+ Antworten
Seite 18 von 158 ErsteErste ... 8151617181920212868118 ... LetzteLetzte
Ergebnis 426 bis 450 von 3941
  1. #426
    Avatar von Igeltier
    Im Forum dabei seit
    08.03.2020
    Ort
    Südschwarzwald
    Beiträge
    51
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Dann habe ich noch einen Bericht für dich, da du doch auch dem Schwarzwald bist: https://www.laufreport.de/bericht/10...warzwald_k.htm
    Cool, Danke!
    Bräunlingen ist, neben Freiburg, tatsächlich der nächstgelegene große Marathon. Mir war gar nicht bewusst wie geschichtsträchtig der ist.

    Ich finde die "frühen" Langstreckendamen sowas von toll (also die von heute natürlich auch)

  2. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Igeltier:

    Catch-22 (26.08.2020), dkf (26.08.2020)

  3. #427
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.675
    'Gefällt mir' gegeben
    1.078
    'Gefällt mir' erhalten
    1.518

    Standard

    Zitat Zitat von Igeltier Beitrag anzeigen
    Bräunlingen ist, neben Freiburg, tatsächlich der nächstgelegene große Marathon. Mir war gar nicht bewusst wie geschichtsträchtig der ist.
    +1

    Und was das schönste ist, der ist auch heute noch fast familiär - selbst 'ne lahme Ente wie ich muss nach dem Startschuss nicht erst 'ne knappe Stunde warten, bis man endlich die Startlinie erreicht.

  4. #428

    Im Forum dabei seit
    09.06.2020
    Ort
    München
    Beiträge
    77
    'Gefällt mir' gegeben
    85
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    Zitat Zitat von Giesemer Beitrag anzeigen
    Ich glaube alle hier, wenn ich so mitlese, sind clever genug sich langsam aufzubauen. Ist aber nicht schlecht zu wissen was es alles gibt. Mit allem Für- und Wieder.
    Zum Thema "clever": habe grade bei 27 Grad und starkem Wind Intervalltraining gemacht. Zusätzlich musste ich noch den ganzen Ästen ausweichen, die schon am Boden lagen. Also in die Kategorie "clever" kann ich mich heute auf keinen Fall einordnen Aber jetzt bin ich so fertig, dass ich hoffentlich was draus gelernt habe.

  5. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Daisy311:

    Catch-22 (26.08.2020), DaucusCarota (26.08.2020), dkf (26.08.2020), Giesemer (26.08.2020), Jogging-Rookie (26.08.2020), L-D-Olly (26.08.2020)

  6. #429
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    782
    'Gefällt mir' gegeben
    1.438
    'Gefällt mir' erhalten
    1.103

    Standard

    Zitat Zitat von Daisy311 Beitrag anzeigen
    Zum Thema "clever": habe grade bei 27 Grad und starkem Wind Intervalltraining gemacht. Zusätzlich musste ich noch den ganzen Ästen ausweichen, die schon am Boden lagen. Also in die Kategorie "clever" kann ich mich heute auf keinen Fall einordnen Aber jetzt bin ich so fertig, dass ich hoffentlich was draus gelernt habe.
    Ich hab heut einem Kumpel geschrieben, Trainingslauf fällt aus, wegen Gefahr von Astregen. Ich hab nicht geschrieben, dass wir auch ein Feld haben

    Tatsächlicher Grund ist, dass meine Kontrollstrecke (und da jetzt nach vier Wochen mal wieder eine Zeitmessung bzw. Fortschrittsmessung ansteht) halt bewaldet ist und ich das lieber morgen windstill mache.

    @ Daisy: Intervalle macht man auch im Stadion auf der Bahn oder sind das Minutenintervalle?

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Giesemer:

    Daisy311 (26.08.2020)

  8. #430
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    826
    'Gefällt mir' gegeben
    1.892
    'Gefällt mir' erhalten
    1.588

    Standard

    Zitat Zitat von Giesemer Beitrag anzeigen

    @ Daisy: Intervalle macht man auch im Stadion auf der Bahn
    Nöööp Harald, jetzt biste aber wirklich im falschen Faden. Diese ganz extremen Dinge wie Bahn, Marathon und Stryd machen wir hier nicht. Intervalle gehen auch ganz wunderbar auf Waldboden und um Kinderwagen herum.

    Gut gemacht, Daisy! Das fördert die Koordination!

  9. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Jogging-Rookie:

    Catch-22 (26.08.2020), chriwalt (26.08.2020), dkf (26.08.2020), Giesemer (26.08.2020), L-D-Olly (26.08.2020)

  10. #431
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.871
    'Gefällt mir' gegeben
    6.828
    'Gefällt mir' erhalten
    4.377

    Standard

    Dem gibbet nichts hinzuzufügen außer

    EINEXTRADAUMENHOCHDAFÜR

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Jogging-Rookie (26.08.2020)

  12. #432
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    782
    'Gefällt mir' gegeben
    1.438
    'Gefällt mir' erhalten
    1.103

    Standard

    Zitat Zitat von Jogging-Rookie Beitrag anzeigen
    Nöööp Harald, jetzt biste aber wirklich im falschen Faden. Diese ganz extremen Dinge wie Bahn, Marathon und Stryd machen wir hier nicht. Intervalle gehen auch ganz wunderbar auf Waldboden und um Kinderwagen herum.

    Gut gemacht, Daisy! Das fördert die Koordination!

    OK also Sekundenintervalle - und bei der Reise nach Jerusalem in der Pause verliert man immer, weil schon besetzt ist

    Die Frage mit Minutenintervallen war aber ernst gemeint - das ist ja dann im Freien die denkbare Alternative.
    Zuletzt überarbeitet von Giesemer (26.08.2020 um 19:44 Uhr)

  13. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Giesemer:

    dkf (26.08.2020), Jogging-Rookie (26.08.2020)

  14. #433
    Avatar von L-D-Olly
    Im Forum dabei seit
    02.07.2020
    Ort
    dahoam
    Beiträge
    151
    'Gefällt mir' gegeben
    405
    'Gefällt mir' erhalten
    190

    Standard

    Ihr gebt hier ganz schön Gas! Erstmal 5 Seiten nachlesen...
    Komm auch grad vom Läufchen. Nach dem ich gestern Abend den Ar... ned mehr hoch gekriegt hab. Morgen stehen bei mir dann auch Intervalle an. 600m mit 5:59-6:12 und dann 400m Joggen/oder Gehen. Das ganze 4x... Ich bin gespannt. Ich lauf die auch im Wald. Hab keine Bahn. Müsste dafür in den Sportverein eintreten. Der bietet aber sonst nix!

    Wenn ich das in Zeit umrechne wären das 3min35s bis 3min43s. Richtig gerechnet?
    not all who wander, are lost!

  15. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von L-D-Olly:

    DaucusCarota (26.08.2020), Giesemer (26.08.2020), Jogging-Rookie (26.08.2020)

  16. #434
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    826
    'Gefällt mir' gegeben
    1.892
    'Gefällt mir' erhalten
    1.588

    Standard

    Zitat Zitat von Giesemer Beitrag anzeigen

    Die Frage mit Minutenintervallen war aber ernst gemeint - das ist ja dann im Freien die denkbare Alternative.
    Denkbar sind auch 400m Intervalle im Freien. Es gibt da neuerdings so Uhren, die haben zwar keine Zeiger mehr, dafür aber GPS.

    .
    .
    .
    .
    *duckundwech*

    Ich glaube aber, ich weiß aber was Du meinst. Im Wald mit hohem Bäumen müssen wir dann immer doppelt so schnell laufen. Und Greg steuert tatsächlich über Minuten. Erste Einheit waren 20sek. Steigerungen. Nächste Einheit dann 1min Wiederholungen - übrigens richtig schnell mit auch "nur" 1min. Jogging.

    edit: Ja richtig @ Olly. Viel Spaß!

  17. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Jogging-Rookie:

    DaucusCarota (26.08.2020), dkf (26.08.2020), Giesemer (26.08.2020), L-D-Olly (26.08.2020)

  18. #435
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.871
    'Gefällt mir' gegeben
    6.828
    'Gefällt mir' erhalten
    4.377

    Standard

    Zitat Zitat von L-D-Olly Beitrag anzeigen
    Wenn ich das in Zeit umrechne wären das 3min35s bis 3min43s. Richtig gerechnet?
    PERFEKT

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    L-D-Olly (26.08.2020)

  20. #436
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    782
    'Gefällt mir' gegeben
    1.438
    'Gefällt mir' erhalten
    1.103

    Standard

    Also bei uns in der Gegend musst du kein Mitglied sein um auf eine Bahn zu können. Da hat noch nie jemand nachgefragt.

    Früher waren wir im Winter sogar mit vielen vom Lauftreff dort (wegen der Beleuchtung) Das ist aber zum einen eingeschlafen, zum anderen zieht bei Kälte so ne Tartanbahn an und wird rutschig. Deshalb habe ich dann Abends immer vor dem Stadion auf einem asphaltierten auch beleuchteten Fahrradweg trainiert

  21. #437
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.939
    'Gefällt mir' gegeben
    4.490
    'Gefällt mir' erhalten
    3.464

    Standard

    Zitat Zitat von L-D-Olly Beitrag anzeigen
    Wenn ich das in Zeit umrechne wären das 3min35s bis 3min43s. Richtig gerechnet?
    Ich bin rechenfaul und nutze für sowas eine App auf Android -> https://play.google.com/store/apps/d...rbyncalculator

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    dkf (26.08.2020)

  23. #438
    Avatar von chriwalt
    Im Forum dabei seit
    23.03.2020
    Ort
    Wien
    Beiträge
    456
    'Gefällt mir' gegeben
    881
    'Gefällt mir' erhalten
    676

    Standard

    Ist es richtig, dass nach Tempodauerlauf/Fahrtspiel/Intervall bzw. Langer Lauf ein Tag Laufpause sein sollte!? Jeweils davor könnte ein ruhiger Dauerlauf sein!? Sonst bekomme ich keine vier Läufe in der Woche gut unter!

  24. #439
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.939
    'Gefällt mir' gegeben
    4.490
    'Gefällt mir' erhalten
    3.464

    Standard

    Probier doch einfach mal beides aus.
    Ich finde, dass ist Geschmackssache und kommt auch immer darauf an, was man bezweckt. Ich mag es mehr, am Tag vor einer Qualitätseinheit zu laufen und 5 Strides in diesen Lauf ein zu bauen, dann fühlen sich meine Beine am nächsten "bereit" an. Aber auch am Tag nach der harten Einheit kann man laufen, manchmal tut eine regenerativer Lauf am nächsten Tag ganz gut.

    Achte nur darauf, egal ob du vor oder danach läufst, dass dieser lauf weder arg lang noch intensiv wird. Den kann man zwar auch länger laufen, aber jetzt noch nicht

  25. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    chriwalt (27.08.2020), DaucusCarota (26.08.2020), dkf (26.08.2020)

  26. #440
    Avatar von L-D-Olly
    Im Forum dabei seit
    02.07.2020
    Ort
    dahoam
    Beiträge
    151
    'Gefällt mir' gegeben
    405
    'Gefällt mir' erhalten
    190

    Standard

    Zitat Zitat von chriwalt Beitrag anzeigen
    Ist es richtig, dass nach Tempodauerlauf/Fahrtspiel/Intervall bzw. Langer Lauf ein Tag Laufpause sein sollte!? Jeweils davor könnte ein ruhiger Dauerlauf sein!? Sonst bekomme ich keine vier Läufe in der Woche gut unter!
    So habe ich das auch in Erinnerung. Deswegen heute ein locker Läufchen, morgen Intervall und dann wieder am Samstag. 4 Läufe sind schon ne Nr, vor allem am Anfang.
    not all who wander, are lost!

  27. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von L-D-Olly:

    chriwalt (27.08.2020), DaucusCarota (26.08.2020)

  28. #441
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.871
    'Gefällt mir' gegeben
    6.828
    'Gefällt mir' erhalten
    4.377

    Standard

    Zitat Zitat von chriwalt Beitrag anzeigen
    Ist es richtig, dass nach Tempodauerlauf/Fahrtspiel/Intervall bzw. Langer Lauf ein Tag Laufpause sein sollte!? Jeweils davor könnte ein ruhiger Dauerlauf sein!? Sonst bekomme ich keine vier Läufe in der Woche gut unter!

    JEIN..

    - für jemanden der noch nicht so viele Km in den Beinen hat ist es, zumindest nach IV/TDL evtl. besser eine Laufpause, bzw. eine leicht aktive Alternative (Gehen, schwimmen, Radeln, "Krafttraining", etc...) einzuschieben

    - für Kollegen, die bereits länger laufen, und spätestens dann, wenn man an einem Punkt angekommen ist, an dem man 7 Tage die Woche läuft/trainiert, sieht die Welt ja dann schon wieder anders aus, aber das ist ja noch in weit, weit, weg

    Je nach Wochenaufteilung/Zeitfenstern könnte die Dame sich hier folgendes Szenario vorstellen;

    Am Tag nach dem Langen lauf eine maximal 30minütige Einheit, besonders langsam, und ggf. sogar mit dem ein oder anderen Gehpäuschen Um die Beine etwas auszuschütteln & sich gleich an die neuen Umfänge zu gewöhnen & Lebenslaufkilometer zu sammeln

    Am Tag nach einer IV Einheit oder TDL , lieber Pause oder eine Alternative, um die Einheit in Ruhe zu Verdauen.
    Nach einem Fahrtspiel (also bisschen das Tempo nach Gefühl kommedn & gehen zu lassen, sich selber um den nächsten Häuserblock oder bis zur nächsten Laterne jagen & an der übderenächsten Ampel ein Stehpäuschen einzulegen.... hier kann m.E. nach auch am nächsten Tag wieder ein leichter, lockerer, extensiver, nichtallzulanger Lauf folgen

    Das ist jedoch nur ein persönlicher Ansatz, ohne Anspruch auf Fachwissen, im Anfängerstatus a la "ich lauf grad erst ein paar Monate", habbich mir um derartiges zu wenig Gedanken gemacht, und ab dem Training nach Plan, hab ich mich an den Plänen "orientiert" das heißt nicht, mich sklavisch dran gehalten, aber die Richtung

    PS
    hier muss man sich halt vorsichtig an die eigenen Grenzen herantasten, um diese zu verschieben
    und um mal noch kurz im eigenen Erfahrungsschatzkästchen zu kramen;

    Eine "Regel" von P.G. zum Beispiel besagte, dass eine regenerative Einheit VOR einer QTE förderlich ist. Dem gegenüber stand aber auch, dass man erst dann eine 2te Einheit pro Tag einschieben soll, wenn man bereits bei 7 Lauftagen pro Woche ist

    Das hat dkf (moi) nicht davon abgehalten, bereits 2012, bei 4 Lauftagen, mittwochs früh eine kleine, 6km lange "Joggingrunde" einzuschieben, und abends dann die eigentliche QTE zu machen
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Ein Läufer aus … (ich verrat‘ nicht den Ort ;o)
    liebte über die Maßen den Ausdauersport!!!
    Und während er lief,
    seine Frau rief…
    beim Nachbarn kurz an „ER ist wieder fort“

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  29. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Catch-22 (26.08.2020), chriwalt (27.08.2020), DaucusCarota (26.08.2020), Giesemer (27.08.2020), L-D-Olly (27.08.2020)

  30. #442

    Im Forum dabei seit
    09.06.2020
    Ort
    München
    Beiträge
    77
    'Gefällt mir' gegeben
    85
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    um das noch aufzulösen: es waren Minutenintervalle. Neun Stück um genau zu sein. Aber für mich trotzdem anstrengend, aber das darf ich mir ja erlauben hier bei den Anfängern

  31. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Daisy311:

    dkf (27.08.2020), L-D-Olly (27.08.2020)

  32. #443

    Im Forum dabei seit
    01.08.2020
    Beiträge
    123
    'Gefällt mir' gegeben
    226
    'Gefällt mir' erhalten
    95

    Standard

    Zitat Zitat von L-D-Olly Beitrag anzeigen
    Ihr gebt hier ganz schön Gas! Erstmal 5 Seiten nachlesen...
    Komm auch grad vom Läufchen. Nach dem ich gestern Abend den Ar... ned mehr hoch gekriegt hab. Morgen stehen bei mir dann auch Intervalle an. 600m mit 5:59-6:12 und dann 400m Joggen/oder Gehen. Das ganze 4x... Ich bin gespannt. Ich lauf die auch im Wald. Hab keine Bahn. Müsste dafür in den Sportverein eintreten. Der bietet aber sonst nix!

    Wenn ich das in Zeit umrechne wären das 3min35s bis 3min43s. Richtig gerechnet?
    Komme grade von meinem Intervalltraining das im Prinzip fast so aussieht wie deins morgen. 4x4 Mins. in 06:00. Freu dich auf diese Einheit. Du musst deine DL’s und LDL‘s ja ähnlich langsam laufen wie ich. Um die 06:00 herum zu laufen macht da richtig Spaß. Das fühlt sich schon eher wie laufen an Bin dann bei 05:55, 05:55 , 05:50 und 05:23 gelandet. Nächste Woche probiere ich dann 6x4 Min in 06:00. Wenn das klappt darauf die Woche 8x4 Min. Und dann ist erstmal Ruhewoche wie ich ja nun hier gelernt habe.
    Wenn das alles so klappt möchte ich dann im nächsten Monat mit 4x6Min, 6x6Min und 8x6Min weitermachen. Und im dem darauf folgenden Monat auf 8 Min. Im gleichen Schema erhöhen.
    Klingt das sinnvoll für euch ?
    Ziel ist Steigerung der VO2max

  33. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von DaucusCarota:

    chriwalt (27.08.2020), Giesemer (27.08.2020), L-D-Olly (27.08.2020), Matterno (27.08.2020)

  34. #444

    Im Forum dabei seit
    01.08.2020
    Beiträge
    123
    'Gefällt mir' gegeben
    226
    'Gefällt mir' erhalten
    95

    Standard

    Zitat Zitat von Daisy311 Beitrag anzeigen
    Zum Thema "clever": habe grade bei 27 Grad und starkem Wind Intervalltraining gemacht. Zusätzlich musste ich noch den ganzen Ästen ausweichen, die schon am Boden lagen. Also in die Kategorie "clever" kann ich mich heute auf keinen Fall einordnen Aber jetzt bin ich so fertig, dass ich hoffentlich was draus gelernt habe.
    clever ist dass du Wind und Wetter trotzt und dein Plan durchziehst

    Zitat Zitat von L-D-Olly Beitrag anzeigen
    So habe ich das auch in Erinnerung. Deswegen heute ein locker Läufchen, morgen Intervall und dann wieder am Samstag. 4 Läufe sind schon ne Nr, vor allem am Anfang.
    Bist du schon bei 4 Wocheneinheiten ? Auf wie viel WochenKM kommst du dann ?
    machst du einen LDL, eine Intervalleinheit und 2 normale DLs?

  35. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von DaucusCarota:

    Daisy311 (26.08.2020), L-D-Olly (27.08.2020)

  36. #445
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    782
    'Gefällt mir' gegeben
    1.438
    'Gefällt mir' erhalten
    1.103

    Standard

    Zitat Zitat von DaucusCarota Beitrag anzeigen
    Komme grade von meinem Intervalltraining das im Prinzip fast so aussieht wie deins morgen. 4x4 Mins. in 06:00. Freu dich auf diese Einheit. Du musst deine DL’s und LDL‘s ja ähnlich langsam laufen wie ich. Um die 06:00 herum zu laufen macht da richtig Spaß. Das fühlt sich schon eher wie laufen an Bin dann bei 05:55, 05:55 , 05:50 und 05:23 gelandet. Nächste Woche probiere ich dann 6x4 Min in 06:00. Wenn das klappt darauf die Woche 8x4 Min. Und dann ist erstmal Ruhewoche wie ich ja nun hier gelernt habe.
    Wenn das alles so klappt möchte ich dann im nächsten Monat mit 4x6Min, 6x6Min und 8x6Min weitermachen. Und im dem darauf folgenden Monat auf 8 Min. Im gleichen Schema erhöhen.
    Klingt das sinnvoll für euch ?
    Ziel ist Steigerung der VO2max
    Hi Daucus, das kommt darauf an. Also ab den 6-Minuten-Läufen.

    Die VO2max steigert man auf mehrere Arten. Entweder mit den langen Läufen und auch dem wöchentlichen Gesamtkilometerumfang. Oder eben mit schnellen Läufen also Schwellenläufen am Stück. Das ist dann 5-10sec. pro km langsamer wie das 10er Wettkampftempo und etwas schneller wie das Halbmarathontempo. Robert de Castella der australische Superstar der 80iger ist der Meinung, dass ein solcher Schwellenlauf maximal zwanzig Minuten dauern sollte.

    Eine weitere Möglichkeit im schnellen Bereich sind die Intervalle.

    Wenn die Intervalle bereits 10er Wettkampftempo wären, dann hab ich noch nie mehr wie 5, maximal 6 Stück gemacht um die Erholung vor weiteren Leistungseinheiten nicht zu verzögern (eine weitere Leistungseinheit hier wäre dann der nächste TDL oder nächstes Intervalltraining) und mit 4-6 Laufpassagen im Intervalltraining erreichst du das Ziel einer VO2maxSteigerung bereits - natürlich mit mehrfachem ansprechen der Systeme, also über mehrere Wochen.

    Die Anzahl der Läufe in einer Einheit sind also davon abhängig wie schnell die im Verhältnis zu deinem 10er Leistungsziel sind.

    Dann wäre es richtiger im Rahmen der persönlichen Weiterentwicklung die Intervalle schneller zu laufen, also immer in dem Bereich Schwellenlauf-10er Wettkampftempo zu halten. Das heißt, wenn durch verbessertes Laufen auch deine Grundlagenausdauer besser wird (gleicher Puls - jetzt schnelleres Tempo) werden auch die Intervalle schneller.

    Sportwissenschaftler bezeichnen die Pause als das Intervall. Unter Praktikern meint man damit aber die gelaufene Strecke.

  37. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Giesemer:

    chriwalt (27.08.2020), DaucusCarota (27.08.2020), dkf (27.08.2020)

  38. #446
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.871
    'Gefällt mir' gegeben
    6.828
    'Gefällt mir' erhalten
    4.377

    Standard

    Zitat Zitat von DaucusCarota Beitrag anzeigen
    Bin dann bei 05:55, 05:55 , 05:50 und 05:23 gelandet. Nächste Woche probiere ich dann 6x4 Min in 06:00. Wenn das klappt darauf die Woche 8x4 Min.
    Zitat Zitat von DaucusCarota Beitrag anzeigen
    4x6Min, 6x6Min
    und 8x6Min weitermachen. Und im dem darauf folgenden Monat auf 8 Min. Im gleichen Schema erhöhen.
    Zum Einen, die letzte Wiederholung zeigt, dass hier mehr drin gewesen wäre...

    Zusätzlich, nurmalso... werfe ich mal noch ein paar Zahlen dazu, lassen wir uns das doch mal im Km ansehen (umdenken)
    Nehmen wir also jetzt mal die 4x4min;

    Das waren im Schnitt also 4x nasoungefähr 700m, mit ca. @5:45 min/km

    Also das nächste mal 6x, und wahrscheinlich werden die auch nicht wesentlich langsamer, da der Body das inzwischen kennt, sich erste Fortschritte abzeichnen, das Möhrchen es schaffen will...

    Ok.... jetzt überspringen wir mal die Stufen und schauen mal bei 8x6min nach;

    Jetzt nur mal in der Theorie angenommen, das Möhrchen schafft die in der 6er Pace, dann wären das bereits 8x1000m
    (wie lang/wie lange sind eigentlich die Intervallpausen, sind es Steh, Geh, oder Trabpausen, das ist nicht ganz unwichtig, undsoganznebenbei ist das schon quasifastwie Marathontraining...)

    Das ordentliche Warmlaufen vor so einer Einheit noch dazu, sind wir, mal unabhängig von den Pausen bereits bei gut 10km,
    und davon die 8km in schneller als das Möhrchen derzeit (noch) auf 5km unterwegs ist, wie lang war inzwischen der längste Lauf, malsonebenbeigefragt

    Jetzt nur mal in der Theorie angenommen, das Möhrchen schafft die Intervalle nicht und wird langsamer... und langsamer... und langsamer..., dann hat die Einheit am Ende nur die Erkenntnis gebracht, das das doch zuviel des Guten ist.

    Oder anders; um wirklich 8x6min laufen zu wollen, müssten die (im derzeitigen Anfängerstatus) so langsam gelaufen werden, dass der gewünschte Effekt damit nicht erreicht wird.

    Von 8min jetzt gar nicht erst zu reden ....

    PS
    im Schnelligkeitstraining für Fortgeschrittene nähert man sich m.E. nach eher von oben nach unten, d.h. von wenigen, langsameren z.Bsp. 1.500m, 1.200m, über mehr 800m -... bis zu schnelleren noch 400m, 200m Intervallen. Von den langsameren werden also weniger Wiederholungen gelaufen, von den schnellen dann immer mehr

    Um den Kreis zu schließen, den Wunsch kann ich verstehen, die Idee dahinter ist aber nicht zielführend.
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Ein Läufer aus … (ich verrat‘ nicht den Ort ;o)
    liebte über die Maßen den Ausdauersport!!!
    Und während er lief,
    seine Frau rief…
    beim Nachbarn kurz an „ER ist wieder fort“

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  39. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    DaucusCarota (27.08.2020), Giesemer (27.08.2020), L-D-Olly (27.08.2020)

  40. #447
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    826
    'Gefällt mir' gegeben
    1.892
    'Gefällt mir' erhalten
    1.588

    Standard

    Zitat Zitat von DaucusCarota Beitrag anzeigen
    Nächste Woche probiere ich dann 6x4 Min in 06:00. Wenn das klappt darauf die Woche 8x4 Min. Und dann ist erstmal Ruhewoche wie ich ja nun hier gelernt habe.
    Wenn das alles so klappt möchte ich dann im nächsten Monat mit 4x6Min, 6x6Min und 8x6Min weitermachen. Und im dem darauf folgenden Monat auf 8 Min. Im gleichen Schema erhöhen.
    Klingt das sinnvoll für euch ?
    Ziel ist Steigerung der VO2max
    Ähäm, jetzt packe ich doch mal (gefährliches?) Halbwissen aus. Weil ich - bevor ich Giesemers Antwort las - dachte, ist für das genannte Ziel doch völlig logisch, lauf die 4min-Intervalle in Pace 5:42. Punkt. Wieso? Ja weil, die Empfehlung 6min/km für die Intervalle mit dem Zweck Steigerung der VO2max stammt vermutlich noch aus der Leistungsdiagnostik und die Werte verschieben sich bei den raschen Fortschritten von Anfängern ja ganz schnell. Jack Daniels (an dessen Pace Vorgaben ich mich ja die letzten Monate orientiert habe), hat solche Einheiten (I) ja auch drin. Und wenn ich den 4k-Test von Möhre in 23:30min in den Rechner werfe, sagt der halt aktuelle Empfehlung 5:42min/km. Was auch dazu passen würde, dass das letzte Intervall bei "alter" Vorgabe aus der LD locker um eine halbe Minute überpaced wurde, was schwierig ist wenn man eine "passende" Einheit in der Nähe von VO2max läuft...
    Jetzt verstehe ich, dass Giesemer sinngemäß sagt, jeder Laufkilometer erhöht (insbesondere mal bei uns Anfängern) den VO2max. Was ich aber nicht verstehe ist, wieso eine Einheit, die für die Erhöhung des VO2max optimal sein soll im 10k bis Schwellentempo gelaufen werden? Das wäre bei Möhre (bei mir ebenfalls) das Tempo das er rund 60 Minuten halten kann, Tempo am VO2max wäre was er rund 12 Minuten (im Training natürlich kürzer) halten kann. Bei JD gibt es auch Läufe im Schwellentempo (dass es bei uns nah am 10k Tempo liegt, ist Zufall), die bei ihm aber einen anderen (Haupt-)Zweck verfolgen... Auch wieder nur verschiedene Philosophien von verschiedenen Autoren und beides richtig? *verwirrtbin*

    edit: Zu lange getippt mit dem Buch daneben. Jetzt erst dkf gelesen. Und ergänzend: Bei JD wären VO2max Intervalle auch auf 5min begrenzt.
    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    Jetzt nur mal in der Theorie angenommen, das Möhrchen schafft die in der 6er Pace, dann wären das bereits 8x1000m
    (wie lang/wie lange sind eigentlich die Intervallpausen, sind es Steh, Geh, oder Trabpausen, das ist nicht ganz unwichtig, undsoganznebenbei ist das schon quasifastwie Marathontraining...)

    Und das wären Cruise-Intervalle im Schwellentempo und für 8x1000m müssten rund 66 WKM her. Alles kompliziert
    Zuletzt überarbeitet von Jogging-Rookie (27.08.2020 um 09:47 Uhr)

  41. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Jogging-Rookie:

    DaucusCarota (27.08.2020), dkf (27.08.2020), Giesemer (27.08.2020), L-D-Olly (27.08.2020)

  42. #448
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.871
    'Gefällt mir' gegeben
    6.828
    'Gefällt mir' erhalten
    4.377

    Standard

    Der Miniaturbulldogdieseltraktor von dkf bräuchte ca. 95 WKm um so etwas zu verdauen

  43. #449
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.262
    'Gefällt mir' gegeben
    1.445
    'Gefällt mir' erhalten
    2.819

    Standard

    Zitat Zitat von Jogging-Rookie Beitrag anzeigen
    Alles kompliziert [/FONT]
    Selbst schuld.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  44. #450
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    782
    'Gefällt mir' gegeben
    1.438
    'Gefällt mir' erhalten
    1.103

    Standard

    Hi Rookie,

    bringen wir mal die Herren Grüning und Steffens von Runnersworld ins Spiel. Muss ja nicht immer Steffny sein

    Die sagen eine VO2max lässt sich bis Wochenumfang von ungefähr 80 km steigern. Danach bleibt sie stehen, also keine weiteren Verbesserungen über steigenden Umfang möglich. Danach muss man eine weitere Steigerung über schnelleres Laufen an der anaeroben Schwelle rauskitzeln. Dieses schnellere Laufen wiederum muss in einem Verhältnis zum Gesamtumfang stehen. Je kürzer die Wettkampfstrecke umso prozentual höher kann das Schwellentraining liegen. Je länger die Wettkampfstrecke umso geringer ist dessen Anteil. Das ist aber ein hochintensives Training, was aus Gründen der Erholung für das restliche Training weder tempomäßig noch umfangmäßig überspannt werden sollte. Nur soviel, dass du genau das erreichst was du erreichen wills/kannst. Und wenn du das mit 3-5x1000 kannst (vielleicht alle zwei Wochen), besteht keine Grund 8x davon zu machen und wie gesagt sich dadurch das restliche Training zu erschweren.

    Aber auch schon vor einem Umfang von 80 Wochenkilometern, kann man mit Schwellenläufen und Intervallen eine schnellere Verbesserung der VO2max erreichen.

    Allerdings sitzen die Intervalle besser, je besser die Grundlagenausdauer ist. Also das ist ein Mechanismus der Hand in Hand geht.

  45. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Giesemer:

    DaucusCarota (27.08.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. übergreifender Austausch: SUB 60
    Von Lilly* im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 1233
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 01:40
  2. übergreifender Austausch: sub 20
    Von mvm im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20.01.2015, 13:46
  3. Austausch 405
    Von bsmolder im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 15:50
  4. Dauer Austausch bei Garmin
    Von diverkoschka im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 08:26
  5. Austausch von Laufschuhen
    Von Borstelein im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 17:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •