+ Antworten
Seite 360 von 1779 ErsteErste ... 2603103503573583593603613623633704104608601360 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.976 bis 9.000 von 44467
  1. #8976
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.486
    'Gefällt mir' gegeben
    3.238
    'Gefällt mir' erhalten
    2.769

    Standard

    Sehr schade, Elefantino. Tut mir leid für Dich.
    Kurier das bald aus, gute Besserung!

  2. #8977
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.809
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.582

    Standard

    Lieber Elefantino,
    ich fühle mit dir, 2014 hatte ich ein komplettes Seuchenjahr, und kam von einer in die andere Verletzung. Die Auszeit wird zu der gründlichen Heilung beitragen.
    Viele Grüße
    Farhad

  3. #8978
    Simba1966
    Gast

    Standard

    Noch gut 3 Stunden!

    Jetzt muss ich nur noch aufpassen, dass ich mich nicht noch schnell erkälte und das Rennen doch noch absagen muss!

    Nervöse Grüße
    Simba1966

  4. #8979

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.808
    'Gefällt mir' gegeben
    1.136
    'Gefällt mir' erhalten
    2.151

    Standard

    Viel Erfolg und Löwenausdauer Simba!

  5. #8980
    AUM..... Shanti Avatar von Dromeus
    Im Forum dabei seit
    28.06.2005
    Beiträge
    1.283
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Dann alle Gute Wünsche nach Köln.

    Die letzte Woche habe ich mit Hexenschuss zugebracht.. Unglaublich hartnäckig, so was hatte ich noch nie. Sieht so aus, als dürfte ich noch die kommende Woche pausieren, bis die Blockade ganz gelöst ist und der Ischiasnerv Ruhe gibt.

    Ich hoste ja meine eigene Runalyze Installation, mein Provider hatte eine DB Server Crash . Als die Kiste wieder lief, war der Datenbestand vom Mai 2015. Hab ich natürlich meinen eigenen Backup drübergebügelt, und angefangen die fehlenden letzten zwei Wochen nachzuimportieren. Anscheinend haben die nun aber einen differentiellen Backup eingespielt, jetzt sind wieder mehr Einheiten da, aber nicht so ganz konsistent . Naja, muss ich noch bissel flicken...

    Egal, eigentlich wollte ich nur meinen Septemberbericht abgeben. 103 km Laufen, 35 km Wandern, 1x Spinning und... tadaaa meine neue Hauptsportart: Yoga, Dehnung, Kraft, da waren es im Sep 18.5 Std. Ach ja, und seit Menschengedenken wieder mein erstes Lauf-ABC (barfuß), wobei ich mich da erstmal auf Kräftigung der Füße beschränke.
    There are no answers. Only choices.

  6. #8981
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.809
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.582

    Standard

    Hallo Michael,
    Hexenschuss gehört auch zu meinen häufigsten Verletzungen. Ich mache mittlerweile zusätzlich zu meinen Übungen die Übung, die du mir damals beschrieben hast und seitdem bin ich zum Glück verschont geblieben. Ich wünsche dir gute Besserung.
    Farhad

  7. #8982
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.486
    'Gefällt mir' gegeben
    3.238
    'Gefällt mir' erhalten
    2.769

    Standard

    Während der Löwe noch auf seinen letzten km unterwegs ist, bin ich mit der Sportwoche fertig.

    Meine Woche 28.9-4.10:

    Mo: nix
    Di: morgens Rollentrainer 1h; abends Fitnessstudio 1h
    Mi: mittags Laufen 13km@5:06; abends Rollentrainer 30min
    Do: Radfahren 40km; abends Fitnessstudio 1h
    Fr: Koppeltraining 1:30h 3x(8km Rad, 3km Laufen) jeweils GA2
    Sa: morgens Radtraining 60km; abends Fitnessstudio 1h
    So: Laufen 23,3km@5:03

    Gesamt Laufen 45,2km, Radfahren 180km

    Eine abwechslungsreiche und schöne Woche.
    Die Wade zwickt noch ein wenig, aber erträglich. Wesentlich besser als noch vor einer Woche. Montag musste ich komplett rausnehmen, das Programm die Tage vorher hat mich Kraft gekostet. Koppeltraining im Verein am Freitag war meine beste Einheit, die Form ist wieder da. Ich bin die besten Radsplits gefahren und die zweitbesten Laufsplits gelaufen.

    Für heute hatte ich eigentlich 3x4km@HMRT geplant, hatte aber noch den Freitag in den Knochen und hab es sein gelassen.

    Euch einen schönen Restsonntag und eine gute Woche!

    @Dromeus: Gute Besserung. Ich kann mit Dir leiden, ich hatte das auch öfters.

  8. #8983
    AUM..... Shanti Avatar von Dromeus
    Im Forum dabei seit
    28.06.2005
    Beiträge
    1.283
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ironischer Weise bekam ich den Hexenschuss beim Üben . Die Rückenübungen hatte ich schon hinter mir, und dann habe ich noch das Programm für die Achillessehne, dazu gehört auch die Vorwärtsbeuge im Stehen. Die ist rückenbelastend, ich löse immer ganz vorsichtig auf und mache einen Sonnengruß danach, aber dazu kam es letzten Sonntag nicht mehr, schon beim Vorwärtsbeugen schlug die Hexe zu.

    PS: Die Runalyze-Daten wurden vom Provider mittlerweile vollständig wieder hergestellt, da hat er ein Lob verdient. Ich war einfach zu ungeduldig, wahrscheinlich waren noch nicht alle Tabellen vollständig eingespielt, daher die Inkonsistenzen.
    There are no answers. Only choices.

  9. #8984
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.486
    'Gefällt mir' gegeben
    3.238
    'Gefällt mir' erhalten
    2.769

    Standard

    Zitat Zitat von Dromeus Beitrag anzeigen
    Ironischer Weise bekam ich den Hexenschuss beim Üben . Die Rückenübungen hatte ich schon hinter mir, und dann habe ich noch das Programm für die Achillessehne, dazu gehört auch die Vorwärtsbeuge im Stehen. Die ist rückenbelastend, ich löse immer ganz vorsichtig auf und mache einen Sonnengruß danach, aber dazu kam es letzten Sonntag nicht mehr, schon beim Vorwärtsbeugen schlug die Hexe zu.
    Ich hatte mir meine Rückenprobleme auch beim täglichen Krafttraining mit der Kurzhantel "geholt".

    Bis ich mit dem täglichen Programm anfing, hatte ich 2x pro Jahr einen Hexenschuss. Da konnte man fast die Uhr danach stellen, einmal Frühjahr, einmal Herbst. 3-4 Tage out of Order. Das wurde deutlich besser bis zu den Rückenproblemen dieses Jahr.

    Seit ich in die Muckibude gehe: nix mehr. 3x auf Holz geklopft.

  10. #8985
    Avatar von bastig
    Im Forum dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    975
    'Gefällt mir' gegeben
    2.463
    'Gefällt mir' erhalten
    590

    Standard

    Heute morgen mein letzter 35er vor dem Marathon.
    Los ging es um 6:30 Uhr bei strömendem Regen. So lief ich in den Wald mit Stirnlampe. Leider sah ich nicht so viel, da ich Brillenträger bin und vor lauter Regen auf den Gläsern und Lichtreflektionen meiner Stirnlampe den Weg eher ahnte als dass ich ihn sah. Ich hoffte, dass ich nicht irgendwo blöd umknicke. Plötzlich sah ich, dass sich etwas vor mir auf dem Weg bewegte. Ich wich dem dunklen Schatten aus und hörte es Grunzen und quieken. Waren zwei Wildschweine.
    Ich verfluchte das Wetter und es lief zäh bis km 19. Bis dahin lief ich mit 5:20 min/km. Ich stellte mir nun vor meinem geistigen Auge die Wettkampfsituation vor und zog die Beschleunigung an und absolvierte 15km EB mit Schnitt 4:15 min/km. Die ersten liefen noch nicht so rund, aber dann flog ich durch den Wald und war selbst erstaunt (4:19, 4:11, 4:24, 4:26, 4:19, 4:05, 4:17, 4:13, 4:14, 4:18, 4:10, 4:14, 4:07, 4:04, 3:52) .

    Gesamt waren es 95 WKM

    @Dromeus ich hoste auch Runalyze, jedoch auf meinem eigenen Synology-Server zu Hause.
    Als grober Richtwert nehm ich die Daten schon. Ganz passen sie jedoch nicht auf mich. Denn einen VDOT von 56 habe ich nicht.

    ich bin gespannt auf Simbas Zeit

  11. #8986
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.419
    'Gefällt mir' gegeben
    166
    'Gefällt mir' erhalten
    1.847

    Standard

    Zitat Zitat von McAwesome Beitrag anzeigen
    Nur kurz vom Handy: Danke für die guten Wünsche. Hat geholfen, war ein perfektes Rennen in 1:24:48. Später dann mehr!
    Genial, herzlichen Glückwunsch!

    Zitat Zitat von Elefantino Beitrag anzeigen
    Hamstring "hält" nicht nachdem diese Woche völlig problemlos war.
    Schöner Mist. Gute Besserung!

    @me: Woche 18: Taper 2 (97 km)
    Mi: 18,8 km @4:50, darin 2x 2,8k @4:01 (je 2,5 Parkrunden)
    Fr: 13,1 km @4:54, darin Lauf-ABC, 3 Steigerungen, 10x 1' @3:27 – 3:58 je nach Welle
    So: 22,7 km @4:49, darin 5k @4:19 (windig)

    Der Nase geht’s besser, jetzt darf nur kein Rückschlag kommen.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  12. #8987
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.809
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.582

    Standard

    Zitat Zitat von bastig Beitrag anzeigen
    Heute morgen mein letzter 35er vor dem Marathon.
    Los ging es um 6:30 Uhr bei strömendem Regen. So lief ich in den Wald mit Stirnlampe. Leider sah ich nicht so viel, da ich Brillenträger bin und vor lauter Regen auf den Gläsern und Lichtreflektionen meiner Stirnlampe den Weg eher ahnte als dass ich ihn sah. Ich hoffte, dass ich nicht irgendwo blöd umknicke. Plötzlich sah ich, dass sich etwas vor mir auf dem Weg bewegte. Ich wich dem dunklen Schatten aus und hörte es Grunzen und quieken. Waren zwei Wildschweine.
    Ich verfluchte das Wetter und es lief zäh bis km 19. Bis dahin lief ich mit 5:20 min/km. Ich stellte mir nun vor meinem geistigen Auge die Wettkampfsituation vor und zog die Beschleunigung an und absolvierte 15km EB mit Schnitt 4:15 min/km. Die ersten liefen noch nicht so rund, aber dann flog ich durch den Wald und war selbst erstaunt (4:19, 4:11, 4:24, 4:26, 4:19, 4:05, 4:17, 4:13, 4:14, 4:18, 4:10, 4:14, 4:07, 4:04, 3:52) .

    Gesamt waren es 95 WKM

    @Dromeus ich hoste auch Runalyze, jedoch auf meinem eigenen Synology-Server zu Hause.
    Als grober Richtwert nehm ich die Daten schon. Ganz passen sie jedoch nicht auf mich. Denn einen VDOT von 56 habe ich nicht.

    ich bin gespannt auf Simbas Zeit
    Und ich soll scherzen mit sub 3 und 4:14 als Pace.

  13. #8988
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.486
    'Gefällt mir' gegeben
    3.238
    'Gefällt mir' erhalten
    2.769

    Standard

    Starke Woche, Holger!
    Da ich ja nicht Hoppelhase Susi bin und daher auch keinen Überblick haben kann: nächstes Wochenende ist Dein Marathon? Wo nochmal?

  14. #8989
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    2.487
    'Gefällt mir' gegeben
    1.086
    'Gefällt mir' erhalten
    961

    Standard

    Auch wenn das nicht würglich zu euren Geschwindigkeiten passt, aber die Mischung macht’s zum Glück (und im Durchschnitt passte es ja wieder ;o) Hier also die obligatorische „2-Wochen-Zusammenfassung“ von dkf;

    Die 3.&4. Woche nach dem mdm, war selbige wieder „a bisserl unterwegs“ um nochmals homöopathisch Höhenmeter für den HGL zu sammeln (mühsam ernährt sich das Zwerghäschen )

    So gab es einige Höhen und Tiefen mit Läufen von richtig flott, über au, au, au… bis nur Stehen ist noch langsamer und dabei waren recht langweilige dennoch gleichsam lustige Runden wie, 26x „die Scherbelschnecke“, ein 35er inkl. 12x „um die Himmelsleiter“ aber auch eine „morgendliche Mondscheintour“, ein improvisierter TDL inkl. 7x Hügel/Bergintervalle + Rückweg in "lauf so schnell du kannst"… und heute noch der 20km Crescendo „near MRB“ …

    Im Anschluss wollte "mini bunny" ursprünglich noch ca. 4-5km aushoppeln, aber da sich direkt nach dem letzten "harten" km wieder das akute Aufflackern in dem, was die Dame für die Adduktoren hält, bemerkbar gemacht hat... naja, weniger ist mehr (seufz) Noch irgendetwas "trainieren" bis Samstag geht eh nicht und ich erlaube mir die unbedarfte Meinung, dass es der Dame an extensiven Kilometern nicht unbedingt mangelt und 3 weniger machen in der Summe hoffentlich nix aus

    Und da sind sie, die Zahlen der Woche 3&4;
    Montag
    21.09.2015
    7km Hunderunde (Gassi gehen) Dehnen + Blackrolling (D&B)
    Dienstag
    22.09.2015
    früh; 9km extensiv Ø = 5:53, darin 8x 30'' "flott" + je 850m TP...
    abends; 10km Hunderunde (Gassi gehen) / D&B
    Mittwoch
    23.09.2015
    19km bt, 26 Runden Scherbelberg Ø 07:10 mit 590 Höhenmetern / D&B
    Donnerstag
    24.09.2015
    Agility mit Kala / D&B
    Freitag
    25.09.2015
    19km „kleines bt“ darin 8x 800m @5:20 bergauf / 8x 800m TP bergab (Ø = 5:54) / D&B
    Sonnabend
    26.09.2015
    Agility / Gartenarbeit / 11km Hunderunde (Gassi gehen) / D&B
    Sonntag
    27.09.2015
    09:00 Uhr; LDL, 34km Ø 6:14 mit 398 Höhenmetern + EB / D&B
    Wochensumme 82 Wkm mit ca. 1.200 positiven Höhenmetern
    Montag
    28.09.2015
    früh; 9km „jogging“ (morgendliche Mondscheintour )
    abends: 4km Hunderunde (Gassi gehen) / D&B
    Dienstag
    29.09.2015
    früh; 9km extensiv Ø = 5:51
    abends: 9km Hunderunde (Gassi gehen)
    Mittwoch
    30.09.2015
    17km TDL/bt Ø = 5:06 mit 165 Höhenmetern („Bergintervalle“) / D&B
    Donnerstag
    01.10.2015
    früh außerplanmäßige 4km Hunderunde (Gassi gehen) / D&B
    Freitag,
    02.10.2015
    16km extensiv / hügelig Ø = 5:32 / D&B
    Sonnabend
    03.10.2015
    15km Hunderunde I (Gassi gehen) / Gartenarbeit / 3km Hunderunde II / D&B
    Sonntag
    04.10.2015
    20km Crescendo / hügelig (je 5km @ 06:00/5:40/5:20/5:05) + a bisserl aushoppeln…
    D&B (steht noch an ;o)
    Wochensumme ("halbe" Taperwoche) 76 Wkm mit ca. 550 positiven Höhenmetern
    Schöner „Nebeneffekt“; mit dem Abschluss dieser Woche kommt dkf bisher im Jahr 2015 auf 3.080,87 Laufkilometer (mit 20.434 positiven Höhenmetern ) und die Hunderunden belaufen, ähm, begehen sich auf immerhin ca. 1.200km bis heute.

    Alles in Allem war das linke Bein verhältnismäßig brav die letzten Tage, scheint die Hege und Pflege zu schätzen, wird weiter betüddelt und gequält (Zuckerbrot & Peitsche). Heute war nur die PB am Dauermeckern, war aber aushaltbar. Es ist dennoch noch ein langer Weg in vielen kleinen Minitrippelschritten, bis das Zickenbein wieder normal + problemlos arbeitet. Gratwandern eben....

    Nawieauchimmer, jetzt folgen noch 3-4 kürzere Läufe (Umfänge runter / Intensität beibehalten ;o) und am Sonnabend wird sich der Kampfhase dann mal über den Brocken-Marathon mit seinen ca. 1.150 positiven und etwa ebenso vielen negativen Höhenmetern wuchten. Und was das akute schmerzhafte Aufflackern der Addis betrifft, „mini bunny“ darf eben wirklich erst im Ziel ans Anhalten/Bremsen denken Bis dahin müssen Adrenalin + Endorphine für die nötige Ruhe im leicht lädierten, lahmen linken Lotterbein sorgen. Mal sehen, wie sich das Teil nächste Woche im Allgemeinen verhält. Wie unser Dr. Volldampf immer zu sagen pflegt;
    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    das wird schon
    @Elefantino
    Menno, das ist doch aber auch… tut mir sehr leid, das zu lesen. (allerdings, wagt dkf ein bisschen zu glauben, dass da jemand vllt. zu schnell wieder zu viel wollte, ach ich wiederhole mich) Auf jeden Fall wünsche ich die notwendige Geduld um eine gründliche Abheilung zu ermöglichen.

    @bastig… das ist ja mal ne EB Susi sagt jetzt vorsichtig eine unbedarfte 3:01:30 (update kommt im Anschluss)

    @MacA, nachdem die Dame so mitbekommen hat, was Sie soganznebenbei aus ihren Unterdistanzen auf den M herausholen können, müsste die Susi ihren Tipp wohl noch mal überdenken . Aber was soll’s, die Dame lässt das mit der 3:08:xx so stehen …. Sehen Sie es (wie Sie selbst geschrieben haben)
    Zitat Zitat von McAwesome Beitrag anzeigen
    als Ansporn an, sie auf jeden Fall zu widerlegen
    (im Übrigen findet dkf es recht interessant, dass Sie selbige
    Zitat Zitat von McAwesome Beitrag anzeigen
    als langjährige Läuferin
    bezeichnet hatten )

    @all,
    liebe anonyme Sub 3h20er, wünsche noch einen schönen Restsonntag (was vom Tage übrig blieb)
    „mini bunny“
    Zuletzt überarbeitet von dkf (04.10.2015 um 17:28 Uhr) Grund: ein Fehlerteufelchen verjagt
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-)

    Limerick der Woche...

    Es war mal ein Läufer aus Hettstedt,
    der fand Fahrtspiele in seinem Bett nett…
    Mit Pulsgurt und Uhr,
    machte der’s nur.
    (ach Mensch, wenn ich doch dem sin Adress hätt’ )


    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  15. #8990
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    2.487
    'Gefällt mir' gegeben
    1.086
    'Gefällt mir' erhalten
    961

    Standard

    ...

    Wer Simba Susi D-BUS bastig Farhad Dennis McA tva-
    ellen
    JBI Voxel
    Wann 04.10. 10.10. 11.10. 18.10. 25.10. 25.10. 25.10. 25.10. 25.10. 08.11.
    Wann
    genau?
    10:00 09:00 07:30
    (14:30)
    09:30 10:00 10:00 10:00 10:00 10:00 08:00
    Wo K HZ Chi-
    cago
    HX F F F F F Nizza
    mvm 2:57 2:58 2:58 2:59 2:55 -
    3:04
    2:54
    Farhad 2:56 2:59 2:59:30 x 3:19 2:59 3:12 3:03 2:55
    Susi 2:58:12 x 2:59:39 3:01:30 3:06:01 3:14:14 3:08:10 3:18:33 3:06:54 2:53:28
    Huebi 3:09
    D-BUS 2:58:22
    Voxel 2:54:55 x
    McA 2:57:11 x
    Comman-
    che
    2:57:34


  16. #8991
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.486
    'Gefällt mir' gegeben
    3.238
    'Gefällt mir' erhalten
    2.769

    Standard

    Danke, Susi! Wenn wir Dich nicht hätten!

    Apropos: wann ist Markus denn mal wieder aus dem Dauerurlaub zurück und stellt sich dem Formverlust nach den vielen Wochen Laufpause?

  17. #8992
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.095
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    655

    Standard

    Hallo,

    zunächst meinen Glückwunsch an McA. für den rasant schnellen Halben, den Du gestern auf das Parkett gezaubert hast! Und gute Besserung an den Kollegen Elefantino - hab Geduld!

    Gibt es es eigentlich schon Infos aus Kölle?

    Nachdem ich die letzten beiden Tage an meinem Bericht zum Berlin Marathon gesessen habe, möchte ich nun noch einmal auf die am Mittwoch angestoßene Diskussion eingehen. Dabei möchte ich mich zunächst für die wirklich konstruktiven Beitäge bedanken, denn das hat sich in einigen Berechen außerhalb dieses Fadens in den letzten Monaten leider etwas zum Nachteil entwickelt. Sei's drum, hier kann man jedenfalls ohne Bedenken auch mal die Hosen herunter lassen, und es wird konstruktiv diskutiert.

    Zu den Dingen, die am letzten Sonntag in Berlin nicht ganz so gelaufen sind, wie ich mir das insgeheim gewünscht hatte, habe nach der Auswertung für meinen Bericht sowie auch nach den Hinweisen hier, einige Kernpunkte ausgemacht.

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Eckhard, du bist einfach nicht der Spezialist für lange Distanzen, trotz des spezialisierten Trainings. Sorry. Das kann an deiner Muskelzusammensetzung liegen, an deinem Stoffwechsel, und zum Teil sicherlich auch an deiner Größe.

    Das sind alles, mehr oder weniger, Kleinigkeiten, aber die summieren sich halt. Bin gespannt, was Derfi dazu sagen wird.

    Deshalb habe ich bei dir a) vorsichtig getippt, 3:05 statt 3:03 aufgrund der Trainingsergebniss, und dann b) noch 2 - 3 Minuten wegen erwarteter Verlangsamung am Ende draufgesetzt.
    Zitat Zitat von Derfnam Beitrag anzeigen
    Hallo Eckhard,

    ich stimme Holger zu, dass du und auch ich sicher nicht die optimalen Marathon Figuren haben. Ich habe z.B. nie einen Marathon mit weniger als 84 kg gelaufen.
    An der körperlichen Konstitution kann man außer beim Gewicht nur wenig ändern, und mit knapp unter 75 kg bei 1,90 m Größe hatte ich da zum Marathon wohl auch die Grenze erreicht. Ob ich allerdings tatsächlich eher für kürzere Distanzen prädestiniert bin, kann ich mir fast nicht vorstellen, denn im Juni / Juli hatte ich schon so meine Probleme, um bei den kürzeren Wettkämpfen richtig Tempo zu laufen. Außerdem gibt es neben den körperlichen Aspekten ja auch noch persönliche Vorlieben, und da mag ich die längeren Läufe einfach deutlich lieber.

    Und dass Korinna beim Rennsteig-SM auf den letzten 25 km deutlich aufgeholt hat, lag m.E. weniger an meiner körperlichen Grundkonstitution, sondern daran, dass ich mit meiner sehr ansruchsvollen Zielsetzung auf den ersten 43 km auch noch zu schnell angegangen bin, und dass ich dann nach dem Einbruch am Sperrhügel obendrein auch keinen vernünftigen Plan B im Kopf hatte.

    Aber es bleibt als wichtiger Punkt auf jeden Fall eine möglichst realistische Einschätzung für die Zielsetzung, und da bin ich nach wie vor sehr ambitioniert unterwegs. Entsprechend wird bei dann so ein Lauf wie am letzten Wochenende schnell zum Ritt auf der Rasierklinge.

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Deshalb habe ich bei dir a) vorsichtig getippt, 3:05 statt 3:03 aufgrund der Trainingsergebniss, und dann b) noch 2 - 3 Minuten wegen erwarteter Verlangsamung am Ende draufgesetzt.
    Zitat Zitat von Derfnam Beitrag anzeigen
    Als du den Vorbereitungshalbmarathon in 1:29:xx gelaufen bist, fand ich es schon gut, dass du deine Zielzeit angepasst hast. Ich fand aber 3:05 immer noch sehr optimistisch.
    Du bewegst dich dort halt an Grenzbereichen und leider merkt man es nicht bis km 30,dass das Tempo zu schnell ist und folglich verliert man auf der zweiten Hälfte. Wo ich jetzt die 6 Minuten Unterschied auch noch nicht als so dramatischen empfinde.Ich habe ja auch häufig den gleichen Fehler bei meinen Marathons gemacht und dann auf der zweiten Hälfte auch schon mal 30 Minuten verloren.

    Ich bin sicher wenn du mit einer 1:34:00 angefangen wärst, hättest du eine 3:08 ins Ziel gebracht.
    Nun ist die Frage ob du mit der Zeit zufrieden gewesen wärst. Dein Training lief ja dann nach der Zeitanpassung richtig gut und du hast dich halt dazu entschlossen eine 3:05 zu versuchen, es ist noch eine PB dabei herausgekommen, also ist doch alles gut.

    Manfred
    Ja, einen Tick vorsichtiger zu planen und entsprechend auch anzugehen, trifft es bei mir wahrscheinlich ganz gut.

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Speziell zu deinem Lauf:
    10 km-Splits (Paces):
    1) 43:19 (4:20)
    2) 44:31 (4:27)
    3) 44:35 (4:28)
    4) 47:24 (4:44)
    (und 2,2 km in 4:57 min/km)

    Hmmm, hast du extra nach 10 km rausgenommen, weil sich die 4:20 zu schnell anfühlte?
    Splits 2 und 3 sind ja schön gleichmäßig (auch die 5k-Abschnitte), aber schon die km 30 - 35 waren bloß in 4:40 Pace.
    Nein, bewust rausgenommen habe ich da nichts, sondern ich habe wg. eines kurzen Stops, um meiner Frau am Treffpunkt bei km 12 einen Kuss zu geben, sowie einer richtig blöden Ungeschicklichkeit an der Getränkestation kurz vor km 20 gut eine Minte verloren; siehe Bericht. Ab km 25 bin ich dann schleichend langsamer geworden, und ab km 34 / 35 wurde es dann auch richtig zäh. Aber ich hatte in Berlin zumindest einen Plan B, und entsprechend habe ich mich dann nicht komplett hängen lassen, sondern ich habe mich durchgebissen, was dann schlussendlich auch zu einer um knapp 4 min verbesserten PB geführt hat.

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Du sprachst Gels an. Was hast du denn da gemacht? Den Salzkram würde ich, wie schon früher erwähnt, weglassen, und 1 - 3 Gels könnten bei deinen 75 kg durchaus hilfreich sein.
    Ein weiterer Punkt ist sicherlich ein gewisser "Treibstoffmangel" ab km 35, dem ich nichts entgegenzusetzten hatte. Lt. Auswertung in Sport Tracks habe ich auf der Runde in Berlin knapp 3.500 Kcal. verbraucht, so dass 3 Gels (= 350 - 400 kcal.) ab km 32 / 33 evtl. helfen könnten. Bisher habe ich Gels immer vermieden, aber falls ich noch mal einen schnellen Marathon versuchen sollte würde ich das auf jeden Fall mal ausprobieren.

    Zum Thema Trinken im Laufen werde ich es so machen wie Bernd ("burny") der immer einen Trinkhalm dabei hat, ohne den er im Laufen auch nicht vernünftig trinken kann. Und bei knapp 3 l Schweißbedingtem Verlust, wie ich ihn trotz moderater Temperaturen in Berlin hatte, muss ich unterwegs vernünftig trinken. Weiterhin muss ich mir für das Handling der Salztabletten, die ich zur Vorsorge gegen Krämpfe alle 10 km einwerfe, und auf die ich auch nicht verzichten möchte, etwas einfallen lassen! Aber da habe ich auch schon eine Idee.

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Zudem finde ich, wie bereits öfter geschrieben, Greif in den letzten drei Wochen viel zu hart, und davor (nur) deutlich zu hart (und etwas zu eintönig). Außerdem fehlen bei ihm die richtig schnellen Einheiten.

    P.S. So auf die Schnelle würde ich folgendes ändern:

    a) traditionelle, lange Vorbereitung, anstatt Ultra im Sommer, dann Minipause, dann Countdown
    b) 3 Wochen "modernes" Tapern
    c) abwechselnd 2 + 3 Q-Einheiten pro Woche, wie auch von Greif für die über 45-Jährigen empfohlen
    d) 1 - 2 lange Läufe hoch bis 37 oder 38 km
    e) Lalas nicht im regenerativen Bereich, sondern im GA1-Bereich laufen (Pfitz, nicht Greif)
    f) nicht weniger km als im Ultra-Training sammeln
    Ja, der Greif-CD steht sicherlich im Ruf hart zu sein, aber nach meiner Zielanpassung auf 3:05 bin ich mit den Vorgaben gut zurecht gekommen. Und zum Thema Eintönigkeit gibt es genügend Variationsmöglichkeiten, selbst auf seinen Hausstrecken, die man links rum oderre chts rum sowie morgens oder abends laufen kann, ... Was allerdings bleibt ist die Tatsache, dass wir alle nicht jünger werden, und dass so ein CD im zarten Alter von 52 Jahren schon eine harte Nr. ist. Entsprechend würde ich bei einem erneuten Versuch für einen schnellen Marathon über eine Entschärfung nachdenken.

    P.S.: Kleiner Nachklapp zur Woche nach dem Marathon, in der ich die Füße nicht komplett stillgehalten habe. Allerdings habe ich es bei 2 regenerativen Läufen am Dienstag und Mittawoch ruhig angehen lassen, Donnerstag und Freitag habeic h wg. einer Erkältung pausiert, und gestern und heute gab es auch nur lockere Läufe; insgesamt 34 km.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  18. #8993
    Einer der Normalen Avatar von mvm
    Im Forum dabei seit
    22.10.2007
    Beiträge
    2.821
    'Gefällt mir' gegeben
    690
    'Gefällt mir' erhalten
    770

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    wann ist Markus denn mal wieder aus dem Dauerurlaub zurück und stellt sich dem Formverlust nach den vielen Wochen Laufpause?
    Das sind zwei Fragen, die nicht zwingend die gleiche Antwort haben. Um es kurz zu machen: zurück bin ich seit gestern. Das erste Mal ausgeschlafen bin ich jetzt.

    Wann (und ob) ich mich dem Formverlust stelle, beantworte ich fühestens nächstes Wochenende. Nur soviel schon jetzt: nach der Post-Marathon-Erholungswoche mit 11 Wkm gab es drei Wochen mit genau 0 (in Worten: Null) Laufkilometern. Du darfst Dich von mir aus noch eine Weile damit schmücken, mehr Wochenkilometer als der bekloppte aus Münster zu machen. Irgendwie hat dieses nicht Laufen gar nicht weh getan. Wir haben jede Menge Kultur gemacht und ich hab ne Festplatte voll mit Fotos, die ich jetzt sortieren muss (wenn's nach meiner Frau geht, noch vor Weihnachten). Es gibt also ne Menge anderer Sachen, die man machen kann, wenn man morgens um vier Langeweile hat. Vielleicht gewöhn ich mich dran ;-)

    Jetzt muss ich aber erstmal lesen. Komischerweise konnte ich von Asien aus nicht aufs Forum zugreifen. Während der ganzen drei Wochen immer die geiche Fehlermeldung. Irgendwas mit Zugriffsverletzung. Hm - hat aber vielleicht ja auch zur Entspannung beigetragen.

    Melde mich also die Tage mal wieder. Sind ja ein paar Seiten...

    Grüße,
    Markus

  19. #8994
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.486
    'Gefällt mir' gegeben
    3.238
    'Gefällt mir' erhalten
    2.769

    Standard

    Schön, dass Du wieder dabei bist!

    Und ich hab mich nicht einmal damit geschmückt, so wenig wie Du zu laufen

    Zitat Zitat von mvm Beitrag anzeigen
    Es gibt also ne Menge anderer Sachen, die man machen kann, wenn man morgens um vier Langeweile hat.
    Ja klar. Rollentrainer z.B.

  20. #8995
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    2.487
    'Gefällt mir' gegeben
    1.086
    'Gefällt mir' erhalten
    961

    Standard

    Zitat Zitat von mvm Beitrag anzeigen
    Es gibt also ne Menge anderer Sachen, die man machen kann, wenn man morgens um vier Langeweile hat.
    Hm, was DAS betrifft, gab es paar Leute, die ha'm Sie würdig vertreten

    ps
    welcome home

  21. #8996
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.809
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.582

    Standard

    Hallo zusammen,
    ich werde nachher gerne noch in die Diskussion einsteigen, da ich mir in 3 Wochen die gleichen Fragen stellen werde.
    Hier mein Wochenbericht:
    Mo. 17 km 5:00
    Di: 6,5 km EL+ AL+ TP (200m) + 6 x 800 m (3:46, 3:42, 3:45, 3:47, 3:45, 3:48) + 1000 m 3:52 (aus Versehen) + 800 m 3:49, PS. das sind Pace min/km, die 800-er im Schnitt in 3:07 würde ich sagen.
    Mi: 2 km EL+ AL + 14 km 5:18
    Do: 2 km EL+ AL + 14 km 4:38
    Fr: Pause
    Sa: 2km EL+ 3 x 4 km in 4:17, 4:19, 4:14 mit 500m TP + 2 km AL
    So: 3 km EL + 30 km in 4:44 (am Ende Richtung 4:30) + 2 km AL, zum ersten mal 35 km gelaufen
    Gesamt: 114 km
    Viele Grüße
    Farhad

  22. #8997
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.486
    'Gefällt mir' gegeben
    3.238
    'Gefällt mir' erhalten
    2.769

    Standard

    Wunderschöne Woche, farhad! Da muss man sich ja keinerlei Sorgen um Dich wegen des FFM-Marathons machen. Topp!

    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    , da ich mir in 3 Wochen die gleichen Fragen stellen werde.
    Fotoalben sortieren nachts um 4 Uhr? Untersteh Dich! Gelaufen wird!!!

  23. #8998
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.809
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.582

    Standard

    Zitat Zitat von mvm Beitrag anzeigen
    Das sind zwei Fragen, die nicht zwingend die gleiche Antwort haben. Um es kurz zu machen: zurück bin ich seit gestern. Das erste Mal ausgeschlafen bin ich jetzt.

    Wann (und ob) ich mich dem Formverlust stelle, beantworte ich fühestens nächstes Wochenende. Nur soviel schon jetzt: nach der Post-Marathon-Erholungswoche mit 11 Wkm gab es drei Wochen mit genau 0 (in Worten: Null) Laufkilometern. Du darfst Dich von mir aus noch eine Weile damit schmücken, mehr Wochenkilometer als der bekloppte aus Münster zu machen. Irgendwie hat dieses nicht Laufen gar nicht weh getan. Wir haben jede Menge Kultur gemacht und ich hab ne Festplatte voll mit Fotos, die ich jetzt sortieren muss (wenn's nach meiner Frau geht, noch vor Weihnachten). Es gibt also ne Menge anderer Sachen, die man machen kann, wenn man morgens um vier Langeweile hat. Vielleicht gewöhn ich mich dran ;-)

    Jetzt muss ich aber erstmal lesen. Komischerweise konnte ich von Asien aus nicht aufs Forum zugreifen. Während der ganzen drei Wochen immer die geiche Fehlermeldung. Irgendwas mit Zugriffsverletzung. Hm - hat aber vielleicht ja auch zur Entspannung beigetragen.

    Melde mich also die Tage mal wieder. Sind ja ein paar Seiten...

    Grüße,
    Markus
    Willkommen zurück Markus, schön, dass du wieder da bist.

  24. #8999
    Avatar von Derfnam
    Im Forum dabei seit
    11.03.2005
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    2.054
    'Gefällt mir' gegeben
    32
    'Gefällt mir' erhalten
    32

    Standard

    Zitat Zitat von bastig Beitrag anzeigen
    Heute morgen mein letzter 35er vor dem Marathon.
    Los ging es um 6:30 Uhr bei strömendem Regen. So lief ich in den Wald mit Stirnlampe. Leider sah ich nicht so viel, da ich Brillenträger bin und vor lauter Regen auf den Gläsern und Lichtreflektionen meiner Stirnlampe den Weg eher ahnte als dass ich ihn sah. Ich hoffte, dass ich nicht irgendwo blöd umknicke. Plötzlich sah ich, dass sich etwas vor mir auf dem Weg bewegte. Ich wich dem dunklen Schatten aus und hörte es Grunzen und quieken. Waren zwei Wildschweine.
    Ich verfluchte das Wetter und es lief zäh bis km 19. Bis dahin lief ich mit 5:20 min/km. Ich stellte mir nun vor meinem geistigen Auge die Wettkampfsituation vor und zog die Beschleunigung an und absolvierte 15km EB mit Schnitt 4:15 min/km. Die ersten liefen noch nicht so rund, aber dann flog ich durch den Wald und war selbst erstaunt (4:19, 4:11, 4:24, 4:26, 4:19, 4:05, 4:17, 4:13, 4:14, 4:18, 4:10, 4:14, 4:07, 4:04, 3:52) .

    Gesamt waren es 95 WKM

    @Dromeus ich hoste auch Runalyze, jedoch auf meinem eigenen Synology
    Das sieht ja super aus,so ein letzter sehr guter Langer mit beeindruckender EB steigert das Selbstvertrauen, oder?
    Farhad ist ja hier für die optimistischen Zielzeiten zuständig, aber bei dir bin ich da voll bei ihm.

    Manfred

  25. #9000
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.558
    'Gefällt mir' gegeben
    1.389
    'Gefällt mir' erhalten
    2.329

    Standard

    Tja, und nun??

    Anhang 38427 Anhang 38429







Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 7 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 7)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •