+ Antworten
Seite 217 von 1501 ErsteErste ... 1171672072142152162172182192202272673177171217 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.401 bis 5.425 von 37512
  1. #5401
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    11.089
    'Gefällt mir' gegeben
    3.286
    'Gefällt mir' erhalten
    3.548

    Standard

    Guten Morgen Ihr Lieben,

    ganz, ganz lieben Dank für eure Glückwünsche und auch den Zuspruch. Ja, es ist vollbracht. Ich bin glücklich und voller Freude durch das Ziel. Es war Wahnsinn.

    Meine Zeit war 4:46:xx. Es ist richtig, sie liegt deutlich neben dem erwarteten Zielen. Hierfür habe ich trainiert, viel trainiert und hart trainiert. Wollte nichts dem Zufall überlassen. Bei 105k im Peak denkt man wohl, die Zeiten müssten wesentlich besser sein. Halt nicht bei mir. Kannst'e nix dran machen. Ich habe dies versucht. Was jedoch geschult wurde, ist meine Ausdauer - und diese war ganz hervorragend. Kein Hammermann, kein Gefühl aufgeben zu müssen oder die Strecke nicht mehr zu schaffen. Ich bin nicht einmal gegangen, komplett durchgelaufen und dies war wichtig für mich. Getrunken recht wenig, machte ich ja im Training auch kaum. Nahrung benötigte ich nicht.

    Ich sende mal die Splits:

    5k - 00:34:
    10k - 01:07
    15k - 01:40
    20k - 02:12
    HM - 02:19
    25k - 02:45
    30k - 03:19
    35k - 03:55
    40k - 04:32
    Finish - 04:46

    Wenn ich mir die Durchgangszeiten ansehe, weiß ich, warum es mir so gut ging unterwegs. Uiii.

    Insgesamt war es ein wunderschönes Erlebnis, dass ich keinesfalls missen möchte. Meine Männer standen an der Strecke. Bei km35 war eine elektronische Tafel, die durch deinen Chip aktiviert wurde. Hier hatten sie einen lieben Spruch an ihre alte Mutter gesendet, alles so liebevoll. Ich bin immer noch so ganz im Banne der Ereignisse ... Es ist ja auch für mich was besonderes.

    Mein Garminchen machte mir ganz besondere Freude: Als ich die Uhr nach dem WK ausgelesen habe, zeigte diese ganze 44,33k in 4:41:40. Die Zeiten gefallen mir natürlich um Längen besser Aber Selbstbetrug bringt niemanden was. Im BM-Faden wurde mir dann erklärt, woran es lag. Ich habe dies Ührchen jetzt vl. 2 Monate und Technik ist ebenso wie schnell Laufen - wohl nicht so meins

    Der Muskelkater hält sich in Grenzen. War heute früh so 5,5k rumschlurfen. Ich hatte gelesen, dass dies gut wäre, einen Tag nach dem WK. Es ging gut. Schulter-Nacken-Schmerzen sind und ein klein wenig die Waden. Alles auszuhalten.

    Dieser erste Stadtmarathon, an ihn werde ich noch ewig denken. Ich bin glücklich und dankbar, dass ich ihn erleben durfte, dass ich ihn laufen durfte und dass hierbei meine Familie eine solche große Unterstützung ist und mir mein großes Hobby ermöglicht.

    Habt alle einen schönen Wochenstart und LG
    Highlights bisher:
    16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
    03.10.2021 SIX STAR Finisher






  2. #5402

    Im Forum dabei seit
    15.11.2012
    Beiträge
    168
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @Det_isse: Herzlichen Glückwunsch und die Splits sind ja super, sowas von gleichmäßig!

    Ich hatte krankheitsbedingt zwei Wochen Laufpause, das ist so kurz vor dem geplanten HM in München natürlich kompletter Mist. Dieses Wochenende ging es aber endlich wieder, und auch wenn das nicht vernünftig ist, bin ich gestern gleich mal einen langen Testlauf gegangen. Ich wollte schauen, ob der HM jetzt überhaupt noch möglich ist, oder ob ich es lieber sein lasse. Es wurden etwas über 18km in etwas über 2h - ich glaube, der HM in zwei Wochen geht klar.

    Der Muskelkater heute ist dafür heftig, obwohl der Lauf an sich wirklich problemlos klappte, und ich das Gefühl hatte, noch weiter zu können. Aber jetzt gibt's ja nur noch zwei Wochen Schonprogramm (mit einem 10km Volkslauf am Donnerstag, aber den will ich einfach nur locker-flockig durchlaufen und schauen, ob ich endlich diese alberne 1:07 PB, die ich im Training schon zigmal unterboten habe, auch mal im WK knacke), und dann freue ich mich auf das HM-Erlebnis.

  3. #5403
    Laufschlaffi
    Gast

    Standard

    Herzlichen Glueckwunsch auch von mir!


  4. #5404
    Ich trainiere nicht, ich laufe nur :o) Avatar von saarthunder
    Im Forum dabei seit
    20.04.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    583
    Blog Entries
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Auch von mir, allen deren Träume und Wünsche, am Wochende in Erfüllung gingen
    Gruß Saarthunder

    Seit Juli 2008 erlaufene Kilometer: 14.878 (Stand:22.03.16)


    Seit Juli 2015 erwalkte Kilometer: 946 (Stand:22.03.16)

  5. #5405

    Im Forum dabei seit
    12.05.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    400
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo liebe Starter,

    Melde mich auch mal wieder zu Wort, irgendwie lese ich lieber als selber zu schreiben.

    @ Turbito,
    Du hast dir ja wieder einiges an WK vorgenommen, hoffentlich läuft es so wie du dir wünscht.
    Ich glaube du weißt es selber, aber man kann nicht immer PB laufen

    @ det _ isse
    Herzlichen Glückwunsch auch von mir, den Marathon in deiner Stadt wirst du bestimmt nicht mehr vergessen.
    Auch wenn du mit deiner Zeit vielleicht nicht ganz zufrieden bist, du bist die Strecke durchgelaufen und konntest es genießen.
    Ich habe einige gesehen, die vor dem Brandenburger Tor nicht mehr konnten, das ist uns zum Glück nicht passiert und wir konnten alles in uns
    " aufnehmen"

    Allen anderen wünsche ich eine schöne Woche und viel Spaß beim Laufen

    Viele Grüße Klummi

  6. #5406
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.906
    'Gefällt mir' gegeben
    60
    'Gefällt mir' erhalten
    246

    Standard

    Zitat Zitat von Det_isse Beitrag anzeigen
    Meine Zeit war 4:46:xx. Es ist richtig, sie liegt deutlich neben dem erwarteten Zielen. Hierfür habe ich trainiert, viel trainiert und hart trainiert. Wollte nichts dem Zufall überlassen. Bei 105k im Peak denkt man wohl, die Zeiten müssten wesentlich besser sein. Halt nicht bei mir. Kannst'e nix dran machen. Ich habe dies versucht.
    Ich glaube, wenn du dabei bleibst und zielgerichtet weitertrainierst, wirst du auch noch schneller werden.
    Wichtig ist aber ja vor allem, dass es dir Spaß macht und du zufrieden bist.
    Außerdem, ich kenne einige Herren in meinem Bekanntenkreis, die jedes Jahr einen Marathon laufen und auch immer so Zeiten um 4:45 - 5:00 laufen. Einer hat mir mal ganz stolz erzählt, wie gegen Ende der 4:45er Pacer in Sicht kam und er sich an den drangehängt hat und so durchgekommen ist.

    Dunkel, nass, windig, kalt. - "Yeah, let's go!!!"
    RUN 3! - Kipchoge Power! - No, I won't give in - Unstoppable

  7. #5407
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.906
    'Gefällt mir' gegeben
    60
    'Gefällt mir' erhalten
    246

    Standard

    Mit 105 Wkm und Marathonläufen kann ich nicht konkurrieren. Dafür kann ich schneller laufen.

    Bei meinen bescheidenen Versuchen, die Streckenlänge zu erhöhen, bin ich jetzt schon zweimal 15 km als Tempolauf gelaufen, was gut geklappt hat, ohne Beschwerden. Auch bin ich schon zweimal einen langsamen HM gelaufen. So habe ich nun beschlossen, mal einen zügigen HM zu wagen.

    Zügig heißt bei mir, nicht so schnell wie ein Tempolauf, aber doch deutlich schneller als Wohlfühltempo. In meiner persönlichen Definition ist das das Tempo, was man hat, wenn man gerade noch so mit 3er Atmung laufen kann. Man kann auch mal für ein paar 100 m in 2er Atmung laufen. Puls ist dann so ca. bei 85%.
    Das Wetter war fast perfekt, etwas zu windig aber sonst ok.

    Ergebnis:
    1:38 h | 21,1 km | 4:39 | 85% | 11°C, Sonne
    1. Hälfte: 4:40, 2. Hälfte: 4:38

    Beschwerden: keine
    (fast, die Fußsohlen taten etwas weh am Ende. Die Faas 300 sind doch zu minimalistisch für mich auf der Strecke.)

    Erstaunlich die Konstanz der HF:
    Name:  Untitled-1.jpg
Hits: 270
Größe:  38,9 KB

    Ich habe die Woche vorher reduziert, nur ca. 50%.
    Außerdem habe ich das erste Mal überhaupt beim Laufen etwas zu mir genommen. Wohlmeinende Bekannte hatten mir mal sowas geschenkt. Bisher brauchte ich das nicht, aber nun habe ich es mal ausprobiert. Ca. 1 h vorher eine Banane und einen Kaffee.
    Beim Lauf dann nach ca. 10 km:

    1. DEXTRO ENERGY Carbohydrate Bar, Lemon
    Oh ist das leeeecker!!! So wie Zitronenkuchen. Wie soll ich das genauer beschreiben? Am besten mal selber probieren. Wenn die nicht so teuer wären, würde ich mir die glatt mal kaufen (so ein kleiner Riegel, 30 g, 110 kcal, kostet 1 € ! )

    2. DEXTRO ENERGY Liquid Gel, Lemon + Caffeine
    Ging so, schmeckt wie supersüße Capri-Sonne. Beutelchen enthält genau 2 Schlucke. Mehr Wasser wäre besser. Hier kostet ein Beutel sogar 2 €. Unglaublich.

    Und? Hat das was gebracht? Ist schwer zu sagen. Kann natürlich alles rein psychisch sein. Auf dem Hinweg habe ich mich die ganze Zeit drauf gefreut. Beim Essen selbst war es sehr lecker und auf dem Rückweg habe ich gedacht, nun haste ja wieder Power. Jedenfalls konnte ich ohne Einbruch durchlaufen.

    Gesamtfazit: Bin zufrieden.
    Laut Daniels sollte ich den HM in ca. 4:20 laufen können, aber das traue ich mir nicht zu. 4:30 vielleicht. Der Flaschenhals ist die Orthopädie (Sehnen, Bänder, Gelenke). Ich will mir nichts kaputtmachen.
    Alterskorrigiert wäre obiger Wert immerhin schon unter 1:30 h. Was will man mehr?


    PS: @det _ isse
    Wie war denn dein Puls beim Marathon?

    Dunkel, nass, windig, kalt. - "Yeah, let's go!!!"
    RUN 3! - Kipchoge Power! - No, I won't give in - Unstoppable

  8. #5408
    Avatar von Sven K.
    Im Forum dabei seit
    01.03.2012
    Ort
    OHZ
    Beiträge
    3.827
    'Gefällt mir' gegeben
    104
    'Gefällt mir' erhalten
    56

    Standard

    Mal einen Glückwunsch an ALLE hier. Wer regelmäßig läuft hat es verdient. Ihr seit SUPER!

  9. #5409
    läuft im Mittelfeld Avatar von chillie_
    Im Forum dabei seit
    12.09.2012
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.784
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Erstaunlich die Konstanz der HF:
    vulgo: da ist noch Luft nach oben ;-)

    Mit jeder Minute die ich im Tapering verharre werde ich übermütiger und übermütiger so den HM anzulaufen wie es bei JD geschrieben steht. Aber eigentlich will ich standhaft bleiben - lieber 10,5km zu langsam als hinten raus einbrechen ... wenn ich mich zügeln kann und noch Energie habe gebe ich am Donnerstag erst auf der zweiten Runde noch bissel drauf.

    P.S: 4:20 würde ich gerne über 10K laufen - mein TDL mit 6,4km @ 4:13 hat bei mir mal wieder blankes Entsetzen ausgelöst wie man so eine Pace über 42,195KM halten kann ... auch wenn mir klar ist, dass sie dafür viiiiiiiieeel trainiert haben (allerdings hätte ich das vor einem Jahr auch über 6,4km gedacht ... bzw. hielt 4:18 für quasi unmöglich )
    mein Sportblog : Endurange | road - trail - bike

    WK-Planung Run:

    22.03.2015 - 10K - Citylauf Dresden / 12.04.2015 - HM - Obermain Marathon / 03.05.2015 - HM - Weltkulturerbelauf Bamberg / 10.05.2015 - 10,5K - Maisels Fun Run / 20.06.2015 - 36km - Zugspitz Basetrail XL / 27.09.2015 - MRT - Berlin Marathon

    WK-Planung Bike:

    17.05.2015 - 70km - Rund um die Altstadt Nürnberg / 31.05.2015 - 300km - Mecklenburger Seenrunde / 26.07.2015 - 170km - Arber Radmarathon / 02.08.2015 - 165km - Frankenwald Radmarathon

  10. #5410
    Späteinsiedler Avatar von Turbito
    Im Forum dabei seit
    11.06.2011
    Ort
    Hochsauerland
    Beiträge
    1.225
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Auch von mir den allerherzlichsten Glückwunsch, Det_isse! Einen Marathon muß man erst mal ins Ziel bringen. Klar müßte bei den Umfängen eine bessere Zeit drin sein, aber einen Marathon läuft man nicht mal eben so zwischendurch, wenn man da experimentieren will, braucht man viel, viel Zeit. Jedenfalls müßte da bei Dir noch Potential ohne Ende sein, wenn man deine 10K-Zeit noch mit in die Überlegung einbezieht.

    Vielleicht ist es bei Dir so ein ähnliches Problem wie bei mir mit der 15K-Distanz. Es ist gerade mal 18 Monate her, daß ich diese Distanz überhaupt reproduzierbar durchlaufen konnte. Hier in der Historie des Starter-Fadens findet sich sicher noch der ein oder andere verzweifelte Beitrag von mir, weil ich schon wieder einen mit 15 km geplanten LaLa bei 12 km abbrechen mußte. Zu der Zeit hatte ich auch noch verglichen mit meiner 5K-Zeit eine stark abfallende 10K-Zeit. Gut, bei mir lag das definitiv an der fehlenden Ausdauer, aber irgendwann gingen meine LaLas über 16, 17, 18 bis 19 km und das muß für einen 15K-WK reichen. Meine 10K-Zeit lag inzwischen unter 49 min, aber meine 15K-PB (aus meinem WK-Debüt) gammelte immer noch bei 1:25 h vor sich hin. Unterirdisch verglichen mit den kürzeren Distanzen. Dann kam der Silvesterlauf. Ich wollte 1:20 h unterbieten, das bestimmte meine Rennstrategie und weil das so gut klappte, wurde es eine 1:17 h. Weil ich daraufhin wußte, daß ich 5:09/km auf 15K kann, versuchte ich beim Möhnesee-Jahrhundert-Lauf 5:00/km (= 1:15 h) zu knacken. Ich blieb genauso wie beim Silvesterlauf immer locker unter der Pace, hatte auch Splits von 4:50 dazwischen, ohne daß das irgendwie zum Problem geworden wäre. Am Ende wurde es meine heute noch gültige PB von 1:13 h. Lockere 2 min. unter der Marschtabelle, beim Silvesterlauf waren es sogar 3 min. Ich will damit sagen, daß ich vielleicht Distanzen, die ich noch nicht gut genug kenne und vor denen ich noch Respekt habe, etwas zu defensiv angehe und mich, wenn es gut läuft (und es lief eigentlich immer gut), tendenziell eher einbremse. Je öfter ich die Distanz dann laufe, desto näher kann ich mich an meine Leistungsgrenze herantasten. Und 15K werden halt vergleichsweise selten angeboten.

    Du läufst ja schon recht lange. Wieviele WK hast Du auf den verschiedenen Distanzen schon absolviert und wie würdest Du deine eigene Risikobereitschaft unter solchen Bedingungen einschätzen? Damit Du verstehst, wohin meine Frage zielt, habe ich durch die Geschichte oben schon mal zugegeben, daß ich ein Typ bin, der da meistens eher auf Nummer sicher geht und sein Potential nach und nach entfaltet.
    Zuletzt überarbeitet von Turbito (30.09.2013 um 19:49 Uhr)
    M55 *** Läufer seit 05/2011
    PB: 5 km: 21:21 (10/2014); 10 km: 44:15 (11/2016); 15 km: 1:09:32 (12/2014); HM: 1:50:19 (02/2015)

  11. #5411
    Späteinsiedler Avatar von Turbito
    Im Forum dabei seit
    11.06.2011
    Ort
    Hochsauerland
    Beiträge
    1.225
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    @Chillie: Wenn Du einen 6,4 km-TDL in 4:13 läufst (wie auch immer sich das anfühlt, das Tempo schaffe ich momentan noch nicht mal über eine einzige 1000er-Wiederholung), dann wundere ich mich wirklich, daß deine 10K-PB immer noch bei 48 min liegt. Nach meiner Schätzung müßtest Du dann unter 21 min auf 5K liegen und auf 10K eine 43er Zeit schaffen. Oder habe ich da etwas falsch verstanden?
    M55 *** Läufer seit 05/2011
    PB: 5 km: 21:21 (10/2014); 10 km: 44:15 (11/2016); 15 km: 1:09:32 (12/2014); HM: 1:50:19 (02/2015)

  12. #5412
    läuft im Mittelfeld Avatar von chillie_
    Im Forum dabei seit
    12.09.2012
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.784
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @Turbito
    Ja, freudscher Tippfehler ... 4:43 . Die 4:18 standen letzten Freitag als Intervalle an (hab sie mit 4:10 gepackt). Aktuell deuten alle Prognosen auf die Möglichkeit einer hohen 47:XX hin ... aber nach dem HM werde ich eine Tempoeinheit für mehr Grundlagenumfang opfern. Der letzte 10er am 24.11. ist somit nur noch eine Tempoeinheit.

    Aber in der MRT-Vorbereitung gibt's einen 10er und einen HM ... bisher sind vorher keine anderen 10er geplant.
    mein Sportblog : Endurange | road - trail - bike

    WK-Planung Run:

    22.03.2015 - 10K - Citylauf Dresden / 12.04.2015 - HM - Obermain Marathon / 03.05.2015 - HM - Weltkulturerbelauf Bamberg / 10.05.2015 - 10,5K - Maisels Fun Run / 20.06.2015 - 36km - Zugspitz Basetrail XL / 27.09.2015 - MRT - Berlin Marathon

    WK-Planung Bike:

    17.05.2015 - 70km - Rund um die Altstadt Nürnberg / 31.05.2015 - 300km - Mecklenburger Seenrunde / 26.07.2015 - 170km - Arber Radmarathon / 02.08.2015 - 165km - Frankenwald Radmarathon

  13. #5413
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    11.089
    'Gefällt mir' gegeben
    3.286
    'Gefällt mir' erhalten
    3.548

    Standard

    Guten Morgen liebe Starter,

    mich hat es gestern so ganz beizeiten ins Bettchen gehauen und ich habe so ca. 8,5 h geschlafen. Uiii, ich brauchte das wohl. Aber alles ist gut. Immer noch ein wenig Nackenschmerzen und Fuß/Wade, aber alles sehr auszuhalten.

    Zitat Zitat von Andvari Beitrag anzeigen
    @Det_isse: Herzlichen Glückwunsch und die Splits sind ja super, sowas von gleichmäßig!
    Das stimmt wohl. Ich habe mir zwischenzeitlich auch alles in Ruhe ansehen können. Und doch, ich bin sehr zufrieden. Beim HM, wo ich vor 4 Wochen nur die 2:06 h hatte, habe ich mich schwarz geärgert. Ich hatte noch mit Runtastic gemessen und nahm an, die Werte stimmen. War dem nicht so. Wir mussten meine Pace somit nochmals völlig korrigieren und jetzt weiß ich eben auch, es geht nicht schneller. Ich finde mich jedoch sehr damit ab und vor allem, es geht mir dennoch gut bei dem Gedanken.

    Ich wünsche dir sehr, dass du mit ebensolcher Freude und Spaß deinen HM genießen kannst

    (mit natürlich deutlich besseren Zeiten als ich )

    Zitat Zitat von blende8 Beitrag anzeigen
    Mit 105 Wkm und Marathonläufen kann ich nicht konkurrieren. Dafür kann ich schneller laufen.
    Das Wetter war fast perfekt, etwas zu windig aber sonst ok.

    Ergebnis:
    1:38 h | 21,1 km | 4:39 | 85% | 11°C, Sonne

    PS: @det _ isse
    Wie war denn dein Puls beim Marathon?
    Du musst auch nicht konkurrieren. Ich sehe auch völlig neidlos deine HM-Zeiten und erfreue mich daran. Werde ich im Leben nicht schaffen. Muss ich auch nicht

    Puls hatte ich das letzte Mal ich denke im Winter/Frühling gemessen. Da hatte ich noch Runtastic. Nur zeigte der mir Werte an, die ganz böse waren. Spitzen waren darin enthalten, dass ich im vergangenen Jahr voll panisch Runtastic anschrieb. Es waren mitunter Werte wie bei meinem Mann, nur, dass mein lieber Mann mit solch Werten tatsächlich reanimiert wurde ... Jetzt mit Garminchen ist ein Gurt bei. Ich mache diesen nicht um.

    Was ich sagen kann ist aber, dass der Puls vor dem Start vermutlich sehr hoch war. Die Stimmung war so bombastisch und die Vorfreude aber auch die Angst, die Strecke nicht bewältigen zu können. Zwischenzeitlich muss der Puls sehr nach unten gegangen sein, also gleichmäßig und guter Verlauf. Mir ging es bombig.

    Ich habe mir eben mal meine Marathonfotos angehen und finde, diese sind der Hammer. Alle Bilder lächelnd, alle Bilder aufrechte Haltung und beim Brandenburger Tor immer noch mit so viel Elan und Freude, dies strahlen die Bilder aus. Im Hintergrund sind Läufer zu sehen, die tuen mir im Herzen leid, wie sie durch das Brandenburger Tor kamen. Und da war die Strecke noch nicht zu Ende.

    Zitat Zitat von Turbito Beitrag anzeigen
    Du läufst ja schon recht lange. Wieviele WK hast Du auf den verschiedenen Distanzen schon absolviert und wie würdest Du deine eigene Risikobereitschaft unter solchen Bedingungen einschätzen? Damit Du verstehst, wohin meine Frage zielt, habe ich durch die Geschichte oben schon mal zugegeben, daß ich ein Typ bin, der da meistens eher auf Nummer sicher geht und sein Potential nach und nach entfaltet.
    Yepp, 9 Jahre ohne Ziel und seit Mai 2012 WKs.
    Ich denke, letztes Jahr waren es 2 oder 3 10er. HM 2 und der Berg M in 6:47 h
    Dieses Jahr, 1 10er, 3 HM, 1 25er und dieser WK.

    Und ich verstehe genau was du meintest. Aber ich hatte kein Gefühl für die Strecke, für die Länge.

    Beim 10er im Mai diesen Jahres, das war ein WK, der vom Verein vom Fori CarstenS ausgeschrieben wurde. Da hatte ich noch 53:50 min, jedoch voll am Anschlag. Aber hier wußte ich, bald ist Schluß. Das packst du irgendwie.

    Bei dem vorletzten HM hatte ich mich fast abgeschossen, weil ich anfänglich zu schnell anging. Mir ging es dort ganz doll mies und ich hatte mächtig Probleme, überhaupt den HM zu finishen.

    Das wollte ich hier unbedingt vermeiden. Wenn ich mir demnach meine Werte ansehe, liegen diese deutlich unter meinem Potential, was ich bisher trainiert hatte. Ich war da wesentlich schneller, mit Garminchen gemessen. Aber ich hatte im Training immer das Gefühl, ich könnte aufhören. Und hier wollte ich ankommen - und gut ankommen.

    Zumindest in der Ausdauer bin ich wohl mächtig geschult worden. Das war der Knaller. So völlig ohne Probleme. Auch die Trinkpausen bin ich durchgerannt. Die Schmerzen wollte ich mir nicht antun, die andere immer wieder beschrieben haben, wenn sie die Kraft nehmen mussten um neu anzulaufen.

    Fazit, ich hätte schneller sein können, bei dem, was ich trainierte und wie ich trainierte. Aber sicherlich wäre ich nicht so voller Glück und Freude angekommen, so unbeschadet und nachhaltig. Ich glaube, wir Frauen haben hier vielleicht auch ein klein wenig anderes Denken als Ihr Männer. Und das ist vl. auch nicht verkehrt.

    In 5 Wochen ist der NYC M, bei dem bin ich gemeldet. Dieser wird hoffentlich ebenso entspannt verlaufen. Ich freue mich auf diesen WK und ich werde ihn genießen, mir die Stadtteile anschauen und werde einfach nur Lebensfreude genießen dürfen. LG
    Highlights bisher:
    16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
    03.10.2021 SIX STAR Finisher






  14. #5414
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.596
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    714

    Standard

    Moin,

    und meinst Du nicht auch, dass es hier mal ein kleines Bildchen geben sollte? So lächelnd laufend und so?

    Mein gestriger Versuch, dem miesen fiesen Muskelkater wegzulaufen war ein voller Erfolg
    Hätte ich so nicht erwartet und die Runde war schon so ausgelegt, dass ich auch auf 9Km hätte verkürzen können - so wurden es aber dann doch 15Km, angefangen im kommoden Einlauftempo, der letzte Kilometer dann in knapp unter 5min

    Und damit habe ich eine neue Zahl was die Monatskilometer angeht zu verzeichnen und komme zum ersten Mal auf knapp 150

    Allen, die diese Woche den Brückentag nutzen einen schönen Mittwoch
    Michael

  15. #5415
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    11.089
    'Gefällt mir' gegeben
    3.286
    'Gefällt mir' erhalten
    3.548

    Standard

    Zitat Zitat von MichaelB Beitrag anzeigen
    Moin,

    und meinst Du nicht auch, dass es hier mal ein kleines Bildchen geben sollte? So lächelnd laufend und so?
    Doch, dann schicke ich mal die Startnummer und Namen per PN
    wenn es funktioniert auch den Link
    Highlights bisher:
    16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
    03.10.2021 SIX STAR Finisher






  16. #5416
    läuft im Mittelfeld Avatar von chillie_
    Im Forum dabei seit
    12.09.2012
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.784
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Brückentag gibt's bei mir nicht, ich muss ran ... kann dann die müden Beinchen im Büro ausruhen *g*
    Habe im September 176km geschafft, kein Wunder WK-getaper, Erkältung usw. schlagen voll durch. Zudem habe ich die geringste Durchschnittsgeschwindigkeit seit März - aber wie oben schon geschrieben, dieses Jahr reiße ich in Sachen Tempo nichts mehr. Ich werde versuchen dieses Jahr auf jeden Fall einen Test-30er zu laufen ... in 6:20-6:30 kriege ich das garantiert hin.

    Heute wurde zudem der übernächste WK abgesagt, der Organisator hat den ausrichtenden Verein verlassen. Wirklich schade, denn hier gibt es nur 3 Laufveranstaltungen im Ort ... jetzt sind es nur noch 2.

    In meinem TP stehen heute 2,4km ... ich frag mich was das soll, dafür ziehe ich mich ja nicht mal um ... ich interpretiere das mal als einfache Strecke und trabe lockere 5km. Das Geläuft fühlt sich gut an und ich krieg bald einen Tapering-Koller.


    @det_isse
    Berlin dann NYC ... wie willst Du das eigentlich 2014 noch toppen?
    mein Sportblog : Endurange | road - trail - bike

    WK-Planung Run:

    22.03.2015 - 10K - Citylauf Dresden / 12.04.2015 - HM - Obermain Marathon / 03.05.2015 - HM - Weltkulturerbelauf Bamberg / 10.05.2015 - 10,5K - Maisels Fun Run / 20.06.2015 - 36km - Zugspitz Basetrail XL / 27.09.2015 - MRT - Berlin Marathon

    WK-Planung Bike:

    17.05.2015 - 70km - Rund um die Altstadt Nürnberg / 31.05.2015 - 300km - Mecklenburger Seenrunde / 26.07.2015 - 170km - Arber Radmarathon / 02.08.2015 - 165km - Frankenwald Radmarathon

  17. #5417
    Ich trainiere nicht, ich laufe nur :o) Avatar von saarthunder
    Im Forum dabei seit
    20.04.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    583
    Blog Entries
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Servus, auch heute ist ein schöner Tag im Saarland und fast ideal zum Lauf. Heiter bis wolkig etwa 17° kein Wind.
    Nach meinem etwas beschwerlichen 10 km Lauf gestern, allerdings waren auch zwei fiese Steigungen dabei, bin ich heute mal wieder flach gelaufen. Dazu fahre ich immer zu einer Strecke die früher mal eine Bahnstrecke war und dann für die Allgemeinheit asphaltiert wurde.
    Da mir heute danach war lief ich mal wieder sowas wie Intervall.
    1 km 5:59 (Einlaufen)
    2 km 4:30
    3 km 5:45
    4 km 4:11
    5 km 5:35
    6 km 5:32
    7 km 4:13
    8 km 4:58
    9 km 5:10
    10 km 5:19

    Dann noch ein paar hundert Meter ausgehen.

    Morgen ist wieder Pause.

    Angenehmen Abend wünsche ich Euch.
    Gruß Saarthunder

    Seit Juli 2008 erlaufene Kilometer: 14.878 (Stand:22.03.16)


    Seit Juli 2015 erwalkte Kilometer: 946 (Stand:22.03.16)

  18. #5418
    Ich trainiere nicht, ich laufe nur :o) Avatar von saarthunder
    Im Forum dabei seit
    20.04.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    583
    Blog Entries
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von blende8 Beitrag anzeigen

    2. DEXTRO ENERGY Liquid Gel, Lemon + Caffeine
    Ging so, schmeckt wie supersüße Capri-Sonne. Beutelchen enthält genau 2 Schlucke. Mehr Wasser wäre besser. Hier kostet ein Beutel sogar 2 €. Unglaublich.

    Und? Hat das was gebracht? Ist schwer zu sagen. Kann natürlich alles rein psychisch sein. Auf dem Hinweg habe ich mich die ganze Zeit drauf gefreut. Beim Essen selbst war es sehr lecker und auf dem Rückweg habe ich gedacht, nun haste ja wieder Power. Jedenfalls konnte ich ohne Einbruch durchlaufen.




    Falls du an sowas Interesse hast, bei dem Shop wo ich mein Eiweiß beziehe gib´s sowas auch 24 x 70 ml. für 25 € + Versand.
    Gruß Saarthunder

    Seit Juli 2008 erlaufene Kilometer: 14.878 (Stand:22.03.16)


    Seit Juli 2015 erwalkte Kilometer: 946 (Stand:22.03.16)

  19. #5419
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.906
    'Gefällt mir' gegeben
    60
    'Gefällt mir' erhalten
    246

    Standard

    Zitat Zitat von saarthunder Beitrag anzeigen
    Falls du an sowas Interesse hast, bei dem Shop wo ich mein Eiweiß beziehe gib´s sowas auch 24 x 70 ml. für 25 € + Versand.
    Genau diese Sorte? Sind aber 60 ml drin.
    Bei Amazon kosten 18 Stck 30 €, 6 Stck 12 €.
    Aber erst mal brauch ich nix, danke.

    Dunkel, nass, windig, kalt. - "Yeah, let's go!!!"
    RUN 3! - Kipchoge Power! - No, I won't give in - Unstoppable

  20. #5420
    Ich trainiere nicht, ich laufe nur :o) Avatar von saarthunder
    Im Forum dabei seit
    20.04.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    583
    Blog Entries
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Nein eine andere Marke http://de.myprotein.com/sporternahru.../10850466.html. Die Firma sitzt in England die Lieferung kostet 6 € glaube ich und dauert ungefähr 4 - 5 Tage.

    Sehe gerade zur Zeit gibt´s auch noch 25% drauf.
    Gruß Saarthunder

    Seit Juli 2008 erlaufene Kilometer: 14.878 (Stand:22.03.16)


    Seit Juli 2015 erwalkte Kilometer: 946 (Stand:22.03.16)

  21. #5421
    Späteinsiedler Avatar von Turbito
    Im Forum dabei seit
    11.06.2011
    Ort
    Hochsauerland
    Beiträge
    1.225
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    @Det_isse: Klar ist es schon ein unschätzbarer Vorteil, wenn man ungeachtet der Zeit einen Marathon mit einer sehr guten Grundlagenausdauer angehen kann. Auch wenn man nicht das Letzte an Leistung aus sich herausholt, nimmt man unterwegs viel mehr an Eindrücken mit, als wenn man völlig fokussiert auf seine eigene Leistung ist. Das kann ich schon nachvollziehen. Aber vielleicht hast Du recht, Männer sind von Grund auf mehr auf Leistung programmiert.

    Gestern war wieder ein erzwungener Ruhetag, weil ich vorher schon fünf Tage in Folge trainiert hatte und das 67 km-MTB-Wochenende doch ungeahnte Trainingsreize in der Beinmuskulatur gesetzt hatte. Also ging es erst heute wieder raus, aber ich mußte wieder improvisieren. Wegen des Champions-League-Spiels eines gewissen lokalen Fußballvereins ist hier momentan im erweiterten Umkreis kein Parkplatz mehr zu bekommen. Ich habe keinen gemieteten Stellplatz, sondern bin auf öffentliche Parkplätze angewiesen, deshalb mußte ich heute nach der Arbeit direkt nach Hause, um meinen Wagen so halbwegs nah an der Wohnung zu parken, weil ich morgen relativ früh los muß. Als Folge mußte ich meinen Lauf hier in fußläufiger Umgebung absolvieren. Das ist normalerweise kein Problem, nur befinden sich meine Hausstrecken hier alle in einem kleinen Waldgebiet, das dummerweise genau zwischen dem Stadion und meiner Wohnung liegt. Die rund 65.000 Besucher des Spiels haben also erst das ganze Gebiet um meine Wohnung zugeparkt und haben sich dann in einer Prozession über weite Teile meiner Laufstrecke zum Stadion begeben. Deshalb konnte ich heute mal wieder WK-Luft schnuppern und mich laufenderweise (zufällig passend in schwarz-grüner Laufkleidung) durch den schwarz-gelben Troß hindurchwühlen. Die einzige gute Nachricht von dieser Laufeinheit ist, daß sie nicht ausgefallen ist.

    Am Donnerstag laufe ich also die 5 km im Herner Gysenbergpark. Den einzigen profilierten 5er, den ich im Programm habe. Eine Waldlaufstrecke, die erste Hälfte rauf auf den Berg, dann wieder runter. Die Bergabstrecke ist sehr schmal und holprig, also reine Glücksache, daß man niemanden vor sich hat, der einen bremst. Ich bin den schon zweimal gelaufen und meine Zeiten waren immer ganz gut, letztes Jahr habe ich da sogar die AK M50 gewonnen (allerdings bei nur 3 Teilnehmern), deshalb mach ich den nochmal. Es gibt da zwar auch einen 10er (2x5er-Runde), aber ich möchte lieber Kräfte sparen für den Soester Stadtlauf am Sonntag.

    Am 20.10. hatte ich eigentlich wegen meines Urlaubs den 10er im Rahmen des Dresden Marathons angedacht, aber die Anreise gestaltet sich so schwierig und langwierig, daß ich überlege, den zu canceln. Ich habe den letztes Jahr schon gemacht, da ging das einfacher. Möglicherweise suche ich mir für das Wochenende was anderes aus.
    M55 *** Läufer seit 05/2011
    PB: 5 km: 21:21 (10/2014); 10 km: 44:15 (11/2016); 15 km: 1:09:32 (12/2014); HM: 1:50:19 (02/2015)

  22. #5422
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.596
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    714

    Standard

    Moin,

    soso, ein gewisser Fußballverein spielte in der Bayern- League 😏
    Kann mir anhand der Beschreibung aber lebhaft vorstellen wie Du Dich durch die Prozession wühlen musstest 🏁
    Ob es eine reiiiine Männerkrankheit ist von wegen auf Leistung fixiert? Weiß nicht... ich laufe meist zum Spaß, um nachzudenken,frische Luft zu schnappen, rumzuträumen...

    Chillie, bei Deinem HH-Marathon werde ich aller Wahrscheinlichkeit nach doch nicht an mehreren Stellen der Strecke stehen und Lärm machen können - hab mich grad für ein Staffel-Team rekrutieren lassen 😎
    Wir sollten aber zusehen, uns ggf vorher auf der Messe auf einen Teller Nudeln oder so zu treffen 👍

    Apropos Staffelteam: ich organisiere das zum dritten Mal in der Firma und gestern ist der erste abgesprungen... kurz bevor ich dem Ersatzläufer seinen Big Pack Marlboro wegnehmen konnte fand sich glücklicherweise Ersatz, so dass gemessen an der Zeit vom letzten und an der Teamleistung vom vorletzten Jahr durchaus eine Top-10 Platzierung drin sein kann 😎
    Wie war das noch mit dem Leistungsgedanken? 😘

    Gruß
    Michael

  23. #5423
    läuft im Mittelfeld Avatar von chillie_
    Im Forum dabei seit
    12.09.2012
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.784
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Coole Sache ;-) ...da findet sich sicher eine Gelegenheit, obwohl ich glaube ich die Pasta-Party gar nicht dazu gebucht hatte ... seit dem Berlin Marathon bin ich übrigens noch hibbeliger was den HH-MRT angeht. Aber jetzt erst mal die HM-PB pulverisieren und dann Grundlagen aufbauen - ich visualisiere ja schon seit der Anmeldung Sub4 ... rein mental bin ich schon absolut in Marathonform

    Das mit dem Leistungsgedanken ist ja auch nicht immer schlimm so lang man Spaß dran hat. Bleibt eben nur zu hoffen, dass man die Kurve kriegt vom verkrampften PB-Jäger zum entspannten Spaßläufer, sollte es mal so weit sein.
    mein Sportblog : Endurange | road - trail - bike

    WK-Planung Run:

    22.03.2015 - 10K - Citylauf Dresden / 12.04.2015 - HM - Obermain Marathon / 03.05.2015 - HM - Weltkulturerbelauf Bamberg / 10.05.2015 - 10,5K - Maisels Fun Run / 20.06.2015 - 36km - Zugspitz Basetrail XL / 27.09.2015 - MRT - Berlin Marathon

    WK-Planung Bike:

    17.05.2015 - 70km - Rund um die Altstadt Nürnberg / 31.05.2015 - 300km - Mecklenburger Seenrunde / 26.07.2015 - 170km - Arber Radmarathon / 02.08.2015 - 165km - Frankenwald Radmarathon

  24. #5424
    ... einen Schritt weiter. Avatar von EmHa
    Im Forum dabei seit
    20.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main -Nied
    Beiträge
    454
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Marathon? Das dauert noch lange. Ich hatte das zwar vor innerhalb der nächsten 2-3 Jahre, aber vielleicht höre ich auf bei der HM-Distanz auf, die Strecken auszubauen. Mal sehen. Ist bestimmt ein ganz besonderes Gefühl, wenn man einen Marathon schafft. Aber es ist, auf meinem Leistungsniveau, einfach eine extrem lange Zeit, die man da unterwegs ist. Mal schauen, wie sich die Lauferei entwickelt, bin ja erst ein halbes Jahr dabei.

    Morgen sind ja einige aus diesem Thread auf WK unterwegs. Ich wünsche allen viel Erfolg.

    Ich selbst bin ja morgen auch auf einem Zehner unterwegs, bei dem ich ja die Sub50 knacken möchte. Nach meinem Trainings-Fünfer in 23:18 war ich ja sehr zuversichtlich.
    Jedoch kriege ich doch jetzt ein wenig Bammel. Das Lumpwochenende hat doch ganz schön Kraft gekostet. Irgendwie fühle ich mich nicht 100% fit. Dann hat sich mein Papa angekündigt, der unbedingt mal gucken will, wie sein Bub flott durch die Gegend rennt. Und dann kommt "natürlich" der Leistungsanspruch dazu.

    Aber einen WK nur so zum Soaß laufen, ohne Blick auf die Zeit, kann ich mir nicht vorstellen.

    Ich dachte, nach zwei WK bin ich etwas abgeklärter. Aber dem ist nicht so.

    Also, mal überraschen lassen.
    Schönen Feiertag, schöne und erfolgreiche Wettkämpfe.

  25. #5425
    läuft im Mittelfeld Avatar von chillie_
    Im Forum dabei seit
    12.09.2012
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.784
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Bei 23:18 auf 5k sind die Sub50 eigentlich fast gesetzt ... WENN Du Dich gut im Griff hast. Meine Sub50 habe ich ja zwei Pacemakern zu verdanken - Hasen auf 10ern ist aber schon etwas besonderes (darum will ich auch 2014 wieder bei dem Lauf starten) ... also ich drück mal die Daumen, dass Du die Bremse gut im Griff hast und dann im richtigen Moment auch lösen kannst.
    mein Sportblog : Endurange | road - trail - bike

    WK-Planung Run:

    22.03.2015 - 10K - Citylauf Dresden / 12.04.2015 - HM - Obermain Marathon / 03.05.2015 - HM - Weltkulturerbelauf Bamberg / 10.05.2015 - 10,5K - Maisels Fun Run / 20.06.2015 - 36km - Zugspitz Basetrail XL / 27.09.2015 - MRT - Berlin Marathon

    WK-Planung Bike:

    17.05.2015 - 70km - Rund um die Altstadt Nürnberg / 31.05.2015 - 300km - Mecklenburger Seenrunde / 26.07.2015 - 170km - Arber Radmarathon / 02.08.2015 - 165km - Frankenwald Radmarathon

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 4)

Ähnliche Themen

  1. Partyborn 2010 - Der Paderborner Osterlauf Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 21:23
  2. Der Fußballhasser-Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 18:53
  3. Frage an die Starter des HH-Marathons
    Von diego67 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 15:04
  4. Achtung Bertlich-Starter!!!
    Von runningmanthorsten im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 18:33
  5. Ultimative Bertlich-Starter-Liste!
    Von Bertlich-Män im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 05.11.2003, 19:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •