+ Antworten
Seite 15 von 158 ErsteErste ... 5121314151617182565115 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 375 von 3929
  1. #351
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    781
    'Gefällt mir' gegeben
    1.434
    'Gefällt mir' erhalten
    1.101

    Standard

    Zitat Zitat von L-D-Olly Beitrag anzeigen
    Heute wieder 10km gelaufen. Als LL mit 1:21:55 absolviert. Wenn der Gegenwind nicht gewesen wäre... So musste ich 2x Gehpause machen, um den Puls unten zu halten. Bei fast gleicher Zeit, den Puls um 10 Schläge tiefer gehalten als beim letzten Mal. So langsam glaub ich an Greg. Werden vlt doch noch Freunde?

    Nachdem ich gestern die anvisierte Zeit von dem Trainingsplan gelaufen bin, hab ich etwas nachjustiert auf 30min.

    Schönen Sonntag noch!
    Hi Olly,

    eine Frage die 34 auf 5 km war das Tempodauerlauf, mittlerer Dauerlauf oder Dauerlauf? Wenns ein TDL war passt die Relation zum Langen.
    Wäre es MDL oder DL gewesen könntest du beim Langen noch ein Schrittchen zulegen.
    Und waren die Gehpausen nur dem Pulser geschuldet? Wenn du dich an der Stelle weiter locker gefühlt hast, würde ich den Sklaventreiber mal versuchsweise ignorieren und schauen was rauskommt. Also nicht schneller sondern einfach bisheriges Tempo halten und durchlaufen.

    Allerdings ist das nur ein Gedankenspiel, denn offensichtlich funktioniert das Trainingskonzept ja und dann sollte man es im Regelfall nicht stören (bis auf den Vorschlag zur oder gegen die Gehpause).

    Harald

  2. #352
    Avatar von L-D-Olly
    Im Forum dabei seit
    02.07.2020
    Ort
    dahoam
    Beiträge
    151
    'Gefällt mir' gegeben
    405
    'Gefällt mir' erhalten
    190

    Standard

    Das war schon ein TDL. Die Gehpausen waren auch für mich... Hab das Ding von gestern schon gemerkt. Dazu Sonne, Wind und Gehen ist keine Schande! Klar wäre ich lieber durch gelaufen, aber ned um jeden Preis! Der Gegenwind war so stark, dass Radfahrer kaum schneller waren als ich. Geplant hatte ich eigentlich 12km, aber mich dann doch nicht getraut.
    not all who wander, are lost!

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von L-D-Olly:

    Giesemer (23.08.2020)

  4. #353
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    781
    'Gefällt mir' gegeben
    1.434
    'Gefällt mir' erhalten
    1.101

    Standard

    Hi Olly,

    du hast recht, das war vernünftig und Vernunft ist im Langstreckenlauf die Währung des Erfolgs und des Fortschritts.

    Ich wollte nur mal anklingen lassen, dass man manchmal mehr kann, wie der Handgelenkssklaventreiber vorgaukelt. Aber da das auch mit deinem Gefühl zusammengepasst hat ist es auf jeden Fall ok.

    Außerdem empfahl ja auch schon Van Aaken Gehpausen bzw. Trabpausen um mehr Kilometer machen zu können.
    Zuletzt überarbeitet von Giesemer (23.08.2020 um 21:19 Uhr)

  5. #354
    Avatar von L-D-Olly
    Im Forum dabei seit
    02.07.2020
    Ort
    dahoam
    Beiträge
    151
    'Gefällt mir' gegeben
    405
    'Gefällt mir' erhalten
    190

    Standard

    Vorgabe von Greg war locker laufen für 40min (+10min optional) in Pace von 7:45 bis 8:30. Pace war bei 8:09 im Durchschnitt, schnellste 7:45 und langsamste bei 8:30. Von daher war alles im grünen Bereich. Der Puls war im Schnitt bei 139. Ok, bin etwas länger gelaufen als Greg wollte... Aber im Prinzip lieg ich damit im Plan. Die Pace einhalten war mir wichtiger als der Puls. Der wird nur dokumentiert... Sprechen konnte ich noch während dem Laufen. Schon komisch wenn man vor sich hin schwätzt, wenn keiner da ist. Aber irgendwie muss man sich da ja kontrollieren.
    not all who wander, are lost!

  6. #355

    Im Forum dabei seit
    09.06.2020
    Ort
    München
    Beiträge
    77
    'Gefällt mir' gegeben
    85
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    Olly, was ist gleich nochmal das Ziel mit deinem Plan mit Greg?
    Scheint ja als würde es sehr gut laufen

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Daisy311:

    L-D-Olly (24.08.2020)

  8. #356
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    781
    'Gefällt mir' gegeben
    1.434
    'Gefällt mir' erhalten
    1.101

    Standard

    Zitat Zitat von L-D-Olly Beitrag anzeigen
    Vorgabe von Greg war locker laufen für 40min (+10min optional) in Pace von 7:45 bis 8:30. Pace war bei 8:09 im Durchschnitt, schnellste 7:45 und langsamste bei 8:30. Von daher war alles im grünen Bereich. Der Puls war im Schnitt bei 139. Ok, bin etwas länger gelaufen als Greg wollte... Aber im Prinzip lieg ich damit im Plan. Die Pace einhalten war mir wichtiger als der Puls. Der wird nur dokumentiert... Sprechen konnte ich noch während dem Laufen. Schon komisch wenn man vor sich hin schwätzt, wenn keiner da ist. Aber irgendwie muss man sich da ja kontrollieren.
    Mach ich aber auch. Ich nutze dazu oft Spaziergänger, Hundeausführer und Radfahrer.

    "Jetzt kriegt er aber ein Leckerli zur Belohnung viel größer wie mich"
    "Guten Morgen, hat der heut schon sein Frühstück gehabt?"
    "Klingelingeling - guten Morgen, hab heut leider die Klingel vergessen"
    Bei Kinderwagen "Guten Morgen, darf ich noch zusteigen?"

    Kommt meist gut an und ich hab meinen Sprechtest gemacht.

    Grenzwertig war "och der arme Kleine hat sich ja die Beine abgelaufen". Kam nicht so gut an.

  9. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Giesemer:

    chriwalt (24.08.2020), L-D-Olly (24.08.2020)

  10. #357
    Avatar von L-D-Olly
    Im Forum dabei seit
    02.07.2020
    Ort
    dahoam
    Beiträge
    151
    'Gefällt mir' gegeben
    405
    'Gefällt mir' erhalten
    190

    Standard

    Zitat Zitat von Daisy311 Beitrag anzeigen
    Olly, was ist gleich nochmal das Ziel mit deinem Plan mit Greg?
    Scheint ja als würde es sehr gut laufen
    Plan war 5km in 35min, jetzt hab ich umgestellt auf 30min. Ja, im Moment läuft es ganz gut.
    not all who wander, are lost!

  11. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von L-D-Olly:

    Daisy311 (24.08.2020), dkf (24.08.2020), Giesemer (24.08.2020)

  12. #358
    Avatar von L-D-Olly
    Im Forum dabei seit
    02.07.2020
    Ort
    dahoam
    Beiträge
    151
    'Gefällt mir' gegeben
    405
    'Gefällt mir' erhalten
    190

    Standard

    Zitat Zitat von Giesemer Beitrag anzeigen
    Mach ich aber auch. Ich nutze dazu oft Spaziergänger, Hundeausführer und Radfahrer.

    "Jetzt kriegt er aber ein Leckerli zur Belohnung viel größer wie mich"
    "Guten Morgen, hat der heut schon sein Frühstück gehabt?"
    "Klingelingeling - guten Morgen, hab heut leider die Klingel vergessen"
    Bei Kinderwagen "Guten Morgen, darf ich noch zusteigen?"

    Kommt meist gut an und ich hab meinen Sprechtest gemacht.

    Grenzwertig war "och der arme Kleine hat sich ja die Beine abgelaufen". Kam nicht so gut an.
    Wenn du hier jemand ansprichst, erschrecken die Leute! Das sind die Stoffel nicht gewohnt. Einen Ortsfremden erkennst du sofort. Du sagst fröhlich "Guten Morgen", der Ortsfremde erwidert den Gruss und der Einheimische zuckt zusammen. Ich wohn hier ja bloss...
    not all who wander, are lost!

  13. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von L-D-Olly:

    dkf (24.08.2020), Giesemer (24.08.2020), Jogging-Rookie (24.08.2020)

  14. #359
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.869
    'Gefällt mir' gegeben
    6.797
    'Gefällt mir' erhalten
    4.370

    Standard

    Susi singt

  15. #360
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    825
    'Gefällt mir' gegeben
    1.889
    'Gefällt mir' erhalten
    1.582

    Standard

    @ Olly: 1. Find ich gut. 2. Damit ist die Zielpace ja 1min/km schneller. Kannst du -sobald neue Einheiten aufgedeckt werden- mal gucken, ob "Leichtes Laufen" dann auch 1min/km schneller ist?

    Sprech-/Sing-Tests mache ich auch. Meist "La Le Lu nur der Mann im Mond schaut zu" und "Könnte ich jetzt noch Gedichte rezitieren?" Wurde dabei auch schon ein paar mal ertappt, einmal von einem entfernt bekannten gassi-gehenden Rentner. Da bin ich dann doch kurz auf der Stelle gejoggt und habe ihm in aller Ernsthaftigkeit das Schnaufometer erklärt. Man will ja nicht als völlig durchgeknallt gelten. Naja, seitdem ruft er immer "Schneller!" wenn er mich sieht.

    @ dkf: Womöglich kannst du im Gegensatz zu mir singen...

    @ Giesemer:
    Zitat Zitat von Giesemer Beitrag anzeigen
    eine Frage die 34 auf 5 km war das Tempodauerlauf, mittlerer Dauerlauf oder Dauerlauf?
    Hättest du wohl Zeit und Lust, die Begriffe nochmal zu erklären? Ich meine, von dir kam auch noch "aerober Tempolauf" und einen langsamen Dauerlauf gibt es ja auch noch...

    ach ja ... und noch ein Edit: Habe übel Muskelkater im Poppes von den Übungen aus dem Link von Catch. Böses Catch eijeijei

  16. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Jogging-Rookie:

    dkf (24.08.2020), L-D-Olly (24.08.2020)

  17. #361
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.869
    'Gefällt mir' gegeben
    6.797
    'Gefällt mir' erhalten
    4.370

    Standard

    Zitat Zitat von Jogging-Rookie Beitrag anzeigen
    Habe übel Muskelkater im Poppes von den Übungen aus dem Link von Catch. Böses Catch eijeijei
    NEIN, gutes Catch

    Wenn Muskelkater (egal jetzt mal wo und von was) -> weiß das Chassis, dass es hier dringend nachbessern muss
    Wenn kein Muskelkater mehr kommt -> isses Zeit, hier die nächste Stufe zu zünden

    PS
    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    Sie schleicht des Nachts sich heimlich an dein Bett,
    legt schmeichelnd sich zu dir auf die Matratze;

    Die Muskelkatze!

    Erst schnurrt sie leis’, ist kaum zu hören, umgarnt dich sanft.
    Leckt sich das Fell, und noch verbirgt sie ihre wahre Fratze;

    Die Muskelkatze!

    Schärft still und heimlich ihre Krallen, lässt sich Zeit,
    dann plötzlich, unerwartet schlägt sie zu mit ihrer Tatze;

    Die Muskelkatze!

    Doch kaum bist du an sie gewöhnt, ist sie schon wieder fort.
    (für eine Weile jedenfalls) Erst mal ein and’res Opfer hat se…;

    Die Muskelkatze!


    mit einem Augenzwinkern ;o)
    Herzliche Grüße@all, und viel Freude bei der Pflege der lieben Tierchen

  18. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Giesemer (24.08.2020), Jogging-Rookie (24.08.2020)

  19. #362

    Im Forum dabei seit
    09.06.2020
    Ort
    München
    Beiträge
    77
    'Gefällt mir' gegeben
    85
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    Zitat Zitat von Jogging-Rookie Beitrag anzeigen
    @ Olly: 1. Find ich gut. 2. Damit ist die Zielpace ja 1min/km schneller. Kannst du -sobald neue Einheiten aufgedeckt werden- mal gucken, ob "Leichtes Laufen" dann auch 1min/km schneller ist?
    Das ging jetzt zwar weder an mich, noch war es deine Frage , aber vielleicht hilft es ja trotzdem (oder auch nicht).
    Hab erst einen 5k Plan gemacht und jetzt einen 10k Plan, aber immer mit der gleichen Zielpace (6:30), allerdings hat sich die Pace der langsamen Läufe von 7:30-8:05 auf 7:07-7:44 erhöht.
    Also ich denke, das ist vielleicht ne Mischung aus "Leistung im Einstiegslauf" und "Ziel des Plans".

  20. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Daisy311:

    Jogging-Rookie (24.08.2020), L-D-Olly (24.08.2020)

  21. #363
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    825
    'Gefällt mir' gegeben
    1.889
    'Gefällt mir' erhalten
    1.582

    Standard

    Danke Daisy, das hilft ganz wunderbar!

    Ich möchte den Greg nach meiner Pause gerne nochmal ausprobieren. Mein begonnener Plan war 10k in 59min und "leichtes Laufen" war 6:31 bis 7:09. Das war mir etwas zu schnell. Zumal man da ja "Puffer" braucht, damit die Uhr auch sicher nicht Dauer-Alarm schlägt, also Minimum 7:00 bis 07:05. Meine bisherigen langen Läufe habe ich (wenn es nicht extrem warm war) zwischen 07:10 und 07:25 gemacht, schneller möchte ich zur Zeit eigentlich nicht. Langer Lauf ist (egal in welchem Tempo) für mich Kategorie Anstrengend. Schätze, dass ich den Plan dann um 6 oder 12 Sekunden/km langsamer mache.

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Jogging-Rookie:

    Daisy311 (24.08.2020)

  23. #364
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.869
    'Gefällt mir' gegeben
    6.797
    'Gefällt mir' erhalten
    4.370

    Standard

    Das Ganze ist im Grunde eine logische Konsequenz aus der Verbesserung im Sinne von "schneller/höher/weiter"

    alt 5km @6:30 min/km = 10km @ 6:45 min/km
    neu 10km @6:30 min/km = 5km @ 6:15 min/km

    Alles drumherum, egal ob extensiv/regenerativ (also all diese normalen, langsamen, leichten, easy, undwiesiealleheißen.. DL ) oder intensiv (TDL/Intervalle, Wiederholungen) also nun auch entsprechend schneller (das allerdings auch immer ein wenig in Abhängigkeit vom jeweiligen "Meister" )

    PS
    TDL ist meist gleich, bzw. leicht schneller als das Zieltempo des "Plans/Ziel" auf das man hinwill
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Ein Läufer aus … (ich verrat‘ nicht den Ort ;o)
    liebte über die Maßen den Ausdauersport!!!
    Und während er lief,
    seine Frau rief…
    beim Nachbarn kurz an „ER ist wieder fort“

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  24. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Jogging-Rookie (24.08.2020), L-D-Olly (24.08.2020)

  25. #365

    Im Forum dabei seit
    09.06.2020
    Ort
    München
    Beiträge
    77
    'Gefällt mir' gegeben
    85
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    ich glaube du warst im Einstiegslauf einfach zu sportlich unterwegs
    Finde aber grundsätzlich auch, dass das für langsames Laufen schon sehr schnell ist, weil nur 30-60 Sekunden langsamer als Zielpace, bei mir immerhin 45-75 Sekunden. Aber vielleicht muss da ja auch so

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Daisy311:

    Jogging-Rookie (24.08.2020)

  27. #366
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.673
    'Gefällt mir' gegeben
    1.078
    'Gefällt mir' erhalten
    1.518

    Standard

    Zitat Zitat von Jogging-Rookie Beitrag anzeigen
    Zumal man da ja "Puffer" braucht, damit die Uhr auch sicher nicht Dauer-Alarm schlägt
    Laufen mit Pace-Alarm ist absoluter Käse, da - bedingt durch das GPS-Prinzip und völlig unabhängig vom verwendeten Gerät - jede Messung der Momentan-Pace immer total schwankt. Bei schlechten Empfangsbedingungen noch viel mehr als ohnehin schon.

    Verlangt Greg einen solchen Pace-Alarm? Wenn möglich, Alarm abschalten. Da du selbst doch weißt, welches Tempo für dich zuträglich ist, kannst du genauso nach Gefühl laufen und nur hin und wieder die über ein längeres Intervall (z.B. 1 km) gemittelte Pace kontrollieren.

    Falls mit dem Alarm nicht die Pace, sondern der Puls gemeint sein sollte, gilt das Gleiche - Momentanwerte sind für eine Trainingssteuerung unbrauchbar.

  28. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    Giesemer (24.08.2020), Jogging-Rookie (24.08.2020)

  29. #367
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    2.652
    'Gefällt mir' gegeben
    1.385
    'Gefällt mir' erhalten
    1.907

    Standard

    Zitat Zitat von Jogging-Rookie Beitrag anzeigen
    @ Giesemer:

    Hättest du wohl Zeit und Lust, die Begriffe nochmal zu erklären? Ich meine, von dir kam auch noch "aerober Tempolauf" und einen langsamen Dauerlauf gibt es ja auch noch...
    Für die verschiedenen Begriffe gibt es "Definitionen", die sich dann in der Regel an der HF max orientieren - so habe ich das für mich mal übersetzt:
    < 70 % Hfmax - Rekom / Recovery / Supersauerstofflauf (SSL)
    ca. 70 % Hfmax - Langsamer (langer) Dauerlauf
    ca. 75 % Hfmax - Dauerlauf / ruhiger Dauerlauf
    ca. 80 % Hfmax - mittlerer Dauerlauf / lockerer Dauerlauf
    ca. 85 % Hfmax - Tempodauerlauf / zügiger Dauerlauf
    Das kann man auch auf paces umrechnen, habe aber gerade keine Zeit dafür...
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (24.08.2020 um 11:09 Uhr)

  30. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    chriwalt (24.08.2020), DaucusCarota (24.08.2020), Giesemer (24.08.2020), Jogging-Rookie (24.08.2020)

  31. #368
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    781
    'Gefällt mir' gegeben
    1.434
    'Gefällt mir' erhalten
    1.101

    Standard

    Zitat Zitat von Jogging-Rookie Beitrag anzeigen
    @ Olly: 1. Find ich gut. 2. Damit ist die Zielpace ja 1min/km schneller. Kannst du -sobald neue Einheiten aufgedeckt werden- mal gucken, ob "Leichtes Laufen" dann auch 1min/km schneller ist?

    Sprech-/Sing-Tests mache ich auch. Meist "La Le Lu nur der Mann im Mond schaut zu" und "Könnte ich jetzt noch Gedichte rezitieren?" Wurde dabei auch schon ein paar mal ertappt, einmal von einem entfernt bekannten gassi-gehenden Rentner. Da bin ich dann doch kurz auf der Stelle gejoggt und habe ihm in aller Ernsthaftigkeit das Schnaufometer erklärt. Man will ja nicht als völlig durchgeknallt gelten. Naja, seitdem ruft er immer "Schneller!" wenn er mich sieht.

    @ dkf: Womöglich kannst du im Gegensatz zu mir singen...

    @ Giesemer:

    Hättest du wohl Zeit und Lust, die Begriffe nochmal zu erklären? Ich meine, von dir kam auch noch "aerober Tempolauf" und einen langsamen Dauerlauf gibt es ja auch noch...

    ach ja ... und noch ein Edit: Habe übel Muskelkater im Poppes von den Übungen aus dem Link von Catch. Böses Catch eijeijei
    Hi Rookie,

    das ist wie so oft, es kommt auf den Autor an oder wie dkf schrieb auf den "Meister". Und z.B. wird Martin Grüning von Runnersworld unter einem lockeren Dauerlauf ganz was anderes verstehen wie Steffny. Der lockere Dauerlauf bei Grüning hat nämlich schon 75-85% Hfmax - das ist dann bei Steffny schon halber Tempodauerlauf.
    Man muss sich in einer Trainingsgruppe also immer auf die Definition des Begriffes einigen.

    Ich halte mich hier im Prinzip recht eng an Steffny und da an die Tempotabellen. Seinen verschiedenen Laufformen hat er im großen Laufbuch auch Pulszonen zugeordnet. Jedoch war ich bei denen früher immer konservativ. Zum einen weil bei mir die Spannbreite immer sehr eng war und ich auch bei einem langen Lauf in einer Bandbreite von 5% oder 10 Pulsschläge lag. Zum anderen weil 10% oder 20 Pulsschläge bei einem Lauf von einer Stunde fast über 30 sec/km ausgemacht haben. Also hab ich, als ich noch nach Puls lief, bei der genannten Bandbreite immer am unteren Ende angefangen und bin bei gleichem Tempo maximal 5% und nicht 10% nach oben gegangen.

    Die Pulsbandbreiten hat ja wie ich gerade sehe Bernd aufgeführt.

    Zu den Laufformen:
    a) der langsame Lauf wird von wissenschaftlich angehauchten Autoren auch REKOM Lauf genannt und ist bei Steffny das Jogging- bzw. Regenerations-Tempo. Er kommt vor bei Ein- und Auslaufen, als selbstständige Trainingseinheit mit um die 40 Minuten Erholungslaufen oder als sogenannter SSL Supersauerstofflauf auch über zwei Stunden und ist etwa 1 Minute 40 Sec. bis 1,50 langsamer wie das Zehner-Wettkampftempo. Auch zwei Minuten wären da sicher ok.

    b) Dauerlauf oder Normaler Dauerlauf ist bei Steffny das Brot und Buttertraining über eine Stunde etwa 1,20 langsamer wie das Zehnertempo und beim langen Lauf etwa 1,30 langsamer

    c) Mittlerer Dauerlauf wird im großen Laufbuch gar nicht mehr in den Tabellen mit aufgeführt, aber in seinem ersten Buch "perfektes Lauftraining" und ist etwa 50-60 sec. langsamer wie das Zehnerwettkampftempo.
    Hier hab ich ihm mal im letzten September per Mail die Frage gestellt, warum dieser zwar in der Tabelle dieses Buches aufgeführt ist, in allen Trainingsplänen aber keine Berücksichtigung findet, ob das "physiologisches Niemandsland" ist. Die Antwort war, dass beim Marathontraining die Läufe im Normalen Dauerlauftempo und die Tempoläufe nahe dem Marathonrenntempo wichtiger seinen und dieses Tempo als eigenständige Einheit nicht so wesentlich sei.
    Das wäre dann Grünings lockerer Dauerlauf, oder für uns das Wohlfühltempo im Lauftreff. Wir fühlen uns wohl werden aber nicht besser damit

    d) Tempodauerlauf - hier ist das Feld breit. Das reicht von Schwellenläufen so ungefähr Halbmarathontempo bzw. 10 sec. langsamer wie Zehnertempo bis zu Steffnys aerobem Tempodauerlauf, der etwa 40 sec. langsamer ist wie das Zehnertempo. Er beschreibt diese Läufe ja als "flott, aber nicht geprügelt.

    Noch ein Hinweis zu den Tempotabellen: Im optimalen Lauftraining, also dem HM-Buch sind die Tabellen in gleichen Schritten. Das heißt bei den Laufformen ist der schnelle Hirsch, genauso wie der etwas langsamere Läufer bei den Laufformen mit gleichem Abstand zu seiner Zehnerzeit. z. B. etwa 75 sec. beim normalen Dauerlauf

    Im großen Laufbuch, wie auch bei seinem oben genannten ersten Laufbuch ist der Abstand aber degressiv z.B. Dauerlauf Zehnerzeit 35 und 40 Minuten plus 1,30 bei 45-50 Minuten plus 1,20 und das geht dann bei 60 Minuten auf nur noch plus 50 sec.

    Mir persönlich liegt das System Steffny besser und ist erholsamer wie die Runnersworld-Pläne u.a. und ich hab damit auch alle Ziele erreicht.
    Zuletzt überarbeitet von Giesemer (24.08.2020 um 11:07 Uhr)

  32. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Giesemer:

    Bewapo (24.08.2020), chriwalt (24.08.2020), DaucusCarota (24.08.2020), dkf (24.08.2020), Jogging-Rookie (24.08.2020), L-D-Olly (24.08.2020)

  33. #369
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.869
    'Gefällt mir' gegeben
    6.797
    'Gefällt mir' erhalten
    4.370

    Standard

    dkf wiederum is ein alter Greif Jünger (Wortspiel )

  34. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Caia (24.08.2020), Giesemer (24.08.2020)

  35. #370
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    781
    'Gefällt mir' gegeben
    1.434
    'Gefällt mir' erhalten
    1.101

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    dkf wiederum is ein alter Greif Jünger (Wortspiel )
    OK, ich schieb mal meine Vorurteile zur Seite, aber nur weil du immer so nett schreibst

  36. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Giesemer:

    dkf (24.08.2020)

  37. #371
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    825
    'Gefällt mir' gegeben
    1.889
    'Gefällt mir' erhalten
    1.582

    Standard

    Zitat Zitat von Daisy311 Beitrag anzeigen
    ich glaube du warst im Einstiegslauf einfach zu sportlich unterwegs
    Finde aber grundsätzlich auch, dass das für langsames Laufen schon sehr schnell ist, weil nur 30-60 Sekunden langsamer als Zielpace, bei mir immerhin 45-75 Sekunden. Aber vielleicht muss da ja auch so
    So langsam habe ich raus, dass Greg da Unterschiede zwischen den 5k und 10k Plänen macht. Die Erklärung lieferte dkf ja sehr schlüssig. Bei den 10er-Plänen passt aber scheinbar eine Video-Botschaft von ihm auf alle Zielzeiten: "Leichtes Laufen" ist 35-75sek/km langsamer als das Zieltempo. Was dann auch gemäß der Definitionen nach Autor/Meister von Giesemer eben ein sehr flottes "leicht" ist. Hattest du schon den ersten Langen um auszutesten wie du damit klarkommst?

  38. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Jogging-Rookie:

    Daisy311 (24.08.2020)

  39. #372
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    825
    'Gefällt mir' gegeben
    1.889
    'Gefällt mir' erhalten
    1.582

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Laufen mit Pace-Alarm ist absoluter Käse, da - bedingt durch das GPS-Prinzip und völlig unabhängig vom verwendeten Gerät - jede Messung der Momentan-Pace immer total schwankt. Bei schlechten Empfangsbedingungen noch viel mehr als ohnehin schon.

    Verlangt Greg einen solchen Pace-Alarm? Wenn möglich, Alarm abschalten. Da du selbst doch weißt, welches Tempo für dich zuträglich ist, kannst du genauso nach Gefühl laufen und nur hin und wieder die über ein längeres Intervall (z.B. 1 km) gemittelte Pace kontrollieren.

    Falls mit dem Alarm nicht die Pace, sondern der Puls gemeint sein sollte, gilt das Gleiche - Momentanwerte sind für eine Trainingssteuerung unbrauchbar.
    Huhu Kartoffel

    Da hatte ich mich unklar ausgedrückt. Greg betrachtet für den Alarm (zum Glück) die Rundenpace, was bei seinen Trainings dem kompletten Abschnitt entspricht. Eine Runde sind also durchaus mal 30 Minuten oder so... Doof ist dann aber, wenn man 4km an der Langsam-Grenze seiner Vorgabe unterwegs war und dann man unbewusst kurz schlurft. Dann muss man entweder eine ganze Weile das Gepiepse erdulden oder kurz richtig Gas geben um die Rundenpace zu pushen... Ich habe leider keine Möglichkeit gefunden, den Trainingsplan-Alarm auszustellen. "Meine" Alarme kann ich verändern, Gregs nicht.

  40. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Jogging-Rookie:

    L-D-Olly (24.08.2020)

  41. #373

    Im Forum dabei seit
    09.06.2020
    Ort
    München
    Beiträge
    77
    'Gefällt mir' gegeben
    85
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    Zitat Zitat von Jogging-Rookie Beitrag anzeigen
    Hattest du schon den ersten Langen um auszutesten wie du damit klarkommst?
    Hatte Samstag meine ersten langen Lauf (eigtl Sonntag, habe ihn wegen dem kühlen Wetter nach dem Regen vorgezogen), 70 Minuten. Werden aber glaub ich bis 90 Minuten lang. Durchschnittliche Pace war 7:23, also im Mittelfeld. Würde es für mich selbst als locker, aber nicht langsam bezeichnen. Hätte mich nebenbei unterhalten können, mit Ausnahme von den paar Hügeln die mir auf der Strecke dazwischen kamen. Also insgesamt passt es glaube ich ganz gut für mich.
    Hast Du Greg dann einfach ignoriert und bist langsamer gelaufen? Bestimmt kann man die Signal-Töne bei der Uhr auch für den Coach ausstellen..

  42. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Daisy311:

    Jogging-Rookie (24.08.2020)

  43. #374
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    825
    'Gefällt mir' gegeben
    1.889
    'Gefällt mir' erhalten
    1.582

    Standard

    Gut, dass es für dich passt.
    Ne, ignoriert habe ich den nicht. Das Gebimmel würde mich nerven.
    Den ersten langen Lauf habe ich wegen Knie abgebrochen. Zuvor hatte ich normales "Leichtes Laufen" von bis 30-40min. Da hatte ich dann eine Pace von 6:44. Das ist ein Tempo bei dem ich reden aber nicht munter quatschen kann ("Schuldigung, darf ich mal bitte vorbei" ist kein Problem, auf eine Unterhaltung mit 50% Redeanteil hätte ich aber nun wirklich keinen Bock). Für 30-45min. würde mich das nicht wirklich stören. Für über 60min finde ich das aber deutlich zu schnell. Den Langen Lauf war ich dann etwas langsamer als 7:00 angegangen, was sich bis zum Abbruch bei 45min. bei mittelwarmem Wetter (so 25 Grad Sonne, Schatten im Wechsel) ganz okay, aber nicht tiefenentspannt anfühlte...

    Ein dickes @ Harald. Es ist superlieb dass du dir soviel Mühe gibst.
    Wenn wir also davon ausgehen, ich möchte auf 10k in 5:54/km trainieren (eigentlich 5:59, aber es gehen nur ganze Minuten). Da dürfte ich mir bei dem freundlichen Herrn Steffny über 7:30min/km Zeit lassen beim Langen Lauf. Beim Sklaventreiber Greg sind es 6:31 bis 7:09. Meinst du (aka auch alle anderen Experten natürlich) das hat System? Im Sinne von besserem Konditionsaufbau oder so? Die kurzen, schnellen Sachen und die normalen Dauerläufe von Greg gefallen mir ganz toll, deshalb würde ich mit ihm gerne weitermachen, dann halt nur alles so 12sek. langsamer. Kann man ja hochschrauben wenn die Kondition mal besser ist. Ich kenne auch den Steffny-Plan 59min. Das ist mir zur Zeit noch zu viel Umfang, möchte (auch wegen Knie) noch eine ganze Weile unter 30 WKM bleiben. Außerdem hat er kaum spannende Tempoeinheiten (dass das kein Muss ist, weiß ich, ist aber das, was ich gerne mache).

  44. #375
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.936
    'Gefällt mir' gegeben
    4.482
    'Gefällt mir' erhalten
    3.457

    Standard

    Gibt doch mal auf https://www.mcmillanrunning.com/ im Rechner deine Ist 10KM Zeit an und was dein Ziel ist. Das ist der original Rechner vom Greg, der wird dir vermutlich langsamere Pace ausspucken.

  45. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    dkf (24.08.2020), Jogging-Rookie (24.08.2020), L-D-Olly (24.08.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. übergreifender Austausch: SUB 60
    Von Lilly* im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 1233
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 01:40
  2. übergreifender Austausch: sub 20
    Von mvm im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20.01.2015, 13:46
  3. Austausch 405
    Von bsmolder im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 15:50
  4. Dauer Austausch bei Garmin
    Von diverkoschka im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 08:26
  5. Austausch von Laufschuhen
    Von Borstelein im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 17:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •