+ Antworten
Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Avatar von Puttykaki
    Im Forum dabei seit
    28.03.2011
    Ort
    Eichenried
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Suche schweißresistente Sportkopfhörer, die länger halten!

    Hallo liebe Gleichgesinnten,
    Ich bin auf der Suche nach dem einen Bluetooth Sportkopfhörer, den ich nicht durchs Schwitzen hinrichte.
    Bis jetzt habe ich es tatsächlich geschafft jeden meiner Sportkopfhörer kaputt zu kriegen - alle waren sie vom Schweiß verätzt, egal ob es der Senheiser/Adidas, die Yurbuds oder die JBL Reflect Mini waren. Letztere haben zumindest etwas über ein Jahr gehalten.
    Bin es echt leid mir jedes Jahr neue Kopfhörer zu kaufen, gerade weil es auch nicht immer die billigsten Modelle waren.
    Bin dankbar für mögliche Vorschläge.
    Herzlichen Dank und keep on running!
    Mika
    Zuletzt überarbeitet von Puttykaki (07.09.2017 um 22:13 Uhr)
    Mika

  2. #2
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.199
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    368

    Standard

    Zitat Zitat von Puttykaki Beitrag anzeigen
    Bin es echt leid mir jedes Jahr neue Kopfhörer zu kaufen, gerade weil es auch nicht immer die billigsten Modelle waren.
    Tja Mika, da wirst Du preislich evtl. noch höher einsteigen müssen. Versuche es mal mit Bose - die bewerben sich mit schweiß- und wetterfest.
    Auf deren Internet-Seite listen die Dir auch Händler in Deiner Nähe auf - Du weißt ja: dem Verkäufer links und rechts eine runterhauen, wenn Dein Schweiß wieder ätzend tätig wird.

    Knippi

  3. #3
    laufend unterwegs Avatar von lexy
    Im Forum dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Am Wäldchen
    Beiträge
    3.485
    'Gefällt mir' gegeben
    76
    'Gefällt mir' erhalten
    186

    Standard

    Die Applekopfhörer sind doch ganz ok. Klang super, Hartes Plastik, da kann sich nix zersetzen. Und: man bekommt sie an jeder Ecke, jeder hat welche oder kennt jemanden der welche hat

  4. #4
    Avatar von Fire
    Im Forum dabei seit
    21.05.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.411
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Ich laufe seit Jahren mit den Plantronics BackBeat Fit
    BackBeat FIT | Plantronics

    Die sind sehr bequem, fallen nicht runter, Akku hält bis zu 8 Stunden und der Ton ist auch nicht schlecht und schliesst einen nicht komplett von der Aussenwelt ab.
    Schweissresistent scheinen sie auch zu sein denn ich hab den schon mehrere Jahre und trage ihn im Schnitt eine Stunde täglich und ich schwitze generell sehr stark

    Einzig wenn man sehr stark schwitzt oder wenn es regnet kann sich ab und zu ein Wassertropfen in der Ohrmuschel festsetzen was die Klangqualität beeinträchtigt. Meist lässt sich das aber recht schnell durch ausschütteln beheben.

  5. #5
    Avatar von Puttykaki
    Im Forum dabei seit
    28.03.2011
    Ort
    Eichenried
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Vielen Dank für eure Vorschläge. Hab mir gerade mal bei Amazon die Bewertungen zu beiden Kopfhörern durchgelesen - überzeugt bin ich nicht wirklich, eher verunsichert.
    Werd nochmal in mich gehen und vielleicht kommen ja noch ein paar andere Kopfhörer Vorschläge, die mich dann überzeugen.
    Danke & keep on running
    Mika

  6. #6
    Avatar von Puttykaki
    Im Forum dabei seit
    28.03.2011
    Ort
    Eichenried
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hey Knippi,
    hast du selber Erfahrungen gemacht mit den Bose Kopfhörern? Falls ja, welche hast du: die mit oder ohne Pulsmesser?
    Liebe Grüße
    Mika
    Mika

  7. #7
    laufend unterwegs Avatar von lexy
    Im Forum dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Am Wäldchen
    Beiträge
    3.485
    'Gefällt mir' gegeben
    76
    'Gefällt mir' erhalten
    186

    Standard

    Bei mir steht im Vordergrund, dass die schnell verfügbar sind und einen super Klang haben. Da hab ich den direkt Vergleich vom Apple Kopfhörer und irgendein Bose Modell Sport irgendwas um die 80€. Die waren einfach Grütze, das Kabel war nach einer Woche schon abgeknickt. Also wieder der Wechsel zu Apple. Achja, einziger Nachteil, man hat halt kein solch Silikonteil dran, welches in der Ohrmuschel festhält. Bei mir halten sie aber auch so ganz gut.

  8. #8
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.199
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    368

    Standard

    Zitat Zitat von Puttykaki Beitrag anzeigen
    ....hast du selber Erfahrungen gemacht mit den Bose Kopfhörern?
    Hi Mika,

    nein, aber ich transpiriere ja auch keine Salzsäure .

    Knippi

  9. #9
    Avatar von Puttykaki
    Im Forum dabei seit
    28.03.2011
    Ort
    Eichenried
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Scho recht Knippi (wie man bei uns sagt)! Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen! ;-)
    Weiß echt nicht, welchem Hersteller ich jetzt mein Vertrauen schenken soll....
    Danke trotzdem für deinen Input.
    Mika

  10. #10
    Avatar von McAwesome
    Im Forum dabei seit
    09.04.2012
    Ort
    Ffm
    Beiträge
    1.890
    'Gefällt mir' gegeben
    833
    'Gefällt mir' erhalten
    904

    Standard

    Ich hab Bluetoothkopfhörer von Taotronics - irgendne billige Chinamarke. Haben knapp über 20 Euro gekostet. Wollte sie mal ausprobieren. Jetzt halten sie schon über ein Jahr. Damit bin ich zufrieden. Zum Klang kann ich nicht allzu viel sagen, weil ich nicht so oft Musik höre, sondern mir eher irgendein Geplapper anhöre.

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    27.01.2010
    Beiträge
    42
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    also ich habe den "Wasserfester Walkman® mit NFC™ und Bluetooth® Drahtlostechnologie
    NWZ-WS610 Series von Sony."
    Ich hatte bereits das Vorläufermodell, da waren mir die Tasten für meine verschwitzten Pranken zu klein. Ich musste es auch dreimal auf Garantie zum Austausch einschicken. Bin eigentlich mit dem jetzigen Modell zufrieden, musste es bisher nur einmal einschicken, läuft konstant und gut, manchmal wir das Gummi, das direkten Kontakt zum Ohr hat feucht und macht dann beim Laufen komische Geräusche, muss man ein wenig fummeln dann geht es. Klar, ist teurer als ein einfacher Kopfhörer, ich bin aber erstmalig wirklich zufrieden.

  12. #12
    Avatar von ickehier
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    152
    'Gefällt mir' gegeben
    66
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Auch ich habe ewig herumexperimentiert und für meine Ohren folgendes feststellen müssen:
    Alle Kopfhörer die im Gehörgang sitzen, werden beim Laufen irgendwann losgerüttelt. Sie erfordern also regelmässiges Reindrücken.
    Ausserdem schotten sie einen komplett von der Aussenwelt ab.
    Die bessere Alternative, zumindest für meine Bedürfnisse, sind Ohrhörer, die kurz vor dem Gehörgang enden und durch Haken hinter dem Ohr gesichert werden. Aktuell verwende ich die HA-EB75 von JVC. Absolute Billigteile, die man unter 10 Euro bekommen kann. Das sind die ersten Kopfhörer, die bei mir stundenlang an der richtigen Position bleiben. Nach kurzer Zeit bermerkt man sie nicht mehr.

    In dieser Bauweise gibt es auch drahtlose mit Bluetooth: PANASONIC RP-BTS 10 E-K
    Die habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.
    Mir ist aufgefallen, dass die angebliche Schweissfestigkeit bei noch keinem der von mir getesteten Geräte gegeben war. Länger als 6 Monate haben die alle nicht gehalten...

  13. #13

    Im Forum dabei seit
    07.11.2006
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    390
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich habe in den letzten Jahren so einige Bluetooth-Kopfhörer verschlissen. Dabei waren sowohl günstige Noname-Modelle als auch Bose Sport-In-Ears für 140 EUR. Zufrieden war ich mit keinem und die Haltbarkeit, auch der teureren Modelle war extrem kurz.
    Die üblichen Probleme waren:
    - "Absaufen", obwohl alle als schweißresistente Sportkopfhörer beworben wurden
    - Schon nach wenigen (<10) Ladezyklen kein Laden mehr möglich oder Akkulaufzeit extrem kurz (< 1h und damit fürs Training nicht mehr zu gebrauchen)
    - Elektronik defekt: Knöpfe reagieren nicht mehr, kein Koppeln mehr möglich usw.

    Da ich mittlerweile keine Lust mehr habe, viel Geld für minderwertige Technik auszugeben, kaufe ich mir nur noch billige Modelle für max. 30 EUR und rechne damit, dass ich sie nach ein paar Monaten ersetzen muss. Klanglich sind die meistens nicht der Hit, aber beim Sport hat man sowieso jede Menge Fremdgeräusche (vor allem die eigene Atmung), da spielt die Soundqualität keine so große Rolle.

  14. #14

    Im Forum dabei seit
    14.03.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    77
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Urbanears Hellas ist der beste Sportkopfhörer den ich je besessen habe.
    Besser auch als Bose

  15. #15
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.089
    'Gefällt mir' gegeben
    470
    'Gefällt mir' erhalten
    626

    Standard

    Zitat Zitat von ickehier Beitrag anzeigen
    Auch ich habe ewig herumexperimentiert und für meine Ohren folgendes feststellen müssen:
    Alle Kopfhörer die im Gehörgang sitzen, werden beim Laufen irgendwann losgerüttelt. Sie erfordern also regelmässiges Reindrücken.
    Ausserdem schotten sie einen komplett von der Aussenwelt ab.
    Die bessere Alternative, zumindest für meine Bedürfnisse, sind Ohrhörer, die kurz vor dem Gehörgang enden und durch Haken hinter dem Ohr gesichert werden. Aktuell verwende ich die HA-EB75 von JVC. Absolute Billigteile, die man unter 10 Euro bekommen kann.
    Das habe ich genauso erlebt, habe auch einige durchprobiert und bin dann auch bei deinem JVC gelandet. Da ich die Musik eh nur so hören möchte das sie sich mit der Umgebung vermischt ohne diese zu unterdrücken sind die Teile OK.
    Habe jetzt 2 von denen verschlissen (jeder hat gut ein jahr gehalten) und benutze nun einen Philips SHS3300BK. Der kostet etwa 5 Euro mehr, sitzt genauso gut und ist vom Klang her etwas voller. Habe ich bislang so etwa ein 3/4 Jahr - noch tut er.

  16. #16
    Avatar von jacky43
    Im Forum dabei seit
    28.06.2017
    Ort
    Forchheim
    Beiträge
    45
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Ich verwende aktuell (seit einem halben Jahr) von JBL das Modell T110BT, in Ear Kopfhörer.
    Sind eigentlich jeden Tag im Einsatz, auch beim Sport und ich bin wirklich sehr zufrieden. Für den Preis (40 Euro) find ich es auch klanglich soweit in Ordnung. Der Halt (vom Verbindungskabel) könnte besser sein, rutscht manchmal zur einen oder anderen Seite weg und dann ziehts auch am Ohr. Akkulaufzeit könnte auch bisschen besser sein (hält 4-6 Stunden), aber meiner Erfahrung nach ist das grundsätzlich so, dass bei In Ear Kopfhörern da bissl was fehlt.

  17. #17

    Im Forum dabei seit
    07.11.2006
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    390
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @Silberstein83: Ich schwitze so schon genug und kann beim Sport mit On-/Over-Ears gar nichts anfangen, die schwimmen mir ja davon... :-)

  18. #18

    Im Forum dabei seit
    08.01.2018
    Beiträge
    20
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von lexy Beitrag anzeigen
    Bei mir steht im Vordergrund, dass die schnell verfügbar sind und einen super Klang haben. Da hab ich den direkt Vergleich vom Apple Kopfhörer und irgendein Bose Modell Sport irgendwas um die 80€. Die waren einfach Grütze, das Kabel war nach einer Woche schon abgeknickt. Also wieder der Wechsel zu Apple. Achja, einziger Nachteil, man hat halt kein solch Silikonteil dran, welches in der Ohrmuschel festhält. Bei mir halten sie aber auch so ganz gut.
    Wow wundert mich, wo Bose doch eigentlich mit der Qualität normalerweise punktet. Und 80€ ist ja auch nicht wenig...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bluetooth Sportkopfhörer?
    Von Armin76 im Forum anderes Equipment (MP3-Player, Laufbänder etc.)
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.03.2018, 23:45
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.02.2016, 21:01
  3. Sportkopfhörer mit Knochenleitung
    Von Yin im Forum anderes Equipment (MP3-Player, Laufbänder etc.)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.08.2014, 10:26
  4. schneller werden resp./und tempo länger halten
    Von hobbyrenner im Forum Trainingspläne
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 17:42
  5. Kann die Füße nicht still halten
    Von Angosa im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 15:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •