+ Antworten
Seite 357 von 374 ErsteErste ... 257307347354355356357358359360367 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.901 bis 8.925 von 9346
  1. #8901
    Avatar von joda
    Im Forum dabei seit
    23.02.2011
    Beiträge
    308
    'Gefällt mir' gegeben
    196
    'Gefällt mir' erhalten
    147

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    Kommt drauf an, was du mit dem Trainingslager erreichen möchtest. Doppelter Umfang vom normalen Heimtraining (Im Durchschnitt - keine Peak Wochen) kann man aber schon anpeilen. Bei 10-14 Tage TL empfehlenswert. Für eine Woche würde ich keine Zelte aufschlagen. Mindestens 10 effektive Trainingstage sollte ein TL schon haben.
    Ziel ist der Ausbau der aeroben Basis. Also kein Feinschliff für irgendeinen Wettkampf, sondern das Fundament stärken.

    Die Woche Urlaub (mit Wochenenden, also insgesamt 9 Tage) sind sowieso geplant und aktuell sieht es so aus, dass ich aufgrund eines Jobwechsels meiner Partnerin eventuell alleine fahren muss (oder darf ). Falls das so Eintritt, würde ich die gewonnene Zeit gern als "TL" nutzen ohne mich dabei kaputt zu machen.

    Doppeln des Umfangs klingt doch schon ganz gut

  2. #8902

    Im Forum dabei seit
    01.06.2005
    Beiträge
    2.345
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Da irrst Du gewaltig. Ich werde definitiv mehr Wettkampf laufen. Und wenn es nach alcano ginge, wären es deutlich mehr. Er hat eher das Problem, mit meinem persönlichen Rahmen zurechtzukommen
    Man muss nicht zwangsläufig viele WK laufen, ich habe beides ausprobiert, wenige WK ( genauer gesagt Jan. 10 km / Febr. 15 km / März HM ) also die Klassiker Serie und bin gute bis sehr gute Marathons im April gelaufen, als auch viele WK in der Vorb. ( Crossläufe, oftmals gedoppelt 3-4 km und dann 6-7 km oder 9-11 km ) am Samstag und Sonntags den Langen.

    Was mich in beiden Fällen aber nicht davon abgehalten hat, regelmäßige TDL von 10-18 km auf der Bahn zu machen. Und die haben in Korrelation des WK Zieles und den geplanten Temposteuerungen gute Prognosen ergeben.

    Aber aus Crosstrainingsläufen alleine den jeweiligen Status Quo zu ermitteln und dann auf die Zielzeit zu prognostizieren, wie Du weiter oben beschrieben hast, halte ich für gewagt, auch bei guter Lauferfahrung.
    Sie verloren das Ziel aus den Augen und verdoppelten ihre Geschwindigkeit

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Alfathom:

    leviathan (14.01.2022)

  4. #8903
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.657
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.889
    'Gefällt mir' erhalten
    3.815

    Standard

    Zitat Zitat von joda Beitrag anzeigen
    Ziel ist der Ausbau der aeroben Basis. Also kein Feinschliff für irgendeinen Wettkampf, sondern das Fundament stärken.

    Die Woche Urlaub (mit Wochenenden, also insgesamt 9 Tage) sind sowieso geplant und aktuell sieht es so aus, dass ich aufgrund eines Jobwechsels meiner Partnerin eventuell alleine fahren muss (oder darf ). Falls das so Eintritt, würde ich die gewonnene Zeit gern als "TL" nutzen ohne mich dabei kaputt zu machen.

    Doppeln des Umfangs klingt doch schon ganz gut
    Man kann auch 7 Tage.
    Für mich ist wichtig, ob es zu Hause ist oder im Hotel (weg von Zuhause). Zu Hause hat man doch sehr viele Ablenkungen und Pflichten, die man nachgehen muss. Im Hotel dagegen hat man nur 4 Sachen zu erledigen: Laufen, Essen, Ruhen, Schlafen.

    Und dann ist auch doppelte Umfangskilometer gut möglich. Zu Hause schaffe ich es fast nie.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  5. #8904
    Über 40 und nicht hart Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.771
    'Gefällt mir' gegeben
    820
    'Gefällt mir' erhalten
    836

    Standard

    Zitat Zitat von Zemita Beitrag anzeigen
    Alle paar Wochen wäre doch super - gefühlt waren es alle paar Jahre. Und muss doch bei Euch in der Region auch was geben, wo man morgens hin und zum Kaffee wieder zurück ist. Drücke feste die Daumen, dass Du Dein Potential noch mal richtig zeigen kannst !!!
    Z
    +1 wir möchten nicht nur “Brot” (Trainingsaufzeichnungen) sondern auch regelmäßig “Spiele” aller Forumsraketen sehen

    Hey Z wie läufts bei dir so? Noch immer feste am Corona KM schrubben?

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Unwucht:

    D.edoC (15.01.2022)

  7. #8905
    Avatar von joda
    Im Forum dabei seit
    23.02.2011
    Beiträge
    308
    'Gefällt mir' gegeben
    196
    'Gefällt mir' erhalten
    147

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Man kann auch 7 Tage.
    Für mich ist wichtig, ob es zu Hause ist oder im Hotel (weg von Zuhause). Zu Hause hat man doch sehr viele Ablenkungen und Pflichten, die man nachgehen muss. Im Hotel dagegen hat man nur 4 Sachen zu erledigen: Laufen, Essen, Ruhen, Schlafen.

    Und dann ist auch doppelte Umfangskilometer gut möglich. Zu Hause schaffe ich es fast nie.
    Genau so würde es ablaufen. Falls ich nicht fahre sondern daheim bleibe, wird auch die Idee mit dem Trainingslager gestrichen.

  8. #8906
    Avatar von joda
    Im Forum dabei seit
    23.02.2011
    Beiträge
    308
    'Gefällt mir' gegeben
    196
    'Gefällt mir' erhalten
    147

    Standard

    Heute wieder eine Einheit, mit der ich sehr zufrieden bin:

    10 * 90'' mit je 60'' Geh- und Trabpause.

    Nachdem ich am Anfang etwas locker @3:45 rein gecruist bin, habe ich die restlichen 9 in durchschnittlich 3:30er absolvieren können.
    Der letzte Durchgang führte dann allerdings dazu, dass ich kurz die Hände auf den Knien abstützen musste 😁

    Dazu kommt, dass ich die Einheit im Wald mit wechselnden Profil durchgezogen habe.

    Das nächste Mal nehme ich mir noch ein Gel für den Notfall mit, das hätte ich heute gebrauchen können.

  9. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von joda:

    Rajazy (17.01.2022), Rolli (16.01.2022)

  10. #8907

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    479
    'Gefällt mir' erhalten
    1.170

    Standard

    Schöne Einheit. Aber warum hattest du das Bedürfnis nach einem Gel?
    200m: 25,63 (Mai 2022)
    400m: 53,70 (Juni 2022)
    800m: 1:58,93 (Juli 2021)
    1500m: 4:07,64 (Mai 2022)
    3000m: 9:16,20 (April 2022)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10KM: 33:59 (März 2022)

  11. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    leviathan (16.01.2022), RunSim (16.01.2022)

  12. #8908
    Avatar von joda
    Im Forum dabei seit
    23.02.2011
    Beiträge
    308
    'Gefällt mir' gegeben
    196
    'Gefällt mir' erhalten
    147

    Standard

    Zu früh gefrühstückt oder zu spät los... Vor der Einheit hätte ich noch was zu mir nehmen können. So war ich am Ende energetisch ganz schön leer und die 4 km bis Heim waren danach sehr zäh 🙈

  13. #8909
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    11.117
    'Gefällt mir' gegeben
    9.891
    'Gefällt mir' erhalten
    10.808

    Standard

    Zitat Zitat von joda Beitrag anzeigen
    Zu früh gefrühstückt oder zu spät los... Vor der Einheit hätte ich noch was zu mir nehmen können. So war ich am Ende energetisch ganz schön leer und die 4 km bis Heim waren danach sehr zäh 🙈
    Hast Du gestern kein Abendessen gehabt? Und hast Du nur Magerquark gefrühstückt? Du bist insgesamt 15 Minuten schnell gelaufen. Rein energetisch hättest Du wahrscheinlich nicht mal frühstücken müssen. Ich verstehe nicht, was Du sagen willst.
    nix is fix

  14. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    hbef (16.01.2022), Rolli (16.01.2022), RunSim (16.01.2022)

  15. #8910

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    479
    'Gefällt mir' erhalten
    1.170

    Standard

    +1, deshalb hatte ich nachgefragt. Dass das AL anstrengend war, kann schon mal passieren. Heißt nur, dass es eine harte Einheit war. Wenn ich die ersten MD-Einheiten in der Saison mache, schleiche ich in 6:00 nach Hause und muss manchmal Gehpausen einlegen. Mit Essen hat das nix zu tun.
    200m: 25,63 (Mai 2022)
    400m: 53,70 (Juni 2022)
    800m: 1:58,93 (Juli 2021)
    1500m: 4:07,64 (Mai 2022)
    3000m: 9:16,20 (April 2022)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10KM: 33:59 (März 2022)

  16. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    leviathan (16.01.2022), Rolli (16.01.2022), RunSim (16.01.2022)

  17. #8911

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.848
    'Gefällt mir' gegeben
    4.939
    'Gefällt mir' erhalten
    2.286

    Standard

    Geht mir auch so nach den ersten harten Einheiten. Stellenweise konnte man das nicht mehr auslaufen nennen sondern eher umhergeistern.

    Tippe daher auch darauf, dass das nicht an leeren Glykogenspeichern lag.

  18. #8912
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.657
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.889
    'Gefällt mir' erhalten
    3.815

    Standard

    Meine Woche:

    Mo. 18x150m mit dicken Beinen
    Di. lockere 11,5km in 4:25/km
    Mi. 6x400 mit 200 rollen und 2'P in 78s letzte 71s
    Do. 11km in 4:25/km
    Fr. lockere MRT(+10s) 16,5km in 4:10/km letzte 2km AL
    Sa. 3x5x 200m Berganläufe 100m 15% steil +100m 2% locker
    So. 24km locker in 5:05/km

    Insgesamt: 91km + 3x Kraft

    Am Montag musste ich Plan ändern, weil Beine nach LDL am Sonntag bei mir nicht funktionieren wollten.
    Am Mittwoch musste ich früher weg, deswegen aus 12x400 nur 6x machen können, deswegen letzten schneller in 71 durchgezogen.
    Der 24km heute... ich laufe lieber 3x1000 bis Kotzgrenze als diese Mist LDL. Vielleicht kommt noch.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Rajazy (17.01.2022)

  20. #8913

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    1.166
    'Gefällt mir' gegeben
    479
    'Gefällt mir' erhalten
    1.170

    Standard

    Noch viel Arbeit
    200m: 25,63 (Mai 2022)
    400m: 53,70 (Juni 2022)
    800m: 1:58,93 (Juli 2021)
    1500m: 4:07,64 (Mai 2022)
    3000m: 9:16,20 (April 2022)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10KM: 33:59 (März 2022)

  21. #8914

    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.777
    'Gefällt mir' gegeben
    595
    'Gefällt mir' erhalten
    1.340

    Standard

    Ja, noch sehr viel Arbeit!

    Wir haben alle noch einiges zu tun . Zum Glück haben wir schon 50% des Winter rum.
    800m: 1:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 4:01,41 (19.06.2021)
    3.000m: 8:32,19 (12.09.2020)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)
    HM: 01:08:25 (04.10.2020)

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    hbef (16.01.2022)

  23. #8915
    Über 40 und nicht hart Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.771
    'Gefällt mir' gegeben
    820
    'Gefällt mir' erhalten
    836

    Standard

    Kommt Leute ihr seit schon extrem streng. So ne kleine Nascherei kann schon helfen, auch wenn die Speicher nicht leer sind. Soll jetzt aber keine Empfehlung sein, selbst noch nie probiert, wobei schon öfters nach Bahntraining auf allen Vieren nachhause gekrochen @hbef. Vielleicht reicht aber auch ein Traubenzuckerbonbon was sehr einfach einzustecken ist?

    However, there has been some evidence that periodically rinsing your mouth with sports drink for five to 10 seconds can improve performance in exercise lasting 30 minutes to an hour.
    How Should Runners Fuel? - Outside Online
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  24. #8916
    Avatar von joda
    Im Forum dabei seit
    23.02.2011
    Beiträge
    308
    'Gefällt mir' gegeben
    196
    'Gefällt mir' erhalten
    147

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht, was Du sagen willst.
    ich war energetisch ganz schön leer

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Hast Du gestern kein Abendessen gehabt? Und hast Du nur Magerquark gefrühstückt? Du bist insgesamt 15 Minuten schnell gelaufen. Rein energetisch hättest Du wahrscheinlich nicht mal frühstücken müssen.
    Berechtigter Einwand. Vielleicht war irgendwas im Argen, vielleicht war die Ernährung die letzten Tage doch zu kohlenhydratarm, vielleicht hatte ich nur einen komischen Tag.

    Denn um die anderen Einwände zu entkräften:
    Zitat Zitat von hbef Beitrag anzeigen
    +1, deshalb hatte ich nachgefragt. Dass das AL anstrengend war, kann schon mal passieren. Heißt nur, dass es eine harte Einheit war. Wenn ich die ersten MD-Einheiten in der Saison mache, schleiche ich in 6:00 nach Hause und muss manchmal Gehpausen einlegen. Mit Essen hat das nix zu tun.
    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Geht mir auch so nach den ersten harten Einheiten. Stellenweise konnte man das nicht mehr auslaufen nennen sondern eher umhergeistern.

    Tippe daher auch darauf, dass das nicht an leeren Glykogenspeichern lag.
    Es war ja nicht meine erste schnelle Einheit und den Unterschied zwischen "k.o." und energetisch leer kennt man doch. Zumindest hatte ich beim Auslaufen einen extremen Appetit und für eine Cola hätte ich töten können
    Ob es Auswirkungen auf die Intervalle hat kann ich nicht beurteilen.

  25. #8917
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    11.117
    'Gefällt mir' gegeben
    9.891
    'Gefällt mir' erhalten
    10.808

    Standard

    Zitat Zitat von joda Beitrag anzeigen
    ich war energetisch ganz schön leer
    Von 15min schnellen Laufen? Du warst mit Sicherheit leer. Ob das energetisch war, würde ich mal bezweifeln. Durch das fehlende schnelle Training warst Du wahrscheinlich nicht in der Lage auf die richtigen Speicher zurückzugreifen. Das würde ich für wahrscheinlicher ansehen als ein Leerlaufen des Speichers.
    nix is fix

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    RunSim (17.01.2022)

  27. #8918
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.657
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.889
    'Gefällt mir' erhalten
    3.815

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Von 15min schnellen Laufen? Du warst mit Sicherheit leer. Ob das energetisch war, würde ich mal bezweifeln. Durch das fehlende schnelle Training warst Du wahrscheinlich nicht in der Lage auf die richtigen Speicher zurückzugreifen. Das würde ich für wahrscheinlicher ansehen als ein Leerlaufen des Speichers.
    Kannst Du das mal bitte erklären?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Rajazy (17.01.2022)

  29. #8919
    Avatar von joda
    Im Forum dabei seit
    23.02.2011
    Beiträge
    308
    'Gefällt mir' gegeben
    196
    'Gefällt mir' erhalten
    147

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Von 15min schnellen Laufen? Du warst mit Sicherheit leer. Ob das energetisch war, würde ich mal bezweifeln. Durch das fehlende schnelle Training warst Du wahrscheinlich nicht in der Lage auf die richtigen Speicher zurückzugreifen. Das würde ich für wahrscheinlicher ansehen als ein Leerlaufen des Speichers.
    Wie kommst du auf fehlendes schnelles Training?
    Ich denke nicht, dass es daran nicht liegt.
    Man läuft sich die Speicher auch nicht nur mit schnellen Einheiten leer. Wie bereits erwähnt denke ich, dass der Fehler/ Grund in meiner eigenen Nährstoffaufnahme lag (und nicht an den 15 Minuten schnell laufen).

    Zum Hintergrund die schnellen Einheiten in den letzten Wochen rücklaufend:
    Samstag 08.01.: Intervalle (1'-2'-3'-2'-1')
    Dienstag 05.01.: 15 * 45''/45-90'' (Belastung/ Pause)
    Silvester: 5 km Testwettkampf

    Sind jetzt definitiv noch nicht viele Tempoeinheiten, aber Samstag war nicht die erste.


    Zum aktuellen Training:
    Letzte Woche dann noch mit einem 20 km Lauf @5:25 abgeschlossen. Am Anfang ging es etwas zäh aber dann habe ich mir die Beine frei gelaufen und hatte zwischendurch sogar das ominöse Runners High

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von joda:

    Rajazy (17.01.2022)

  31. #8920
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    11.117
    'Gefällt mir' gegeben
    9.891
    'Gefällt mir' erhalten
    10.808

    Standard

    Zitat Zitat von joda Beitrag anzeigen
    Wie kommst du auf fehlendes schnelles Training?
    Ich denke nicht, dass es daran nicht liegt.
    Man läuft sich die Speicher auch nicht nur mit schnellen Einheiten leer. Wie bereits erwähnt denke ich, dass der Fehler/ Grund in meiner eigenen Nährstoffaufnahme lag (und nicht an den 15 Minuten schnell laufen).
    Wenn Du abends gegessen hast, morgens gefrühstückt, wann willst Du Dich denn leergelaufen haben? Das macht einfach keinen Sinn. Ich schreibe ja nicht, daß Du nicht so gefühlt hast. Aber die Begründung macht einfach keinen Sinn. Außer Du hast relevante Informationen weggelassen und bist vorher 3h wandern gewesen, hast hart körperliche Arbeit oder was auch immer verrichtet.

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Kannst Du das mal bitte erklären?
    Ich meinte es so, daß bei dem einen oder anderen Läufer die Glykolyse nur auf Sparflamme läuft. Der Körper bekommt diesen Stoffwechselweg einfach nicht hochgefahren. So wie spaceman aber schreibt, hat er das schon geübt und den Körper damit konfrontiert. Das hat wohl auch funktioniert. Von daher hat er diese Annahme widerlegt.
    nix is fix

  32. #8921
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.657
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.889
    'Gefällt mir' erhalten
    3.815

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ich meinte es so, daß bei dem einen oder anderen Läufer die Glykolyse nur auf Sparflamme läuft. Der Körper bekommt diesen Stoffwechselweg einfach nicht hochgefahren. So wie spaceman aber schreibt, hat er das schon geübt und den Körper damit konfrontiert. Das hat wohl auch funktioniert. Von daher hat er diese Annahme widerlegt.
    Jeder Prozess im Körper benötigt Energie.

    Glykogendefizit ist die Hauptursache die Ermüdung verursacht. Auch schon nach 400m-Lauf. Du vermischst die Begriffe der allgemeinen (alle) Glykogenspeicher und den "lokalen" Speicher. Auch wenn im Körper genug Glykogen vorhanden ist, muss es erst an die Stellen, wo es schnell verbraucht wurde, gebracht werden. Gerade bei hohen Geschwindigkeiten, wo viel Laktat produziert wird, was die Glykolyse hemmt, ist das besonders schwer. Auch der pH-Wert begünstig die Lage nicht.

    Aus der Praxis, versuche nüchtern Standard 8x1000 in 5km Tempo zu machen. Schon nach 3x bemerkst Du deutlichen Leistungseinbruch.

    Es gibt sogar Studien die beschreiben, dass 6x200 full out die Glyckogenspeicher so entleeren, dass das Auffüllen bei der Belastung nicht mehr möglich ist und man läuft mit einem Defizit. Ich vermute, dass die pH-Sensoren sogar das auffüllen der Speicher hemmen, um für Gehirn und Herz den im Blut vorhandenen Glykogen zu schonen.

    Natürlich hast Du Recht, dass man mit normalen Essen (Abendessen und Frühstück) den Zustand kaum beeinflusst, und nur dann, wann direkt im Blut zu wenig Zucker ist und die Insulin spinnt.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  33. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    joda (18.01.2022)

  34. #8922
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    11.117
    'Gefällt mir' gegeben
    9.891
    'Gefällt mir' erhalten
    10.808

    Standard

    Du beschreibst aber nun genau meine Aussage, daß es nicht an der Nahrungsaufnahme liegen sollte. Was sagst Du anderes?
    nix is fix

  35. #8923
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.657
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.889
    'Gefällt mir' erhalten
    3.815

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Du beschreibst aber nun genau meine Aussage, daß es nicht an der Nahrungsaufnahme liegen sollte. Was sagst Du anderes?
    ... dass man (muskulären) Glykogenspeicher auch mit 5km auf Tempo leer machen kann. Auch, dass Nahrungsaufnahme einen Einfluss auf die QTE hat. Energetisch.
    Das hier:
    Von 15min schnellen Laufen? Du warst mit Sicherheit leer. Ob das energetisch war, würde ich mal bezweifeln.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  36. #8924
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.657
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.889
    'Gefällt mir' erhalten
    3.815

    Standard

    Egal, weiter zum Training... heute Ronnestad
    3x3000 als 150/50 in
    1. 11:25
    2. 11:22
    3. 11:15
    P2,5'

    Erstaunlich locker nach gestrigen 24km Amoklauf ins leere GS. Trotzdem: "noch viel Arbeit!"
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  37. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    DoktorAlbern (18.01.2022), Rajazy (18.01.2022)

  38. #8925

    Im Forum dabei seit
    22.09.2015
    Beiträge
    1.491
    'Gefällt mir' gegeben
    514
    'Gefällt mir' erhalten
    1.078

    Standard

    Ich habe in Woche 1 tatsächlich 77km geschafft:

    Mo: 7x 11'' Bergsprints
    Di: 10km locker
    Mi: Das komische Fahrtspiel im Verein --> 14km
    Do: 7km Regeneration
    Fr: 22,5km LDL
    Sa: Frei
    So: 14km mit 5km moderater Endbeschleunigung auf ca. 4:20

    Am Donnerstag ist mit etwas die Hexe in den Rücken gefahren. Beim Laufen läufts ok sobald ich warm bin. Die Hanteln musste ich aber streichen, das wäre keine gute Idee. Insgesamt aber auf dem Weg der Besserung.
    Gestern noch ein Fahrtspiel am Berg. Insgesamt 25 Minuten bergauf (in 8 Abschnitten), was auch durch den stürmischen WInd eine etwas zähe Angelegenheit war. Mit 16km Heim gekommen, also bin ich im 7-Tage Schnitt >80km und plane das auch in dieser Woche nochmal hinzubekommen.

    Sonst habe ich mal wieder angefangen mich öfters zu wiegen. Durch das verdammte Home Office bin ich 1,5 bis 2kg über meinem Soll-Gewicht. Für einen idealen Wk dürften es auch knapp 3kg weniger sein. Mal sehen. Typischerweise hilft es wenn mich mich oft auf die Waage stelle mich beim Nachtisch etwas zu zügeln ;-)

  39. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von DoktorAlbern:

    Albatros (18.01.2022), Rajazy (18.01.2022), Rolli (18.01.2022)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. übergreifender Austausch: sub3 und schneller
    Von Chri.S im Forum Trainingsplanung für Marathon
    Antworten: 2905
    Letzter Beitrag: 08.10.2019, 12:42
  2. Austausch 405
    Von bsmolder im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 14:50
  3. Akkuvergleich FR 305 und 310xt - wegen Austausch
    Von Hennes im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.09.2013, 14:33
  4. Saucony Kinvara 2 (38,5) und Mirage (39)
    Von Keks2010! im Forum Flohmarkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2011, 12:57
  5. Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 17:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •