+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Avatar von Ladyinpink
    Im Forum dabei seit
    22.04.2010
    Beiträge
    193
    'Gefällt mir' gegeben
    28
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard GPS-Uhr Empfehlung Garmin

    Hallo!

    Ich bin aktuell auf der Suche nach einer neuen GPS-Uhr und noch ziemlich unentschlossen. Fest steht, dass es ein Modell von Garmin werden soll. Einsetzen will ich die Uhr hauptsächlich zum Laufen, aber auch im Alltag, zum Radfahren und Bergsteigen. Wichtig ist mir eine 24 h Pulsaufzeichnung am Handgelenk.

    Must have:
    Standard GPS Funktionen (Pace, Strecke, Laufzeit, Rundenfunktion, Höhendaten...)
    24h Pulsmessung und Aufzeichnung am Handgelenk
    activity tracker
    Routingfunktion
    Verbindung mit dem Smartphone zum Synchronisieren via Bluetooth
    Wasserdicht
    Wichtig ist mir auch die Akkulaufzeit (solange wie möglich)

    Nice to have:
    Musik auf der Uhr mit Bluetooth-Kopfhörern
    Auswertung von Schlafqualität

    Brauche ich nicht:
    Smartwatch-Notifications
    Bezahlfunktionen

    Derzeit bin ich mit der Suunto Ambit 3 Peak unterwegs. Gegen Suunto habe ich mich entschieden, da ich seit ich die Uhr habe alle 6 Monate Probleme mit den HF Gurt hatte, dieser wurde 3 mal auf Garantie getauscht (Gurt und Smart-Sensor) und ist nun seit Herbst 2018 wieder kaputt.

    Ich tendiere derzeit sehr stark zur Garmin Fenix 3hr. Überlege jedoch auch, ob ich mir die Fenix 5x gönne.

    Könnt ihr mir Alternativen zu den zwei genannten Modellen empfehlen? Hat jemand Erfahrung mit der 3hr und der 5x und kann mir seine/ihre Argumente für oder gegen eines der zwei Modelle erläutern?

    Grüße
    Ladyinpink

  2. #2
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    ...kann nur den Hinweis geben, dass es die Fenix 3hr (ohne Saphir) beim Mediamarkt-Online letztes WE abends bzw.nachts für 239,- € gab. Sind aber tatsächlich nur Onlinepreise und nur zu bestimmten Zeiten verfügbar.

    Spanndend wäre noch die Forerunner 645 Music, wobei hier die ersten Nutzererfahrungen abzuwarten sind.
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    17.04.2015
    Ort
    (Baden-)Württemberg
    Beiträge
    411
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    17

    Standard

    Wenn du wegen der Fenix 5x überlegst, kannst du auch die 935 in die engere Wahl nehmen.
    Don't be scared of failure,the only failure is never to try!

  4. #4
    Avatar von joerg42
    Im Forum dabei seit
    09.11.2017
    Beiträge
    51
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Wenn Dir die HF Messung wichtig ist - würde ich zum Bundle mit HF-Gurt raten. Ich habe eine Fenix Chronos - die HF Messung am Handgelenk funktioniert bei mir nicht zuverlässig. Mit Gurt kein Problem. Die Akkulaufzeiten bei Garmin finde ich echt top.
    Musik auf der Uhr - das kann nur die neue 645 oder halt noch mit Handy / Ipod - da kannst Du zumindest die Musik über die Uhr steuern.
    Tom Tom wäre eine Alternative.
    Die Fenix sieht mehr nach Uhr aus die Forerunner eher nach Sportwecker:-)

  5. #5
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.277
    'Gefällt mir' gegeben
    101
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Zitat Zitat von joerg42 Beitrag anzeigen
    Die Akkulaufzeiten bei Garmin finde ich echt top.
    Musik auf der Uhr - das kann nur die neue 645 oder halt noch mit Handy / Ipod - da kannst Du zumindest die Musik über die Uhr steuern.
    Tom Tom wäre eine Alternative.
    Die Fenix sieht mehr nach Uhr aus die Forerunner eher nach Sportwecker:-)
    ...ich hatte eine Woche die Forerunner 235 im Einsatz und würde nie wieder zu TomTom wechseln wollen.
    Garmin bietet aus meiner Sicht u.a. bessere Anzeigemöglichkeiten und die Möglichkeit am Rechner einen TP für den gesamten Monat zu erstellen und auf die Uhr aufzuspielen. TomTom hat zwar den integrierten MP3-Player, da ich aber Spotify nutze, muss ich zum Musikhören eh auf’s Handy zurückgreifen.
    Bezüglich der Alltagstauglichkeit – mit der TomTom würde ich nicht ins Büro gehen wollen. Mit der 235er habe ich es getan. „Schöner“, mehr Features und das Preisangebot sprachen bei mir zuletzt für die Fenix.
    Sofern man Wert auf den integrierten MP3-Player legt, würde ich bis zum Erscheinen der Forerunner 645 Music warten. Wobei ich festgestellt habe, dass der Umstieg auf Laufen ohne Musik bis auf die laLa ganz reizvoll ist.
    LG Heiko

    Etappen
    2014 3km 2014 5km 2015 10km 2016 30km und HM 2017 Marathon 2018 Laufen




    „Die erste halbe Stunde laufe ich für meinen Körper, die zweite halbe Stunde für die Seele.“ (George Sheehan)

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    24.10.2017
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Ich laufe mit der fenix3hr. Die Uhr macht sowohl im Trail als auch auf der Straße einen guten Job. Herzfrequenzmessung funktioniert sehr zuverlässig über das Handgelenk (absolut gleichwertige Ergebnisse wie die FR 310XT über den Gurt und die Polar A360 über das Handgelenk, und ja ich bin tatsächlich Interesse halber mit drei Uhren gelaufen). Im GPS Modus habe ich sie bisher bis 19h benutzt das war gar kein Problem. Wenn du viel in den Bergen unterwegs bist ist für dich wahrscheinlich auch die Tracking-Funktion interessant (sprich GPS-Tracks auf die Uhr laden und von dieser Navigieren lassen) auch das funktioniert ohne Probleme. Wenn man ordentlich sucht findet man die Uhr tatsächlich auch zu erschwinglichen Preisen.

    Grüße,
    T_96

  7. #7
    Avatar von joerg42
    Im Forum dabei seit
    09.11.2017
    Beiträge
    51
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    na ja - ich bin ja auch von Garmin überzeugt - ich will hier aber niemanden "missionieren". Da der TE explizit MP3 erwähnt hat habe ich Tom Tom ins Rennen geworfen.
    Die HF Messung übers Handgelenk ist wohl von Person zu Person unterschiedlich zuverlässig - bei mir haut es aber leider nicht hin.

    Ach noch eine Frage an den TE - was ist an 24h HF Aufzeichnung interessant? Ich habe das jetzt seit paar Wochen - sagt aber meiner Meinung nach nix aus. Du siehst - Schlaf / niedrig - Tagsüber so ein Grundrauschen mit kleineren Ausschlägen und Aktivitäten. Die kleinen Spitzen über den Tag fallen nicht auf - eventuell wenn man körperlich hart arbeitet.
    Hier mal ein Tag - Schalf - Büro - Mittagsspaziergang - Büro - Laufeinheit - Freizeit - Schlaf
    Name:  tag.PNG
Hits: 550
Größe:  32,6 KB

    Achso - die Laufeinheit war mit HF - Gurt

  8. #8
    Avatar von Ladyinpink
    Im Forum dabei seit
    22.04.2010
    Beiträge
    193
    'Gefällt mir' gegeben
    28
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zitat Zitat von joerg42 Beitrag anzeigen

    Ach noch eine Frage an den TE - was ist an 24h HF Aufzeichnung interessant?
    Mir geht's um die Entwicklung des Ruhepuls, da dieser bei mir sehr aussagekräftig ist was den Erholungsstatus angeht.
    24 h Messung ist dafür zwar nicht nötig aber um jeden Morgen selbst zu messen bin ich zu faul.

  9. #9
    Avatar von joerg42
    Im Forum dabei seit
    09.11.2017
    Beiträge
    51
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    ok - ja das kann man ganz gut mit HF Messung am Handgelenk - wobei Garmin beim HF Stress test auch einen Gurt anfordert.
    Der geht 3 min und neben dem Ruhepuls wird auch gemessen wie stark der Ruhepuls schwankt - was Rückschlüsse auf den Stresslevel möglich macht.

  10. #10
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    844
    'Gefällt mir' gegeben
    706
    'Gefällt mir' erhalten
    221

    Standard

    Pulsmessung am Handgelenk ist nicht zuverlässig, hab ich selber und wenn ich wirklich bei einer Laufeinheit eine aussagekräftige, verlässliche Pulsaufzeichnung will, dann trag ich den Brustgurt.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  11. #11
    Avatar von Ladyinpink
    Im Forum dabei seit
    22.04.2010
    Beiträge
    193
    'Gefällt mir' gegeben
    28
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Danke für die Beiträge. Wird wohl die FR 935 werden. Die hatte ich bisher noch gar nicht in Betracht gezogen. Liegt preislich zw der f5x und der f3hr und scheint meiner Vorstellung am besten zu entsprechen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. (GPS-)-Uhr zum Laufen UND Schwimmen? Auswahl bisher: Tomtom Spark, Garmin Vivoactive.
    Von clarinette im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.04.2016, 11:42
  2. Runtastic GPS Uhr oder Alternative? Garmin? Polar?
    Von Nole#01 im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 31.12.2014, 00:30
  3. Welche GPS-Uhr, mit oder ohne Auto-Stop-Funktion? Garmin oder etwas anderes?
    Von fredericschneider im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 04.06.2013, 07:54
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 14:02
  5. Garmin GPS-Uhr- Aber welche?
    Von Patipat im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 13:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •