+ Antworten
Seite 208 von 1501 ErsteErste ... 1081581982052062072082092102112182583087081208 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.176 bis 5.200 von 37512
  1. #5176
    Avatar von Tanztigger
    Im Forum dabei seit
    23.05.2012
    Ort
    Jever
    Beiträge
    389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @MichaelB
    Warum denn keinen Ultra? Für mich ist das mein Fernziel und mein größter Traum.
    TT
    Nordish by nature

  2. #5177

    Im Forum dabei seit
    12.05.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    400
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Heute stand HM WK im Trainingsplan, also habe ich mich um 8:30 auf den Weg zum Kemnader Burgenlauf gemacht. Laut Ausschreibung waren 2 Runden auf einer flachen Strecke zu absolvieren. Flach??? Schon auf dem Parkplatz hatte ich das Gefühl, dass flach irgendwie anders ist.
    Ich wohne am Niederrhein und das ist für mich flach Na ja, irgendwie habe ich es trotzdem geschafft die Brücken hochzurechnen und bin nach 1:54:12 und neuer PB ins Ziel gekommen Die letzten 2 km konnte ich das Tempo allerdings nur halten, weil ein sehr netter( unbekannter) Läufer nicht mehr von meiner Seite gewichen ist und mich pausenlos motiviert hat. Wäre er nicht gewesen, wäre meine Zeit bestimmt um einiges schlechter gewesen. Bei mir sind die letzten 2-3 km immer ein totaler Kampf und ich frage mich dann immer warum ich mir das antue. Manchmal habe ich dann einfach keine Lust mehr mich zu quälen und werde dann immer langsamer. Im Ziel ärgere ich mich dann immer . Heute war das zum Glück anders, so dass ich mit dem Ergebnis rundum zufrieden bin.

    Wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche und viele schöne Läufe bei schönem Wetter

    Viele Grüße Klummi

  3. #5178
    Späteinsiedler Avatar von Turbito
    Im Forum dabei seit
    11.06.2011
    Ort
    Hochsauerland
    Beiträge
    1.225
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Klummi Beitrag anzeigen
    Heute stand HM WK im Trainingsplan, also habe ich mich um 8:30 auf den Weg zum Kemnader Burgenlauf gemacht. Laut Ausschreibung waren 2 Runden auf einer flachen Strecke zu absolvieren. Flach??? Schon auf dem Parkplatz hatte ich das Gefühl, dass flach irgendwie anders ist.
    Naja, aber profiliert ist die Strecke nun auch wieder nicht. Vielleicht leicht wellig. Da ist vielleicht die Bergauf-Startgerade und ein kleiner Buckel hinter der Autobahnbrücke, aber sonst ist das doch alles flach, oder? Na jedenfalls herzlichen Glückwunsch zur PB.

    Ich für meinen Teil quäle mich ungern, wenn ich keine gute Zeit mehr erreichen kann, aber Du warst doch offenbar klar auf PB-Kurs! War das nicht genug Motivation?

    Wie war denn das Wetter? Ich habe ein Startaufstellungsfoto gesehen, da sah der Straßenbelag naß aus.

    Grüße
    Ralf
    M55 *** Läufer seit 05/2011
    PB: 5 km: 21:21 (10/2014); 10 km: 44:15 (11/2016); 15 km: 1:09:32 (12/2014); HM: 1:50:19 (02/2015)

  4. #5179

    Im Forum dabei seit
    12.05.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    400
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Turbito Beitrag anzeigen
    Naja, aber profiliert ist die Strecke nun auch wieder nicht. Vielleicht leicht wellig. Da ist vielleicht die Bergauf-Startgerade und ein kleiner Buckel hinter der Autobahnbrücke, aber sonst ist das doch alles flach, oder? Na jedenfalls herzlichen Glückwunsch zur PB.

    Ich für meinen Teil quäle mich ungern, wenn ich keine gute Zeit mehr erreichen kann, aber Du warst doch offenbar klar auf PB-Kurs! War das nicht genug Motivation?

    Wie war denn das Wetter? Ich habe ein Startaufstellungsfoto gesehen, da sah der Straßenbelag naß aus.

    Grüße
    Ralf
    Das Wetter war gut, kurz vor dem Start hatte es leicht geregnet, ansonsten trocken aber ziemlich hohe Luftfeuchtigkeit . Wir mussten pro Ründe 2 Fahrradbrücken?? hochlaufen und die haben mir in der zweiten Runde den Rest gegeben. Mein( e) 305 hat 630 Höhenmeter gemessen, aber das kann glaube ich nicht sein, oder? Nur zum Vergleich, hier am Niederrhein hatte ich bei meinem letzten 30 km 250 Höhenmeter Klar war die PB Motivation genug, aber das hätte halt auch noch geklappt, wenn ich zum Schluß langsamer geworden wäre. Der " Unbekannte" hat mir allerdings zu einer Zeit verholfen die ich mir heute gar nicht zugetraut hätte. Wenn mein Kopf einmal sagt" was soll der Mist" , dann fällt es mir enorm schwer weiter zu kämpfen, da hilft ein " Motivator" ungemein

    Viele Grüße Klummi

  5. #5180
    läuft im Mittelfeld Avatar von chillie_
    Im Forum dabei seit
    12.09.2012
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.784
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Starter,

    ich lasse es mal noch mehr Besserungswünsche hier reinzuwerfen ... am Ende müssen wir von Starter-Faden auf Besserungs-Faden umsiedeln

    Der Laufplan für letzte Woche ging nicht ganz auf. Samstag hat es nicht geklappt, Sonntag musste ich mich beinahe rausprügeln - Bindfadenregen, Dunkle Wolken (19:45 Uhr) und Wind ... die grässlichen Vorboten des Herbstes (ich musste den ganzen Lauf an die Marathonvorbereitung denken ....).
    Heute ist unerwartet noch ein Termin dazwischen gekommen ... also heute wieder nix mit Laufen. Donnerstag bis Samstag wieder unterwegs... da weiß ich auch noch nicht ob ich überhaupt zum Laufen komme.
    Irgendwie sollen also Di, Mi, Sa, So die 4 Einheiten rein ... nicht wirklich angenehm und Urlaubskompatibel - das hatte ich mir auch anders vorgestellt.

    Morgen ziehe ich wohl wieder den langen vor und Laufe ggf. am Mittwoch wenn ich den Lauf gut verdaut hab einen lockeren mit rein. Samstag Abend wieder nach der Rückreise und Sonntag wieder 10km.
    Tempotraining hab ich ob der ziemlich miesen Verteilung erst mal gekippt - genau so wie eine feste Zeitvorgabe für den HM im Oktober. Ich werde wohl einfach so vor mich hin trainieren. Die gezielten Tempotrainings sind gestrichen - wenn ich etwas hinbekomme gut, aber nicht gezielt. Damit trage ich auch den 2 Wochen Dienstreise Rechnung die direkt an den Urlaub anschließen.

    Naja, wie auch immer - euch allen eine schöne neue Woche.
    VG
    Daniel
    mein Sportblog : Endurange | road - trail - bike

    WK-Planung Run:

    22.03.2015 - 10K - Citylauf Dresden / 12.04.2015 - HM - Obermain Marathon / 03.05.2015 - HM - Weltkulturerbelauf Bamberg / 10.05.2015 - 10,5K - Maisels Fun Run / 20.06.2015 - 36km - Zugspitz Basetrail XL / 27.09.2015 - MRT - Berlin Marathon

    WK-Planung Bike:

    17.05.2015 - 70km - Rund um die Altstadt Nürnberg / 31.05.2015 - 300km - Mecklenburger Seenrunde / 26.07.2015 - 170km - Arber Radmarathon / 02.08.2015 - 165km - Frankenwald Radmarathon

  6. #5181
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    11.089
    'Gefällt mir' gegeben
    3.286
    'Gefällt mir' erhalten
    3.547

    Standard

    Hello liebe Starter,

    auch von mir ein kleines Lebenszeichen.

    @Klummi, herzlichen Glückwunsch zu dieser schönen Zeit. Ich freue mich ganz doll für dich mit. Ganz toll ist deine Zeit.

    @chillie, wat solls. Irgendwann wird es wieder besser. Vl. sollten wir alles so nehmen, wie es kommt. Erzwingen kann man eh nix. Trainiere doch erst einmal so, dass du dennoch voran kommst, aber auch deine Familie, deine Arbeit und Dienstreisen nicht zu kurz kommen. Dieses ständige unter Druck setzen ist vl. noch kontraproduktiv.

    Tja, ich hatte gestern auch einen HM WK. Es war zwar meine PB aber ich war nicht zufrieden. Für das, was ich hier jede Woche meine zu leisten ... Eine 2:06:xx stand am Ende und ich war komplett fertig. Vermutlich bin ich zu schnell los. Ich war froh über diese Distanz dieses Mal zu kommen. Höhenprofil hatte die Strecke auch und musste 2x zurückgelegt werden. Ich will nicht analysieren. Ggf. war es mein eigener Druck. Ich trainiere seit vielen Monaten immer wieder diese Distanzen, die mir sonst so leicht fallen, wo ich im Training sogar bessere Zeiten habe und ich mich danach immer noch wohl fühlte. Gestern war halt der Wurm drin.

    Samstag habe ich nochmal einen WK auch den Halben. Diesen wollte ich eigentlich genießen und langsam davon trotten. Ich versuchs einfach nochmal. Stelle mich dieses Mal nach hinten und versuche es so zu machen wie immer, wie im Training. Langsam und dann Schnelligkeit. Dass ich eh immer grottenschlechte Zeiten habe weiß ich ja. Aber bei so viel Training, irgendwas muss sich doch mal auszahlen davon

    Euch allen liebe Grüße
    Highlights bisher:
    16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
    03.10.2021 SIX STAR Finisher






  7. #5182

    Im Forum dabei seit
    12.05.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    400
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @ Det-isse,

    Hey, jetzt nicht den Kopf hängen lassen. Der nächste HM wird bestimmt besser und immerhin bist du PB gelaufen.
    Bist du denn wie geplant ohne Uhr los?Ich weiss ja nicht nach welchem Plan du trainierst, aber manchmal kommt es mir so vor, als wäre das etwas viel. Wir trainieren ja beide für den Berlin Marathon( freu mich schon, habe aber gleichzeitig auch Panik) und du läufst viel, viel mehr als ich. Vielleicht bist du auch "müde" und zu wenig ausgeruht? Wenn ich mir deine km für den August anschaue, dann finde ich das enorm viel, ich habe locker 80km weniger gemacht.Danke für die Glückwünsche, habe mich auch tierisch gefreut, allerdings hätte ich auch keine 100 m mehr weiterlaufen können. Ich war vollkommen platt Sieht dein TP für nächste Woche den WK vor, oder läufst du den weil du es möchtest? Setz dich nicht zu sehr unter Druck!!

    Viele liebe Grüße Klummi

  8. #5183
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.895
    'Gefällt mir' gegeben
    57
    'Gefällt mir' erhalten
    226

    Standard

    Zitat Zitat von Det_isse Beitrag anzeigen
    Aber bei so viel Training, irgendwas muss sich doch mal auszahlen davon
    Wenn ich das richtig verstehe, war das aber doch ein HM einfach so aus dem Training heraus.
    Dass man den nicht voll laufen kann ist ja klar, da keine Regeneration stattfand.
    Und dann nächstes WE noch einen HM?

    So ganz ausgegoren erscheint mir das alles nicht ...

    Dunkel, nass, windig, kalt. - "Yeah, let's go!!!"
    RUN 3! - Kipchoge Power! - No, I won't give in - Unstoppable

  9. #5184
    ankommen und angekommen Avatar von Ruhrläuferin
    Im Forum dabei seit
    03.08.2013
    Ort
    Königstein/Hattingen
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Det_isse Beitrag anzeigen
    Dass ich eh immer grottenschlechte Zeiten habe weiß ich ja. Aber bei so viel Training, irgendwas muss sich doch mal auszahlen davon
    Och nee, nee.

    Was willste du noch? Du bist, wenn ich es richtig gelesen habe, fast 15 min schneller gewesen, als im Jahr zuvor. Das dürften etwa 2,5 km sein! Das ist eine riesen Steigerung.
    Dein Ziel sind die M's. Die HM sind Training.

    Mein Tip. Lauf mit Uhr. Bei deiner PB 10er wars ne Helfer oder die Stadionuhr.
    Nix ist schlimmer, als über die langen Distanzen zu schnell zu starten.

    Ich kann auch nicht schnell rennen, aber immer so 5:30-5:50. Egal ob 10er, HM, M oder UM.
    Is eben so. Machste nix dran. Aber immer ankommen.

    BTW, dein WK-Takt ist der Hammer.

  10. #5185
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.596
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    714

    Standard

    Moin,

    Det_isse: Kopf hoch - und nach dem Lauf ist vor dem Lauf, von daher...

    Ruhrläuferin: ohne den Takt schmälern zu wollen, aber was Turbito hier letztes Jahr abgerissen hatte war erst mal Hammer

    Von wegen Laufen ist immer gleich - heute fand ich es im Gegensatz zu vorgestern um Welten anstrengender obwohl ich a) langsamer war und b) nur 9Km zusammen kamen
    Außerdem schon-wieder-Hustenreiz

    Mal sehn wie´s weiter geht

    Gruß
    Michael

  11. #5186
    Späteinsiedler Avatar von Turbito
    Im Forum dabei seit
    11.06.2011
    Ort
    Hochsauerland
    Beiträge
    1.225
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Det_isse Beitrag anzeigen
    Tja, ich hatte gestern auch einen HM WK. Es war zwar meine PB aber ich war nicht zufrieden. Für das, was ich hier jede Woche meine zu leisten ... Eine 2:06:xx stand am Ende und ich war komplett fertig.
    Hmmm, so eine Leistung kann man natürlich aus verschiedenen Sichten sehen. So manche bei uns im Verein aus deiner AK wäre froh und glücklich mit der Zeit, aber ich verstehe dich auch, weil ich WK-Ergebnisse oft bei mir selbst auch mit gemischten Gefühlen sehe. Erst recht verstehe ich das, wenn ich mal in dein Trainingstagebuch schaue. Mit dem Trainingsaufwand wäre ich an deiner Stelle mit der Zeit auch nicht zufrieden.

    Zitat Zitat von Det_isse Beitrag anzeigen
    Ich trainiere seit vielen Monaten immer wieder diese Distanzen, die mir sonst so leicht fallen, wo ich im Training sogar bessere Zeiten habe und ich mich danach immer noch wohl fühlte. Gestern war halt der Wurm drin.
    Vielleicht, vielleicht auch nicht. Ich würde eher in eine ähnliche Richtung denken wie Blende8. Grob überschlagen hattest Du in der WK-Woche rund 75 km und in der Woche davor über 90, richtig? Das sind Umfänge, da würde mein Bewegungsapparat auseinanderfallen. Gut, Du scheinst das ja schon eine Weile ausgehalten zu haben, aber 75 km in der WK-Woche inkl. HM halte ich für übertrieben. Insbesondere 16 km noch am Donnerstag, das ist für mich kontraproduktiv.

    Zitat Zitat von Det_isse Beitrag anzeigen
    Aber bei so viel Training, irgendwas muss sich doch mal auszahlen davon
    Das wird sich ja auch auszahlen, evtl. schon, sobald Du nur genügend ausgeruht bist. Bei den Umfängen mußt Du ja jetzt eine Bomben-Ausdauer haben. Du solltest aber im Training ein waches Auge dafür haben, ob die Leistungskurve nach unten zeigt. Wenn auch nur das geringste Anzeichen zu erkennen ist, Gang runterschalten und mehr regenerieren. Wenn Du schon am Sa noch einen HM läufst, dann mach jetzt mal eine Regenerationswoche bis dahin, dann siehst Du ja, ob es dann besser läuft. Und nach dem Sa. unbedingt auch wieder ausreichend regenerieren. Du bist keine Maschine.

    Alles Gute!

    P.S.: Ein- und Auslaufen beim WK mehr als 9 km ?!? Habe ich das richtig gelesen?
    M55 *** Läufer seit 05/2011
    PB: 5 km: 21:21 (10/2014); 10 km: 44:15 (11/2016); 15 km: 1:09:32 (12/2014); HM: 1:50:19 (02/2015)

  12. #5187
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    11.089
    'Gefällt mir' gegeben
    3.286
    'Gefällt mir' erhalten
    3.547

    Standard

    Guten Morgen liebe Starter,

    danke für eure Meinungen. Heute sieht alles wieder deutlich rosiger aus. Habe ein Regenerationsläufchen hinter mir, ohne Stress und es war wie immer. Ich hätte noch weiter laufen können. Als wäre nix gewesen.

    @Klummi, ja, ich bin ohne Uhr los. Hatte nur zur Dokumentation für zuhause Runtastic in der Hosentasche hinten. Mein Mann schenkt mir jetzt zum Geb. noch ein Garmin-Schätzchen, die 305er. Mal sehen, ob ich damit klar komme.

    @blende, ja, es war ein Unterdistanz-WK aus dem Training heraus. Diesen HM jetzt am Samstag ist ein Gefallen an einen Freund von mir. Wir wollten zusammen schon den Rennsteiglauf laufen, jedoch hatte ich an dem WE ehrenamtliche Tätigkeiten und die gingen damals vor. Den kommenden HM wollte ich aber dann ganz gemütlich laufen ursprünglich.

    @Ruhrläuferin, mein Instinkt hat mich nicht im Stich gelassen bei dir. Du weißt einiges und vermutlich noch mehr
    Jepp, 16 Min. war dieser Lauf hier schneller als bei der gleichen HM-Veranstaltung im letzten Jahr. Das war allerdings damals mein 2. überhaupt. Da sind noch größere Steigerungen möglich. Ich bin mir ziemlich sicher, ich bin zu schnell losgedonnert. Alles richtig. Auch futtere ich sonst so gut wie nichts. Mal bei LaLas oder bei sehr anstrengenden Quali-Einheiten eine Banane. Samstag hatte ich mir 2 Schrippen + Banane reingedreht. Vermutlich zuviel.

    @Michael, danke für den Zuspruch. Du bist vermutlich bereits wieder am ausbrüten irgendeines Infektes. Für dich liebe Grüße und gute Besserung.

    @Turbito, ich kann leider nicht mehrere Textpassagen zitieren. Habe noch nicht herausgefunden, wie das funktioniert.
    Du hast recht, mit dem Trainingsaufwand und der Leistung kann man nicht zufrieden sein. Aber das sollte man differenziert sehen. Wenn kein WK ansteht, trainiere ich so die 60 WKM. Nun 4 Wochen vor dem Berlin M werden natürlich die Km hochgefahren. Wann, wenn nicht jetzt. Die machen mir auch keine Probleme. Ich bin Umfänge gewohnt. Am Tempo arbeite ich, ändern wird sich wohl nicht viel.

    Der HM war aus dem Training heraus und ich hatte bereits um 25 WKM letzte Woche herunter gefahren. Hatte bis auf Montag (8k TDL-und auch noch entschärft) keinerlei Temposachen. Es waren alles reine Regenerationsläufe, die mir absolut nichts ausmachten. Mir ging es im und nach jedem Lauf super.

    Die 9k die du ansprichst, waren auch kein Fehler. 2k waren Einlaufen und 7k hing ich an den HM ran. Es wäre den Tag ein LaLa mit 34k dran gewesen. So kam ich wenigestens auf 30k. Mir fehlen sonst die langen Läufe.

    Diese Woche habe ich Entlastungswoche. Die Umfänge sind ähnlich wie letzte Woche, also reduziert um 25 % und keinerlei Tempo.

    Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Tag und macht was daraus. Liebe Grüße
    Highlights bisher:
    16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
    03.10.2021 SIX STAR Finisher






  13. #5188
    Späteinsiedler Avatar von Turbito
    Im Forum dabei seit
    11.06.2011
    Ort
    Hochsauerland
    Beiträge
    1.225
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Gut, was das EIn-/Auslaufen angeht, da sind z.B. bei Steffny für einen HM auch extra 6 km vorgesehen, das scheint so unüblich nicht zu sein. Ich gebe aber zu bedenken, daß, wenn der WK einen mehr als erwartet gestreßt hat, das Auslaufen dann irgendwann wieder nachrangig wird. Manchmal macht man damit eher noch mehr kaputt, als daß es den gewünschten Nutzen bringt. Das ist nicht von mir, kann es leider aber nicht mehr mit einem Zitat belegen.

    Ich habe das Gefühl, bei dir passen WK-Ziel, Umfang und Tempo irgendwie nicht zusammen. Ich meine das nicht böse oder kritisierend, ich prüfe das einfach nur mal gegen die gängige Literatur. Von deinem Umfang her müßtest Du theoretisch grob geschätzt nach Steffny einen M in 3h15 anpeilen, nach Beck in 3h-3h15. Dann müßtest Du aber einen HM-Test-WK planmäßig in 1h32 (Steffny & Beck) hinbekommen. Auch deine 10K-Vorleistung paßt nicht dazu. Demnach wäre eher ein Ziel von 3h45 realistisch, was ich bei dir auch so in etwa vermute. Da kämst Du dann aber wieder mit 40-65 Wkm aus (Steffny & Beck, wohlgemerkt 65 km als maximale Belastungswoche, nicht als Durchschnitt).. LaLa-Tempo ist zwar i.O. für 3h45, aber deine Intervalle sind dafür etwas zu langsam. Irgendwie paßt das alles nicht so recht zusammen.

    Es gibt eine Regel, daß man ausgefallene Einheiten nicht nachholen sollte. Die TP sind auf die vertretbare Belastung hin ausgerichtet, da kann man nicht einfach mal Unterdistanz-Test-WK und LaLa in einem Aufwasch erledigen. Auch wenn dir dann die LaLas fehlen, dann fehlen sie eben. Das ist immer noch besser, als wenn bei dir kurz vor dem Ziel-WK die Lichter ausgehen. Bei deinem Umfängen bräuchtest Du dir um fehlende einzelne Einheiten am allerwenigsten Sorgen machen, denke ich.
    M55 *** Läufer seit 05/2011
    PB: 5 km: 21:21 (10/2014); 10 km: 44:15 (11/2016); 15 km: 1:09:32 (12/2014); HM: 1:50:19 (02/2015)

  14. #5189
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.895
    'Gefällt mir' gegeben
    57
    'Gefällt mir' erhalten
    226

    Standard

    Zitat Zitat von Turbito Beitrag anzeigen
    Ich habe das Gefühl, bei dir passen WK-Ziel, Umfang und Tempo irgendwie nicht zusammen.
    Es scheint hier einer der Fälle vorzuliegen, wo die Ausdauer deutlich besser ausgebildet ist als die Schnelligkeit.

    Dunkel, nass, windig, kalt. - "Yeah, let's go!!!"
    RUN 3! - Kipchoge Power! - No, I won't give in - Unstoppable

  15. #5190
    Späteinsiedler Avatar von Turbito
    Im Forum dabei seit
    11.06.2011
    Ort
    Hochsauerland
    Beiträge
    1.225
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Ja, so sieht das aus. Wobei ich mich Frage, ob das nicht auch die Wirkung des Trainingsprogramms sein könnte, wenn es z.B. in ähnlicher Form schon seit einiger Zeit trainiert wird. Ein etwas ausgewogenerer Mix mit mehr Qualität und weniger Quantität kann evtl. dasselbe erreichen und laugt den Körper vielleicht weniger aus. Überlastungssymptome kommen schleichend und werden oft nicht rechtzeitig erkannt. Nur so als Warnung, das soll natürlich kein Versuch einer Ferndiagnose sein. Ich erinnere mich auch, daß Mocki in ihrer RW-Kolumne mal ähnliches geschrieben hat. Da hatte sie die Erfahrung gemacht, daß sie, nachdem sie ihr Umfänge an die der Konkurrenz nach oben angepaßt hatte, sie am Ende so müde war, daß sie die Einheiten zu langsam absolvierte und die WK-Zeit am Ende darunter auch entsprechend gelitten hatte. Danach schraubte sie ihre Wochen-km wieder runter zugunsten besserer Qualität und schon stimmten auch die Ergebnisse wieder. "Viel hilft viel" gilt nicht immer. Wie gesagt, nur so als Denkanstoß ...
    M55 *** Läufer seit 05/2011
    PB: 5 km: 21:21 (10/2014); 10 km: 44:15 (11/2016); 15 km: 1:09:32 (12/2014); HM: 1:50:19 (02/2015)

  16. #5191
    läuft im Mittelfeld Avatar von chillie_
    Im Forum dabei seit
    12.09.2012
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.784
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Starter, melde mich kurz. Heute langer Lauf am frühen Morgen. Nach 1 Kaffee und einem kleinen Glas O-Saft ging es 23,6km auf einem Radrundweg. 13km durch die absolute Stille des Waldes (aber nur Forstautobahnen ... wobei ich diesen Wald bald auf den Trails in Angriff nehmen werde) 10,6km dann nur noch auf dem Radweg.
    Lief alles ganz locker, bis bei KM18 plötzlich die linke Achillessehne zickte - inzwischen wird es wieder besser - Bein hoch und Ruhe. Ansonsten ein toller Lauf, schnell noch Brötchen mitgenommen und die vielen kcal wieder nachgefüllt.

    Für mich war das die wichtigste Einheit der Woche, darum bin ich froh, dass ich sie so gut abgespult habe. Vielleicht kriege ich noch einen Lauf unterwegs unter oder am Donnerstag Morgen und einen am Wochenende. Wenn es nicht geht, versuche ich eben irgendwie Richtung 50WKM zu kommen.

    Viele Grüße in die Runde und für Det_isse am Wochenende ist Daumen drücken vorgemerkt. Lass die Woche locker angehen, mein voll gelaufener HM hat bei meinen Aufzeichnungen den maximalen TRIMP (Trainingseffekt) ... um den Trainingsreiz umzusetzen braucht es auch mal weniger oder lockere Einheiten. Und egal was Du machst... viel Erfolg!!!
    mein Sportblog : Endurange | road - trail - bike

    WK-Planung Run:

    22.03.2015 - 10K - Citylauf Dresden / 12.04.2015 - HM - Obermain Marathon / 03.05.2015 - HM - Weltkulturerbelauf Bamberg / 10.05.2015 - 10,5K - Maisels Fun Run / 20.06.2015 - 36km - Zugspitz Basetrail XL / 27.09.2015 - MRT - Berlin Marathon

    WK-Planung Bike:

    17.05.2015 - 70km - Rund um die Altstadt Nürnberg / 31.05.2015 - 300km - Mecklenburger Seenrunde / 26.07.2015 - 170km - Arber Radmarathon / 02.08.2015 - 165km - Frankenwald Radmarathon

  17. #5192
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    11.089
    'Gefällt mir' gegeben
    3.286
    'Gefällt mir' erhalten
    3.547

    Standard

    Guten Morgen liebe Starter,

    @Turbito, du machst dir echte Gedanken. Ich danke dir recht herzlich dafür. Dass das alles nicht zusammenpasst, erkennst du völlig richtig und ist i.Ü. auch meine Meinung. Aus all dem was du zusammengetragen hast bei meinem Trainingslevel, müsste ich abgehen wie Zäpfchen ...

    Diese Woche mache ich wie beschrieben, deutlich ruhiger. Die Umfänge sind locker und beeinträchtigen mich nicht. Sind alle in der Regenerationsgeschwindigkeit und deutlich verkürzt. Durch die 2 WKs gibt es die Woche keinerlei Tempi, wie schon beschrieben. Die nächsten 2 Woche werde ich nochmals vorgehen wie geplant mit 2 Quali-Einheiten pro Woche und 1 LaLa. Dann ist eh Reduzierung und Tapern.

    @blende, vermutlich ist es so. Die Ausdauer ist deutlich besser als der Rest. Aber was heißt das nun in der Konsequenz? Ich habe umfängliche Quali-Einheiten. Diese sind bei mir schon ausgereizt.

    Was ist denn ggf. veranlagungsbedingt, Schnelligkeit oder Ausdauer?

    @chillie, bin an lockeren Einheiten ... seit letzter Woche schon ... Danke für deine lieben Wünsche. "Wird schon werden" sage ich mal lieber nicht ...

    Allen seuchengeplagten gute Besserung. Den Wiedereinsteigern und Läufern erfolgreiche TE, liebe Grüße und einen wunderschönen Tag.
    Highlights bisher:
    16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
    03.10.2021 SIX STAR Finisher






  18. #5193

    Im Forum dabei seit
    22.04.2013
    Ort
    im schönen Oberbergischen =)
    Beiträge
    45
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Moin liebe Starter,

    melde mich auch mal wieder aus meiner Pausenecke. Irgendwie will der Ärger nicht so ganz verschwinden und inzwischen bin ich doch arg geknickt deshalb. Letzte Woche noch einmal ordentlich Autsch gehabt, seitdem scheint es sich aber schneller wieder eizukriegen als vorher. Wenns so weitergeht, warte ich noch den Doc nächsten Donnerstag ab und kann dann hoffentlich ganz vorsichtig wieder einsteigen. Da die Ausdauer inzwischen bestimmt wieder nahe bei Null ist, gibt es der Einfachheit halber wohl wieder einen Einsteigerplan, dann aber mit je zwei Pausentagen zwischendurch, also mehr als nur gemütlich. Ernüchternder Gedanke.

    @Det_isse: Daumendrücken fürs Wochenende ist vorgemerkt. Freu dich trotzdem bissi, dass du deiner Vorjahreszeit mehr als eine Viertelstunde abgenommen hast.

    Allen Lädierten auch von mir gute Besserung und wer darf, dem wünsche ich gute Läufe.

  19. #5194
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.895
    'Gefällt mir' gegeben
    57
    'Gefällt mir' erhalten
    226

    Standard

    Zitat Zitat von Det_isse Beitrag anzeigen
    @blende, vermutlich ist es so. Die Ausdauer ist deutlich besser als der Rest. Aber was heißt das nun in der Konsequenz? Ich habe umfängliche Quali-Einheiten. Diese sind bei mir schon ausgereizt.
    Das glaube ich nicht.

    Die Frage ist, was du willst.
    Ist es so ok für dich? Dann kann ja alles so bleiben.
    Willst du aber schneller werden, dann würde ich was ändern.
    Was das ist, kann ich nicht sagen, da ich dich und deinen Plan nicht kenne.
    Tendenziell ist mein Eindruck, dass du zu schnell auf die ganz langen Strecken gegangen bist.
    Für die Schnelligkeit ist es aus meiner Sicht besser, diese erst mal auf kürzeren Strecken zu verbessern.

    Aber vielleicht dauert es bei dir auch einfach noch etwas.
    Ich würde jedenfalls nicht nachlassen, auch Geschwindigkeit zu trainieren.

    Dunkel, nass, windig, kalt. - "Yeah, let's go!!!"
    RUN 3! - Kipchoge Power! - No, I won't give in - Unstoppable

  20. #5195
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.596
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    714

    Standard

    Moin,

    zu Trainingsplänen und wie man planvoll schneller wird kann ich leider keinen g´scheiten Rat geben... ich laufe meist einfach los, mal kurz und knackich und mal länger und gemach

    Für die nächsten Tage laufe ich aber erstmal wieder gar nicht... die Schaizze, die mich seit zwei Wochen verfolgt, scheint jetzt endgültig angekommen zu sein
    Heute ging es gar nicht mehr, also ab zum Doc und der empfahl "Viel Trinken, viel Ruhe, viel schlafen... und keine Anstrengung"
    Danke.

    Den WK am 15ten kann jetzt also weniger als erste PB über die 10 Meilen angehen sondern erstmal auf ankommen laufen...
    Nur auf Ankommen traue ich mir allerdings schon auch ohne "richtiges" Training zu.
    Vielleicht schaffe ich es ja, mich an meinen Freund zu kleben und somit zuminnigens unter 90min zu bleiben.

    Ab ins Bett und weiter Born to Run lesen

    Gruß
    Michael

  21. #5196
    Ich trainiere nicht, ich laufe nur :o) Avatar von saarthunder
    Im Forum dabei seit
    20.04.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    583
    Blog Entries
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von MichaelB Beitrag anzeigen
    Moin,

    zu Trainingsplänen und wie man planvoll schneller wird kann ich leider keinen g´scheiten Rat geben... ich laufe meist einfach los, mal kurz und knackich und mal länger und gemach

    Für die nächsten Tage laufe ich aber erstmal wieder gar nicht... die Schaizze, die mich seit zwei Wochen verfolgt, scheint jetzt endgültig angekommen zu sein
    Heute ging es gar nicht mehr, also ab zum Doc und der empfahl "Viel Trinken, viel Ruhe, viel schlafen... und keine Anstrengung"
    Danke.

    Den WK am 15ten kann jetzt also weniger als erste PB über die 10 Meilen angehen sondern erstmal auf ankommen laufen...
    Nur auf Ankommen traue ich mir allerdings schon auch ohne "richtiges" Training zu.
    Vielleicht schaffe ich es ja, mich an meinen Freund zu kleben und somit zuminnigens unter 90min zu bleiben.

    Ab ins Bett und weiter Born to Run lesen

    Gruß
    Michael
    Mach dir mal keine Gedanken über einen Lauf am 15.09. erst mal gesund werden, dass ist das wichtigste. Also gute Besserung.

    Nach 4, "Null Bock auf Laufen" , Tagen war ich heute morgen wieder on the Road . Heute waren es 17 km mit 240 Hm. Mal sehen ob ich an die guten alten Zeiten anknüpfen kann und 3 Tage am Stück schaffe. Für morgen hab ich mir meine Flachstrecke ausgesucht nur Asphalt und nur 30 Hm, ich will aber 20 km rocken, das wäre mein 2. für dieses Jahr. Am Freitag dann wieder im Wald mit Hm. dafür aber nur 10 - 12 km. Mal sehen was geht. Da ich ja nur aus Spaß an der Freude laufen hab ich ja nichts zu verlieren ob´s nun klappt oder nicht.

    Allen Kranken und Verletzten gute Besserung
    Gruß Saarthunder

    Seit Juli 2008 erlaufene Kilometer: 14.878 (Stand:22.03.16)


    Seit Juli 2015 erwalkte Kilometer: 946 (Stand:22.03.16)

  22. #5197

    Im Forum dabei seit
    15.11.2012
    Beiträge
    168
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo,

    ich lese hier mehr, als dass ich schreibe, wollte aber auch mal wieder "Piep" sagen. :-)

    Ich laufe jetzt relativ konstant ca. 30km/Woche, und versuche, meinen Halbmarathon-Trainingsplan einigermaßen abzuarbeiten. Ob es dann wirklich für den Halbmarathon Mitte Oktober in München reichen wird, werde ich einen Monat vorher entscheiden. Notfalls lasse ich mich eben auf die 10km-Strecke runterstufen, die läuft ein Kollege von mir auch mit, und wenn ich mich an den dranhänge, wird es eben kein HM-Debut, sondern hoffentlich eine neue PB auf 10km, das wäre doch auch nett. Laufen ist bei mir eben auch nur das "Dritthobby", da möchte ich mir nicht zu viel Druck machen, und mit der entspannteren Einstellung macht es auch gleich wieder viel mehr Spaß.

    Letztes Wochenende habe ich aber gemerkt, was ich doch für ein Flachlandindianer bin: wir waren in London, bei Freunden, die in der Nähe von Greenwich Park wohnen, und die Hügel im Park haben mich komplett geschafft. An den geplanten 14km-Lauf war nicht zu denken, und ich habe mich nur im Schneckentempo die Steigungen hochgeschleppt. Ich glaube, ich muss deutlich mehr in profiliertem Gelände trainieren, mal schauen, wie ich das im platten Erdinger Moos organisieren kann.

    @Det_Isse: Ich laufe zwar auf einem ganz anderen Niveau als Du, aber ich habe bei meinen bisher drei kleinen Wettkämpfen auch jeweils schlechtere Zeiten abgeliefert als im Training. Es hat mich auch total frustriert, und ich habe keine Ahnung, woran es liegt - ich hoffe, das gibt sich mit zunehmender Wettkampferfahrung. Trotzdem aber Glückwunsch zur neuen PB! (Und bei Deinen Laufleistungen kann ich nur noch mit den Ohren schlackern - Du läufst mehr in einem Monat als ich in einem halben Jahr! )

  23. #5198
    ... einen Schritt weiter. Avatar von EmHa
    Im Forum dabei seit
    20.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main -Nied
    Beiträge
    454
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Bei mir rückt die Stunde der Wahrheit immer näher. Am Sonntag werde ich meinen ersten Wettkampf laufen. Ich hatte am Sonntag noch mal einen, für mich, langen Lauf gestartet. Dabei wollte ich mal testen was passiert, wenn ich schnell starte. Bin also die ersten 4 KM um 5:15 Min. rum gelaufen. Ich habe ganz schön kämpfen müssen und bin dann vom Gas, obwohl ich sicher noch etwas weiter in dem Tempo gekommen wäre. Nach 3 km in über 6 Min. bin ich nochmal 3 schnelle KM gewetzt. Das hat mir zwar eine neue persönliche Bestzeit über 10km gebracht, aber ich war ziemlich geschafft. Ob ich das ohne die 3 langsamen km geschafft hätte, weiß ich nicht. Der Puls war hoch wie nie und trotzdem ist nur eine 57:18 rausgekommen. Also nur ein paar Sekunden verbessert. Trotz des vielen Trainings habe ich nicht das Gefühl wirklicher schneller zu sein als vor ein paar Wochen. Bin dann noch 4 km ruhig ausgelaufen und war den ganzen Tag ziemlich schwach. Es war, trotz 16 Grad ziemlich schwül, so dass ich ein wenig die Hoffnung habe, dass es vielleicht am Wetter lag.

    Montag habe ich nichts gemacht, gestern bin ich noch mal zügige 7 km gelaufen. Werde Samstag noch mal eine lockere 4km-Runde drehen und dann am Sonntag auf ein kleines Wunder hoffen, um zumindest mein Ziel von unter 55 zu erreichen.
    Nachdem ich eigentlich die ganze Zeit heimlich in Richtung 50 geträumt habe, scheint mir jetzt das Ziel von sub 55 schon sehr ambitioniert zu sein.

    Naja, es wir auf alle Fälle eine Basis rauskommen, auf der sich zielgerichtet ein Training aufbauen lässt, das mich auf alle Fälle weiter bringt.

    Euch allen gute Läufe und den Subgesunden gute Besserung.
    **************************************** *********************************
    Läufer seit 04/2013 PB offiziell: 5km - 23:54 | 10km - 47:08 | HM - 1:48:59
    **************************************** *********************************
    Angemeldete Läufe:
    1. März 2014 30. Frühjahrslauf Groß-Gerau 10 km Ziel = sub48 | Ergebnis = 47:08
    30. März 2014 Berliner Halbmarathon Ziel = sub 2 Stunden | Ergebnis = 1:54:57
    11. Mai 2014 HM beim Gutenberg Marathon Mainz Ziel = sub 1:53 | Ergebnis = 1:48:59
    25. Mai 2014 Lauf für Mehrsprachigkeit Frankfurt 10 KM Ziel = sub 47 | Ergebnis = DNF
    07. Juni 2014 Schwanheimer Pfingstlauf 10 KM Ziel = sub 50 | Ergebnis = 50:14

  24. #5199
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.895
    'Gefällt mir' gegeben
    57
    'Gefällt mir' erhalten
    226

    Standard

    Auf jeden Fall diese Woche gut ausruhen!
    Und dann am So eine gleichmäßige Pace laufen, nicht schnell - langsam!
    Überleg dir vorher eine Pace, die du dann die ersten 5 km einhältst.
    Wenn du dann meinst, es läuft gut, kannst du ja in der 2. Hälfte noch einen Tick drauflegen.
    Nicht zu schnell loslaufen!

    Dunkel, nass, windig, kalt. - "Yeah, let's go!!!"
    RUN 3! - Kipchoge Power! - No, I won't give in - Unstoppable

  25. #5200
    Späteinsiedler Avatar von Turbito
    Im Forum dabei seit
    11.06.2011
    Ort
    Hochsauerland
    Beiträge
    1.225
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    So, heute wollte ich beim Intervalltraining wissen, wo ich stehe. Bin voll gelaufen, aber es ging alles so schwer, daß ich mich mal wieder richtig wie ein Starter fühlte. Die ersten drei 1000er in 4:21 4:18 4:18 waren noch OK, der erste 600er in 4:00/km auch noch, aber dann spürte ich die Mountains in meinen Beinen, die ich letztens mit dem gleichnamigen Bike überquert hatte und die Zeiten sackten ab. die letzten beiden 600er beide nur noch in 4:19/km, die 200er in 44/46/43 und beim anschließenden 1000er muß ich wohl vergessen haben, mitzustoppen , worauf ich das Training dann auch beendete.

    Es bleibt noch einiges zu tun. Ich muß mein Tempo vom Frühjahr wiederfinden und das auch über ein ganzes IV-Training wieder durchhalten können. Für den WK am Samstag muß ich mich vorerst in Bescheidenheit üben, mehr als ca. 48-49 min. traue ich mir momentan nicht zu. Aber ich brauche jetzt mal wieder ein Ergebnis.

    @Michael: Die gefühlt meisten Docs haben keine Ahnung vom leistungsorientierten Sport. Mein Doc meinte, er würde selbst auch laufen, als ich mich aber vor zwei Jahren beklagt habe, daß die Betablocker mich leistungsmäßig ausbremsen, meinte er verwundert, es ginge doch nur darum, daß ich etwas für meine Gesundheit tue und ich antwortete: "Nein, es geht nicht nur darum!" Von den Erfordernissen eines kontinuierlichen Ausdauertrainings hat bis jetzt noch kein Doc, der mir untergekommen ist, etwas gehört. Eine andere Ärztin erzählte mir etwas vom Fettverbrennungspuls. Ich will einen vernünftigen Rat. Wenn Training ein Gesundheitsrisiko darstellt, dann muß man pausieren, aber ich hasse diese Pauschal-Ratschläge nach dem Motto, lieber immer Ruhe empfehlen, sonst passiert noch irgendetwas und der Patient verklagt mich.

    Wie dem auch sei: Gute Besserung! Wir hören hoffentlich bald wieder etwas von dir auf der Laufstrecke.
    M55 *** Läufer seit 05/2011
    PB: 5 km: 21:21 (10/2014); 10 km: 44:15 (11/2016); 15 km: 1:09:32 (12/2014); HM: 1:50:19 (02/2015)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Partyborn 2010 - Der Paderborner Osterlauf Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 21:23
  2. Der Fußballhasser-Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 18:53
  3. Frage an die Starter des HH-Marathons
    Von diego67 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 15:04
  4. Achtung Bertlich-Starter!!!
    Von runningmanthorsten im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 18:33
  5. Ultimative Bertlich-Starter-Liste!
    Von Bertlich-Män im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 05.11.2003, 19:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •