+ Antworten
Seite 818 von 1501 ErsteErste ... 3187187688088158168178188198208218288689181318 ... LetzteLetzte
Ergebnis 20.426 bis 20.450 von 37512
  1. #20426

    Im Forum dabei seit
    09.06.2017
    Ort
    bei Frankfurt/M
    Beiträge
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Guten Morgen alle zusammen.

    Wenn ich mich auf die Zehenspitzen stelle, kan ich da hinten schon das Wochenende sehen und das heißt für mich "Wandern in der Pfalz".
    Organisiert von der Kirche und damit es auch mal so richtig erholsam ist, bleiben Mann, Kinder und Hunde daheim :-)
    Heute früh war ich aber nochmal laufen. 50 Minuten locke mit 3 Steigerungen waren geplant und die wurden es dann auch. Hat auf jeden Fall Spaß gemacht am Schluß nochmal richtig Gas zu geben.
    Am Wochenende würden bei mir eigendlich auch 30 anstehen, allerdings 30 Minuten und nicht Kilometer. Die hab ich aber zugunsten des Wanderns gestichen ;-)
    Aber ich denke sicher an euch.


    @Phenix: Die Fütterbeschreibung ist der Hammer und wenn ich eurer Nachbar wäre, würde ich bestimmt am Fenster hängen und zuschauen. Man gönnt sich ja sonst nix ;-)


    @Mapuchen: Dir viel Erfolg beim Triatlon. Ich glaub das Buch muss ich mich auch mal holen. Vll klärt sich dann die Frage, ob ich noch jogge oder schon laufe und wie es nach dem jetzigen Trainingsplan weitergeht


    Selbstverständlich auch den restlichen Starten viel Erfolg!

  2. #20427
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    2.249
    'Gefällt mir' gegeben
    1.167
    'Gefällt mir' erhalten
    1.125

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    - @Mapuche: Du hast deinen ersten Triathlon mit Zeitmessung,
    - @Welpe: dein 26,5er Müritzlauf
    - @Thrivefit: dein HM in Berlin
    Schließe mich ganz einfach mal Isse an

    @Thrivefit: schön Michael, dass du hier jetzt auch mitschreibst!


    me: ich lebe und laufe noch mal gut mal weniger gut

    Im September bin ich für einen HM gemeldet ob und wenn ja wie ich ihn angehe keine Ahnung da ich mich z.Z. überhaupt nicht einschätzen kann. Zudem war mein längster Lauf jetzt erst knapp 15 km (vor 2 Wochen). Hinzu kommt dass jetzt 3 Wochen Urlaub anstehen und ich überhaupt keine Peilung habe wie es weitergeht. Also Beste Vorraussetzungen um einen einigermaßen gescheiten WK zu laufen

    Wahrscheinlich gehe ich mit Isse, Tiegertier gleichzeitig auf Wanderschaft bloß an anderen Orten!

    Am WE sind jetzt noch 2 Läufe geplant mal schauen wie ich es gebacken bekomme.
    Viele Grüße Biene

    Es ist völlig egal, wie langsam du vorankommst. Du überholst immer noch jeden der gar nichts tut.

  3. #20428
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    11.088
    'Gefällt mir' gegeben
    3.286
    'Gefällt mir' erhalten
    3.547

    Standard

    Zitat Zitat von Biene77 Beitrag anzeigen
    Hinzu kommt dass jetzt 3 Wochen Urlaub anstehen und ich überhaupt keine Peilung habe wie es weitergeht.
    Oh Biene, ist das jetzt wieder ein Urlaub in Übersee/Kreuzfahrt? Ich verpeile das langsam. Jedenfalls wünsche ich dir einen wunderschönen Urlaub. Erhole dich gut und dann kommst du beschwingt und gut erholt zu uns zurück. LG und danke nochmals für heute früh!

    @Schnullerfee, dir viel Spaß beim Wandern in der Pfalz.
    Highlights bisher:
    16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
    03.10.2021 SIX STAR Finisher






  4. #20429
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.526
    'Gefällt mir' gegeben
    5.340
    'Gefällt mir' erhalten
    9.313

    Standard

    Zitat Zitat von Biene77 Beitrag anzeigen
    Schließe mich ganz einfach mal Isse an
    Ich mich auch. Ist so schön übersichtlich.

    Bei mir steht ein sehr volles Wochenende an, heute ist der letzte Urlaubstag. Daher habe ich meinen LaLa heute vorgezogen. Es wurden 30k@6:00. Eigentlich hätte es 10s/km schneller sein sollen, das bekam ich aber auf der zweiten Hälfte nicht mehr hin. Mag zum Teil auch an der welligen Strecke gelegen haben, ich glaube aber das 3:30er Marathon-Ziel ist derzeit in weiter Ferne und ich sollte mich dann doch wieder eher Richtung 3:45 orientieren.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  5. #20430
    laufend unterwegs Avatar von lexy
    Im Forum dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Am Wäldchen
    Beiträge
    3.492
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    193

    Standard

    Ich meld mich mal nur ganz kurz. Nach meinem abgebrochenen Intervalltraining bei Hitze hab ich die Woche nix mehr gemacht, hab auf deutsch die Fresse voll Ist aber auch egal, da morgen eh der Wetkampf ansteht. Gestern und vorgesternhab ich nach langer Zeit mal wieder meinem Nachbarn geholfen, muss auch mal sein und somit hält sich mein schlechtes Gewissen in Grenzen.
    Motivation ist sowas von verflogen.. ich kanns kaum fassen. Ich glaube letztes Jahr hatte ich mitten im M-Training auch so eine kurze Null-Bock Phase. Schade drum..
    Ich denke wenn der Marathon rum ist bleibe ich bei Wettkämpfen bis 30 km oder so. Das liegt mir einfach mehr, hier kann man noch richtig Gas geben.

  6. #20431
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    2.249
    'Gefällt mir' gegeben
    1.167
    'Gefällt mir' erhalten
    1.125

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    Oh Biene, ist das jetzt wieder ein Urlaub in Übersee/Kreuzfahrt?.
    Yep 15 Tage Schiff + 4 Nächte Hotel in NY
    Viele Grüße Biene

    Es ist völlig egal, wie langsam du vorankommst. Du überholst immer noch jeden der gar nichts tut.

  7. #20432
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    2.249
    'Gefällt mir' gegeben
    1.167
    'Gefällt mir' erhalten
    1.125

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    . Es wurden 30k@6:00.

    Ruca 30 km müssen erstmal gelaufen werden daher SUPER gemacht ob du jetzt zufrieden bist oder nicht
    Viele Grüße Biene

    Es ist völlig egal, wie langsam du vorankommst. Du überholst immer noch jeden der gar nichts tut.

  8. #20433
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.526
    'Gefällt mir' gegeben
    5.340
    'Gefällt mir' erhalten
    9.313

    Standard

    Zitat Zitat von Biene77 Beitrag anzeigen
    ob du jetzt zufrieden bist oder nicht
    Oh, ich hoffe, das kam nicht so rüber als wäre ich nicht zufrieden. Ja, ich bin es, denn ich habe die 30k geschafft und bin wieder halbwegs im Plan für Berlin - auch wenn ich gerade nicht sicher bin, in welchem.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  9. #20434
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.508
    'Gefällt mir' gegeben
    5.341
    'Gefällt mir' erhalten
    3.044

    Standard

    Da ich gerade im Zug zwischen HB und HH sitze und der Empfang wie immer eher lausig ist, nur eine ganz kurze Meldung von mir:

    Zum "Test-Marathon". In meinem Plan steht für das Wochenende 32km in 5:50 mit 10km EB in 5:15. Die will ich im Rahmen des ÖSM mit netten Mitläufern und Verpflegung laufen. Und da kam mir halt die Idee stattdessen 42km in 6:00 zu laufen. Ich dachte, dass sei vielleicht ungefähr die selbe Belastung. Aber wenn es eine blöde Idee ist, dann lasse ich es.

    @ruca Ich glaube der 3:30er Plan sieht für Dich diese Woche einen 30er in 6:00min/km vor, oder nicht? Wir haben doch die fünfte und die vierte Woche getauscht und in Woche 4 stehen 30km @6:00.

  10. #20435
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.526
    'Gefällt mir' gegeben
    5.340
    'Gefällt mir' erhalten
    9.313

    Standard

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen
    @ruca Ich glaube der 3:30er Plan sieht für Dich diese Woche einen 30er in 6:00min/km vor, oder nicht? Wir haben doch die fünfte und die vierte Woche getauscht und in Woche 4 stehen 30km @6:00.
    Oh, stimmt. Also alles perfekt im Plan, meine Beine wussten es, nur mein Kopf nicht.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  11. #20436
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    2.249
    'Gefällt mir' gegeben
    1.167
    'Gefällt mir' erhalten
    1.125

    Standard

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen

    @ruca ich glaube der 3:30er plan sieht für dich diese woche einen 30er in 6:00min/km vor, oder nicht? Wir haben doch die fünfte und die vierte woche getauscht und in woche 4 stehen 30km @6:00.
    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    oh, stimmt. Also alles perfekt im plan, meine beine wussten es, nur mein kopf nicht.


    Perfekt!
    Viele Grüße Biene

    Es ist völlig egal, wie langsam du vorankommst. Du überholst immer noch jeden der gar nichts tut.

  12. #20437
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    2.215
    'Gefällt mir' gegeben
    2.917
    'Gefällt mir' erhalten
    2.245

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    So, zu mir:

    Ich habe mich die letzten 3 Tage bewusst ausgebremst und zurückgehalten. Regenerationswoche kann man das nicht nennen, das würde ja ein Training voraussetzen. Ich will aber auch mit den WKM nicht zu schnell wieder zu hoch gelangen und deshalb bin ich die Woche eher tiefenentspannt angegangen.

    WE ist noch ein verkürzter "Lala" angesetzt und Studio. Ab kommender Woche werden dann wieder WKM gesammelt.


    Am WE sind für die Starter verschiedene WKs angesetzt:

    - @Mapuche: Du hast deinen ersten Triathlon mit Zeitmessung,
    - @Welpe: dein 26,5er Müritzlauf
    - @Thrivefit: dein HM in Berlin

    Hoffentlich habe ich niemanden vergessen.

    Euch wünsche ich beste Erfolge, kommt gut durch und rockt die WKs! Meine Daumen sind natürlich gedrückt.

    Allen anderen wünsche ich problemlose LaLas in der Vorbereitung auf den BM.

    Habt alle ein schönes WE.

    @Friemel, dir weiterhin gute Besserung. Was macht denn der Hintern? Geht es besser?
    Danke der Nachfrage, auch wenn es irgendwie komisch klingt
    Es ziept noch ganz schön bei manchen Bewegungen. Kann es gar nicht deuten. Aber Unkraut vergeht nicht.

    Ich drücke unseren Wettkämpfern auch die Daumen und hoffe auf schöne Berichte

    Hier ist alles grau und ich habe mir erst mal eine farbenfrohe Suppe gemacht. Süßkartoffeln, Tomaten und noch leckere Sachen zum Pimpen und versuch jetzt mein neues Handy zu verstehen.

    @Biene schönen Urlaub für dich
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  13. #20438
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.824
    'Gefällt mir' gegeben
    2.507
    'Gefällt mir' erhalten
    2.090

    Standard

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen
    In meinem Plan steht für das Wochenende 32km in 5:50 mit 10km EB in 5:15. ... Und da kam mir halt die Idee stattdessen 42km in 6:00 zu laufen. Ich dachte, dass sei vielleicht ungefähr die selbe Belastung.
    Ist es aber nicht , nicht nur das Tempo "killt", auch die Zeit. Statt den vorgegeben 3h bist du beim M, im 6er Schnitt, ~4:13h unterwegs, mehr als eine Stunde länger. Wann war den dein letzter 4h Lauf, Delmenhorst ? Deine Orthopädie würde wohl eine Woche damit zu tun haben, das heißt, trainingstechnisch ist die anschließende Woche gelaufen und jegliches Laufen in der Woche würde zur zusätzlichen Belastung. Du würdest beim eigentlichen M nicht optimal antreten, im schlimmsten Fall sogar geschwächt. Lauf doch mit MichaB los, wie von thrivefit vorgeschlagen dann später 10 Km im M Tempo und nach insgesamt 30-32 Km fertig.

    Erholsamen Urlaub Biene, Kreuzfahrt klingt sehr gut .

  14. #20439
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.508
    'Gefällt mir' gegeben
    5.341
    'Gefällt mir' erhalten
    3.044

    Standard

    Zitat Zitat von Alcx Beitrag anzeigen
    Ist es aber nicht , nicht nur das Tempo "killt", auch die Zeit. Statt den vorgegeben 3h bist du beim M, im 6er Schnitt, ~4:13h unterwegs, mehr als eine Stunde länger. Wann war den dein letzter 4h Lauf, Delmenhorst ? Deine Orthopädie würde wohl eine Woche damit zu tun haben, das heißt, trainingstechnisch ist die anschließende Woche gelaufen und jegliches Laufen in der Woche würde zur zusätzlichen Belastung. Du würdest beim eigentlichen M nicht optimal antreten, im schlimmsten Fall sogar geschwächt. Lauf doch mit MichaB los, wie von thrivefit vorgeschlagen dann später 10 Km im M Tempo und nach insgesamt 30-32 Km fertig.

    Danke Dir (und allen anderen Vorrrednern natürlich genauso) für die warnenden Worte. Ich verspreche, ich werde alles geben, keinen Quatsch zu machen und werde die Angelegenheit wie von Dir vorgeschlagen angehen. Ich werde mich aber wirklich zusammenreißen müssen. Wenn ich - wie vorgeschlagen - die ersten 22km in 6:00min/km laufe, dauert das 2h 12min. 10km in - sagen wir einmal - 5:10min/km (keine Ahnung, ob das wirklich mein geplantes MRT ist), dann vergehen weitere 51min und 40s. Insgesamt als 3h 3min und 40s. Würde ich auf den letzten 10,195km 1h 6min benötigen, wäre das immer noch eine PB. Und genau daran sollte ich besser nicht denken.

  15. #20440
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.508
    'Gefällt mir' gegeben
    5.341
    'Gefällt mir' erhalten
    3.044

    Standard

    Bevor ich es wieder vergesse:

    Allen Wettkämpfern fürs Wochenende schöne und erfolgreiche Wettkämpfe.

    Allen Kranken und Verletzten gute Besserung.

    Allen Urlaubern schönen Urlaub (ich will auch mal wieder nach NY)

    und allen ein schönes Wochenende!

  16. #20441
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    11.088
    'Gefällt mir' gegeben
    3.286
    'Gefällt mir' erhalten
    3.547

    Standard

    Ach Torsten, ich kann mir gerade lebhaft vorstellen, welche Gedankengänge dich mit beiden M-Veranstaltungen bewegen.

    Ich lief auch 2 M in zwei Wochen und es ging sogar gut. Der BM am 28.9.2014 und der Chicago M am 12.10.2014. Der BM sollte eigentlich mein Haupt-WK sein. Direkt auf der HM-Marke fiel mir eine Dänin damals in die Hacken und verletzte mich. Humpelnd bin ich dennoch die zweite Hälfte des M weiter und schleppte mich ins Ziel. 14 Tage später lief ich dann in Chicago PB. Allerdings hatte ich damals regelmäßig mehr WKM und bin mehr 30er in den Vorb. gelaufen. Meine Voraussetzungen waren anders. Bei mir ging es gut.

    Ich sehe beim M in 3 Wochen eher die Wahrscheinlichkeit, dass mit dir die Pferdchen durchgehen. Sollte der BM der Haupt-WK dann sein, könnte es sein, dass du dir hiermit die Chance auf eine vernünftige Zeit nimmst, weil einfach die Regeneration bei dir noch nicht wieder hergstellt ist.

    Sollte der BM für dich nur zur Freude und zur Stadtbesichtigung dienen, könnte es klappen. Jedoch ist hier natürlich auch der Gedanke daran, dass du in der Vergangenheit bereits orthopädische Probleme mit dem Knie hattest, es dir an ausreichenden WKM und langen Läufen fehlt.

    Ich kann mir gut vorstellen, was wieder in deinem Herzchen abgeht. Alles nicht so einfach mit der Vernunft. ...
    Highlights bisher:
    16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
    03.10.2021 SIX STAR Finisher






  17. #20442
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.596
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    714

    Standard

    OK,

    dann erkläre ich mich hier und hiermit zur hoch offiziellen MirrorBrake
    Also nixxen nach 22Km in 5:10er Tempo loshirschen sondern mal hübsch gemütlich zu Ende laufen
    Und mal im Ernst: Du willst doch nicht ernsthaft den BM in 5:10er Tempo angehen?
    Klar ergäbe das eine Hammer-Zeit zum Schluss... und ich bleibe bewusst im Konjunktiv.
    Wie wäre es statt auf Zitat 3h 3min und 40s zu schielen einfach loggär 6 Runden um den Teich tschoggen und gut
    So werde ich es jedenfalls machen

    Ach ja, mein 25er heute war schon nach 24,49Km zu Ende
    Hammer, wie der Typ DAS nun wieder hinbekommen hat

  18. #20443
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.508
    'Gefällt mir' gegeben
    5.341
    'Gefällt mir' erhalten
    3.044

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    Ich kann mir gut vorstellen, was wieder in deinem Herzchen abgeht. Alles nicht so einfach mit der Vernunft. ...
    Deine Situation war tatsächlich eine gänzlich andere. Du bist in der Vorbereitung deutlich (!) mehr WKM gelaufen. Meine Vorbereitung ist - das ist mir ja völlig klar - eine Schmalspurvorbereitung. Über meine Zeitprobleme haben wir ja schon hinlänglich diskutiert. Aber ich habe ja immer gesagt, ich will wenigstens mal einen M halbwegs ordentlich vorbereitet laufen. Da macht es überhaupt keinen Sinn, nun ausgerechnet 2 Wochen vor Ende der Vorbereitung einen Bestzeitenversuch zu unternehmen, um dann den Marathon am Ende der Vorbereitung zum Sightseeing zu nutzen. Das war wohl wirklich eher 'ne Schwachsinnsidee.


    Zitat Zitat von MichaelB Beitrag anzeigen
    OK,

    dann erkläre ich mich hier und hiermit zur hoch offiziellen MirrorBrake
    Sehr gut! Danke! Box mich also bitte insbesondere nach 32km von der Strecke!

    Zitat Zitat von MichaelB Beitrag anzeigen
    Also nixxen nach 22Km in 5:10er Tempo loshirschen sondern mal hübsch gemütlich zu Ende laufen
    Hääh? Auf den 32er mit 10km EB hatten wir uns doch gerade hier verständigt? Und der steht doch auch genau für das WE so in meinem Steffny-Plan. Ich denke, die EB werde ich wohl schon probieren (im Plan steht allerdings nur 5:15, das ist natürlich auch ok).

    Zitat Zitat von MichaelB Beitrag anzeigen
    Und mal im Ernst: Du willst doch nicht ernsthaft den BM in 5:10er Tempo angehen?
    Klar ergäbe das eine Hammer-Zeit zum Schluss... und ich bleibe bewusst im Konjunktiv.
    Du meinst, weil ich nach meinem derzeit gewählten Plan eigentlich 4:58 laufen müsste. Aber das ist doch wirklich illusorisch! Aber nee: Ich habe Dich natürlich schon richtig verstanden. Ganz ehrlich: Ich weiß es nicht. An manchen Tagen denke ich: Du trainierst nach einem 3:30er-Plan - also geh die Sache auch so an. Am nächsten Tag denke ich: Knapp unter 4h wäre ja eigentlich völlig ausreichend (und eigentlich auch verdammt anstrengend, vielleicht sogar gar nicht zu schaffen).
    [/QUOTE]

    Zitat Zitat von MichaelB Beitrag anzeigen
    Wie wäre es statt auf Zitat 3h 3min und 40s zu schielen einfach loggär 6 Runden um den Teich tschoggen und gut
    So werde ich es jedenfalls machen

    Ach ja, mein 25er heute war schon nach 24,49Km zu Ende
    Hammer, wie der Typ DAS nun wieder hinbekommen hat
    Also 32 wollte ich eigentlich schon laufen! 6 Runden sind doch nur knapp mehr als 20. Es werden wohl 8 bis 9 Runden werden (in welcher Zeit auch immer).

    Knapp 25km an einem Freitag finde ich großartig.

  19. #20444
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.596
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    714

    Standard

    Oooopzzz...

    ich dachte es seien 5Km pro Runde... Na wie auch immer, 22Km im gemachen Tempo und dann kannst Du ja lossprinten - ich laufe auf ankommen 😎

  20. #20445
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.526
    'Gefällt mir' gegeben
    5.340
    'Gefällt mir' erhalten
    9.313

    Standard

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen
    Du meinst, weil ich nach meinem derzeit gewählten Plan eigentlich 4:58 laufen müsste. Aber das ist doch wirklich illusorisch! Aber nee: Ich habe Dich natürlich schon richtig verstanden. Ganz ehrlich: Ich weiß es nicht. An manchen Tagen denke ich: Du trainierst nach einem 3:30er-Plan - also geh die Sache auch so an. Am nächsten Tag denke ich: Knapp unter 4h wäre ja eigentlich völlig ausreichend (und eigentlich auch verdammt anstrengend, vielleicht sogar gar nicht zu schaffen).
    Du beschreibst fast exakt meine Gedanken. Mein aktueller Stand: In HH bin ich über den gesamten Lauf eine 5:21 gelaufen. Irgendwas unter 5:20 wäre doch großartig.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  21. #20446
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.824
    'Gefällt mir' gegeben
    2.507
    'Gefällt mir' erhalten
    2.090

    Standard

    Heute morgen wollte ich einfach nicht aufstehen, total müde, also noch 2 h Halbschlaf drangehangen. Aufgestanden, oh je, leichten Muskelkater in den Oberschenkeln nach einem Tag Pause + schwere Beine. Kein Wunder nach bereits gelaufenen 60 Km diese Woche, beste Voraussetzungen also für den 13,8 Km langen Dresdner Nachtlauf heute 20 Uhr . Hatte zwar nicht wirklich Bock darauf, aber es musste sein.

    Bei 26 Grad ging es dann los, erstaunlich wie man sich an die Wärme gewöhnen kann, fand es ok. Der erste Km ging mit 4:00 weg und es wurde dann von Km zu Km langsamer, Km 12 war mit 4:34 ein größerer Ausreißer. Auf den letzten knapp 2 Km kam dann noch mal die 3. Luft, das war richtig ge*l und macht Hoffnung. Gut, zwei Minuten langsamer als letztes Jahr, aber auch andere Vorrausetzungen. Offizielle Ergebnisse gibt es noch nicht, laut Uhr 13,76 Km, 58:17, 4:14 (~M Tempo), 86% ØHFmax. Bin damit zufrieden und der Lauf war wie jedes Jahr sehr schön. Wäre eventuell noch etwas mehr gegangen, übermorgen steht aber schon der nächste 30er mit Tempoanteilen an, bevor die Regenerationswoche anfängt.

    Allgemein hänge ich im direkten Vergleich zum Vorjahr vom Tempo ziemlich hinterher, bin echt gespannt wie sich dieses auf den Berlin M auswirkt. Letztes Jahr moderate WKm und "viele" Tempoeinheiten, dieses Jahr moderate Tempoeinheiten und viele WKm.

  22. #20447

    Im Forum dabei seit
    10.04.2012
    Beiträge
    2.065
    'Gefällt mir' gegeben
    489
    'Gefällt mir' erhalten
    598

    Standard

    Guten Morgen, allen WE-Startern viel Erfolg (und viel Vernunft )

    Hier stand eigentlich heute ein 30+ -Lauf an, den ich voraussichtlich streiche. Ich hab so ein eigenartiges Kribbeln unter beiden Füßen und bin nicht sicher, ob da die Plantarsehnen anfangen zu muckeln.
    Jetzt kämpfen gerade Engelchen und Teufelchen, ob Frau Tigertier sich das nur einbildet und da nichts ist und daher 30 drin sind (man kann sich auch auch zu Tode schonen und der LaLa wäre wichtig) oder ob es wirklich Sinn macht, lieber am wE gar nicht zu laufen& eine ggf. beginnende Reizung gleich zu kurieren. Morgen geht nichts, da sind wir zur Konfirmation und ab nächste Woche hab ich Vertretung...also kaum Zeit zum Nachholen..
    Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht. (Walter Bagehot)

    "Ist der Marathon für Frauen etwa auch 42,2 km lang?" (Überraschter Kollege im Büro)

  23. #20448
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    11.088
    'Gefällt mir' gegeben
    3.286
    'Gefällt mir' erhalten
    3.547

    Standard

    Moin Ihrs,

    @Alcx, Glückwunsch zum WK. Du hast wohl Vernunft walten lassen und dich für den 30er am WE aufgehoben. Ganz fein. Also Glückwunsch zum WK, auch wenngleich dieser langsamer war als im vergangen Jahr. Macht ja nix. Du hattest Spaß und das gehört dazu.


    Zitat Zitat von Tigertier Beitrag anzeigen

    Hier stand eigentlich heute ein 30+ -Lauf an, den ich voraussichtlich streiche. Ich hab so ein eigenartiges Kribbeln unter beiden Füßen und bin nicht sicher, ob da die Plantarsehnen anfangen zu muckeln. ..
    Loslaufen und schauen, ob sich was tut. Aufhören kannst du immer noch.

    Plantarfasziitis schleppe ich seit Sept. letzten Jahres mit mir herum. Das entwickelt sich langsam und wenn man es ignoriert, wird es irgendwann so richtig unangenehm. Hopple los und wenn die Schmerzen kommen, aufhören und kühlen. Dir viel Erfolg.

    So, habe mit 35,5 km die Woche abgeschlossen. Nicht viel, 3 Läufe, aber so geplant - wegen der Vernunft und so. Kommende Woche will ich wieder was zulegen, also an WKM. Mal schauen.

    Wünsche euch ein schönes WE
    Highlights bisher:
    16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
    03.10.2021 SIX STAR Finisher






  24. #20449
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.508
    'Gefällt mir' gegeben
    5.341
    'Gefällt mir' erhalten
    3.044

    Standard

    @Alcx Herzlichen Glückwunsch zum schönen MRT-Lauf. Ich bin wirklich gespannt, wozu Deine diesmalige Taktik mit mehr WKM und etwas weniger Tempo (für mich natürlich immer noch insgesamt gar unglaubliches Tempo) führt.

    @Tigertier Ich drücke Dir die Daumen, dass sich Dein ungutes Gefühl nur als Einbildung herausstellt.

    @Isse Du willst hier wohl das Vorbild der Vernunft im Starterfaden werden! Aber ganz im ernst: Ich finde Du gehst Deinen Wiedereinstieg nach den Problemen mit den Beinen extrem diszipliniert und klug an.


    Wir haben den Kindern für dieses Wochenende einen Ausflug versprochen (sie wissen noch nicht, dass es wieder in den Hansapark gehen soll - verratet also nichts). Beim letzten Mal hat sich mein kleinster kurz vor dem Aufbruch entschlossen, er wolle auch mit der Achterbahn "Rasender Roland" (ohne Looping) fahren (von der Körpergröße her hätten wir ihn wohl gerade so hineinschmuggeln können). Wir haben uns 10min angestellt und gerade als wir dran waren, wurde die Bahn wegen Regens geschlossen. Es gab dicke Krokodilstränen und seitdem redet er von der Eisenbahn "Rasender Roland". Morgen soll das Wetter etwas länger trocken bleiben (vermutlich kommt es dann ja aber doch wieder völlig anders als vorhergesagt), also fahren wir morgen. Das hieß für mich, dass der lange Lauf heute dran war. Ich hatte im Vorfeld reichlich Muffensausen. Ich habe vor allem >30km gehörigen Respekt. Heute war das völlig unnötig. Das war ein wahnsinnig schöner Lauf einer mir bis dahin in großen Teilen noch völlig unbekannten Strecke - viel am Wasser und in Hafengebieten. Ich laufe sicher bald mal wieder dort. Die ersten Kilometer waren noch etwas beschwerlich. Dann lief es aber. Am Ende waren es 32,3km @5:57 (es sollten 30km @6:00 werden, passt also).

    Euch allen ein wunderschönes Wochenende!

  25. #20450
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.596
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    714

    Standard

    Yo,

    das passt mal richtig gut

    Ich hab heute Pause... also nachher noch das Einhorn puscheln und freuen, dass unsere Mädels grad bei >35°C in der Sonne braten

    Alcs:

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 4)

Ähnliche Themen

  1. Partyborn 2010 - Der Paderborner Osterlauf Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 21:23
  2. Der Fußballhasser-Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 18:53
  3. Frage an die Starter des HH-Marathons
    Von diego67 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 15:04
  4. Achtung Bertlich-Starter!!!
    Von runningmanthorsten im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 18:33
  5. Ultimative Bertlich-Starter-Liste!
    Von Bertlich-Män im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 05.11.2003, 19:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •