Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 1 von 77 12341151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 1916
  1. #1

  2. #2
    Avatar von jackdaniels
    Im Forum dabei seit
    28.04.2008
    Ort
    Clausthal-Zellerfeld
    Beiträge
    1.210

    Standard

    Large anti-doping operation in Spanish athletics


    Weiß eigentlich einer warum Irina M. jetzt im B-Kader läuft?

  3. #3
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    4.959
    Blog Entries
    7

    Standard

    Zitat Zitat von jackdaniels Beitrag anzeigen
    Weiß eigentlich einer warum Irina M. jetzt im B-Kader läuft?
    Weil sie sich über 10000m nicht für die EM qualifiziert hat, hat sie keine Chance auf den A-Kader. Und den M. wollte sie dort ja nicht laufen.

    In den A-Kader zu kommen ist nicht so einfach. Gibt sogar EM-Teilnehmer, die nicht drin sind.

    Natürlich sind die Leistungen von Mikitenko eher gut genug für den A-Kader als von anderen die drin sind. Aber da spielt eben doch der Unmut einer Rolle, dass sie bei zu wenig internationalen Meisterschaften gestartet ist.

    Außerdem ist die Einstufung auch entscheidend für die finanzielle Unterstützung, und da brauchen andere das Geld eben nötiger.

    Aber das ist hier ja eigentlich nicht das Thema... wenn Doinguez des Dopings überführt wird, ist das schon einer der heftigeren Fälle der letzten Jahre ...

    Gruß

    C.

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  4. #4

    Standard

    Neben Domínguez steht auch José Luis Blanco (Bronze im Hindernislauf bei der diesjährigen EM) unter Dopingverdacht. Außerdem wurde Alemayehu Bezabeh (Titelverteidiger) aus dem Kader für die Cross-EM gestrichen. Auch er wird von Manuel Pascua trainiert.
    "What do you do, you just go out there and gambol about like a bunny?" - Sheldon Cooper

  5. #5
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.459

    Standard

    Spanien? - ist ja mal was ganz neues

    gruss hennes

  6. #6

    Cool

    Zitat Zitat von Hennes Beitrag anzeigen
    Spanien? - ist ja mal was ganz neues
    gruss hennes
    Wie bitte?

    Spaniens Dopingarzt Fuentes versorgt über Jahre die Tour de France, Spanien wird Fußballweltmeister. Der spanische Ausdauersport überall Spitze. Aber Spanien gehört ja zu den PIIGS-Staaten, kreative Buchführung usw.
    Täuschen wir uns nicht! Die Laufjacke gehört zu den kulturellen Zwangsjacken.

  7. #7
    not fast & not furious Avatar von Steif
    Im Forum dabei seit
    31.07.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.073

    Standard

    Zitat Zitat von Meisterdieb Beitrag anzeigen
    Wie bitte?

    Spaniens Dopingarzt Fuentes versorgt über Jahre die Tour de France, Spanien wird Fußballweltmeister. Der spanische Ausdauersport überall Spitze. Aber Spanien gehört ja zu den PIIGS-Staaten, kreative Buchführung usw.
    Das mit dem Ironie verstehen üben wir aber noch mal zum Wochenende, gell?
    Steif
    ---------------------------------------
    Ständig verschwinden Senioren spurlos im Internet, weil Sie "ALT" und "ENTFERNEN" gleichzeitig drücken.

  8. #8

    Cool

    Wir können das Thema Doping ruckzuck für alle Zeiten ad acta legen, wenn wir nur den Ärzten und Dealern (sofern sie ausgepackt haben) endlich Glauben schenken, die übereinstimmend erklären, dass sämtliche Spitzenleistungen in der Leichtathletik, im Schwimmsport und im Radsport ohne Doping schlicht nicht möglich sind.
    Täuschen wir uns nicht! Die Laufjacke gehört zu den kulturellen Zwangsjacken.

  9. #9
    rono
    Gast

    Standard

    Auch die Marathon-Europameisterin aus Litauen steht weiter unter Dopingverdacht

    IAAF beschäftigt sich mit Doping-Fall Balciunaite - Sport - Deutschland Today

    Gruß Rono

  10. #10

    Standard

    Solange bei Haile nichts nachgewiesen wird, ist die Welt für mich in Ordnung.

    Wenn man sich nicht mit der Elite vergleicht, kann es einem doch gleich sein, was die treiben...klar, es ist schade, aber mir macht Doping bei Freizeitläufern eher Gedanken. Denn mit DIESEN Menschen (ohne Wertung) laufe ich schließlich um die Wette.
    Im Kraftsportbereich soll das ja angeblich normal sein, ich weiß nicht, wie es bei uns Läufern ist.

  11. #11
    rono
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Eisprinzessin Beitrag anzeigen
    , ich weiß nicht, wie es bei uns Läufern ist.
    Dem kann abgeholfen werden:

    http://forum.runnersworld.de/forum/l...m-spiegel.html

    Gruß Rono

  12. #12
    Podenco - Runner Avatar von Tobi68
    Im Forum dabei seit
    11.03.2009
    Ort
    München - Solln
    Beiträge
    1.351

    Ausrufezeichen

    Hallo,
    ich finde das Doping was mit Ehrlichkeit zu tun hat.
    Wenn ich will das ich ernst genommen werde sollte rein meine Leistung zählen.
    Doping ist für mich einfach nur lüge..... und dümm zu gleich was tut man seinem Körper nur an ich sag mal nur Spätfolgen.....
    Im Grunde geht es leider wie so oft nur um Geld (Sponsoren....,Fernsehen,Werbung,).
    Euch allen einen mit Schokolade zb gedopten 3.Advent.
    der Podenco-Runner Tobi
    Unser Lauftreff : Lauftreff München Süd

    Bei Facebook haben wir die " Laufen mit Freunden in München und Umgebung ....

    WK :
    Forstenrieder Parklauf 2013
    Mailauf Schalftlarn 2013
    Karlfelder Läufercup 2013
    München Marathon 2013
    Wolfratshausen 2013 ( 10km)
    Silvesterlauf MRRC München ( 5Km)

  13. #13

    Standard

    Zitat Zitat von rono Beitrag anzeigen
    Dem kann abgeholfen werden:

    http://forum.runnersworld.de/forum/l...m-spiegel.html

    Gruß Rono
    Ich korrigiere mich: ich WILL es gar nicht wissen

    @Tobi: so sieht es aus. Das fällt für mich in dieselbe Rubrik wie abkürzen. Vorhin beim Winterlauf haben zwei Frauen einfach mal die Zielgerade gekürzt....meinen Hinweis haben sie natürlich ignoriert (es war auch markiert, dass man dort nicht laufen darf)...wie mir ein Ordner mitteilte, werden die dann aber eh nicht gewertet, weil sie eine Matte ausgespart haben. Sowas geht gar nicht! Mehr trainieren oder sein lassen, aber abkürzen? Das ist wie Doping. Einfach nicht fair.

  14. #14

    Cool

    Solange bei Haile nichts nachgewiesen wird, ist die Welt für mich in Ordnung.
    Hat er nicht nötig. Das war bei ihm der lange Schulweg und die Höhenluft. Und nur vielleicht ein etwas korruptes Kontrollsystem der afrikanischen Länder, das ihre Nationalhelden nicht behelligt.

    Wenn man sich nicht mit der Elite vergleicht, kann es einem doch gleich sein, was die treiben...klar, es ist schade, aber mir macht Doping bei Freizeitläufern eher Gedanken. Denn mit DIESEN Menschen (ohne Wertung) laufe ich schließlich um die Wette.
    Auch der untalentierte Läufer hat den Willen zum Sieg. Da lebt er nur für den Sport und sein talentierter rauchender Kumpel zeigt ihm doch immer wieder die Hacken. Wir sollten uns nichts vormachen. "Hauptsache dabeisein" ist keine befriedigende Dauerlösung.
    Täuschen wir uns nicht! Die Laufjacke gehört zu den kulturellen Zwangsjacken.

  15. #15
    runs on plants Avatar von Porridge
    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Ort
    Helsinki, Finnland
    Beiträge
    597

    Standard

    Renato Canovaa, immerhin Trainer von Saif Saeed Shaheen und Wilson Kiprop, meint allen Ernstes, Doping bringe nur was bei mittelmäßigen Europäern, bei talentierten Afrikanern sei es völlig wirkungslos:

    Dominguez detained in doping investigation

    Ich finde es ja toll, dass jemand wie Canova in einem öffentlichen Forum diskutiert. Ich frage mich allerdings, welches Licht Äußerungen wie diese auf seine Arbeit, und indirekt auch auf die Leistungen seiner Schützlinge werfen.

  16. #16

    Standard

    Zitat Zitat von Meisterdieb Beitrag anzeigen

    Auch der untalentierte Läufer hat den Willen zum Sieg. Da lebt er nur für den Sport und sein talentierter rauchender Kumpel zeigt ihm doch immer wieder die Hacken. Wir sollten uns nichts vormachen. "Hauptsache dabeisein" ist keine befriedigende Dauerlösung.
    Es gibt genügend Läufer, die sagen, dabei sein ist alles. Ich gehöre nicht dazu (außer bei Spaßläufen in Verkleidung, da lauf ich garantiert nicht auf Zeit). Aber die Menge sollte man nicht unterschätzen. Ich wurde schon oft in der Umkleide ganz verblüfft gefragt, ob ich denn auf Zeit oder um einen Platz laufe (heute auch), so, als sei das eher ungewöhnlich.
    Wie es bei den Männer ist, weiß ich nicht, aber bei den Mädels scheint es häufiger zu sein.

  17. #17

    Standard

    Zitat Zitat von Meisterdieb Beitrag anzeigen

    Auch der untalentierte Läufer hat den Willen zum Sieg. Da lebt er nur für den Sport und sein talentierter rauchender Kumpel zeigt ihm doch immer wieder die Hacken. Wir sollten uns nichts vormachen. "Hauptsache dabeisein" ist keine befriedigende Dauerlösung.
    Es gibt genügend Läufer, die sagen, dabei sein ist alles. Ich gehöre nicht dazu (außer bei Spaßläufen in Verkleidung, da lauf ich garantiert nicht auf Zeit). Aber die Menge sollte man nicht unterschätzen. Ich wurde schon oft in der Umkleide ganz verblüfft gefragt, ob ich denn auf Zeit oder um einen Platz laufe (heute auch), so, als sei das eher ungewöhnlich.
    Wie es bei den Männer ist, weiß ich nicht, aber bei den Mädels scheint es öfters vorzukommen.

  18. #18

    Cool

    @ Porridge

    Hm, Profiradrennfahrer sind grundsätzlich auch extrem austrainiert. Dennoch haben sie zur Chemie gegriffen. Oder war die darauf folgende Leistungsexplosion am Ende nur der Placeboeffekt, wie es Canovaa in dem Forum behauptet (der Glaube der Europäer an Medikamente zur Gesunderhaltung und Leistungssteigerung, bewirkt durch die pharmazeutische Industrie).

    @ Eisprinzessin

    Das sind sicher noch die Nachwirkungen einer Erziehung, die konkurrierende Frauen als unweiblich abwertet.
    Täuschen wir uns nicht! Die Laufjacke gehört zu den kulturellen Zwangsjacken.

  19. #19
    runs on plants Avatar von Porridge
    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Ort
    Helsinki, Finnland
    Beiträge
    597

    Standard

    Zitat Zitat von Eisprinzessin Beitrag anzeigen
    Ich wurde schon oft in der Umkleide ganz verblüfft gefragt, ob ich denn auf Zeit oder um einen Platz laufe (heute auch), so, als sei das eher ungewöhnlich.
    War das Wetter schlecht? Das klingt nach dem üblichen Smalltalk vorm Rennen, oder eben Tiefstapelei. In 9 von 10 Fällen hört man doch vorher "heute keine Bestzeit", ganz selten mal jemand der vorher sagt: "Heute probier ich mal was". Hat, glaube ich, weder was mit Mann-Frau zu tun, noch mit dem Thema dieses Fadens...

  20. #20

    Standard

    Zitat Zitat von Meisterdieb Beitrag anzeigen

    Das sind sicher noch die Nachwirkungen einer Erziehung, die konkurrierende Frauen als unweiblich abwertet.
    Ich glaube, das liegt eher daran, das solche Läufe nun mal unterschiedlich aufgefasst werden. Außerdem waren das die üblichen Reebok Women's Run-Kandidatinnen (das ist nicht abwertend gemeint). Den laufe ich auch sehr gerne, aber ich laufe ihn definitiv um Plätze.
    Das ist aber halt ein echter Frauenwettkampf. Total lustige Atmosphäre, Friede, Freude, Eierkuchen.

    Zitat Zitat von Porridge Beitrag anzeigen
    War das Wetter schlecht? Das klingt nach dem üblichen Smalltalk vorm Rennen, oder eben Tiefstapelei.
    Ich bin durchaus in der Lage, echte Verblüffung zu erkennen.

  21. #21
    JensR
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Eisprinzessin Beitrag anzeigen
    Ich bin durchaus in der Lage, echte Verblüffung zu erkennen.
    vllt auch eine Frage des Wettkampfes. Ich starte ja eher selten und wenn, dann sind das Wettkämpfe in Rahmen von irgendwelchen Laufcups (da laufen eigentlich immer alle um Platz oder Zeit - liegt im Wesen des Laufes) oder auf "grossen" Events. Da geht es natürlich in erster Linie um Zeit...

    Bei den Laufcups geht das ja sogar soweit, dass dort Läufer, die mal nur einen TDL oder so machen, sich kennzeichnen, damit der diesmal schnellere Gegner nicht ein ganzes Jahr lang erzählt, er hätte xy mal geschlagen. Ich behaupte mal, in solchen Starterfeldern ist das Potenzial für leistungssteigernde Mittel schon recht hoch...

    Dabei muss man aber sicher auch schonmal unterscheiden, was jetzt bewusstes und unbewusstes Doping ist. Ich käme nicht auf die Idee zu suchen, ob mein Nasenspray das ich gerade nehme, evtl für den Leistungssport verbotene Substanzen enthält (ok ich weiss, dass das nicht so ist). Ich will gesund werden (mach sogar mal ne Laufpause) und der Rest ist mir egal. Ein Leistungssportler sollte da anders rangehen...

    Gruss,
    Jens

  22. #22

    Standard

    Zitat Zitat von JensR Beitrag anzeigen
    Ich käme nicht auf die Idee zu suchen, ob mein Nasenspray das ich gerade nehme, evtl für den Leistungssport verbotene Substanzen enthält
    Da sagst du was! Ich musste vor kurzem ein Mittel nehmen, auf dessen Beipackzettel tatsächlich ein Hinweis vermerkt war, dass das Zeug bei einer Dopingkontrolle ein positives Ergebnis verursachen kann! Musste das glücklicherweise nicht lang nehmen, sowas ist schon irgendwie nicht so toll, auch als Hobbysportler.

  23. #23

    Standard

    Zitat Zitat von JensR Beitrag anzeigen
    Dabei muss man aber sicher auch schonmal unterscheiden, was jetzt bewusstes und unbewusstes Doping ist. Ich käme nicht auf die Idee zu suchen, ob mein Nasenspray das ich gerade nehme, evtl für den Leistungssport verbotene Substanzen enthält...
    Stimmt, das unterscheiden die "Erwischten" auch immer, nur nützt es nichts, da auch hierbei Unkenntnis nicht vor Strafe schützt.

    Die Regelung ist auch sehr klar, der Athlet ist alleine verantwortlich für das, was er/sie in sich hat. Wenn Du es ernst meinst, musst Du auch Dein Nasenspray daraufhin untersuchen, was keine grosse Aktion ist.

    Meine "Erkältungshelferlein" sind immer die selben Sachen und stehen allesamt in der der Weissen Liste der Nada. Auch das Nasenspray. Wenn ich mehr davon brauchen sollte, trete ich eh nicht an, aber das ist ein anderes Thema.

    Grüße
    IR

  24. #24
    JensR
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Icerun Beitrag anzeigen
    Stimmt, das unterscheiden die "Erwischten" auch immer, nur nützt es nichts, da auch hierbei Unkenntnis nicht vor Strafe schützt.
    wir reden hier von Doping unter Freizeitsportlern. Das ist schon etwas anders als bei Leistungssportlern.

    Die Regelung ist auch sehr klar, der Athlet ist alleine verantwortlich für das, was er/sie in sich hat. Wenn Du es ernst meinst, musst Du auch Dein Nasenspray daraufhin untersuchen, was keine grosse Aktion ist.
    jemand der 2x die Woche läuft, mit einem Medikament das Cortison enthält behandelt wird, soll sich dann ein Attest vom Arzt holen, dass er dies darf, nur weil er bei einem 8,37km Volkslauf in Posemuckel teilnimmt? Die Welt ist nicht schwarzweiss, auch wenn es natürlich viel einfacher ist, sie so zu sehen.

    Meine "Erkältungshelferlein" sind immer die selben Sachen und stehen allesamt in der der Weissen Liste der Nada. Auch das Nasenspray.
    normale Nasensprays sind alle zulässig, das ist jetzt kein grosses Verdienst das zu wissen. Es gibt aber deutlich kompliziertere Fälle...

    Gruss,
    Jens

  25. #25

    Standard

    Zitat Zitat von JensR Beitrag anzeigen
    wir reden hier von Doping unter Freizeitsportlern. Das ist schon etwas anders als bei Leistungssportlern.


    ... Die Welt ist nicht schwarzweiss, auch wenn es natürlich viel einfacher ist, sie so zu sehen.
    Der Freizeitsportler startet u. U. um selben Rennen, wie der Leistungssportler, ergo gelten auch auch die selben Bestimmungen, oder?

    In Sachen Doping gibt es (fast) nur schwarz/weiss. Fast, wegen der Möglichkeit der Ausnahme-Genehmigungen.

    Soll jede/r machen wie er/sie meint, mir ist das echt völlig latte, erwischt wird eh keine/r, ausserhalb der Testpools finden de facto keine Kontrollen statt.

    Muss jede/r für sich entscheiden, ich mache es eben so.

+ Antworten
Seite 1 von 77 12341151 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Doping
    Von loops im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 18:20
  2. Doping
    Von DaCube im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 14:25
  3. Der Weg zum Doping
    Von Bio Runner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 13:45
  4. doping
    Von muli im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.11.2004, 17:52
  5. DOPING
    Von Rivaldo im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 17.01.2003, 23:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Von Orkan Friederike beeinträchtigt
2. Lauf der TUSEM Waldlaufserie 2018

Foto: Veranstalter

Der zweite Lauf der TUSEM Waldlaufserie 2018 wurde zwar von Orkan Friederike beeinträchtig... ...mehr

Tragen Sie Sportkleidung auch im Alltag?
Sportkleidung im Alltag

Foto: Hersteller

Für unsere Rubrik Tacheles befragen wir monatlich unsere Leser. Für die März-Ausgabe wolle... ...mehr

Eine Innovation, die Spaß macht
Laufschuh Topo Athletic Ultrafly

Foto: Runner's World

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unter... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG