+ Antworten
Seite 422 von 1501 ErsteErste ... 3223724124194204214224234244254324725229221422 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.526 bis 10.550 von 37512
  1. #10526
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.596
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    714

    Standard

    Moin,

    und ich tapere heute den zweiten Tag in Folge
    Bin heute zu einem privaten Kicker-Turnier eingeladen - ob das als Ausgleichsspocht durchgeht?

    Morgen ist ein Homerun geplant, d.h. meine Arbeitskollegin nimmt mich morgen mit und ich renne je nach Lust/Laune zwischen 15 und 20Km nach Hause.
    Samstag der nächste Ausgleichssport: Motorrad-Tour auf zwei HotDogs und ein grooooßes Soft-Is nach Dänemark
    Sonntag und kommende Woche ein bis drei Läufchen und dann mal sehn ob ich am kommenden WoE ein erstes läuferisches Selbst-Experiment wage

    Fast schon WoE
    Michael

  2. #10527
    Fußkrüppel Avatar von taeve
    Im Forum dabei seit
    17.12.2014
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    2.348
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von MichaelB Beitrag anzeigen
    ... und dann mal sehn ob ich am kommenden WoE ein erstes läuferisches Selbst-Experiment wage
    Uihh, das klingt spannend, was wird´s?

    Nachtrag zu meinem Lauf am Dienstag:
    Im Nachhinein kann ich die Aggressivität des Hundes nachvollziehen. Hab schließlich ausgesehen wie´n bunter Papagei; neongrüne Laufschuhe, weinrote kurze Laufhose, türkisblaues Laufshirt.

    Gestern Abend war dann dies:

    Langer lockerer Lauf am 09.09.2015:

    Mal wieder Training „nach Plan“. Auf dem Programm stand ein lockerer langer Lauf im GA2-Modus, der dann auch wie geplant ablief. Zu Beginn noch ziemlich schwere Beine, als wenn ich Bleigewichte an den Füßen hätte. Das lief sich erst ab km 5 etwas ein. Zum Ende hin wurde es dann schon ganz schön schummerig, muss wohl langsam meine Strecken wieder auf beleuchteten Wegen planen und das heißt, tschüss, Gelände, bis zum nächsten Frühjahr! Sch…ade.

    Die Daten:
    Distanz: 16,83 km
    Zeit: 01:42:30
    Pace: 6:05 min/km
    Gruß Frank


  3. #10528
    ...formerly known as LiveLoveRun Avatar von Gid
    Im Forum dabei seit
    08.08.2014
    Ort
    an der Mosel
    Beiträge
    2.006
    'Gefällt mir' gegeben
    113
    'Gefällt mir' erhalten
    157

    Standard Eine total bekloppte Idee!

    Da hier ein wirklich beeindruckender Austausch stattfindet möchte ich mich mal einklinken. Was das Laufen angeht bin ich nicht direkt ein Anfänger, aber ich plane jetzt doch für nächstes Jahr einen Marathon und da es mein Erster ist, passt der Faden dann doch wieder sehr gut.

    Etwas zu mir: Ich laufe seit 11 Jahren. Anfangs nicht so ganz regelmäßig aber seit 7 Jahren recht regelmäßig mit 700 – 1000 km/Jahr. In der Zeit als reiner Genussläufer und kaum Wettkämpfen. Leider auch immer wieder durch Verletzungen zum Nichtlaufen verdammt. Eine sub50 auf 10 km war aber z.B. für mich immer undenkbar. Ende 2013 war eine Veränderung notwendig. Ich beschloss mehr und strukturierter zu laufen. Und ich wollte auch mehr an Wettkämpfen teilnehmen. So konnte ich im Mai 2014 meine HM PB trotz Verletzungspause um 4 min auf 1:55:xx verbessern. Im Herbst bin ich dann in den örtlichen Lauftreff (Zitat D-Bus: "unter Anleitung") eingetreten der ein sehr gutes Bahntraining anbietet, in dem auch Kraft und Koordination ein Schwerpunkt sind. Im Oktober sind dann mit 0:48:XX die sub50 auf 10 km gefallen, obwohl ich im Vorfeld wieder wegen Verletzung nicht voll trainieren konnte. Im letzten Jahr habe ich auch mein Gewicht um 10 kg auf 68 kg (bei 176 cm) reduziert und das Jahr mit 1500 km abgeschlossen. Im April diesen Jahres ist dann mit 44:03 die sub45 auf 10 km gefallen. Leider konnte ich meine HM-sub1:40-Pläne wieder wegen Verletzung nicht durchziehen. Trotz 1,5 Monaten Verletzungspause und der jetzigen Aufbauphase mit geringen Umfängen, werde ich dieses Jahr wohl mit +/- 2000 km abschließen. Für 2016 plane ich eine sub43 auf 10 km. Ich mache 2*/Woche Kraft-/Stabiübungen + Blackroll und gehe 2*/Woche 1700 – 2000 m schwimmen.

    Die bekloppte Idee ist also einen Marathon im Oktober 2016 (z.B. FfM) in einer Zeit zwischen 3:30 und 3:25 zu laufen. Ein Marathon reizt mich zwar nicht direkt und daher bin ich bis jetzt auch noch keinen gelaufen, aber ich finde den 4-week-cycle von Jack Daniels sehr interessant und frei nach dem Motto der Weg ist das Ziel würde ich gerne mal da einsteigen.

    Über den Herbst/Winter peile ich Umfänge von 50 – 60 km/Woche an mit weniger Tempo aber dafür vielen Höhenmetern. Vielleicht mal den ein oder anderen Cross-Lauf. Das richtige Tempo-Training wird dann wieder Anfang nächsten Jahres aufgenommen. Ab Mai steige ich dann in den 4-week-cycle von JD mit einem Peak von 80 km/Woche ein. Sonstige Wettkämpfe:
    • 10er März/April zur Standortbestimmung (vielleicht sub43). Festlegung der VDOT für den Trainingsplan.
    • Ende Mai HM beim ING in Luxembourg (sub1:40)
    • Ende Juni HM oder 10er
    • September/Anfang Oktober letzter 10er zur endgültigen Bestimmung der Zielzeit. Da muss die sub43 fallen.


    Wenn ich jetzt einen Marathon plane sind die Voraussetzungen dafür denkbar schlecht:
    • Ich bin bisher aus Prinzip keinen Marathon gelaufen. Ich finde (Trainings-)Läufe über 2h nicht sehr reizvoll. Die Ausnahme sind dabei Freundschaftsläufe wo es auch um Geselligkeit geht. Daher favorisiere ich auch Jack Daniels, da er seine Trainingsläufe auf 150 min limitiert.
    • Ich spreche zwar ganz gut auf Training an, bin aber alles andere als ein Naturtalent. Die genannte Bestzeit auf 10 km war schon mit gezieltem Training verbunden (50 – 60 km/Woche mit Bahntraining, TDL und Lala mit Endbeschleunigung bzw. als Crescendo).
    • Wie man schon aus der Darstellung oben entnehmen kann bin ich sehr anfällig für Verletzungen.
    • Einen Marathon in 03:30:00 (oder sogar schneller) zu laufen ist für mich noch völlig undenkbar. Ich weiß im Moment nicht, was mich dazu motivieren und wie ich es schaffen könnte mit dem entsprechenden Tempo eine solche Distanz zu laufen. Wenn ich mir eine Zielzeit aussuchen könnte würde ich die klassische sub4 nennen. Es ist für mich tatsächlich nicht vorstellbar. Die einzige Hoffnung wäre, dass ich auch mal über die sub50 auf 10 so gedacht habe. Und wenn es einfach wäre, würde es auch keinen Spaß machen.
    • Ich habe drei Kinder (4 – 9 Jahre) und Familie hat immer Vorrang. Zeit ist bei mir also ein extrem limitierender Faktor.


    Ich freue mich schon auf den Austausch hier .

    Gruß
    Gid

  4. #10529
    Fußkrüppel Avatar von taeve
    Im Forum dabei seit
    17.12.2014
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    2.348
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Tja, dann mal ein herzliches Willkommen auch bei uns „Startern“ hier. Wie schon festgestellt, sind ja einige hier, die ja schon längst keine „echten“ Starter mehr sind.

    Gruß Frank


  5. #10530
    Fußkrüppel Avatar von taeve
    Im Forum dabei seit
    17.12.2014
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    2.348
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Müdes Fahrtspiel am 10.09.2015

    Gestern Tag 2 der Kuchenorgie auf Arbeit. Entsprechend mit „schlechten“ KH vollgepackt, mit müden Knochen und relativ spät hab ich mich dann zum Laufen aufgemacht. Ne große Runde wie geplant war nich mehr drin und so habbich aus der Not eine Tugend, sprich Fahrtspiel gemacht. Dabei hätt ich mir die erste Steigung raus aus der ehemaligen Kiesgrube verkneifen und bereits davor in Richtung Wüstmark abbiegen sollen, denn so wie gestern da hochgequält habbich mich schon ewig nich mehr. Dann aber an der Kreuzung Fährweg nach rechts in Richtung Schwerin Süd ab. Von da an blieb die Strecke eben und ich konnte in meinen Wohlfühl-Schlurfschritt verfallen. Das ging so bis zur Straßenbahnhaltestelle Wüstmark. Da ich nich ebenerdig über die 4-spurige Ausfallstraße auf die andere Straßenseite wechseln wollte, bin ich da die Treppen runter, unter durch und dann über Wüstmark weiter in Richtung Waldfriedhof gelaufen. Kam mir als Abwechslung auch gerade recht. Der ebene, asphaltierte Radweg neben der Straße begann gerade öde zu werden. Nu wurde es so langsam schummerig, was aber nich nur an der Abenddämmerung lag. Der Himmel bezog sich, die Wolken drückten ein paar Tränen ab und der Wind frischte urplötzlich auf. Trotzdem konnte ich mich nich mehr zu irgendeiner Form von Beschleunigung aufraffen und wollte nur noch den Lauf halbwegs anständig nachhause laufen. Zum Schluss habbich dann aber doch noch ne Ehrenrunde um die Siedlung gedreht, um die 10 km vollzumachen. Trotzdem – kein schöner Lauf und am Ende ziemlich kaputt.

    Die Daten:
    Distanz: 10,69 km
    Zeit: 01:05:09
    Pace: 6:05 min/km

    Gruß Frank


  6. #10531
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    11.089
    'Gefällt mir' gegeben
    3.286
    'Gefällt mir' erhalten
    3.548

    Standard

    Guten Morgen,

    herzlich willkommen Gid, hier im Faden bei uns. Wenn du im kommenden Jahr den M laufen möchtest, bist du hier völlig richtig. Schaffst du diesen in Sub 3:20 fliegst du hier raus und kannst dich bei den ambitionierten Läufern einordnen. So einfach ist das bei uns. Hier ist eine bunte Mische - Anfänger und auch diejenigen, die die Lauferei ein wenig forscher betreiben. Fühle dich einfach wohl hier.

    Gestern nun 2x Training, vor der Arbeit mein lockeres Läufchen. Abends Verein mit IV - 2000/1000/1000/1000/2000m mit je 500er Trab und noch so ein wenig km sammeln. Wir sind bald ersoffen im Regen. Nein, war das ätzend. Wir waren jedoch ganz tapfer. Nun, morgen wäre dann der 30er dran und übermorgen noch einmal ein 10er zum Ausruhen. Dann geht es langsam los in die Taperingphase.

    Lexy, du verwechselst mich vermutlich mit D-Bus. Der läuft so komisch hohe Umfänge. Ich darf ja nicht mehr >85 km, jedenfalls nicht in Kombi mit den Quali-Einheiten vom Verein aus.

    Wünsche euch einen schönen Freitag.
    Highlights bisher:
    16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
    03.10.2021 SIX STAR Finisher






  7. #10532
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.596
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    714

    Standard

    Moin,

    tapfer tapfer Miss_isse, bei strömendem Regen kann ich es mir doch leicht verkneifen

    Dafür war ich heute auch tapfer und habe die Laufklamotten mit zur Arbeit genommen, werde also zu Fuß nach Hause kommen

    Gid, hier bist Du richtig - auch wenn einige hier keine blutigen Anfänger mehr sind, starten wir doch gern und immer wieder durch
    Deine Marathon-Pläne finde ich... mal sagen "ambitioniert" von der Zielzeit her im Verhältnis zu den eher überschaubaren Wochenkilometern. Es wird "Profis" geben, die Dir sagen werden, dass das nie im Leben etwas wird, weil man für diese Zeit mindestens wenn nicht noch mehr WKm braucht - ich hätte meinen ersten Marathon dies Jahr mit einem Schnitt von 45Km/Woche in den 16 Wochen zuvor wahrscheinlich gar nicht laufen dürfen und bin trotzdem aufrecht und lächelnd ins Ziel gekommen und das nicht erst nach fünf Stunden
    Bekloppte Idee?
    Ich mag bekloppte Ideen und kann nur einen bekannten Langstreckenläufer, bzw. dessen Vater zitieren: "sometimes you just do things"

    Schönen Freitach
    Michael

  8. #10533
    ...formerly known as LiveLoveRun Avatar von Gid
    Im Forum dabei seit
    08.08.2014
    Ort
    an der Mosel
    Beiträge
    2.006
    'Gefällt mir' gegeben
    113
    'Gefällt mir' erhalten
    157

    Standard

    Danke für das liebe Aufnehmen bei euch. Ich habe auch schon bemerkt, dass es hier (im Moment) eigentlich keine blutigen Anfänger mehr gibt, aber das Bild mit dem Durchstarten mag ich.

    @Isse: 3:20 ? Ich finde meine 3:30 ja schon total bekloppt und du kommst mit so etwas?

    @Michael: die 50/60 km/Woche ist der Umfang, den ich über den Winter festigen will. Ich muss halt momentan auch aufpassen, dass mein Jahresumfang nicht zu sehr steigt, um mich nicht wieder zu überlasten (vergangenes Jahr 1500 km). Für die 24 Wochen des 4-week-cycles plane ich einen Peak von 80 km/Woche + 2 * Woche 2000 m Schwimmen. Das ist das maximal, was ich mit Familien machen kann. Zudem gehe ich davon aus, dass der Grenznutzen bei höheren Umfängen immer geringer wird, d.h. mit 20 km/Woche mehr würde ich den Marathon vielleicht 1:30 min schneller laufen.

    Warum ich mir die 3:30 h als Zielzeit genommen habe: Aufgrund meiner aktuellen VDOT sollte ich theoretisch mit dem entsprechenden Training eine 3:23 h laufen. Jetzt liest man immer wieder vom Ersttäter-Malus beim Marathon, d.h. dass Marathon-Anfänger 15 – 20 min auf ihre Zielzeit drauf rechnen müssen. Ich möchte wissen, ob das tatsächlich so ist oder nur am mangelnden Training liegt. Auch liest man immer wieder, dass mehrere Läufe über 30 km wichtig sind. Studien zeigen aber, dass man nach 150 min fast keinen Trainingseffekt mehr hat und danach eigentlich nur noch seine Verletzungsgefahr steigert. Klar kann ich mir vorstellen, dass es für den Kopf wichtig ist, für das eigentliche Training aber nicht relevant. Ich werde die Umfänge eher über die km/Woche machen.

    Gruß
    Gid

  9. #10534
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.596
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    714

    Standard

    Moin,

    also ich hätte laut verschiedenen "Rechnern" gemäß HM eine 3:30 laufen können... und war mit meiner 3:47 bei der Premiere absolut zufrieden, zumal das auch nur 2min über meiner gemeldeten und heimlich angepeilten Ziel-Zeit lag.
    Der erste Marathon ist was zum Genießen - für den einen oder anderen vielleicht auch nicht - und sollte vor allem Spaß machen.
    Dem Kopf bekommt es sicherlich gut, schon mal eine ähnliche Distanz gelaufen zu sein - hatte ich ca. 14 Monate vorher gemacht.
    Über lange Läufe streiten sich die Gelehrten... die einen sagen, sie seien unverzichtbar, die anderen empfehlen eher 3/5 zu 2/5 aufgeteilte Läufe an aufeinander folgenden Tagen oder reine Doppeldecker... ich habe letzten Winter ein paar längere Läufe um die 25Km gemacht und mich dann für einen 28Km WK einen Monat vorher gemeldet, den aber krankheitsbedingt sausen lassen müssen... ergo einen LaLa von 28Km knapp drei Wochen vorm eigentlichen Marathon gemacht.
    Hat insgesamt gereicht.

    Für meinen nächsten Marathon im April in Hamburg werde ich ähnlich trainieren wie dies Jahr, dann aber möglichst mehr Doppeldecker einbauen.

    Gruß
    Michael

  10. #10535
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.056
    'Gefällt mir' gegeben
    1.733
    'Gefällt mir' erhalten
    4.311

    Standard

    Zitat Zitat von MichaelB Beitrag anzeigen
    Über lange Läufe streiten sich die Gelehrten...
    So isses und alle haben sie Recht und Erfolg. Viele lange Läufe sind kein Garant für einen erfolgreichen Marathon und wenige bis gar keine über 30 km muss nicht ins Verderben führen, wie du bestens bewiesen hast Micha Ich denke mit der richtigen Motivation über die komplette Distanz hinweg kann man mehr erreichen als viel Knüppelei im Training vorher. Viele Einbrüche kommen vom Kopf her und nicht umsonst kommt der Hammermann bei 30 bis 35 Kilometern. Etwa die Distanz, die man maximal vorher im Training gelaufen ist. Vom kompletten Versagen des Körpers mal abgesehen. Das kann immer passieren, egal wie man trainiert hat. Ganz gerne, wenn man den Marathon zu schnell angeht

    Auch wenn ich nicht der typische Starter-Faden-Tippsler hier bin (hab ja meinen eigenen Fred ) sach ich willkommen Gid Und auch ich bin sehr gespannt auf deine Entwicklung

    Gruss Tommi




    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  11. #10536
    ...formerly known as LiveLoveRun Avatar von Gid
    Im Forum dabei seit
    08.08.2014
    Ort
    an der Mosel
    Beiträge
    2.006
    'Gefällt mir' gegeben
    113
    'Gefällt mir' erhalten
    157

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    So isses und alle haben sie Recht und Erfolg. Viele lange Läufe sind kein Garant für einen erfolgreichen Marathon und wenige bis gar keine über 30 km muss nicht ins Verderben führen, wie du bestens bewiesen hast Micha
    Oh je, jetzt steigen noch die Ultras in die Diskussion mit ein .

    Ich finde ja auch eher das Training zum Marathon spannend, der Marathon ist da eher Nebensache und wie man so etwas genießen kann ? Vielleicht einen schönen Landschaftsmarathon in 5:30 h . Das Training möchte ich halt schon an meinen Möglichkeiten orientieren und warum dann nicht am Ende die Früchte ernten, aber halt schon mit ein paar km in den Beinen. Aber extrem lange Trainingsläufe würden mich eher demotivieren.

    Gruß
    Gid

  12. #10537
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.596
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    714

    Standard

    Moin,

    so unterschiedlich kann es sein... ich finde eher den jeweiligen Lauf selbst interessant und das Training bis dahin... nun ja, da laufe ich eben ;-))
    Wie man einen Marathon genießen kann, könnte ich an dieser Stelle nicht auf die Schnelle erklären - ich laufe halt gern und noch lieber lange und hãtte noch viel lieber mehr Zeit dafür :-)

    Danke für die Blumen Tommi***
    Und dabei dachte ich zwei Minuten vor dem Start noch, dass ich das Ding allein laufen müsse - zum Glück dann ja nicht ;-)))

    M.E. läuft ganz viel der Kopf mit und hat bestimmt die Hälfte zum Erfolg beizutragen.

    Sooo, und nun setze ich mir den Helm auf und bin dann msl den Tag "off" :-))

    Wünsche Euch schöne Läufe***
    Michael

  13. #10538
    ...formerly known as LiveLoveRun Avatar von Gid
    Im Forum dabei seit
    08.08.2014
    Ort
    an der Mosel
    Beiträge
    2.006
    'Gefällt mir' gegeben
    113
    'Gefällt mir' erhalten
    157

    Standard

    Zitat Zitat von MichaelB Beitrag anzeigen
    so unterschiedlich kann es sein... ich finde eher den jeweiligen Lauf selbst interessant und das Training bis dahin... nun ja, da laufe ich eben ;-))
    Ist tatsächlich so, dass mich das Training am meisten reizt. Ist z.B. auch schwer zu erklären, wie man im Vereinstraining Intervalle schrubben auf der Bahn lieben kann . Bei Wettkämpfen favorisiere ich definitiv die 10er, allein schon wegen dem Tempo.

    Jetzt kommt auch mal ein kleiner Laufbericht. Ich hatte diese Woche frei und da die Kinder wieder in der Schule bzw. im Kindergarten sind, konnte ich die Vormittage mal ausgiebig zum Laufen und Schwimmen nutzen. Gestern sollten es mal 14 km im Wald werden, geworden sind es 16,6 km mit über 500 hm. Ich wohne ein paar km nordöstlich von Trier und es ist wirklich ein tolles Laufgebiet. Ich kann entweder völlig flach gemütlich an der Mosel laufen oder mich mit Höhenmetern abschießen. Gestern habe ich mal die Chance genutzt einen unbekannten Abstecher zu laufen. Einen Teil musste ich querfeldein den Berg auf laufen bzw. gehen. Ich liebe ja die Wurmnavigation an der FR 305. Bei mir als großen Navigator würden solche Experimente sonst ziemlich oft in die Hose gehen . Ich war aber bald wieder auf einem bekannten Weg. Ist schon interessant: In dem Wald verläuft eine alte Römerstraße. Man läuft also mitten im Wald plötzlich auf etwas überdimensionierten Kopfsteinpflaster. Unglaublich schön auch das Licht am Vormittag im Wald und die Temperaturen waren genau richtig. Mich wundert es wirklich, dass da nicht viel mehr los ist. Mir ist nur ein Läufer begegnet. Aber die Masse geht halt an der Mosel laufen.

    Dadurch, dass die Felsformationen im Wald aus Sandstein bestehen, hat man kleine Abschnitte mit Sand, fast wie am Strand. Das Highlight kam dann auf dem Rückweg. Am Waldrand gibt es ein sehr gut gepflegtes Kneippbecken. Auf der Strecke eine absolutes Muss. Der Wahnsinn wie gut das den Beinen tut. Am Ende hatte ich dann eine 6:40/km im Schnitt. Ein richtiger Genusslauf!

    Gruß
    Gid

  14. #10539
    laufend unterwegs Avatar von lexy
    Im Forum dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Am Wäldchen
    Beiträge
    3.492
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    193

    Standard

    Moin Starters ;-)
    Gleich gibt's den letzten Lala vor Berlin, 10 km + HM WK. Ich freu mich schon und hoffe, dass ich mich ein wenig bremsen kann wenn die Meute loswetzt.

  15. #10540
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    11.089
    'Gefällt mir' gegeben
    3.286
    'Gefällt mir' erhalten
    3.548

    Standard

    Zitat Zitat von lexy Beitrag anzeigen
    Moin Starters ;-)
    Gleich gibt's den letzten Lala vor Berlin, 10 km + HM WK. Ich freu mich schon und hoffe, dass ich mich ein wenig bremsen kann wenn die Meute loswetzt.
    Schreddere dich nicht! Schätzeken, viel Erfolg wünsche ich dir dennoch.

    So, Isse ist fertig mit der Peakwoche. Sind insgesamt 88,57 WKM geworden, aufgeteilt in 6 TE. Der gestrige 30er lief für mich großartig. Auf den letzten 10 km bin ich tatsächlich deutlich schneller geworden, als die restlichen km und hätte noch locker so weiter machen können. Obwohl ich brav alle TE, LaLas, IV und TDL absolviert habe, fühle ich mich insgesamt nicht so gut vorbereitet auf den BM. Vl. liegt es einfach daran, dass ich dieses Mal (für mich) nicht ausreichend WKM in den Beinchen habe. Der TP von meiner Vereinstruppe sieht jedoch nur ~80 WKM vor im Peak.

    Wünsche euch einen schönen Sonntag.
    Highlights bisher:
    16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
    03.10.2021 SIX STAR Finisher






  16. #10541
    ...formerly known as LiveLoveRun Avatar von Gid
    Im Forum dabei seit
    08.08.2014
    Ort
    an der Mosel
    Beiträge
    2.006
    'Gefällt mir' gegeben
    113
    'Gefällt mir' erhalten
    157

    Standard

    @Lexy: Viel Spaß beim Trainings-HM

    Hier meine Wochenübersicht. Die 2. Woche in Folge mit mehr als 50 km. Es zwickt zwar ein wenig, aber bis jetzt vertrage ich das wohl gut. Werde mich mal auf eine Q-Einheit pro Woche beschränken, bis ich sicher bin, dass ich es vertrage.

    Mo Schwimmen 2000 m
    Di Bahntraining Einlaufen, 10 * 400 m in c.a. 1:33 mit 200 m Trabpause, Auslaufen (12,2 km)
    Mi Schwimmen 2000 m, Blackroll/Stabi Die letzte Möglichkeit für mich um ins Freibad zu gehen. War schon echt frisch.
    Do Dauerlauf 12 km mit 400 hm @ 6:10/km Ich stoppe die Pausen eigentlich nie raus und ich kann dann immer sehr schön sehen, bei welchem Lauf ich mal in die Büsche musste
    Fr LaLa 16,7 km @ 6:30 mit 560 hm Da das Kneippen länger als 5 min gedauert hat, habe ich das ganze in 2 Laufeinheiten gepackt, damit es in Runalyze auch als 2 Einheiten gewertet wird. Die Pace war dann doch etwas schneller als oben genannt.
    Sa Pause

    So Dauerlauf 12 km mit 400 hm @ 5:42/km

  17. #10542
    laufend unterwegs Avatar von lexy
    Im Forum dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Am Wäldchen
    Beiträge
    3.492
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    193

    Standard

    So ich melde mich zurück. 30 km inkl. 21 km Endbeschleunigung 😝. Ich lief mich also knapp 9 km in einem wirklich wunderschönen Waldgebiet ein, der Schnitt lag da schon unter 5:20.. Dann musste ich etwa 15 Minuten warten, weil sich der Start etwas verschoben hatte. Das war aber kein Problem und so ging es dann um 10:45 endlich los auf die optisch schöne aber technisch wirklich anspruchsvolle Strecke.. Es war sowieso mehr ein Cross HM, maximal 4 km lief man auf Asphalt, ansonsten nur auf schmalen Pfaden im Wald am See entlang ( Kirsten, profiliert wie in Lychen ;-) ) bergauf und bergab. Die ersten 10 km hatte ich ein schönes Tempo drauf und auf der Uhr stand ne 46:30. eigentlich war mir das zu schnell aber langsamer ging auch irgendwie nicht. Das kam dann später, so bei km 15 von ganz alleine. Da steckten mir allerdings ja auch schon fast 25 km in den Oberschenkeln und die Strecke, ein Lauf für die Seele, wie sie der Verastalter nennt wird nun richtig fies. Nacheinander folgten 3 lange steile Anstiege. Den ersten lief ich noch hoch, bei den anderen beiden besann ich mich an die Worte eines erfahrenen Ultraläufers. Ich ging einfach hoch, die Zeit war mir sowieso egal und rechnen konnte ich auch nicht mehr so richtig. Ein Zeichen dafür, dass ich schon ziemlich durch war. Ich trank ne Cola, was mein unempfindlicher Magen gleich mit zwicken quittierte, ok beim Marathon besser keine Cola trinken. Ich musste ganz schön hart kämpfen. Zwei km vorm Ziel überholte ich noch einen M30 er und sicherte mir damit den 3. AK Platz und 26. gesamt. Zeit 1:40:50h ca. So nu aber schnell regenerieren,
    schönen Sonntag euch allen.

  18. #10543
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.596
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    714

    Standard

    Moin,

    schöner (Kurz)Bericht lexy und ein sehenswertes Ergebnis
    Aber woher kommt die Eingebung, sich vor einem HM 9 (in Worten NEUN) Km einlaufen zu wollen??

    Bei mir läuft heute nix... außer der Nase
    Blitzartige Rüsselpest nachdem es sich auf meinem 17Km Homerun am Freitag schon sehr engestrengt anfühlte und gestern den ganzen Tag im Hals brannte - ergo ein paar Tage Pause
    Soll ja auch dann und wann nicht schaden

    Schönen Sonntag
    Michael

  19. #10544
    laufend unterwegs Avatar von lexy
    Im Forum dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Am Wäldchen
    Beiträge
    3.492
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    193

    Standard

    Hey Micha,
    das war schon so geplant um nochmal einen langen Lauf unter zu bringen.

  20. #10545
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    11.089
    'Gefällt mir' gegeben
    3.286
    'Gefällt mir' erhalten
    3.548

    Standard

    Glückwunsch lexy, toller WK, tolles Ergebnis - aber 3. AK, dies bekomme ich besser hin. Nee, war n' Scherzchen!

    So, nun kommt auch für dich das Tapering. Ich denke, damit wirst du ganz gut klar kommen.

    Es wäre m.E. besser gewesen, wenn du den 10er um den WK geteilt hättest. Einlaufen zuvor ca. 3 km und dann nach dem WK schön gemütlich die restlichen km austrudeln. So wäre ich dies angegangen.

    Gid, dein Bericht vom Lala liest sich sehr schön. Ich könnte mir vorstellen, dass mir diese Strecke auch gefallen könnte, sogar als Großstadtpflanze.

    Micha, dir wünsche ich gute Besserung und euch allen einen schönen Abend.
    Highlights bisher:
    16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
    03.10.2021 SIX STAR Finisher






  21. #10546
    Avatar von Kirsten:-)
    Im Forum dabei seit
    06.08.2014
    Beiträge
    488
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Spitze lexy! Na das hört sich doch nach einer sehr guten Grundlage für Berlin am 27. an! Welche Zeit strebst du denn dort an? Das interessiert mich.
    Oh menno, ja wenn das Profil wie in Lychen ist, dann hast du noch Erschwernispunkte verdient. Ich lief dort zwar gern, aber fand das sehr, sehr anstrengend, obwohl ich gern Cross laufe. Also ganz super bei dir gelaufen

    Mein letztes intensives Laufwochenende vor Berlin ist nun auch geschafft. Und ich bin alles in allem ganz zufrieden.

    Gestern langer Lauf knapp 32 km Diesmal vorher gegessen und nach Km 19 einmal Hipp Früchte rein gezogen.
    Viel besser als letzte Woche. Pace 6:15. Später, zwischen Km 22 und 29 das Tempo angezogen ging auch soweit gut. Pace um 5:50.
    Anschließend 3km auslaufen und am Ende war ich völlig fertig.
    Wir werden sehen, ob´s reicht :-)) für den 27.

    Heute noch Wettkampf mit den Kindern. Tierparklauf, 5km. ( eher ärgerliche kurze Strecke so kurz vor M ... naja)
    Hat aber überraschend viel Spaß gemacht und trotz der gut 32km von gestern eine gute Zeit für mich geworden:
    22:31 und das, obwohl ich meinem Buben kurz nach dem Start noch einmal die Schnürsenkel zu binden musste
    Trotzdem bin ich damit in meiner Altersklasse wie lexy auch, auf Platz 3 gelaufen Juchhu! Mal sehen, was der Trainer dazu sagt .

    Am Ende hat die Woche gerade eben so 80km gebracht, muss jetzt irgendwie alles reichen. Heute war ich erstmalig richtig aufgeregt ob des Marathons am 27. Hoffentlich schaffe ich das alles gut!

    Schöne Woche für euch

  22. #10547
    laufend unterwegs Avatar von lexy
    Im Forum dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Am Wäldchen
    Beiträge
    3.492
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    193

    Standard

    Das ist aber schön flott für ne Frau 😉. Ja die Zielzeit ist noch so ein Thema wo ich sage, keine Ahnung. Ich denk mal 5er Schnitt könnte machbar sein. Allerdings kommt dann ab km 33 die große Unbekannte dazu. Ich mach mich einfach nicht verrückt und sage Sub 3:45h. Laufen wir dann zusammen? ;-)
    @ Kerstin, eigentlich wollte ich die kommende Woche noch ein bisschen was machen. Bin ja auf Schulung und hab zumindest Montag-Mittwoch Abend reichlich Zeit um an der Weser zu laufen. Und dann wird richtig runtergefahren. Ich merk so langsam überall so kleinere Stellen die drücken und leicht schmerzen.

  23. #10548
    Avatar von Kirsten:-)
    Im Forum dabei seit
    06.08.2014
    Beiträge
    488
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von lexy Beitrag anzeigen
    Das ist aber schön flott für ne Frau . .
    Wieso für ne Frau??? Was soll´n das heißen???

    Nie im Leben lexy, laufe ich auf sub 3:45 Wenn ich unter 4:30 einlaufe, freu ich mich wie Sau
    Wenn ich also überhaupt ankomme, hast du schon geduscht und ein 3-Gänge-Menü zu dir genommen

    Der Trainer meint, ich sollte ganz ohne Zeitdruck laufen, weil das mein erster M ist . Find´sch jut

  24. #10549
    laufend unterwegs Avatar von lexy
    Im Forum dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Am Wäldchen
    Beiträge
    3.492
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    193

    Standard

    Naja ich wollte damit sagen, dass nicht sooo viele Frauen so flink unterwegs sind ;-)

  25. #10550
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    11.089
    'Gefällt mir' gegeben
    3.286
    'Gefällt mir' erhalten
    3.548

    Standard

    Zitat Zitat von lexy Beitrag anzeigen
    @ Kerstin, eigentlich wollte ich die kommende Woche noch ein bisschen was machen. Bin ja auf Schulung und hab zumindest Montag-Mittwoch Abend reichlich Zeit um an der Weser zu laufen.
    Ja, solltest du auch. Wir machen aber nur noch TDL und IV im MRT. Am Samstag dann nochmals 17 km. Insgesamt jedoch in den WKM heruntergefahren.

    Zitat Zitat von Kirsten:-) Beitrag anzeigen

    Wenn ich unter 4:30 einlaufe, freu ich mich wie Sau

    Der Trainer meint, ich sollte ganz ohne Zeitdruck laufen, weil das mein erster M ist . Find´sch jut
    Tja, weil der weiß, wie du im Mom. reagierst. Der wollte dich beruhigen. Ich zocke für mein Leben gern und würde zu gern bei dir einen Tipp abgeben.


    Zitat Zitat von lexy Beitrag anzeigen
    Naja ich wollte damit sagen, dass nicht sooo viele Frauen so flink unterwegs sind ;-)
    Tja, du bist halt nur die Isse gewöhnt. Jetzt weht ein schnelleres Lüftchen mit Kirsten.
    Highlights bisher:
    16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
    03.10.2021 SIX STAR Finisher






Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Partyborn 2010 - Der Paderborner Osterlauf Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 21:23
  2. Der Fußballhasser-Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 18:53
  3. Frage an die Starter des HH-Marathons
    Von diego67 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 15:04
  4. Achtung Bertlich-Starter!!!
    Von runningmanthorsten im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 18:33
  5. Ultimative Bertlich-Starter-Liste!
    Von Bertlich-Män im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 05.11.2003, 19:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •