1. #32526
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    749
    'Gefällt mir' gegeben
    484
    'Gefällt mir' erhalten
    1.921

    Standard

    Danke für die ganzen Beileidsbekundungen.

    Mich hat dann jetzt doch noch der Magen-Darm-Infekt meiner Frau heimgesucht. Dachte ja der Kelch geht an mir vorüber...
    Gestern beim MLR schon schlapp gefühlt und in der Nacht ging es dann los.
    Die Rennerei zum WC verbuche ich als Intervalltraining
    Soviel zum Thema "diese Woche normalisiert sich alles"

  2. #32527
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.169
    'Gefällt mir' gegeben
    3.527
    'Gefällt mir' erhalten
    3.362

    Standard

    Zitat Zitat von JBl Beitrag anzeigen
    G
    1km 5:29
    3km 5:13
    3km 4:59
    3km 4:42
    3km 4:28
    3km (4:09, 4:08, 4:12)
    Summe: 16km - 4:45

    Hinterher fühlte ich mich jedenfalls sehr gut und bei der Arbeit überdurchschnittlich energetisch
    ...
    Das ist ja mal eine tolle Einheit, du scheinst aus dem Tal rauszukommen.

  3. #32528
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.169
    'Gefällt mir' gegeben
    3.527
    'Gefällt mir' erhalten
    3.362

    Standard

    Zitat Zitat von Christoph83 Beitrag anzeigen
    Danke für die ganzen Beileidsbekundungen.

    Mich hat dann jetzt doch noch der Magen-Darm-Infekt meiner Frau heimgesucht. Dachte ja der Kelch geht an mir vorüber...
    Gestern beim MLR schon schlapp gefühlt und in der Nacht ging es dann los.
    Die Rennerei zum WC verbuche ich als Intervalltraining
    Soviel zum Thema "diese Woche normalisiert sich alles"
    Gute Besserung Christoph.

  4. #32529
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    10.212
    'Gefällt mir' gegeben
    334
    'Gefällt mir' erhalten
    4.004

    Standard

    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    so musste ich relativ schnell laufen und habe zum Schluss noch Gas gegeben
    Na klar, am Tag nach dem Intervalltraining musstest du unbedingt einen 16 km-Progressionslauf einschieben.
    2:55 oder DNS/DNF? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  5. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D-Bus:

    farhadsun (11.04.2018), Steffen42 (11.04.2018)

  6. #32530
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    14.265
    'Gefällt mir' gegeben
    8.798
    'Gefällt mir' erhalten
    6.773

    Standard

    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    Gute Besserung Christoph.
    +1

    Gute Besserung! Und hoffentlich bist Du bald wieder fit.

  7. #32531
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.169
    'Gefällt mir' gegeben
    3.527
    'Gefällt mir' erhalten
    3.362

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Na klar, am Tag nach dem Intervalltraining musstest du unbedingt einen 16 km-Progressionslauf einschieben.
    2:55 oder DNS/DNF? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
    Du kannst Gedanken lesen, dem ist nichts hinzuzufügen.

    PS. Zu miener Verteidigung: Gestern waren 9 schnelle km geplant, es waren aber nur 5 und auch moch langsamer als ich wollte.

  8. #32532
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    14.265
    'Gefällt mir' gegeben
    8.798
    'Gefällt mir' erhalten
    6.773

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Na klar, am Tag nach dem Intervalltraining musstest du unbedingt einen 16 km-Progressionslauf einschieben.
    2:55 oder DNS/DNF? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen

    PS. Zu miener Verteidigung: Gestern waren 9 schnelle km geplant, es waren aber nur 5 und auch moch langsamer als ich wollte.
    Ach, es ist doch immer wieder herrlich, diese letzten drei Wochen vor dem Wettkampf zu beobachten.


  9. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    D-Bus (11.04.2018), farhadsun (11.04.2018), leviathan (11.04.2018), mvm (12.04.2018)

  10. #32533
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.866
    'Gefällt mir' gegeben
    5.968
    'Gefällt mir' erhalten
    6.535

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen

    30 km @4:10 -> 30 km im Training 5 s/km schneller als Wunsch-MRT = "kein Problem"?

    Die Einheit ist sowas von absurd, dass das eigentlich nur ein Tippfehler sein kann (vielleicht war 4:20 Pace gemeint).
    Asche über mein Haupt. Da hast Du natürlich Recht. Irgendwie habe ich Bazille in meinem geistigen Auge immer bei Sub 4min/km. Ich denke, daß 30km MRT auf jeden Fall machbar sind. Ob sinnvoll ist natürlich eine andere Frage. Wahrscheinlich hängt das auch vom sonstigen Training ab. Daniels z.B. lässt in seinem Plan 13km MRT, 1,5km HMRT, 10km MRT, 1,5km HMRT laufen. Das sind 26 harte Kilometer. Dagegen finde ich 30km im MRT sehr moderat.
    Sinnvoll finde ich solche Einheiten nicht mehr. Mit 15km setzt man schon einen ordentlichen Reiz. 20km sind sicher auch ok. Bei längeren Läufen in diesem Bereich verschieben sich Risiko und Nutzen zu stark in die falsche Richtung. In der Regel brachte die erste Einheit dieser Art noch einen kleinen Nutzen. Spätestens ab Einheit 2 ging es dann bergab. Man vergisst leider häufig, daß man durch sehr moderates Training in die Lage versetzt wurde, solche Sessions überhaupt abspulen zu können. Dieser "Test" ist dann zwar eine Bestätigung, aber gar nicht die Ursache der Leistungsfähigkeit. Da führt einen die Euphorie gern auf die falsche Fährte.
    Gegen das Ausprobieren solcher mega harter Einheiten spricht nichts. Vielleicht kann unser Münsterländer viel mehr vertragen als wir.
    Zuletzt überarbeitet von leviathan (11.04.2018 um 15:48 Uhr)

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    D.edoC (11.04.2018)

  12. #32534
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.249
    'Gefällt mir' gegeben
    4.193
    'Gefällt mir' erhalten
    6.532

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Na klar, am Tag nach dem Intervalltraining musstest du unbedingt einen 16 km-Progressionslauf einschieben.
    2:55 oder DNS/DNF? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
    Farhad will Sub 3 laufen und ich teile Manfreds Einschätzung bzgl. HH, dass die Strecke 2-3 Minuten langsamer ist als z.B. Berlin.

    Bei 2:55er Form sind wir also schnell bei möglichen 2:57-58, Toptagesform und ideales Wetter vorausgesetzt, immer noch ein knappes Fenster. Vor allem, wenn man bedenkt, das Farhad unter den Langstrecklern hier der verkappte Kurzstreckler ist.

    Insofern natürlich sehr riskant, aber für Sub3 als Ziel ist Harakiri aktuell wohl notwendig.

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    farhadsun (11.04.2018)

  14. #32535
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.866
    'Gefällt mir' gegeben
    5.968
    'Gefällt mir' erhalten
    6.535

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Ich würde das eher so ausdrücken, dass ich einen Plan ausgewählt habe, der massiv auf meine Stärken abzielt.
    Das finde ich grundsätzlich sogar sehr positiv.

    Darüber ob es nun sinnvoller ist, einen Plan zu wählen der auf seine Stärken oder auf seine Schwächen abzielt kann man sicherlich vorzüglich streiten.
    Muss man aber gar nicht. Es spricht einiges für beide Wege. Ich würde ganz sicher wie Du auswählen.

    An meinen Schwächen versuche ich eher zwischen den Plänen zu arbeiten
    Hier kommen wir zu des Pudels Kern. Auch hier würde ich Dir grundsätzlich zustimmen. Ich würde aber unterscheiden zwischen Schwächen und Dealbreakern. Letztere kannst Du nicht einfach so auf einer A...backe abarbeiten. Und wie oben mehrfach geschrieben, ist es nicht schwierig und aufwendig dort etwas zu tun.

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Dartan (11.04.2018)

  16. #32536
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    10.212
    'Gefällt mir' gegeben
    334
    'Gefällt mir' erhalten
    4.004

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ich denke, daß 30km MRT auf jeden Fall machbar sind.
    Ich nicht. Aber es ist ja noch schlimmer:
    Wenn du mal den Daniels-Rechner anwirst, wirst du sehen, dass in diesem Fall 30 km-Renntempo 4:11 min/km sind. Da wäre es doch völliger Unsinn, 30 km im Training in 4:10 min/km laufen zu wollen.

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Insofern natürlich sehr riskant, aber für Sub3 als Ziel ist Harakiri aktuell wohl notwendig.
    Das meinte ich ja. Was will man auch machen, wenn man schon eine 3:02 stehen hat, und nu kaum besser drauf ist?
    - Harikiri?
    - Eine 3:03 nach Hause bringen, und dann Saisonpause?
    - Eine gemütliche 3:15 laufen, und 2 - 3 Wochen danach die sub-40 abhaken?
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  17. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D-Bus:

    farhadsun (11.04.2018), Tvaellen (11.04.2018)

  18. #32537
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.376
    'Gefällt mir' gegeben
    5.156
    'Gefällt mir' erhalten
    3.588

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Hier kommen wir zu des Pudels Kern. Auch hier würde ich Dir grundsätzlich zustimmen. Ich würde aber unterscheiden zwischen Schwächen und Dealbreakern. Letztere kannst Du nicht einfach so auf einer A...backe abarbeiten. Und wie oben mehrfach geschrieben, ist es nicht schwierig und aufwendig dort etwas zu tun.
    Da stimme ich vollkommen überein.

    Mir war ja auch schon länger klar, das die Grundschnelligkeit jetzt wirklich nicht zu meinen Stärken gehört. Nur dass die fehlende Grundschnelle mittlerweile offenbar selbst beim HM zum "Dealbreaker" geworden ist, und somit auch beim Marathon-Training langsam zum Problem wird, die Erkenntnis ist für mich dann doch neu.

    Somit werde ich nach Hamburg definitiv mehr Fokus darauf setzten. Nur jetzt 2,5 Wochen vor Hamburg noch groß irgendwas am Training zu ändern, das wäre mir dann doch zu risikoreich. (Also alles was über mal ein paar Strides extra hinausgeht.)

  19. #32538
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.866
    'Gefällt mir' gegeben
    5.968
    'Gefällt mir' erhalten
    6.535

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Ich nicht. Aber es ist ja noch schlimmer:
    Wenn du mal den Daniels-Rechner anwirst, wirst du sehen, dass in diesem Fall 30 km-Renntempo 4:11 min/km sind. Da wäre es doch völliger Unsinn, 30 km im Training in 4:10 min/km laufen zu wollen.
    An der einen Sekunde je km würde ich das Problem nicht festmachen wollen. Ich denke bzw. weiß aus eigener Erfahrung, daß es geht. So eine Einheit ist aber mental sowohl in der Durchführung als auch in der Vorbereitung fast wie der Wettkampf selbst. Und auch wenn man das laufen kann, muss man es erst einmal verdauen. Aufgrund meiner Erfahrungen würde ich diese Tempi auf 15km bis max. 20km begrenzen. Da würde ich auch nicht unterscheiden, ob das als TDL oder im Rahmen einer EB gelaufen wird.

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Somit werde ich nach Hamburg definitiv mehr Fokus darauf setzten. Nur jetzt 2,5 Wochen vor Hamburg noch groß irgendwas am Training zu ändern, das wäre mir dann doch zu risikoreich. (Also alles was über mal ein paar Strides extra hinausgeht.)
    Das würde ich jetzt auch nicht riskieren. Lauf das Ding mal schön nach Hause und dann werden die Karten neu gemischt. Und wirklich erst dann

  20. #32539
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    10.212
    'Gefällt mir' gegeben
    334
    'Gefällt mir' erhalten
    4.004

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Nur dass die fehlende Grundschnelle mittlerweile offenbar selbst beim HM zum "Dealbreaker" geworden ist, und somit auch beim Marathon-Training langsam zum Problem wird, die Erkenntnis ist für mich dann doch neu.
    Ich glaube nach wie vor nicht, dass das so stimmt.

    Nach Hamburg? Unbedingt zunächst vier Wochen Pause machen, und in der Zeit das weitere Vorgehen planen und/oder diskutieren.

    @Heiko: ich kann TDLs nicht so schnell wie Wettkämpfe laufen, egal ob 5k-TDL im 5er RT oder 30k-TDL im 30er RT.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  21. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D-Bus:

    leviathan (11.04.2018), tt-bazille (12.04.2018), Tvaellen (11.04.2018)

  22. #32540
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    14.265
    'Gefällt mir' gegeben
    8.798
    'Gefällt mir' erhalten
    6.773

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Ich nicht. Aber es ist ja noch schlimmer:
    Wenn du mal den Daniels-Rechner anwirst, wirst du sehen, dass in diesem Fall 30 km-Renntempo 4:11 min/km sind. Da wäre es doch völliger Unsinn, 30 km im Training in 4:10 min/km laufen zu wollen.
    Es steht ja auch explizit als "30 km Testlauf" im Plan. Testlauf = Wettkampf.

    Und ich komme mit einem VDOT von 53.6 auf ziemlich genau 4:10-4:11min/km als 30kRT.

    Edit: oszilliert zwischen 4:10/min und 4:11/min je nach Rechner und je nachdem, von was man ausgeht. Ich hab jetzt mal Sub 3 als 4:15min/km angenommen, da bringt dieser hier exakt 4:10 als 30kRT.

    https://runsmartproject.com/calculator/

  23. #32541
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.866
    'Gefällt mir' gegeben
    5.968
    'Gefällt mir' erhalten
    6.535

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    @Heiko: ich kann TDLs nicht so schnell wie Wettkämpfe laufen, egal ob 5k-TDL im 5er RT oder 30k-TDL im 30er RT.
    Jetzt verstehe ich, was Du sagen willst. Ich meinte 30km @ MRT und nicht @ 30k RT. Das würde wirklich nicht funktionieren.
    Bei den TDL kann man wohl meistens mit dem Messer am Hals bis zu ca. 75% der Renndistanz auch im Training laufen. 50% + reichen aber völlig aus.

    @Steffen: Wenn das ein Wettkampf ist, sieht die Welt natürlich anders aus.

  24. #32542
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    14.265
    'Gefällt mir' gegeben
    8.798
    'Gefällt mir' erhalten
    6.773

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    @Steffen: Wenn das ein Wettkampf ist, sieht die Welt natürlich anders aus.
    Ja, andererseits kann man sich vermutlich so einen Wettkampf an genau dem gewünschten Termin backen. Sprich: ich kenne keine 30k-WK in meiner Region.

    Aber wir haben ja gelernt, dass Adaptivität eine Kernkompetenz des ambitionierten Marathontrainierers sein muss/sollte.

  25. #32543
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    10.212
    'Gefällt mir' gegeben
    334
    'Gefällt mir' erhalten
    4.004

    Standard

    Testlauf = Wettkampf? Dann von mir aus, aber nicht mit 15 km am Vortag, und vier Tage danach gleich wieder 15 km im 30er Renntempo.

    Haben die Duisburger Montags-Wettkämpfe?
    Samstag 35 km 3:01 Std 5:10 min/km
    Sonntag 10 x 1 km, Trabpause 3 min 4:10 min/km
    Montag 10 km Testlauf in 38:00 min 3:48 min/km

    Auch geil: Samstag 35 km, Sonntag (wenigstens geringes) Tempo, Montag 10 km Wettkampf.

    Nur die Harten kommen in den Garten.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  26. #32544
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    14.265
    'Gefällt mir' gegeben
    8.798
    'Gefällt mir' erhalten
    6.773

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Haben die Duisburger Montags-Wettkämpfe?
    Meine Vermutung: der Plan wurde so in etwa mal gelaufen und danach aufgeschrieben und das passte mit den WK zufällig zusammen.
    Der 10er am Montag war dann wahrscheinlich ein Pfingst- oder Osterlauf.

    Edit:

    Nur die Harten kommen in den Garten.
    Da ist es doch auch am allerschönsten, oder nicht?

  27. #32545
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.459
    'Gefällt mir' gegeben
    2.199
    'Gefällt mir' erhalten
    1.999

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Asche über mein Haupt. Da hast Du natürlich Recht. Irgendwie habe ich Bazille in meinem geistigen Auge immer bei Sub 4min/km.
    Nee, bei weitem nicht. Ich träume von sub3 bei einem M. Ob das dieses Jahr schon klappt, da der M gerade mal 12 Monate nach Wiedereinstieg liegt, weiß ich nicht, möchte es aber gerne probieren. Derzeit sehe ich die 04:15 und denke, oh Gott, wie soll das denn gehen.
    In meinem Läuferleben habe ich bisher einen M in meiner Vita stehen mit 03:27 (ohne M-Vorbereitung nur aus der verlängerten Vorbereitung für den Hermannslauf). Daher finde ich einfach den Thread-Titel mit sub03:20 sehr charmant.

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Vielleicht kann unser Münsterländer viel mehr vertragen als wir.
    Wahl-Münsterländer und im Herzen Ostwestfale.

    Mehr vertragen als die Sachen, die ihr so macht, tue ich sicher nicht. Dafür denke ich hier regelmäßig, wie geht das denn.

    Ich für meinen Teil möchte einfach Struktur in den Trainingsalltag bekommen und schauen, ob es mit der Vorbereitung klappt und werde dann sehen, ob das Ziel nicht zu ambitioniert war. Ich denke die Grundgeschwindigkeit habe ich. Nur so zu trainieren, dass ich diese auch über so eine lange Distanz bringe,, dafür fehlt mir bis dato definitiv die Erfahrung.

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von tt-bazille:

    movingdet65 (11.04.2018)

  29. #32546
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.156
    'Gefällt mir' gegeben
    74
    'Gefällt mir' erhalten
    720

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Na klar, am Tag nach dem Intervalltraining musstest du unbedingt einen 16 km-Progressionslauf einschieben.
    2:55 oder DNS/DNF? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
    Das hört sich 2,5 Wochen vor dem Marathon in HH eher nach beginnender Tapering-Madness an, und entsprechend bin ich froh, dass ich meine anstehenden Marthons ohne großartiges Tapering sowie entsprechend auch ohne Risiko der Tapering-Madness absolvieren werde. Der einzige Punkt, der mich vor dem Doppelpack am Wochenende etwas beunruhigt, ist sind die angekündigten Temperaturen bis 20 / 22°C, aber ich warte mal ab ...
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  30. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rumlaeufer:

    farhadsun (11.04.2018), leviathan (11.04.2018), Steffen42 (11.04.2018)

  31. #32547
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.619
    'Gefällt mir' gegeben
    1.478
    'Gefällt mir' erhalten
    2.417

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Du läufst das permanent über 15km+ im Training. Da kann es doch kein Problem sein die Strecke gelegentlich zu verlängern. Oder sind diese lockeren Dauerläufe dann doch auf der letzten Rille? So hatte ich Dich nicht verstanden. Locker bedeutet doch auch, daß man zu jeder Zeit eine ordentliche Schippe drauflegen kann - Pace und/oder Distanz.
    Wobei ich immer noch nicht verstehe, dass ich vor 3 und 5 Wochen nicht mal eine 4:30 über 5-10 km halten konnte und am Sonntag eine 4:17-19 auf den ersten 14 km laufe, als wäre das das einfachste der Welt. Und direkt danach haue ich auch noch ~ 7 km lang eine 4:10 raus, als hätte ich davor im Liegestuhl gelegen. Natürlich ist das ein schönes Gefühl, aber verstehen kann ich es nicht.

  32. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Tvaellen:

    Antracis (12.04.2018), Derfnam (11.04.2018), farhadsun (11.04.2018), mvm (12.04.2018), Rumlaeufer (11.04.2018), tt-bazille (12.04.2018)

  33. #32548
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    8.866
    'Gefällt mir' gegeben
    5.968
    'Gefällt mir' erhalten
    6.535

    Standard

    Zitat Zitat von Tvaellen Beitrag anzeigen
    Wobei ich immer noch nicht verstehe, dass ich vor 3 und 5 Wochen nicht mal eine 4:30 über 5-10 km halten konnte und am Sonntag eine 4:17-19 auf den ersten 14 km laufe, als wäre das das einfachste der Welt. Und direkt danach haue ich auch noch ~ 7 km lang eine 4:10 raus, als hätte ich davor im Liegestuhl gelegen. Natürlich ist das ein schönes Gefühl, aber verstehen kann ich es nicht.
    Da würde ich doch einfach mal sagen, daß Du zum wichtigsten Zeitpunkt topfit an der Startlinie standest. Um dieses Timing beneiden Dich hier sicher einige, mich eingeschlossen

  34. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    movingdet65 (11.04.2018), Tvaellen (11.04.2018)

  35. #32549
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    14.265
    'Gefällt mir' gegeben
    8.798
    'Gefällt mir' erhalten
    6.773

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    ich kenne keine 30k-WK in meiner Region.
    Wie konnnte ich die Bertlicher Straßenläufe vergessen? Asche über mein Haupt.

    Bertlich ist nicht so weit von Duisburg. ;-)

  36. #32550
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.505
    'Gefällt mir' gegeben
    1.311
    'Gefällt mir' erhalten
    1.904

    Standard

    Moin! Freue mich über die zahlreichen PBs und bedauere das mit Anti.

    Ich habe mittlerweile auch die Segel gestrichen: 2 Wochen ging - warum auch immer - nix, und als Zuckerl gab's `ne Erkältung obenauf. Hieß also mal wieder DNS. Und da das erklärte Ziel ja Startlinie hieß... Und wenn man dann noch bedenkt, dass ich jetzt seit 2015 keinen ernsthaften WK gelaufen bin... Tja, da muss man auch mal ehrlich zu sich selbst sein und die Konsequenzen ziehen.

    Hatte jetzt einen Totalausfall in der Grundlagenphasen und nun auch in der Aufbauphase. Dann zu glauben, die heiße Phase zu erreichen oder gar zu meistern, wäre wohl äußerst naiv. Bin aber jetzt nicht verbittert oder so. Haben jetzt 2 Urlaube (Juni/August) gebucht und ich versuche mich gerade als Schönwetterläufer. Ganz ehrlich: Ich hab wirklich keine Langeweile, und es gibt echt Schöneres als morgens um 6 Uhr in einem 25m-Becken slalom um die Rentner zu schwimmen. Wenn man so was auf sich nimmt, muss auch schon was dabei rauskommen. Aber so...

    Wie gesagt, bin echt nicht verbittert. Aber wie dem auch sei: Ich wünsche allen hier weiterhin viel Erfolg. Und ich bin schon gespannt, was ihr so in Hamburg (oder wo auch immer) reißt.

    ,
    der Friese
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •