Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

Thema geschlossen
Seite 1 von 13 123411 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 303
  1. #1
    Avatar von Patagonie
    Im Forum dabei seit
    04.10.2006
    Beiträge
    263

    Standard Gibts hier noch mehr Langsamere als 8,9,10Min/km?

    ...
    Weil, irgendwie scheinen überall immer massig Leute von sich zu sagen, sie seien Anfänger, fein, ich auch, aber dann schreiben sie von ihren Läufen und ich frage mich: "Bin ich der einzige langsame Läufer der Welt?" oder "Schämen sich die anderen Anfänger so und retouchieren ihre Zeiten im net a bisserl?" oder "Muss ich erst noch ein Jahr laufen (wenn das überhaupt reicht!!!), um ein Forum zu finden, wo ich reinpass'?
    Ich laufe seit diesem Mai (mit einer Unfallpause, leider, und gerade schon wieder gebremst wegen Zahnwurzelsch... Mistaberauch!), inzwischen auch mal 10km, auf die ich mächtig stolz bin, aber für die brauche ich auch 1 1/2 Stunden.
    Gibts hier noch mehr von meiner Sorte?

  2. #2
    kann auf Wasser laufen:-) Avatar von pingufreundin
    Im Forum dabei seit
    16.05.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    6.522

    Standard

    Ich bin auch langsam Ich kann zwar auch 10 km in 70 min laufen- aber dann renne ich schon wie blöd.
    Und wir sind nicht allein

    Streak 3: Beginn 10.10.2009

    Es ist nichts Großartiges daran, besser zu sein als jemand anderes.
    Wahre Größe zeigt sich darin, besser zu sein, als man selbst vorher war
    (Plakat in einer Klasse)

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    29.09.2006
    Beiträge
    27

    Standard

    Willkommen im Club...... Bin auch einer von der Sorte !

  4. #4
    Avatar von Patagonie
    Im Forum dabei seit
    04.10.2006
    Beiträge
    263

    Standard

    Hurra! Hurra! Mehr! Mehr!

  5. #5
    Avatar von SISTRA
    Im Forum dabei seit
    05.10.2006
    Ort
    Moers
    Beiträge
    38

    Standard

    Hallöchen, Deine zeitlichen Angaben sind für mich wohl auch zutreffend!!! Und ich bin schon schneller geworden,haha!!! Dauert halt alles seine Zeit) aber Geschwindigkeit ist ja nicht alles!! ;))(oder doch??;)

  6. #6
    Avatar von Heme45
    Im Forum dabei seit
    23.01.2004
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    3.269

    Standard

    Zitat Zitat von Patagonie Beitrag anzeigen
    ...
    Weil, irgendwie scheinen überall immer massig Leute von sich zu sagen, sie seien Anfänger, fein, ich auch, aber dann schreiben sie von ihren Läufen und ich frage mich: "Bin ich der einzige langsame Läufer der Welt?" oder "Schämen sich die anderen Anfänger so und retouchieren ihre Zeiten im net a bisserl?" oder "Muss ich erst noch ein Jahr laufen (wenn das überhaupt reicht!!!), um ein Forum zu finden, wo ich reinpass'?
    Ich laufe seit diesem Mai (mit einer Unfallpause, leider, und gerade schon wieder gebremst wegen Zahnwurzelsch... Mistaberauch!), inzwischen auch mal 10km, auf die ich mächtig stolz bin, aber für die brauche ich auch 1 1/2 Stunden.
    Gibts hier noch mehr von meiner Sorte?
    Nur die Ruhe ,das wird schon .
    Hab am 1.1.2004 angefangen ,siehe Tagebuch>http://www.heme45.de/BERICHT.HTM
    Liebe Grüße aus Duisburg


    http://www.heme45.de









  7. #7

    Im Forum dabei seit
    25.07.2006
    Beiträge
    62

    Standard

    Ich laufe in 40 min so 4-5 km....bin also auch laaaaaangsam. Aber besser als nix, vor paar Monaten konnt ich mir gar nicht vorstellen so lange zu laufen.

    LG
    Stillmama

  8. #8
    will nur ankommen
    Im Forum dabei seit
    27.08.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    40

    Standard

    Juhu, tatsächlich, es gibt mehr von uns! Laufe seit ca. 8 Wochen und zur Zeit etwa 7-8min/km. Wie schnell wird man eigentlich schneller?

  9. #9
    kleine Laufschnecke Avatar von blackhawk
    Im Forum dabei seit
    02.03.2006
    Ort
    Nieder-Olm
    Beiträge
    74

    Standard

    Hurra, ich bin nicht alleine
    Muß ich mich doch gleich mal einreihen. Laufe im Moment irgendwo zwischen 8 min und 9 min/km, nachdem mir immer wieder gesagt wurde ich solle langsam anfangen

    Lg

    Gabriele

  10. #10
    kann auf Wasser laufen:-) Avatar von pingufreundin
    Im Forum dabei seit
    16.05.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    6.522

    Standard

    Zitat Zitat von FannyMotte Beitrag anzeigen
    Wie schnell wird man eigentlich schneller?
    Hm, vermutlich muss man das Gegenteil machen von dem, was ich tue.
    Also, ich weiß nur, wie man in über 2 Jahren nicht schneller wird:
    Zu Anfang hochmotiviert gaaaanz viel laufen- und dann verletzungsbedingt aussetzen. Von vorne anfangen. Aussetzen (diesmal war es aber immerhin keine Laufverletzung). Von vorne Anfangen...Endlich mal so richtig mehrere Wochen gut am laufen- durchhängen und (zum Teil wegen zuviel Streß) nix tun. Wieder anfangen. Zu motiviert übertreiben und gleich wieder eine Woche aussetzen...Und noch möglichst viele andere Hobby haben

    Streak 3: Beginn 10.10.2009

    Es ist nichts Großartiges daran, besser zu sein als jemand anderes.
    Wahre Größe zeigt sich darin, besser zu sein, als man selbst vorher war
    (Plakat in einer Klasse)

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    30.09.2006
    Beiträge
    1

    Standard

    *Meld*
    Ich laufe in einer Stunde etwa 7,5 Km. Letztens musste ich alles geben um an an einer Nordic Walkerin vorbei zu kommen.

  12. #12
    Avatar von Patagonie
    Im Forum dabei seit
    04.10.2006
    Beiträge
    263

    Standard

    "Letztens musste ich alles geben um an an einer Nordic Walkerin vorbei zu kommen" ...

    Ja, das kenne ich! Und dann - noch um ein vielfaches schlimmer - gibt es ja auch noch diese hinterhältig als Omas beim Spazierengehen oder als ha-ha-harmlose! Mütter mit Kinderwägen getarnten High-Speed Hochleistungssportlerinnen, die uns demotivieren sollen!

    Lasst Euch nicht täuschen, Freunde!


  13. #13
    kann Spuren von Nüssen und Weizenbier enthalten Avatar von geniesser
    Im Forum dabei seit
    15.09.2004
    Beiträge
    6.165

    Standard

    Moin.

    Wenn ich einfach nur nett 10 km bei Puls 125-140 abtrabe, brauche ich auch anderthalb Stunden. Wie schnell wird man schneller:

    Manchmal schon am nächsten Tag. Das ist dann halt bloss ein anderes Laufen. Statt aus der Haustür heraus locker flockig zu joggen, gehe ich mich langsam ein, paar Meter Fersenlauf, seitwärts-Hüpfer usw., bis ich den Puls auf ca. 150 gebracht habe. Dann im Minutentakt immer ein bisschen zügiger, bis in den 3. Gang/175 bpm. Das für ca. 65 Minuten halten.

    Das Problem ist halt bloss, dass man weniger mitkriegt von der Natur bei dieser Raserei. Und es ist recht bekloppt, sich zu bemühen, dass etwas schnell vorbei ist, wenn man gleichzeitig behauptet, es mache Spass.

    PS: Willkommen im Forum, Patagonie- hübscher Nick.
    Zuletzt überarbeitet von geniesser (06.10.2006 um 00:38 Uhr)
    Liebe Grüsse von Gregor (Bremen)
    ________________________________________ _________________________

  14. #14
    Iron(wo)man 2010 Avatar von Kathrinchen
    Im Forum dabei seit
    20.08.2004
    Ort
    Ehrwald/Tirol
    Beiträge
    7.107

    Standard

    Als ich ins Forum gekommen bin, konnte ich nicht mal einen Kilometer durchlaufen. Als ich das dann irgendwann konnte, hab ich 11 min dafür gebraucht.

    Und ich habe mich von Anfang an wohl gefühlt, in diesem Haufen.
    ☼ ☼ ☼
    Entscheide Dich. Und wenn Du Dich entschieden hast,
    vernichte die Alternativen.

  15. #15
    Avatar von runnersgirl
    Im Forum dabei seit
    12.05.2006
    Ort
    sächsische Feldrandzone
    Beiträge
    2.223

    Standard Huhu

    schneller war ich im ersten Jahr auch nicht viel, dafür habe ich gelernt, das Laufen zu geniessen, blieb unverletzt und meine Läufe wurden immer länger ....

  16. #16
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    8.725

    Standard

    Hallo Patagonie,

    wie kommst du auf die Idee, hier nicht reinzupassen? Das ist ein Forum für Leute die laufen und dabei hoffentlich (meistens) Spaß haben. Es gibt keine Tempovorgabe um hier posten und lesen zu dürfen.

    Einsteiger gibt's solche und solche. Manchen fällt es von Anfang an leicht ein paar Kilometer zu laufen - auch schneller als du. Andere tun sich schwer. Meine Frau war auch mal so eine ... Als wir uns kennenlernten hab ich sie einem Lauftest unterzogen ( ). Nein Quatsch - sie wollte eben auch laufen ... Du weißt schon, in den ersten Wochen möchte man am liebsten alles zusammen machen und sich nicht länger als für einen Toilettenbesuch aus den Augen verlieren ... Und obwohl sie schlank ist war nach 8 min Schneckentempo der Ofen aus - beim ersten Mal.

    Heute läuft sie Halbmarathon und bereitet sich gerade auf ihren ersten Marathon vor. Sie wird nie wirklich schnell laufen können. Erstens hat sie die Zeit nicht, um so viel zu trainieren wie andere. Und zweitens fehlt ihr das Lauftalent. Dessen ist sie sich bewusst. Das hat sie aber nicht daran gehindert mit Spaß zu laufen und sich - für ihre Verhältnisse - über die Jahre deutlich zu verbessern.

    Hab einfach Geduld mit dir. Lauf - wenn es geht - dreimal die Woche Wohlfühltempo. 10 km schaffst du ja schon. Viele wären froh, wenn sie überhaupt so weit kämen ...

    Alles Gute und weiterhin viel Laufspaß
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  17. #17
    Avatar von Drea
    Im Forum dabei seit
    18.09.2006
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo Patagonie,

    ich habe vor 8 Wochen nach Jahren wieder mit dem Laufen angefangen. Ich bin froh, dass ich 5km in 42,00 - 45,00 Minuten (ganz locker gelaufen mit viel schnabbeln dabei) schaffe. Ich habe einen Testversuch gemacht (da ich in 4 Wochen einen 5km Lauf mitmachen will und nicht vom Besenwagen eingesammelt werden möchte), die gleiche Strecke in 38,55 runterzureißen (im wahrsten Sinne des Wortes). Ich war völlig fertig, die Beine hätten mich noch weiter getragen aber die Lunge pfiff aus dem letzten Loch. Deshalb werde ich wieder schön langsam laufen und die Natur gnießen.

    LG Drea
    ______________________________________

    Steifheit ist von übel, sei doch mal flexiebel

  18. #18

    Im Forum dabei seit
    16.09.2006
    Beiträge
    43

    Standard

    Hallo Patagonie,

    ich bin auch so einer...

    Ich bin vor neun Wochen angefangen und als ich 5km durchlaufen konnte lagen meine Zeiten bei 41 Minuten

    Etwas schneller bin ich nun von alleine geworden ohne das ich darauf speziell "trainiert" habe. Mittlerweile laufe ich 7km in einer Kilometerzeit von 7:30 - also auch nocht nicht gerade toll. Aber mir macht das Laufen riesiegen Spaß und ich freue mich auf jeden Lauf, auch wenn ich nur Schneckentempo kann

    Als Entschädigung bin ich aber sehr froh, dass ich anschließend keine Sehnen, Gelenk oder Muskelbeschwerden habe und ich denke das ist eben auch das Ziel so anzufangen, dass man solche Beschwerden möglichst vermeidet.

    Meine Frau ist mit mir gleichzeitig angefangen und überholt mich spielend. Sie läuft jetzt schon 8km in einer Kilometerzeit von 6:10 - Nun ja ich muß mit dieser Schande die an meinem Männerego kratzt wohl leben. Sie spendet mir aber immer Trost und macht nur relativ wenig Witze darüber...

    Viele langsame Grüße, Jürgen
    Planung ersetzt den Zufall durch Irrtum.

  19. #19
    mainzrunner
    Gast

    Standard

    An alle, die glauben sehr langsam zu laufen:

    Nicht jammern - mehr anstrengen!

    Sorry, das musste sein.


  20. #20
    kann Spuren von Nüssen und Weizenbier enthalten Avatar von geniesser
    Im Forum dabei seit
    15.09.2004
    Beiträge
    6.165

    Standard

    Zitat Zitat von mainzrunner Beitrag anzeigen
    Sorry, das musste sein.

    Warum?

    Übrigens: ich lese sehr wenig Gejammer.
    Liebe Grüsse von Gregor (Bremen)
    ________________________________________ _________________________

  21. #21
    Kampfbimalarm Avatar von Bibimon
    Im Forum dabei seit
    30.08.2005
    Ort
    Chickenvillage im Südburgenland
    Beiträge
    752

    Standard

    HIER HIER HIER!!! *weinend zusammenbricht* ENDLICH, GLEICHGESINNTE!!!!!
    Mit dem einen, feinen Unterschied: Ich lauf seit 8 Jahren :o)
    Aber bei meiner Größe, den hier ständig auftretenden Hügeln und meinem gesundheitlichen Hintergrund hab ich beschlossen, mich nicht mehr schlecht zu fühlen, wenn ich für meine 10km 1:20 brauche :o)

    Hauptsache LAUFEn, oder???

    Ganz liebe solidarische Grüße von der noch nie schnell gewesenen Bibi
    schon am Hexenhaus vorbeigelaufen?
    www.bibisweb.de.vu

    MS? Das Leben "GEHT" weiter
    ________________________________________
    Und dazu die etwas andre "Kunst"...

    www.bilder-aus-dem-ich.de.tf

  22. #22
    auch endlich marathonin Avatar von cyana
    Im Forum dabei seit
    19.07.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    379

    Standard

    hier nicht

    aaaber:
    nur weil "ihr" (nicht abwertend gemeint) langsamer seid, tut ihr nicht weniger / ist es nicht weniger anstrengend!
    ich war gestern mit meinem freund zusammen im 7:45 schnitt unterwegs. und es hat mir großen spaß gemacht und es beansprucht bei mir die muskeln anders bzw. es ist einfach auch ein anderes laufe für mich. vorteil ist nur, dass ich mich gut unterhalten kann und weniger schwitze. (und ich auch spät abends durch finstere gebiete laufen kann, ohne angst zu haben, weil mein freund ja dabei ist *g*)

    ich freu mich für jeden der läuft und die vorteile und den spaß des laufens kennenlernt, da ist die geschwindigkeit doch sowas von egal.
    PBs 2006:
    10km: 48:10
    HM: 1:51:24
    M: 3:58:30
    to do 2006:
    10.12. Ismaninger Winterlaufserie, 1. Lauf (12,8km)

  23. #23
    Avatar von Big-Biggi
    Im Forum dabei seit
    02.01.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.985

    Standard

    Zitat Zitat von schnatterinchen Beitrag anzeigen
    Als ich ins Forum gekommen bin, konnte ich nicht mal einen Kilometer durchlaufen. Als ich das dann irgendwann konnte, hab ich 11 min dafür gebraucht.

    Und ich habe mich von Anfang an wohl gefühlt, in diesem Haufen.
    Das war ja auch früher und da war doch alles besser...
    Ich hab als Anfängerin damals gar nicht gewusst, wie langsam ich bin, weil ich keinerlei Messinstrument hatte. War mir auch herzlich egal.
    Ich fand es dann sehr spannend, als ich nach einem halben Jahr meinen ersten 10 km-Volkslauf mitgemacht habe, wie schnell/langsam ich denn wohl sein würde.
    Also, einfach laufen und zwar regelmäßig, dann wird das schon...
    Liebe Grüße
    Birgit

  24. #24
    WorkingClassHero Avatar von Mattes
    Im Forum dabei seit
    16.05.2006
    Ort
    im Norden an der Küste
    Beiträge
    518

    Lächeln

    Zitat Zitat von mainzrunner Beitrag anzeigen
    An alle, die glauben sehr langsam zu laufen:
    Nicht jammern - mehr anstrengen
    Sorry, das musste sein.
    Hmmmm.....
    blöder Spruch!, es jammert niemand, aber war ja klar, dass ein Anfängerthread mit langsamen Inhalten nicht lange auf die Verwässerung von selbsternannten Cracks warten muss....

    Hallo Patagonie,
    nicht ärgern lassen und weiterlaufen!
    Habe ähnlich angefangen, und war sehr enttäuscht, als ich feststellen mußte, dass die 10km in Wirklichkeit nur 6-7km waren...
    Und nach einem Jahr konsequentem Training sieht die "Welt" ganz anders aus
    It´s a long way to the top...If you wanna rock`n`roll

  25. #25

    Im Forum dabei seit
    30.07.2003
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    2.436

    Standard

    Ich hoffe, ich darf mich auch einreihen, auch wenn ich ein ganz klein bisschen schneller bin. Ich hab nämlich ein anderes Manko, das mich unter Läufern zum Außenseiter macht: ich bin eben nicht 'ganz von selber' schneller geworden, mein Wohlfühltempo ist ca. seit meinem dritten Lauf in etwa konstant. Ehe jetzt jemand etwas von 'mehr trainieren' sagt: mir ist durchaus bewusst, dass ich mich mit gezielterem Training wahrscheinlich verbessern könnte. Aber dass das wie eigentlich fast jedem Anfänger gerne versprochen wird zumindest am Anfang ganz von alleine passiert, das stimmt bei mir ganz und gar nicht.

    Also lasst uns gemeinsam weiter durch die Gegend 'schleichen'.

    tina

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gibts hier eine Laufgruppe Baldeneysee?
    Von Laufreiner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.07.2006, 19:57
  2. Gibts hier Turnierhundesportler?
    Von Babycake im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 17.01.2006, 18:52
  3. gibts hier im forum auch Saarländer??
    Von *Urmel* im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.05.2005, 15:20
  4. Gibts eigentlich keine Sauerländer hier
    Von MDeus im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2003, 09:41
  5. Gibts auch Inline-Skater hier ?
    Von mopedpan im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.10.2003, 17:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Tragen Sie Sportkleidung auch im Alltag?
Sportkleidung im Alltag

Foto: Hersteller

Für unsere Rubrik Tacheles befragen wir monatlich unsere Leser. Für die März-Ausgabe wolle... ...mehr

Eine Innovation, die Spaß macht
Laufschuh Topo Athletic Ultrafly

Foto: Runner's World

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unter... ...mehr

Feuerwehrmänner im Laufeinsatz
Tower-Run in der Gropiusstadt

Foto: Veranstalter

Knapp 200 Teilnehmer liefen beim 18. Tower-Run in Berlin mit. Zum Schluss liefen 26 Feuerw... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG