+ Antworten
Seite 947 von 1501 ErsteErste ... 44784789793794494594694794894995095799710471447 ... LetzteLetzte
Ergebnis 23.651 bis 23.675 von 37512
  1. #23651
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.508
    'Gefällt mir' gegeben
    5.348
    'Gefällt mir' erhalten
    3.044

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    Ja, es steht schon in allen Medien und auch auf der Seite des SCC/HM. Polizei und Staatsanwaltschaft werden sich demnächst offiziell melden.



    In Münster war das keine politisch oder religiös motivierte Tat. Wie will man das im Vorfeld erkennen?

    Hier beim HM sind es Leute aus dem privaten Umfeld von Amri, dem Weihnachtsmarktäter von Berlin. Die Gefährdungslage ist nicht neu. Wenn es möglich ist, wird halt zugeschlagen. Eine komplette Sicherheit gibt es nicht. Wir müssen uns auf unsere Leute, Polizei und Spezialkräfte verlassen und ich mache das auch. Es kam heute nach Durchsuchungen zu Verhaftungen und diese Leute wurden schon länger observiert.

    Ich lasse mich in meinen Handlungen nicht einschränken, laufe aber auch nicht blind herum.

    Ich kann hier in der Bahn gerade nicht ordentilch schreiben. Verzeih mir daher das Volllzitat.

    Natürlich kann man Idioten wie den in Münster kaum im Vorfeld erkennen. Selbt bei politisch und religiös motivierten Tätern ist das ja alles andere als einfach (und gelingt doch immer wieder). Genau aus diesem Grunde sind ruca und ich zum selben Fazit gekommen wie Du.

  2. #23652
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.568
    'Gefällt mir' gegeben
    5.351
    'Gefällt mir' erhalten
    9.349

    Standard

    Zu dem Zeitpunkt war es noch nicht klar und wir diskutierten auch darüber, dass heute jeder derartige Vorfall erst mal unter Verdacht steht, würde heute z.B der Vorfall mit dem Tanklastzug in die Eisdiele passiern, wäre die Berichterstattung ganz anders als damals in den 80ern.

  3. #23653
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.079
    'Gefällt mir' gegeben
    1.830
    'Gefällt mir' erhalten
    1.469

    Standard

    Super gemacht, liebe Berlin-Starterinnen und -Starter! Angesichts des frühsommerlichen Wetters und des feuchtfröhlichen Vorabendprogramms seid ihr alle mit mehr als beachtlichen Zeiten durchgekommen, die mit Blick auf den Marathon in 3 Wochen tolle Leistungen versprechen. Besondere Glückwünsche @ruca zur PB, @alcx zum flotten Katervernichtungstempolauf, @thrivefit zu einem schönen Trainingslauf trotz aller Zweifel, @tod zu heldenhafter Blasenkontrolle über 21,1 km und @Frau Isse zur überzeugenden Rekonvaleszenz nach wochenlanger Krankheit - ihr wart alles klasse!

    @Biene: Mund abputzen, weitermachen! Wetter und Trainingsmangel sind plausible Erklärungen.

    @me: Ich bin ein Wrack. Ok, ein halbwegs mobiles Wrack, aber ein Wrack, das jetzt mit Wärmflasche im Kreuz auf dem Sofa rumhängt.

    Freitagabend ein kurzes 40-Minuten-Radründchen ins Büro mit einem Umweg über die Höhe. Samstagmorgen 3 h Gartenarbeit. Dann die erste "richtige" Tour mit dem neuen Rennrad: Knapp 43 km die Mosel entlang bis Grevenmacher und wieder zurück. Doch, macht Laune. Sehr sogar. Aber die Haltung ist schon noch ungewohnt. Eine Stunde war problemlos und fühlte sich komfortabel an, auch auf den Passagen, die ich mit Unterlenkergriff fahren konnte. Die letzten 15 km waren dann für die Nackenmuskulatur nicht mehr so schön.

    Das hat mich aber nicht davon abgehalten, später nochmal in den Garten zu humpeln und endlich die ersten Gemüsesamen in die Erde zu bringen. Salat und Kohlrabi stehen schon seit ein paar Tagen im Frühbeet. Gestern kamen dann Steckzwiebeln, Möhren, Radieschen, Spinat, Mangold, Zuckererbsen und ein paar Cosmeen ins Beet. Alles unter Vlies, sieht nicht so toll aus, aber schützt und beschleunigt hoffentlich die Keimung.

    Heute morgen ein paar Stunden am Schreibtisch, weil mein AG für eine (interne!) Bewerbung unbedingt einen englischsprachigen CV und ein ebenso englischsprachiges Motivationsschreiben von mir will ... das hält ganz schön auf, v.a. wenn man sich seit 10 Jahren nirgends mehr beworben und aus Gleichgültigkeit nicht mal die Publikationsliste wirklich gut gepflegt hat.

    Naja, dann ein vorsichtiger Laufversuch. So ca. eine Dreiviertelstunde an der Mosel. Ging. Aber angenehm ist anders. Trotz der supergedämpften Zoot de Mar-Schuhe merkte ich den Rücken bei jedem Schritt. Die gute Nachricht ist, dass es unterwegs nicht schlimmer wurde und dass der Bewegungsablauf trotzdem halbwegs rund und flüssig war. Längere Strecken oder Tempo kann ich mir in dem Zustand trotzdem nicht vorstellen.

    Naja, eben nochmal ein Stündchen im Garten. Eigentlich wollte ich nur in der Sonne sitzen. Aber dann rief mein Gewächshaus: "Bereite mich für die Tomaten- und Peperonipflanzung vor." Und da konnte ich nicht weghören.

    Jetzt reicht's für heute. Noch was Leckeres futtern und dann Glotze oder so.

    @Terror: Perfekten Schutz gibt es nicht. Also würde auch ich mir meine Freiheit nicht nehmen lassen und mich v.a. nicht durch Angst lähmen lassen. Was mich gerade maßlos wütend macht, ist die Instrumentalisierung der Vorfälle in Münster - und vermutlich inzwischen auch in Berlin - durch das braune Gesindel, das inzwischen sogar im Bundestag hockt. Das Getwittere von Frau BvS ist schlicht unerträglich. Und es ist gefährlicher für unsere Demokratie und unsere Grundwerte als es jeder persönlich oder von mir aus auch islamistisch motivierte Anschlag sein kann!

    Nichtsdestotrotz: Schönen Abend allerseits und guten Start in die neue Woche!
    kobold

  4. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von kobold:

    Alcx (08.04.2018), Friemel (08.04.2018), Isse (09.04.2018), PinkybadBrain (09.04.2018), ruca (08.04.2018), todmirror (08.04.2018)

  5. #23654
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.824
    'Gefällt mir' gegeben
    2.507
    'Gefällt mir' erhalten
    2.090

    Standard

    Habe mich nun nach Stunden endlich aus der Wanne gehievt, mir geht's gut und die Beine sind wieder richtig locker. Kleines Läufchen morgen, hm ...

    @Kobold, Garten Challenge? Eventuell gar nicht so verkehrt die Bewegung und weiterhin gute Besserung!

    @Isse, habe mich gefreut, dass dir der Lauf heute so gut gelungen ist und du super zufrieden damit bist. Nach den langen, letzten Wochen mit Erkältung etc. und nur wenigen, kurzen Läufen vorher, ist dieses auch richtig gut. Du scheinst auch einen super Trainer zu haben, der dich bei so einem großen Event einfach mal 11 Km begleitet.

    @ruca, Glückwunsch zur PB! Bin gespannt auf den M, da geht was.

    @Tod, Glückwunsch zum flotten Lauf. War mir klar, dass wenn du es mal an den Start bei so einem Event schaffst, nicht einfach nur mitlaufen wirst / kannst. Gels beim HM würde ich aber ganz weglassen, brauchst du nicht.

    @thrivefit, dein Laufkumpel und ich haben auf sub 1:40 getippt, du hast es verka**t. Spaß, nach 5-6 Monaten Laufpause und nur 60 Km inklusive 35er vorher, ist das eine starke Zeit. Gute Erholung und lass dir mit dem Wiedereinstieg Zeit, dich drängelt jetzt nichts!

    @Dartan, Glückwunsch zur PB! PB, ist PB, ist PB. Punkt. Du hast nach dem Lauf gesagt, dass du heute beim Lauf eventuell nicht alles gegeben hast. Hab mir nichts anmerken lassen, habe mir aber direkt nach dem Zieleinlauf, wo ich dich getroffen habe, schon etwas Sorgen um dich gemacht. Also wenn das nicht all out war ... Bin sehr gespannt auf Hamburg, geh da locker ran und setze dich vorher nicht unter Druck.

    @Anti, schade, war heute nicht dein Tag.

    Zum Lauf selber schreibe ich später noch mal was, die Küche wartet, bzw. eher der Kühlschrankinhalt. Schönen Abend und einen guten Wochenanfang, hab morgen frei.

    Ach ja Terror, man sollte sich nicht einschränken, aber auch nicht "blind" durch die Gegend gehen. Die Fahrt nach Berlin und wieder zurück mit dem Auto ist da gefährlicher.

  6. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Alcx:

    Biene77 (08.04.2018), Isse (09.04.2018), kobold (08.04.2018), ruca (08.04.2018), thrivefit (08.04.2018), todmirror (08.04.2018)

  7. #23655

    Im Forum dabei seit
    19.04.2016
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    1.120
    'Gefällt mir' gegeben
    191
    'Gefällt mir' erhalten
    768

    Standard

    Nabend zusammen.

    Vorab: Herzlichen GW an die Berlinstarter. Ruca, ich wusste das Du PB läufst. Auch bei Tod wusste ich das er mehr Tempo geht, als vorab geschrieben Isse lässt einfach nix aus der Bahn werfen, sauber ! Auch dem Rest Glückwunsch !

    Kurz zu mir:

    War ein komischer Tag und ich bin zwiegespalten mit dem Ergebnis.
    Ich bin den Lauf etwas schneller als geplant angegangen, hatte aber noch Luft nach oben. Wollte mich letztendlich an den 1:53 aus dem Steffny Plan orientieren und hab mir das als Zielzeit auserkoren.Aber irgendwie war ich mental bis zum Start nicht vollkommen "da", auch wenn ich schon Lust auf den Lauf verspürte.
    In Hannover brannte heute brachial die Sonne und ich entschied mich ab der Hälfte ein wenig Tempo als Vorsichtsmaßnahme rauszunehmen, die Hitze setzte mir schon ein wenig zu. Doch das war auch alles eigentlich kontrolliert und ich hätte auch immer ein wenig zulegen können. Traf aber letztendlich nicht richtig das Tempo um die avisierten 1:53 zu erreichen. Hinten raus hätte ich für den heutigen Tag nochmal zu sehr beschleunigen müssen um das Ziel zu erreichen. Also lief ich so ins Ziel. Insgesamt habe ich den Lauf zwar genoßen, kam aber nicht so in den Flow um doch ein wenig mehr aus mir herauszuholen und bin näher an der Komfortzone geblieben.

    Unterwegs habe ich übrigens gleich drei offizielle Pacemaker aus dem HM eingeholt, die aufgegeben hatten. Fahne eingeholt, Shirt umgedreht, einer ist gegangen. Auch habe ich nach meinem Empfinden sehr viele Krankenwagen gehört und auch einige kollabierte Läufer gesehen. Höhepunkt war ein Läufer, der direkt vor mir umgeklappt ist und sofort betreut wurde. Mein Kumpel war einige Minuten hinter mir, der hat mir berichtet das die Sanitäter Reanimierungsmaßnahmen betrieben haben. Seine Frau ist auch mitgelaufen und kam noch ein wenig später. Sie berichtete von 6 am Boden liegenden Läufern, um die sich Sanis gekümmert haben.... und das auf den letzten 600 Metern.

    Dies macht einen schon betroffen und andererseits habe ich dann doch für mich richtig gehandelt und vorsorglich Tempo rausgenommen. Man ist das Wetter halt einfach so noch nicht gewöhnt. Auch habe ich insgesamt kontinuierlich Läufer überholt. Das zeigte mir das ich doch besser dabei war als viele Andere.

    Schlussfazit:

    Positiv:
    - nicht vollends abgekackt
    - wenn wirklich nötig, hätte ich noch ein wenig zulegen können.
    - Standortbestimmung insgesamt bestanden

    Negativ:
    - Standortbestimmung zeigt das ich nicht so gut drauf bin wie zum BM im letzten Jahr ( aber das wusste ich ja eigentlich auch schon )
    - Zielzeit um ~ 1 Minute verpasst
    - Ich kriege es nicht 100% auf die Reihe wirklich das geforderte Tempo zu laufen, Ich bin entweder zu schnell oder doch zu langsam. Da muss ich mal in Zukunft dran arbeiten.

    Aber eigentlich sehe ich das nicht ganz so schlimm. Wie gesagt weiß ich das ich vor Berlin letztes Jahr im September weiter war und den Anspruch in Zürich Bestzeit zu laufen habe ich momentan nicht. Der Lauf war heute okay und hat doch auch Spaß gemacht. Vorbereitung ist ja sozusagen durch nun ich bin mal gespannt was mir Zürich in zwei Wochen beschert.

  8. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von tmo83:

    Biene77 (08.04.2018), Isse (09.04.2018), kobold (08.04.2018), Phenix (09.04.2018), todmirror (08.04.2018)

  9. #23656
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.508
    'Gefällt mir' gegeben
    5.348
    'Gefällt mir' erhalten
    3.044

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    @Terror: Perfekten Schutz gibt es nicht. Also würde auch ich mir meine Freiheit nicht nehmen lassen und mich v.a. nicht durch Angst lähmen lassen. Was mich gerade maßlos wütend macht, ist die Instrumentalisierung der Vorfälle in Münster - und vermutlich inzwischen auch in Berlin - durch das braune Gesindel, das inzwischen sogar im Bundestag hockt. Das Getwittere von Frau BvS ist schlicht unerträglich. Und es ist gefährlicher für unsere Demokratie und unsere Grundwerte als es jeder persönlich oder von mir aus auch islamistisch motivierte Anschlag sein kann!
    Du sprichst mir aus der Seele!

    Ich wünsche Dir weiterhin von Herzen gute Besserung! Pass auf Dich auf!

    Zitat Zitat von Alcx Beitrag anzeigen
    @Tod, Glückwunsch zum flotten Lauf. War mir klar, dass wenn du es mal an den Start bei so einem Event schaffst, nicht einfach nur mitlaufen wirst / kannst. Gels beim HM würde ich aber ganz weglassen, brauchst du nicht.
    Natürlich ist mir bewusst, dass ich bei einem HM kein Gel brauche (habe ich auch nie zuvor geschluckt). Das war wohl der letzte Versuch, den heutigen HM als Experimentier- und Testlauf für einen M ausschauen zu lassen. Aber ganz im Ernst: Ich hatte mir vorher vorgenommen, das Schlucken von Gel einmal zu testen - immerhin hier habe ich mich an den Plan gehalten. Auf dem letzten Kilometer hatte ich allerdings Magenkrämpfe. So richtig angenehm war das nicht. Ob das aber am Gel lag? Keine Ahnung!

    Zitat Zitat von Alcx Beitrag anzeigen
    @Dartan, Glückwunsch zur PB! PB, ist PB, ist PB. Punkt. Du hast nach dem Lauf gesagt, dass du heute beim Lauf eventuell nicht alles gegeben hast. Hab mir nichts anmerken lassen, habe mir aber direkt nach dem Zieleinlauf, wo ich dich getroffen habe, schon etwas Sorgen um dich gemacht. Also wenn das nicht all out war ... Bin sehr gespannt auf Hamburg, geh da locker ran und setze dich vorher nicht unter Druck.
    @Dartan Auch von mir herzlichen Glückwunsch. Mit Blick auf die Beobachtung von Alcx musst Du Dir keine Sorgen machen. Der ist da übersensibel. Der fand selbst meinen Bruder am Sonntag-Morgen des 24h-Laufes im letzten Jahr etwas derangiert - und der war nun wirklich noch top fit

    Zitat Zitat von Alcx Beitrag anzeigen
    @Anti, schade, war heute nicht dein Tag.
    +1 und gute Besserung auch für Deine Frau! Ich hatte nach dem Lauf noch nach Euch Ausschau gehalten. Jetzt weiß ich, dass Ihr deutlich Wichtigeres um die Ohren hattet.

    Zitat Zitat von tmo83 Beitrag anzeigen
    Nabend zusammen.

    Der Lauf war heute okay und hat doch auch Spaß gemacht.
    Und damit hast Du doch eigentlich alles richtig gemacht! Herzlichen Glückwunsch auch hier noch einmal.

    @Biene Kopf hoch! Das wird wieder!

    Und jetzt noch einmal ein kurzer Nachklapp zu mir!

    Ich kann zunächst noch ein bisschen was von den ersten 2 bis 3 Kilometern berichten. Irgendwann nach 1,5km nahm ich erstaunt war, dass ich seit Beginn des Laufes die immergleiche nervige Krachmusik im Ohr hatte. Erstaunt habe ich mir an die Ohren gegriffen - nein, ich hatte natürlich keine Kopfhörer im Ohr. Ich hatte ja nicht einmal mein Telefon dabei. Es stellte sich heraus, dass neben mir eine Gruppe von drei Party-Läufern unterwegs war, von denen einer einen Blutooth-Lautsprecher mit sich trug und alle Umstehenden (heißt es Umlaufenden???) beschallte. Ich treffe solche Heinis ja regelmäßig abends an der Alster und erfreue mich manchmal (je nach Befindlichkeit) an der jugendlichen Freude, die dort das Laufen zelebriert. Heute morgen fand ich es aber extrem befremdlich und auch eher nervig. Irgendwann waren die drei weg - ob sie mir oder ich ihnen davongelaufen bin, weiß ich nicht mehr.

    Drei Sätze verlieren möchte ich noch einmal zu der kurzen Passage kurz vor dem Ziel (ich weiß gar nicht mehr so ganz genau, wo es eigentlich war, ich meine aber, es sei auf den letzten 2km gewesen). Die Zuschauer standen ziemlich dicht links und rechts - ich musste an die Aufstieg zu Alpe d`Huez bei der Tour de France denken. Mich hat das unglaublich gepushed. Ich glaube ich habe in dem Moment ein klitzekleines und viel zu kurzes Runners High erlebt. Ich kann das leider nicht so recht in Worte fassen. Aber der Moment war echt unglaublich. Ich dachte, ich könne fliegen.

    Ansonsten habe ich mich jetzt noch einmal mit etwas Abstand gefragt, was ich von diesem Lauf eigentlich für mich mitnehme. Meine HF war wieder (wie beim letzten HM) ziemlich hoch. Ich frage mich, ob das daran lag, dass ich angeschlagen war/bin oder ob meine HF in Wettkämpfen einfach immer deutlich höher als im Training ist (kennt Ihr so ein Phänomen?)

    Klar, dass war für mich jetzt heute nicht der angekündigte Sightseeing-Lauf. Es waren auch nicht die 5:20min/km im Schnitt, die ich - glaube ich - am Vorabend als Option in den Raum gestellt hatte. Andererseits waren es natürlich aber immer noch fast 5min langsamer als bei meiner PB aus dem letzten Jahr. Für euphorisches Auf- und Abhüpfen besteht also auch nicht unbedingt Anlass. Andererseits war ich überrascht, wie nah ich gefühlt dann heute doch ohne jegliches Tempo-Training in den letzten Monaten eigentlich dran war. Der Umstand, dass die schnellsten drei Kilometer heute die letzten drei waren, lässt mich auch ahnen, dass es durchaus noch ein bisschen schneller hätte werden können. Ich habe jetzt beschlossen, das heute als positiven Trainingsreiz einzubuchen. Spannend wird, ob ich mich für den geplanten langen Lauf am nächsten Sonntag nun platt gemacht habe oder rechtzeitig regeneriere. Aber selbst wenn das schiefgeht, hat mir die heutige Disziplinlosigkeit einfach extrem Spaß gemacht. Dafür laufe ich!
    Zuletzt überarbeitet von todmirror (08.04.2018 um 21:31 Uhr) Grund: Da war ein Fragezeichen, wo ein Ausrufezeichen hingehört!

  10. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von todmirror:

    Biene77 (08.04.2018), Isse (09.04.2018), kobold (08.04.2018), Mapuche (09.04.2018), thrivefit (08.04.2018)

  11. #23657
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.340
    'Gefällt mir' gegeben
    661
    'Gefällt mir' erhalten
    1.103

    Standard

    Herzlichen Glückwunsch zu euren Wettkampfergebnissen

    Habe vorhin nur durch Zufall im Fernsehen gesehen das es wohl noch Festnahmen gab wegen Sorgen vor einem Anschlag auf den HM. (Wieviel da dran ist sei mal dahin gestellt) habt ihr vor Ort was davon erfahren gehabt?

    Ich war das Wochenende über Zelten, waren beim Elbsandstein Dog Trekking. War mal was ganz anderes aber auch sehr schön. 25km waren ausgeschrieben, 27,5km geplant, auf der Uhr standen am Ende 34,5 (haben uns mehrfach verlaufen). Nach 9:30 waren wir endlich im Ziel. Hunde waren am Ende, mir ging's noch recht gut und auch meine Frau hat sich wacker geschlagen (ist zuvor auch noch nie mehr als 21km am Stück gelaufen).

    Mal als Impression:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4000.JPG 
Hits:	285 
Größe:	675,5 KB 
ID:	65997 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4175.JPG 
Hits:	285 
Größe:	618,2 KB 
ID:	65998 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4199.JPG 
Hits:	277 
Größe:	400,6 KB 
ID:	65999

    Ansonsten habe ich die letzten Tage an meiner "Laufsport Liga" Alternative Programmiert, bin leider nicht so weit gekommen wie ich erhofft habe, aber immerhin so 60% der Minimalversion sind fertig. Schaffe ich den Monat noch.

    Läuferisch ist wegen Camping & Co nicht viel gewesen die Woche.


  12. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Phenix:

    ruca (08.04.2018), thrivefit (08.04.2018), todmirror (08.04.2018)

  13. #23658
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.568
    'Gefällt mir' gegeben
    5.351
    'Gefällt mir' erhalten
    9.349

    Standard

    Zitat Zitat von Phenix Beitrag anzeigen
    Habe vorhin nur durch Zufall im Fernsehen gesehen das es wohl noch Festnahmen gab wegen Sorgen vor einem Anschlag auf den HM. (Wieviel da dran ist sei mal dahin gestellt) habt ihr vor Ort was davon erfahren gehabt?
    Nein. Die Nachrichtenmeldungen kamen ja auch erst als die Veranstaltung (fast?) zuende war - jedenfalls war ich schon länger in der Unterkunft als sich die Tagesschau-App meldete. Mir sind aber im Startbereich zwei schwer bewaffnete Polizisten aufgefallen, sowas hatte ich bei noch keiner Laufveranstaltung erlebt. Angesichts der Größe des Geländes waren die beiden vermutlich hauptsächlich dazu da, Präsenz zu zeigen (was da evtl. noch im Hintergrund bereitstand weiß ich natürlich nicht). Die Taschenkontrolle bei mir war entspannter als beim Berlin-Marathon, der hatte damals zumindest auf dem Beutel rumgedrückt, heute langte nur ein scharfer Blick. Die Ordner wussten offensichtlich von nix.

    [edit]
    Doch jetzt fällt mir noch was ein. Als ich das Gelände verließ stand da überraschend viel Polizei (sah eher nach Bundesligaspiel oder Demo als nach Halbmarathon aus), die beim Betreten noch nicht dort gewesen war...
    [/edit]

    Zum Thema selbst kann ich nur Kobold zu 100% zustimmen.

    Nochmal kurz zum Lauf selbst:Bei mir war es unterwegs das Gegenteil von "Runners High". Spätestens mit Einsetzen des Gegenwinds und dem Beginn der müden Beine (so um km 11 rum, aber eigentlich fing es schon bei km 8 an) hatte ich überhaupt keine Lust mehr und wollte eigentlich nur noch aufhören. Umso schöner hinterher die Gefühle weil ich mich durchgekämpf hatte. Das von @tod berichtete Spalier hatte ich beim Laufen gar nicht so sehr mitbekommen, erst hinterher als ich noch ein Stück an der Strecke langging bekam ich wirklich mit, wie genial da die Stimmung vor der letzten Kurve war...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  14. #23659
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.508
    'Gefällt mir' gegeben
    5.348
    'Gefällt mir' erhalten
    3.044

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Das von @tod berichtete Spalier hatte ich beim Laufen gar nicht so sehr mitbekommen, erst hinterher als ich noch ein Stück an der Strecke langging bekam ich wirklich mit, wie genial da die Stimmung vor der letzten Kurve war...
    Ich bin ja schon froh, dass Du es zumindest im Nachhinein gesehen hast. Ich habe mich schon gefragt, ob mir da meine Phantasie einen Streich gespielt hat. Ich war da echt wie berauscht! Das war so ein bisschen wie bei meine ersten und einzigen Marathon im Wallringtunnel. Da musste ich ja auch eine Träne wegdrücken.

  15. #23660
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    5.229
    'Gefällt mir' gegeben
    1.883
    'Gefällt mir' erhalten
    998

    Standard

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen
    Natürlich kann man Idioten wie den in Münster kaum im Vorfeld erkennen.
    Psychisch Kranke sind keine Idioten!
    Der erweiterte Suizid von gestern hat ganz Münster erschüttert, vor allem weil erst ja von einem Terroranschlag auszugehen war.
    Auch wir (ich mit Sohnemann) sind noch abends zur Blutspende geeilt.
    Aber wir hatten einen psychisch kranken Täter - keinen Idioten.
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von d'Oma joggt:

    todmirror (08.04.2018)

  17. #23661
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.508
    'Gefällt mir' gegeben
    5.348
    'Gefällt mir' erhalten
    3.044

    Standard

    Zitat Zitat von d'Oma joggt Beitrag anzeigen
    Psychisch Kranke sind keine Idioten!

    Du hast völlig recht. Diese Wortwahl war unangemessen und meiner ersten Wut und Erregung geschuldet! Ich nehme die Aussage hiermit ausdrücklich zurück.

    Danke!

  18. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von todmirror:

    d'Oma joggt (08.04.2018), Phenix (09.04.2018)

  19. #23662
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.568
    'Gefällt mir' gegeben
    5.351
    'Gefällt mir' erhalten
    9.349

    Standard

    Guten Morgen in die Runde!

    @tod: Ich hatte Dir noch ein Video von der Stelle geschickt, mit jedem Meter, den man dichter an die Kurve kam, wurden es dann mehr Menschen...

    @tmo: Bei Dir ist es ja noch ein ganzes Stück besser gelaufen als bei mir, es gibt nur den Unterschied, dass es bei Dir nicht das "Trostpflaster" der PB gibt. Ich würde es positiv sehen!

    @Biene: Bei den Temperaturen ist Wiedereinstieg und gleichzeitig Standortbestimmung wirklich schwer. Ich finde das sieht alles nicht so schlecht aus.

    @me: Meinen Lauf sehe ich inzwischen wirklich durchweg positiv. Ich werde in meinem Thread nochmal ausführlicher dazu schreiben, kurzgefasst waren nur meine müden Beine das Problem, während der Kreislauf so super in Schuss ist, dass mir nicht mal die Temperaturen den Puls nach oben getrieben haben. Und müde Beine dürfen nach 7 von 10 Wochen M-Vorbereitung ja erlaubt sein. Die verpasste Zielzeit werde ich aber nicht ignorieren und mein M-Ziel nach oben korrigieren (irgendwas zwischen 3:35 und 3:40), ich bin gestern zu hart angegangen und habe den Tribut gezahlt, beim HM ist sowas noch irgendwie hinzubekommen, beim M wird es ne Quälerei.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    todmirror (09.04.2018)

  21. #23663
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.508
    'Gefällt mir' gegeben
    5.348
    'Gefällt mir' erhalten
    3.044

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen

    @tod: Ich hatte Dir noch ein Video von der Stelle geschickt, mit jedem Meter, den man dichter an die Kurve kam, wurden es dann mehr Menschen...
    Danke! Ich habe es erst heute morgen auf meinem Handy entdeckt. Mir kommt es aber so vor, als sei die Straße noch viel enger geworden, oder?

    @me Die gute Nachricht ist, dass der Husten wieder verschwunden ist. Leider bin ich stattdessen heute Nacht mit fürchterlichen Halsschmerzen aufgewacht. Vielleicht steckte da gestern Vormittag doch schon etwas in mir, was dann die ungewöhnlich hohe HF erklären würde. Mal schauen, wie sich das jetzt die Tage entwickelt.

    Euch allen eine schöne Woche!

  22. #23664

    Im Forum dabei seit
    19.04.2016
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    1.120
    'Gefällt mir' gegeben
    191
    'Gefällt mir' erhalten
    768

    Standard

    Ich gestehe, ich habe gestern Abend nicht alles gelesen und nur schnell meinen Text geschrieben.

    @ tod: Schön das Du so in Flow gekommen bist und das Du förmlich geflogen bist aufgrund des Spaliers ist großartig. Das zu lesen bereitet mir auch gleich wieder Freude und Lust auf laufen. Dann darf so ein Lauf auch durchaus mal anders gezogen werden als geplant. Ich kann das sehr gut nachfühlen, mir ist Ähnliches ja wie schon geschrieben auch in der M VB letztes Jahr passiert. Diese Momente sind dann einfach nur genial. Danke für den Moment des Teilhabens - ich habe die Zeilen wirklich mehrmals lesen müssen!

    @ ruca: Ich bin auf deinen Rennbericht gespannt.Klingt ja erstmal dramatisch, dass Du so gar keine Lust mehr hattest. Aber schön das Du dann doch noch gut gezogen hast und den Lauf im Nachgang als positiv bewertest.

    @ me:

    Mit einem Tag Abstand möchte ich auch nochmal kurz weitere Zeilen schreiben. Ich sehe meinen Lauf auch mittlerweile vollends positiv. Als Standortbestimmung hat er mir gezeigt, dass ich nicht alles falsch gemacht habe die letzten Wochen. Das ich nicht in Bestform bin war mir klar. Aber doch bin ich in etwa da, wo ich sein wollte.
    Im Grunde genommen habe ich den Lauf von Anfang an nicht richtig ernst genommen. Ging schon am Samstag Abend los. Da viel mehr Spätabends ein das ich mal anfangen sollte meinen Chip zu suchen und meine Sachen parat zu legen.
    Auch habe ich nicht wie normal im Vorfeld viel getrunken und für ausreichend Hydrierung gesorgt. Ich denke das und die hohen Temperaturen waren dann auch ausschlaggebend das mein Puls, wie ich eben gesehen habe, doch recht hoch war.

    Ich stelle vielmehr fest das man immer mehr Routine in solchen Läufen bekommt und ich ohne große Nervosität den Lauf so genommen habe wie geplant: Ein schneller und schöner Trainingslauf mit Verpflegung. Das war mir insgesamt bisher so nicht möglich. Nun freue ich mich auf Zürich und werde nun die nächsten zwei Wochen mit der Tappermadness anfangen. Ich habe schon wieder überlegt, wie ich den Lauf nun wirklich angehen möchte und bin mir eigentlich nicht ganz schlüssig. Insgesamt weiß ich aber wie es final wieder ausgehen wird. Ich werde auf 5:39 antesten und schauen wie lange das Tempo Wohlfühltempo bleibt, um dann spätestens gegen Ende mehr und mehr Tempo zu verlieren Wie auch immer, seit heute hat die gewohnte Nervosität vor einem Marathon begonnen. Wird schon schiefgehen!

    @ Friemel: Bevor ich es vergesse, in GC hast Du ja von deiner schwappenden Wasserblase geschrieben. Der Trick ist wirklich das Du sämtliche Luft aus der Blase holst. Dafür lasse ich die Luft über den Schlauch entweichen und ziehe dann mannuell mit dem Mund noch alle Luft raus und dann auch Flüssigkeit in den Schlauch. Dann sollte normalerweise kein Schwappen mehr im Laufen vorhanden sein !

  23. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von tmo83:

    Friemel (09.04.2018), Isse (09.04.2018), kobold (09.04.2018), ruca (09.04.2018), todmirror (09.04.2018)

  24. #23665
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.568
    'Gefällt mir' gegeben
    5.351
    'Gefällt mir' erhalten
    9.349

    Standard

    Zitat Zitat von tmo83 Beitrag anzeigen
    @ ruca: Ich bin auf deinen Rennbericht gespannt
    Den findest Du hier:

    https://forum.runnersworld.de/forum/...=1#post2500746

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  25. #23666
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.824
    'Gefällt mir' gegeben
    2.507
    'Gefällt mir' erhalten
    2.090

    Standard

    @tmo, Glückwunsch auch dir zum gelaufenen HM, umso besser wenn du diesen positiv siehst. Beim M wirst du dich sicher verbessern.
    @Phenix, Glückwunsch zu deinem Dog Trekking Lauf in "meiner" Heimat, dem Elbsandsteingebirge, bei dem Wetter sicher ein Traum. 9,5 h ist schon hart, vor allem für die Hunde. Deinen Bericht lese ich mal bei einer ruhigen Gelegenheit.

    Von mir noch ein Bericht vom Lauf gestern.

    Beißen - ich kann es noch
    Das bereits mehrfach erwähnte letzte Bier am Abend habe ich nicht mehr geschafft ... bin beim Surfen auf dem Bett irgendwann eingeschlafen und erst 2 Uhr in der Nacht wieder wach geworden. Die Nacht vorher war schon kurz, dann die Autofahrt, die Messe und das Foritreffen, kurz gesagt kein Wunder. Die restlichen Stunden waren etwas unruhig aber ok, war nicht wirklich müde. Da das Frühstück ausfiel, war eh noch pappsatt vom Vortag, hatte ich gute 2 h Zeit um alles zu regeln. War super, Morgenwäsche, auf dem Bett rumlümmeln und in aller Ruhe die Laufsachen anziehen und alles einpacken. So einen ruhigen Start vor einem Lauf hatte ich auch noch nie, war sehr entspannend. Das Auschecken hat etwas länger gedauert, der Frühstückraum und die Lobby waren zu 95% gefüllt mit Läufern. Dann die Sachen ins Auto gepackt und es ging Richtung Startblock. Etwas gewundert hatte ich mich schon, keine 500 m ging es durch zwei Häuserblöcke und ich stand direkt vorm Startbogen, hatte ich so nicht erwartet, in dem Hotel bin ich nächstes Jahr wieder.

    Also ging es zur Bühne vor dem A Block, mal schauen ob schon jemand da ist. Es war keiner da, die Sonne kam langsam raus und es war sehr windig, kein gutes Zeichen, was das Wetter angeht. Also in aller Ruhe die Schuhe gebunden, die Laufsachen zurecht gezuppelt und noch mal eine Runde um die Bühne gegangen. Im nächsten Moment stand thrivefit mit Lauffreund neben mir, war lustig, da standen dann 3 Micha's nebeneinander. Wir waren dann noch kurz Aufwärmen, also mit ein paar wenigen langsame Runden und schon wurde der A Block geöffnet. thrivefit ist dann doch in den C Block gegangen und ich mit seinem Freund in den A Block. Wir haben uns gut unterhalten und so vergingen die letzten Minuten wie im Flug.

    Der Startschuss erfolgte und wenige Sekunden später ging es über die Startlinie. Die ersten hundert Meter bis zur ersten Linkskurve verliefen gut, kein Drängeln, Ellenbogen rausholen etc. , es wurde Rücksicht genommen, dass sah die letzten Jahre anders aus. Der Puls auf dem ersten Km sah gut aus, langsam steigend, die letzte Woche also richtig angegangen. Bei Km 1,5 kam die Tagesform Anzeige der Uhr (+5) und ich habe mich auch gut gefühlt, dass sah letztes Jahr auch anders aus. Die Einengung (Baustelle) bei Km 2 war groß genug, kein Problem. Die Km 1-7 gingen ungefähr im 4er Schnitt weg, war ein hartes aber angenehmes Laufen, da oft seitlicher Rückenwind. Den ersten Getränkestand habe ich ausgelassen, wie auch alle anderen, habe es wie angekündigt ohne trinken durchgezogen. Km 8-9 wurden schon schwieriger, 4:05/4:06, ok passt noch zu meinem Zeit Ziel.

    Irgendwo bei Km 10 habe ich mit einem mal auch in eine Motorrad Kamera geschaut, direkt kurz vor mir, konnte gerade noch so einen Ausfallschritt machen. Das Motorrad stand mitten auf der Straße im Läuferfeld, auf so eine bescheuerte Idee muss man auch erst mal kommen.

    Wie auch schon letztes Jahr wurde der Km 10 richtig schwierig, teilweise Kopfsteinpflaster, Gegenwind und es geht die nächsten 3 Km leicht "bergan" (6/12/6m laut Uhr). Das sind lächerliche Hm, aber in Verbindung mit dem böigen Gegenwind und dem Lauf am Limit, hat mir das echt den Zahn gezogen. Nun war klar, dass es heute nichts mit einer 1:26 Zeit werden wird und der zweite Hammer kam zeitgleich mit, ich wurde nun gute 2-3 km ständig überholt. Sehr frustrierend, vor allem wenn man mit demselben Puls unterwegs ist, mit dem man vorher einen 4er Schnitt hatte. Km 10 ging mit 4:15 weg, autsch, die nächsten Km waren im 4:11er Schnitt. Auch die aufgestellten Km Schilder entfernten sich mit jedem Km immer weiter, im Bezug zur Uhr ... also war ich insgesamt noch langsamer unterwegs. Tja nun hieß es beißen, kämpfen, auf keinen Fall aufgeben, du hast schon ganz andere Sachen geschafft! Wenn man schon etwas WK Erfahrung hat weiß man, dass oft die "zweite Luft" noch mal kommt und wenn dem nicht so sein sollte, hat man ganz andere Probleme.

    So war es dann auch, bei Km 15-17 kam die zweite Luft noch einmal und es fühlte sich richtig gut an, kurzzeitig war auch der 4er Schnitt noch mal kurz da. Ok! Also eventuell geht auf den letzten Kilometern noch was ... ging es nicht. Der Puls stieg nun leicht an und ich war ab und an im rotem Pulsbereich, also am Limit, es ging nicht mehr schneller. Km 18 wieder bei 4:15 und der langsamste Km vom Lauf war Km 19 in 4:21. Zumindest konnte ich bei Km 19 den Kumpel von thrivefit 100m vor mir entdecken, ich gehe zumindest davon aus dass er es war und kam näher ran. Mein Gedanke dazu, dass wir uns eventuell auf den letzten beiden Kilometern noch etwas gegenseitig pushen könnten. Dazu kam es aber nicht, er hatte sich scheinbar seine 2. Luft für den Schluss aufgehoben und war alsbald nicht mehr zu sehen, so hat er sicher noch eine 1:26er Zeit geschafft oder war nah dran.

    Das von Tod erwähnte Spalier am Ende habe ich auch hautnah miterlebt, super Stimmung und Anfeuerung. Kurz danach war der kurze Temposchub aber auch wieder vorbei, roter Puls. Noch eine Kurve und die letzten 100m bis zum Zielbogen, konnte das Tempo noch etwas anziehen und es war geschafft ... die Plagerei hatte ein Ende. Frage mich immer wieder warum man sich so was antut, Stunden danach sieht es aber leider immer wieder ganz anders aus und man schmiedet neue Pläne. Wie schon geschrieben bin ich direkt nach der Ziellinie auf Dartan getroffen und wir sind dann noch kurz zum verabredeten Punkt gelaufen und haben dort Anti gesucht, für uns war klar dass er längst da sein müsste, schade dass es nicht so war. Wir haben uns noch kurz unterhalten und dann verabschiedet, die Sonne war zwar schön, der kalte Wind aber nicht.

    Daten:
    1:27:4x / 4:08 / Ø83% HFMax. (letztes Jahr 9 Pulsschläge weniger im Ø) / 92% HFMax.

    Fazit:
    Kann mit dem ersten WK und dem Einstieg ins Lauf Jahr 2018 mehr als zufrieden sein. Keinerlei orthopädische Probleme, hatte ich so auch noch nie, heute nur ganz leichten Muskelkater im Oberschenkel. Die Laufsachen haben super gepasst, keine Scheuerstellen etc. . Die Limitierung gestern war eindeutig der Puls, der über den Lauf auch sehr gleichmäßig war, also lag es am fehlenden Training / Tempotraining. Mit einem 4er Schnitt zu beginnen und diesen vorher nicht mal annähernd im Training gelaufen zu sein, ist schon etwas crazy. Bin mir aber auch sicher, dass es mit einem 4:05 er Schnitt nicht anders gelaufen wäre. Die Diät die Woche vorher war ok, auch das Carboloading erst den Abend zuvor, werde ich bis HM zukünftig so beibehalten. An der Kraft hat es nicht gelegen, kenne es ja vom Marathon wie es ausschaut wenn die mit einem mal weg ist, dass war gestern nicht der Fall. Getrunken habe ich vorm Lauf zu wenig, gerade wenn man unterwegs nichts trinkt, musste morgens auf eine 0,3 Liter Flasche vom Hotel zurückgreifen (eigene Flasche vergessen). An das Berliner Leitungswasser im 9. Stock eines älteren Hotels habe ich mich dann doch nicht ran getraut und Frühstück gab's ja nicht. Ach ja, immerhin hat die Zeit wieder für den A Block nächstes Jahr gereicht, wo ich sicher wieder in Berlin bin.

    Ausblick:
    Hatte noch hin und her überlegt ob ich in den kommenden Wochen noch mal einen Angriff auf die HM/M Zeiten riskiere, werde ich nicht, hätte ohne Training eh keine Chance auf PB. Also gilt meine Prio. der nächsten Wochen / Monate nur noch den Ultras, die ich auf PB laufen werde. Die Standardstrecken gehe ich im Herbst wieder an, die Vorbereitung im Sommer / Herbst liegt mir sowieso viel mehr. Mein Gewicht versuche ich zu halten, sieht momentan ja richtig gut aus.

    Gruß und heute Abend gibt es ein dickes Entrecote und Spannferkel Spezialitäten.

  26. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Alcx:

    Dartan (09.04.2018), Friemel (09.04.2018), Isse (09.04.2018), kobold (09.04.2018), ruca (09.04.2018), todmirror (09.04.2018)

  27. #23667
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    2.217
    'Gefällt mir' gegeben
    2.921
    'Gefällt mir' erhalten
    2.247

    Standard

    So, ich hoffe unsere Wettkämpfer haben sich erholt und es steckt nix in den ollen Gebeinen. Vollgefuttert habt ihr euch auch, dann kann es ja weiter gehen. Ich habe den leisen Verdacht, dass ein Kuchen für Delmenhorst nicht reicht....andererseits komme ich ja rum, wenn ihr noch fleißig seid; da bleibt eh keine Zeit zum Schnabulieren .

    Für Interessierte- ich habe ja gestern den Trinkrucksack ausprobiert.(Trinkrucksack von Unigear mit 2 ltr. Trinkblase)
    Danke erst mal an Ela und tmo für die Aufklärung bzgl. des schwappenden Wassers. Und da sieht man das erste und für mich als Erstnutzer nervige Defizit. Es fehlte eine Gebrauchsanweisung. Das hatten mehrere Bewertungen schon anklingen lassen und auch ich fand es unnötig den Käufer mit den dadurch entstehenden Selbstversuchen zu nerven. Ein kurzer Beipackzettel kann nicht schaden, ist aber wohl nur auf Anfrage zu erhalten. Was das wohl soll?

    Der Rucksack selber ist wirklich angenehm zu tragen und auch im Top drückte nichts in der Achselgegend. Plastikgeschmack war nicht störend vorhanden und ich bin da eigentlich pingelig. Ich hatte ja schon erwähnt, dass einige Nutzer schrieben sie hätten Probleme Wasser rauszusaugen. Kann ich auch im Einsatz nicht bestätigen. Klappt problemlos.

    Ich weiß natürlich nicht, wie sich teurere Modelle so im Vergleich bewähren, aber ich bin sehr angetan von dem kleinen Teil und hatte es zu einem kurzen Ausflug für Klimperkram auch gleich mit dabei.

    Der Lauf selber war gestern nicht so der Wahnsinn, aber zumindest macht es im Augenblick eine Riesenfreude, die sich im Frühlingstaumel befindlichen Vögel überall zu sehen und zu hören- Störche, ein Pirol, Dohlen und die üblichen Verdächtigen fliegen immer wieder wie verrückt vor und hinter einem. Irgendwas Eidechsenmäßiges kreuzte auch meinen Weg. Das macht dann schon Spaß und lenkt zwischenzeitlich ab.

    Die 8. Woche habe ich mit 30 WKM abgeschlossen und das bedeutet, dass ich die Hälfte geschafft habe. Bin sehr beeindruckt, dass ich den Plan in groben Zügen befolge.

    Heute ist Pause und für morgen weiß ich auch nicht recht, da mein Sohn ein Fußballspiel hat und ich natürlich mitfahre (da ich dort als Betreuerin fungiere, bin ich zur Vorzeige-Fußballmama mutiert.)

    Wünsche euch noch einen schönen Start in die Woche
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  28. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Friemel:

    Alcx (09.04.2018), kobold (09.04.2018), ruca (09.04.2018), todmirror (09.04.2018)

  29. #23668
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.824
    'Gefällt mir' gegeben
    2.507
    'Gefällt mir' erhalten
    2.090

    Standard

    Zitat Zitat von Friemel Beitrag anzeigen
    Ich habe den leisen Verdacht, dass ein Kuchen für Delmenhorst nicht reicht....andererseits komme ich ja rum, wenn ihr noch fleißig seid; da bleibt eh keine Zeit zum Schnabulieren .
    Ein Kuchen (irgendwas mit Sahne wäre super ) für 8 Personen, könnte eng werden und die Zeit nehme ich mir definitiv dafür, trotz aller Ziele. 16-16:30 Uhr wäre super, da ist der erste M absolviert und eine längere Pause steht an. Ansonsten schön dass es bei dir läuft, einen Trinkrucksack habe ich auch im Schrank hängen, ist aber nix für mich.

  30. #23669
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.494
    'Gefällt mir' gegeben
    842
    'Gefällt mir' erhalten
    695

    Standard

    Von mir auch nochmal allen Wettkämpfern Herzlichen Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen. und ich glaube der Ruca sollte doch auf 3:30 in HH anlaufen, dann mit ausgeruhteren Beinen

    @ me: ich bin Samstag Nachmittag nochmal nen DL gelaufen. Wirklich locker war das irgendwie nicht, obwohl noch in Daniel's lockerem Bereich (79%HFmax). Die höheren Temperaturen (knapp 18 Grad mit ordentlich Sonneneinstrahlung) haben mich da schon etwas mehr schwitzen lassen. Am Ende eine 5:36er Durchschnitts-Pace bei wieder mal progressiv gelaufenen 10km + 3km Auslaufen @ 7:00.

    So richtig vorwärts geht es seit Wochen nicht mehr was die Form angeht (runalyze korrigiert meine zu erwartenden zielzeiten mal wieder fleissig nach oben) obwohl ich eigentlich seit November recht konstant trainiere (und abwechslungsreich). Naja mal schaun was die nächsten Wochen mit wärmeren Temperaturen so bringen.

    Gestern gabs erstmal massig Proteine zum Muskelaufbau - es war Angrillen angesagt .

    Allen einen Guten Start in die Laufwoche und den Wochenend-Helden eine perfekte Regeneration.

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von spaceman_t:

    todmirror (09.04.2018)

  32. #23670
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.508
    'Gefällt mir' gegeben
    5.348
    'Gefällt mir' erhalten
    3.044

    Standard

    Ich habe mich übrigens im Video auf der Website entdeckt - allerdings nicht im "Gefolge" von Hans Sarpei sondern Sekunden nach dem Durchlaufen des Zielbogens (Restlaufzeit im Video genau 22min; ganz links am Bildrand).

  33. #23671
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.824
    'Gefällt mir' gegeben
    2.507
    'Gefällt mir' erhalten
    2.090

    Standard

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen
    Ich habe mich übrigens im Video auf der Website entdeckt ...
    Und ich mich im welt.de Video wo es um die Messerangreifer ging.

  34. #23672

    Im Forum dabei seit
    19.04.2016
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    1.120
    'Gefällt mir' gegeben
    191
    'Gefällt mir' erhalten
    768

    Standard

    Zitat Zitat von spaceman_t Beitrag anzeigen
    Gestern gabs erstmal massig Proteine zum Muskelaufbau - es war Angrillen angesagt .
    Ich kann das Wort "angrillen" nicht verstehen. Was ist das ?

  35. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von tmo83:

    kobold (09.04.2018), todmirror (09.04.2018)

  36. #23673
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.508
    'Gefällt mir' gegeben
    5.348
    'Gefällt mir' erhalten
    3.044

    Standard

    Zitat Zitat von tmo83 Beitrag anzeigen
    Ich kann das Wort "angrillen" nicht verstehen. Was ist das ?


    Geht mir auch so! Ab- und Angrillen fallen bei mir in der Silvester-Nacht eh zeitlich zusammen.

  37. #23674
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.494
    'Gefällt mir' gegeben
    842
    'Gefällt mir' erhalten
    695

    Standard

    Naja, früher als Studenten haben wir auch den Winter durchgegrillt. Nun hole ich den Weber immer nur noch dann raus, wenn wir mit Gästen auf der Terasse sitzen können. Also bei Sonne und Temperaturen über 0
    Das Alter macht halt gemütlich und schwach...

  38. #23675
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.079
    'Gefällt mir' gegeben
    1.830
    'Gefällt mir' erhalten
    1.469

    Standard

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen


    Geht mir auch so! Ab- und Angrillen fallen bei mir in der Silvester-Nacht eh zeitlich zusammen.
    Bist du - zumindest im Herzen - Saarländer? Bei denen glüht der (Schwenk-)Grill auch 365-366 Tage im Jahr. Oder wie ein altes Sprichwort besagt: "Der Mensch denkt, Gott lenkt, der Saarländer schwenkt!"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 6)

Ähnliche Themen

  1. Partyborn 2010 - Der Paderborner Osterlauf Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 21:23
  2. Der Fußballhasser-Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 18:53
  3. Frage an die Starter des HH-Marathons
    Von diego67 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 15:04
  4. Achtung Bertlich-Starter!!!
    Von runningmanthorsten im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 18:33
  5. Ultimative Bertlich-Starter-Liste!
    Von Bertlich-Män im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 05.11.2003, 19:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •