Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

Thema geschlossen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 39
  1. #1
    laufen-mit-frauschmitt.de Avatar von frauschmitt2004
    Im Forum dabei seit
    31.05.2004
    Beiträge
    2.458
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard ChiRunning - ein Erfahrungsbericht

    Hallo ihr Lieben,
    ich war letzte Woche bei einem ChiRunning-Workshop in Berlin.
    Für alle, die es interessiert, habe ich mal meine Eindrücke aufgeschrieben. Fotos inklusive.
    Chirunning Workshop in Deutschland » Laufen-mit-frauschmitt
    Berichte, Geschichten und Streuselkuchen: www.laufen-mit-frauschmitt.de
    Laufen mit Verantwortung:
    laeufer-pro-umwelt.de
    Zum Hören: der Schmittcast
    Frauschmitt bei bei Facebook

  2. #2
    Avatar von bolk
    Im Forum dabei seit
    05.08.2008
    Ort
    Weil der Stadt
    Beiträge
    5.814
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo frauschmitt,

    danke für den ausführlichen Bericht.

    Habe mir das Buch (deutsche Ausgabe) vor kurzem auch zugelegt, muss allerdings sagen das mich das Chi zunächst nur am Rande interessiert hat, habe schon versucht die einzelnen Übungen mit einzubauen.
    Was mir bisher wirklich sehr gut gefällt, ist die Technik beim bergauf laufen, das klappt teilweise ganz gut und spart tatsächlich Kraft.

    Gruß Volker
    Liebe Grüße,
    Volker

  3. #3
    Klein, fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    An der Mosel
    Beiträge
    18.066
    'Gefällt mir' gegeben
    332
    'Gefällt mir' erhalten
    296

    Standard

    Hallo frauschmitt,

    auch von mir ein Dankeschön für den informativen Bericht (ich kenn da einen, der garantiert wieder meckert, es handle sich um Werbung, aber egal ... ).

    Das schaut aus und liest sich so, als sollte ich einiges davon übernehmen. Dass ich immer mal wieder kleinere Wehwehchen habe, hat nämlich garantiert auch damit zu tun, dass ich mit meiner Ferse tiefe Krater im Sand hinterlassen würde.


    kobold

  4. #4
    CarstenS
    Gast

    Standard

    Die von Dir erwähnte Kritik bleibt aber berechtigt. Zunächst einmal müssten die Chi-Running-Leute sagen, ob es sich bei Chi-Running um einen Laufstil oder lediglich um eine Lehrmethode handelt. Falls es ein Laufstil ist, dann sollten sie auch jenseits von mentalen Bildern, die dann doch nicht so gemeint sind, sagen können, wie er sich von dem unterscheidet, den man ansonsten in der Leichtathletik lehrt.

  5. #5
    JensR
    Gast

    Standard

    In der Tat... Jetzt mal vollkommen egal, wie man das nennt, halte ich den Weg aber richtig der dort gelehrt wird: Hohe Frequenz, geringere Länge, Oberkörper leicht nach vorne... eigentlich alles, was man auch als "normale" gute Lauftechnik bezeichnen würde. Nur der inaktive "Abruck" passt nicht zur üblichen Lauftechnik.

    Gruss,
    Jens

  6. #6
    Avatar von Domborusse
    Im Forum dabei seit
    09.05.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.083
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    So einige Elemente haben mich auch stark an das natural running von Marquardt erinnert: kurzer Schritt-hohe Frequenz, Mittelfuß, gerade Körperhaltung.
    Ich denke, dass es hilft, einige Punkte immer wieder während des Laufens zu kontrollieren, besonders, wenn man häufig mit Problemen zu kämpfen hat.
    Gruss
    Domborusse
    Die beliebtesten Diagnosen der Orthopäden:

    "Da ist nix"
    "Das ist nicht schlimm"
    "Das haben viele"
    "Da kann man nix mehr machen"
    "Ja, wir werden alle nicht jünger!"
    "Dat krieje me wieder hin!!!"
    "Das ist in 2 Wochen wieder weg!"
    Von RennFuchs geklaut: "Das dürfte eigentlich garnicht wehtun"
    "...ja wenn das schon so lange weh tut, dann muss das eigentlich operiert werden"
    gefolgt von: ..."aber nehmen sie zur Sicherheit erstmal noch 14 lang Tage die Tabletten"

  7. #7
    laufen-mit-frauschmitt.de Avatar von frauschmitt2004
    Im Forum dabei seit
    31.05.2004
    Beiträge
    2.458
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von CarstenS Beitrag anzeigen
    Zunächst einmal müssten die Chi-Running-Leute sagen, ob es sich bei Chi-Running um einen Laufstil oder lediglich um eine Lehrmethode handelt. Falls es ein Laufstil ist, dann sollten sie auch jenseits von mentalen Bildern, die dann doch nicht so gemeint sind, sagen können, wie er sich von dem unterscheidet, den man ansonsten in der Leichtathletik lehrt.
    Als Freizeitläuferin muss ich mir zum Glück nicht allzu sehr den Kopf darüber zerbrechen, was Stil und was Technik ist. Ich kann es einfach ausprobieren und sehen, ob es mir etwas bringt. Die ChiRunner sagen: es ist eine Lauftechnik.

    Ich dachte, es würde rüber kommen, dass die Bilder dazu dienen, bestimmte Haltungen besser nachvollziehen zu können. Der Fußabdruck ist ja real, ebenso wie die Neigung aus den Sprunggelenken, die Art zu beschleunigen, der Armschwung, der ganz real nach hinten ausgeführt wird und vieles mehr.
    Berichte, Geschichten und Streuselkuchen: www.laufen-mit-frauschmitt.de
    Laufen mit Verantwortung:
    laeufer-pro-umwelt.de
    Zum Hören: der Schmittcast
    Frauschmitt bei bei Facebook

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    20.05.2008
    Beiträge
    176
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Habe das Buch nicht nur gekauft sondern auch gelesen mit der Praxis ging es aber nicht mehr weiter, irgendwie bin ich damit nicht klar gekommen und finde den Hinweis mit einem Seminar gar nicht schlecht.

  9. #9
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.870
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    Danke für den ausführlichen (und vor allem anschaulichen) Bericht: Ich kann es mir jetzt gut vorstellen. Als Nur-für-mich- und Hobby-Läufer ist mir die Nomenklatur auch egal. So geht es mir schon mit dem Technikstreit im NW. Solange ich für mich sinnvolle Einzelerkenntnisse bekomme, sind mir Herkunft, Name und Beurteilung anderes ziemlich wurscht, ebenso ob ich dann die "reine Lehre" befolge oder verschiedene Lehren mixe.
    Gruß vom NordicNeuling

  10. #10
    CarstenS
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von frauschmitt2004 Beitrag anzeigen
    Als Freizeitläuferin muss ich mir zum Glück nicht allzu sehr den Kopf darüber zerbrechen, was Stil und was Technik ist. Ich kann es einfach ausprobieren und sehen, ob es mir etwas bringt. Die ChiRunner sagen: es ist eine Lauftechnik.

    Ich dachte, es würde rüber kommen, dass die Bilder dazu dienen, bestimmte Haltungen besser nachvollziehen zu können. Der Fußabdruck ist ja real, ebenso wie die Neigung aus den Sprunggelenken, die Art zu beschleunigen, der Armschwung, der ganz real nach hinten ausgeführt wird und vieles mehr.
    Du magst Freizeitläuferin sein (das sind wir hier wohl fast alle, wenn man mal vom Geschlecht absieht), aber je mehr Dein Blog gelesen wird, desto mehr wirst Du Dich auch mit journalistischen Maßstäben messen lassen müssen. Beispielsweise lese ich in einem Artikel von Dir, 50% aller Langstreckler hätten chronische Probleme mit dem Bewegungsapparat. Hast Du die Studien dazu gesehen, oder hast Du das von ChiRunning®-Publikationen übernommen?

    Und Du erwähnst ja in dem Artikel Kritik im Internet und tust diese ab. Über die Kritik muss man sich aber nicht wundern, wenn so Dinge erzählt werden wie man solle die Schwerkraft nutzen. Da kann man nur wiederholen: Die Schwerkraft wirkt nicht in Laufrichtung. Sie wirkt nach unten. Nun sagst Du vielleicht auch da, es handle sich dabei nur um ein Bild, um den Stil zu lernen. Völlig in Ordnung, aber dann muss man das auch trennen. Und man sollte sagen können, was den Laufstil ChiRunning® nun tatsächlich von dem unterscheidet, was ein Leichtathletiktrainer lehren würde. Gibt es da etwas? Oder ist ChiRunning® nur eine spezielle Methode, um das zu erlernen, was wir alle einen guten Laufstil nennen würden? Das wäre ja durchaus wertvoll, wenn es funktioniert, aber dann sollte man keinen anderen Eindruck erwecken. Oder ist ChiRunning® vielmehr nur ein System der Zertifizierung von Instrukteuren mit gutem Marketing? Den Eindruck kann man ja durchaus haben, und dann ist ein Artikel, der die Eigendarstellung von ChiRunning® unhinterfragt wiedergibt, ärgerlich.

    Gruß

    Carsten

  11. #11
    Erst einmal nicht mehr dabei.
    Im Forum dabei seit
    02.10.2010
    Beiträge
    34
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Im wesentlichen geht es hier doch um Werbung:
    - für die Seite von Frau Schmitt und
    - für das Chi-Running.
    Weil das so offensichtlich ist, lese ich dort gar nicht weiter.
    Für Verbesserungen des eigenen Laufstils hilft am besten immer noch ein Trainer im Verein und kein "Laufguru" - ob mit oder ohne Zertifikat.

  12. #12
    Erst einmal nicht mehr dabei. Avatar von klausi
    Im Forum dabei seit
    01.11.2006
    Beiträge
    1.547
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von TabiFloh Beitrag anzeigen
    Im wesentlichen geht es hier doch um Werbung:
    - für die Seite von Frau Schmitt und
    - für das Chi-Running.
    Weil das so offensichtlich ist, lese ich dort gar nicht weiter.
    Für Verbesserungen des eigenen Laufstils hilft am besten immer noch ein Trainer im Verein und kein "Laufguru" - ob mit oder ohne Zertifikat.
    Vorsichtig! Fr.Schmitt mit Werbung in Verbindung zu setzen d.h sich demnächst mit dem Admistrator auseinander setzen zu müssen.

  13. #13
    Erst einmal nicht mehr dabei.
    Im Forum dabei seit
    02.10.2010
    Beiträge
    34
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wieso? Darf man Werbung nicht Werbung nennen?
    Der erste Beitrag fordert direkt dazu auf, Frau Schmitts Seite zu besuchen. Das nenn ich Werbung.
    Sieht auch so aus, dass sie das regelmäßig hier macht.

  14. #14
    Erst einmal nicht mehr dabei. Avatar von klausi
    Im Forum dabei seit
    01.11.2006
    Beiträge
    1.547
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von TabiFloh Beitrag anzeigen
    Wieso? Darf man Werbung nicht Werbung nennen?
    Der erste Beitrag fordert direkt dazu auf, Frau Schmitts Seite zu besuchen. Das nenn ich Werbung.
    Sieht auch so aus, dass sie das regelmäßig hier macht.
    Wo Meinungsfreiheit ist ja. Aber hier im Forum bestimmt der Admistrator.
    Lese dir mal einige Seiten von ihr durch.

  15. #15

    Im Forum dabei seit
    29.10.2008
    Beiträge
    1.327
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Oh Mann... diese weinerliche Werbe-Diskussion ist ja wirklich jämmerlich. Tatsache ist jedenfalls, dass Frauschmitt mir mit ihrer Site schon oft weitergeholfen hat, ich ihre äußerst kurzweiligen und gut geschriebenen Berichte immer gerne lese und mich in keiner Weise genötigt fühle, irgendwas kaufen zu müssen... Im Gegenteil bin ich Heidi dankbar für die Mühe, die sie sich macht und hoffe, dass sie sich von derartig kleinkarierten Posts nicht beeindrucken lässt.

    Was ich aber eigentlich sagen wollte: Natürlich ist gutes Lauftraining immer darauf aus, Verletzungen zu vermeiden. (Wie Daniels schreibt: um beinahe jeden Preis!) Ob diese Chi-Nummer nun eine neue Erfindung oder alter Wein in neuen Schläuchen ist, finde ich auch nicht so furchtbar wichtig. Jedenfalls klingt die Sache interessant. Danke für den Bericht, und ich freue mich auf neue Berichte, wie es mit dem Chi so weitergeht.
    Renn', als wenn Du geklaut hättest !!

  16. #16
    Administrator Avatar von Tim
    Im Forum dabei seit
    02.04.2002
    Beiträge
    4.672
    'Gefällt mir' gegeben
    33
    'Gefällt mir' erhalten
    74

    Standard

    Der Troll wirft den Köder aus und Klausi nimmt ihn mit Freude auf

    @TabiFloh: Ich hab dich wiedererkannt. Du hast hier Hausverbot. Und tschüß...

    @Centralparker: am besten du gehst nicht drauf ein. Klausi sieht es halt anders und hat da seine persönliche Sichtweise, die er vehement verteidigt. Und unser Forentroll weiß das natürlich auch.
    Viele Grüße
    Tim

  17. #17
    laufen-mit-frauschmitt.de Avatar von frauschmitt2004
    Im Forum dabei seit
    31.05.2004
    Beiträge
    2.458
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von CarstenS Beitrag anzeigen
    Du magst Freizeitläuferin sein (das sind wir hier wohl fast alle, wenn man mal vom Geschlecht absieht), aber je mehr Dein Blog gelesen wird, desto mehr wirst Du Dich auch mit journalistischen Maßstäben messen lassen müssen.
    Großer Einspruch. Ich kann mich nicht mit journalistischen Maßstäben messen, weil dieser Blog immer meine persönliche Meinung wieder geben wird. In dem Augenblick, wenn ich anfangen müsste, alle Seiten zu beleuchten, zu beurteilen und abzuwägen (davon abgesehen, dass das die meisten Journalisten auch nicht in dem Maß machen, wie man sich das wünschen würde), müsste ich aufhören. Das macht für mich keinen Sinn. Ich war bei einem Seminar, weil mich die Methode interessiert hat und ich habe meine Erfahrungen und Eindrücke beschrieben. Ich habe weder Sportwissenschaft studiert, noch bin ich ein ausgebildeter Trainer noch sonst irgendwas. Jeder weiß das. laufen-mit-frauschmitt ist ein privater Blog, den ich in meiner Freizeit betreibe und wenn jemand mir journalistische Fehler vorwirft, ist das sehr komisch für mich.

    Zitat Zitat von CarstenS Beitrag anzeigen
    Beispielsweise lese ich in einem Artikel von Dir, 50% aller Langstreckler hätten chronische Probleme mit dem Bewegungsapparat. Hast Du die Studien dazu gesehen, oder hast Du das von ChiRunning®-Publikationen übernommen?
    Ich habe es mehrfach in unterschiedlichen Quellen unabhängig von Chirunning gelesen (Nein, ich habe keine wissenschaftliche Studie überprüft und ausgewertet). Es entspricht auch meinem Eindruck beim Lesen des Forums, beim Umsehen in meinem läuferischen Bekanntenkreis, bei den Gesprächen in dem Umkleidekabinen. Es gibt einen sehr hohen Anteil Läufer, die immer wieder verletzt sind und zum Teil immer wieder mit den gleichen Verletzungen zu kämpfen haben. Darum geht es und ich wüsste nicht, wer das bestreiten könnte.

    Zitat Zitat von CarstenS Beitrag anzeigen
    Und man sollte sagen können, was den Laufstil ChiRunning® nun tatsächlich von dem unterscheidet, was ein Leichtathletiktrainer lehren würde. Gibt es da etwas? Oder ist ChiRunning® nur eine spezielle Methode, um das zu erlernen, was wir alle einen guten Laufstil nennen würden? Das wäre ja durchaus wertvoll, wenn es funktioniert, aber dann sollte man keinen anderen Eindruck erwecken.
    Ich weiß nicht welchen Eindruck ich erweckt habe, ich habe nur aufgeschrieben, was ich im Rahmen eines so kleinen Artikels aufschreiben konnte, um zu erklären, wie das ganze funktioniert und gedacht ist. Das hat natürlich Grenzen. Es gibt kein Lauf ABC, das wird abgelehnt. Das würde ein Leichtathletiktrainer sicher lehren. Es gibt kein kraftvolles Abdrücken. Aber ich bin nicht angetreten, um die Unterschiede zwischen einem herkömmlichen Leichtathletiktraining und ChiRunning zu erklären. Das sollen andere machen.

    Zitat Zitat von CarstenS Beitrag anzeigen
    Oder ist ChiRunning® vielmehr nur ein System der Zertifizierung von Instrukteuren mit gutem Marketing? Den Eindruck kann man ja durchaus haben, und dann ist ein Artikel, der die Eigendarstellung von ChiRunning® unhinterfragt wiedergibt, ärgerlich.
    Der Artikel MUSS die "Eigendarstellung" von ChiRunning erst einmal wiedergeben, sonst rafft kein Mensch, was es soll. Ich muss ja erst einmal sagen, was die sich dabei gedacht haben und warum man es so oder so machen soll. Danach kann ich sagen, ob es sich für mich persönlich gut anfühlt oder nicht. Ob ich es verstehe oder nicht. Ob ich es kompliziert finde, ob ich es ausführen kann, ob es mir etwas bringt. Das ist alles, was dieser Artikel soll. Erzählen, was es ist und ob es für mich einen Sinn macht oder nicht. Es ist ein Erfahrungsbericht, keine sportwissenschaftliche Analyse.

    Über alles andere sollen andere diskutieren. Fachleute, Wissenschaftler, Physiker, was weiß ich. Die Adressen der Instrukteure reinzunehmen, ist für mich selbstverständlich, weil ich sie nun mal habe und man sie sonst googeln müsste. Da die angegebenen Seiten zum Teil nicht besonders attraktiv sind und alles andere als eine raffinierte Marketingmaschine, kann sich jeder selbst ein Urteil bilden. Wovon ich übrigens immer ausgehe, dass das jeder tut.
    Berichte, Geschichten und Streuselkuchen: www.laufen-mit-frauschmitt.de
    Laufen mit Verantwortung:
    laeufer-pro-umwelt.de
    Zum Hören: der Schmittcast
    Frauschmitt bei bei Facebook

  18. #18
    Über 10 Jahre dabei Avatar von Foxi
    Im Forum dabei seit
    13.10.2005
    Beiträge
    1.099
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Auch ohne das Buch gelesen und die DVD gesehen zu haben: , liebe Frau Schmitt, für den sehr informativen Beitrag.

    Du hast darin immer wieder deutlich gemacht, dass es in erster Linie um BILDER geht, um Bewegungsvorstellungen, die dazu helfen sollen, einen schonenderen, und das heißt vom Ergebnis her: verletzungshemmenden, Laufstil zu entwickeln. Dass diese Bewegungsvorstellungen nicht 1 : 1 wörtlich umgesetzt werden sollen und können, ist mit dem Beispiel des Mittelfußlaufs sehr deutlich geworden.

    Vom Standpunkt der Bewegungslehre (genauer: Beweger-Lehre) könnte man das Chi-Running z.B. unter dem Aspekt der "ablauforientierten Bewegungsstruktur" des Laufens (nach GÖHNER) sehen. Es wird also ausdrücklich nicht nach einem physikalischen bzw. biomechanischen Zugang gesucht (z.B. mit der Analyse von Kräften, Beschleunigungen, Impulsen), sondern nach einem prozess-, also ablauforientierten. Weil dies mit dem Ziel geschieht, etwas so zu vermitteln, dass der Bewegungsablauf des Laufens in der Praxis optimiert wird, ist das Chi-Running m.E. eine Lehrmethode. Eine von vielen möglichen.

    Alle Lehrmethoden greifen unter einer begrenzten Perspektive einen begrenzten Ausschnitt von Wirklichkeit (hier: Laufstile und ihre möglichen Verletzungsfolgen) auf und versuchen, unter einer bestimmten Zielstellung etwas zu vermitteln. Genau darin liegt die Chance und die Begrenztheit jeder Methode. Warum also nicht?

    Für mich jedenfalls ein lohnender Ansatz!
    Zuletzt überarbeitet von Foxi (12.10.2010 um 13:17 Uhr)
    Viele Grüße, Foxi


  19. #19
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    15.691
    'Gefällt mir' gegeben
    19
    'Gefällt mir' erhalten
    102

    Standard

    Das ist ja sehr interessant, was hier geschrieben wird. Gerade, weil hier die Niederlande erwähnt werden. Das scheint wohl eine günstige Gegend für Neuerungen zu sein, wie auch für die Pose-Technik (erinnert sich noch jemand an Fridolin01 "uit Holland"?).

    Zufälligerweise hatte ich über die Familie meiner Frau auch ein paar Jahre Kontakt zu einem Niederländer. Das war aber 15 Jahre vor der Zeit bevor ich selber mit dem Laufen begonnen habe. Der hat als sehr junger Mann seine hoffnungsvolle Karriere als Fußballer nach vielen Knieverletzungen begraben müssen. Er hat mit dem Laufen begonnen und den Begriff "bamboe hardlopen" kreiert. Auf meine Frage hat er mich aufgefordert, einen Bambus im Wind zu beobachten und meine Schlüsse selber zu ziehen. Erstaunlich für einen Menschen von knapp über 20. Dahinter steckt auch keine besondere Technik, sondern eine Einstellung. Offensichtlich hat er das nur privat verbreitet, denn im Internet findet man nichts. Vielleicht auch deshalb, weil es irgendwo geklaut wurde.

    Fakt ist, dass er inzwischen den Weg zurück zu seiner alten Liebe gefunden hat. Er kickt in einer Mannschaft, in welcher einige Spieler so eigenartigen Spitznamen haben wie "der Bomber", "dreh und angelpunkt", "superboer", "Frenkie XXL", "boedha", "ravanelli", "beckenbauer", "pistolen paultje", "köpke", "captain" und "SMS" - das wirkt auch alles recht elastisch.

    Es sieht wohl so aus, als ob da etwas bei mir hängen geblieben ist, denn bis auf ein paar Zipperlein ist alles immer jut jejangen.

    Das mit dem Fußaufsatz würde ich nie ändern wollen, geil wie auf festem Sand die "Häufchen" zu sehen sind und wenn nicht, fange ich an zu Schieben.

    Knippi

  20. #20
    laufen-mit-frauschmitt.de Avatar von frauschmitt2004
    Im Forum dabei seit
    31.05.2004
    Beiträge
    2.458
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich hab nochmal ein ganz schönes Video angefügt, da kann man gut sehen, wie der Bewegungsablauf bei verschiedenen Geschwindigkeiten aussehen soll (besser als bei mir )
    Berichte, Geschichten und Streuselkuchen: www.laufen-mit-frauschmitt.de
    Laufen mit Verantwortung:
    laeufer-pro-umwelt.de
    Zum Hören: der Schmittcast
    Frauschmitt bei bei Facebook

  21. #21
    Bewegungsfreude pur! Avatar von barefooter
    Im Forum dabei seit
    21.11.2008
    Ort
    Weltopen Holsteen
    Beiträge
    2.443
    'Gefällt mir' gegeben
    27
    'Gefällt mir' erhalten
    23

    Standard

    Wo ist denn das schöne Video angefügt? Da ich jede neue Idee von frauschmitt begierig aufnehme, bin ich auf weitere Anregung gespannt.
    Grüße von der Baltischen See! Laufen/Wandern barfuß erleben - Zu Fuß - am besten barfuß - hält die Seele Schritt.
    Je länger die Strecke, desto unbedeutender die Zeit, da allein die Streckenbewältigung zur eigenen Leistung wird.


  22. #22
    Erst einmal nicht mehr dabei. Avatar von klausi
    Im Forum dabei seit
    01.11.2006
    Beiträge
    1.547
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von barefooter Beitrag anzeigen
    Wo ist denn das schöne Video angefügt?
    Ich rate mal..... auf ihrer.....

  23. #23
    Avatar von 3fach
    Im Forum dabei seit
    04.06.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    8.879
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Zitat Zitat von frauschmitt2004 Beitrag anzeigen
    Ich hab nochmal ein ganz schönes Video angefügt, da kann man gut sehen, wie der Bewegungsablauf bei verschiedenen Geschwindigkeiten aussehen soll (besser als bei mir )

    Für mich sieht das ein bisschen so aus, als würde sie jeden Moment stürzen ...

    Grüße,
    3fach

    Rheinhessen, jetzt bist du gefragt: Mitmachen beim km-Spiel

    Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

  24. #24
    laufen-mit-frauschmitt.de Avatar von frauschmitt2004
    Im Forum dabei seit
    31.05.2004
    Beiträge
    2.458
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von 3fach Beitrag anzeigen
    Für mich sieht das ein bisschen so aus, als würde sie jeden Moment stürzen ...

    Grüße,
    3fach
    Wenn es schneller wird, ist die Neigung nach vorn ganz ordentlich, das stimmt. Ich finde es trotzdem ganz rund und ästhetisch.

    @barefooter Das Video ist unten an den Blogartikel angefügt. Ich hatte da erst ein selbstgedrehtes Video, aber das andere ist besser in der Qualität und aussagekräftiger.
    Berichte, Geschichten und Streuselkuchen: www.laufen-mit-frauschmitt.de
    Laufen mit Verantwortung:
    laeufer-pro-umwelt.de
    Zum Hören: der Schmittcast
    Frauschmitt bei bei Facebook

  25. #25
    Bewegungsfreude pur! Avatar von barefooter
    Im Forum dabei seit
    21.11.2008
    Ort
    Weltopen Holsteen
    Beiträge
    2.443
    'Gefällt mir' gegeben
    27
    'Gefällt mir' erhalten
    23

    Standard

    Zitat Zitat von frauschmitt2004 Beitrag anzeigen
    ... Das Video ist unten an den Blogartikel angefügt. Ich hatte da erst ein selbstgedrehtes Video, aber das andere ist besser in der Qualität und aussagekräftiger.
    Danke für den Hinweis, da hätte ich auch selbst drauf kommen sollen. Marions Laufstil ist anmutiger, als das was ich bisher unter dem Stichwort ChiRunning gesehen hatte. Vom Wort her würde sich diese Richtung gut mit "barfuß" kombinieren lassen, aber in der Richtung habe ich noch nichts gesehen.
    Grüße von der Baltischen See! Laufen/Wandern barfuß erleben - Zu Fuß - am besten barfuß - hält die Seele Schritt.
    Je länger die Strecke, desto unbedeutender die Zeit, da allein die Streckenbewältigung zur eigenen Leistung wird.


Thema geschlossen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungsbericht: rubiTrack
    Von Mumurumpumpel im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 10:47
  2. Erfahrungsbericht mit CEP Kompressionstrümpfen
    Von moengel im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 07:39
  3. ChiRunning - Erfahrungen ?
    Von Spawn im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.12.2007, 13:24
  4. Schwimmanfänger – Erfahrungsbericht
    Von RedSox im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 20:47
  5. Oberschenkelzerrung - Erfahrungsbericht
    Von guidoklump im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.06.2006, 21:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Läufer aus 199 Firmen in Friedrichshafen
Firmenlauf Friedrichshafen 2018

Foto: Norbert Wilhelmi

Läufer aus 199 Firmen starteten in Friedrichshafen. Das Veranstaltungsgelände profitiert v... ...mehr

Ein Lauf für das ganze Ruhrgebiet
TopRunRuhr 2018 Vorschau

Foto: Veranstalter

Am 4. September 2018 findet der erste TopRunRuhr VIACTIV-Firmenlauf im Landschaftspark Hoh... ...mehr

24 Kilometer Hölle in Hohenroda
Hell of the Brave Hohenroda 2018 (2)

Foto: HeldenMomente

Die Stationen Hangman, Evil Wall, Bloody Knees und Barbed Wire warten beim Cross-Hindernis... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG