Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 25 von 25
  1. #1
    Avatar von Atonality
    Im Forum dabei seit
    20.03.2009
    Beiträge
    261
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Wadenkrampf, was tun?

    Eben beim Schuh ausziehen habe ich einen Krampf in meiner linken Wade gehabt/bekommen.

    Wie verhalte ich mich jetzt? Dehnen, stretchen? Massieren? Fuss hochlegen, was ist das Beste das ich tun kann? Ist jetzt überhaupt nichts Schlimmes, es zwickt halt noch ein wenig, das ist alles.

    Was Mineralstoffe angeht, soll ich mir Gedanken über Substitution durch Calcium machen? Oder war es Magnesium?

    Wäre klasse, wenn mir jemand kurz Auskunft geben könnte.

  2. #2
    der mit dem Wind kämpft Avatar von Moorlooper
    Im Forum dabei seit
    22.11.2006
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    373
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo!

    Mir hilft es beim akuten Wadenkrampf, den Fuß irgendwo fest gegen zu drücken und dann die Wade zu massieren.
    Wenn der Krampf zurückgegangen ist, wieder auftreten und vorsichtig gehen. Meist lockert sich dann wieder die Muskulatur und alles ist o.k.. Manchmal merke ich, wenn der Krampf nachts war, morgens so etwas wie Muskelkater in der Wade.

    Was man dagegen tun kann? Nach dem Lauf vielleicht gut dehnen, ausreichend trinken und mit Magnesium kompensieren. Wobei ich auch nicht weiß, ob das Magnesium wirklich nützt. Ich mach`s halt nach anstrengenden Läufen, bes. wenn ich viel geschwitzt habe.

  3. #3
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.459
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Atonality Beitrag anzeigen
    Oder war es Magnesium?
    Es ist Magnesium!

    gruss hennes

  4. #4
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.148
    'Gefällt mir' gegeben
    39
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    Zitat Zitat von Hennes Beitrag anzeigen
    Es ist Magnesium!

    gruss hennes
    OT

    Dein Ava: wie funzt das ?
    Man löhnt an WW und dann muss man dem Bus hinterherlaufen

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  5. #5
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.459
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von binoho Beitrag anzeigen
    OT

    Dein Ava: wie funzt das ?
    Man löhnt an WW und dann muss man dem Bus hinterherlaufen
    Die Hardcoreversion: man wird dahinter festgebunden!

    gruss hennes

    PS: für Insider "Django zahlt heute nicht, Django hat eine Monatskarte"

  6. #6
    will niemals nach Biel Avatar von Immanuel Blunt
    Im Forum dabei seit
    02.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    211
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Atonality Beitrag anzeigen
    Was Mineralstoffe angeht, soll ich mir Gedanken über Substitution durch Calcium machen? Oder war es Magnesium?
    ich rate zu natriumchlorid (salz).

  7. #7
    Avatar von Atonality
    Im Forum dabei seit
    20.03.2009
    Beiträge
    261
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    ALso inzwischen wäre da Salz . mit oder ohne Jod? Magnesium... Ich denke ich gehe doch besser zum Arzt! Allerdings schaue ich erstmal wie sich mein Lauf heute Abend entwickelt.

  8. #8
    will niemals nach Biel Avatar von Immanuel Blunt
    Im Forum dabei seit
    02.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    211
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    wegen eines muskelkrampfes zum arzt? das erklärt die finanzielle situation unseres gesundheitssytems .

    Natriumchlorid wird bei sportlicher Aktivität durch den Schweiß vermehrt abgesondert. Ein Ausgleich ist unbedingt notwendig. Ebenso kann auch ein Mangel an Kalium (z. B. durch übermäßiges Ausschwitzen) zum Entstehen von Krämpfen mit beitragen.

  9. #9
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.459
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Atonality Beitrag anzeigen
    Ich denke ich gehe doch besser zum Arzt!
    Evtl besser Notarzt: schnell 112 wählen!


    Bis der eintrifft: Wie wäre es mal mit Forumssuche - millionen postings zu
    Wadenkrampf etc: Magnesium!

    gruss hennes

  10. #10
    Avatar von larin
    Im Forum dabei seit
    29.12.2009
    Ort
    Santiago
    Beiträge
    269
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich kriege nach langen Leaufen auch Wadenkreampfe, aber bei mir ist es defintiv NICHT Magnesiummangel (es sei denn, mein Koerper nimmt das nicht auf)...Gibt es andere Gruende?

  11. #11
    Avatar von SnowLeopard
    Im Forum dabei seit
    17.09.2009
    Beiträge
    284
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Soweit ich mich erinnere, kann auch allgemeiner Flüssigkeitsmangel zu Krämpfen führen!

  12. #12
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.459
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von larin Beitrag anzeigen
    aber bei mir ist es defintiv NICHT Magnesiummangel
    Wie kommst Du denn zu der Feststellung?

    Da es bei Dir aber wahrscheinlich was wärmer ist als bei uns , würde ich noch auf fehlendes "Salz" tippen, da vermehrt über Schweiß verloren gegangen.

    gruss hennes

  13. #13
    Lonesome runner Avatar von PaulJakob
    Im Forum dabei seit
    03.06.2009
    Ort
    Kölliken / Schweiz
    Beiträge
    1.562
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Bei mir war es kein Magnesiummangel, ich schlucke zwei Brausetabletten Magnesium à 200 MG täglich...

    Nur kürzer treten half! Es sind eindeutige Zeichen eines Übertrainigs. Versuchs mal mit weniger Wochenkm, ich habe von 90 KM auf 60 KM die Woche reduziert....
    Dime ¿quién camina cuando se puede correr?


    Arosa Snow Run 13.01.2013
    Engelberg Snow Run 12.03.2013
    Reschenseelauf 3.8.2013

  14. #14
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.459
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von PaulJakob Beitrag anzeigen
    Es sind eindeutige Zeichen eines Übertrainigs.
    ein einzelner Wadenkrampf..... wird auch noch zum Übertraining , aber das kann gleich der Notarzt klären....

    gruss hennes

  15. #15
    Avatar von larin
    Im Forum dabei seit
    29.12.2009
    Ort
    Santiago
    Beiträge
    269
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Es ist kein Magnesiummangel, da ich durch Nahrung und auch Tabletten, genug zu mir nehme...
    Salz nehm ich eigentlich auch reichlich zu mir, allerdings schwitze ich schon stark und trinke nach dem Training auch mal gut und gerne 1,5-2 Liter Wasser in wenigen Minuten...
    Und wegen einem Krampf den Wochenumfang gleich so drastisch runterfahren- neeee. Die Kreampfe sind zwar laestig, aber mehr auch nicht.

  16. #16
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.459
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von larin Beitrag anzeigen
    Es ist kein Magnesiummangel, da ich durch Nahrung und auch Tabletten, genug zu mir und trinke nach dem Training auch mal gut und gerne 1,5-2 Liter Wasser in wenigen Minuten...
    Falsch, genau da ist Dein Problem! Ein solche Wassermenge schwemmt alles brauchbare aus Deinem Körper aus! D.h. Du verdünnst alles in Deinem Körper noch vorhandene ins negative extrem.

    Beim Marathon und im Extremfall führt das zur Wasservergiftung - und das geht letztlich bis zum Tod!

    >>> wasservergiftung marathon - Google-Suche

    Nach "extremen Läufen" trinke ich die nächsten Stunden "alles mögliche", d.h. viele verschiedene Sachen - aber mit reinem "Wasser" kann man seinen Durst dann bestimmt nicht stillen.

    gruss hennes

  17. #17
    Avatar von larin
    Im Forum dabei seit
    29.12.2009
    Ort
    Santiago
    Beiträge
    269
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Deswegen nehm ich ja nach dem Laufen auch eine von diesen Pillen (Mangensium, Zink, Calcium..) und esse auch was (was Obstiges und Joghurt oder Milch direkt danach)...kann neamlich die ganzen suessen Saefte und Gatorade und sowas nicht ab...

  18. #18
    Martin_Dus
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Hennes Beitrag anzeigen
    Nach "extremen Läufen" trinke ich die nächsten Stunden "alles mögliche", d.h. viele verschiedene Sachen - aber mit reinem "Wasser" kann man seinen Durst dann bestimmt nicht stillen.
    Ob man das so krass sagen kann, weiß ich nicht.

    Jedenfalls heißt es, dass gerade nach "harten" Einheiten wie Tempoläufen, Intervallen oder Lalas neben (Mineral)Wasser auch Kohlehydrate (in flüssiger Form, z.B. Traubensaft mit sehr hohem Kohlehydratanteil) und auch etwas mehr Salz bei der späteren Mahlzeit den Haushalt wieder ausgleichen.

    Die Kohlehydrate sollen wohl vor allem -wenn kurz nach der Einheit eingenommen- eine schnellere Regeneration ermöglichen.

    Aber Krämpfe als Zeichen von Übertraining?
    Nach 1xigem Wadenkrampf zum Arzt?

  19. #19
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.459
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von larin Beitrag anzeigen
    Pillen (Mangensium, Zink, Calcium..) und esse auch was (was Obstiges und Joghurt oder Milch direkt danach)
    Ein planloses Zuführen von Mineralien ist auch negativ!

    Weiß die Details nicht mehr genau (kann man aber sicher googlen) aber z.B: Magnesium und Calcium (wenn ich recht erinnere) behindern sich gegenseitig bei der Aufnahme.

    Ist halt alles nicht so einfach...

    gruss hennes

  20. #20
    Avatar von larin
    Im Forum dabei seit
    29.12.2009
    Ort
    Santiago
    Beiträge
    269
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ne, wahllos Pillen schlucken tue ich nicht.
    Ist eine Pille (von Knop) die mir in einer hoemeopathischen Apotheke empfohlen wurde und laut Aufschrift all das enthaelt. Die sind ja wohl nicht so bloede, was zu mixen, was sich gegenseitig behindert??!!

  21. #21
    Bewegungsfreude pur! Avatar von barefooter
    Im Forum dabei seit
    21.11.2008
    Ort
    Weltopen Holsteen
    Beiträge
    2.516
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    Zitat Zitat von Hennes Beitrag anzeigen
    ...Weiß die Details nicht mehr genau (kann man aber sicher googlen) aber z.B: Magnesium und Calcium (wenn ich recht erinnere) behindern sich gegenseitig bei der Aufnahme...
    Ca und Mg sind Gegenspieler, aber im Sinne, dass diese sich zur Verwertung gegenseitig brauchen und zwar im Verhältnis 2:1.

    Ein planloses Zuführen von Mineralien ist auch negativ!
    Mit Plan auch, manchmal noch negativer. Mir ist keine sinnvolle Anwendung von isolierten Mineralpräparaten bekannt. Ausnahme kann bei außerordentlicher Ausdauerleistung in Hitze eine Prise NaCl sein.
    Grüße von der Baltischen See! Laufen/Wandern barfuß erleben - Zu Fuß - am besten barfuß - hält die Seele Schritt.
    Je länger die Strecke, desto unbedeutender die Zeit, da allein die Streckenbewältigung zur eigenen Leistung wird.


  22. #22
    Run4Fun Avatar von JoggWithoutDog
    Im Forum dabei seit
    14.05.2005
    Ort
    Schweinfurt (Unterfranken)
    Beiträge
    1.573
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Immanuel Blunt Beitrag anzeigen
    ich rate zu natriumchlorid (salz).
    Kann dich in deiner Aussage nur unterstützen - habe lediglich bei anstrengenden Läufen (HM und länger und dabei "relativ" schnell) Probleme mit Wadenkrämpfen.
    Magnesium half definitiv nicht viel (...glaube, dass dies eher dann was bringt, wenn man generell mit Muskelkrämpfen zu tun hat, da dann eine eher permanente Unterversorgung herrscht); auf Anraten eines "Bieler Läufers" mische ich mir seit geraumer Zeit eine Messerspitze Kochsalz in einen halben Liter Erfrischungsgetränk (Apfelschorle etc.) und seither hab ich spürbar weniger Probleme. Seine Erklärung leuchtete mir auch ein: Durch das Schwitzen leider der Körper hauptsächlich an einem Kochsalz (sprich: Natrium)-Defizit.
    Aber jedem das Seine ... und vielleicht kommt bei dem einen oder anderen auch der Placebo-Effekt zum Tragen - wer weiß ;-)
    JoggWithoutDog

  23. #23
    Klein, fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.213
    'Gefällt mir' gegeben
    612
    'Gefällt mir' erhalten
    471

    Standard

    Nach meinem Wissen ist es meist auch Salz, das dem Körper fehlt. Magnesiummangel kann auch die Ursache von Muskelkrämpfen sein, aber die treten dann eher nachts auf.

    Und wegen eines einzigen Wadenkrampfes Training reduzieren oder zum Arzt gehen? Nee, wirklich nicht!

  24. #24
    Avatar von Elguapo
    Im Forum dabei seit
    23.07.2008
    Ort
    Köln/La Paz
    Beiträge
    4.315
    Blog Entries
    68
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Hennes Beitrag anzeigen
    Evtl besser Notarzt: schnell 112 wählen!
    ...und einen Hubschrauber einfliegen lassen

  25. #25
    ...sieht nur alt aus! Avatar von Asenberger
    Im Forum dabei seit
    03.10.2009
    Ort
    Lipperland
    Beiträge
    790
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Es gibt hier im Forum auch Jemanden, der vorausschauend handelt:
    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Ja, ich bin so ein verrücktes Huhn, dazu noch eines, dass nicht lernen kann und so etwas schon "einige male" verflucht hat . Meine persönliche Bestleistung ist ein Salatteller mit Thunfisch und Schafskäse, dazu 1 l Bier - ich habe ca. 7 km mit Gehen/Laufen gebraucht, um das "abzuschütteln" und da stand ich dann beinahe daheim vor der Haustür . Vielleicht sollte ich mir abgewöhnen, anstelle eines Notgroschens einen Notschein mitzunehmen.


    Knippi
    ... dann brauchst Du auch keine Angst mehr vor Wadenkrämpfen zu haben!

    @hardlooper: Knippi, ich hab´mich jetzt zum zweiten mal weggeschmissen vor Lachen - Danke für dieses Posting!

    Asenberger
    Achtung: Manche Artikel enthalten ironische Passagen. Diese sind nicht immer als solche gekennzeichnet!
    ***5K 17:11 (2011)***10K 34:57 (2011)***15K 55:29 (2011)***21,1K 1:19:57 (2010)***42,2K 2:44:38 (2010)***

    25.03.2012 Venloop HM
    29.04.2012 Hermannslauf 31,1K

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wadenkrampf
    Von Elguapo im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 14:06
  2. Muskelverhärtung nach Wadenkrampf - Was tun?
    Von callandor im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 22:34
  3. Wadenkrampf/Zerrung
    Von karlimglueck im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.10.2004, 17:58
  4. wadenkrampf
    Von markuz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.08.2004, 19:51
  5. Was tun gegen beginnenden Wadenkrampf?
    Von Holger im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2003, 13:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft