+ Antworten
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 225 von 230
  1. #201
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.335
    'Gefällt mir' gegeben
    1.207
    'Gefällt mir' erhalten
    378

    Standard

    Zitat Zitat von Wiedehopf Beitrag anzeigen
    Zitat von klnonni: "Das Problem ist offenbar, dass Du keinen Spass am Laufsport findest...."

    Die Aussage ist ganz schön gemein. Es gibt auch Leute, denen der Laufsport nicht in die Wiege gelegt wurde.
    Nein, meine Aussage war nicht gemein gemeint, sondern einfach bloß mein Eidruck von Deinen Aussagen.
    Mir ist der Laufsport auch nicht in die Wiege gelegt worden und ich habe erst im Alter von 45 Jahren überhaupt mit Sport angefangen.

    Zitat Zitat von Wiedehopf Beitrag anzeigen
    Ich habe damit angefangen, da der Sport zeitlich flexibel ist, wenig kostet und relativ schnell Erfolge messbar sind.
    Das waren für mich überwiegend auch die Gründe warum ich mit dem Laufen angefangen habe.
    Allerdings waren und sind mir schnelle Erfolge nicht wichtig, statt dessen brauchte/brauche ich den Sport als Ausgleich für beruflichen und privaten Stress.

    Zitat Zitat von Wiedehopf Beitrag anzeigen
    Generell bin ich schon ein Sportmuffel. Vor dem Laufsport habe ich Sport grundsätzlich gehasst.
    +1

    Am Anfang bedurfte der Beginn jeder Trainingseinheit eine enorme Überwindung, schön war lediglich das Gefühl nach dem Duschen, meinen Willen gegen meinem inneren Schweinehund durchgesetzt zu haben.
    Nach einigen Wochen wurde die 3 Trainingseinheiten/Woche zur Gewohnheit und nach wenigen Monaten entwickelte sich eine Form der Sucht.
    Ich brauche jetzt regelmäßig die Bewegung sonst werde ich für meine Umwelt unerträglich.



    Da Du schon einige Monate den Laufsport betreibst und denoch anhaltende Motivationsprobleme hast,
    würde ich mich an Deiner Stelle mir eine andere Sportart suchen.
    Es macht doch keinen Sinn sich ständig auch noch nach Monaten zum Laufsport überwinden zu müssen.
    Zuletzt überarbeitet von klnonni (15.03.2019 um 22:13 Uhr)

  2. #202
    Avatar von TerraP
    Im Forum dabei seit
    25.11.2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    264
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Da Du schon einige Monate den Laufsport betreibst und denoch anhaltende Motivationsprobleme hast,
    würde ich mich an Deiner Stelle mir eine andere Sportart suchen.
    Es macht doch keinen Sinn sich ständig auch noch nach Monaten zum Laufsport überwinden zu müssen.
    Moment, er sucht nach Rat, weil er sich nicht motivieren kann bei Dreckswetter zu laufen, und Du rätst ihm, er soll ganz aufhören? #doesntcompute

    Die meisten Hobbyläufer, die ich kenne, laufen nur bei schönem Wetter. Sie haben dann trotzdem Spaß, sie nehmen die Sache nur nicht besonders ernst. Ich bin in meinen ersten zwei Laufwintern jeweils im Januar und Februar zusammen vielleicht 30 Kilometer gelaufen, und ich laufe immer noch, meine Motivation ist langsam, aber stetig gewachsen.

    Und ansonsten, Wiedehopf, würde ich sagen, Du läufst morgen einfach mal, wenn es wieder regnet, und berichtest hinterher hier, wie's war.

  3. #203
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.632
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    938

    Standard

    Zitat Zitat von TerraP Beitrag anzeigen
    Moment, er sucht nach Rat, weil er sich nicht motivieren kann bei Dreckswetter zu laufen...
    Nein, er will gar nicht laufen.

    Zitat Zitat von Wiedehopf Beitrag anzeigen
    IBei Regen laufe ich nicht. Und wenn es mal nicht regnet, dann habe ich entweder keine Zeit oder keine Lust zu Laufen.
    Das ist wie ein Messer ohne Klinge dem der Griff fehlt.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    klnonni (18.03.2019)

  5. #204

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.329
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    249

    Standard

    Ich verstehe die Diskussion nicht. Du musst dich doch bei niemandem rechtfertigen oder entschuldigen, wenn du nicht läufst, Wiedehopf. Wenn du keine Lust hast, dann lass es doch einfach. Wer zwingt dich denn?

  6. #205

    Im Forum dabei seit
    07.09.2007
    Ort
    D-35***
    Beiträge
    1.496
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    348

    Standard

    Ich finde Regen schon immer meistens scheiße und ich habe seit 30 Jahren, wenn auch mit Unterbrechungen, immer wieder Sport oder Bewegung im Regen gemacht (Laufen, Wandern, Radfahren). Manchmal geht es halt schlecht anders (wie allerdings schon jemand sagte, wenn man für allgemeine Fitness ab und zu laufen geht, ist es normalerweise überhaupt kein Problem, mal ein paar Tage nichts oder Alternatives zu machen, Radfahren im Regen finde ich jedoch noch blöder). Aber schön finden oder sich schön reden muss man es nicht, nur halt halbwegs erträglich.
    Mein Schulweg war zu kurz...

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von mountaineer:

    Bewapo (17.03.2019)

  8. #206

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    101
    'Gefällt mir' gegeben
    51
    'Gefällt mir' erhalten
    16

    Standard

    Bin auch kein Fan von Regen, weder als im Freien befindlicher Läufer noch als ebensolcher Tourist (heute war mal wieder Sightseeing mit Tropfen von oben angesagt). Und dieses ständige Pieselwetter geht mir in der Tat auf den Sonstwas. Aber Du kannst natürlich auch (darf man das hier sagen? ;) ) ein Laufband benutzen. Mache ich derzeit bevorzugt. Die "Strecke" ist zwar öde (mir fehlt noch ein Bildschirm mit Laufwegsimulation), aber trocken ...

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    Wiedehopf (17.03.2019)

  10. #207
    Avatar von Ladyinpink
    Im Forum dabei seit
    22.04.2010
    Beiträge
    193
    'Gefällt mir' gegeben
    28
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Ich Reihe mich mal ein. Auch mir geht der ständige Regen zur Zeit ziemlich auf die Nerven. Dazu fast immer starker Wind.
    Es ist halt so. Manchmal nervts. Genauso wie mein Job manchmal nervt, obwohl ich weiß, dass ich ihn ziemlich gerne mache oder auch die Familie, obwohl ich sie liebe.
    Manchmal nervts halt. Wird wieder anders. Ich Versuch zumindest jeden zweiten Tag zu laufen und trockene Tage zu nutzen.
    Wenn man bei der ein oder anderen Laufveranstaltung angemeldet ist, hilft das natürlich ;-)

  11. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Ladyinpink:

    Czynnempere (18.03.2019), vinchris (17.03.2019), Wiedehopf (17.03.2019)

  12. #208

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    101
    'Gefällt mir' gegeben
    51
    'Gefällt mir' erhalten
    16

    Standard

    Und wie aufs Stichwort kam heute so ein großer gelber und halbwegs wärmender Himmelskörper für längere Zeit zum Vorschein. Jetzt noch etwas weniger Wind, und es wäre perfekt ...

    Zum Thema Laufveranstaltung: Das stimmt, vor allem wenn man darunter nicht allein Wettbewerbe versteht. Ich mache seit Kurzem einmal in der Woche bei einem Lauftraining (inklusive Trainer) mit und gehe tatsächlich regelmäßig hin. Mag sein, dass das liebe Geld hier auch eine Rolle spielt ("ich mach' heute mit, hab' schließlich bezahlt"), aber die Tatsache, dass die anderen auch da sind, ist mindestens so wichtig. Das gemeinsame Schimpfen aufs Wetter macht viel mehr Freude. ;)

  13. #209

    Im Forum dabei seit
    04.01.2019
    Beiträge
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Ladyinpink Beitrag anzeigen
    Ich Reihe mich mal ein. Auch mir geht der ständige Regen zur Zeit ziemlich auf die Nerven. Dazu fast immer starker Wind.
    Wenn man in einer sehr waldigen Gegend lebt ist so ein Regenlauf oft sehr cool. Das riecht dann alles sehr erfrischend. Starker Wind ist dann im Wald oder in den Bergen oft nicht mehr so lustig. Das sollte man alleine aus Sicherheitsgründen nicht machen.
    Im Dezember hat mich ein Sturm erwischt und das war dann wirklich nicht mehr so lustig.

    Ich denke das ist alles Gewöhnungssache. Ich laufe auch bei Minus 15 Grad und bei Schnee sehr gerne wenn er nicht zu tief ist.

  14. #210
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.856
    'Gefällt mir' gegeben
    336
    'Gefällt mir' erhalten
    1.260

    Standard

    Ich reihe mich auch mal ein. Hatte gestern ein herrliches Regenläufchen im Grunewald. Dabei hat vormittags noch die Sonne gescheint. Ich musste aber noch frühstücken und die Kaffeemaschine Reparieren und beim Losfahren zum Hüttenweg fing es mit pieseln an Hörte während des ganzen Laufes nicht auf

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  15. #211
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.335
    'Gefällt mir' gegeben
    1.207
    'Gefällt mir' erhalten
    378

    Standard

    Zitat Zitat von TerraP Beitrag anzeigen
    Moment, er sucht nach Rat, weil er sich nicht motivieren kann bei Dreckswetter zu laufen, und Du rätst ihm, er soll ganz aufhören? #doesntcompute
    Man sollte sich durchlesen was der TE für ein Problem hat.

    Zitat Zitat von Wiedehopf Beitrag anzeigen
    Ich befinde mich zur Zeit in einem Motivationsloch.
    Im Winter war es wenigstens trocken. Jetzt regnet es die ganze Zeit. Bei Regen laufe ich nicht.
    Und wenn es mal nicht regnet, dann habe ich entweder keine Zeit oder keine Lust zu Laufen.
    Wenn er bei Regen generell nicht Läuft und wenn es nicht regnet keine Lust hat zum Laufen,
    dann schränkt er die Anzahl derTage an denen er Laufen geht gegen null ein.

    Wenn er selbst nach Monate langem Training von sich sagt, es ist ihm egal ob es regnet oder nicht, er hat keine Lust zum Laufen, dann sollte er sich nicht weiter zwingen etwas zu tun was ihm keinen Spass macht.
    Aller Anfang ist schwer, aber die meisten von uns kommen doch irgendwann an einem Punkt, wo einem zwar mal für 1-2 Tage die Lust fehlt aber doch nicht generell.
    Was ist so schlimm daran mit dem Laufsport aufzuhören und sich eine andere Sportart zu suchen?

    Mehr habe ich ihn nicht geraten.

  16. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    JoelH (18.03.2019), Spandelles (18.03.2019)

  17. #212

    Im Forum dabei seit
    18.03.2019
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Hallo,

    ich persönlich denke mir bei schlechtem Wetter immer:
    'Du kriegst mich nicht gebrochen!'
    Ich habe Freitag seit langem wieder 20km vollendet bei dennen es die letzten 5km Starkregen gegeben hat. Das war der geilste Lauf seit langem, weil man hier mal die Möglichkeit hat sich gegen die Natur aufzulehnen.

    Ich beobachte bei mir persönlich auch das ich bessere Leistung bei eher mäßigem Wetter und Temperatur bringe.
    Nur Schnee Bremst ein wenig. Aber die zwei drei Läufe überstehen ich auch!

    VG

    Caliban

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Caliban92:

    klnonni (18.03.2019)

  19. #213
    Avatar von TerraP
    Im Forum dabei seit
    25.11.2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    264
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Was ist so schlimm daran mit dem Laufsport aufzuhören und sich eine andere Sportart zu suchen?

    Mehr habe ich ihn nicht geraten.
    Ihr unterschlagt alle den Teil, wo er fragt, ob jemand eine Lösung kennt. Da er die Frage in einem Laufforum stellt, hab ich einfach angenommen "nicht mehr laufen" läge außerhalb des Raumes möglicher Antworten. Das ist ja nur eine Verlängerung seines Problems auf ewig.

    Hinzu kommt, dass er auch geschrieben hat, dass alle anderen Sportarten ihm noch weniger Spaß machen. Zugegeben, kein leichter Fall. ;-)

    Mein Beitrag war aber auch gar nicht vorwurfsvoll gemeint, sondern eher belustigt. Und ich habe ja auch keine Lösung. Wenn ich keine Lust hätte und es mir trotzdem ernst wäre, würde ich halt versuchen, mich selbst unter Druck zu setzen und mir gleichzeitig eine Belohnung für jeden einzelnen Lauf gönnen.

  20. #214
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.299
    'Gefällt mir' gegeben
    1.813
    'Gefällt mir' erhalten
    1.082

    Standard

    Zitat Zitat von TerraP Beitrag anzeigen
    Ihr unterschlagt alle den Teil, wo er fragt, ob jemand eine Lösung kennt.
    Nein, die Lösung ist ein Hobby welches Spass macht.

    Wiedehopf kommt mir vor wie ein Veganer der eigentlich Rumpsteak mag aber nur dem Trend wegen keines isst und dann im Veganer Forum rumnölt, dass er ja eigentlich keinen Bock auf Tofu hat sondern insgeheim vom Rumpsteak träumt.

  21. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    bones (18.03.2019), jazzpaula (18.03.2019), klnonni (19.03.2019), schloddzr (21.03.2019), Slot (19.03.2019)

  22. #215
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.856
    'Gefällt mir' gegeben
    336
    'Gefällt mir' erhalten
    1.260

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Nein, die Lösung ist ein Hobby welches Spass macht.

    Wiedehopf kommt mir vor wie ein Veganer der eigentlich Rumpsteak mag aber nur dem Trend wegen keines isst und dann im Veganer Forum rumnölt, dass er ja eigentlich keinen Bock auf Tofu hat sondern insgeheim vom Rumpsteak träumt.
    Ganz genau so kommt mir das vor.

    Von mir persönlich zwei Beispiele: Radfahren mag ich überhaupt nicht. Also tu ich es nicht auf der Straße. Nun riet mir mein Arzt, dass Radfahren meinem Knie förderlich ist. Also tu ich es jetzt in der Muggibude und ich halte die halbe Stunde auch nur durch, weil ich dabei die "Heute Show" gugge

    2. Ich mag Schwimmen noch weniger. Nun ist meine Frau in einem Rettungsschwimmerverein (DLRG) und jeden Mitwoch gibt sie "Schwimmstunden" für Nichtschwimmer. Also fahre ich mit in die Schwimmhalle, suche mir eine freie Bahn und schwimme, solange ich es aushalte. Ich finde es sinnvoll für meinen Körper. Ich finde es sinnvoll, da die Alternative wäre, dass ich rumsitze und warte, bis meine Frau fertig ist. Ich finde es trotzdem nicht toll und wenn ich Spät- oder Nachtschicht habe, dann fehlt mir das üüüüüüberhaupt nicht.

    Also noch einmal: Sport macht nur Spaß, wenn er auch Spaß macht. Wer ständig die Motivation dafür sucht, der ist in dem Metier falsch.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  23. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    JoelH (19.03.2019), klnonni (19.03.2019)

  24. #216

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    101
    'Gefällt mir' gegeben
    51
    'Gefällt mir' erhalten
    16

    Standard

    Sorry, aber ich find's völlig normal, dass es Menschen gibt, die zwar gern laufen (meinetwegen joggen), dies jedoch bei schlechtem Wetter oder im Dunkeln nicht gern machen. Nicht jeder ist auf Streckenrekorde und Spitzenzeiten aus, sondern möchte einfach ein wenig für seine Gesundheit tun. OK, mit weiteren Motivationstipps könnte es in solchen Fällen schwierig werden. Aber solchen Schönwetter- oder Saisonläufern zu entgegnen, man möge sich doch bitte etwas anderes suchen, das ist für mich übertrieben.

  25. #217
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.299
    'Gefällt mir' gegeben
    1.813
    'Gefällt mir' erhalten
    1.082

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Sorry, aber ich find's völlig normal, dass es Menschen gibt, die zwar gern laufen (meinetwegen joggen), dies jedoch bei schlechtem Wetter oder im Dunkeln nicht gern machen.
    Du hast noch den Frost vergessen

    Thema Zehen abfrieren?
    https://forum.runnersworld.de/forum/...schuhen-laufen

    Thema Atmen gefährlich?
    https://forum.runnersworld.de/forum/...men-bei-lt-5°C

    Fehlt nur noch: "Mir ist es zu warm zum Laufen." Dann haben wir alle Jahreszeiten durch.

  26. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    klnonni (19.03.2019), vinchris (19.03.2019)

  27. #218

    Im Forum dabei seit
    03.03.2017
    Beiträge
    223
    'Gefällt mir' gegeben
    190
    'Gefällt mir' erhalten
    66

    Standard

    Mal noch ein recht simpler Tipp um das Wohlbefinden zu steigern:

    Kauft hochwertige passende Kleidung für kaltes / nasses Wettter. Seit ich den Schritt gegangen bin ist Wetter kein reduzierender Motivationsfaktor mehr.

    Für mich bedeutet das Stirnband, Thermohose, Weste und darunter je nach Wetter Laufpullover + Sleeve mit Armlingen und Handschuhen im Rucksack. Ich merke den Unterschied recht gut wenn ich morgens mal kurz in normaler Kleidung raus gehe zum Bäcker und der Gedanke an Laufen kein Schöner ist. In der passenden Kleidung dann etwas ganz anderes. Ein netter extrinsischer Faktor

    Ich kaufe bei derartiger Kleidung nur das Beste. Ist teuer aber hält erstens viele Jahre (tut auch billige oft) und der Wohlfühlfaktor ist ein ganz anderer. Beispiel Wintersachen habe ich Gore Mythos. Eine derartige Investition macht aber natürlich nur Sinn wenn klar ist das man dabei bleiben will.

    Ich war übrigens beim Rennrad immer ein "Schönwetterfahrer" im Gegensatz zum laufen. Wird sich auch nicht ändern. Von daher : jeder wie er will.

  28. #219

    Im Forum dabei seit
    14.09.2016
    Ort
    Rübensteppe
    Beiträge
    669
    'Gefällt mir' gegeben
    35
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Du hast die Pollen, die tieffliegenden Ostereier, die blendende Sonne, die Luft ist so trocken hilfe meine Lippentrocknen aus, welche kurze Hose? Meine Füsse schwitzen so in Schuhen, was kann man da machen? Die Laufstrecke ist so voll, weil auf einmal alle Schönwetterläufer wieder da sind usw usf vergessen.
    Für mich ist er ein putziger kleiner Wiedehopftroll.
    Remember pain is just the french word for bread

  29. #220
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.632
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    938

    Standard

    Zitat Zitat von listrahtes Beitrag anzeigen
    Ich kaufe bei derartiger Kleidung nur das Beste. Ist teuer aber hält erstens viele Jahre (tut auch billige oft) und der Wohlfühlfaktor ist ein ganz anderer. Beispiel Wintersachen habe ich Gore Mythos.
    Der Wiedehopf will aber nur bei Lidl und Decathlon kaufen. Oder gebraucht (Pulsuhr).
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  30. #221
    von der Tochter angetrieben... Avatar von stetre76
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Ort
    Innsbruck, AT
    Beiträge
    267
    'Gefällt mir' gegeben
    30
    'Gefällt mir' erhalten
    15

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Aber solchen Schönwetter- oder Saisonläufern zu entgegnen, man möge sich doch bitte etwas anderes suchen, das ist für mich übertrieben.
    Prinzipiell gebe ich dir mit deiner Aussage recht, nur steht das halt im Widerspruch mit:

    Zitat Zitat von Wiedehopf Beitrag anzeigen
    Ich befinde mich zur Zeit in einem Motivationsloch. Im Winter war es wenigstens trocken. Jetzt regnet es die ganze Zeit. Bei Regen laufe ich nicht. Und wenn es mal nicht regnet, dann habe ich entweder keine Zeit oder keine Lust zu Laufen.
    Und genau darauf bezieht sich die Kritik der meisten Posts....


    Was schlechtes Wetter betrifft, bin ich aber vielleicht auch die Ausnahme - ich laufe extrem gerne bei Regen oder Schneefall, schon beim Rennradeln waren meine besten Rennen immer bei Regen.

    Bei Regen zu laufen ist herrlich - wenige andere Leute unterwegs, man hat wirklich Ruhe und das Herunterprasseln hat für mich etwas Beruhigendes.
    Bei Schneefall ist das noch einmal etwas anderes - im Winter bei Schneefall Trails zu laufen ist herrlich. Andere bezahlen für so eine Still und Ruhe, ich darf mich glücklich schätzen, das vor der Haustür zu haben.
    Dass man bei Wintertrails dann nicht auf Tempo oder die wahnsinnigen Höhenmeter geht, ist klar - aber bisher war es eigentlich immer so, dass ich nach solchen Läufen weit tiefenentspannter war, als zuvor (trifft auch auf meine Tochter zu).

    Sicher freu' ich mich, wenn dann wieder die Sonne rauskommt und der Schnee sich verabschiedet, aber so Schnee- und Regenläufe haben schon auch was.
    Grüße, stefan

  31. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von stetre76:

    klnonni (19.03.2019), vinchris (19.03.2019)

  32. #222

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    101
    'Gefällt mir' gegeben
    51
    'Gefällt mir' erhalten
    16

    Standard

    Für bestimmte Läufe braucht man einfach schönes (also trockenes, aber nicht zu warmes) Wetter. Bei einem Lauf vor drei Wochen - da standen "Fun & Fundraising" im Vordergrund - sah ich so aus. Und das möchte ich ganz gewiss nicht bei Regen machen. ;)

    Ansonsten halte ich mich an das Motto meiner Laufgruppe: Wir machen's, außer bei Sturm und Glatteis, bei jedem Wetter. Allein fällt mir das schwerer, aber es geht ... oder besser: läuft.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  33. #223
    Avatar von Rundevil
    Im Forum dabei seit
    06.08.2014
    Ort
    im schönen Burgenlandkreis
    Beiträge
    104
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von stetre76 Beitrag anzeigen

    Was schlechtes Wetter betrifft, bin ich aber vielleicht auch die Ausnahme - ich laufe extrem gerne bei Regen oder Schneefall, schon beim Rennradeln waren meine besten Rennen immer bei Regen.
    Bei Regen zu laufen ist herrlich - wenige andere Leute unterwegs, man hat wirklich Ruhe und das Herunterprasseln hat für mich etwas Beruhigendes.
    Um mich mal hier einzuklinken … SO sehe ich das auch. Ich liebe Regenläufe. Ein Lauf im warmen Sommerregen erzeugt in mir ein unglaubliches Glücksgefühl und für den Regenlauf im Winter gibt es passende Kleidung.

    Gruß Steffen




    Bestzeiten:
    1000m -> 3:16 (03/2016)
    5,0km -> 19:27 (09/2016)
    10,0km -> 41:16 (08/2016)
    21,0975km -> 1:31:41 (04/2016)

  34. #224
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.197
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    368

    Standard

    Na ja, das Thema wurde am 12.11.2018 erstellt - am Donnerstag ist das Schlimmste überstanden:

    https://www.youtube.com/watch?v=JRP1XAOM-nQ

    (Veronika, der Spargel wächst! )

    Knippi

  35. #225
    Avatar von jazzpaula
    Im Forum dabei seit
    24.01.2016
    Beiträge
    128
    'Gefällt mir' gegeben
    36
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Boah, meine Güte, wer keine Lust hat zu laufen soll es lassen, viele haben so ihre Wettervorlieben, aber wenn ich dann lese "wenn es mal nicht regnet hab ich keine Lust" ja dann lass es!

    Ich renn gern im Matsch und Regen, daheim ne warme Dusche und fertig.

  36. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von jazzpaula:

    JoelH (19.03.2019), klnonni (19.03.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie bereitet ihr euch auf das nächste Jahr vor?
    Von bolk im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 11:43
  2. Wie bereitet Ihr euch auf einen 10er vor.
    Von berschee im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 20:15
  3. Was tragt ihr zu der Jahreszeit?
    Von schneckchen111 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.02.2007, 09:59
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.02.2004, 16:40
  5. Wie geht es euch bei der Hitze?
    Von kirchheimrunner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.06.2003, 18:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •