Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

RSS-Feed anzeigen

Gutenberg1964

Überwältigt

Bewerten
von am 13.03.2012 um 13:37 (527 Hits)
Hallo ihr Lieben,

bevor ich mit meinem nächsten Bericht, von einem weiteren abgefahrenen Lauf, komme, möchte ich mich bei euch bedanken. Bedanken für eure vielen Kommentare. Ich glaube ich habe noch nie so viele Kommentare für einen Bericht bekommen. Ganz lieben Dank!! Ich bin immer noch total überwältigt über eure Reaktion . Auf einige Kommentare möchte ich noch kurz eingehen.

- Ja, ein klein wenig irre muß man/frau schon sein um bei so was mitzumachen.

- Nein, ich bin kein Held. Auf jeden Fall fühle ich mich nicht als Held. Ich habe kein Leben gerettet oder dergleichen. Aber danke für die Blumen, und für das „Hüte ziehen“.

- Ja, ein klein wenig wahnsinnig muß/frau schon sein. Siehe oben ;-)

- Ja, es war schon eine Leistung. Wobei ich sagen muß mit entsprechender Erfahrung, Vorbereitung, gesunder Selbsteinschätzung und der richtigen Einteilung bzw. dem nötigen Willen könnte auch der Eine oder die Andere von euch das schaffen. Echt!

- Ja, es war in gewisser Weise schon eine Grenzerfahrung.

- Nein, die Bedingungen waren nicht so schlecht. Eher gut, würde ich sagen. Die Strecke war weiterstgehend eisfrei, der Schnee überwiegend fest, es hat nicht geregnet oder gestürmt. Die Sonne hat geschienen. Also fast optimal! Bis auf den wind und die tiefen Minusgrade.

- Doch, man/frau darf auch bei -5 grad jammern. Jeder hat halt ein anderes Kälteempfinden. Ach ja, auch ich empfand es auch als kalt.

- Nein, kein Grund zum Weinen und Erstarren. Dafür war es viel zu schön. Oder weinst Du deswegen?

- Ja, das Zielteam auf dem Brocken und die Teams an den Verpflegungsstellen, die sind für mich die wahren Helden. Die sind in der Kälte stundenlang rumgestanden. Wir haben uns ja bewegt!

- Nein, die gefrorene Trinkblase war kein Problem. Die Trailfüchsin und der Traildachs haben mich aus das vorzüglichste mit heißen Getränken versorgt. Und Deine Schokolade war sowieso die Krönung.

- Risiken und Nebenwirkungen: Dazu muß ich klar sagen, die Brocken-Challenge ist kein soft-geschleudertes Läufchen mit Rundumgarantie, befreit von allen Risiken. Das war jedem klar der an den Start geht. Darauf wurde mehrfach hingewiesen. Es kann nicht die Aufgabe eines Lauforganisators sein, alle möglichen Risiken aufzufangen. Auch ist es falsch, als Läufer sich nur auf die Organisatoren zu verlassen und sich sicher wie im Federbett zu fühlen. Jeder trägt immer die Eigenverantwortung für sein Handeln selbst. Egal wann und wo. Im Rahmen der Vorbesprechung (Pflichttermin) wurde auf mögliche Risiken und richtiges Handeln hingewiesen. Jeder Läufer war verpflichtet Rettungsdecke, Trillerpfeife, Notfallhandy und eine Liste mit den wichtigsten Telephonnummern der Streckenposten, Johanniter und Orga-Chef mitzuführen. Natürlich kann immer etwas passieren, aber es sind ja ständig Leute unterwegs. Ob Läufer, Spaziergänger, Wintersportler etc. Es ist unwahrscheinlich, das jemand länger als zwei bis fünf Minuten irgendwo mit Kreislaufproblemen oder einem umgeknickten Fuß liegen geblieben wäre. Wer dieses Risiko nicht eingehen möchte, darf da ganz einfach auch nicht mitlaufen.

So, und nun setze ich mich an den Laufbericht vom letzten Wochenende. Da war nämlich auch eine ganz schön durchgeknallte Truppe auf der Schwäbischen Alb unterwegs . Mehr dazu morgen.

„Das Leben misst sich nicht im Sekundentakt, sondern in Momenten, die Dir den Atem geraubt haben". - unbekannt

Gruß
Gutenberg1964
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Ranya Run
    „Jeden Tag erwacht in Afrika eine Gazelle. Sie weiß, sie muss schneller als der schnellste Löwe laufen oder sie wird getötet werden. Jeden Morgen erwacht in Afrika ein Löwe. Er weiß, dass er die langsamste Gazelle überholt muss, oder es wird zu Tode hungern. Es spielt keine Rolle, ob Du ein Löwe oder eine Gazelle bist. Wenn die Sonne aufgeht, solltest Du besser laufen. "– Abe Gubegna (äthiopischer Autor und Journalist, 1944 – 1980)
    ...und wieder so ein tolles Zitat... Einfach Klasse!

    Liebe Grüße -Nicole-
  2. Avatar von Knirschknie
    Du warst bei der Brocken Challenge bei... Stimmt, die ist ja immer Anfang Februar. Genial... Muß mir gleich mal Deine Berichte zu Gemüte führen. Die sind bestimmt lang... Meine Berichte waren ja jetzt auch immer halbe Romane. Aber so ist das, wenn man ordentlich was erlebt hat...

    Bestimmt möchte ich auch mal bei der Brocken Challenge mitmachen, wenn ich mit Deinem Bericht durch bin... Das macht mir etwas Angst... ;)

    Liebe Grüße und Gratulation!!!!
    Knirschknie
  3. Avatar von Krümel-monster
    Jetzt bin ich aber gespannt...

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Tragen Sie Sportkleidung auch im Alltag?
Sportkleidung im Alltag

Foto: Hersteller

Für unsere Rubrik Tacheles befragen wir monatlich unsere Leser. Für die März-Ausgabe wolle... ...mehr

Eine Innovation, die Spaß macht
Laufschuh Topo Athletic Ultrafly

Foto: Runner's World

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unter... ...mehr

Feuerwehrmänner im Laufeinsatz
Tower-Run in der Gropiusstadt

Foto: Veranstalter

Knapp 200 Teilnehmer liefen beim 18. Tower-Run in Berlin mit. Zum Schluss liefen 26 Feuerw... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG