+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    15.03.2011
    Beiträge
    490
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard Körperanalysewaagen bzw. Cardio, Empfehlung gesucht.

    Moin,

    suche mal ein paar Tipps für etwas, was nicht unbedingt für das Laufen benötigt wird.
    Aber dennoch hat sicher 99 % der Läufer eine zu Hause stehen.

    Also ich suche Empfehlungen für Waagen die u.a. Körperfettanteil, Gewicht, Puls, Wassergehalt, Muskelmasse usw. sehr genau anzeigen und Zuverlässigkeit sowie Langlebigkeit auszeichnet.

    Automatische Erkennung des Nutzers wäre auch hilfreich.

    Die „Nokia Waage“ ist ja einer ihrer Funktionen beraubt worden. Daher von Preis her nicht mehr interessant.

    WLAN kann ich drauf verzichten. Also kein Zugriff auf irgendwelche online Plattformen bzw. online Konten.

    Also Danke schon mal für die ein oder andere Empfehlung.
    Demokratie kann nur der ausleben, der das Geld hat.
    ....und warum laufe ich jetzt??????.....for fun......

  2. #2
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.198
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    368

    Standard

    Zitat Zitat von Mecke Beitrag anzeigen
    Aber dennoch hat sicher 99 % der Läufer eine zu Hause stehen.
    Also ich suche Empfehlungen für Waagen die u.a. Körperfettanteil, Gewicht, Puls, Wassergehalt, Muskelmasse usw. sehr genau anzeigen und Zuverlässigkeit sowie Langlebigkeit auszeichnet.
    Automatische Erkennung des Nutzers wäre auch hilfreich.
    Ob das sicher ist?

    Knippi

  3. #3
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.636
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    938

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Ob das sicher ist?

    Knippi
    Ich bin bei dem einen Prozent
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  4. #4
    Avatar von Sven K.
    Im Forum dabei seit
    01.03.2012
    Ort
    OHZ
    Beiträge
    3.828
    'Gefällt mir' gegeben
    104
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Man kann eigentlich KEINE empfehlen. Die Werte werden ALLE über Algorithmen und Formel ermittelt. Es wird eher "geschätzt" als ermittelt. Nimm ne Waage, stell dich drauf, wiege dich, trink ein Glas Wasser(500ml) und wiege dich nochmal. Bekommst Du hier andere Muskelwerte, kannst Du die Waage vergessen. Satellitenmessung ist "Pflicht", also Hand/Fußmessung. Zudem ist das auch nicht mit einer "richtigen" BIA zu vergleichen.

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.562
    'Gefällt mir' gegeben
    293
    'Gefällt mir' erhalten
    149

    Standard

    Genauigkeit, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit ruft nach einer Paketwaage, die es wohl erschwinglich auch für den erforderlichen Bereich gibt. Wirklich was lernen kann man aus den ganzen Spielwerten nicht. Ich hab auch so eine Tanita, die schon besser ist (4 Fußpunkte und Handteil) aber mehr als langfristige Trends zieht man da nicht aus den Schwankungen und systematischen Unsicherheiten.

  6. #6
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.623
    'Gefällt mir' gegeben
    76
    'Gefällt mir' erhalten
    276

    Standard

    Welchen Puls soll die Waage denn messen? Den beim Wiegen oder den, wenn man das Gewicht angezeigt bekommt?

  7. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Fred128:

    Bianca92 (18.02.2018), dicke_Wade (20.02.2018), Obse89 (16.04.2018), RunningPotatoe (17.02.2018), Sven K. (17.02.2018)

  8. #7

    Im Forum dabei seit
    15.03.2011
    Beiträge
    490
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Welchen Puls soll die Waage denn messen? Den beim Wiegen oder den, wenn man das Gewicht angezeigt bekommt?
    Der ist gut

    Nagut, dann werd ich mir mal die Testberichte der üblichen Verdächtigen anschauen.

    Danke.
    Demokratie kann nur der ausleben, der das Geld hat.
    ....und warum laufe ich jetzt??????.....for fun......

  9. #8

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.562
    'Gefällt mir' gegeben
    293
    'Gefällt mir' erhalten
    149

    Standard

    Meine hat ne SD-Karte für die Werte (csv-Datei) + ein steinzeitliches Windowsprogramm, wenn das für Dich Sinn macht.

  10. #9
    KaBa_74
    Gast

    Standard

    Ich habe die Omron BF511 und finde die Waage sehr gut, kann sie uneingeschränkt empfehlen. Sie hat ein Handteil zum rausziehen, da lesen sich die Ergebnisse besser ab. Außerdem sieht man den Vergleich zum letzten Wiegen. Ob die Wage nun 100% genau ist kann ich dir nicht sage. Ich kann nur sagen, dass es doch im Grunde nur wichtig ist, dass man immer unter annähernd gleichen Bedingungen auf dieselbe Waage steigt. Benutzererkennung hat die nicht, aber Tasten, die per Ein-Klick zu Beginn zu drücken sind, also 4 Memory-Tasten. Das reicht doch, anschalten muss man sie ja eh. W-Lan hat die Waage nicht, braucht es aber auch nicht, denn wofür. Wie gesagt, mit dem letzten Wiegen wird verglichen.

    Ich wiege mich nicht wegen des Gewichts an sich, sondern um das Verhältnis Fett/Muskel (Wasser zeigt die Waage nicht an, finde ich auch unsinnig als Information) zu sehen. Ich möchte wissen, wie gut sich mein Training, gerade das Krafttraining auswirkt und da ist ein schnödes Gewicht uninteressant.

  11. #10
    Avatar von Sven K.
    Im Forum dabei seit
    01.03.2012
    Ort
    OHZ
    Beiträge
    3.828
    'Gefällt mir' gegeben
    104
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Zitat Zitat von KaBa_74 Beitrag anzeigen
    Ich habe die Omron BF511 und finde die Waage sehr gut, kann sie uneingeschränkt empfehlen. Sie hat ein Handteil zum rausziehen, da lesen sich die Ergebnisse besser ab. Außerdem sieht man den Vergleich zum letzten Wiegen. Ob die Wage nun 100% genau ist kann ich dir nicht sage. Ich kann nur sagen, dass es doch im Grunde nur wichtig ist, dass man immer unter annähernd gleichen Bedingungen auf dieselbe Waage steigt. Benutzererkennung hat die nicht, aber Tasten, die per Ein-Klick zu Beginn zu drücken sind, also 4 Memory-Tasten. Das reicht doch, anschalten muss man sie ja eh. W-Lan hat die Waage nicht, braucht es aber auch nicht, denn wofür. Wie gesagt, mit dem letzten Wiegen wird verglichen.

    Ich wiege mich nicht wegen des Gewichts an sich, sondern um das Verhältnis Fett/Muskel (Wasser zeigt die Waage nicht an, finde ich auch unsinnig als Information) zu sehen. Ich möchte wissen, wie gut sich mein Training, gerade das Krafttraining auswirkt und da ist ein schnödes Gewicht uninteressant.
    Woran machst Du das fest? Welchen Vergleich hast du und zu welcher Waage(n)?

    Ist keine Kritik. Hast Du den Test mit dem Glas Wasser mal gemacht? Was zeigt deine Waage dann? Immer noch den identischen Fett/Muskelanteil?



    @All

    Die "Platzhirsche" sind ja Tanita/Omron/Beurer. Für Polar-User bietet sich noch die "Balance" an, Die Withings(Nokia) soll zwar gut sein, aber eine sehr grottigen Support und massive Probleme mit der App. Gerade für Apple-User.

  12. #11
    Avatar von AndreasLauf
    Im Forum dabei seit
    08.05.2005
    Ort
    Lauf a.d. Pegnitz
    Beiträge
    837
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Ich bin mit meiner Garmin Waage sehr zufrieden :-) und passt sich vor allem nahtlos in mein übriges Garmin Environment ein, nix mehr mit übertragen und manuelles dokumentieren.

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von AndreasLauf:

    jenshb (17.02.2018)

  14. #12
    KaBa_74
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Sven K. Beitrag anzeigen
    Woran machst Du das fest? Welchen Vergleich hast du und zu welcher Waage(n)?

    Ist keine Kritik. Hast Du den Test mit dem Glas Wasser mal gemacht? Was zeigt deine Waage dann? Immer noch den identischen Fett/Muskelanteil?



    @All

    Die "Platzhirsche" sind ja Tanita/Omron/Beurer. Für Polar-User bietet sich noch die "Balance" an, Die Withings(Nokia) soll zwar gut sein, aber eine sehr grottigen Support und massive Probleme mit der App. Gerade für Apple-User.
    Du gar nicht und ich vergleiche auch nicht mit anderen Waagen, ist mir schlichtweg wurscht, wie das andere Modelle machen. Im Grunde wollte ich damit nur sagen, dass, wenn man sich stets unter annähernd gleichen Bedingungen auf dieselbe Waage stellt, es egal ist, welche man nimmt. Mein Getränkekonsum über den Tag ist immer ähnlich und die Wiegezeit auch. Aktuell stehe ich eh maximal alle 10 Tage auf die Waage, das reicht völlig aus. Hier geht es ja nicht um einen Wettkampf, vielmehr um eine Langzeitentwicklung. Als Kritik hätte ich das auch nicht empfunden

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von KaBa_74:

    Sven K. (18.02.2018)

  16. #13

    Im Forum dabei seit
    15.03.2011
    Beiträge
    490
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    So, mal kurze Info.
    Habe mir die Omron BF511 geholt.
    Macht das was sie soll. Ist recht stabil.
    Einzigster Nachteil, den ich bis dato gefunden habe, ist das Kabel von der Bedien/Ablese Einheit.
    Dies zieht sich leider nach kurzen nicht mehr komplett zurück. War aber auch vorher überall zu lesen, daher keine Überaschung.
    Ansonsten hat sie 4 Benutzer Speicher, kann Gewicht, BMI, viszerales Fett, Körperfettanteil, Sklettmuskelanteil und Ruhemetabolismus anzeigen.
    Für mich interessant der RM in kcal, Körperfettanteil und das Gewicht.
    Wie genau die Werte sind, steht natürlich auf einen anderen Blatt. Aber auf der gleichen Waage jedenfalls vergleichbar und das reicht mir.
    Demokratie kann nur der ausleben, der das Geld hat.
    ....und warum laufe ich jetzt??????.....for fun......

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.09.2014, 17:10
  2. Empfehlung für Zweitschuh gesucht
    Von RunningRudy im Forum Laufschuhe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.07.2014, 13:10
  3. Empfehlung gesucht: Winter-Longtight
    Von Doktor im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 18:58
  4. Empfehlung gesucht.
    Von Rückenwind im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2006, 09:22
  5. kleine Tasche bzw.Trinkgürtel: Empfehlung?
    Von MagGreg im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.09.2004, 13:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •