+ Antworten
Seite 154 von 173 ErsteErste ... 54104144151152153154155156157164 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.826 bis 3.850 von 4321
  1. #3826
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    902
    'Gefällt mir' gegeben
    2.066
    'Gefällt mir' erhalten
    1.772

    Standard

    Ich schmeiß mich weg! In meinem Fall war's ja nicht mein Plan. Ich muss mir mal wieder einen bauen, kann mich aber schlecht aufraffen. Vielleicht kann Patrick das übernehmen... Dann wird der zumindest mal begonnen.

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Jogging-Rookie:

    Giesemer (18.09.2021)

  3. #3827
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.930
    'Gefällt mir' gegeben
    7.431
    'Gefällt mir' erhalten
    4.655

    Standard

    Zitat Zitat von chriwalt Beitrag anzeigen
    Ich drücke sogar ganz knapp vor dem Piepsen ab, sonst würde die schicke Zicke mir ja noch eine Extra-Runde dranhängen!

    Meine Runden richte ich ganz gut danach aus, dass ich dann gleich zu Hause bin!
    DAS GEFÄLLT DKF

    Na und DAS ooch
    Zitat Zitat von chriwalt Beitrag anzeigen
    Ich komme schön langsam wieder in einen Rhythmus (ein Tag Laufen, ein Tag Pause). Langsam steigere ich die Laufabschnitte und der Körper scheint es gut zu verkraften! Ich hoffe, dass es so gut weiterläuft!
    und DAS erstmal
    Zitat Zitat von Jogging-Rookie Beitrag anzeigen
    Amy ist gefeuert. (war doch klar ) Sie möchte die immer gleichen 3 Meilen in 6:55 bis 7:15, und wenn ich schneller/langsamer/länger laufe, piept's.
    Dienstag Intervalle 4x 800m @ 5:24 | Simone_JJ – RUNALYZE Hätte ich gerne einen Tacken flotter gehabt, aber nu.
    Mittwoch 10km 7:20
    Heute Pause, morgen wieder
    Kommt so langsam wieder Konstanz rein.


    PS
    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    ...das ging jetzt aber doch sehr schnell! Selbst der gute Patrick macht erst einige Trainings aus seiner Planung, bevor er diese wieder über den Haufen wirft - duckundweg!
    Zitat Zitat von Jogging-Rookie Beitrag anzeigen
    Ich schmeiß mich weg!
    DITO, da kommt dkf doch mit
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Ein Läufer aus Buxtehude,
    lief nur in der Mucki-Bude…
    Der Grund war, er fand;
    “Das laufende Band,
    harmoniere mit seiner Pulsamplitude“


    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  4. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Giesemer (17.09.2021), Jogging-Rookie (17.09.2021)

  5. #3828
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    2.836
    'Gefällt mir' gegeben
    1.559
    'Gefällt mir' erhalten
    2.107

    Standard

    Zitat Zitat von feu92 Beitrag anzeigen
    .... , ich halte mich jetzt sehr brav an meinen Plan: laufen, wann und wie ich Lust habe!


    So, Ruhewoche wirkt ... ich hatte bislang diese Wochen jeden Tag so richtig Lust aufs Laufen. Für den Königsforst Marathon (HM) hab ich mich dann auch angemeldet! Heute abend ziehe ich dann den Langen Lauf von Sonntag vor - es gibt dann ca. 90 Min im Bereich 6:20 bis 6:30/KM! Am Sonntag werde ich dann spontan entscheiden, wie ich die geplanten 50 Min. nutze, entweder noch mal ein lockeren Dauerlauf oder doch ein wenig Tempo... (!?) Wir werden sehen! Wie schaut es bei euch aus?! Schon jetzt einen schönen Start ins Wochenende
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (17.09.2021 um 09:14 Uhr)

  6. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    Giesemer (17.09.2021), Jogging-Rookie (17.09.2021)

  7. #3829

    Im Forum dabei seit
    18.08.2021
    Beiträge
    184
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    15

    Standard

    Ich kämpfe nach wie vor damit, langsam zu laufen. Ich hab ja nun verstanden, dass 20 bis 30 Sekunden langsamer als meine PB über 5km für das normale Training zu schnell ist. Jedoch ist es für mich schwierig, gleich 1:20 langsamer pro km zu laufen.

  8. #3830
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    2.836
    'Gefällt mir' gegeben
    1.559
    'Gefällt mir' erhalten
    2.107

    Standard

    Zitat Zitat von pulsedriver75 Beitrag anzeigen
    ... Jedoch ist es für mich schwierig, gleich 1:20 langsamer pro km zu laufen.
    Was hindert dich denn?

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    dkf (17.09.2021)

  10. #3831
    Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    696
    'Gefällt mir' gegeben
    275
    'Gefällt mir' erhalten
    594

    Standard

    Sein Ego bzw hat er einfach keine Lust auf langsame Läufe. Wie ich halt ganz am Beginn. (als ob ich schon so lange laufen würde)

    Bei mir ist es die Woche vor der HM-Premiere.
    Gelaufen wird nichts mehr, aber wir sind im Urlaub und beim Sightseeing kommen täglich ca 20km spazieren gehen und ein paar Radkilometer zusammen...

    Lg vom Gardasee

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von feu92:

    Giesemer (17.09.2021)

  12. #3832
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.082
    'Gefällt mir' gegeben
    4.691
    'Gefällt mir' erhalten
    3.643

    Standard

    Noch 9 Tage bis zum HM und mein Bursche macht einen auf ganz cool.
    Diese Woche och gar nicht gelaufen?! Läufst du nächste Woche auch nichts? uiuiuiuiui.
    Tapering sieht ja eigentlich anders aus. Eigentlich heißt es im Tapering Umfang runter, Intensität bei beihalten. Du hast quasi die Intensität auf 0 gefahren. Ich würde sofort einen Tempolauf machen. Und für nächste Woche sicher auch nicht nichts laufen.

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    dkf (17.09.2021)

  14. #3833
    Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    696
    'Gefällt mir' gegeben
    275
    'Gefällt mir' erhalten
    594

    Standard

    Wir sind im Urlaub und ich hab die Laufschuhe nicht mal mit... Hat nichts mit auf cool machen zu tun, ich will die Zeit einfach gemeinsam verbringen und nicht alleine laufen gehen.
    6 Tage vorm HM mache ich noch einen 10km TDL, ansonsten nur mal gemütlich joggen und das wars.

    Ich habe Meine ambitionierten Ziele auf den HM im Mai nächsten Jahres verschoben, das passt zeitlich besser

  15. #3834
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.082
    'Gefällt mir' gegeben
    4.691
    'Gefällt mir' erhalten
    3.643

    Standard

    Für mich ist das schon recht cool/sehr gelassen. Ich bin heute noch 2 Wochen vor einem Ziel WK sehr nervös und bei dir ist es der erste!
    Ich hätte die Schuhe eingepackt und wäre laufen gegangen während der Partner noch schläft, bzw. mache das im Urlaub immer so. Mein Mann geht da deutlich seltener laufen als ich.

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    dkf (17.09.2021)

  17. #3835
    Avatar von Matterno
    Im Forum dabei seit
    17.06.2020
    Beiträge
    149
    'Gefällt mir' gegeben
    456
    'Gefällt mir' erhalten
    455

    Standard

    Zitat Zitat von pulsedriver75 Beitrag anzeigen
    Ich kämpfe nach wie vor damit, langsam zu laufen. Ich hab ja nun verstanden, dass 20 bis 30 Sekunden langsamer als meine PB über 5km für das normale Training zu schnell ist. Jedoch ist es für mich schwierig, gleich 1:20 langsamer pro km zu laufen.


    Auch hier nochmal:

    Doch es geht, das habe ich selbst an mir erfahren (müssen/dürfen).
    Es ist aber eine Einstellungssache! Wenn Du das noch nicht kannst (oder willst), dann lauf einfach so wie Du derzeit möchtest.

    Gruß Steffen

  18. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Matterno:

    dkf (17.09.2021), Giesemer (18.09.2021), RedDesire (19.09.2021)

  19. #3836
    Avatar von Matterno
    Im Forum dabei seit
    17.06.2020
    Beiträge
    149
    'Gefällt mir' gegeben
    456
    'Gefällt mir' erhalten
    455

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Für mich ist das schon recht cool/sehr gelassen. Ich bin heute noch 2 Wochen vor einem Ziel WK sehr nervös und bei dir ist es der erste!
    Ich hätte die Schuhe eingepackt und wäre laufen gegangen während der Partner noch schläft, bzw. mache das im Urlaub immer so. Mein Mann geht da deutlich seltener laufen als ich.
    Genauso hab ich das am Gardasee auch gehandhabt. Bis die Damen wach waren war ich schon Brötchen holen.

    Aber er hat Recht so wie er es jetzt gerade macht und nach seinen Prios handelt

    Finde es auch gut das er den Lauf jetzt locker und vielleicht einfach als "Spass"-Lauf sieht und den Fokus dann auf nächstes Jahr legt.
    Durchkommen sollte bei der Kondition ja eh kein Problem sein und ne schlechte Zeit wird es ebenfalls nicht werden.

    Mir geht übrigens wegen Sonntag auch schon wieder der Stift

  20. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Matterno:

    Catch-22 (17.09.2021), dkf (17.09.2021), feu92 (17.09.2021), Giesemer (17.09.2021), Jogging-Rookie (17.09.2021), RedDesire (19.09.2021)

  21. #3837
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.082
    'Gefällt mir' gegeben
    4.691
    'Gefällt mir' erhalten
    3.643

    Standard

    Ist ja auch ok so. Ich finde es halt wirklich sehr cool. Könnte ich nicht.

    Wollte aber auch sicher stellen, wie das "Gelaufen wird nichts mehr" gemeint ist. Da er nächste Woche noch läuft, ist in der Hinsicht für einen Spaß WK alles gut. Zwei Wochen Laufpause hätte ich jedoch schon arg kritisch betrachtet. Eine ordentliche Zeit wird bestimmt laufen. Danach kann er immer noch angreifen.

    Dir schon mal viel Erfolg für Sonntag! Wo läufst du denn?

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Jogging-Rookie (17.09.2021)

  23. #3838
    Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    696
    'Gefällt mir' gegeben
    275
    'Gefällt mir' erhalten
    594

    Standard

    Danke dir!

    Bei dem guten italienischen Essen, Wein und Aperol Spritz komme ich nie sehr früh ins Bett. Da wir viele Ausflüge machen, wäre ich auch zu müde zum Laufen, um ehrlich zu sein. Da schlafe ich lieber eine Stunde länger, Regeneration ist ja bekanntlich wichtig

    Der Lauf ist Premiere, da möchte ich mich nicht selbst unter Druck setzen. Natürlich will ich Bestzeit laufen, das ist aber bei der bisherigen Leistung keine große Sache xD

    Die 1:50 schwirren schon im Kopf herum, aber bei einer 1:53 werde ich auch nicht Jammern. Möchte einfach einen schönen Lauf haben und da einfach alles reinhauen, was möglich ist, ohne zu verkrampfen.

    Erfahrung sammeln, das mit dem Trinken ausprobieren und einen guten Trainingsreiz setzen.

    Es werden sicher viele Läufe folgen, da möchte ich mich dann kontinuierlich steigern..

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von feu92:

    Catch-22 (17.09.2021)

  25. #3839
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    902
    'Gefällt mir' gegeben
    2.066
    'Gefällt mir' erhalten
    1.772

    Standard

    Zitat Zitat von pulsedriver75 Beitrag anzeigen
    Ich kämpfe nach wie vor damit, langsam zu laufen. Ich hab ja nun verstanden, dass 20 bis 30 Sekunden langsamer als meine PB über 5km für das normale Training zu schnell ist. Jedoch ist es für mich schwierig, gleich 1:20 langsamer pro km zu laufen.
    Die Langen Läufe mache ich sogar 2min/km langsamer als die 5er PB. Weil ich's kann.

    Laufen im Urlaub wenn der Partner nicht läuft, finde ich auch schwierig. Da graust es mir schon vor dem Konditionsverlust wenn es demnächst mal wieder längere Reisen gibt. Trotz guter Vorsätze habe ich es im Urlaub (bisher max. 6 Tage) nicht geschafft zu laufen. Letztens im August stand ich auf dem Laufband und habe ein Foto gemacht (tolle Aussicht) während der reinen Besichtigung des Hotel-Gym. Da war mein Mann übrigens dabei und hat sich maximal fremdschämen müssen: Da waren im Vorraum vor den Duschen Körbchen mit superleckeren Pflegeprodukten in Hotel-Größe. Die standen da also so rum - wohl zum mitnehmen. Hab ich dann ein paar in die Handtasche gesteckt. Als unsere Besichtigung beendet war, ist meinem Mann aufgefallen, dass da eine rot leuchtende Kamera hängt. Uijuijui Peinlich.

    edit: Cruise-IV 3x 11' | Simone_JJ – RUNALYZE Heutige Cruise-Intervalle (Quälixe ) a la JD. Hat gut geklappt, war auch keine Qual, war gut.

  26. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Jogging-Rookie:

    Giesemer (18.09.2021), RedDesire (19.09.2021)

  27. #3840

    Im Forum dabei seit
    18.08.2021
    Beiträge
    184
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    15

    Standard

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    Was hindert dich denn?

    Bis ca. 0:50 langsamer auf den km als mit meinen schnellen 5km passt es auch für mich. Ist dann schon ziemlich locker, ich laufe trotzdem rund und ohne hartes Aufsetzen, und habe Spass. Und ist bereits langsamer als was ich bisher im Training gemacht habe.

    Noch langsamer macht keine Freude, ist ein Pflichtprogramm. Und die Art und Weise wie ich laufe, verändert sich. Auf dem Fahrrad fällt das viel weniger auf, wenn ich auf eine ähnlich tiefe Belastung gehe. Das ist ja vorallem vom Gegenwind bestimmt, und da steigt die Last quadratisch mit der Geschwindigkeit. Heisst: Für 20% weniger Leistung pro Minute muss man nur rganz grob gerundet 10% langsamer fahren. Beim Laufen geht es eher linear mit dem Tempo. Da kann ich durchaus es auch mal ruhiger angehen lasse, ohne dass ich gleich einen Riesenunterschied beim Tempo bemerke.

  28. #3841

    Im Forum dabei seit
    18.08.2021
    Beiträge
    184
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    15

    Standard

    Zitat Zitat von feu92 Beitrag anzeigen
    Sein Ego bzw hat er einfach keine Lust auf langsame Läufe. Wie ich halt ganz am Beginn. (als ob ich schon so lange laufen würde)
    Kommt drauf an wie langsam. Ich muss nicht jeden Tag möglichst nah an eine Bestzeit. Und hab es auch schon in der Praxis ausprobiert, wie weit es mit dem langsamer werden für mich gut ist. Die Zeiten, mit denen ich nun noch gerne langsam unterwegs bin, sind im schnellsten Viertel des Bereichs, den Jack Daniels für meinen VDOT Stand für den "easy run" als sinnvoll bezeichnet. Also zumindest nicht mehr klar zu schnell, wie vorher. Aber immer noch schneller, als die meisten es raten. denke das passt schon, ich werde erstmal so die Praxis weiter machen. Was ich vorher gemacht hab, war sicher falsch, aber jetzt kann man das nicht mehr so eindeutig sagen.

  29. #3842
    Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    696
    'Gefällt mir' gegeben
    275
    'Gefällt mir' erhalten
    594

    Standard

    Wenn ich es richtig verstanden habe, nimmst du die empfohlenen Zeiten für die langsamen, langen Läufe von JD anhand der VDOT deiner 5er PB.

    Damit belügst du dich im Endeffekt selbst.

    Ein Beispiel:
    Ein 800m Läufer hat eine gigantische VDOT über diese Distanz, einem Marathon wäre diese naturgemäß niedriger. Extrem, aber zum verdeutlichen.

    Es geht auch in die andere Richtung:
    Ich bin auf 3000m im Verhältnis schneller als bei 400m, einfach weil ich eher der langsame Typ bin.
    Wenn ichmir ansehe, was ich laut JD auf 1000m laufen können müsste, wird mir schwindlig - die Pace schaffe ich vl 600m
    Ist nicht schlimm, wenn man das akzeptiert

    Du wirst deine Erfahrungen sammeln, scheinbar zeigst du schon ein bisschen Einsicht. Mit der Zeit wirst du merken, was dir gut tut! Viel Spaß beim Ausprobieren!

    PS: ich laufe auch oft schneller, als ich sollte... Dafür laufe ich dann in Summe weniger, weil die Muskeln eine Pause brauchen... Leistungsentwicklung wäre mit mehr, aber langsameren Kilometern steiler. Ich habe für mich einen Kompromiss gefunden, das muss jeder für sich selbst entdecken

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von feu92:

    Giesemer (17.09.2021)

  31. #3843

    Im Forum dabei seit
    18.08.2021
    Beiträge
    184
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    15

    Standard

    Mehr laufen, Theorie was weniger beachten, das ist jetzt erstmal mein Motto. So wie ich das nun tun will, ist der lange Lauf sicher nicht mehr in einem Bereich der Verletzungsrisiko birgt, sondern an der oberen Grenze vom Sinnvollen. Ist vielleicht noch nicht das Optimum, aber OK. Erstmal laufen, dann schauen. Ich bin seit 5 Wochen mit der aktuellen Pace ohne Verletzung gelaufen, jetzt reduziere ich die Pace für einen Teil, erhöhen wird das das Risiko bestimmt nicht.

    Und dann kommt einfach der Moment, wo ich überlegen muss, für was ich trainiere. Aus dem anderen Thread weiss ich, dass ein optimales HM Training nichts mehr ist für mich. Wenn ich HM laufe, dann nehme ich den eher mit, ohne dort optimal zu sein.
    Mein Ziel, auf das ich trainiere, wird 5km oder 10km sein. Welches von beiden, muss ich noch nicht entscheiden. Das schaue ich dann im Frühling an, bis dann laufe ich erstmal einfach weiter. Praxis statt Theorie. Theorie kommt jetzt nur noch so weit rein, dass ich ab und zu schaue, wo ich stehe und was das für das maximale Tempo für "easy running" heisst. Denn ich will nicht den gleichen Fehler machen wie bisher, dass die langen Läufe viel zu schnell sind.

    Wenn es im Winter zu kalt wird fürs Rennrad, dann werde ich auch sicher mehr kurze Läufe mit "Easy Run" Tempo machen. Weil ich dann wohl wieder 5 bis 6mal in der Woche laufe im Durchschnitt und das Wetter den Tag bestimmt, wo ich nichts mache. Das kann auch mal 10 Tage in Folge laufen sein und auch mal 3 oder 4 Tage gar nicht. Weiss ich vom August, dass ich das nicht oft mit hohem Tempo tun darf.

    P.S: 1km voll auf Tempo (all out) hab ich noch nie gemacht. Bei meiner PB von 22:00 über 5km waren die ersten 3km in 12:50. Nach JD müssten es ca. 12:46.5 sein. Da ich nachher ja noch 2km gelaufen bin, hätte ich an dem Tag nur die 3000 sicher noch ein klein wenig schneller gemacht als 12:50, Stichwort Schlussspurt die letzten 200m. Aber nicht viel. Scheint bei mir über die zwei Strecken ungefähr zu passen. Meine 10km Leistung passt nicht, die kam aber auch ohne Aufwärmen mit einfach so Loslaufen zu Stande, und die ersten zwei km zu schnell losgelegt, und es war zwar sehr hohe last, aber nicht "all out". Die ist eh zweifelhaft, diese Zeit. Aus der mag ich keine Schlüsse mehr ziehen. Zudem sind all die Zeiten noch gemäss Streckenmessung NRC mit dem Handy. Das ist zwar nicht völlig ungennau, ich hatte es mal mit auf der Laufbahn, da hat es die 5km ca. 40m zu früh angezeigt. Aber 1% daneben kann es eben doch sein. Deswegen mache ich ab jetzt solche Läufe auf der 400m Bahn. Dann weiss ich ganz genau, was ich gemacht hab und bekomme auch schnell einen Eindruck, ob die Pace stimmt oder nicht.

    Und zu guter Letzt gilt halt das Motto "Wer schnell laufen will (im Training), der muss dafür mal schnell laufen (PB über 5 oder 10km)".
    Zuletzt überarbeitet von pulsedriver75 (17.09.2021 um 18:00 Uhr)

  32. #3844
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    849
    'Gefällt mir' gegeben
    1.644
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    Ich denke Patrick hat es auf den wichtigsten Nenner gebracht. Erst einmal ausprobieren.

    Es gibt ja nur zwei Möglichkeiten. Entweder du "unterwirfst" dich einem Trainingsregime und glaubst felsenfest an das. Dann wird dir auch ein Training, welcher Art auch immer (langsamer, schneller) Spaß machen. Ein solches Konzept aber gegen den eigenen Willen durchzuziehen schafft dir keine Zufriedenheit mit dem was du machst. Also bleibt letztendlich nur das Versuchs- und Irrtumsprinzip.

    Patrick selbst ist ungeheuer ehrgeizig und hat, wenn du hier dem Faden folgst in der kurzen Zeit seiner "Langstreckenkarriere" einiges durchprobiert, was ich selbst in jüngeren Jahren nie geschafft hätte. Also er weiß aus der Praxis wovon er bei seinen Tips redet. Wichtig dabei: ein jüngeres Semester (Regenerationsfähigkeit), über Fußball vorbelastet und Tempo gewohnt. Und hat jetzt seine Erfahrungen mit dem positiven Effekt langsamen Laufens für einen bestimmten Anteil des Trainingspensums gesammelt. Und das obenstehende glaube ich, hätte Patrick vor einem halben Jahr so noch nicht geschrieben.

    Da man je nach Autor sieben bis zehn Jahre zur optimalen Leistungsentwicklung hat, sollte man auch Verschiedenes ausprobieren. Aber einem Konzept immer ein halbes bis ein Jahr die Gelegenheit geben zu wirken, aber nie beim Ersten stehen bleiben. Will heißen, du hast genügend Freischüsse. Also viel Spaß beim ausprobieren, aber neugierig bleiben und dich auch in Trainingstheorien einlesen. Nur durch letzteres siehst du, was überhaupt möglich ist. Auch ob deine Weiterentwicklung zufällig dem geschuldet war, dass du überhaupt läufst, oder ob ein Trainingskonzept X dich vielleicht noch etwas weiterbringt. Es geht darum Konzepte unterscheiden zu können, auszuprobieren und nach einigen Jahren das individuell Beste für sich zu wählen.
    Zuletzt überarbeitet von Giesemer (17.09.2021 um 20:45 Uhr)

  33. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Giesemer:

    dkf (17.09.2021), feu92 (17.09.2021), pulsedriver75 (18.09.2021), RedDesire (19.09.2021)

  34. #3845
    Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    696
    'Gefällt mir' gegeben
    275
    'Gefällt mir' erhalten
    594

    Standard

    Wow, danke für die Blumen, Christoph!

  35. #3846
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.930
    'Gefällt mir' gegeben
    7.431
    'Gefällt mir' erhalten
    4.655

    Standard

    Zitat Zitat von feu92 Beitrag anzeigen
    Wow, danke für die Blumen, Christoph!
    Der Christoph heißt Harald, das ändert aber nüscht an seinem klasse Beitrag

  36. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Giesemer (18.09.2021), RedDesire (19.09.2021)

  37. #3847
    Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    696
    'Gefällt mir' gegeben
    275
    'Gefällt mir' erhalten
    594

    Standard

    Oh Mann, wie peinlich!!
    Ich entschuldige mich für mein schlechtes Namensgedächtnis, lieber Harald!
    Über mich:

  38. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von feu92:

    Giesemer (18.09.2021)

  39. #3848

    Im Forum dabei seit
    18.08.2021
    Beiträge
    184
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    15

    Standard

    Zitat Zitat von Giesemer Beitrag anzeigen
    Ich denke Patrick hat es auf den wichtigsten Nenner gebracht. Erst einmal ausprobieren.

    Es gibt ja nur zwei Möglichkeiten. Entweder du "unterwirfst" dich einem Trainingsregime und glaubst felsenfest an das. Dann wird dir auch ein Training, welcher Art auch immer (langsamer, schneller) Spaß machen. Ein solches Konzept aber gegen den eigenen Willen durchzuziehen schafft dir keine Zufriedenheit mit dem was du machst. Also bleibt letztendlich nur das Versuchs- und Irrtumsprinzip.

    Patrick selbst ist ungeheuer ehrgeizig und hat, wenn du hier dem Faden folgst in der kurzen Zeit seiner "Langstreckenkarriere" einiges durchprobiert, was ich selbst in jüngeren Jahren nie geschafft hätte. Also er weiß aus der Praxis wovon er bei seinen Tips redet.
    ...
    Es geht darum Konzepte unterscheiden zu können, auszuprobieren und nach einigen Jahren das individuell Beste für sich zu wählen.
    Danke für die ausführliche Beratung.
    EIn bisschen habe ich ja nun auch mal bei JD geshaut.

    Wenn ich mien bisheriges Training damit vergleiche, dann waren meine Läufe meist ziemlich genau Tempoläufe. Die Pace stimmt auf weniger als 10 Sekunden Abweichung, nur etwas zu lang waren sie. JD sagt 20 Minuten, ich ab 23 bis 30 Minuten gemacht. Diesen Bereich hab ich mit "einfach laufen getroffen" und hab meine PB über 5km so innert 2 Monaten um 3 Minuten gesteigert. Was natürlich auch zum Teil vom Gewichtsverlust kommt.

    Falsch im Sinne von JD daran war nur, dass ich bisher fast nur solche Läufe gemacht habe. Und keine Intervalle und auch keine einfachen Einheiten. Naja, das letztere schon, die hab ich halt auf dem Rad gemacht.

    Ich werde einfach jetzt mit kleinen Anpassungen weiterlaufen wie bisher. Die Anpassung ist erstmal, dass ich mir bei besonders schönem Wetter, wenn ich mal nicht grade super knapp bin in der Zeit, einfach spontan was langsamer laufe. Und dafür etwas weiter. So weit ich Lust habe. Was ich noch überlege ist, ob ich dazu auch noch eine Fotoausrüstung mitnehme. Denke nicht, dass es schlimm wäre, bei einem solchen Easy Run 5mal für eine kurz zu stoppen um ein paar Bilder zu machen. Muss mal schauen, wie man sowas ordentlich als Läufer verstauen kann, ist dann doch ca. 1kg plus Tasche. Jetzt kommt die Zeit, wo es am Morgen am Fluss wieder Nebel hat, Könnte mir gut vorstellen, dass es da sogar Spass macht, 1 Stunde easy unterwegs zu sein mit ab und zu ein paar Bilder machen, statt 5km zügig zu laufen.

    Die Tempoläufe werde ich weiter mit dem Handy überwachen, um gleichmässig zu laufen, mit 4:20 los und am Ende 4:50 ist weniger schön als 4:40 durch.

    Also: Die normalen Läufe gleichmässiger, und ab und zu mal langsam, das dann aber primär zum Natur geniessen und auch Fotografieren, nicht mehr als rienes Lauftraining. Da ist es mir dann auch völlig egal, ob ich grade 5:00 oder 5:50 laufe. Und ob es 7km werden oder 12. Oder mal der eine Morgen mit Superlicht vorkommt, wo es dann nur 5km Laufen und 30 Minuten Fotografieren werden. Egal. Das ist einer von vielen.

    Und ich nehme mir ab sofort die Freiheit, auch 2 Sachen zu machen pro Tag. Heute frü bin ich 5km gelaufen. Hab noch Lust, also geht es gleich aufs Rennrad.

  40. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von pulsedriver75:

    Giesemer (18.09.2021)

  41. #3849
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.282
    'Gefällt mir' gegeben
    1.333
    'Gefällt mir' erhalten
    3.606

    Standard

    Zitat Zitat von feu92 Beitrag anzeigen
    Wir sind im Urlaub und ich hab die Laufschuhe nicht mal mit... Hat nichts mit auf cool machen zu tun, ich will die Zeit einfach gemeinsam verbringen und nicht alleine laufen gehen.
    Kann man wunderbar verbinden, indem man vor dem Frühstück läuft

    Gruss Tommi

  42. #3850
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.282
    'Gefällt mir' gegeben
    1.333
    'Gefällt mir' erhalten
    3.606

    Standard

    Zitat Zitat von feu92 Beitrag anzeigen
    Oh Mann, wie peinlich!!
    Ich entschuldige mich für mein schlechtes Namensgedächtnis, lieber Harald!
    Ich hab das im Forum schnell aufgegeben, mir all die Namen zu den Nicks zu merken

    Gruss Tommi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. übergreifender Austausch: SUB 60
    Von Lilly* im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 1233
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 01:40
  2. übergreifender Austausch: sub 20
    Von mvm im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20.01.2015, 13:46
  3. Austausch 405
    Von bsmolder im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 15:50
  4. Dauer Austausch bei Garmin
    Von diverkoschka im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 08:26
  5. Austausch von Laufschuhen
    Von Borstelein im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 17:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •