PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : run run away



MarkusM.
12.04.2015, 08:40
Um mein Training zu dokumentieren und auch um Feedback (Lob, Kritik, Anregungen,...) zu bekommen fange ich nun auch mal an hier ein Tagebuch zu schreiben.
Meine "Läuferkarriere" habe ich letztes Jahr begonnen, als ich mich zu einem 10 Km-Lauf überreden ließ, den ich dann ziemlich untrainiert in 1:07:xx beendet habe.
Dieses Jahr steht nun wieder ein 10er (am 05.07.) und ein HM (am 06.12.) auf dem Programm.
Mein ursprüngliches Ziel war es den 10er in sub60 zu laufen, da ich diese Zeit im Training nun aber schon 2x geknackt habe werde ich versuchen auf sub55 zu laufen, ist ja auch noch etwas hin.
Nachdem 10er schaue ich dann mal wie ich den HM angehe und was für Ziele ich mir stecke. Die Strecke des HM ist wohl ziemlich anspuchsvolll (hügelig).
So das wars mal fürs erste und hoffentlich kann ich heute Nachmittag schon meinen ersten Trainingsbericht einstellen.

dicke_Wade
12.04.2015, 12:21
Na hoffentlich, wenn Training auf dem Plan steht, dann musste auch trainieren :prof: :zwinker2:

Ich werde hier deine Fortschritte und Erdfolge gerne verfolgen.:daumen: Viel Spaß beim Training :)

Gruss Tommi

MarkusM.
12.04.2015, 12:42
Hi Tommi,

naja so einen wirklichen Plan, nach welchem ich laufe hab ich (noch) nicht.
Ich versuche 3 mal die Woche zu laufen und dabei sowohl Streckenlänge, Intensität und Gelände zu variieren.
Mindestens einmal die Woche nutze ich den Heimweg von der Arbeit, am Wochenende bin ich öfters auch mit meiner Frau unterwegs, dass ist dann für mich eher gemächlich. Laufe dann im Anschluß meist noch ein paar Kilometer allein.

dicke_Wade
12.04.2015, 12:56
Hehe :D So meinte ich das auch nicht. Einen Trainingsplan an sich hab ich auch nicht, überlege mir nur die Makrozyklen (2-3 Wochen Belastung gefolgt von 1 Woche rekom) und ansonsten denke ich mir die eventuellen Trainingsläufe der kommenden Woche während der Läufe aus. Diesen "Plan" erfülle ich dann aber recht genau :wink:

Gruss Tommi

mtbfelix
12.04.2015, 13:52
Hehe :D So meinte ich das auch nicht. Einen Trainingsplan an sich hab ich auch nicht, überlege mir nur die Makrozyklen (2-3 Wochen Belastung gefolgt von 1 Woche rekom) und ansonsten denke ich mir die eventuellen Trainingsläufe der kommenden Woche während der Läufe aus. Diesen "Plan" erfülle ich dann aber recht genau :wink:

Gruss Tommi

Exakt so mache ich das auch :daumen:

Markus, Dir viel Erfolg beim Erreichen Deiner Ziele. Immer dranbleiben ! :winken:

MarkusM.
12.04.2015, 17:03
Bei strahlendem Sonnenschein und ca 20 Grad war es heute ungewohnt warm. Die ersten 3 KM bin ich zusammen mit meiner Frau gelaufen, danach dann alleine weiter.

Distanz 10 Km, Dauer 1:05:49
1.KM -> 07:53 min
2.KM -> 07:37 min
3.KM -> 07:14 min
4.KM -> 06:33 min
5.KM -> 06:30 min
6.KM -> 06:18 min
7.KM -> 06:09 min
8.KM -> 05:59 min
9.KM -> 05:54 min
10.KM->05:34 min

Achja und der Flüssigkeitsbedarf danach war ziemlich genau 0,5l alkoholfreier Hopfentee.

MarkusM.
13.04.2015, 15:52
Hatte heute Urlaub und da meine Kids keine Schule hatten gings ins Erlebnisbad, d.h. die sportliche Betätigung war ca. 20 mal die Treppen zur Rutsche hoch. Danach war dann Erholung im Whirlpool angesagt:daumen:.
Morgen steht Zahnarzt Termin auf dem Plan da wirds wohl auch nix mit Laufen. Also nächster Lauf am Mittwoch, vermutl. ein Berglauf.

MarkusM.
15.04.2015, 20:01
So aus dem Berglauf ist ein LaLa (also zumindest für meine Verhältnisse) mit Bergfinish geworden.

13,93 Km in 01:39:19
Höhenmeter aufwärts 186 m davon ca. 130 auf den letzten 5 Km
Höhenmeter abwärts 96 m
Link (https://www.runtastic.com/de/benutzer/m-at-rkus-m/sportaktivitaeten/437292119)

andreah48
15.04.2015, 20:20
Viel Erfolg wünsche ich Dir. Du bist ja in jedem Fall auf dem richtigen Weg 👍👍👍
Ich hoffe ich schaffe in ein paar Monaten die 10 km auch unter 60 Minuten.

MarkusM.
17.04.2015, 13:58
Also vorgestern wäre nichts mit unter 60 Minuten gegangen, da wars definitiv zu warm oder ich war einfach nicht in Form.
Muss mal schauen, wann ich den nächsten Lauf machen kann, hab am WE so viele Termine.
Wahrscheinlich dann mal einen kurzen schnellen Lauf, dafür müsste sich die nächsten 2 Tage Zeit finden.

MarkusM.
18.04.2015, 11:39
Mich würde mal interessieren, mit welcher technischen Ausstattung ihr laufen geht.
Ich nutze bis jetzt die Runtastic App und von Zeit zu Zeit einen HF-Brustgurt. Jetzt bin ich seit einiger Zeit am überlegen, ob ich mir eine Laufuhr kaufen soll (hätte da die Polar M400 im Kopf), da es mich stört, dass ich die Werte vom Handy während des Laufes nicht ablesen kann.
Was sind eure Erfahrungen? Lohnt sich die Anschaffung einer Laufuhr?
Würde mich über euer Feedback freuen.

Grüße Markus

loslaeufer
18.04.2015, 13:41
So eine Sportuhr ist halt ein Gadget.
Die Frage ob es sich "lohnt", kann man da gar nicht stellen, weil laufen muss man ja eh selber. :D

Im meinem ersten Laufjahr bin ich viel mit einer Laufuhr mit Pulsgurt gelaufen. Das fand ich sehr nützlich, um ein Körpergefühl für die einzelnen Trainingsbereiche zu erhalten. Die Trainingsbereiche hatte ich mit einem sportmedizinischen Test ermitteln lassen.
(Gemäss Sportarzt sollte man die Trainingsbereiche sowieso vierteljährlich erneut ermitteln, da sich die Pulswerte mit der Zeit verschieben. Mit neuen Pulsuhren kann man die Tests regelmässig selber durchführen - denke ich.)

Nach einiger Zeit hatte ich die Trainingsbereiche aber im Gefühl und die Laufuhr verstaubt seither in der Ecke...
...und ich habe bloss noch die Distanzen in einer Tabelle nachgeführt.

...Irgendwann habe ich mir dann auch mal ein Smartphone mit einer Lauf-App angeschafft (ich habe die Endomondo). Somit muss ich nicht mehr von Hand Tabellen ausfüllen. Die Auswertungen schaue ich mir jeweils erst nach dem Lauf an. Ich finde den Körper zu spüren wichtiger, als eine Zahl auf einem Display abzulesen.

MarkusM.
19.04.2015, 10:30
Ja, das sind auch meine Bedenken, dass ich mir jetzt so ein Teil kaufe und die Uhr dann irgendwann nur noch in der Ecke liegt.
Evtl. wäre auch eine Smartwatch was, die könnte mann dann auch für andere Apps verwenden (wobei ich auch nicht wirklich sicher bin ob ich das brauch).
Am Besten ich warte mal noch etwas, wenn ich in ein paar Wochen immer noch der Meinung bin dass so ein Teil ganz gut wäre kann ich es mir ja dann kaufen.
Danke jedenfalls für deine Gedanken losläufer.

MarkusM.
19.04.2015, 10:35
So heute morgen vor dem Frühstück ein 5Km Tempolauf absolviert.
1 Km 7:12 EL
2 Km 5:29
3 Km 5:30
4 Km 5:36
5 Km 5:40
6 Km 5:29
7 Km 9:47 AL und dehnen.

So schnell war ich noch nie auf 5 Km:nick:.
Denke mal mein Ziel für den 10 Km Lauf Anfang Juli sollte sein die Pace von heute auf 10 Km zu laufen, dass wäre dann eine Zeit von 55-56 Min.

dicke_Wade
19.04.2015, 16:13
Meine Meinung? Laufuhr fetzt. Ohne will ich gar nicht mehr. Pulsmesser brauche ich nicht, wers mag, nur zu. Ich stehe auf Garmin, bin also voller Vorurteile :D

Gruss Tommi

MarkusM.
19.04.2015, 17:07
Hast du dann bei deinen Läufen zusätzlich noch ein Handy dabei, Tommi?
Handy möchte ich eigentlich schon immer mitnehmen, deshalb wäre eventuell auch eine Smartwatch eine alternative.

andreah48
19.04.2015, 17:29
Ich bekomm zu meinem Geburtstag eine Uhr ☺. Das muss ich nur bis zu meinem Geburtstag wieder vergessen, damit es eine Überraschung ist 😂😂

MarkusM.
19.04.2015, 17:34
Dann bin ich mal gespannt was du so berichtest.
Muss vielleicht mal meiner Frau einen kleinen Tipp geben, hab auch bald Geburtstag (wäre aber noch lange genung um es wieder zu vergessen).:nick:

andreah48
20.04.2015, 09:20
Ich hab erst im August Geburtstag. Muss also noch länger warten.
Aber bis dahin werde ich mit meiner Runtastic-APP zurechtkommen.

MarkusM.
20.04.2015, 20:04
So heute zur Abwechslung mal 23 Km mit dem Fahrrad, d.h. morgens etwas mehr wie 11 Km zur Arbeit und abends dann wieder nach Hause.
Fahrrad durfte dann direkt in die Werkstatt, Schaltung funktioniert nicht mehr richtig und der hintere Reifen verliert Luft.

MarkusM.
21.04.2015, 19:10
Was war das den Heute:confused:
Bin gerade etwas irritiert ob mein heutiger Lauf OK war oder nicht.
Wollte Intervalle laufen, der Plan war einen langsamen KM zu Start (7:30 o.ä.) danach immer 500m schnell/langsam im Wechsel. Die schnellen Abschnitte wollte ich mit einer Pace von 5:30 und die langsamen mit einer Pace von 7:30 laufen, soweit die graue Theorie, nun zur Realität.
KM 0,0-1,0 7:06 (mal wieder zu schnell, typisch) fühlte sich auch nicht rund an, deshalb einlaufen um 500 m verlängert.
KM 1,0-1,5 6:24 (was war das, nicht schnell und nicht langsam)
KM 1,5-2,0 5:12 (geht doch, aber auch ziemlich schnell)
KM 2,0-2,5 7:23 (OK)
KM 2,5-3,0 5:20 (na also)
KM 3,0-3,5 7:20 (OK, aber ich bin schon ziemlich fertig)
KM 3,5-4,0 5:45 (könnte schneller sein, aber jetzt rächt sich dass ich am Anfang zu schnell war, und ich schnaufe wie ne Dampflok)
KM 4,0-4,5 7:14 (Man lauf doch langsamer)
KM 4,5-5,0 5:47 (lauf doch schneller)
KM 5,0-5,5 7:24 (OK, aber ich kann bald nicht mehr)
KM 5,5-6,0 6:45 (und das soll jetzt ein schneller Abschnittgewesen sein?)
Meine Laufstrecke ist gesperrt, jetzt muss ich sogar schon Umleitungen Laufen (reicht das nicht wenn ich mit dem Auto unterwegs bin:tocktock:)
KM 6,0-7,0 8:32 (OK, dass mit den Intervallen hat sich erledigt, zum einen bin ich am Ende, zum anderen geht es hier bergauf das es nicht mehr feierlich ist 49HM).
KM 7,0-8,0 7:57 (Gelände es ist wellig und ich bin ziemlich zerknautscht)
KM 8,0-9,0 9:39 (Na super, da wartet schon die nächste Rampe. 48 HM)
KM 9,0-10,0 7:25 (Ich bin zu Hause und leg mich am Besten gleich ins Bett).

Zusammenfassung: Distanz: 10,13KM / Dauer: 01:13:16 / Höhenmeter: 195

War das jetzt gut oder nicht? Alos mit den Intervallen hab ich immer meine Probleme.

andreah48
21.04.2015, 19:41
Aber der Anfang war doch echt gut 😂😂😂

andreah48
21.04.2015, 19:42
Ich kann da übrigens gar nicht mitreden, weil ich noch nie Intervall gelaufen bin 😉

MarkusM.
21.04.2015, 19:54
Na so richtig kann ich das auch noch nicht mit den Intervallen, meist werden meine schnellen Abschnitte während des Laufes immer langsamer und die langsamen Abschnitte immer schneller, bis ich dann wieder alles in meiner gewohnten Geschwindigkeit laufe. Naja Übung macht den Meister.

dicke_Wade
21.04.2015, 20:52
Besser ein schlechtes Intervalltraining als gar keines. Nimm es als gutes Fartspiel. Du hast dir einen guten Trainingsreiz gegeben. Der Rest ist Übung.

Gruss Tommi

MarkusM.
23.04.2015, 10:17
Danke Tommi,

werde versuchen beim nächsten Intervall am Anfang etwas gemächlicher zu laufen.

Lilly*
23.04.2015, 11:02
KM 4,0-4,5 7:14 (Man lauf doch langsamer)
KM 4,5-5,0 5:47 (lauf doch schneller)
KM 6,0-7,0 8:32 (OK, dass mit den Intervallen hat sich erledigt, zum einen bin ich am Ende, zum anderen geht es hier bergauf das es nicht mehr feierlich ist 49HM).


:hihi::hihi::hihi:
Ich hab´s jetzt erst gelesen und werf mich hier grad weg....

MarkusM.
23.04.2015, 17:48
Jetzt kann ich auch lachen, aber vorgestern musste ich eher aufpassen, dass ich nicht versehentlich auf meine Zunge trete.:geil:

MarkusM.
23.04.2015, 19:11
So heute für nen 10er angemeldet (am 05.07.) starte mit einigen Kollegen und wir nehmen auch an der Teamwertung teil, dort gilt es unseren grandiosen 55. Platz vom letzten Jahr zu verteidigen.

Morchl
23.04.2015, 19:53
Mich würde mal interessieren, mit welcher technischen Ausstattung ihr laufen geht.
Ich nutze bis jetzt die Runtastic App und von Zeit zu Zeit einen HF-Brustgurt. Jetzt bin ich seit einiger Zeit am überlegen, ob ich mir eine Laufuhr kaufen soll (hätte da die Polar M400 im Kopf), da es mich stört, dass ich die Werte vom Handy während des Laufes nicht ablesen kann.
Was sind eure Erfahrungen? Lohnt sich die Anschaffung einer Laufuhr?
Würde mich über euer Feedback freuen.

Grüße Markus

Ich habe mit Endomondo angefangen - Das hat aber die Distanzen recht ungenau aufgezeichnet. Vergleiche gingen dann schlecht und irgendwann kann eine Garmin (plus Brustgurt) ins Haus. Ich möchte die Uhr nicht mehr missen. Ich mag Statistiken. Also von mir klare Kaufempfehlung :)

Martin-13
23.04.2015, 20:04
Ich möchte die Uhr nicht mehr missen. Ich mag Statistiken. Also von mir klare Kaufempfehlung :)

... kann ich nur bestätigen ...

Morchl
23.04.2015, 20:22
Markus, was sind deine technischen Daten? Alter, Gewicht?

mtbfelix
24.04.2015, 07:54
Noch mal kurz zurück zur Laufuhr:
Lange Zeit habe ich die Laufstrecken manuell auf Onlinekarten vermessen. Bis das Smartphone kam. Es ging mir aber sehr schnell auf den Keks, den dicken Klober beim Laufen mitzuführen. Gerade im Sommer. Und so eine Armtasche mag ich nicht. Vor allem, wenn das Teil dann noch anfängt, mich vollzulabern. Für mich ist die GPS-Uhr von Anfang an mehr gewesen als ein "Gadget".
Wenn du sowieso dein Handy mitnehmen willst, ist die Uhr überflüssig. Wenn du während des Trainings deine Paces oder Intervallzeiten kontrollieren willst, ist das mit dem Handy allerdings recht unpraktisch.

MarkusM.
24.04.2015, 20:06
Markus, was sind deine technischen Daten? Alter, Gewicht?
Alter: 44, Gewicht: 89 Kg
Da ich am Alter schlecht was machen kann, arbeite ich an meinem Gewicht. Vor 3 Jahren hab ich noch 108 Kg gewogen, mein Wunschgewicht wären 80 Kg (bei einer Größe von 1,84 m)

MarkusM.
24.04.2015, 20:12
Noch mal kurz zurück zur Laufuhr:
Lange Zeit habe ich die Laufstrecken manuell auf Onlinekarten vermessen. Bis das Smartphone kam. Es ging mir aber sehr schnell auf den Keks, den dicken Klober beim Laufen mitzuführen. Gerade im Sommer. Und so eine Armtasche mag ich nicht. Vor allem, wenn das Teil dann noch anfängt, mich vollzulabern. Für mich ist die GPS-Uhr von Anfang an mehr gewesen als ein "Gadget".
Wenn du sowieso dein Handy mitnehmen willst, ist die Uhr überflüssig. Wenn du während des Trainings deine Paces oder Intervallzeiten kontrollieren willst, ist das mit dem Handy allerdings recht unpraktisch.
Handy würde ich eigentlich schon gerne mitnehmen, da ich immer mal wieder auch ganz gerne Musik beim Laufen höre und mich interessieren auch die Paces und Intervallzeiten. Das sieht bestimmt ganz ulkig aus, wie ich mir dann Arm und Hals verdrehe um aufs Handy zu schauen.
Momentan hab ich eigentlich schon die Tendenz mir demnächst eine Uhr zu kaufen. Favorit ist immer noch die Polar M400, da mein Brustgurt auch von Polar ist dürfte das schon mal problemlos funktionieren.

andreah48
25.04.2015, 08:03
Ich werde, wenn ich meine Uhr habe auch weiter mit Handy laufen Ich hab das Handy in einer kleinen Bauchtasche, und da stört es mich nicht.

MarkusM.
26.04.2015, 17:24
mein heutiger Lauf 16,03 Km/ 1:52:50 Stunden

die ersten 3 Kilometer zusammen mit meiner Tochter und einer Pace von 8:40min/km, die nächsten 13 Kilometer alleine und mit einer Pace von ca. 6:37min/km.
Da kann Man(n) ja so langsam mal an den ersten Halbmarathon denken, oder?
Hab mich super gefühlt heute und hätte auch noch etwas weiter laufen können, wollte es aber nicht übertreiben, da meine bisher längste Strecke knapp unter 14 Km war.

Morchl
26.04.2015, 21:00
108 hatte ich vor zwei Jahren :zwinker5:.
Und die Tochter, wie alt ist die? Meine ist 11 und sie will endlich mal (mit mir) laufen. Aber nicht weil ich sie hetzt endlich überedet habem sondern weil die Schule einen Lauf plant. Ehrgeiz ist ja gar net so schlecht,

MarkusM.
27.04.2015, 07:24
108 hatte ich vor zwei Jahren :zwinker5:.
Und die Tochter, wie alt ist die? Meine ist 11 und sie will endlich mal (mit mir) laufen. Aber nicht weil ich sie hetzt endlich überedet habem sondern weil die Schule einen Lauf plant. Ehrgeiz ist ja gar net so schlecht,
Wir scheinen ziemlich ähnliche Voraussetzungen zu haben. Habe 2 Töchter (Zwillinge) sind seit letzter Woche 12 Jahre alt. Eine davon überlegt, ob sie, wenn ich meinen 10er laufe nicht beim Schülerlauf teilnimmt (2,5 Km).

andreah48
27.04.2015, 08:56
Bestimmt kannst Du da an einen Halbmarathon denken. Ich laufe ja auch meinen ersten im Oktober.
Und mein längster Lauf war bisher 15 Kilometer.

MarkusM.
27.04.2015, 08:59
Ich habe einen im Dezember im Blick mal sehen.

Morchl
28.04.2015, 08:21
Ich habe einen im Dezember im Blick mal sehen.

Halt uns auf dem Laufenden :)

MarkusM.
28.04.2015, 12:39
Bin gestern mal wieder zur Abwechslung aufs Fahrrad gestiegen und 23 Km in ca. 1 Stunde gefahren.
Das ist schon komisch, ich war jahrelang begeisterter Radfahrer (2000-3000 Kilometer pro Jahr), zum Laufen mußte ich mich immer zwingen.
Letztes Jahr war mir beides gleich wichtig und hat auch beides Spaß gemacht und dieses Jahr nun freue ich mich immer aufs Laufen und muss mich zum Radfahren überwinden.

andreah48
28.04.2015, 12:58
Ich bin 3 Jahre lang begeistert Mountainbike gefahren. Das Fahrrad verstaubt inzwischen..........

MarkusM.
28.04.2015, 13:08
Halt uns auf dem Laufenden :)

Hier mal der Plan:
05.07. Esslinger Zeitung Lauf (10Km)
18:07. SWE Schlehenlauf (6,85Km)
27.09. Esslinger Schurwaldlauf (10Km)
06.12. Nikolauslauf Tübingen (HM)

Morchl
28.04.2015, 13:13
Na ich bin gestern 2x20 zur Arbeit und Heim gefahren ...

Plan heißt aber noch nicht gemeldet :teufel:

MarkusM.
28.04.2015, 15:31
Na ich bin gestern 2x20 zur Arbeit und Heim gefahren ...

Plan heißt aber noch nicht gemeldet :teufel:
stimmt, wobei beim ersten Lauf bin ich angemeldet.

MarkusM.
29.04.2015, 18:10
Heute der 2. Versuch eines Intervalltrainings

KM / Pace
0,5 / 6:28
1,0 / 6:44
1,5 / 5:22
2,0 / 7:09
2,5 / 4:51
3,0 / 7:22
3,5 / 5:17
4,0 / 7:17
4,5 / 5:22
5,0 / 6:31 (zuerst getrabt, Dann Ex-Kollegen getroffen und gequatscht, dann gesprintet:confused:)
5,5 / 6:38 (sollte langsamer sein)
6,0 / 5:33
6,5 / 7:08
7,0 / 5:27
7,5 / 5:29 Endspurt
7,76/4:52 weiter Endspurt

War eigentlich ganz gut, bis auf die Unterbrechung, oder?

Die Jules
29.04.2015, 18:23
Och, ich finde es schön gleichmäßig, aber ich bin ja auf meinen 200m IV zwischen 3:47 und 4:55 gependelt :wink: Nein, sieht doch gut aus. Wie gestaltest du die pre-IV Phase? Nur 1 km einlaufen?

Edit: die Pace in den Trabpausen ist erstmal egal. Du kannst auch kurz Gehen.

Lilly*
29.04.2015, 18:48
Nach "Jules & Morchl laufen einen HM" und "Laufmuddi & Cappu laufen einen HM" eine weitere HM-Gruppe? Obwohl.. hier hat ja jeder mittlerweile eh sein festes Tagebuch (Wohnzimmer). Wobei ich es schon schön finde, mit jemanden gemeinsame Sache machen zu können statt sich alleine da durch zu quälen. Aber mittlerweile ist hier eh jeder bei jedem im Wohnzimmer zu Besuch, oder? :zwinker2:

Lilly*
29.04.2015, 18:50
Selbst Greif sagt (meine ich zumindest), dass man sogar in den TP anfangs ein paar Schritte gehen kann, wenn es sein muss und den Rest dann traben...

MarkusM.
29.04.2015, 18:51
Och, ich finde es schön gleichmäßig, aber ich bin ja auf meinen 200m IV zwischen 3:47 und 4:55 gependelt :wink: Nein, sieht doch gut aus. Wie gestaltest du die pre-IV Phase? Nur 1 km einlaufen?

Edit: die Pace in den Trabpausen ist erstmal egal. Du kannst auch kurz Gehen.

ja, 1. KM einlaufen und dann mit den Intervallen gestartet. Als nächstes möchte ich die Trabpausen kürzer gestalten und versuchen noch 2-3 Intervalle mehr zu laufen. Muss mal schauen ob ich mir da mit Runtastic einen Lauf basteln kann oder ob ich warten muss bis ich eine GPS-Uhr habe, denn die Ansagen von Runtastic kommen halt nur alle 500 m.
3:47 - 4:55 ist ziemlich stark (auch wenn es hier im Forum ja einige Zweifel an den 3:47 gibt):P

MarkusM.
29.04.2015, 18:56
Nach "Jules & Morchl laufen einen HM" und "Laufmuddi & Cappu laufen einen HM" eine weitere HM-Gruppe? Obwohl.. hier hat ja jeder mittlerweile eh sein festes Tagebuch (Wohnzimmer). Wobei ich es schon schön finde, mit jemanden gemeinsame Sache machen zu können statt sich alleine da durch zu quälen. Aber mittlerweile ist hier eh jeder bei jedem im Wohnzimmer zu Besuch, oder? :zwinker2:
Der Glückskeks bereitet sich noch auf einen HM vor oder? Wäre dann also Glückskeks und MarkusM laufen einen Halbmarathon.
Wäre bestimmt nicht schlecht, allerdings traue ich mir selber noch nicht ganz. Habe mir mal die Strecke von "meinem" Halbmarthon angeschaut, dass ist ganz schön happig.http://www.nikolauslauf-tuebingen.de/images/stories/niko_strecke_neu.jpg

Lilly*
29.04.2015, 19:00
Das Höhenprofil erinnert mich ein wenig an die Achterbahn auf der Rheinkirmes:

31603

MarkusM.
29.04.2015, 19:00
Selbst Greif sagt (meine ich zumindest), dass man sogar in den TP anfangs ein paar Schritte gehen kann, wenn es sein muss und den Rest dann traben...
Hatte heute keine Probleme in den Trabpausen (wahrscheinlich hab ich mich bei den schnellen Abschnitten nicht genug gequält:confused:). Dachte eigentlich dass ich für den Anfang die schnellen Abschnitte in ca. 5:30 und die langsamen in 7:30 laufe, aber ich denke beim nächsten mal versuche ich es mit 5:00 - 5:15.

MarkusM.
29.04.2015, 19:02
Einen Vorteil hat die hügelige Strecke allerdings, ich könnte dann nächstes Jahr den Stuttgart HM laufen und hätte gute Chance auf eine PB :D

Die Jules
29.04.2015, 19:24
Die Krux an den ganz kurzen IV ist es ja, diese irgendwie gleichmäßig hinzubekommen. Einfaches Beispiel:

200 m in 60 Sekunden macht Pace 5:00
200 m in 58 Sekunden macht Pace 4:50

Und so genau treffen wir 58/60 Sekunden einfach noch nicht :peinlich: mein schnelles IV war bergab und das eigentlich letzte (wusste ja nicht, dass ich mich vertippt hatte) und schwups...naja, wir schaffen das noch...ist ja.Neuland für uns :daumen:

An deiner Stelle würde ich bei IV bis 1000m die Trabpause gleich IV-Länge machen und evtl das Tempo anziehen für die IV oder die Anzahl der Wiederholungen erhöhen, wenn du dich unterfordert fühlst. Immer nur eine Schraube drehen. Für den HM empfehle ich längere IV wie z.b 4x2000, 3x3000, 3x4000 und 2x5000m. Trabpausen dann 1/3 der Länge des IV. Die haben mich beim HM gut vorbereitet.

Die Jules
29.04.2015, 19:32
Hatte heute keine Probleme in den Trabpausen (wahrscheinlich hab ich mich bei den schnellen Abschnitten nicht genug gequält:confused:). Dachte eigentlich dass ich für den Anfang die schnellen Abschnitte in ca. 5:30 und die langsamen in 7:30 laufe, aber ich denke beim nächsten mal versuche ich es mit 5:00 - 5:15.

Für mich sehen die IV nach 5:20 aus. Also wenn schneller, dann vielleicht erst einmal 5:20-5:15. 5:00 ist schon ein großer Sprung (Verletzungsgefahr!). Gut geholfen hat mir bei meinen wenigen IV (ob kurz oder lang) auch 2 km einlaufen und Lauf ABC vor den IV (Tipp von D-Bus und alcano, kann man also vertrauen), damit der Apparat auf das Tempo vorbereitet ist.

MarkusM.
29.04.2015, 19:57
Für mich sehen die IV nach 5:20 aus. Also wenn schneller, dann vielleicht erst einmal 5:20-5:15. 5:00 ist schon ein großer Sprung (Verletzungsgefahr!). Gut geholfen hat mir bei meinen wenigen IV (ob kurz oder lang) auch 2 km einlaufen und Lauf ABC vor den IV (Tipp von D-Bus und alcano, kann man also vertrauen), damit der Apparat auf das Tempo vorbereitet ist.

Danke für die Tipps.
Ok, also dann versuche ich beim nächsten IV Training mal 2Km einlaufen + Lauf ABC (muss ich mich aber erstmal schlau machen was da alles so dazugehört), danach dann 6-7 Intervalle a 500 m in ca. 5:15.
Aber das ganze probiere ich erst nächste Woche.

MarkusM.
29.04.2015, 20:00
Eine Frage hab ich noch.
Bau ich das Lauf ABC einfach irgendwann in die ersten 2 Kilometer ein :confused:
Mach ich dann das komplette Lauf ABC in einem Rutsch oder laufe ich immer wieder ein Stück "normal" dazwischen?

Die Jules
29.04.2015, 20:17
Also ich laufe mich 12 Minuten ganz locker ein (sind bei mir knapp 2km). Danach trabe ich ein paar Meter bevor ich 5 Minuten Lauf ABC mache:

- seitlich laufen (beide Seiten)
- seitlich ueberkreuzen (beide Seiten)
- rueckwaerts laufen
- anfersen
- Kniehebelauf
- 3 Steigerungen (langsam anlaufen bis Fastsprint)
- 2-3 Minuten traben und dann IV

Da ich es auch noch nicht so mit der Koordination habe, muss ich zwischen den Uebungen immer kurz traben :peinlich:

Morchl
29.04.2015, 22:20
Markus: sieh zu dass du ein Lauf ABC gleich nach dem Einlaufen macht -

dann hast du es hinter dir :D

Was öderes als dieses ABC gibt es m.M. nicht :kotz2:

mtbfelix
30.04.2015, 07:54
Markus: sieh zu dass du ein Lauf ABC gleich nach dem Einlaufen macht -

dann hast du es hinter dir :D

Was öderes als dieses ABC gibt es m.M. nicht :kotz2:

Du findest Anfersen, Skippings, Wechselsprünge und Strides langweilig? Interessant.
Wichtiger ist doch die saubere Ausführung dieser Übungen. Das sollte man sich am Besten zeigen lassen.
Ein beliebter Fehler ist beispielsweise das "Strecke machen" bei Skippings. Idealerweise kommt man aber kaum von der Stelle. Wenn man das ABC nur so hindaddelt, bringt es in der Tat nichts. Die Bewegungen sollten kontrolliert und reflektiert ausgeführt werden.

andreah48
30.04.2015, 08:21
Markus lauf doch einfach Deinen ersten HM in Nürnberg :D

Du läufst Deine Intervalle 500/500? Das wäre für mich die einzige Möglichkeit auf Runtastic zu sehen welche Geschwindigkeiten ich laufe. Oder ich stell mich mit der Einstellung einfach blöd an. Du läufst auch mit Runtastic, oder? Und Jules??

MarkusM.
30.04.2015, 15:02
Ja ich laufe auch mit Runtastic.
Da ich bis jetzt auch noch keine andere Möglichkeit gefunden habe mache ich vorerst mal 500/500 Intervalle.

MarkusM.
30.04.2015, 15:05
Zum Thema Lauf ABC.
Bin mal gespannt ob mit das Spaß macht:confused:
Komme mir die ersten Male bestimmt komisch dabei vor. Aber wenn`s hilft.

MarkusM.
30.04.2015, 15:07
Markus lauf doch einfach Deinen ersten HM in Nürnberg :D
Nene, viel zu weit weg um dann festzustellen, dass man(n) nach 10 Km am Ende ist weil man total überpowert hat:zwinker4:

Die Jules
30.04.2015, 15:09
Wird schon. Mittlerweile laufe ich auch bei anderen lockeren Einheiten gern mal ein paar Steigerungen, seitlich, rückwärts, etc. Das bringt immer ein wenig Schwung und.Auflockerung in die Einheit, falls es mal zäh wird.

MarkusM.
02.05.2015, 16:34
So komme gerade von meinem heutigen Lauf zurück. Wußte nicht so recht was ich heute mache, also hab ich mir einen schnellen 10 Km Lauf vorgenommen.
10,01 Km / 58:54 min = inofizielle PB über 10 Km
Km / Pace
1 / 6:33 (hab gedacht ich wäre schneller gestartet)
2 / 5:55
3 / 5:48
4 / 5:44
5 / 5:45
6 / 5:51
7 / 5:53
8 / 5:50
9 / 5:52
10/5:31
hat sich gut angefühlt.

andreah48
02.05.2015, 16:55
Hach was werde ich mich freuen wenn ich mal sub60 laufe.
Toller Lauf 👍👍👍

MarkusM.
02.05.2015, 17:03
Letztes Jahr konnte ich mir nicht vorstellen, dass ich das je schaffe und dieses jahr ging es dann auf einmal. Bin mal gespannt was bei meinem WK rauskommt.

Morchl
02.05.2015, 18:11
Bravo Markus. Das ist auch meine PB über 10k.

Irgendwo steht geschrieben, dass man das trainieren soll was man nicht mag. Also doch ABC :haeh: ? Ich weiß nicht. Glaube aber schon dass ich noch sehr steif laufe. Aber mit dem TP soll die Ökonomie auch steigen.

Die Jules
02.05.2015, 19:36
Morchl, ich glaube, dass hat der Ulli mir an den Kopf bzgl. IV geworfen :peinlich:

Markus, super! Wann ist der WK (10km)?

MarkusM.
03.05.2015, 10:28
Bravo Markus. Das ist auch meine PB über 10k.

Irgendwo steht geschrieben, dass man das trainieren soll was man nicht mag. Also doch ABC :haeh: ? Ich weiß nicht. Glaube aber schon dass ich noch sehr steif laufe. Aber mit dem TP soll die Ökonomie auch steigen.

Ist bestimmt richtig auch die Dinge zu trainieren die man nicht so mag, auf der anderen Seite ist es unser Hobby und soll uns ja Spaß machen. Werde aber schon versuchen Lauf-ABC in mein Training zu integrieren. Ich berichte dann ob es mir Spaß macht oder nicht.

MarkusM.
03.05.2015, 10:31
Morchl, ich glaube, dass hat der Ulli mir an den Kopf bzgl. IV geworfen :peinlich:

Markus, super! Wann ist der WK (10km)?

Am 05.07. ist der erst WK und ja 10 Km. Letztes Jahr bin ich relativ untrainiert 1:07:00 gelaufen, dieses Jahr denke ich mal könnte es so um die 57 min. werden. Wir laufen von unserer Firma auch als Team, das heißt die besten 5 kommen in die Team Wertung (da wir aber nur 5 Starter sind gibt es bei uns kein Streichresultat). Letztes Jahr waren wir 55. von 57. Teams, da wollen wir uns dieses Jahr doch etwas verbessern.

MarkusM.
05.05.2015, 09:10
Bin gestern von der Arbeit nach Hause gelaufen und wollte einfach einen lockeren 10 Km Lauf absolvieren aber irgendwie war das nix.
Ich kam nie richtig in tritt und obwohl ich ca 15 minuten langsamer war wie 2 Tage zuvor fühlte ich mich mindestens so kaputt.
Da ich aber gestern wohl nicht der einzige war bei dem es nicht lief schiebe ich das jetzt mal auf´s Wetter, irgendwer muss ja schließlich schuld sein (hauptsache nicht ich:nick:).
Hier noch die Daten vom Lauf.
10,42 KM / 1:15:03

andreah48
05.05.2015, 10:17
Wie Du schon mitbekommen hast, ging es mir gestern auch nicht anders. Wir müssen uns halt erst an das Wetter gewöhnen.
Immerhin sind wir gelaufen!!!

MarkusM.
06.05.2015, 17:29
Mein Plan für heute war eine gemütliche Laufeinheit von der Arbeit nach Hause. Zuerst bin ich ca. 1 Km locker gelaufen.
Lt. Runtastic kann ich aber fast fliegen (1,88 KM in 7:40 min) und war wohl total betrunken zumindest sieht es auf der Karte so aus.:geil:
Hab dann mein GPS aus- und wieder eingeschaltet und bin dann eine ca. 2Km lange Rampe gegangen und dann wieder weiter gelaufen, diesesmal dann 5Km in 30min, was dann auch zu meinem Leistungsstand passt. Heute hat sich das ganze schon wieder wesentlich besser angefühlt.

MarkusM.
13.05.2015, 18:35
Bin jetzt seit 7 Tagen nicht mehr gelaufen.:nene:
Hab nach meinem letzten Lauf ein zwicken in der Wade gespürt und deshalb mal eine Pause eingelegt. Bin aber mit dem Rad gefahren.
Jetzt geht´s übers Wochenende zum Wandern ins Allgäu und da auch 2 Kollegen mitkommen die im Juli mit mir den 10Km-Lauf bestreiten werden wir bestimmt auch ein oder zwei Trainingsläufe einbauen.

andreah48
14.05.2015, 10:18
Sehr vernünftig. Ich hatte im Februar mal einen Schmerz ignoriert und bin dadurch über 2 Wochen ausgefallen.
Viel Spaß im Allgäu.

MarkusM.
20.05.2015, 20:45
so, nach 2 Wochen war ich heute endlich mal wieder Laufen. Wollte es aber nicht gleich übertreiben. Es sind dann 6 Km in 37:24 geworden. Hat gut getan und sich auch gut angefühlt.
Achja, seit heute bin ich stolzer Besitzer einer Polar M400.

MarkusM.
07.06.2015, 15:31
Mich gibt´s auch noch:peinlich:

war eine Woche lang im Urlaub auf Mallorca mit Familie. dort hat es leider nur zu einem kurzen Lauf gereicht.
Am Donnerstag wollte ich nun mit der Vorbereitung auf meinen 10 KM-Lauf am 05.07. beginnen. Start war auch super, dann haben sich aber nach ca. 2,5 Kilometer leichte Schmerzen in der Wade bemerkbar gemacht. Nach 3 Kilometer waren die Schmerzen dann so stark dass ich den Lauf abbrechen mußte. Hab mir wohl die Wade gezerrt und mach jetzt lieber (noch)mal Pause um den Lauf nicht zu gefährden.
Heute war ich Radfahren, dass ging ganz gut, hab es aber auch da ziemlich langsam angehen lassen.

mtbfelix
08.06.2015, 12:17
Hallo Markus,

die gleichen Probleme wie Anfang Mai? Nach so langer Pause?

Hast Du therapiert durch Selbstmassage oder Dehnen oder Alternativsport (Etwas geradelt bist Du wohl..) ?

MarkusM.
08.06.2015, 20:21
Hi Felix,

ich glaub du verwechselst mich, hab die Probleme zum ersten Mal (und hoffentlich auch nicht so schnell wieder).
Heute fühlt es sich schon wieder ganz gut an, werde aber noch ein par Tage pausieren und dann wahrscheinlich am Wochenende mit einem kleinen langsamen Lauf starten.

MarkusM.
07.08.2015, 12:14
Mich gibt es auch noch.

Die etzten beiden Monate waren irgendwie für die Tonne. Zuerst die Probleme mit meiner Wade, dann Probleme bei der Arbeit (Umstrukturierungen, etc), als nächstes musste dann meine Frau ins KH inklusive Not-OP.
Also hab ich das Laufen ziemlich schleifen gelassen. Den geplanten 10 KM Lauf Anfang Juli hab ich aber dennoch bestritten, allerdings wurde die Strecke angesichts der tropischen Temperaturen und der ungünstigen Startzeit (11 Uhr) auf 7,5 Km verkürzt. Den Lauf bin ich dann in 49:21 Min gemütlich gelaufen.
seit 2 Wochen ist jetzt alles wieder im Lot und ich bin wieder voll im Lauftraining. Diese Woche hab ich schon 4 Läufe a 10 Km absolviert und der nächste Wettkampf ist am 25.09. (wieder 10 Km).

MarkusM.
07.08.2015, 19:46
Hab mir vor 2 Wochen mal den Trainingsplan "Schneller werden" aus der Runners World vom Juni als Aufgabe für die nächsten Wochen bereit gelegt. Klappt auch ganz gut, aber Intervalltraining und ich werden so schnell keine Freunde.
Nachdem sich meine Wadenprobleme über den kompletten Juni nicht gebessert haben laufe ich seit einem Monat mit Kompressionstubes und hab seither keine Probleme mehr (ob es an den Tubes liegt oder einfach Zufall ist ?).

MarkusM.
10.08.2015, 08:17
Mein Programm für heute war
60 Min. Ruhiger Dauerlauf, anschließend 4 x 100m Steigerungslauf mit anschließendem 50m Sprint, Auslaufen.

Distanz: 11,21 km, Dauer: 1:13:25, Tempo 6:32 min/km.
Link



(https://flow.polar.com/training/analysis/167845510)

MarkusM.
13.08.2015, 10:08
Heute Morgen war ich wieder laufen, aber trotz Start um 6:20 Uhr war es eigentlich schon fast zu warm. Zum Glück stand heute ein ruhiger Dauerlauf auf dem Programm. Leider war die Batterie meines Brustgurtes alle, so dass ich auf Zeit anstatt auf Herzfrequenz laufen musste.
Ziel war also 75min mit einer Pace zwischen 7:00 und 7:30 zu laufen. Hat auch ganz gut geklappt. Im Anschluß noch Lauf ABC. Kommt ihr euch da eigentlich auch komisch bei vor wenn ihr da so durchs Gelände hüpft? Ich such mir immer ein ruhiges Plätzchen möglichst ohne Zuschauer:peinlich:.

1 7:32
2 7:27
3 7:11
4 7:21
5 7:11
6 7:15
7 7:16
8 7:00
9 7:06
10 7:00

Insgesamt Dauer 1:15:08, Distanz 10,37 km, Tempo 7:14 min/km
Link (https://flow.polar.com/training/analysis/171253372)

andreah48
13.08.2015, 10:40
Schön dass Du wieder laufen kannst!! :daumen:
Und Respekt dass Du bei der Hitze überhaupt läufst.

MarkusM.
15.08.2015, 10:05
Sch... Technik :sauer:

Seit heute hat meine M400 auch das typische Problem mit dem USB-Stecker und damit mit der Synchronisierung. Polar Support ist kontaktiert, mal sehen wie das weiter geht.

Laufen war ich heute auch schon, da ich noch keine neue Batterie für meinen HF Sensor habe, bin ich heute nicht nach Trainingsplan gelaufen. Hatte Lust mal wieder einfach 10 km in einer (für mich) flotten Geschwindiskeit zu laufen.
Heraus kam 10,01 km / 1:03:21.

MarkusM.
17.08.2015, 08:39
Heute stand mal wieder Intervalltraining auf dem Programm :nene:, dafür war der Brustgurt wieder einsatzfähig.

15 min Aufwärmen 2,14 km in 7:00 min/km
1. Intervall 1,60 km in 5:59 min/km
1. Trabpause 0,47 km in 7:28 min/km
2. Intervall 1,60 km in 5:57 min/km
2. Trabpause 0,44 km in 7:53 min/km
3. Intervall 1,60 km in 6:07 min/km
3. Trabpause 0,44 km in 8:01 min/km
4. Intervall 1,60 km in 5:56 min/km
4. Trabpause 0,46 km in 7:37 min/km
Auslaufen 1,35 km in 7:25 min/km

Insgesamt 12,02 km in 1:19:44
Link (https://flow.polar.com/training/analysis/177432478)

MarkusM.
19.08.2015, 09:26
Die Polar ist eingeschickt und wird hoffentlich repariert. Deshalb heute mal wieder mit Handy und Runtastic gelaufen, war ungewohnt. Möchte meine M400 wieder haben.
Heute war es nur eine kleine Runde mit 8,51 km in 54:15 min

taeve
19.08.2015, 09:32
Die Polar ist eingeschickt und wird hoffentlich repariert.

Tröste Dich, mich hat´s nu auch erwischt. Uhr lässt sich seit heut früh nich mehr synchronisieren. Was soll´s, werd, so lang das geht, wohl noch offline meine TE aufzeichnen und die Daten händisch auf meine zur Sicherheit angelegte doppelte Buchführung (Excel-Liste) übertragen. Komme aufgrund meiner beruflichen Einspannung und Pendelei nich dazu, mich um die Einschickung der Uhr zu kümmern.

Matthias1986
19.08.2015, 09:43
hey Markus,


schön, dass du hier wieder regelmäßig schreibst. Ich besitze seit ein paar Wochen auch die Polar 400 - ich hoffe doch, meine macht keine Probleme wobei ich schon einiges negatives gelesen habe.
lg u. verletzungsfreie Läufe

Matthias

MarkusM.
19.08.2015, 15:08
Tröste Dich, mich hat´s nu auch erwischt. Uhr lässt sich seit heut früh nich mehr synchronisieren. Was soll´s, werd, so lang das geht, wohl noch offline meine TE aufzeichnen und die Daten händisch auf meine zur Sicherheit angelegte doppelte Buchführung (Excel-Liste) übertragen. Komme aufgrund meiner beruflichen Einspannung und Pendelei nich dazu, mich um die Einschickung der Uhr zu kümmern.


Bei mir ging es relativ zügig, am einen Tag Probleme mit der Synchronisierung und am nächsten Tag Probleme mit dem Laden des Akkus.

MarkusM.
19.08.2015, 15:10
hey Markus,


schön, dass du hier wieder regelmäßig schreibst. Ich besitze seit ein paar Wochen auch die Polar 400 - ich hoffe doch, meine macht keine Probleme wobei ich schon einiges negatives gelesen habe.
lg u. verletzungsfreie Läufe

Matthias




Danke,
eigentlich finde ich die Uhr ja richtig gut (Bedienung, Funktionen), jetzt hoffe ich mal, dass Polar dieses blöde Problem mit der USB-Schnittstelle in den Griff kriegt.

taeve
19.08.2015, 15:32
Bei mir ging es relativ zügig, am einen Tag Probleme mit der Synchronisierung und am nächsten Tag Probleme mit dem Laden des Akkus.

Nach dem Reinigen der Kontakte hat sie sich nu doch wieder besonnen, aber erst, nachdem ich die Uhr auf Werkseinstellungen zurückgesetzt hab. Nu is das Training von gestern wech, konnte aber die entscheidenden Daten (Distanz, Zeit) aus´m Gedächtnis händisch nachtragen. Nur is allein damit keine Auswertung möglich.

MarkusM.
19.08.2015, 15:52
Hab mir kurzzeitig auch überlegt, ob ich mal etwas Kontakt- und Reinigungsspray auf die Kontakte sprühe und es selbst versuche. Hab die Uhr dann doch lieber eingeschickt, nicht das Polar dann noch wegen der Garantie Probleme macht.

taeve
19.08.2015, 16:00
Ich bin mir jetzt nich mal sicher, ob es an der Uhr lag oder an meinem Computer. Hab den ganzen Tag heut schon das Gefühl, da hat sich jemand reingehackt, um mich zu ärgern. Allein schon wie lange ich hier bei RW auf jede einzelne Aktion warten muss!

mtbfelix
20.08.2015, 09:19
Hi Felix,

ich glaub du verwechselst mich, hab die Probleme zum ersten Mal (und hoffentlich auch nicht so schnell wieder).


Hallo Markus,
nach zwei Monaten registrieren ich nun auch deine Antwort :klatsch:...
Nein, ich habe dich nicht verwechselt. Am 13.05. schriebst du folgendes:


Bin jetzt seit 7 Tagen nicht mehr gelaufen.:nene:
Hab nach meinem letzten Lauf ein zwicken in der Wade gespürt und deshalb mal eine Pause eingelegt. Bin aber mit dem Rad gefahren.


Darauf bezog ich mich. Wie auch immer, scheint ja wieder ok zu sein und die aktuellen Probleme sind technischer Natur.

MarkusM.
22.08.2015, 18:59
Ich hab´s später auch gesehen, dass ich zweimal Probleme mit der Wade hatte, hatte das eine schon vergessen, war aber glaube ich auch jeweils auf der anderen Seite und hat sich auch anders angefühlt :confused:. Ja aber jetzt hab ich keine Probleme mehr (mit der Wade), laufe seitdem immer mit Kompressionsstulpen und denke, dass dies meinen Waden gut tut, vielleicht aber auch nur Einbildung.

MarkusM.
23.08.2015, 11:15
Da ich immer noch ohne Uhr Laufe und mit Runtastic eh kein Vernünftiges Intervall Training hin bekomme habe ich mich zu einem langen Lauf entschlossen. es wurden dann 15,63 km / 1:37:47 Std. / 6:15 min/km :nick:. Für die Länge des Laufes war ich begeistert vom Tempo. Link. (https://connect.garmin.com/modern/activity/874448697)



km
Tempo
Ø HF


1

00:06:30
136


2

00:06:10
151


3

00:06:12
154


4

00:06:11
156


5

00:06:21
157


6

00:06:33
159


7

00:06:24
161


8

00:06:34
161


9

00:06:03
161


10

00:06:00
159


11

00:06:06
161


12

00:06:13
160


13

00:06:17
162


14

00:06:06
164


15

00:06:18
167


15,63

00:06:01
163




Habe mein Laufterritorium heute erweitert, da ich keine Lust hatte 4 mal die gleiche Runde zu laufen, dabei hab ich sofort noch ein paar weitere Wege entdeckt welche ich in nächster Zeit mal laufen werde.

Biene77
23.08.2015, 14:02
[QUOTE=MarkusM.;2009973]. es wurden dann 15,63 km / 1:37:47 Std. / 6:15 min/km :nick:.


Wow, Super Markus! Weiter so!:daumen:

MarkusM.
24.08.2015, 18:18
So der erste Arbeitstag nach 3 Wochen Urlaub ist geschafft und dabei festgestellt dass es morgens schon wieder ganz schön dunkel ist.
Bin heute mit dem Rad gefahren, muss aber dringend meine Fahrradlampen aufladen.

MarkusM.
25.08.2015, 19:47
Schwere Strecke - Schwere Beine

Heute bin ich von der Arbeit nach Hause gelaufen, allerdings fühlten sich meine Beine ziemlich schwer an und auch die Strecke mit etwas mehr als 150 Höhenmetern, davon ca. 100 Höhenmeter innerhalb von 1,5 Kilometern hatte es in sich. Nach 8,6 Kilometern habe ich den Lauf dann beendet und bin die restlichen 1,5 Kilometer gegangen.



8,61
01:00:18
151


Kilometer
Dauer
Höhenmeter


1
06:07
6


2
05:56
6


3
06:05
2


4
06:25
0


5
06:20
8


6
07:30
28


7
10:20
76


8
07:22
25


8,6
03:36

0

MarkusM.
30.08.2015, 09:05
Habe eine sportliche Woche hinter mir, hier mal die Zusammenfassung. Da ich mein Handy nicht geladen hatte bin ich heute ohne techn. Hilfsmittel gelaufen, deshalb sind Strecke und Zeit wahrscheinlich nur ungefähr richtig.


Wochenstatistik 24.08. - 30.08.



Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Gesamt


Fahrrad

Fahrrad
Fahrrad
Fahrrad





22 km

22 km
21,7 km
21,7 km


87,4 km


1:30 Std.

1:10 Std.
1:05 Std.
1:02 Std.


4:47 Std.



Laufen


Laufen

Laufen




8,61 km


5,2 km

7 km
20,81 km



1 Std.


0:44 Std.

0:42 Std.
2:26 Std.

MarkusM.
01.09.2015, 19:05
Heute bin ich bei herrlichem Sommerregen von der Arbeit nach Hause gelaufen.



Dauer
Distanz
HF

min/km



00:59:29
10,03
161

05:51





Endlich mal wieder die 10 km unter einer Stunde:hurra:

MarkusM.
04.09.2015, 12:50
Seit gestern hab ich meine Polar wieder:geil:
Hoffe mal, dass sie nun länger funktioniert.

Auf der Heimfahrt von der Arbeit hatte ich gestern auch noch eine nette Begegnung, als ich mit dem Fahrrad gegen die Fahrtrichtung in einer Einbahnstrasse unterwegs war.
Ein freundlicher Herr hat mich mit den Worten "A....loch, falsche Richtung" auf den vermeintlichen Fehler hingewiesen. Als ich ihm dann freundlicherweise ein Verkehrsschild in 3m Entfernung mit einem Fahrrad und 1 Pfeil in jede Richtung gezeigt habe erklärte er mir, dass er dieses Schild nicht kennt und ich jedenfalls nicht in die falsche Richtung der Einbahnstrasse fahren darf. Auch mein Erklärungsversuch, dass es durch dieses Schild sehr wohl gestattet ist als Radfahrer auch gegen die Fahrtrichtung zu fahren wollte er nicht gelten lassen und kommentierte dies mit den Worten A....loch du fährst hier nicht in die falsche Richtung. Nachdem er sich nun 2 mal mir Vorgestellt hatte wollte ich dies auch tun und sagte also: Sehr geehrter Herr A....loch mein Name ist M. und ich fahre jetzt sehr wohl weiter. Sein Kommentar "Ich hau dir gleich eins in die Fresse" habe ich mit den Worten kommentiert " Aber nur wenn du mich erwischt und das glaube ich nicht, da ich in beide Richtungen fahren darf, du aber nicht". Dann bin ich losgefahren.:confused:
Jetzt bin ich mal gespannt ob ich den wieder treffe wenn ich heute nach Hause fahre.

dicke_Wade
04.09.2015, 16:31
WOW! Deine Kontenance ist bemerkenswert, ich hätte mich wohl höllisch über den Trottel aufgeregt ;)

Gruss Tommi

MarkusM.
04.09.2015, 18:45
Naja es war Feierabend, da bin ich tendenziell immer relaxed. Außerdem lasse ich mich von so einem beratungsresistenten Verkehrschildlegastheniker nicht aus der Reserve locken.

MarkusM.
06.09.2015, 17:03
so heute 13 km in 1:36:00 gelaufen, also schon gemählich. Zuerst mit meiner Frau zusammen 5 Km mit einer Pace von 8:10min/km dann noch 13 km alleine.

in der Wochenstatistik stehen somit
23 km Laufen und
90 km Radfahren

MarkusM.
13.09.2015, 16:24
Heute 13,5km in 1:34:04 (6:56min/km)

macht dann für die Woche
79,9km Radfahren in 4:23 Stunden
21,9km Laufen in 2:32 Stunden

MarkusM.
19.09.2015, 18:00
Heute stand das letzte richtige Training vor dem 10km Lauf nächsten Sonntag auf dem Programm. Hab nochmal ein Intervalltraining gemacht, da das in letzter Zeit deutlich zu kurz kam.



15min Einlaufen
6:55 min/km


1600m Intervall
5:48 min/km


3:30 min Trabpause
7:25 min/km


1600m Intervall
6:00 min/km


3:30 min Trabpause
7:44 min/km


1600m Intervall
6:01 min/km


3:30 min Trabpause
7:39 min/km


1600m Intervall
5:54 min/km


3:30 min Trabpause
7:12 min/km


Gesamt 10,46 km
6:25 min/km



Der 3. Intervall wäre eigentlich einiges schneller gewesen, hatte allerdings mit einem 4-Beiner zu tun. Einem von der Sorte "der tut nix", "sonst hört der immer", "das hat der noch nie gemacht". Wahrscheinlich wollte er aber nur spielen:D

Was würdet ihr mir für die kommende Woche an Training empfehlen?
Werde wahrscheinlich 2-3 mal mit dem Rad zur Arbeit fahren. Soll ich trotzdem noch 1 oder 2 leichte Laufeinheiten einbauen?:confused:

Die Wochenstatistik sieht diesemal nicht so berauschend aus.



Radfahren
21,7 km
1:12 Std.


Laufen
20,5 km
2:12 Std.




Ab übernächster Woche startet dann mein HM-Trainingsplan.
Seit dieser Woche weiß ich was mtbfelix mit talentfrei meint, mein Arbeitskollege der nächste Woche den 10km-lauf mitläuft ist diese Woche zum ersten mal 10km am Stück gelaufen in 1:01:00, das ist in etwa meine Zeit nach jeder Menge Training.:noidea:

MarkusM.
27.09.2015, 15:44
Heute Stand also mein 10 km Lauf (http://www.schurwald-lauf.de/index.php) auf dem Programm.

Bei herrlichem Wetter um die 13 Grad startete der Lauf um 10 Uhr. Nach einer Stadionrunde ging es über die abgesperrte Landstraße und ich war verwundert wie schnell der erste Kilometer erreicht war und auch die Zit war mit 5:40 schneller wie geplant. Die nächsten beiden Kilometer ging es relativ eben und über geschotterte Wege durch den Wald und die Zeiten blieben mit 5:30 und 5:38 sehr schnell. Der 4. Kilmeter war dann auch noch eher abschüssig so dass ich diesen mit 5:20 lief. Kilometer 5 ging dann kontinuierlich bergauf und die Sonne tat ihr übriges, so dass es mir ziemlich heiß wurde, dementsprechend wurde mein Lauf dann auch mit 6:05 einiges langsamer. So Halbzeit geschafft und deutlich schneller wie geplant. Der 6. Kilometer ging wiederum steil bergab was ganz angenehm war, allerdings wußte ich auch was das für die letzten 4 Kilometer bedeutete, diesen km lief ich in 5:52. Da nun meine Uhr zu streikte, weiß ich nicht mehr wie schnell die nachfolgenden Km waren. Kilometer 7 und 8 gingen stetig bergan und ich vermutete, dass ich meinen Vorsprung auf die geplante Zielzeit wieder eingebüßt hatte. Vorallem die Steigung nach 8 Kilometern hatte es in sich und schien nicht enden zu wollen. Kilometer 9 brachte wieder flacheres Gelände und Erholung ehe es kurz vor dem Ziel nocheinmal kurz aber steil aufwärts ging. Nun noch ins Stadion und eine 3/4 Runde laufen. Geschafft.

Zielzeit 58:22 und damit meine Bestzeit um 9 Minuten verbessert.:nick:.

Nach dem Rennen gabs noch ein leckeres Bier und ne Rote Wurs und jetzt bin ich erstmal geschafft.
Ab nächster Woche startet dann mein HM-Trainingsplan.

Biene77
27.09.2015, 16:18
Super Markus, herzlichen Glückwunsch zur Bestzeit:daumen:

MarkusM.
04.10.2015, 12:50
Hab mich diese Woche dazu entschieden den ersten Halbmarathon erst im nächsten jahr zu laufen.
Nachdem ich gelesen hab, dass bei meinem geplanten HM die Zeitmessung nach 2,5 Stunden beendet wird (und das ganze dann auch noch bei ziemlich hügeliger Strecke), hab ich die Befürchtung, dass ich genau richtig ins Ziel laufe um beim Abbau der Zeitmessung helfen zu können.

Diese Woche war ich nur einmal (heute) laufen. Dafür hab ich ca. 80 km auf dem Rad zurück gelegt.
Werde mich die nächsten Wochen mal nach schönen HM im Frühjahr umschauen.

Mein Lauf heute war 10,0 km in 1:07:20 also schön gemütlich.