+ Antworten
Seite 26 von 140 ErsteErste ... 16232425262728293676126 ... LetzteLetzte
Ergebnis 626 bis 650 von 3476
  1. #626
    Avatar von Matterno
    Im Forum dabei seit
    17.06.2020
    Beiträge
    111
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    284

    Standard

    @Joel
    Wie dkf geschrieben hat, die Grundlagen sollten da sein

    @bewapo
    Das Buch habe ich gerade vor mir und habe auch gleich mal gecheckt
    Der Plan sieht in den 4 Wochen aber auch nochmal ordentlich Kilometer vor, gerade in der letzten Woche

    Die letzten 4 Wochen vom 1h40 Plan sind da moderater, da auch spezielle Ruhephasen vorm Wettkampf angedacht sind.

    @dkf Das wäre aber genau das was Du/Sie (ich bin Steffen auch wenn wir uns noch nicht persönlich kennenglernt haben) gemeint hast. Hier wäre
    alles fast identisch aber ein klein bisschen schneller angedacht.
    Diese Woche hatte ich noch für Freitag und Sonntag jeweils einen gemütlichen 12km und 15km Lauf geplant. Heute abend Laufschule.

    Bin mir unschlüssig ob Ruhephasen oder doch lieber Kilometer machen besser für mich wären. Nach meinem derzeitigen Eifer, tendiere ich eher für mehr machen ... Werde mal noch in mich gehen ...

  2. #627
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    695
    'Gefällt mir' gegeben
    1.270
    'Gefällt mir' erhalten
    969

    Standard

    Zitat Zitat von Matterno Beitrag anzeigen
    @Joel
    Wie dkf geschrieben hat, die Grundlagen sollten da sein

    @bewapo
    Das Buch habe ich gerade vor mir und habe auch gleich mal gecheckt
    Der Plan sieht in den 4 Wochen aber auch nochmal ordentlich Kilometer vor, gerade in der letzten Woche

    Die letzten 4 Wochen vom 1h40 Plan sind da moderater, da auch spezielle Ruhephasen vorm Wettkampf angedacht sind.

    @dkf Das wäre aber genau das was Du/Sie (ich bin Steffen auch wenn wir uns noch nicht persönlich kennenglernt haben) gemeint hast. Hier wäre
    alles fast identisch aber ein klein bisschen schneller angedacht.
    Diese Woche hatte ich noch für Freitag und Sonntag jeweils einen gemütlichen 12km und 15km Lauf geplant. Heute abend Laufschule.

    Bin mir unschlüssig ob Ruhephasen oder doch lieber Kilometer machen besser für mich wären. Nach meinem derzeitigen Eifer, tendiere ich eher für mehr machen ... Werde mal noch in mich gehen ...
    Hi Steffen,

    geh in dich, mach aber für 10 Tage kein Tempo. Das wär kontraproduktiv. Und brems dich auch ein Stückchen im Tempo bei den Dauerläufen.
    Es wär echt schlecht, wenn du deine beste Leistung im Training vor dem Wettkampf gebracht hättest.

    Den Spaß hab ich mir nämlich mal geleistet: meinen zweitbesten HM in 1.31.50 In Rodenbach - das war absolut ok. Aber dann: eine Woche danach mit dem Verein 35 km im Fünferschnitt und weils so toll lief die DL-Einheiten dann in 5.15 anstatt 5.30 und alle Tempoeinheiten auch ein bischen schneller. Damit habe ich mich zielsicher ins Loch manövriert und vier Wochen nachher hab ich in Frankfurt mit 3.38 abgekackt.

    Und Steffen, ich hab zu jedem Trainingsfehler den du machen könntest die passenden Beispiele. Die kann ich auch noch besonders gut erklären, weil es immer meine eigenen sind.

    VG Harald

  3. #628
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.771
    'Gefällt mir' gegeben
    5.932
    'Gefällt mir' erhalten
    4.033

    Standard

    Nach einem voll gelaufenen HM voll i.o. mit 10 Tage mit ohne Tempo ...

    Allerdings ist Steffen / Matterno seinen ersten HM devinitiv nicht an der Grenze des Machbaren gelaufen ... daher kann, sollte er ruhig nochmal das Tempo ab der nächsten Woche anziehen...

    Nur die letzten 14 Tage dann bitte das Tapern wirklich nach Plan - weniger ist mehr.. In den 14 Tagen kann nichts mehr antrainiert werden, was bis dahin nicht schon da ist - dasnurmalnochsoganzbebenbei

  4. #629
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.771
    'Gefällt mir' gegeben
    5.932
    'Gefällt mir' erhalten
    4.033

    Standard

    PS oooch zu Trainingsfehlern könnte dkf aka Kampfhoppel auch ne Menge beitragen

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Giesemer (02.09.2020)

  6. #630
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rehinland)
    Beiträge
    2.409
    'Gefällt mir' gegeben
    1.202
    'Gefällt mir' erhalten
    1.704

    Standard

    Zitat Zitat von Matterno Beitrag anzeigen
    @bewapo
    Das Buch habe ich gerade vor mir und habe auch gleich mal gecheckt
    Der Plan sieht in den 4 Wochen aber auch nochmal ordentlich Kilometer vor, gerade in der letzten Woche

    Die letzten 4 Wochen vom 1h40 Plan sind da moderater, da auch spezielle Ruhephasen vorm Wettkampf angedacht sind.
    ...das war ja dann auch ein 10 Wochen Plan mit entsprechedner Progression + Tapering. Bei dem "Plan Wettkampfperiode" gilt es ja die vorhandene Form bestmöglich zu nutzen! Der Herr Beck wird sich dabei schon was gedacht haben - die steigenden Umfänge 24 - 30 - 48 - 61 in WK Woche (inkl. HM) , sollten dich nach dem 10 Wochen Plan aber jetzt auch nicht wirklich schocken!

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    Matterno (03.09.2020)

  8. #631

    Im Forum dabei seit
    01.08.2020
    Beiträge
    123
    'Gefällt mir' gegeben
    226
    'Gefällt mir' erhalten
    95

    Standard

    Für diejenigen die es interessiert ist hier ist ein interessantes Video zum Thema Intervalle von Michael Arend.

    Wegen dem habe ich auch meine gestrige Intervalleinheit von den geplanten 6x4Min mit 06:00er Pace in 6x3Min. mit 05:30er Pace geändert.
    Geworden sind es das 05:29, 5:24, 5:21, 5,21, 5:20, 5:21. Nächste Woche erhöhe ich dann auf 7x3Min unter 05:30 und dann wird an der Pace
    geschraubt.

    @Matterno Weiterhin gute Besserung für deinen Zeh und ein glückliches Händchen für die Wahl deines Trainingplans.

  9. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von DaucusCarota:

    dkf (02.09.2020), Giesemer (02.09.2020), Jogging-Rookie (02.09.2020), L-D-Olly (02.09.2020), Matterno (03.09.2020)

  10. #632
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.771
    'Gefällt mir' gegeben
    5.932
    'Gefällt mir' erhalten
    4.033

    Standard

    Wir können also doch schnell & froi, froi, froi
    Fazit -> WEITERMACHEN

    Im Zusammenhang mit dem neulich "diskutierten" Ansatz
    Zitat Zitat von DaucusCarota Beitrag anzeigen
    8x6Min weitermachen. Und im dem darauf folgenden Monat auf 8 Min. Im gleichen Schema erhöhen.
    Ist dkf eine Anekdote aus dem Training für 2014 eingefallen;
    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    „Ein Tempolauf aus Versehen“ …
    Für die 1.000m IV hatte dkf als Modifikation gegenüber dem ursprünglichen CD den Ansatz 8x statt 6x / als TWL mit fließendem Übergang, ohne das Stehenbleiben, die Trabpause so „schnell“ wie möglich, nahe an 05:00 (Anregung von Rolli dazu im Frühjahr 4:30/5:00) In den letzten Wochen hatte sie sich an die Variante TWL vorsichtig herangetastet.

    Diesen Versuch nun gestartet, die 8x auch relativ gut bei der anfänglich im CD vorgegebenen 4:27 gelandet, bei den langsameren doch nicht an die 5:00 herangetraut (das und die 8x nach Vorgabe hätte sie bei bestem Willen nicht geschafft, damit wären die IV wohl für die Tonne gewesen...) Zumindest versucht, die Pause immer zwischen 5:30 und 5:15 zu halten.


    Soweit so gut, oder auch nicht… bei der Auswertung zu Hause hat sich aus den Zeiten dieser Tempowechselvariante ganz schlicht und einfach ein ungeplanter 15km TDL in Ø 4:49 ergeben. Ist das nun o.k., vllt. sogar gewollt, oder eher kontraproduktiv … auch egal, ist eh schon gelaufen…
    Das war jetzt quasi eher ein "Fehler" der Unbedarften, mit positivem Nebeneffekt
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Ein Läufer aus … (ich verrat‘ nicht den Ort ;o)
    liebte über die Maßen den Ausdauersport!!!
    Und während er lief,
    seine Frau rief…
    beim Nachbarn kurz an „ER ist wieder fort“

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  11. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    DaucusCarota (02.09.2020), Giesemer (02.09.2020), L-D-Olly (02.09.2020)

  12. #633
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    695
    'Gefällt mir' gegeben
    1.270
    'Gefällt mir' erhalten
    969

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    Nach einem voll gelaufenen HM voll i.o. mit 10 Tage mit ohne Tempo ...

    Allerdings ist Steffen / Matterno seinen ersten HM devinitiv nicht an der Grenze des Machbaren gelaufen ... daher kann, sollte er ruhig nochmal das Tempo ab der nächsten Woche anziehen...

    Nur die letzten 14 Tage dann bitte das Tapern wirklich nach Plan - weniger ist mehr.. In den 14 Tagen kann nichts mehr antrainiert werden, was bis dahin nicht schon da ist - dasnurmalnochsoganzbebenbei
    Hi Frau dkf,

    das hätte ich vielleicht besser rüberbringen müssen. Mir geht es nicht um die Foster-Regel sondern um die Aussage eines der eigentlichen recht harten Trainern: Dr. Thomas Prochnow. Und zwar zum Thema Frühform.

    Nachdem Steffen einen Plan von Beck befolgt hat, gehe ich davon aus, dass dieser Plan zur optimalen Form geführt hat. Auch wenn Steffen möglicherweise hier weit von seiner möglichen Zielzeit entfernt war (die Steigerungen der Zehnerzeit lassen vermuten, dass er mit Talent gesegnet ist und in einem Jahr die Sub 40 angreift), weil er bewusst nicht voll gelaufen ist. Es war aber trotzdem für einen Tempodauerlauf im Verhältnis zur Länge eine ganz schöne Kante.

    Aber kommen wir auf den absolvierten Plan zurück. Steffen ist also durch den Plan momentan in Topform und damit für den HM in vier Wochen in einer Frühform. Prochnow empfiehlt bei einer Frühform sofort das Tempo für zehn Tage rauszunehmen. Dabei geht es nicht um Umfänge.

    Und mein Beispiel zeigt, wenn man in Frühform ist und dann noch länger hohes Grundtempo geht, dass dann irgendwann der Bumerang kommt (das wär auch ohne den voll gelaufenen HM passiert nur nicht so stark bzw. der HM hätte gar nichts gemacht, wenn ich nachher vernünftig gewesen wäre). Darauf basieren meine Hinweise.

    VG
    Harald

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Giesemer:

    dkf (02.09.2020)

  14. #634
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rehinland)
    Beiträge
    2.409
    'Gefällt mir' gegeben
    1.202
    'Gefällt mir' erhalten
    1.704

    Standard

    Zitat Zitat von DaucusCarota Beitrag anzeigen
    Für diejenigen die es interessiert ist hier ist ein interessantes Video zum Thema Intervalle von Michael Arend.
    ...vor allem wie immer: kurz, knackig und auf den Punkt gebracht
    Ich mag die Videos wirklich sehr, die haben aber hier und da doch die ein oder andere Länge. Einer meiner Highlights der Serie: die Bier-Verkostung gleich zu Beginn der "Einheit"

  15. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    DaucusCarota (02.09.2020), Giesemer (02.09.2020)

  16. #635
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    695
    'Gefällt mir' gegeben
    1.270
    'Gefällt mir' erhalten
    969

    Standard

    Zitat Zitat von DaucusCarota Beitrag anzeigen
    Für diejenigen die es interessiert ist hier ist ein interessantes Video zum Thema Intervalle von Michael Arend.

    Wegen dem habe ich auch meine gestrige Intervalleinheit von den geplanten 6x4Min mit 06:00er Pace in 6x3Min. mit 05:30er Pace geändert.
    Geworden sind es das 05:29, 5:24, 5:21, 5,21, 5:20, 5:21. Nächste Woche erhöhe ich dann auf 7x3Min unter 05:30 und dann wird an der Pace
    geschraubt.

    @Matterno Weiterhin gute Besserung für deinen Zeh und ein glückliches Händchen für die Wahl deines Trainingplans.
    Hi Daucus,

    gute, nein sehr gute Idee. Du bleibst damit im 20 Minuten Bereich der harten Belastungen, wie bei den schnellen Hirschen 5x1000 in 4.00
    Damit stimmt die Belastungszeit und du kannst am Tempo schrauben und sehen was geht oder nicht geht.
    Wenn du beim Tempo am derzeitigen persönlichen Optimum angelangt bist, kannst du dann die Anzahl der Einheiten reduzieren, die einzelne Einheit aber verlängern. Das heißt das erarbeitete Tempo auf die längere Strecke umlegen. Aber nicht die Zeitdauer der gesamten Trainingseinheit ausdehnen (bei diesem hohen Tempo im Schwellenbereich?)

    VG
    Harald
    Zuletzt überarbeitet von Giesemer (02.09.2020 um 18:47 Uhr)

  17. #636

    Im Forum dabei seit
    09.06.2020
    Ort
    München
    Beiträge
    77
    'Gefällt mir' gegeben
    85
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    @Matterno: Wünsche Dir ganz viel Erfolg für Runde 2! Übertreibe es nicht die nächsten vier Wochen, dann wirst Du das toll packen!!

    Mich hats jetzt leider auch erwischt...Fuß tut weh
    Genauer gesagt links innen, fängt unter dem Knöchel an und zieht sich hoch bis in die seitliche Wade. Denke mal eine entzündete Sehne oder so. Zieht mich tatsächlich grade richtig runter, das hätte mir vor ein paar Monaten mal jemand erzählen sollen, dass ich mich schlecht fühle, dass ich ein paar Tage nicht laufen kann Hoffe mal, dass es wirklich nur ein paar Tage sind. Bin jetzt am hochlegen und kühlen, weil tut leider selbst beim Gehen weh

  18. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Daisy311:

    Giesemer (02.09.2020), Matterno (03.09.2020)

  19. #637
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    695
    'Gefällt mir' gegeben
    1.270
    'Gefällt mir' erhalten
    969

    Standard

    Zitat Zitat von Daisy311 Beitrag anzeigen
    @Matterno: Wünsche Dir ganz viel Erfolg für Runde 2! Übertreibe es nicht die nächsten vier Wochen, dann wirst Du das toll packen!!

    Mich hats jetzt leider auch erwischt...Fuß tut weh
    Genauer gesagt links innen, fängt unter dem Knöchel an und zieht sich hoch bis in die seitliche Wade. Denke mal eine entzündete Sehne oder so. Zieht mich tatsächlich grade richtig runter, das hätte mir vor ein paar Monaten mal jemand erzählen sollen, dass ich mich schlecht fühle, dass ich ein paar Tage nicht laufen kann Hoffe mal, dass es wirklich nur ein paar Tage sind. Bin jetzt am hochlegen und kühlen, weil tut leider selbst beim Gehen weh
    Daisy, du bist mit den Entzugserscheinungen zur richtigen Läuferin geworden

  20. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Giesemer:

    Daisy311 (02.09.2020), DaucusCarota (02.09.2020), dkf (02.09.2020), L-D-Olly (02.09.2020)

  21. #638
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.771
    'Gefällt mir' gegeben
    5.932
    'Gefällt mir' erhalten
    4.033

    Standard

    +4 und

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Daisy311 (02.09.2020)

  23. #639

    Im Forum dabei seit
    09.06.2020
    Ort
    München
    Beiträge
    77
    'Gefällt mir' gegeben
    85
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    Zitat Zitat von Giesemer Beitrag anzeigen
    Daisy, du bist mit den Entzugserscheinungen zur richtigen Läuferin geworden
    ja, leider eine die nicht laufen kann
    hoffe es wird bald wieder... ich weiß, Ferndiagnose: aber habt ihr Erfahrungen mit solchen Entzündungen? Kann ich mit ein paar Tagen rechnen oder ist das ne längere Geschichte? :(

  24. #640
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.771
    'Gefällt mir' gegeben
    5.932
    'Gefällt mir' erhalten
    4.033

    Standard

    Zitat Zitat von Giesemer Beitrag anzeigen
    gute, nein sehr gute Idee. Du bleibst damit im 20 Minuten Bereich der harten Belastungen, wie bei den schnellen Hirschen 5x1000 in 4.00
    Damit stimmt die Belastungszeit und du kannst am Tempo schrauben und sehen was geht oder nicht geht.
    Wenn du beim Tempo am derzeitigen persönlichen Optimum angelangt bist, kannst du dann die Anzahl der Einheiten reduzieren, die einzelne Einheit aber verlängern. Das heißt das erarbeitete Tempo auf die längere Strecke umlegen. Aber nicht die Zeitdauer der gesamten Trainingseinheit ausdehnen (bei diesem hohen Tempo im Schwellenbereich?)
    wenn man mal jetzt so ein gefühltes Fazit aus;
    Zitat Zitat von DaucusCarota Beitrag anzeigen
    Mir wurde in der LD ein Plan erstellt wonach ich die meisten Einheiten mit 8:10min/km laufen soll. Die Erklärung war schon einleuchtend und deckte sich inhaltlich mit dem was ich so bisher in Büchern über ein gutes Lauftraining gelesen habe. Trotzdem ist es schon etwas erschreckend dass ich aktuell nur so wenig leisten kann. Daher würde mich mal interessieren wie euer Einstieg so ausgesehen hat.
    +
    Zitat Zitat von DaucusCarota Beitrag anzeigen
    Der normale DL am Freitag und der LDL gestern waren etwas ernüchternd, auch wenn ich im LDL mit 12km meine längste Strecke gelaufen bin. Das „Problem“ ist der Puls. Grade bei den langsamen Läufen wünsche ich mir dass ich schneller werden kann. Letzte Woche konnte ich die auch statt bei 08:00 in ca. 07:50- 07-45 laufen. Da hab ich mich schon gefreut dass es nun endlich etwas flotter geht mit den Fortschritten. Das war dann diese Woche nicht mehr so. Ich bin Zwar trotzdem 07:50 gelaufen aber der Puls war halt 5-7 Schläge höher als er soll.
    zieht... könnte die "theoretische" Schwelle m.E. nach iwo bei 5:50 - 6:00 min/km liegen, oder leicht darunter...

    Womit DAS;

    Zitat Zitat von DaucusCarota Beitrag anzeigen
    6x3Min. mit 05:30er Pace geändert.
    Geworden sind es das 05:29, 5:24, 5:21, 5,21, 5:20, 5:21. Nächste Woche erhöhe ich dann auf 7x3Min unter 05:30 und dann wird an der Pace
    geschraubt..
    auf jeden Fall weit unter, bzw. ÜBER der Schwelle liegen dürfte ... kann aber auch falsch liegen
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Ein Läufer aus … (ich verrat‘ nicht den Ort ;o)
    liebte über die Maßen den Ausdauersport!!!
    Und während er lief,
    seine Frau rief…
    beim Nachbarn kurz an „ER ist wieder fort“

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  25. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    DaucusCarota (02.09.2020), Giesemer (02.09.2020)

  26. #641
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    695
    'Gefällt mir' gegeben
    1.270
    'Gefällt mir' erhalten
    969

    Standard

    Zitat Zitat von Daisy311 Beitrag anzeigen
    ja, leider eine die nicht laufen kann
    hoffe es wird bald wieder... ich weiß, Ferndiagnose: aber habt ihr Erfahrungen mit solchen Entzündungen? Kann ich mit ein paar Tagen rechnen oder ist das ne längere Geschichte? :(
    Ich glaub, das kann dir niemand guten Gewissens sagen. Was du machst ist erst einmal richtig. PECH-Regel Pause, Eis, Compresion, Hochlagern.
    Wenns in vier-fünf Tagen nicht besser wird ab zum Doc.

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Giesemer:

    Daisy311 (02.09.2020)

  28. #642

    Im Forum dabei seit
    01.08.2020
    Beiträge
    123
    'Gefällt mir' gegeben
    226
    'Gefällt mir' erhalten
    95

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    Wir können also doch schnell & froi, froi, froi
    Fazit -> WEITERMACHEN

    Im Zusammenhang mit dem neulich "diskutierten" Ansatz

    Ist dkf eine Anekdote aus dem Training für 2014 eingefallen;
    Das war jetzt quasi eher ein "Fehler" der Unbedarften, mit positivem Nebeneffekt
    Mein „schnell“ ist langsamer als deine Intervallpause

    Eigentlich möchte ich ja primär die Geschwindigkeit der Dauerläufe verbessern, aber irgendwie verbessert sich eher die absolute Schnelligkeit (natürlich auf meinem bescheidenem Niveau) was ich ja erst für nächstes Jahr angehen wollte, wenn eine hoffentlich bessere Basis vorhanden ist.

  29. #643
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    752
    'Gefällt mir' gegeben
    1.666
    'Gefällt mir' erhalten
    1.415

    Standard

    Zitat Zitat von DaucusCarota Beitrag anzeigen
    Für diejenigen die es interessiert ist hier ist ein interessantes Video zum Thema Intervalle von Michael Arend.
    Danke!!! In dem Channel gibt es ja super viel zu gucken.

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Jogging-Rookie:

    DaucusCarota (02.09.2020)

  31. #644
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    695
    'Gefällt mir' gegeben
    1.270
    'Gefällt mir' erhalten
    969

    Standard

    Zitat Zitat von DaucusCarota Beitrag anzeigen
    Mein „schnell“ ist langsamer als deine Intervallpause

    Eigentlich möchte ich ja primär die Geschwindigkeit der Dauerläufe verbessern, aber irgendwie verbessert sich eher die absolute Schnelligkeit (natürlich auf meinem bescheidenem Niveau) was ich ja erst für nächstes Jahr angehen wollte, wenn eine hoffentlich bessere Basis vorhanden ist.
    Im Prinzip ist das was du geplant hast absolut der richtige Weg. Allerdings magst du auch die schnellen Abschnitte sehr, wie du schon geschrieben hast. Kein Problem, wenn die in Maßen bleiben, also max. 20 Minuten pro Woche. Und die restliche Grundlagenausdauer echt so langsam wie die Empfehlung.
    Fleißig Kilometer absitzen und die langsam ausbauen.

  32. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Giesemer:

    DaucusCarota (02.09.2020)

  33. #645
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    752
    'Gefällt mir' gegeben
    1.666
    'Gefällt mir' erhalten
    1.415

    Standard

    Zitat Zitat von Daisy311 Beitrag anzeigen
    Mich hats jetzt leider auch erwischt...Fuß tut weh
    Genauer gesagt links innen, fängt unter dem Knöchel an und zieht sich hoch bis in die seitliche Wade. Denke mal eine entzündete Sehne oder so. Zieht mich tatsächlich grade richtig runter, das hätte mir vor ein paar Monaten mal jemand erzählen sollen, dass ich mich schlecht fühle, dass ich ein paar Tage nicht laufen kann Hoffe mal, dass es wirklich nur ein paar Tage sind. Bin jetzt am hochlegen und kühlen, weil tut leider selbst beim Gehen weh
    Oh nein Daisy! Ist es beim Laufen passiert?

  34. #646
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    752
    'Gefällt mir' gegeben
    1.666
    'Gefällt mir' erhalten
    1.415

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    auf jeden Fall weit unter, bzw. ÜBER der Schwelle liegen dürfte ... kann aber auch falsch liegen
    Nööö liegst richtig, gemäß seines 4k-Testlaufs liegt nach meinen Danielschen Tabellen sein Intervall-Tempo bei 5:42 und sein Schwellentempo bei 6:12. Und der ist ja auch auch schon wieder ein paar Wochen her...

  35. #647

    Im Forum dabei seit
    01.08.2020
    Beiträge
    123
    'Gefällt mir' gegeben
    226
    'Gefällt mir' erhalten
    95

    Standard

    Zitat Zitat von Giesemer Beitrag anzeigen
    Hi Daucus,

    gute, nein sehr gute Idee. Du bleibst damit im 20 Minuten Bereich der harten Belastungen, wie bei den schnellen Hirschen 5x1000 in 4.00
    Damit stimmt die Belastungszeit und du kannst am Tempo schrauben und sehen was geht oder nicht geht.
    Ja vielen Dank nochmal für dem Hinweis mit den 20 Minuten ! Wobei ich mich dann immer frage wie man so das 80/20 Verhältnis hinbekommen soll
    ich laufe meinen LDL in 1:35 h. meinen normalen DL in 1:05 h das sind 2:40h oder leichter 160 Minuten zu 20 Minuten intensiv da bin ich ha eher bei 90/10 ...

    Zitat Zitat von Giesemer Beitrag anzeigen
    Wenn du beim Tempo am derzeitigen persönlichen Optimum angelangt bist, kannst du dann die Anzahl der Einheiten reduzieren, die einzelne Einheit aber verlängern. Das heißt das erarbeitete Tempo auf die längere Strecke umlegen. Aber nicht die Zeitdauer der gesamten Trainingseinheit ausdehnen.

    VG
    Harald
    Ja, wobei ich das tatsächlich erst nächstes Jahr machen wollte. Michael Abend sagt dass er keine Intervalle zwischen 3Min und 8 Min trainieren lässt, da die wohl nicht so effizient sein sollen Die 8 Min. Intervalle gehen aber schon in Richtung Wettkampfspezifisch... daher wollte ich jetzt erstmal ne ganze Zeit bei den 3Min. bleiben.

  36. #648

    Im Forum dabei seit
    09.06.2020
    Ort
    München
    Beiträge
    77
    'Gefällt mir' gegeben
    85
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    Zitat Zitat von Jogging-Rookie Beitrag anzeigen
    Oh nein Daisy! Ist es beim Laufen passiert?
    Danke Dir!
    Hab gestern beim Laufen am Schluss ganz leicht was gemerkt, aber dann danach sofort wieder vergessen, war echt nicht schlimm. Habe dann am Abend einen längeren Spaziergang gemacht und dann gings plötzlich los.. musste aber dann natürlich noch nach Hause zurück und dann hats auf der Couch dann richtig weh getan. Super blöd..
    Wie gehts denn Dir, bist Du vollständig erholt?

  37. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Daisy311:

    Jogging-Rookie (02.09.2020)

  38. #649
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    695
    'Gefällt mir' gegeben
    1.270
    'Gefällt mir' erhalten
    969

    Standard

    Zitat Zitat von DaucusCarota Beitrag anzeigen
    Ja vielen Dank nochmal für dem Hinweis mit den 20 Minuten ! Wobei ich mich dann immer frage wie man so das 80/20 Verhältnis hinbekommen soll
    ich laufe meinen LDL in 1:35 h. meinen normalen DL in 1:05 h das sind 2:40h oder leichter 160 Minuten zu 20 Minuten intensiv da bin ich ha eher bei 90/10 ...



    Ja, wobei ich das tatsächlich erst nächstes Jahr machen wollte. Michael Abend sagt dass er keine Intervalle zwischen 3Min und 8 Min trainieren lässt, da die wohl nicht so effizient sein sollen Die 8 Min. Intervalle gehen aber schon in Richtung Wettkampfspezifisch... daher wollte ich jetzt erstmal ne ganze Zeit bei den 3Min. bleiben.
    80 zu 20 ist ein Verhältnis für Mittelstreckler - 90 zu 10 für Zehnkilometerläufer - 95 zu 5 für Marathonläufer. Noch krasser ist die Empfehlung von Van Aaken bei M mit 40:1 10er mit 20:1 - ok er ging auch beim Amateur von sieben Trainingstagen aus (Angst !!!!! ). Sein Trainingsbeispiel für Eichinger will ich hier gar nicht ausführen, damit die Leute beim Laufen bleiben und nicht abgeschreckt werden. Obwohl es im Prinzip nicht schlecht war.

    Aber irgendwann in zwei Jahren wirst du auch bei 50-60 km landen und dann passen 5 km anaerobes Training die Woche sehr gut.

  39. #650
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    752
    'Gefällt mir' gegeben
    1.666
    'Gefällt mir' erhalten
    1.415

    Standard

    Zitat Zitat von Daisy311 Beitrag anzeigen
    Danke Dir!
    Hab gestern beim Laufen am Schluss ganz leicht was gemerkt, aber dann danach sofort wieder vergessen, war echt nicht schlimm. Habe dann am Abend einen längeren Spaziergang gemacht und dann gings plötzlich los.. musste aber dann natürlich noch nach Hause zurück und dann hats auf der Couch dann richtig weh getan. Super blöd..
    Ich drücke jedenfalls Däumchen, dass es ratz fatz weg ist.

    Zitat Zitat von Daisy311 Beitrag anzeigen
    Wie gehts denn Dir, bist Du vollständig erholt?
    Theoretisch ja... Bei meinen bisherigen Runden bis max. 5k kein Problem... Allerdings fingen die Schmerzen ja auch immer erst zwischen 30 und 40 Minuten an... UND ich "spüre" die Knie, ohne dass was "schmerzt". Eigentlich der Dauerzustand der letzten Monate, ich dachte, das muss so, ist halt ein Anpassungsprozess an die neue Belastung. ABER dieses "spüren" war weg als ich die Pause hatte. Das und die lieben Kommentare, es nicht zu übertreiben, bringen mich gerade zum Nachdenken und ich tendiere dazu, mit deutlicher weniger Umfang neu "aufzubauen", wenn man das so sagt... Engelchen und Teufelchen kämpfen da gerade...

  40. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Jogging-Rookie:

    Daisy311 (02.09.2020), dkf (02.09.2020), Giesemer (02.09.2020), L-D-Olly (02.09.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. chriwalt

Ähnliche Themen

  1. übergreifender Austausch: SUB 60
    Von Lilly* im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 1233
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 01:40
  2. übergreifender Austausch: sub 20
    Von mvm im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20.01.2015, 13:46
  3. Austausch 405
    Von bsmolder im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 15:50
  4. Dauer Austausch bei Garmin
    Von diverkoschka im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 08:26
  5. Austausch von Laufschuhen
    Von Borstelein im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 17:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •