PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit Zehengelenk



Eurooliver
02.11.2004, 09:15
Guten Morgen Lauffreundinnen und -freunde !!!

Ich habe eine Frage: Sonntag bin ich 85 Minuten beschwerdefrei gelaufen. Am Montag morgen wachteich beschwerdefrei auf, dachte sogar noch daran, meine übliche Morgenrunde zu drehen, aber Schweini hat mich dann überredet im Bett zu bleiben.

Im Büro stellte sich dann über tag ein immer stärker werdender Schmerz im re. Zehengelenk ein. Am Abend war es dann soweit, daß ich in keinen Schuh mehr passte.

Inzwischen ist der gesamte Fußballen schmerzhaft.
Weder Zeh noch Fuß sind blau geworden. Lediglich eine leichte Schwellung im Zeh - und wirklich höllische Schmerzen. Konnte kaum einschlafen. Kühlpads haben keine Linderung gebracht, Sportsalbe auch nicht.

Den Arzt kann ich erst heute Nachmittag aufsuchen.

Hat jemand von Euch eine Idee, was mit meinem Zeh los sein könnte ?
(Meine Schuhe sind i.O.).

Danke.

Viele Grüße

Olli

ukoeni
02.11.2004, 09:19
Hallo,

diese Schwierigkeit kenne ich auch. Laß Dich mal auf Deine Harnwerte untersuchen. Es könnte sein, dass ein "Gichtzeh" in der Entstehung ist.

Aber ich will lieber nicht schwarzesehen.

gruß Uwe

-----------------------------------------
http://www.sg-da-geht-doch-was.de.ms


Halbmarathondebut: 10. April 2005 Bonn StartNr. 5106

Es reicht, jetzt nehme ich ab!!
Gewicht am 19.04.2004 -> 133,4 kg
Aktuell am 12.10.2004 -> 104,5 kg

Roxanne
02.11.2004, 09:20
Hallo Oliver,

ich bin kein Arzt, aber mit meinem medizinischen Halb- odet Unwissen würde ich auf Gicht tippen und drücke die Daumen, daß es das nicht ist http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/grinser003.gif


Ich wünsche Dir gute Besserung.

Christa

man merkt, daß es Winter wird, wenn man morgens im Dunkeln zur Arbeit fahren muß :(

BadGirl
02.11.2004, 09:21
Original von Eurooliver:


Hat jemand von Euch eine Idee, was mit meinem Zeh los sein könnte ?
(Meine Schuhe sind i.O.).

Danke.

Viele Grüße

Olli





in ordnung sind die meisten schuhe wenn man sie kauft......
aber ob sie auch richtig passen :shock2:


oder warst du vielleicht bei der fußpflege
und dort wurde die nagelhaut ein wenig verletzt
und das hat sich enzündet ????


oder überlastung der zehen durch verkrampfte zehenhaltung beim laufen????


oder......


oder ....

lieben gruss vom bösen mädel :hallo:

Realität ist eine Illusion infolge eines Mangels an Alkohol ( Graham Green 1904-1991)

Steif
02.11.2004, 09:28
Moin Olli!

Mein dringender Rat, wenn sich das ganze auch noch heiß anfühlen sollte: unbedingt weiter kühlen, bis Du den Arzttermin wahrnehmen kannst!

Der Steif®© ohne Knopf im Ohr! http://www.world-of-smilies.de/html/images/smilies/computer/lam.gif

........................................ ...........
StartNR. OberelbeMarathon 4030

Toronto21
02.11.2004, 09:38
Nicht, daß ich hier was falsch verstehe. Um welches Zehengelenk geht es? http://www.mainzelahr.de/smile/traurig/thk.gif

The jazz things in life. http://www.mainzelahr.de/smile/sisx/triathlon.gif
www.smueve.de
Der mit dem zarten Sch(w)immer auf der Brust

stachelbär
02.11.2004, 09:41
Original von Toronto21:
Nicht, daß ich hier was falsch verstehe. Um welches Zehengelenk geht es? http://www.mainzelahr.de/smile/traurig/thk.gif

http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/002.gifhttp://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/002.gifhttp://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/002.gifhttp://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/002.gifhttp://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/002.gif



(Das Trauma sitzt wohl tief...)
Michael

Eurooliver
02.11.2004, 09:41
Hi Leute,

da ich in den letzten 4 Jahren immer als Blutspender ärger mit meinen Blutwerten hatte (Leberwerte) habe ich mein Blut regelmäßig untersuchen lassen.
Aufgrund meines Lauftrainings haben sich die Leberwerte erfreulicherweise alle wieder in den Normbereich eingependelt und auch ansonsten gibt es keine Auffälligkeiten im Blutbild.

Ich schließe daher den "Gichtzeh" (noch nie gehört) aus.

Im letzten Monat bin ich allerdings 146 km gelaufen.
Ist es denn Vorstellbar, daß eine Überlastung des Zehgelenkes sich erst im Verlauf des folgenden Tages einstellt und nicht bereits beim training ?

Bislang war ich immer beschwerdefrei seit beginn meines Lauftrainings. Irgendwie zeimlicher Mist. Mir fehlt heute richtig was.

Diesen Monat werde ich die 146 km wohl kaum einstellen können ;-)

Olli

Eurooliver
02.11.2004, 09:45
Nicht, daß ich hier was falsch verstehe. Um welches Zehengelenk geht es?


Hi Toronto,

es geht um das erste Gelenk im "großen Onkel" (vom Fußrücken aus gesehen).
Kenne die medizinisch korrekte Bezeichnung leider nicht.

Gruß

Olli

Toronto21
02.11.2004, 09:52
Original von Eurooliver:

Hi Toronto,

es geht um das erste Gelenk im "großen Onkel" (vom Fußrücken aus gesehen).
Kenne die medizinisch korrekte Bezeichnung leider nicht.

Gruß

Olli


http://www.laufen-aktuell.de/laufenaktuell/content/forum/thread.php?id=4911&alle=1&suchquery=Haare%20zwischen%20den%20Zehen



Hätte man mir das damals auch bloß so detailliert gesagt, dann wäre ich nicht der Aushilfsdepp des Forums geworden. :D

The jazz things in life. http://www.mainzelahr.de/smile/sisx/triathlon.gif
www.smueve.de
Der mit dem zarten Sch(w)immer auf der Brust

storm
02.11.2004, 10:04
Original von Eurooliver:

es geht um das erste Gelenk im "großen Onkel" (vom Fußrücken aus gesehen).
Kenne die medizinisch korrekte Bezeichnung leider nicht.



Hallo Olli,

in diesem Gelenk hatte ich auch mal Schmerzen, der Arzt klärte mich auf, dass es Großzehgrundgelenk heisst - was für ein Wort. Bei mir war es eine Sehenentzündung und kam vom klettern. Damals bin ich noch nicht viel gelaufen. Kühlen und weniger klettern war die Devise. Hat ein bisschen gedauert, ist aber wieder komplett weg gegangen.

Gute Besserung,
Julia

Eurooliver
02.11.2004, 10:14
Hallo Julia -

das ist ja wirklich ein wahnsinnswort !

Danke für die Aufklärung.

Ich humple dann mal so langsam richting Bushaltestlle ;-)).

Falls Interesse besteht, kann ich die ärztliche Diagnose ja hier einstellen.

Bis dann,

Olli

Lauffan
02.11.2004, 11:52
Hallo Olli!

Bei mir ist vor zwei Wochen eine Gelenkentzündung im großen Zeh festgestellt worden. Kommt wohl durch Überlastung (war mehr als "normal" gelaufen).

Mußte jetzt also pausieren und abends den Zeh manuell bewegen :))

Der Arzt hat mir gesagt, sollten die Schmerzen nicht verschwinden, dann würde er eine Spritze mit Cortison in den Zeh jagen. Auf keinen Fall :angry:

Es ist aber wieder weg. Aber pausieren mußte ich!
Ich wünsche Dir auf jeden Fall gute Besserung, egal, was es ist!

LG
Jasmin

Eurooliver
03.11.2004, 09:05
Hallo Leute,

war gestern beim Doc,

Es handelt sich um einen Gichtanfall. Laut des Arztes hat sich der Harnwet in meinem Blut offensichtlich aufgrund der Stoffwechselvorgänge in meinem Körper (wg. starker Gewichtsabnahme) erhöht und konnte nicht vom Blut ausreichen aufgenommen/aufgelöst werden. Dadurch kommt es üblicherweise entweder zu einer Ablagerung scharfkanntiger Kristalle im Gelenk des großen Zehs oder zu Gallensteinen.

Somit bin ich mit dem Zeh wohl eindeutig besser davongekommen.

Letztendlich ist dieser Vorgang laut meines Docs eher ein gutes Zeichen - es tut sich etwas im Körper.

Dumm nur, daß ich nun zu absoluten bewegungslosigkeit verdammt bin.

ch danke Euch allen für die Zuschriften.
Gruß

Olli