+ Antworten
Seite 318 von 1501 ErsteErste ... 2182683083153163173183193203213283684188181318 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.926 bis 7.950 von 37512
  1. #7926
    Avatar von Murks
    Im Forum dabei seit
    07.02.2013
    Beiträge
    709
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    71

    Standard

    Zitat Zitat von Det_isse Beitrag anzeigen
    Mit Abstand der schlimmste WK

    war das heute.
    Das tut mir leid! Die Entwicklung seit deinem Vereinsbeitritt war doch wirklich schön, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.


    Bis zur Hälfte sehen die Zeiten doch gut aus. Natürlich kannst du nicht wissen, ob du die Geschwindigkeit gehalten hättest. Aber du hast ja die Möglichkeit, das in zwei Wochen zu testen.


    Gute Besserung!

    Markus

  2. #7927
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.596
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    714

    Standard

    Oh jee...

    jetzt erstmal durchatmen und auf Chicago freuen

    Gute Besserung!

    Gartenarbeit kann einem das geplante Lauf-WoE schon etwas vermasseln... und wenn dann im/am/ums Haus herum weiterhin genug zu tun ist, kann es auch das gesamte Lauf-WoE kosten
    Aber egal jetzt, ich schaue auf die kommende Woche und da werde ich rennenrennenrennen...


    Gruß
    Michael

  3. #7928
    Avatar von PüLo
    Im Forum dabei seit
    08.04.2013
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    86
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Oh je, das tut mir leid, det_isse
    Ich kann den Schmerz in der Hacke förmlich spüren.
    Ich hab heute morgen den Berlin Marathon im TV gesehen und ganz fest an dich gedacht.

    Kopf hoch, das war die gepatzte Generalprobe. Das heißt das Finale in Chicago wird überragend. Ich glaub an dich

  4. #7929
    Späteinsiedler Avatar von Turbito
    Im Forum dabei seit
    11.06.2011
    Ort
    Hochsauerland
    Beiträge
    1.225
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Ach herrje, Det_isse. So gut unterwegs gewesen und dann passiert so was blödes!
    Wenn ich den Zahlensalat richtig deute, warst Du bis km 20 auf Kurs 4:15 unterwegs und dann sowas, wofür Du nun wirklich gar nichts kannst. Das ist schlicht und einfach Pech! Und dann noch bei deinem Heimrennen! Nee, nee, nee ... Aber Du hast durchgehalten! Ist für mich schwer vorstellbar, wie man einen ganzen HM mit lädierten Hacken hinter sich bringen kann. Meinen größten

    Ich habe gerlernt, man muß längerfristig denken, Geduld haben. Irgendwann kommt das Ergebnis, für das man so fleißig trainiert hat. Nur vielleicht nicht so schnell und vielleicht nicht dort, wo man es gerne gehabt hätte.

    Obwohl ich dieses WE eigentlich WK-Pause machen wollte, bin ich beim Sterntaler-Lauf in Herdecke an den Start gegangen, einem Wohltätigkeitslauf ohne Zeitnahme zugunsten chronisch kranker Kinder (es gibt nur eine Zieleinlaufliste ohne Zeiten). Sogar die RW hat hierzu einen Artikel mit Fotostrecke. Es gehört zur Vereinstradition bei uns, daß wir mit einer großen Gruppe (die zweitgrößte aller teinehmenden Vereine) dort antreten und da ich nichts anderes vorhatte, wollte ich den einfach nur mal entspannt mitlaufen. Aber dann hörte ich von der profilierten Strecke (9 km Waldlauf, 150 Hm, einmal den Harkortberg rauf und wieder runter) und daß die so schwierig zu laufen sei und da war mein Ehrgeiz schon geweckt. Da wollte ich doch mal wissen, was der Turbito daraus macht.

    Bei 21 Grad ging es heute mittag los, 283 Teilnehmer im Hauptlauf. Es ging erstmal einen guten Kilometer leicht bergab, ich lief entspannt los, nicht zu forsch, da ich wirklich nicht wußte, was auf mich zukam. 1. km in 4:40, alles gut. Der Untergrund war schwierig, steinig und mit ziemlich tiefen Furchen, man mußte schon schauen, welche Linie man läuft um nicht noch zusätzliche Höhenmeter quer mitzunehmen. Dann kam ein Anstieg, der harmlos anfing, aber nach oben immer steiler wurde. Schwierig einzuteilen, wenn man nicht weiß, was noch kommt. Dann ging es aus dem Wald raus auf ein sonniges Flachstück, kurzes Durchschnaufen, Linksabzweig und gleich die nächste Rampe. Ruhig durchlaufen, nicht überziehen, es klappte ganz gut. Dann wieder bergab, Tempo aufnehmen, aber trotzdem erholen. Dann der nächste Anstieg, wieder das gemäßigte Bergauf-Tempo finden, aber genau das wollte ich ja lernen und das kann man kaum irgendwo anders so gut wie hier auf dieser sehr welligen und holprigen Piste. Links ab auf einen sehr schmalen Trampelpfad weiter bergauf. Erzwungene Gehpause, weil Überholen unmöglich. Vorbei an einem Sportplatz und einen letzten Anstieg rauf auf den Harkortberg. Kurzer Blick rechts runter auf den Harkortsee, dann endlich der Gipfel bei km 5 in 25:25, für das Streckenprofil OK, und jetzt kam MEIN Streckenteil. Jetzt hieß es Gas geben! Ich überholte einen nach dem anderen, aber einige Passagen waren so holprig, daß ich höllisch aufpassen mußte, nicht falsch aufzutreten oder umzuknicken. So richtig Vollgas konnte ich nicht geben, das war mir zu gefährlich. Es kamen ja auch noch ein paar Bergauf-Passagen. So richtig in den Rhythmus kam man hier nie! Aber ich konnte gut und gleichmäßig durchlaufen, auch wenn ich nicht das allerletzte gegeben habe, auch über den eklig langen Schlußanstieg. Im Ziel mit 43:55, macht 4:53/km, für mein erstes Mal auf der völlig unbekannten, aber sehr schönen Strecke mit ziemlich unorthodoxem Profil absolut i.O., das war Platz 40 von 283 und "schnellste Frau" , d.h. ich kam sogar noch knapp vor der ersten Frau ins Ziel. Mein Trainer hat die Strecke gut charakterisiert mit dem Satz: "Man macht 9000 Schritte und keiner ist wie der andere."
    M55 *** Läufer seit 05/2011
    PB: 5 km: 21:21 (10/2014); 10 km: 44:15 (11/2016); 15 km: 1:09:32 (12/2014); HM: 1:50:19 (02/2015)

  5. #7930
    Auf der Suche nach sub-2 Avatar von Morchl
    Im Forum dabei seit
    07.06.2013
    Ort
    Hollabrunn
    Beiträge
    2.345
    'Gefällt mir' gegeben
    48
    'Gefällt mir' erhalten
    21

    Standard

    @Isse
    Shit happens - nach dem Lauf ist vor dem Lauf: Erhol ich gut und kurier dich gut aus. Und auf über den Teich!
    Morchl
    http://www.endomondo.com/stats/4520808
    Ein rollender Stein setzt kein Moos an.
    Member des Garmin Elite Teams.



    09/14 Wachau HM : 2:09:47
    04/15 VCM HM : 2:07:06
    09/15 Wachau HM : 2:08:12
    04/18 VCM HM : ???

    Kilo killen 2018: Ziel: 85 kg, aktuell 92,4 kg

  6. #7931
    The Walking Dad Avatar von oe1zi
    Im Forum dabei seit
    07.01.2014
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    138
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Oh nein wie ärgerlich!
    Dann kann das Highlight in Chicago ja nur bestens werden! Sieh zu, dass du deine Beine bis dahin wieder auf Vordermann gebracht hast!
    Aber allergrößten Respekt, dass du den Lauf noch zu Ende gebracht hast!
    Citylauf Lingen, 06.06.15, 10km/47:03min
    Hasetal-Marathon Löningen, 27.06.2015, HM/1:49:48h
    to be continued...


  7. #7932
    ... einen Schritt weiter. Avatar von EmHa
    Im Forum dabei seit
    20.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main -Nied
    Beiträge
    454
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @det_isse
    Dumm gelaufen. Nicht du. Kopf hoch und in Übersee ganz entspannt das nachholen, was du heute wolltest. Wir wissen ja hier, was du drauf hast.

    @turbito
    Schön, dass es bei dir besser lief. Irgendwann wirst du die 43 auch auf einem km mehr einfahren.
    **************************************** *********************************
    Läufer seit 04/2013 PB offiziell: 5km - 23:54 | 10km - 47:08 | HM - 1:48:59
    **************************************** *********************************
    Angemeldete Läufe:
    1. März 2014 30. Frühjahrslauf Groß-Gerau 10 km Ziel = sub48 | Ergebnis = 47:08
    30. März 2014 Berliner Halbmarathon Ziel = sub 2 Stunden | Ergebnis = 1:54:57
    11. Mai 2014 HM beim Gutenberg Marathon Mainz Ziel = sub 1:53 | Ergebnis = 1:48:59
    25. Mai 2014 Lauf für Mehrsprachigkeit Frankfurt 10 KM Ziel = sub 47 | Ergebnis = DNF
    07. Juni 2014 Schwanheimer Pfingstlauf 10 KM Ziel = sub 50 | Ergebnis = 50:14

  8. #7933
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.906
    'Gefällt mir' gegeben
    60
    'Gefällt mir' erhalten
    246

    Standard

    @Det_isse:
    Man, was für eine Scheiße!
    Das ist ja super übel.
    Und dann bei km 21! Schlimmer gehts ja wohl kaum!

    Dunkel, nass, windig, kalt. - "Yeah, let's go!!!"
    RUN 3! - Kipchoge Power! - No, I won't give in - Unstoppable

  9. #7934
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    11.089
    'Gefällt mir' gegeben
    3.286
    'Gefällt mir' erhalten
    3.548

    Standard

    Guten Morgen und ganz herzlichen Dank für euren Zuspruch, auch denjenigen im BM-Faden. Bin heute wieder fröhlicher.

    Zitat Zitat von Turbito Beitrag anzeigen
    das war Platz 40 von 283 und "schnellste Frau" , d.h. ich kam sogar noch knapp vor der ersten Frau ins Ziel.
    Na bitte, Glückwunsch von mir und großen Respekt für die Leistung, noch vor der 1. Frau ins Ziel gekommen zu sein. Köstlich ...

    Nee Turbito, die Zahlen waren wohl ein wenig anders im BM. Bei km 20 habe ich eine Durchgangszeit von 2:00:48. Bei km 21 muss das dann passiert sein, ich kann das alles im Gedächtnis nicht mehr so abrufen. HM-Zeit war dann 2:07:49 und ankam tat ich dann mit einer 05:08:40.

    Heute früh probierte ich ein kleines Reg.läufchen, 3,5 km. Die Hacke schmerzt, es scheint aber keine gravierende orthopädische Sache zu sein, jedoch deutlich zum anderen Fuß spürbar. Gestern haben wir gut gekühlt und den Fuß hoch gelagert. Ich kneife mir in jedem Falle die Vereinswoche und schaue mal zum Ende, ob ich ein paar Km zusammenbekomme. Eigentlich bin ich auch schon wieder am Tapern für Chicago, das rettet mich wohl auch ein wenig.

    Wünsch euch einen schönen Start in die Woche.
    Highlights bisher:
    16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
    03.10.2021 SIX STAR Finisher






  10. #7935
    läuft im Mittelfeld Avatar von chillie_
    Im Forum dabei seit
    12.09.2012
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.784
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Schade, gerade beim Heimmarathon - gute Genesung, das es dann beim Chicago MRT ohne blöde Zwischenfälle klappt!

    Ich hatte am WE auch mein Marathon-Erlebnis,nur kürzer. Der Maintal-Trail mit 27,7km und 610 Höhenmeter stand an. Natürlich auch hier wieder untrainiert und quasi aus der kalten Hose gelaufen (letzer LaLa am 19.07. über 24km). Es war eine super schöne Strecke. Singletrailanteil sehr hoch - was auch den Lauf sehr hart machte. Geschätzt 80% Singletrail, 15% Feld- und Wiesenweg und nur 5% Asphalt oder Forstautobahn.
    Nachdem ich eine Stunde quasi im Autopilot hinter anderen hergelaufen bin, platzte dann doch der Knoten und statt einem lockeren Lauf habe ich Tempo mit reingebracht. Gefinisht habe ich in 2Std 55 - davon gehen 5 Minuten Pause an den beiden Verpflegungsstellen ab. Zum Schluß hin wurde es wirklich hart, da ich die letzten Anstiege gelaufen bin - Puls weit über 170 (10K Puls). Aber kein Wunder, ich bin noch nie so weit gelaufen und nur einmal mit so vielen Höhenmetern.

    Generell hat es mir wirklich super gefallen. Trailrunner sind eindeutig entspannter - auch auf der kurzen Distanz. Bis 30 Sekunden vor Start standen alle ganz Cool rund ums Tor. Auch auf der Strecke guckt und hört jeder aufeinander - keiner drückt sich einfach vorbei und viele gehen freiwillig auf die Seite, noch bevor man etwas sagen muss.

    Obwohl ich nicht gezielt auf eine Zeit gelaufen bin, habe ich es sogar in die ersten 50% geschafft Platz 48 von 99. Dafür habe ich auch heute noch kräftig Muskelkater (Oberschenkel, Gluteus und Rumpfmuskulatur) - hat aber Lust auf mehr gemacht.

    Am Samstag ist dann Tag der Entscheidung. Ich habe mir noch spontan einen 10er gesucht bei dem ich wirklich alles geben möchte um zu sehen mit welcher Zielzeit ich beim Halbmarathon in Dresden an den Start gehe.

    Aktuell würde ich sagen:

    Mindestziel: 1:44:59
    darüber würde ich mich freuen: 1:42:xx
    Realziel: 1:43:59
    Traumziel: 1:39:59
    mein Sportblog : Endurange | road - trail - bike

    WK-Planung Run:

    22.03.2015 - 10K - Citylauf Dresden / 12.04.2015 - HM - Obermain Marathon / 03.05.2015 - HM - Weltkulturerbelauf Bamberg / 10.05.2015 - 10,5K - Maisels Fun Run / 20.06.2015 - 36km - Zugspitz Basetrail XL / 27.09.2015 - MRT - Berlin Marathon

    WK-Planung Bike:

    17.05.2015 - 70km - Rund um die Altstadt Nürnberg / 31.05.2015 - 300km - Mecklenburger Seenrunde / 26.07.2015 - 170km - Arber Radmarathon / 02.08.2015 - 165km - Frankenwald Radmarathon

  11. #7936
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.906
    'Gefällt mir' gegeben
    60
    'Gefällt mir' erhalten
    246

    Standard

    Wenn ich schreibe, heute habe ich
    10 km in 55 min bei 78% gelaufen, ist das nix.

    Wenn ich aber schreibe, dass ich
    5 x 1 km Intervalle bei 3:48 mit 2 min Gehpause gemacht habe,
    hört sich das besser an.


    Dunkel, nass, windig, kalt. - "Yeah, let's go!!!"
    RUN 3! - Kipchoge Power! - No, I won't give in - Unstoppable

  12. #7937
    laufend unterwegs Avatar von lexy
    Im Forum dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Am Wäldchen
    Beiträge
    3.492
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    193

    Standard

    Ich hab heute wieder 22 km gemacht, in einer Stunde, mit dem Fahrrad 😝 zu meiner Verteidigung muss ich aber sagen, dass ich querfeldein und querwaldaus gefahren bin. Hab ganz schön weiche Beine, wohl auch noch vom Lala gestern. 😁

  13. #7938
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.596
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    714

    Standard

    Moin,

    und wenn ich schreibe, dass ich nach sooo langer Pause endlich wieder meine 11Km Feierabendrunde in leichter Temposteigerung angefangen mit drei 5:45er Kilometern, über vier 5:30er und den Rest in 5:15er Tempo, dann ist das... einfach schön, wieder gelaufen zu sein.

    Jetzt gibbet gleich leggär kretisch Fakés und danach die zweite Hälfte vom Berlin Marathon als Aufzeichnung.

    Hat jemand den Spartathlon jetzt letzten Freitag/Samstag verfolgt?
    Florian Reus, der hier letztes Jahr nach seinem 2. Platz im Forum geschrieben hatte, ist dies Jahr wieder 2. geworden - in 23:57:13
    Ein paar sehr schöne Eindrücke von diesem Meeeega-Lauf gibt es in verschiedenen Videos auf utube, wobei mir das vom Fruitarian Michael Arnstein aus dem Jahr 2012 am besten gefällt

    Gruß
    Michael

  14. #7939
    Avatar von PüLo
    Im Forum dabei seit
    08.04.2013
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    86
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wenn ich schreibe, dass mich mein heutiger Feierabendslauf ohne Umwege direkt aufs Sofa geführt hat ohne das ich von dort bisher wieder runter gekommen bin, dann klingt das verdammt faul und unmotiviert ..... und genau das isses auch Egal, ich zähl das jetzt einfach mal als einen weiteren Kurierungstag nach meiner Lebensmittelvergiftung von Freitag/Samstag. Morgen ist ja auch noch ein Tag.

    Ich wurde heute gefragt ob ich am freitaglichen Feiertag an einem kleinen aber feinen Weinbergstraßenlauf teilnehmen möchte.
    Ansich hab ich Lust drauf und es würde auch super in meinen Trainingsplan passen. Die 17km auf 338 Höhenmetern machen mir zwar leicht Sorgen, aber da der HM in Palma auch nicht unbedingt flach ist, wäre das als letzte Höheneinheit nicht unbedingt verkehrt.
    Allerdings hab ich mir gerade mal die Ergebnisliste vom letzten Jahr angeschaut und bin nun mehr als sekptisch. Es haben im letzten Jahr nur 7 Frauen teilgenommen und die Zeiten sahen so aus, dass ich schätzungsweise durchaus als Letzte ins Ziel kommen könnte. Wobei einige Männer doch noch hinter mir ins Ziel kommen könnten (81 Starter). Nun weiß ich nicht ob das mein Ego verkraften würde oder ob es mich stolz macht das ich es als eine von so wenigen Frauen überhauot wage.
    Der Lauf wird übrigens von unserem örtlichen Laufverein veranstaltet. Ein Mitglied dort ist gleichzeitig ein entfernter Kollege von mir (Topläufer) und er versucht mich schon seit Monaten für den Verein zu motivieren, aber ich bin mir irgendwie unschlüssig ob so eine Vereinslauferei was für mich ist. Ach man, warum kann ich nicht entscheidungsfreudiger sein *seufz*

  15. #7940
    läuft im Mittelfeld Avatar von chillie_
    Im Forum dabei seit
    12.09.2012
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.784
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wenn ich schreibe ich bin gestern extensiv gelaufen versteht das kein Mensch.

    Wenn ich schreibe ich bin gestern 10km in 5:12 gelaufen mit 100hm versteht das auch kein Mensch... immerhin steckt mir noch der Trail in den Beinen.

    So richtig verstanden habe ich es noch nicht, aber nach starken Vorbelastungen (WK) fällt mir soetwas deutlich leichter (auch niedrige HF). Darauf konnte ich mir noch keinen Reim machen.
    Nach meinem ersten 10,5K Wettkampf bin ich zwei Tage später im Training 10K sogar mit schnellerer Pace gelaufen ... und jetzt sagt mir nicht, dann hätte ich im WK nicht alles gegeben! :-P
    mein Sportblog : Endurange | road - trail - bike

    WK-Planung Run:

    22.03.2015 - 10K - Citylauf Dresden / 12.04.2015 - HM - Obermain Marathon / 03.05.2015 - HM - Weltkulturerbelauf Bamberg / 10.05.2015 - 10,5K - Maisels Fun Run / 20.06.2015 - 36km - Zugspitz Basetrail XL / 27.09.2015 - MRT - Berlin Marathon

    WK-Planung Bike:

    17.05.2015 - 70km - Rund um die Altstadt Nürnberg / 31.05.2015 - 300km - Mecklenburger Seenrunde / 26.07.2015 - 170km - Arber Radmarathon / 02.08.2015 - 165km - Frankenwald Radmarathon

  16. #7941
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.596
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    714

    Standard

    Moin,

    In knapp vier Std ist Start und die Wetterausdichten könnten kaum besser sein, um die 18*C und ein leichter Wind aus SO - letztes Jahr muss man da fast runter geweht worden sein 😏
    Keine echte Zielzeit, in erster Linie den Ausblick genießen nachdem ich die Eröffnung der Köhlbrandbrücke vor 40 Jahren nur um TV verfolgen konnte weil wir zu der Zeit noch nicht wieder im Norden wohnten...
    Alles unter 65min ist OK 😎

    Schönen 3ten Oktober, der für den einen oder anderen hier bestimmt noch viel mehr Bedeutung hat.

    Gruß
    Michael

  17. #7942
    Limited Edition Avatar von Mario Be
    Im Forum dabei seit
    12.05.2014
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beiträge
    1.385
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Mahlzeit zusammen,

    in den letzten Wochen war bei mir im privaten so viel los... und nicht unbedingt positives..., dass ich kaum Zeit hatte hier im Forum etwas zu schreiben, hab nur hier und da mal Unterwegs mit dem Smartmoppet etwas mitgelesen.

    in 20 Min setze ich mich in Auto, 10:30 ist Start.
    Endlich mein erster WK, Zielzeit ist auf lockere 2:15 geplant.
    Gestern war ich vor Ort und habe meine Unterlagen abgeholt, zufälliger Weise stand plötzlich BerndausDo hinter mir. Hatte hier schon ein paar mal per PN mit ihm geschrieben, dass war für mich sehr angenehm, denn wir haben gut 1h in der Schlange gestanden.

    Nervös bin ich kein bissel. Bin gut aufgestanden, hab gefrühstückt, fühle mich recht gut... was soll schief gehen?

    kommende Woche werde ich wohl auch wieder etwas mehr Zeit haben und dann werde ich mich hier bei RW auch wieder aktiver sein.

    Wünsche allen einen Erfolgreichen Tag

    Gruß Mario
    Bin wieder da und will auch bleiben.
    HM-10/14 - 2:10:08 | 10k-11/14 - 49:45 ...to be continue
    GARMIN Connect <-> Lauftagebuch

  18. #7943
    laufend unterwegs Avatar von lexy
    Im Forum dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Am Wäldchen
    Beiträge
    3.492
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    193

    Standard

    Ich drücke euch die Daumen👍👍👍 Bin heut den ganzen Tag aufm Wasser 😊👍. Die Woche war ich recht faul, Montag bis Mittwoch hatte ich weder Lust noch Zeit, gestern Abend "musste" ich dann. Schwerliche 12 km als Tempowechsel, 5:10/5:30. Das war nach drei Tagen Pause ganz schön anstrengend, auch weil ich mal ne Strecke gelaufen bin, die auf den ersten 5 km sehr oft Bergauf geht. Ich mag es eher andersrum.
    Genießt das Wetter und macht das beste draus 😊

  19. #7944
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    11.089
    'Gefällt mir' gegeben
    3.286
    'Gefällt mir' erhalten
    3.548

    Standard

    Moin,

    zuerst und ganz besonders wichtig - euch beiden die Däumchen drücken für euren WK! Ich denke an euch, kommt gut durch und hoffentlich mit einer Zeit, womit ihr sehr zufrieden sein könnt. Ich wünsche euch das sehr!

    Hier zuerst der eine und nun noch der andere

    Habe vorhin, seit dem Reg.lauf vom Montag, mal wieder ein Läufchen gewagt. Hierbei hatte ich heute besonders auf sauberen Laufstil geachtet und kam gut voran. Der lädierte Fuß muckt noch ein klein wenig, alles auszuhalten. Die Woche ereilte mich dann auch noch ein Infekt mit erhöhter Temp., jedoch kein Fieber. Bin heute 15 km im M-Tempo gelaufen, also mal wieder 6er Schnitt. Schön konstant und es war einfach ein herrliches Läufchen.

    Genießt die Sonne und für euch beide: genießt euren WK Herzliche Grüße
    Highlights bisher:
    16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
    03.10.2021 SIX STAR Finisher






  20. #7945
    Limited Edition Avatar von Mario Be
    Im Forum dabei seit
    12.05.2014
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beiträge
    1.385
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Nur schnell als Info

    2:10:08

    Scheisse war das geil... bis noch total aus dem Häuschen. 5 Min schneller als gehofft/erwartet.

    Schreibe später mehr....
    Bin wieder da und will auch bleiben.
    HM-10/14 - 2:10:08 | 10k-11/14 - 49:45 ...to be continue
    GARMIN Connect <-> Lauftagebuch

  21. #7946
    Avatar von Finny
    Im Forum dabei seit
    01.08.2011
    Beiträge
    954
    'Gefällt mir' gegeben
    33
    'Gefällt mir' erhalten
    11

    Standard

    Und da gratuliereru ich doch gern und sage sogleich: hab ich Dir ja gesagt (versprochen) dass Du schneller sein wirst als vermutet :-)

    LG,
    Finny

  22. #7947
    Avatar von PüLo
    Im Forum dabei seit
    08.04.2013
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    86
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Gratulation Mario und Willkommen in der Sucht Ich bin schon gespannt auf deinen ausführlichen Laufbericht.

    Ich hatte heute auch einen wunderschönen WK. Ich hab mich meinem Ego zu Liebe nun doch gegen den 17K-Lauf entschieden und mich daher nur für die 6km angemeldet. Und das war absolut die richtige Entscheidung.
    Der Lauf war von Anfang bis Ende einfach nur perfekt. 14 Grad, Sonne satt, wunderschöne Strecke in den Weinbergen, ich war fit und ausgeschlafen und hab den Lauf perfekt eingeteilt. Sowas gelingt mir selten. Ziel: 31:xx für 6km.
    Es war ein Weinbergstraßenlauf und war daher auch mit einigen Höhenmetern versehen.
    Der Start ging gleich mal ordentlich bergab und da ich mich ja kenne, hab ich mich diesmal bewusst zurück gehalten mit dem lospacen. Das war auch gut so, denn alle die mich am Anfang mit riesigem Tempo überholt haben, hab ich nach und nach ziemlich schnell wieder einkassiert. Das hat mich so extrem motiviert. Ich selbst wurde ab Kilometer 2 kein einziges Mal mehr überholt.
    Ab Kilometer 2 hab ich mich dann an zwei Männern dran gehangen die genau mein Tempo liefen. Perfekt. Ich lies mich also fein die Berge hoch ziehen . Ca. 1 km vorm Ziel hat einer der beiden leicht abgebaut und das war meine Chance ihn auch noch hinter mir zu lassen.
    Die letzte 1,5 km ging es dann den Berg den wir beim Start runter gesprintet sind, wieder nach oben. Da konnte ich sogar nochmal ordentlich Tempo nachlegen.
    Am Ende kam ich mit einer Zeit von 31:17 min. ins Ziel. Punktlandung für mein geplantes Ziel
    Macht Platz 6 der Frauen und sogar Platz 1 meiner Altersklasse.
    Und da es eine Altersklassenwertung gab, durfte ich heute ganz hoch aufs Treppchen und hab neben der Urkunde sogar eine Flasche Wein gewonnen

    Mein freund ist den 17er gelaufen und kam völlig fertig ins Ziel. So hab ich ihn noch nie gesehen und er ist schon deutlich höhere und weitere Strecken gelaufen. Die ersten Worte die er raus bekommen hat waren "Du hast alles richtig gemacht. Lauf niemals die 17km!!!"
    Er meinte das die langezogenen Bergstrecken tötlich für den Kopf waren. Die Höhe und Schnelligkeit waren wohl nicht das Problem, sondern in erster Linie der Kopf. Der wollte einfach nicht die laaaangen Berge sehen.
    Am Ende hat er aber mit seinen 1:14:56 einen super Platz 9 erkämpft und ebenfalls Platz 1 in seiner Altersklasse. Dann können wir uns ja heute Abend mit unseren zwei Flaschen Wein beklingeln
    Wir haben dann noch laaange in der Sonne gesessen, Federweißer getrunken und einfach das Traumwetter genossen.

  23. #7948
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.596
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    714

    Standard

    Moin,

    zwei Mal

    Ich warte noch auf das offizielle Ergebnis... vorab: ein sonniger Lauf ist´s gewesen und unter einer Stunde ist´s auch geworden

    Später mehr

    Gruß
    Michael

  24. #7949
    laufend unterwegs Avatar von lexy
    Im Forum dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Am Wäldchen
    Beiträge
    3.492
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    193

    Standard

    Guten Morgen,
    Applaus an euch Wettkämpfer . Pülo dein Freund ist aber ganz schön flott 👀👍. Michael machs nicht so spannend... Waren das 10 km? Dann tippe ich mal auf einen Kracher, 0:42...?
    Mario auch Super und schön dass du Spaß hattest, bist du am Limit gewesen oder wolltest du in erster Linie finishen?

  25. #7950
    Limited Edition Avatar von Mario Be
    Im Forum dabei seit
    12.05.2014
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beiträge
    1.385
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Mahlzeit,

    da ich gestern auf dem Sofa eingepennt bin, kommt mein kleiner Bericht nun etwas verspätet,
    aber vorher meine Glückwünsche an PüLo. So ein Doppelsieg hat man wohl auch nicht jeden Tag.

    @lexy,
    in erster Linie wollte ich finishen, war ja mein erster WK, daher war mein Ziel lockere 2:15


    Die Startunterlagen hatte ich am Vorabend schon abgeholt, wo ich auch zufällig den Fori BerndausDo getroffen habe. Der kannte sich etwas besser in der Gegend aus und hat mir noch einen Tipp gegeben bezüglich parken. In der nähe ist eine Grundschule, und da kann man wohl am Wochenende auf den Parkplatz.

    Gestern Morgen bin um kurz vor sieben aufgestanden, hab gut gefrühstückt, mich umgezogen und die Tasche gepackt. Um 9:00 Uhr ging es dann ins Auto. 20 Minuten später war ich in Dortmund Hörde, die Grundschule war auch schnell gefunden, aber was sehe ich.... da hat sein Volldepp direkt quer vor der Einfahrt geparkt .

    Unterwegs kamen dann doch minimal bedenken, da die letzten beiden Wochen sowas von schlecht liefen in Sachen training.... privat ging hier alles sowas drunter und drüber, dass man schon dachte so ein Drehbuchautor für GZSZ hat da seine Finger im Spiel... von pubertären extremen meiner größten, über eine totale Papafase des jüngstens, dann meldet sich plötzlich der Vater, zu dem man seit gut 5 Jahren keinen Kontakt hatte wegen seiner neuen Frau, weil er sich scheiden lassen will und Hilfe braucht.
    Das linke Knie hat die letzten Wochen auch öfters mal Doof gespielt...muß dazu sagen, dass das Knie ende der 90er 5 mal operiert wurde.
    Und als letztes hab ich es geschafft mir von Mit. auf Do. über Nacht beim schlafen ne Zerrung in der rechten Schulter zuzuziehen.
    Naja, bei den ganzen Trouble war halt kaum Zeit zum entspannten Laufen, und wenn dann mal etwas Zeit da war, dann war ich ehrlich gesagt so fertig, dass ich mich nicht aufraffen konnte.

    Kurz vor dem Start waren die Gedanken aber wieder klar.
    Ich habe noch einmal Bernd getroffen, der mit einer Gruppe der Viermärker auf 2:20 laufen wollte.
    Ich habe mich an Rand etwas hinter dem 2:15er Pacemaker hingestellt. Also der Startschuss fiel war ich froh, dass hier die Nettozeit gemessen wird, denn es dauerte gut 3 Minuten bis ich endlich über die Startlinie laufen konnte.
    Los ging es im dem Gedränge der gut 2500 Starter auf recht schmalen Wegen um den Phönixsee. Hinter dem Pacemaker war so ein Gedränge, dass war schon nicht mehr feierlich, zudem kam mir das Tempo zu langsam vor, aber ich hatte bei dem Pulk keine Chance mich etwas abzusetzen. Nach knapp 40 Minuten kamen wir über das Phönixgelände, hier waren die Wege schön breit... und einige haben sich schon zurückfallen lassen. Das habe ich genutzt, ab an den Rand und langsam das Tempo etwas angezogen, ich war aber nicht der einzige der so dachte, wir haben uns mit einer Gruppe von ca 10-12 Läufer/innen abgesetzt.
    Die meisten in dieser kleinen Gruppe waren wirklich nett und man konnte hier und da etwas scherzen.
    Gewundert habe ich mich dann aber doch, die Hügelig die Strecke war, da waren einige langgezogene Anstiege welche gut kraft gekostet haben.
    Was die Verpflegungsstationen anging, da war ich froh schon im Training drauf geachtet zu haben, mit wenig auszukommen. Am ersten Punkt war so ein Pulk an so einem kleinen Tisch, den habe ich gleich liegen gelassen... und mich noch gewundert dass da so viele nach 4 km so zum Wasser hächeln. Der zweite Punkt war im WestfalenPark, direkt an Beginn einer langen Steigung, den habe ich auch gleich liegen gelassen, denn den Anstieg hoch und dabei trinken... da war mir klar da komme ich zu sehr aus den Tritt. Auch einige andere sagten, dass sie den Punkt besser oben auf dem Hügel, also direkt am Florianturm gehabt hätten. Die nächste Tankstelle war dann bei km 11... wieder ein kleines Tischchen um eine Traube an Menschen.... neeee da reihst Du dich jetzt nicht ein. Der nächste Punkt war an der zweiten Staffelwächselstelle bei km 14... und hier wurde dann doch mal ein wirklich langer Tisch aufgebaut... aber trotzen hörte man eine Menge lauten Protest, und das zurecht, es gab nämlich beim Wasser keine Becher mehr... beim Dextro konnte ich aber dann einen ergattern, nur vertrage ich sowas unterwegs nicht... also einen kleinen Schluck nur genommen, mehr zu Mund ausspülen, den Rest über die Hirse zum Kühlen... auch hierfür halte ich Isogetränke für suboptimal.
    Mittlerweile waren einige in unserer kleinen Gruppe gut am schnaufen, und den ersten hat das Wetter dann doch zu schaffen gemacht, immerhin hatten wir schöne 22°C und konstante Sonne, was mir zum Glück diesmal garnichts gemacht hat, normaler Weise bevorzuge ich auch Temperaturen unter 20°C und gerne auch Regen.
    Zudem ging es einigen zu viel Bergauf. Das allgemeine Tempo ging auch langsam runter.
    Aber es ging weiter, bis km 17 hier war die letzte Tankstelle... und siehe da, Wasser ... Iso und Becher, zudem nette Helfer die einem die Becher reichten und ermunternd zuriefen... "Aber hier nur noch Bergab.. ihr könnt locker rollen lassen"
    Danach lief es auch nochmal wirklich gut.
    Nur die letzten 2 km... da war langsam Ende (Anm. KEINER von Euch hat mir vorher gesagt, dass die letzen km keiner physikalischen Regel folgen und in der Länge zwischen 2 und 5 km betragen können )
    Es ging noch einmal um den Phönixsee, auf der anderen Seite konnte man eines von diesen großen aufblasbaren Toren sehen und hatte das vermeintliche Ziel im Auge....denkste, keine Ahnung warum das Teil da stand, aber es ging danach noch um eine Biegung, einen Anstieg hoch, um 2 Kurven und dann ins Ziel. Und ehrlich gesagt, da waren einige, die sich mit dem Teil vertan haben, und als dann der Anstieg kam, nur noch gingen... auch ich hörte diese Stimme... sie raunte mir zu, dass auch wenn ich die letzten Meter gehen würde immernoch unter 2:15 bleiben würde. Aber nix da, auch wenn dieses Tor echt Motivation gekostet hat, und der Anstieg die letzte Kraft raubte, ich wollte nicht gehen!
    So schleppte ich mich Meter für Meter bis zur letzten Linkskurve...als mich plötzlich ein Pärchen überholten... im Nachhinen schätze ich mal Staffelläufer, denn die sahen noch sehr fit aus und hatten ehr ein 7km Tempo als ein "21km in über 2h" Tempo drauf....aber das war egal!
    Ich weiß nicht was in diesem Moment passierte, plötzlich spürte ich nix von schweren Beinen und Rannte los, wie gesagt, ich weiß nicht was das war, ich dachte nicht...nix, ich rannte einfach die letzten 20 - 30 Meter, und holte die beiden ein.
    Als ich so über das Ziel rannte habe ich eine Gänsehaut bekommen und Pipi in den Augen. Das war so ein geiles Gefühl... ich kann es nicht beschreiben!
    Eine junge Dame überreichte mich meine Finishermedalie und ich bekam wieder einen Schauer. Ich weiß nicht genau wie lange ich im Zielbereich war, überall saßen und standen Leute...entweder mit einen Grinsen von Ohr zu Ohr oder sie sahen aus, als wenn sie ein Sauerstoffzelt bräuchten. Die Stimmung war super, ich trank erstmal zwei von diesen Fassbrausen und genoss die Atmosphäre. Ich war so happy, ich fühle mich so super.
    Ich war noch ca. eine Stunde am Platz, aß eine der leckersten Bratwürstchen in meinem Leben und kaufe mir gleich beide Bilder, die der Fotograf gemacht hat (3€ pro Bild fand ich ok).
    Wieder im Auto drehte ich Metallica erstmal voll auf, das war ein Feeling! Selbst auf dem Heimweg bekam ich noch einen Schauer nach dem Anderen. Sowas habe ich noch nicht erlebt. Ich kannte ja vom Radsport das gute Gefühl über die Ziellinie zu kommen, aber so habe ich das noch nicht erlebt. 2:10 ist ja jetzt nicht gerade die Spitzenleistung vorm Herren, aber die Zeit war mir sowas von egal.
    Ich bin gestern auch zufällig vor genau 5 Monaten das erste mal gelaufen.

    Hier mein Beweiß

    Was mir gestern noch aufgefallen ist, es gab scheinbar sehr viele DNS und DNF gestern. Gemeldet waren gut 2500 Starter, Am Start wurden wohl 2189 Starter gemessen und gefinisht haben gerade mal 1568 Läufer/innen. Ist das Normal?
    Bin wieder da und will auch bleiben.
    HM-10/14 - 2:10:08 | 10k-11/14 - 49:45 ...to be continue
    GARMIN Connect <-> Lauftagebuch

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 25 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 25)

Ähnliche Themen

  1. Partyborn 2010 - Der Paderborner Osterlauf Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 21:23
  2. Der Fußballhasser-Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 18:53
  3. Frage an die Starter des HH-Marathons
    Von diego67 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 15:04
  4. Achtung Bertlich-Starter!!!
    Von runningmanthorsten im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 18:33
  5. Ultimative Bertlich-Starter-Liste!
    Von Bertlich-Män im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 05.11.2003, 19:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •