+ Antworten
Seite 720 von 1501 ErsteErste ... 2206206707107177187197207217227237307708201220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17.976 bis 18.000 von 37512
  1. #17976

    Im Forum dabei seit
    24.06.2014
    Beiträge
    194
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    51

    Standard

    Nach dem Festival am Samstag und der Heimfahrt und Erholung gestern, war ich heute auch wieder unterwegs.

    Zum Glück konnten wir die kurze Regenpause nutzen und sind trocken geblieben.

    Ergebnis:
    8,04 Km in 43:18, 5:23er Pace.

    Morgen dann wieder Fitnessstudio und Mittwoch wahrscheinlich Intervalle und Lauf-ABC.

  2. #17977
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    11.089
    'Gefällt mir' gegeben
    3.286
    'Gefällt mir' erhalten
    3.548

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Tapering-Madness halt.


    Genau, diese Phase habt ihr euch nach den letzten Trainingsmonaten verdient. Genießt nun eurer Tapering mit all seinen Selbstzweifeln, das Hineinhorchen in den eigenen Körper und quartiert Familienangehörige aus, die nur den Hauch von einer Schnupfenvire haben könnten .

    Was gibt es von den Osterfeiertagen zu berichten?

    Ich war sportlich unterwegs und konnte mit Freude feststellen, dass meine Ferse sich ein wenig erholt hat. Meine Läufchen waren alle Funläufchen, die Ferse meckerte kaum. Das war mal wieder ein richtig gutes Gefühl. Auch im Studio ging es rund. Hier baue ich weiterhin aus. Ich genieße im Mom. die Kombi aus Lauferei und Studio und nur nach Lust und Laune durch die Gegend zu schlappen. Meiner Ferse tut dies recht gut.
    Allen Angeschlagenen gute Besserung und allen einen schönen Wochenstart.
    Highlights bisher:
    16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
    03.10.2021 SIX STAR Finisher






  3. #17978
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.570
    'Gefällt mir' gegeben
    5.352
    'Gefällt mir' erhalten
    9.351

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    Ich genieße im Mom. die Kombi aus Lauferei und Studio und nur nach Lust und Laune durch die Gegend zu schlappen.
    Das kann ich sehr gut nachvollziehen. Nach 9 Wochen Trainingsplan fehlt mir das "och, heute habe ich keine Lust auf Laufen, also lasse ich das" wirklich.

    Inzwischen habe nicht nur ich Tapering Madenss sondern auch meine Ausrüstung. Mein bisheriger Brustgurt hat seine Flexibilität verloren so dass er egal wie eng eingestellt anfing zu rutschen. Der vor ein paar Wochen zugelegte identische Nachkauf (ohne Sender) spinnt jetzt auf den ersten Kilometern komplett (mal 80, mal 220 Schläge, dann stellt er sich irgendwann auf die Schrittfrequenz ein...), auch EKG-Gel half nix. Jetzt habe ich mir doch noch schnell den neuem Polar-H10-Gurt bestellt, der soll genau in diesen beiden Punkten verbessert sein (weniger Rutschgefahr und größere Sensorflächen). Morgen beim 3x1000m MT werde ich ihn testen und dann entscheiden, was ich beim Marathon mitnehme:

    A) Gurt der irgendwann auf dem Bauch hängt...
    B) Gurt der am Anfang Unsinn zeigt und sich hoffentlich nach 2-3km beruhigt hat
    C) Gurt der nur zwei auf zwei kurzen Läufen getestet wurde...

    [edit]
    Achja und im Mesh des geplanten Schuhs (Asics GT-2000 3, 345km) habe ich ein Loch entdeckt, der "große Onkel" wollte wohl ein wenig Ausblick. Da das "Netz" darüber aber ok ist, werde ich den Schuh wohl trotzdem laufen
    [edit]

    P.S.: Meine Recherchen stimmten zum Glück, der Hamburg-Marathon 2018 wurde für den 29.4. offiziell bestätigt. Also passt das mit dem Berlin-Halbmarathon als Vorbereitungslauf/Testwettkampf in der Tat perfekt.
    Zuletzt überarbeitet von ruca (18.04.2017 um 06:44 Uhr)

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  4. #17979
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.824
    'Gefällt mir' gegeben
    2.507
    'Gefällt mir' erhalten
    2.090

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    Ich war sportlich unterwegs und konnte mit Freude feststellen, dass meine Ferse sich ein wenig erholt hat.
    Das liest sich schon mal gut, weiterhin gute Besserung .

    An die Hamburg Starter, genießt die letzte Taperwoche ... für mich immer die schönste Zeit nach der Schinderei der Wochen / Monate davor, verbunden mit einer leichten, positiven Anspannung.

    War die letzte Woche mal richtig faul, bin auf stolze 16 km gekommen. Aber schön, wenn man dann als Ausrede ganz einfach "Entlastungswoche!" schreiben kann . Da ich am Wochenende in DE rumjette und nicht zum laufen komme, müssen es bis Freitag noch ein paar Km werden, danach geht es dann an den Wochenenden Schlag auf Schlag und in 4,5 Wochen ist schon der Rennsteig .

    Ebenfalls einen schönen Wochenstart.

  5. #17980
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.596
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    714

    Standard

    Moin,

    auch von mir viel Spaß beim Tapern
    Bin ich froh, diesmal nicht dabei zu sein - es ist mir schlichtweg zu kalt und für das kommende Jahr wird der erste WK wahrscheinlich nicht vor Mai gelaufen.

    Ruca, was willste denn mit dem Gurt beim WK?
    Du wirst Puls haben...

    Gestern bin ich bei meinem OsterMontags20er bei Km3 von kirschkerngroßen und projektilschnellen Hagelkörnern überrascht worden... nach 2Km war der Spuk vorbei und es schien die Sonne... und das Fazit war: läuft

    Isse, schön dass es wieder anläuft

    Guten Start in die kurze Woche

  6. #17981
    Avatar von Juhly
    Im Forum dabei seit
    06.10.2012
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    111
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Einen wunderschönen Guten Morgen!

    Ich hoffe, ihr habt die Ostertage gut überstanden - ich liebe ja Schoko-Hasen !!!



    Auch ich wünsche allen HH-Starten eine entspannte Tapering-Woche - behaltet die Nerven!


    @ruca: bei allem was ich so von dir lese, habe ich keinerlei Zweifel, dass du mindestens die 3:50 schafft!

    @Malli: Alles Gute für dein Knie, aber so eine Fototour am Meer - da wüsste ich schlechtere Alternativen, da kann man regelrecht etwas neidisch werden


    Ich bin jetzt durch Erkältung und Ostertage etwas aus dem Rhythmus.

    Am Donnerstag ein kleiner 5km Probelauf, der ganz gut lief. Freitag war ja der einzig wirklich schöne Tag, den wir zu einer Wanderung nutzten, 25km sind es geworden.
    Samstag-Sonntag spontaner Städtetrip nach München, so dass es mit dem Laufen auch nichts wurde.

    Also stand gestern endlich mal wieder ein langer Lauf an, wie gesagt, durch Erkältung und vorhergehenden Wettkämpfen an 2 Wochenenden, bin ich Anfang März das letzte Mal um die 20km gelaufen und war dementsprechend etwas unsicher.

    Am Ende war es ein wunderschöner Lauf, 19km in durchschnittlich 6:05/km, schön, trotz des Durchlaufens diverser "Klimazonen", erst sonnig, dann Hagel (ja -richtig gelesen) Wechsel auf Hagel mit Sturm, Übergang zu Starkregen...

    Aber ich war glücklich, es lief ohne Probleme, so dass ich jetzt hoffentlich wieder in meinen Plan einsteigen kann, den ich aber eventuell etwas umstricken werde um noch ein paar Läufe um die 20 km zu haben...
    Eigentlich war ja nach Steffny geplant, aber durch den dort vorgesehenen 10km Lauf 2 Wochen vor dem HM und dem dementsprechenden Kürzertreten die Woche davor und danach komme ich garnicht mehr auf so viele längere Läufe, was mir eigentlich wichtig wär.

    Na ich werde mal in mich gehen, 10km bin ich ja schon Ende März gelaufen, habe also einen Anhaltpunkt, wahrscheinlich wird der also gestrichen.

    Erst einmal liebe Grüße und eine schöne Woche!
    Juhly

  7. #17982
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.340
    'Gefällt mir' gegeben
    661
    'Gefällt mir' erhalten
    1.103

    Standard

    Am Karfreitag kamen meine zukünftigen Laufgefährten zur Welt, 10 winzige Osterhuskies. Gestern haben wir die Züchterin besucht und konnten uns zwei Welpen aussuchen:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170418_090908.jpg 
Hits:	42 
Größe:	41,2 KB 
ID:	57641

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170418_090732.jpg 
Hits:	46 
Größe:	52,0 KB 
ID:	57647
    (Der rechte)

    Die Bilder sind leider sehr unscharf aber die Kleinen wollten nicht stillhalten und länger als nötig von der Milchbar fernhalten wollten wir sie auch nicht.

    Das kam jetzt deutlich schneller als erwartet, ursprünglich hatten wir erst nächstes Jahr mit Welpen gerechnet, aber da es nun deutlich mehr Welpen wurden als erwartet waren noch genug für uns übrig. Die werden meinen Trainingsplan für das Jahr vermutlich komplett auf den Kopf stellen, aber da liegen die Prioritäten jetzt mal anders

    Einziehen werden die zwei in ca. 12-14 Wochen bei uns, bis dahin gibt's noch viel zu tun.

    Wünsche euch frohes Tapern und eine gute Woche!

  8. #17983
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.508
    'Gefällt mir' gegeben
    5.348
    'Gefällt mir' erhalten
    3.044

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen


    Genau, diese Phase habt ihr euch nach den letzten Trainingsmonaten verdient. Genießt nun eurer Tapering mit all seinen Selbstzweifeln, das Hineinhorchen in den eigenen Körper und quartiert Familienangehörige aus, die nur den Hauch von einer Schnupfenvire haben könnten .
    So richtig "genießen" kann ich das im Augenblick irgendwie nicht. Der Marathon ist gefühlt auch noch ganz weit weg. Ich habe den Kopf derart mit anderen Dingen voll, dass im Augenblick weder akute Vorfreude noch Nervosität Platz finden. Die letzten völlig missratenen Wochen meiner Vorbereitung haben mehr Frust zurückgelassen, als ich mir bislang selbst eingestehen wollte. Ich habe heute morgen auf dem Weg zur Arbeit in der Bahn ein bisschen darüber nachgedacht, ob das Starten bei einem Wettkampf mit einer solchen Egal-Einstellung überhaupt Sinn macht. Ich denke aber, ich habe jetzt meinen Modus Vivendi gefunden habe: Ich werde am Sonntag morgen raus gehen und Spaß haben. Ich laufe gern und ich laufe gern in Begleitung. Wettkämpfe bereiten mir höllisch Freude. Überhaupt die Chance zu haben, einen solchen Lauf zu bestreiten, ist ein Geschenk.

    Der Tipp, Familienangehörige mit Schnupfen auszuquartieren, ist großartig, kommt für mich aber leider zu spät. Die Truppe nimmt mich gerade mal wieder unter Dauerbeschuss.

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen

    Was gibt es von den Osterfeiertagen zu berichten?

    Ich war sportlich unterwegs und konnte mit Freude feststellen, dass meine Ferse sich ein wenig erholt hat. Meine Läufchen waren alle Funläufchen, die Ferse meckerte kaum. Das war mal wieder ein richtig gutes Gefühl. Auch im Studio ging es rund. Hier baue ich weiterhin aus. Ich genieße im Mom. die Kombi aus Lauferei und Studio und nur nach Lust und Laune durch die Gegend zu schlappen. Meiner Ferse tut dies recht gut.
    Allen Angeschlagenen gute Besserung und allen einen schönen Wochenstart.
    Es freut mich sehr zu hören, dass es Deiner Ferse langsam besser geht. Ich denke, Du machst das im Augenblick genau richtig.

    Ostern war bei mir in erster Linie von allem etwas zu viel oder zu wenig. Zu viel Lärm, zu viel Essen, zu viel Ungesundes. Zu wenig Schlaf und Ruhe, Kilometer und Blackroll.

    Das kann nur noch besser werden.

    Euch allen eine wunderschöne Woche!

  9. #17984
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.508
    'Gefällt mir' gegeben
    5.348
    'Gefällt mir' erhalten
    3.044

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Inzwischen habe nicht nur ich Tapering Madenss sondern auch meine Ausrüstung. Mein bisheriger Brustgurt hat seine Flexibilität verloren so dass er egal wie eng eingestellt anfing zu rutschen. [...] und dann entscheiden, was ich beim Marathon mitnehme:
    Findest Du denn den Brustgurt beim Marathon so wahnsinnig wichtig? Ich könnte mir gut vorstellen, komplett ohne zu laufen. Genau genommen werde ich ganz sicher ohne Brustgrut laufen. Die Gefahr, dass das Ding irgendwann zu scheuern beginnt, will ich ganz sicher nicht eingehen und während des Wettkampfes haben die HF-Werte für mich ohnehin keinen Erkenntniswert. Vermutlich werde ich aber dieses Scotsche-Armband umbinden und mir dann im Nachgang einmal anschauen, was für Kapriolen mein Herz so geschlagen hat. Das Ding stört mich auch überhaupt nicht.

  10. #17985

    Im Forum dabei seit
    02.09.2014
    Beiträge
    43
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Guten Morgen ihr Lieben.
    Da ist das lange Wochenende schon wieder vorbei und ich war noch gar nicht so weit
    Am Freitag gab es einen kurzen Lauf (keine 5 km), der aber sehr gut tat. Das war so ein "Einfach nur laufen"-Lauf. Nach den letzten Wochen mit Trainingsplan tut das mal richtig gut Samstag war das Wetter so bescheiden, dass ich mich dazu entschied, Büroarbeit zu erledigen. Eigentlich wollte ich nur einen Teil bearbeiten und mir den Rest für die nächsten Tage aufheben, aber da das Wetter sich kaum besserte und ich eh nichts besseres zu tun hatte, hab ich einfach alles fertig gemacht. War keine schlechte Idee. So konnte ich den Ostersonntag und Ostermontag richtig genießen ohne dass ich irgendwelche Verpflichtungen im Nacken hatte. Am Sonntag sind mein Mann und ich dann also vormittags eine Runde mit den Mountainbikes durch den Wald gedüst. Das tat auch mal wieder richtig gut und hat auch sehr viel Spaß gemacht. Zwischendurch kam dann auch immer mal die Sonne durch bevor es sich nachmittags dann wieder zuzog. Gestern habe ich dann wieder die Laufschuhe geschnürt. Ich bin ohne Plan los und wollte erstmal schauen, wie es läuft und mir dann unterwegs überlegen, ob ich etwas länger oder kürzer laufe. Da es richtig gut lief und die Sonne sogar raus kam, entschied ich mich für 10 km. Nach 1:04 Stunden war ich wieder zurück, zufrieden und glücklich. Nun habe ich endlich auch mal eine 10 km Zeit zum vergleichen Mal sehen, wann der nächste Lauf sein wird. Heute gehts nach der Arbeit erstmal zum Friseur (muss auch mal sein ) und das Wetter ist auch alles andere als einladend... Morgen muss ich den Kühlschrank mal auffüllen (vielleicht danach), Donnerstag hab ich nach der Arbeit einen Arzttermin und Freitag Nachmittag sind wir mit Freunden verabredet. Ein Glück, dass ich momentan keinen Trainingsplan im Nacken habe.
    Allen Angeschlagenen gute Besserung, allen HH-Startern eine schöne entspannte Woche.
    Schönen Start in die kurze Woche

  11. #17986
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.570
    'Gefällt mir' gegeben
    5.352
    'Gefällt mir' erhalten
    9.351

    Standard

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen
    Findest Du denn den Brustgurt beim Marathon so wahnsinnig wichtig? Ich könnte mir gut vorstellen, komplett ohne zu laufen. Genau genommen werde ich ganz sicher ohne Brustgrut laufen.
    Zitat Zitat von MichaelB Beitrag anzeigen
    Ruca, was willste denn mit dem Gurt beim WK?
    Du wirst Puls haben...
    Ja, ich brauche den definitiv als zusätzliche Tempokontrolle. Speziell am Anfang, wenn es ein wenig ansteigt darf ich keinesfalls in zu hohe Pulsbereiche laufen, das rächt sich hinterher. Barcelona ist nur so gut gelungen weil ich da anhand der Pulswerte an einer ähnlichen Stelle Tempo rausnahm.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  12. #17987
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.079
    'Gefällt mir' gegeben
    1.830
    'Gefällt mir' erhalten
    1.469

    Standard

    Nur mal kurz in die Runde gewunken, allen HH-Startern frohes Tapern und ein stabiles Immunsystem gewünscht und allen "Nur-Trainierern" schöne entspannte und beschwerdefreie Läufchen.

    Bei mir gibt es nicht so viel zu erzählen, ich lauf halt so rum und wandere gelegentlich. A##, Rücken und Knie zwicken ein bisschen, aber im Rahmen des Vertretbaren und durch Dehnen Verbesserbaren. Gestern bin ich ein Stündchen Rad gefahren, aber bei Wind und Kälte hab ich da keinerlei Spaß dran. Weichei eben! Heute Abend lauf ich, da stören mich Kälte und angekündigter (Schnee-)Regen nicht so.

    Ansonsten guck ich mal. Derzeit brennt es auf der Arbeit, die Vorlesungszeit beginnt (ist mir normalerweise wurscht, aber in diesem Semester hab ich mal wieder einen Lehrauftrag über meinen eh schon vollen Terminkalender hinaus) und es stehen einige Dienstreisen an. Irgendwie krieg ich regelmäßigen Sport sicherlich unter. Aber das Forum wird tw. auf der Strecke bleiben müssen.

    kobold

  13. #17988

    Im Forum dabei seit
    25.02.2017
    Beiträge
    137
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Zitat Zitat von Juhly Beitrag anzeigen
    @Malli: Alles Gute für dein Knie, aber so eine Fototour am Meer - da wüsste ich schlechtere Alternativen, da kann man regelrecht etwas neidisch werden
    Ja, es ist schon ein echter Luxus, einfach mal aufs Rad zu steigen und in 15 Minuten am Meer zu sein.

    In den letzten Tagen habe ich mit meinem Training allerdings etwas geschludert *hüstel*
    Eigentlich wollte ich gestern los, aber nach der Völlerei von Sonntag hat der innere Schweinehund sich einfach nicht überreden lassen. Aber heute dann. Nach der Arbeit. Es ist nur eine kleine Runde geplant. Zum Teil über meine Horrorstrecke beim Citylauf in zwei Wochen. Fieses Kopfsteinpflaster.
    Auf dem Werbehandzettel wird eine tolle, ebene Streckenführung beworben. Ich glaube derjenige, der den Text verfasst hat, ist die Strecke noch nie abgelaufen. Aber gut. Zum Glück laufe ich ja dieses Jahr noch nicht die 10 km mit, sonst müsste ich da 4x drüber. So sind es nur 2x. Und vielleicht überlegen die sich ja bis zum nächsten Jahr eine andere Streckenführung!

    @Phenix,
    oh, was sind die nümmich! Ich könnte die 12-14 Wochen kaum aushalten

  14. #17989
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.570
    'Gefällt mir' gegeben
    5.352
    'Gefällt mir' erhalten
    9.351

    Standard

    Zitat Zitat von Malli85 Beitrag anzeigen
    Auf dem Werbehandzettel wird eine tolle, ebene Streckenführung beworben. Ich glaube derjenige, der den Text verfasst hat, ist die Strecke noch nie abgelaufen.


    Ja, solche Texte sind oft lustig und man muss sie ähnlich lesen wie einen Reiseprospekt.

    Fast jede Strecke ist "flach", mal abgesehen vom "Jungfrau-Marathon" und vom "Rennsteiglauf".
    Wenn die Strecke "abwechslungsreich" ist, dann geht es zur Abwechslung auch mal durch ein kahles Industriegebiet.
    Wenn "gute Stimmung im Ziel" beworben wird, ist auf der Strecke tote Hose und am Ziel steht ein ach so lustiger DJ.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  15. #17990
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    2.217
    'Gefällt mir' gegeben
    2.921
    'Gefällt mir' erhalten
    2.248

    Standard

    Zitat Zitat von Raffi Beitrag anzeigen
    @Friemel: dazu müsste man deinen Gesamt-Plan sehen. IV Tempohärte kommt durch Tempo IV's bis es Weh tut. Wofür brauchst du es und wie weit bist du bereit zu gehen. Alles hat seinen Preis.
    Mein Gesamtplan ist recht flexibel
    Konkret ist nur die Grundausrichtung. Ich denke, dass ich mit 3-4 Trainingseinheiten, die 1-2 DL, 1 x Intervall und 1x Lala bis 15 km nicht der schlechteste Ansatz sind. Gesamt zwischen 30-40 km/Woche.Mach ja auch schöne Fortschritte. Mein Problem ist es sehr wahrscheinlich, dass ich trotz Selbstkasteiung durch Gesang beim Lauf der normalen und Lalas zu schnell bin. Daher die geringe Differenz.
    Ich mach es, ehrlich gesagt, für mein Ego und weil ich immer ein Ziel brauche. In dem Fall meinen 1. Lauf beim B2Run am 15.06. Unter 35 Minuten könnte ich schaffen (6,2 km). Nächsten Monat teste ich mal und mache ein Proberennen.

    Jetzt liege ich seit gestern erst mal auf Eis. Hab mir beim 'kleinen' langen Lauf am Sonntag + anschliessendem wilden Rumgezappel beim Tanzen den unteren Rücken nach langer Zeit mal wieder zerschossen.
    Jetzt erst mal vorsichtig ohne großes Ruckeln weiterbewegen bis es wieder geschmiert ist.
    Als Trostpflaster kauf ich mir diese Woche endlich neue Laufschuhe. Plateau für die Dämpfung

    Durch das ganze Mitlesen hier, werde ich demnächst auch mal zu einem Marathon fahren- als Zuschauerin
    Mal durchforsten, welcher nicht so weit weg ist. Hamburg ist zwar nicht weit, aber immerhin auch 1.5 Std.

    Grüße von mir und Klasse, dass der Krankenstand langsam zurückgeht

  16. #17991
    Ich weiss du hast Recht, aber meine Meinung gefällt mir besser. Avatar von Raffi
    Im Forum dabei seit
    21.09.2008
    Ort
    Land der Berge
    Beiträge
    6.034
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    951

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen


    Ja, solche Texte sind oft lustig und man muss sie ähnlich lesen wie einen Reiseprospekt.

    Fast jede Strecke ist "flach", mal abgesehen vom "Jungfrau-Marathon" und vom "Rennsteiglauf".
    Wenn die Strecke "abwechslungsreich" ist, dann geht es zur Abwechslung auch mal durch ein kahles Industriegebiet.
    Wenn "gute Stimmung im Ziel" beworben wird, ist auf der Strecke tote Hose und am Ziel steht ein ach so lustiger DJ.
    Da ist der LGT nur leicht wellig
    Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
    Ein bisschen TRI schadet nie.


  17. #17992

    Im Forum dabei seit
    25.02.2017
    Beiträge
    137
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen


    Ja, solche Texte sind oft lustig und man muss sie ähnlich lesen wie einen Reiseprospekt.

    Fast jede Strecke ist "flach", mal abgesehen vom "Jungfrau-Marathon" und vom "Rennsteiglauf".
    Wenn die Strecke "abwechslungsreich" ist, dann geht es zur Abwechslung auch mal durch ein kahles Industriegebiet.
    Wenn "gute Stimmung im Ziel" beworben wird, ist auf der Strecke tote Hose und am Ziel steht ein ach so lustiger DJ.
    Naja, "eben" im Sinne von "flach" ist sie schon. Wir sind hier in Ostfriesland. Alles über 10 Höhenmetern ist da schon mit den Alpen gleichzusetzen. Laut runtastic hatte ich auf meiner Strecke kürzlich 12 Höhenmeter überwunden. Keine Ahnung, wo die gewesen sein sollen . Aber "eben" im Sinne von gut zu Laufen ist die Strecke keinesfalls. Ein Bekannter erzählte mir, dass sich auf dem Kopfsteinpflasterstück letztes Jahr mindestens 3 Leute lang gelegt haben, weil sie umknickten. Und bei mir steht ja leider schon "Trampel" auf der Stirn geschrieben. Deswegen versuche ich mich im Vorfeld schon an die Strecke zu gewöhnen um nicht komplett unsicher zu sein.

    Bei der Beschreibung sonst stimme ich allerdings zu. Besonders sympatisch finde ich ja: "Mit lautstarker Unterstützung der Zuschauer wirst du bis zum Ziel am Torfmarkt getragen." Wozu eigentlich das Training? Man wird doch getragen

  18. #17993
    Avatar von Mapuche
    Im Forum dabei seit
    17.03.2017
    Beiträge
    882
    'Gefällt mir' gegeben
    1.032
    'Gefällt mir' erhalten
    1.094

    Standard

    @Phenix: Viel Spaß mit den beiden kleinen Rackern. Wir haben in der Nachbarschaft 5 Huskies, die gerne mal die Nachbarschaft unterhalten. Klingt manchmal wie Wolfsgeheul und man hat das Gefühl, man lebt mitten in der Wildnis.

    @Kampf den Schienbeinschmerzen: Heute stand mal wieder eine Testrunde an, um zu schauen, ob die Beschwerden besser geworden sind. Nachdem ich die letzte Woche relativ faul war (ein wenig Athletik und an einem Tag ein wenig mit dem Rad unterwegs), hatte ich die Hoffnung, dass sich die Knochen etc ein wenig erholen konnten. Und so war es auch ... die Schienbeine haben fast keine Probleme bereitet. Nach etwa 2,5 km habe ich sie zwar ein wenig gespürt, von Schmerzen aber keine Spur. Einzig die Kondition war nach der unfreiwilligen Pause am Boden und so musste ich nach etwa 2km ein wenig Tempo raus nehmen. Insgesamt standen aber knapp über 4 km mit etwa 7:40er pace auf der Uhr und ich bin sehr zufrieden mit der Einheit.
    Ich werde in den nächsten Tagen noch 1-2 mal diese Testrunde laufen und dann überlegen, wie ich mein Training wieder aufnehmen kann, ohne befürchten zu müssen, dass ich in 4-5 Wochen wieder in diese Probleme reinlaufe.

  19. #17994
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    11.089
    'Gefällt mir' gegeben
    3.286
    'Gefällt mir' erhalten
    3.548

    Standard

    Moin, Ihr Lieben,

    nun ist das Osterfest vorbei und hier kommt wieder Stimmung in den Faden.

    @Phenix: Allerliebst die kleinen Racker. Dein Husky wird dich sicherlich auch bei deinen Läufen in den nächsten Jahren begleiten können. Nun muss er nur noch etwas wachsen.

    @Alcx, du hattest am Montag so "nebenbei" mal wieder einen 42 km Lauf und gestern bereits auch wieder 22 km, sehr beeindruckend. Dir gutes Gelingen in deinen letzten Vorbereitungen.

    @Tod, ich hatte deinen Lauf von gestern in GC lesen können und auch deine Zweifel am Tempo für Sonntag. Du wirst vermutlich noch ein paar unruhige Tage erleben, aber so ist es nun mal im Tapering. Sonntag wird dennoch alles wie geschmiert laufen, davon bin ich fest überzeugt.

    @Ruca, ich weiß nicht, inwieweit die Werte von HF verlässlich sind im WK. Ich würde mich hierbei nicht zu sehr darauf verlassen. Im Anschluss die Auswertungen, wären jedoch wichtig und sind eine schöne Erinnerung an HH.

    @MichaB, was macht die Leiste?

    @Raffi, wir beide haben Zeit bis kommendes Jahr und lassen unsere Wehwechen so richtig auskurieren.


    Zitat Zitat von Friemel Beitrag anzeigen
    Durch das ganze Mitlesen hier, werde ich demnächst auch mal zu einem Marathon fahren- als Zuschauerin
    Mal durchforsten, welcher nicht so weit weg ist. Hamburg ist zwar nicht weit, aber immerhin auch 1.5 Std.
    Der HH-M ist wunderschön und wert, sich das ganze Treiben auch als Zuschauerin anzuschauen. Dir erst einmal gute Besserung für deinen Rücken.

    @Malli, Kopfsteinpflaster würde ich auch trainieren zuvor, wenn ein WK ansteht. Es läuft sich natürlich schwerer. Dein Ansatz ist daher richtig.

    @Mapuche, bei dir läuft es wieder besser. Sehr schön!

    Da ich von Freitag bis Montag jeden Tag sportlich aktiv war, ist nun wieder ein paar Tage Pause und zum WE wird wieder gesportelt.

    Euch schöne Läufchen und den Siechenden, beste Genesung und den HH - weiterhin eine schöne Taperingzeit.
    Highlights bisher:
    16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
    03.10.2021 SIX STAR Finisher






  20. #17995
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.570
    'Gefällt mir' gegeben
    5.352
    'Gefällt mir' erhalten
    9.351

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    @Ruca, ich weiß nicht, inwieweit die Werte von HF verlässlich sind im WK.
    Hallo Isse,
    bisher klappte das bei mir immer ganz gut, auch bei 10km und HMs. Es ist aber nur die letzte Stufe eines Sicherheitsnetzes, ich merke auch ganz gut, wenn der angezeigte Puls nur um wenige Schläge nicht stimmt. Mir fällt es aber irgendwie leichter ein wenig Tempo rauszunehmen wenn ich auf der Uhr schwarz auf weiß einen Wert angezeigt bekomme, von dem ich genau weiß, dass ich ihn nicht bis ins Ziel halten kann als dass es sich "nur" so anfühlt.

    So, weg von der Technik: Gestern stand 1h langsam, Steigerungen auf dem Trainingsplan. Ich merke die Erholung richtig, ich war bei einer 5:53er Pace mit einem Pulsschnitt von 71% (den am Anfang angezeigten Unsinn mal rausgenommen) unterwegs und es fühlte sich alles so locker und problemlos an.
    Da das Wetter mit der aktuellen Vorhersage für Sonntag fast vergleichbar war (1-2° kälter, dafür einen Tick weniger Wind) habe ich nochmal meine Wettkampfklamotten probiert (kurz/kurz). Da ich auch bei diesem langsamen Lauf nicht fror werde ich also definitiv in kurz/kurz unterwegs sein.

    Heute die letzten Intervalle: 3x1000m MT, dann am Samstag noch eine Mini-Einheit und dann wird es Sonntag ernst.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  21. #17996
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.508
    'Gefällt mir' gegeben
    5.348
    'Gefällt mir' erhalten
    3.044

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    @Tod, ich hatte deinen Lauf von gestern in GC lesen können und auch deine Zweifel am Tempo für Sonntag. Du wirst vermutlich noch ein paar unruhige Tage erleben, aber so ist es nun mal im Tapering. Sonntag wird dennoch alles wie geschmiert laufen, davon bin ich fest überzeugt.
    Da sprichst Du was an. Ich bin bereits gestern den bei ruca für heute geplanten Lauf mit 3x1000 gelaufen. Mein Planersteller sieht die 1000er Intervalle in MRT vor. Da ich vor 9,5 Wochen die vermutlich falsche Entscheidung (aber ein Fazit ziehe ich natürlich frühestens am Sonntag Nachmittag) Entscheidung getroffen habe, stehen also 3x1000m @4:57min/km im Plan. Da mein Training aber in den letzten vier Wochen aber alles andere als plangerecht war (wenn ich mich um eine positive Formulierung bemühen wollte, würde ich sagen: Ich habe vernünftig auf meinen Körper gehört. Ehrlich ausgedrückt hieße es wohl eher: Ich habe es vergeigt), habe ich aber im Augenblick überhaupt keinen Plan, was mein für Sonntag geplantes MRT sein wird. Ich schwanke zwischen 5:40 (sub 4 ist ja auch ein schönes Ziel und würde immerhin eine deutliche PB bedeuten) und 4:57 (so steht es schließlich im Plan - wer so bescheuerte Pläne verfolgt, soll auch sehen, was er dann davon hat. Wer nicht hören will, muss fühlen.). Vermutlich wird die Wahrheit irgendwo in der Mitte liegen und ich werde es mit einem Tempo irgendwo im Bereich zwischen 5:12 und 5:27 versuchen. Auch das kommt mir aber gerade absolut illusorisch vor.

    Aber zurück zu gestern und den geplanten 3x1000. Nach (schon viel zu schnell geratenen 1000m EL) wollte ich die drei Intervalle in 5:20, 5:10 und 5:00 laufen, um so ein bisschen mein - ohnehin nahezu nicht vorhandenes - Tempogefühl einzunorden. Das ist hoffnungslos in die Hose gegangen. Am Ende standen 8,2km @5:13 auf der Uhr und die drei 1000er gingen in 4:50, 4:47 und 4:52 durch. Immerhin bin ich die Pausen zwischen den 1000ern ungefähr im geplanten MRT gelaufen Klüger bin ich jetzt auch nicht.

  22. #17997
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.570
    'Gefällt mir' gegeben
    5.352
    'Gefällt mir' erhalten
    9.351

    Standard

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen
    Vermutlich wird die Wahrheit irgendwo in der Mitte liegen und ich werde es mit einem Tempo irgendwo im Bereich zwischen 5:12 und 5:27 versuchen. Auch das kommt mir aber gerade absolut illusorisch vor.
    Wenn Du Lust hast, komme gerne nach hinten zu mir in den vorderen Bereich vom 3:45er Block (müsste G sein, ich hatte mich mit 3:50-Zielzeit angemeldet). Dann können wir beide versuchen, uns für die ersten Kilometer gegenseitig auf eine 5:20 zu zwingen.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  23. #17998
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.508
    'Gefällt mir' gegeben
    5.348
    'Gefällt mir' erhalten
    3.044

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Wenn Du Lust hast, komme gerne nach hinten zu mir in den vorderen Bereich vom 3:45er Block (müsste G sein, ich hatte mich mit 3:50-Zielzeit angemeldet). Dann können wir beide versuchen, uns für die ersten Kilometer gegenseitig auf eine 5:20 zu zwingen.
    Du meinst, Du willst mich ziehen und ich soll Dich bremsen? Das könnte klappen. Ich denke mal drüber nach.

    Ob ich zu Dir "nach hinten" in einen anderen Block kommen müsste, bin ich mir allerdings gar nicht sicher. Ich habe bei der Anmeldung - meine ich jedenfalls zu erinnern - eine Zielzeit von 3:40 angegeben. Vielleicht stehen wir da ohnehin im selben Block.

    Edit: Woher weißt Du, welche Zielzeit in welchen Startblock eingruppiert wird? Findet man das irgendwo?

  24. #17999
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.570
    'Gefällt mir' gegeben
    5.352
    'Gefällt mir' erhalten
    9.351

    Standard

    Die Liste hier scheint immer noch zu stimmen nur die Nummernvergabe wird inzwischen wieder von vorne nach hinten gemacht:

    RE: Starnummern und Startgruppen - Laufforum-Hamburg

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  25. #18000
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.508
    'Gefällt mir' gegeben
    5.348
    'Gefällt mir' erhalten
    3.044

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Die Liste hier scheint immer noch zu stimmen nur die Nummernvergabe wird inzwischen wieder von vorne nach hinten gemacht:

    RE: Starnummern und Startgruppen - Laufforum-Hamburg

    Danke Dir! Wenn das noch aktuell ist, stünde ich wohl wirklich einen Block weiter vorne. Vielleicht orientiere ich mich aber auch am 3:45er Pacemaker. Der müsste dann ja auch in Block F zu finden sein. Ich habe es ja bisher noch in fast jedem Lauf geschafft, mich relativ zeitig zu isolieren und musste dann viele Abschnitte allein laufen. Das sollte in der Nähe eines Pacemakers ja nicht passieren.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 10 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 10)

Ähnliche Themen

  1. Partyborn 2010 - Der Paderborner Osterlauf Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 21:23
  2. Der Fußballhasser-Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 18:53
  3. Frage an die Starter des HH-Marathons
    Von diego67 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 15:04
  4. Achtung Bertlich-Starter!!!
    Von runningmanthorsten im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 18:33
  5. Ultimative Bertlich-Starter-Liste!
    Von Bertlich-Män im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 05.11.2003, 19:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •