Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 25 von 25
Like Tree9Likes
  • 1 Post By NordicNeuling
  • 1 Post By Multi-Organ-VERSAGER
  • 1 Post By JoelH
  • 1 Post By Malu68
  • 2 Post By Lilly*
  • 1 Post By ruca
  • 1 Post By dicke_Wade
  • 1 Post By d'Oma joggt

Thema: Immer wieder erkältet

  1. #1

    Im Forum dabei seit
    23.03.2017
    Beiträge
    7

    Standard Immer wieder erkältet

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe nun seit einigen Monaten immer wieder alle paar Wochen eine Erkältung. Heißt Schnupfen, Fieber, Kopf und Gliederschmerzen. Obwohl ich versuche regelmäßig zu laufen und obwohl ich mich auch gesund ernähre, verstehe ich nicht, wieso ich immer und immer wieder krank werde. Ich habe außerdem das Gefühl, das wenn ich mich super fit fühle und denke dass ich voll ans Limit gehen kann, ich ein paar Tage später erkältet bin.

    Kann das daran liegen, dass ich mich dann zu sehr anstrenge? Und habt ihr Tipps für mich wie ich mein Immunsystem stärken kann, oder die Erkältung besser vorbeugen kann?

    Danke Euch

  2. #2
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    12.942
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Definiere "zu sehr anstrenge"
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    11.05.2017
    Beiträge
    228

    Standard

    Zitat Zitat von Joulyn Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe nun seit einigen Monaten immer wieder alle paar Wochen eine Erkältung. Heißt Schnupfen, Fieber, Kopf und Gliederschmerzen. Obwohl ich versuche regelmäßig zu laufen und obwohl ich mich auch gesund ernähre, verstehe ich nicht, wieso ich immer und immer wieder krank werde. Ich habe außerdem das Gefühl, das wenn ich mich super fit fühle und denke dass ich voll ans Limit gehen kann, ich ein paar Tage später erkältet bin.

    Kann das daran liegen, dass ich mich dann zu sehr anstrenge? Und habt ihr Tipps für mich wie ich mein Immunsystem stärken kann, oder die Erkältung besser vorbeugen kann?

    Danke Euch
    Seit einigen Monaten impliziert, dass du auch im Sommer erkältet warst. Dies ist für normale Menschen selbstverständlich nicht normal.

    Es gibt also die Möglichkeiten, dass du sehr zerbrechlich bist, ein schwaches Immunsystem hast, etwas bei der Ernährung, Beruf, Sport usw. grundlegend falsch machst oder alles kombinierst.

  4. #4
    mit einem riesen Grinsen
    Im Forum dabei seit
    22.02.2007
    Ort
    mitten im Pott
    Beiträge
    1.083

    Standard

    Sorry, aber wenn ich alle naselang erkältet bin (inkl. der von dir beschriebenen Symptome), frage ich erst einmal meinen Arzt, ob mit meinem Immunsystem alles in Ordnung ist, ob meine Blutwerte okay sind und ich sonst gesund bin. Ist das alles der Fall, suche ich nach anderen Ursachen.
    Lieben Gruß
    Sabine


    *Pssst*...ich glaube, der Neustart ist geglückt ...

    Plan für 20.... nö, ich mache keine Pläne mehr, die gehen eh schief

    - Knieprobleme ganz loswerden = erledigt - wenigstens etwas...
    - Rücken-/Nackenprobleme = wird langsam wieder
    - Ausdauer = ich bekomme eine Ahnung, was das war ...
    - Neustarts seit 2008 = habe aufgehört zu zählen, diesmal hoffentlich der letzte *hrmpf*

  5. #5
    Avatar von Multi-Organ-VERSAGER
    Im Forum dabei seit
    01.04.2017
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    208

    Standard

    Zitat Zitat von Joulyn Beitrag anzeigen
    ...denke dass ich voll ans Limit gehen kann, ich ein paar Tage später erkältet bin.
    Ich würde mich umfassend untersuchen lassen. Wenn der Arzt grünes Licht gibt, vorsichtig trainieren und nicht bis ans Limit gehen. Nach dem Training solltest Du Dich gut und fit fühlen und nicht fertig.

    Wenn ich mal erkältet bin oder eine Erkältung droht, dann helfen mir Ingweraufgüsse sehr gut.

    lg
    MOV
    Meine bisherige Laufkarriere:
    09.10.2016 HM 1:55:xx
    09.04.2017 HM 1:51:xx
    07.05.2017 10 km 0:48:xx
    20.05.2017 10 km 0:46:xx
    10.09.2017 10 km 0:48:xx
    24.09.2017 10 km 0:47:xx
    08.10.2017 HM 1:48:xx (kein offizieller Lauf)
    29.10.2017 M 4:17:xx

  6. #6
    Avatar von harriersand
    Im Forum dabei seit
    13.11.2005
    Ort
    Berlin nahe km 25
    Beiträge
    6.473

    Standard

    Aaalsooo... ich weiß natürlich nicht, ob bei dir etwas Krankhaftes vorliegt, ich schreibe einfach mal meine "Risikofaktoren" für Erkältungen, vielleicht passt da ja auch bei dir etwas.

    Im Sommer:
    Luftzug auf nassgeschwitzter Haut. Beispiel: bei heißem Wetter ausgeschnittenes Top, rein in die Bahn, dort zieht's, weil Fenster offen. Da reichen 10 Minuten zum Krankwerden! Habe immer ein Tuch dabei, das ich mir um Hals und Brust tüdele.
    Ganz schlimm: Klimaanlage im Auto. Da habe ich mich schon im Urlaub mal komplett abgeschossen und lag im Bett, statt zu urlauben. Auch dort liegt seitdem immer die sogenannte Luftzugbluse bereit.

    Im Winter:
    Ich bin Kopfschwitzer, mir läuft immer zuerst das Wasser aus den Haaren, bevor ich am Körper schwitzig bin. Bei Temperaturen unter 5° plus muss ich unbedingt eine Mütze aufsetzen, sonst erkälte ich mich wegen der nassen Haare. (Bei 6° und kaltem Wind setze ich auch eine auf, ist immer so'ne Kombi aus Wind und Temperatur.)

    Sommers wie winters: Feuchte Laufkleidung nicht möglichst schnell ausziehen. Ich muss nach dem Laufen schnell in trockene Klamotten, habe mir schon eine Blasenentzündung eingefangen dadurch, dass ich einfach nur eine weite Jeans über die nassen Sachen gezogen habe; das reichte nicht, die müssen alle runter!

    Wenn ich das beachte, bleibt noch Erkältung durch Ansteckung, aber da kann man nicht viel machen außer viel Händewaschen und Hygienemaßnahmen.

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    20.09.2017
    Beiträge
    6

    Standard

    vielleicht kurierst du dich auch nicht genug aus? Normalerweise sollte man auch wenn man sich schon wieder fit fühlt noch ein paar Tage warten, bis man (sportlich) wieder voll durchstartet. Ich merk das immer gleich, wenn ich mal wieder zu ungeduldig war und zu früh wieder angefangen hab, da kommt das Ganze meist mit voller Wucht nochmal zurück. Aber so oft wie du es schilderst ist auf jeden Fall nicht der Durchschnitt - da würde ich definitiv auch erstmal zum Arzt gehen!

  8. #8
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.657

    Standard

    Zitat Zitat von Multi-Organ-VERSAGER Beitrag anzeigen
    Ich würde mich umfassend untersuchen lassen. Wenn der Arzt grünes Licht gibt, vorsichtig trainieren und nicht bis ans Limit gehen. Nach dem Training solltest Du Dich gut und fit fühlen und nicht fertig.
    Den Tip mit dem Arzt verstehe ich ja noch; aber wieso sollte man nicht ans Limit gehen und sich nach einem harten Training nicht "fertig" fühlen? Ich glaube, da hast Du etwas grundsätzlich mißverstanden.
    JoelH likes this.
    Gruß vom NordicNeuling

  9. #9
    Mir scheint das Licht aus dem Allerwertesten Avatar von caramba
    Im Forum dabei seit
    03.12.2004
    Ort
    Quellen des Generals
    Beiträge
    2.336

    Standard

    Warst du früher auch immer wieder erkältet?
    Success is knowing that you did your best to become the best that you are capable of becoming (John Wooden)

  10. #10
    Avatar von Multi-Organ-VERSAGER
    Im Forum dabei seit
    01.04.2017
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    208

    Standard

    Studienergebnisse zeigen günstige Effekte eines moderaten Ausdauertrainings auf die Funktionalität des Immunsystems. Besonders Patienten, die über Infektanfälligkeit klagen, kann eine entsprechende Trainingstherapie uneingeschränkt empfohlen werden. Auch altersbedingte immunologische Defizite und das Risiko, an Krebs zu erkranken, werden verringert. Hohe Trainingsumfänge und -intensitäten sind dabei nicht nötig, sie können den gewünschten Effekt sogar umkehren.

    https://m.aerzteblatt.de/print/9761.htm


    JoelH likes this.
    Meine bisherige Laufkarriere:
    09.10.2016 HM 1:55:xx
    09.04.2017 HM 1:51:xx
    07.05.2017 10 km 0:48:xx
    20.05.2017 10 km 0:46:xx
    10.09.2017 10 km 0:48:xx
    24.09.2017 10 km 0:47:xx
    08.10.2017 HM 1:48:xx (kein offizieller Lauf)
    29.10.2017 M 4:17:xx

  11. #11
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    998

    Standard

    Zitat Zitat von Multi-Organ-VERSAGER Beitrag anzeigen
    Studienergebnisse zeigen günstige Effekte eines moderaten Ausdauertrainings auf die Funktionalität des Immunsystems.
    Das ist dann aber nicht das übliche Ziel welches Läufer im allgemeinen verfolgen. Denn da steht meist Leistungssteigerung im Vordergrund und dafür muss man sich auch mal quälen können und die Komfortzone verlassen. Für mich ist ein Training ohne Schweiss eigentlich ein verlorenes.

    Von daher war dein erstes Posting etwas unklar.

    @Joulyn
    Wenn stets Fieber auftaucht, dann würde ich das mal von einem Arzt abklären lassen, denn das ist wirklich nicht normal.

  12. #12
    Avatar von Multi-Organ-VERSAGER
    Im Forum dabei seit
    01.04.2017
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    208

    Standard

    Unabhängig vom Artikel halte ich das auch rein intuitiv für richtig. Ich gehe nicht an meine Leitungsgrenze, wenn ich alle naselang krank bin...
    Meine bisherige Laufkarriere:
    09.10.2016 HM 1:55:xx
    09.04.2017 HM 1:51:xx
    07.05.2017 10 km 0:48:xx
    20.05.2017 10 km 0:46:xx
    10.09.2017 10 km 0:48:xx
    24.09.2017 10 km 0:47:xx
    08.10.2017 HM 1:48:xx (kein offizieller Lauf)
    29.10.2017 M 4:17:xx

  13. #13
    Avatar von Multi-Organ-VERSAGER
    Im Forum dabei seit
    01.04.2017
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    208

    Standard

    Ja, sorry, kann schon sein.

    lg MOV
    Meine bisherige Laufkarriere:
    09.10.2016 HM 1:55:xx
    09.04.2017 HM 1:51:xx
    07.05.2017 10 km 0:48:xx
    20.05.2017 10 km 0:46:xx
    10.09.2017 10 km 0:48:xx
    24.09.2017 10 km 0:47:xx
    08.10.2017 HM 1:48:xx (kein offizieller Lauf)
    29.10.2017 M 4:17:xx

  14. #14
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    998

    Standard

    Wenn ich krank bin, dann laufe ich gar nicht, dann gebe ich dem Körper Zeit zu regenerieren, Anstrengung ist da zutiefst kontraproduktiv. Aber Joulyn scheint sich ja stets gut zu fühlen, was zu machen und dann wieder einen Rückfall zu erleiden. Wenn das dauernd passiert, dann ist das nicht normal.

  15. #15
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.657

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Wenn ich krank bin, dann laufe ich gar nicht, dann gebe ich dem Körper Zeit zu regenerieren, Anstrengung ist da zutiefst kontraproduktiv. Aber Joulyn scheint sich ja stets gut zu fühlen, was zu machen und dann wieder einen Rückfall zu erleiden. Wenn das dauernd passiert, dann ist das nicht normal.
    So sehe ich das auch. Deshalb auch oben mein Einwurf: Entweder ich bin fit, dann gehe ich im Training auch immer wieder an meine Grenzen; oder ich lasse es ganz sein (wenn man krank ist, sind Spaziergänge deutlich besser als Sport).
    Gruß vom NordicNeuling

  16. #16

    Im Forum dabei seit
    23.03.2017
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo ihr Lieben,

    also erstmal ein riesen DANKESCHÖN für die zahlreichen Antworten. Ich versuche mal die Fragen zu beantworten:

    Also klar war ich schon beim Arzt, der verschreibt mir aber immer wieder Erkältungsmittel und sagt ich soll viel trinken. Blutwerte sind alle ok und auch sonst bin ich eigentlich gesund.
    @Rolli, naja also wenn ich laufe, dann bin ich anschließend schon ziemlich kaputt und ich versuche halt bis ans Limit zu gehen.

    @bannh Ja auch im Sommer hatte ich schon damit zu kämpfen. Was meinst Du mit schwaches Immunsystem? Und wie stärke ich dass dann?
    @multi-organ-versager was meinst du mit gründlich untersuchen? Kann es vielleicht an anderen Organen hängen? Also Blut ist wie gesagt in Ordnung.
    @Leni_ hmm dass kann gut sein. Also ich bin nicht so die Bett-Kranke sondern versuche dass dann eigentlich schnell wieder los zu werden.
    @harriersand danke für die Tipps. Also darauf achte ich eigentlich schon, vor allem die Kleidung wechsel ich immer sofort und wenn ich schwitze will ich immer sofort ins Trockene, werde da aber noch genauer darauf achten.
    @caramba nein eigentlich kenne ich das gar nicht. War auch früher im Büro, wenn alle mit Gribbe ausgenockt waren, nie krank, deswegen suche ich ja nach Lösungen

    an alle anderen Post - ohje, denkt ihr, ich sollte das Training vielleicht einmal komplett aussetzen und Läufe auf Spaziergänge reduzieren?
    Problem ist eben, dass ich noch nicht so ganz nachvollziehen kann, wieso ich immer in so kurzen Abständen krank werde. Aktuell gehts mir beispielsweise gut und ich habe voll Lust zu Laufen, aber in einer Woche kann das schon wieder ganz anders aussehen...
    Zuletzt überarbeitet von Joulyn (09.11.2017 um 14:44 Uhr)

  17. #17
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    998

    Standard

    Na ja, es könnte natürlich auch sein, dass du ein adipöser, bluthochdruck geschädigter Hypochonder bist. Der Hochdruck würde die Kopfschmerzen erklären, die Adipositas die Gliederschmerzen und die Nase läuft eh bei sehr vielen Leuten sobald sie anfangen zu laufen. Ich könnte ganze Seen vollrotzen unterwegs, ohne Quatsch jetzt. Bleibt nur das Fieber, das ist mir nicht erklärlich, deshalb der Hypochonder.

    Da ich aber nicht glaube, dass du das alles bist bleibt m.E. nur das stillhalten. Oder einfach den Schnupfen mal Schnupfen sein lassen. Wie hoch ist so ein Fieber denn dann und wie bemerkst du es und misst du das ständig?

  18. #18

    Im Forum dabei seit
    25.04.2017
    Ort
    Bei den 7 Bergen...
    Beiträge
    560

    Standard

    Was bezeichnest du als Fieber?
    Wann misst du?
    JoelH likes this.
    Wir sind vom Leben gezeichnet in den buntesten Farben, und wir tragen sie mit Stolz, unsere Wunden und Narben (SDP)

    Dieser Weg wird kein leichter sein...(Teil 1)
    In Ruhe alt werd´ich später.....(Forts.)

    Kölner Zoolauf 07/2017 8,6 km
    Kölner Brückenlauf 09/2017 15,65 km 1:43:xx
    HM Köln 10/2017. 21,1 km 2:18.xx

  19. #19

    Im Forum dabei seit
    23.03.2017
    Beiträge
    7

    Standard

    @JoelH Ich denke, das kann ich ausschließen. Adipös bin ich nicht. Einen hohen Blutdruck habe ich auch nicht und ein Hypochonder bin ich definitiv nicht Ganz im Gegenteil, prinzipiell bin ich ja offen für alles und bin sehr abenteuerlustig. Messen tue ich das Fieber 1-2 mal am Tag, das aber auch nur seitdem mir diese Regelmäßigkeit aufgefallen ist. Bei ca. 38 Grad liegt das Fieber meistens.

    @Malu68 Naja also was ich darunter verstehe sind die typischen Anzeichen wie Schweißausbrüche, Schüttelfrost, Übelkeit/Erbrechen, Appetitlosigkeit.. Feste Zeiten an denen ich messe habe ich nun keine festgelegt. Aber meistens ist das morgens und gegen Nachmittags noch einmal.

  20. #20
    Der Sommer ist gelaufen. Ich nicht. Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    6.322

    Standard

    Ich bin jetzt zugegeben verwirrt und skeptisch. Erst nennst du unter dem Schlagwort ERKÄLTUNG Anzeichen wie Schnupfen, Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen. Schnupfen kann man als Erkältung gelten lassen, alles weitere deutet eher auf Grippe als einfache Erkältung hin. Und meines Wissens sieht man sowas in den Blutwerten!

    Dann nennst du Übelkeit, Erbrechen und Appetitlosigkeit. Diese Symptome sind eigentlich so beeinflussend, dass ich mich wundere, dass sie erst nicht aufgelistet wurden. Wie kann man bei regelmäßiger Übelkeit und Erbrechen überhaupt noch das Schlagwort Erkältung wählen? Da geht man doch eher von einer Magen-Darm-Problematik aus..?

    Mit solchen Angaben kannst du keine hilfreichen Antworten erwarten. Abgesehen davon weiß ich (weil meine Blutwerte dauerhaft eng überwacht werden), dass man sowas sehr wohl im Blutbild wiederfindet.
    ruca and JoelH like this.

  21. #21
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.754

    Standard

    Um Lilly noch zu ergänzen: Kann es sein, dass Du zum Arzt genauso wie hier ins Forum gehst: "Ich bin immer wieder erkältet"? Dann ist es auch nicht unwahrscheinlich, dass der Arzt halt eine Erkältung (sprich harmlos aber nervig) behandelt.

    Schreib mal möglichst genau in Ruhe auf, was Du wann alles an Symptomen hattest und gehe damit dann wenn der Mist wieder ausgebrochen ist zum Arzt. Hüte Dich vor jedem allgemeinbegriff sondern zähle jede Kleinigkeit einzeln auf.

    Wurde das Blut getestet als es wieder mal voll ausgebrochen war?

    Aber erstaunlich finde ich es ebenfalls, ich kenne es eher umgekehrt (und viele Ärzte auch). Wenn jemand Erkältung oder grippalen Infekt hat, wird daraus gerne "die Grippe", jeder Husten ist eine Bronchitis und jede Bronchitis eine Lungenentzündung. Wer mal eine echte Grippe hatte, der wird diese Unterschiede kennen...
    JoelH likes this.

  22. #22
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.955

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Wenn jemand Erkältung oder grippalen Infekt hat, wird daraus gerne "die Grippe", jeder Husten ist eine Bronchitis und jede Bronchitis eine Lungenentzündung. Wer mal eine echte Grippe hatte, der wird diese Unterschiede kennen...
    ...und dann gibs ja noch Männergrippe
    ruca likes this.
    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  23. #23

    Im Forum dabei seit
    07.12.2017
    Beiträge
    3

    Standard

    Zink hilft, aber vorsicht, Gegenspieler von Eisen. Also mit dem Arzt abklären, damit es zu keinem Eisenmangel kommt. Bei mir waren es die Mandeln. Habe sie vor 3 Wochen rausnehmen lassen und hoffe dass es jetzt erstmal besser wird. Hatte zwei mit Eiter gefüllte Abszesse direkt hinter den Gaumenmandeln.

  24. #24
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    3.664

    Standard

    warum hat man dann die Mandeln entfernt, statt die Abszesse zu öffnen?
    JoelH likes this.
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  25. #25
    Avatar von Race4Fun
    Im Forum dabei seit
    08.08.2017
    Beiträge
    171
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von d'Oma joggt Beitrag anzeigen
    warum hat man dann die Mandeln entfernt, statt die Abszesse zu öffnen?
    Weil das dem Arzt mehr Kohle einbringt...
    ·
    "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten." (Albert Einstein)

    ... ...

    Blog 01 >>> Vorbereitung auf einen 10er der kein 10er ist
    Blog 02 >>> Der Letzte macht das Licht aus...
    Blog 03 >>> Nahrungsergänzung Magnesium - eine Glaubensfrage?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schon wieder erkältet...
    Von Allie im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.01.2016, 20:39
  2. Schon wieder erkältet!
    Von WinniePu im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.04.2015, 11:37
  3. Immer wieder erkältet nach Marathon
    Von cora im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 17:38
  4. Schon wieder erkältet oder Heuschnupfen
    Von pedi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 20:00
  5. schon wieder erkältet
    Von flinkfuss im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 27.01.2004, 13:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Doppel-Streckenrekord bei 45. Austragung
Honolulu-Marathon 2017

Foto: Tom Pennington/Getty Images

Die beiden Kenianer Lawrence Cherono und Brigid Kosgei bescherten der 45. Auflage des Hono... ...mehr

Winterlaufserien - große Übersicht
Winterlaufserie

Foto: Benjamin Lau

Winterlaufserien sorgen auch in der kalten Jahreszeit für Laufspaß. Hier finden Sie Termin... ...mehr

Diese Regenjacke hat ein Problem – mit Regen

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unter... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG