Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

RSS-Feed anzeigen

BadArolsen

Jetzt heißt es wieder aufpassen!

Bewerten
von am 20.01.2011 um 07:38 (645 Hits)
Diese Woche stand bis jetzt auf dem Plan, Di - 40 Min. laufen, ca. 6 km, Mi - 40 Min. Tempotraining. Sabine wollte den Di auf Mo verschieben, im Nachhinein gut, dass das nicht geklappt hat, denn aus noch nicht geklärtem Umstand hat Sabine Probleme mit der Wade.

Die 40 Min. 6km haben gut geklappt, alles paletti. Gestern dann allerdings fingen bei Sabine nach km 2 die Wadenprobleme an. Wir nahmen sofort das Tempo raus in der Hoffnung, dass es sich rausläuft. Es ging auch relativ gut. Auf dem Rückweg liefen wir dann den Hügel ca. 800m, zügig hoch, das war dann vielleicht doch nicht so dienlich. Auf der anderen Seite langsam wieder runter und Sabine humpelte. 8km in 52 Min.

Wir haben einen Wochenumfang von 30-35 km, hoffentlich kriegt sich die Wade wieder ein, denn wie soll das werden wenn die km gesteigert werden. Heute die 30 Min. locker wird sie auf jeden Fall erst einmal auslassen. Die nächste Einheit ist dann erst wieder am Samstag, vielleicht reicht die Zeit zur Erholung.

Beste Läufergrüsse
Konstanze
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Mahong
    Hallo Konstanze,

    ich finde das liest sich sehr vernünftig! Manchmal wäre ich froh so wenn ich selbst so "bedacht" wäre... wenn bei mir was zwickt, laufe ich trotzdem. Zwar nur kurz und ganz langsam - aber ich laufe. (hat bisher aber auch immer funktioniert)

    Bei dem überlegten Aufbau werdet Ihr super Euer Ziel erreichen!

    Liebe Grüße

    Chris

    PS: es gibt hier schon Lauftreffs. Aber wenn man, so wie ich, nur Nachts arbeitet kann man, selbst mit dem besten Willen nicht dorthin, da die Zeiten einfach nicht für mich möglich sind. Wohl mein größtes Problem überhaupt.
  2. Avatar von Krümel-monster
    Hallo Konstanze,

    dann hoffe ich, dass die Regenration reicht. Ansonsten sind auch ein paar Tage mehr Pause drin. Musste im Herbst vor Frankfurt auch eine Woche komplett aussetzen wegen einer Wadenzerrung. Danach war es dann aber auch weg. Bin danach wohl erst mal nur noch mit Kompressionsstrümpfen gelaufen zur Vorbeugung.

    Liebe Grüße
    Krümel
  3. Avatar von Gutenberg1964
    Hallo Konstanze,

    ich kann Mahong nur beipflichten. Aber ich glaube das beherzigst Du sowieso. Und Vernunft kommt vor sportlichem Ehrgeiz!!!

    Okay bis Samstag sollte die Wade wieder mitspielen. Aber wie Krümel schon anmerkte, wären Kompressionsstrümpfe keine schlechte Wahl.

    Euch beiden weiterhin viel Erfolg und natürlich auch Spaß

    Gruß
    Gutenberg1964

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Von Orkan Friederike beeinträchtigt
2. Lauf der TUSEM Waldlaufserie 2018

Foto: Veranstalter

Der zweite Lauf der TUSEM Waldlaufserie 2018 wurde zwar von Orkan Friederike beeinträchtig... ...mehr

Tragen Sie Sportkleidung auch im Alltag?
Sportkleidung im Alltag

Foto: Hersteller

Für unsere Rubrik Tacheles befragen wir monatlich unsere Leser. Für die März-Ausgabe wolle... ...mehr

Eine Innovation, die Spaß macht
Laufschuh Topo Athletic Ultrafly

Foto: Runner's World

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unter... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG