PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pulsuhr in Ordnung?



sunshine110
02.05.2015, 08:44
Hallo Zusammen,

ich gehe regelmäßig auf den Crosstrainer und trainiere auch mit einer Pulsuhr (nicht an den Crosstrainer gekoppelt)

Jetzt bin ich aber ein bisschen skeptisch was die Auswertung betrifft.

Bei einem Training von ca. 90 Minuten bei einem Puls zwischen 160 und 170 zeigt es mir einen Kalorienverbrauch von 580 an. Kann das denn sein? Ich komme sehr ins schwitzen und eier nicht nur so rum auf dem Gerät.

Ich habe in die Uhr meine Größe, mein Gewicht und Alter eingegeben (1,67 - 59 kg - 32).

Vielleicht weiß ja jemand was dazu zu sagen :)
Danke schonnmal
VG
sunshine

blende8
02.05.2015, 09:27
Crosstrainer verbraucht weniger Kalorien als Laufen, wenn er nicht extrem eingestellt ist.
Wieviel weniger kann man nur sehr schwer sagen.
Würdest du 1,5 h laufen, wärst du vielleicht bei 800 kcal.
Insofern kommt 600 kcal mit Crosstrainer vielleicht schon hin.

Wieviel du schwitzt ist nicht unbedingt ein Indiz für Intensität, wenn du drinnen trainierst.

M.E.D.
02.05.2015, 09:34
Du kannst der Uhr vertrauen:

Das Bundesgesetz zur Präzissionssicherung von Pulsuhren (BuPräPu) schreibt vor, dass alle verkauften Pulsuhren durch den Technischen Überwachungsverein (TÜV) abgenommene werden. Desweiteren müssen sie im Abstand von Zwei Jahren einer Nachkontrolle unterzogen werden. Uhren die diese Kontrolle nicht bestehen dürfen nicht mehr verwendet werden.
:ironie:

- - -

Im Ernst:
Die Kalorienangaben auf Pulsuhren sind nicht mehr als ganz grobe Schätzungen.
Hier hatten wir erst vor einer Woche darüber diskutiert:
http://forum.runnersworld.de/forum/ausruestung/98805-kcal-verschieden-bei-pulsuhr-und-smartphone.html

sunshine110
02.05.2015, 11:56
Ok, Ironie verstanden ;)

Ich dachte nur, dass die Pulsuhr ja nicht weiß, ob ich auf dem Crosstrainer stehe oder am laufen bin. Der Crosstrainer zeigt nach 90 Minuten ca. 850 Kalorien an, aber dass man solchen Geräten nicht unbedingt vertrauen sollte ist mir bekannt.

blende8
02.05.2015, 12:03
Was für eine Uhr hast du denn?
Die neueren berechnen die kcal im wesentlichen über den Puls.
Wenn du also auf der Uhr "Laufen" eingestellt hast, und 600 kcal raus bekommst, war dein Puls wohl doch recht niedrig.

sunshine110
02.05.2015, 12:19
Hallo blende8,

ich habe eine Uhr von beurer - keine teure.

Ich kann bei der Uhr keine Sportart eingeben, das ist es ja. Heute z.B. war ich 1h 15 Minuten auf dem Crosstrainer. Durchschnittlicher Puls 158. Höchstwert: 180. Kalorienverbrauch heute laut Uhr: 480 Kalorien. Besser als nix ;)

blende8
02.05.2015, 12:47
Heute z.B. war ich 1h 15 Minuten auf dem Crosstrainer. Durchschnittlicher Puls 158. Höchstwert: 180. Kalorienverbrauch heute laut Uhr: 480 Kalorien.
Zwei getrennte Punkte:
1. Woher stammen die 180? Altersformel?
1:15 h bei 88% Hf ist heftiges Training, wenn die 180 stimmen!
Das entspricht z.B. einem 15 - 18 km Tempolauf! War das vom Gefühl her so heftig?
Wenn eher nicht, dann sind die 180 wohl falsch.

2. Für 1:15 h bei 88% sind 480 kcal schon ziemlich wenig.
Fürs Laufen kannst du grob annehmen: Körpergewicht - 10% pro km.
Wenn du jetzt weißt, wie viele km du in 1 h schaffst, bekommst du die kcal pro h.
So hättest du einen ungefähren Anhaltspunkt.
Beispiel: Du wiegst 59 kg. Das wären dann 53 kcal pro km.
Nehmen wir an, du schaffst 11 km pro Stunde, dann sind das 583 kcal pro Stunde.
Ist die Intensität auf dem Crosstrainer vergleichbar, hätten die 1:15 h dann 729 kcal verbraten.

Alles nur gaaanz grob geschätzt.

Rennschnecke1
02.05.2015, 14:35
Ich würde den Höchstwert von 180 als Höchstwert im aktuellen Training, nicht als HFmax, verstehen.

Allgemein würde ich nichts auf die Kalorienwerte der Uhr geben, wie mein Vorschreiber schon schrieb: die Uhr weiß ja nicht, ob Du läufst, crosstrainerst oder eventuell Deinen Puls anderweitig in die Höhe treibst. Alle Arten verbrauchen aber unterschiedlich Kalorien, also pfeif drauf und sportel einfach weiter :zwinker5:

sunshine110
02.05.2015, 17:50
Huhu,

die 180 stammen aus meiner Pulsuhr - die erreiche ich meist kurz vor Ende des Trainings wenn ich nochmal richtig Gas gebe (aber meist nur so 2 Minuten..). Den Rest des Trainings pendelt zwischen 160 und 170 - den Anfang mal weggelassen.. ich muss ja erst mal auf Temperatur kommen.

Ich bin nach dem Training wirklich sehr kaputt - also vom Gefühl her war es so heftig - deswegen machen mich die Kalorienangaben ein bisschen stutzig.

Klar könnte ich mein Training 90 Minuten bei 130 Puls laufen - aber dann kann ich nebenbei noch meine Steuerklärung machen. Ich will schon das Gefühl haben, dass ich was gemacht habe..

Wäre ja interessant, was die Pulsuhr sagt wenn ich joggen gehe.. aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ich da einen viel höheren Puls habe..

Danke dir auf jeden Fall für die Infos :)