Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 61
  1. #1
    Avatar von RheinBergRoller
    Im Forum dabei seit
    16.04.2012
    Beiträge
    1.418
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Wie ich auf den Roller gekommen bin...

    Hallo,

    nachdem an anderer Stelle darüber spekuliert wurde mit welchen Mitteln / Medien man am effektivsten neue Tretrollerfahrer(innen) gewinnt, mache ich dazu mal ein neues Thema auf.

    Vielleicht sollte man dieses oben anpinnen und jeden Neuling bitten, hier zu posten, wie er/sie von Tretrollern erfahren hat.

    Da mache ich gleich mal den Anfang:
    Ich habe durch den Artikel in "aktiv Radfahren" im November 2011 erfahren, dass es "sowas" gibt.

    Gruss, Jo

  2. #2
    Larger Than LiFe Avatar von DaCube
    Im Forum dabei seit
    13.03.2003
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    5.055
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Sonntag ist RTF Titan in Lev. Wenn nur das Wetterer mitspielen würde , dann könnte es für den ersten 200er diese Saison reichen.
    -----__o
    ---_\ <,
    --(_)/(_)

    klar, das ist unterste schiene - da war aber auch nichts anderes zu erwarten.
    mein tip: lesen - abschalten - vergessen
    "Vermeiden Sie bei der Kommunikation mit Kindern jegliche Form von Ironie oder Sarkasmus. Kinder können damit nicht nur nicht umgehen, sondern sie verstehen solche Sätze nicht."

  3. #3
    Downhill mit Starrggggabel Avatar von VeloC
    Im Forum dabei seit
    29.09.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    3.443
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wurde ich schon öfters gefragt. Komisch, wie kommt das bloß?

    Eine meiner ersten und ausführlichsten Antworten:
    Zitat Zitat von VeloC Beitrag anzeigen
    Jo, wie bin ich an Tretroller gekommen? In Summe 2 Firmenumzüge, 1 Anhäufung irreversibler Verletzungen und 1 Forum. Erst wurde die Firma, wo mein Mann arbeitet, an einen Ort umgelagert, wo die Autoanfahrt nervtötend und die Nutzung des lokalen ÖPNV noch nervtötender ist. Allerdings gibt es eine hervorragende Zugverbindung mit dem Nachteil, dass da dann noch ein paar km bis zum Büro übrig bleiben. Zu lang für Fußweg, zu kurz für Rad. Da brachte er dann als abstrakte Überlegung das Thema Tretroller auf den Tisch.

    Dann verließ meine Firma ihre Residenz direkt ggü. dem Essener Hbf und der neue Weg, s.o., zu lang zum Gehen, zu kurz um das Rad mobil zu machen. Dann die bittere Erkenntnis, dass meine läuferische Wettkampfkarriere wohl dauerhaft vorbei ist. Also musste außerdem ein neuer und langfristig auch wettkampftauglicher Sport her, der aber möglichst nahe am Laufen sein sollte - und Inlinern verbietet mein rechtes Knie. Ein paar neugierige Blicke ins Nachbarforum, bei Youtube hängengegeblieben, und da gibt es dann u.a. sowas zu sehen. Noch Fragen?
    Ach herrje, ich lese gerade, dass ich meine Laufkarriere zu dem Zeitpunkt schon begraben hatte. Da hat das Rollertraining dann wohl Wunder gewirkt:

    Yeah!

  4. #4
    Kickbike 2 x 28 = 56 + Kostka Hill 2 x 20 = 40 = 96 Avatar von frog'n'roll
    Im Forum dabei seit
    27.05.2009
    Ort
    Weimar (Thüringen)
    Beiträge
    464
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Das ging ganz einfach: Der jenss musste nur im Jahr 2007 einen ganz kleinen Artikel zu diesen Geräten in der "LAUFZEIT" schreiben und schon war es um mich geschehen: Flugs war der erste Roller (Finnscoot G4) bestellt und wurde eingefahren. Die Infektion war perfekt. Nun fahre ich mit meinen umgebauten Alu-Kickbike 28+20 durch die Gegend und baue mir einen Cross-Roller auf. Und die Familie ist auch schon angesteckt...

    Aber so leicht wird es nicht immer gehen. Viele Mitmenschen müssten wahrscheinlich erst selbst mal einen Roller probieren, ehe sie glauben, dass man damit flott und sportlich unterwegs sein kann. Und das diese Gefährte auch alltagstauglich sind. Und wenn man keinen kleinen "Dachschaden" hat, dann kommt einem selbst ein preiswerter Tretroller sicher recht teuer vor (ist ja nix dran ;o).

    Gruß, Steffen
    Wer Rückenwind hat, der rollert zu langsam!

  5. #5
    Avatar von jenss
    Im Forum dabei seit
    13.08.2006
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.038
    'Gefällt mir' gegeben
    30
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Interessanter Thread, sehe ich erst jetzt.

    Zitat Zitat von steffanka Beitrag anzeigen
    Das ging ganz einfach: Der jenss musste nur im Jahr 2007 einen ganz kleinen Artikel zu diesen Geräten in der "LAUFZEIT" schreiben und schon war es um mich geschehen:
    Ui, von mir? Google sagt, es müsste dieses Heft sein: Lauftermine und Ergebnisse auf laufzeit.de
    Allerdings weiß ich davon jetzt nicht mehr. Ich hatte sicher auch mal an LAUFZEIT gemailt, aber das Ergebnis wohl nicht mitbekommen.. (oder vergessen .) Hast du vielleicht einen Scan davon?

    Wie ich auf Tretroller kam... Mein Bruder hat schon seit geschätzt 10 Jahren einen Blauwerk Willy Ltd., ist auch irgendwie über mich dazu gekommen. Bei mir selbst hat es jedoch noch nicht so richtig gefunkt. Ich habe erst Anfang 2007 im Internet, ich glaube spontan aus Langweile, weiß ich nicht mehr genau, mal nach Tretroller gegooglet und war überrascht, dass es schon ein richtiger Sport ist. Habe mir dann immer mehr Bilder im Internet angesehen, die ich so gefunden habe. Irgendwie hat mich das Teil gleich angemacht. Beim normalen Rad hatte es mich genervt, dass das Teil einen Sattel hatte. Strecken über 100 km brachten irgendwie immer Sitzbeschwerden und vermiesten den Spaß. So kam ich auch mal zum Liegerad. Der Nachteil: Der Oberkörper bleibt völlig unbewegt und untrainiert. Vom anfänglichen Gedanken, dass schnell = besser ist, habe ich mich auch schon im Laufe der Liegeradzeit etwas entfernt, auch wenn Speed beim Lieger schon fasziniert. Aber Gruppen von Rennradlern sind halt auch fix und es kommt doch immer vor allem auf die individuelle Leistung an. Die Einsicht, dass beim Sport "Der Weg das Ziel" ist, war schon lange da als mich Tretroller anfingen zu interessieren. Zum Liegeradstammtisch habe ich dann anfangs auch alle möglichen Fotos aus dem Internet ausgedruckt mitgebracht. Ich war nur sehr unsicher, ob das Fahren darauf nicht tierisch peinlich sein müsste. Doch die Tatsache, dass dahinter schon ein richtiger Sport steckt, hat mich überzeugt, dass ich dazu stehen kann, so ein Teil zu fahren . Vorsichtig habe ich mir dann erstmal einen Gebrauchten vom Stepshop.nl (aus dem Verleih) gekauft. Schnell machte es mir richtig Spaß, fuhr 2 Tage nach Erhalt des Rollers gleich einen Marathon in Celle, bei dem ich Lars K. getroffen habe (er hatte damals die zentrale Seite tretrollersport.de geführt). Hat riesig Spaß gemacht. Ich habe mich dann näher mit den Eigenschaften vom Roller auseinandergesetzt und beschlossen, nach all den Liegeradrahmen auch mal einen Roller zu konstruieren, mit Schwerpunkt auf flachem Trittbrett.

    Tim (Admin von Laufen aktuell, später Runnersworld-Forum) hatte auch schon einen Roller und nach meinen ganzen Postings im Bereich "Gott und die Welt" oder "Dies und Das" (weiß ich nicht mehr, wie es da noch hieß) hat er dann ein eigenes Forum Tretrollersport aufgemacht . Ich denke, dies war auch ein Schlüssel dazu, die Szene immer besser zu koordinieren und anzusprechen. Jodi2, ein alter, ferner Freund aus Liegeradzeiten (wir fuhren zusammen die HEW Cyclassics 1998) war dann per Mail auch schnell angefixt und überraschte schon in der ersten Folgesaison mit erstaunlicher Fitness und mind. 20 kg leichter als noch 2007 . Wir waren damals schon so überzeugt, einen tollen Sport gefunden zu haben, so dass wir uns gesagt hatten, dass wir den mit groß machen wollten. Die Entwicklung der Szene scheint wirklich voranzugehen.
    j.
    Meine YouTube-Videos, meine Homepage (Tretrollerbücher, Hobby-Rahmenkonstruktion, Foto-Links)

  6. #6
    rollt jetzt auf Alu :)
    Im Forum dabei seit
    27.10.2011
    Ort
    Ibbenbüren im Tecklenburger Land
    Beiträge
    147
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Schön, da schreib ich meine Rollerinfizierung auch mal hier nieder

    Meine Tochter fuhr, obwohl ein Fahrrad da war und sie es ja auch gut beherrscht, lieber
    mit ihrem City-Roller zur Schule, warum auch immer.
    Eines Tages war das gute Stück dann leider entwendet worden, und meine Süße todunglücklich.
    Da hab ich im Internet nach einem Ersatz geguckt, und bin bei eBay auf den ersten Großroller
    meines Lebens gestoßen. Nach einigem umsehen war der preiswerteste Vetreter bestellt.

    Da hat sie Augen gemacht und war hin und weg (und ich war, na klar, der beste). Neugierig
    wie ich dann war, hab ich auch ne Runde damit gedreht - und fand es super.
    Kurz darauf war für mich ein Kostka Tour bestellt und geliefert (worauf ich den "Worker" Roller
    meiner Tochter direkt tieferlegen musste, um meinen Roller auch mal benutzen zu dürfen).

    Mein Fahrrad hab ich beim Umzug dann gar nicht mehr mitgenommen. Der Roller reicht mir

    Gruß,
    Stefan
    Mein persönlicher Durchschnittsgeschwindigkeits-Ticker:
    19,0 19,5 20,0 20,5 21,0 21,5 22,0 22,5 23,0 23,5 24,0 24,5 25
    ----------------------------------------------------------

    3 km/h zugelegt - noch 4 km/h bis zum Jahresende! ;-)
    Hollenstedt-Marathon (43,7km) in 2h:13

  7. #7
    Avatar von RheinBergRoller
    Im Forum dabei seit
    16.04.2012
    Beiträge
    1.418
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Die die ersten fünf Beiträge sind da...
    ...und gleich die erste Hitliste.

    1. Internet (Foren, eBay, YouTube usw.): 3
    2. Zeitungsartikel (Online/Print): 2

    Weitere Meldungen erwünscht!

    Gruss, Jo

  8. #8
    Avatar von Chris1965
    Im Forum dabei seit
    03.01.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    44
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Da will ich mich mal anschließen:

    Im letzten Herbst habe ich mein erstes Buch veröffentlicht „Tschätten, Guugeln, Fehsbuck & Co. – Merkwürdige Begriffe verständlich erklärt“

    Der Verlag verfügt auch über ein Internetforum, und jeder kann dort seine neu erschienenen Werke vorstellen, auch wenn sie mit anderen Verlagen veröffentlicht wurden.

    Im Autoren-Forum hat dann um die Jahreswende 2011/2012 Jens das Tretrollerbuch vorgestellt und ich war sofort begeistert, versprach doch der Roller die Lösung all’ meiner Probleme.

    Ich fuhr bis Januar täglich mit dem Fahrrad in meine Büros (insgesamt etwa 40 Minuten täglich). Bis vor einigen Jahren bin ich noch mit Bus und Bahn zur Arbeit gefahren, nun aber schon geraume Zeit nicht mehr. Ich wollte einfach mehr Bewegung.

    In den letzten drei Jahren wurden mir dann drei Räder geklaut, obwohl ich diese mit Ringschlössern an Laternen festgemacht hatte. Am liebsten hätte ich mein Fahrrad mit ins Büro genommen, aber es paßte aber wegen des großen Rahmens nicht in den Fahrstuhl und täglich in den 3. Stock tragen wollte ich es auch nicht.

    Außerdem ist Fahrradfahren auf einem Hollandrad ja nun auch wirklich nicht besonders sportiv.

    In der dunklen Jahreszeit ging ich dann immer öfter zu Fuß, weil das Radfahren in der Innenstadt von Düsseldorf LEBENSGEFÄHRLICH geworden ist, mittlerweile sommers wie winters. Ich nahm schon große Umwege in Kauf, um mehr Radwege nutzen zu können, aber die sind oft zugeparkt und mindestens meine halbe Strecke lang gibt es gar keine Radwege.

    Nachdem ich also durch Jens’ Buchvorstellung überhaupt erst einmal von den Rollern erfahren habe, dauerte es nur noch wenige Tage, bis ich bei Willi vorstellig wurde und meinen Kostka Tour Roller bestellte. Bekommen habe ich ihn am 29.01.2012 und seitdem fahre ich ihn täglich (und er passt, zwar hochkant, aber immerhin) in den Fahrstuhl, begleitet mich also bis ins Büro und ist damit diebstahlsicher.

    Mein Fahrrad reicht leider demnächst wahrscheinlich die Scheidung ein, weil ich es gegen etwas Jüngeres, Attraktiveres eingetauscht habe. Aber so geht es eben manchmal. Meinen Roller gebe ich jedenfalls nie wieder her.

    Liebe Grüße aus dem heute sehr regnerischen Düsseldorf

    Christiane

  9. #9
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.459
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von RheinBergRoller Beitrag anzeigen


    1. Internet (Foren, eBay, YouTube usw.): 3
    2. Zeitungsartikel (Online/Print): 2
    3. unschuldig von VeloC verführt worden
    gesamt 100km gerollert, 3 Monate Rollerverletzungspause



    gruss hennes

  10. #10
    Wenigstens der Roller ist leicht und schnell.... Avatar von Teffmann
    Im Forum dabei seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.220
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich fahre seit 2005 MTB und Rennrad. Wegen starker beruflicher Einspannung habe ich eine ergänzende Sportart gesucht die effektiver als Radfahren ist - Laufen kam aber nicht in Frage.

    In einem Bikeshop hatte ich (früher irgendwann mal) ein Bike to Go (20/20 Roller) gesehen. Daran habe ich mich erinnert und mal gegooglet. Bin relativ schnell bei Tretroller.de gelandet und wusst bald, dass es in Düsseldorf , also in der Nähe, einen Händler gibt. Bin dann dort (Willi) probegefahren und fand es nett.

    Habe dann hier im Forum nachgefragt und bin freundlich empfangen worden. Meine vielen Fragen wurden geduldig beantwortet.

    Den letzten Anstoß gab eine Antwort von Jodi2. Ich wollte entweder ein AKB oder ein Footbike Track oder einen XH haben. Einstiegspreis mit Zubehör (Tacho, Flachenhalter, Kleinigkeiten) also 500 Euro oder mehr. Das ist ja im Vergleich zu einem hochwertigen MTB/Rennrad nicht sooo viel, aber wenn das Gerät nachher in der Garage "verschimmelt" viel Geld. Und mein Motorrad "verschimmelte" auch schon dort mangels Zeit. Jo postete damals, ich solle doch mal kaufen und könnte - wegen gutem Zweitmarkt - ja jederzeit wieder verkaufen. Für die hundert Euro Verlust gäbe es beim Motorrad nichtmal eine Inspektion.

    Habe dann einen Roller gekauft und das Motorrad im folgenden Jahr verkauft. Beides habe ich bis heute nicht bereut und möchte den Roller nicht mehr missen (das Rennrad aber auch nicht).
    Gruß

    Teffmann

  11. #11
    Kickbike 2 x 28 = 56 + Kostka Hill 2 x 20 = 40 = 96 Avatar von frog'n'roll
    Im Forum dabei seit
    27.05.2009
    Ort
    Weimar (Thüringen)
    Beiträge
    464
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Zitat Zitat von jenss Beitrag anzeigen
    Ui, von mir? Google sagt, es müsste dieses Heft sein: Lauftermine und Ergebnisse auf laufzeit.de
    Allerdings weiß ich davon jetzt nicht mehr. Ich hatte sicher auch mal an LAUFZEIT gemailt, aber das Ergebnis wohl nicht mitbekommen.. (oder vergessen .) Hast du vielleicht einen Scan davon?
    @jenss: Na da weißt Du doch schon fast alles! Hier kommt noch die gewünschte digitale Farbkopie (so etwas muss man ja aufheben!):

    Name:  laufzeit-2007-10.jpg
Hits: 807
Größe:  640,3 KB

    Gruß, Steffen
    Wer Rückenwind hat, der rollert zu langsam!

  12. #12
    Avatar von jenss
    Im Forum dabei seit
    13.08.2006
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.038
    'Gefällt mir' gegeben
    30
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Super, vielen Dank! Hatte ich noch nicht gesehen. Hatte schon damals viel rumgemailt. Freue mich, dass sie es abgedruckt haben und es sogar Wirkung hatte .
    j..
    Meine YouTube-Videos, meine Homepage (Tretrollerbücher, Hobby-Rahmenkonstruktion, Foto-Links)

  13. #13
    Downhill mit Starrggggabel Avatar von VeloC
    Im Forum dabei seit
    29.09.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    3.443
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von RheinBergRoller Beitrag anzeigen
    ...und gleich die erste Hitliste.

    1. Internet (Foren, eBay, YouTube usw.): 3
    2. Zeitungsartikel (Online/Print): 2
    Wir sollten vllt. eine Sonderrubrik "Jens" einführen. Da müssten Olaf und ich uns auch gleich einsortieren, weil im Grunde er ja damit angefangen hatte, nachdem er bei Helmut durch Jennes zahlreiche Beiträge neugierig geworden war.


    Zitat Zitat von Hennes Beitrag anzeigen
    3. unschuldig von VeloC verführt worden
    gesamt 100km gerollert, 3 Monate Rollerverletzungspause
    Ich mach's gleich wieder gut: Wunder gibt's in Duisburg!

  14. #14
    Run & Roll
    Gast

    Standard

    Ich bin Läufer, laufe begeistert und oft. Aber ich war auf der Suche nach etwas "Außergewöhnlichem" zur Abwechslung. Früher bin ich Rennrad gefahren, fand das aber sehr kostspielig, sehr techniklastig und letztenendes rund um die Großstädte hier auch sehr gefährlich.

    Und dann hab ich in der Wikipedia die Liste der Sportarten durchgestöbert, an einem Freitag, kurz bevor wir zu einer Party losmussten. Da tauchte "Tretrollersport" auf. Und dann hab ich mich mal im Web umgeschaut, mit welchen Tretroller da Sport getrieben wird.

  15. #15

    Im Forum dabei seit
    27.06.2012
    Beiträge
    493
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    58

    Standard

    vor einigen Jahren habe ich mal in SWR-Fernseh, einen Bericht über 2 Rollerfahrer, im Ural gesehen, und da hab ich bei mir gedacht, so was hätte ich auch gerne. Dann ist das ganze wieder etwas eingeschlafen, hab dann irgendwann Internet bekommen, und wie es der Zufall so wollte bin ich dann bei Tretroller in allen Variationen,Tretrollershop Sdpfalz Adventures gelandet. Habe dann einige Monate immer mal wieder reingeschaut, bis meine Frau auch mal auf diese Seite gelang. Sie hat aber nur die Bilder von Hauenstein(wegen wandern) sich angeguckt, und hat kurzerhand beschlossen das wir da hin fahren, ich könnte mir ja auch dort 1 Roller kaufen. Und das war`s ! Seitdem mach ich mit meinem Finnscott-Cross im Salmtal die Wälder unsicher, fahre ab und zu zur Arbeit (14km ein weg), fahre mit Hund Gassi(5-10km), manchmal Bierchen trinken, einkaufen usw.Seit Okt.2010 >2000 km ! Ich bin meiner Frau unheimlich dankbar, das sie den entscheidenden Anschub gegeben hat und sie unterstützt mich bei meiner Rollerverrücktheit total. Ausserdem ist es einfach nur ein genialer, gesunder, schöner, manchmal anstrengender, aber trotzdem toller Sport ! Deswegen, IMMER WEITER ROLLERN !

  16. #16
    Avatar von jenss
    Im Forum dabei seit
    13.08.2006
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.038
    'Gefällt mir' gegeben
    30
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von MollePeLa58 Beitrag anzeigen
    vor einigen Jahren habe ich mal in SWR-Fernseh, einen Bericht über 2 Rollerfahrer, im Ural gesehen,
    Ah, das war Joachim Franz ( Joachim Franz :::::::::: 1996 RUSSLAND )

    Zitat Zitat von Run & Roll Beitrag anzeigen
    Und dann hab ich in der Wikipedia die Liste der Sportarten durchgestöbert, an einem Freitag, kurz bevor wir zu einer Party losmussten. Da tauchte "Tretrollersport" auf.
    http://forum.runnersworld.de/forum/t...retroller.html
    j.
    Meine YouTube-Videos, meine Homepage (Tretrollerbücher, Hobby-Rahmenkonstruktion, Foto-Links)

  17. #17
    Avatar von RheinBergRoller
    Im Forum dabei seit
    16.04.2012
    Beiträge
    1.418
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo,

    noch mal neu durchgezählt:

    Artikel (Online/Print): 4 --> RheinBergRoller, steffanka, VeloC, MrVeloC
    Internet (Foren, eBay, YouTube ...): 3 --> jenss, xBeetle, Run & Roll
    Tretrollerbuch: 1 --> Chris1965
    andere Rollerfahrer(innen): 1 --> Hennes
    Händler: 1 --> Teffmann
    Fernsehbericht: 1 --> MollePeLa

    Macht in Summe 11 Meldungen, davon
    Sonderwertung jenss: 6 --> RheinBergRoller, steffanka, VeloC, MrVeloC, Run & Roll, Chris1965
    d. h. absulute Mehrheit für jenss!

    Gruss, Jo

  18. #18

    Im Forum dabei seit
    28.05.2012
    Beiträge
    38
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich bin durch den Hund (Eurasier) zum Rollern gekommen. Ich wollte ihm neben den üblichen Gassigängen, Wanderungen und Cachesuchrunden noch etwas anderes gönnen. Bei meiner Suche kam ich auf Zughundesport.
    Bei einem Workshop wurden mehrere Fahrzeuge (Roller, Bollerwagen, Fahrrad, Trike) vorgestellt. Für mich kam nur der Roller in Frage, von dem kann ich bei Gefahr schnell abspringen. In der Mittagspause fiel der Name Uwe Radant.
    Die Internetseite war Zuhause schnell gefunden, ein passender Roller auch (Uwe bekommt seine Roller aus Hauenstein) und eine Woche später kam der Roller (Cross Max) dann an.
    Inzwischen habe ich einen zweiten Roller, Kostka Tour. Seitdem fahre ich kaum noch mit dem Fahrrad und das Wandern ist jetzt ein Rollerwandern und die Touren zum Finden der Geocaches werden auch mit dem Roller absolviert (Anfahrt zum Tourstartpunkt erfolgt aber teilweise mit dem Auto).

    Gruß
    Gabi

  19. #19
    Avatar von jenss
    Im Forum dabei seit
    13.08.2006
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.038
    'Gefällt mir' gegeben
    30
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von RheinBergRoller Beitrag anzeigen
    Macht in Summe 11 Meldungen, davon
    Sonderwertung jenss: 6 --> RheinBergRoller, steffanka, VeloC, MrVeloC, Run & Roll, Chris1965
    d. h. absulute Mehrheit für jenss!
    Danke! Endlich mal eine Wertung, in der ich ganz oben auftauche . Bei Rennen bin ich ja meist nur im Mittelfeld... .
    j.
    Meine YouTube-Videos, meine Homepage (Tretrollerbücher, Hobby-Rahmenkonstruktion, Foto-Links)

  20. #20
    Avatar von RheinBergRoller
    Im Forum dabei seit
    16.04.2012
    Beiträge
    1.418
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von cachebiene Beitrag anzeigen
    Bei meiner Suche kam ich auf Zughundesport.
    Hallo Gabi,

    wie bzw. durch wen hast du vom Zughundesport erfahren?

    Gruss, Jo

  21. #21
    Avatar von RheinBergRoller
    Im Forum dabei seit
    16.04.2012
    Beiträge
    1.418
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von jenss Beitrag anzeigen
    Danke! Endlich mal eine Wertung, in der ich ganz oben auftauche . Bei Rennen bin ich ja meist nur im Mittelfeld... .
    j.
    Hallo Jens,

    führ bei Rennen einfach eine "Sonderwertung Jens" ein. Dann sollte es auch da klappen!

    Gruss, Jo

  22. #22
    Urbanes Radfahren ist Rollern Avatar von nowesti
    Im Forum dabei seit
    21.03.2012
    Ort
    Eltville
    Beiträge
    176
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von jenss Beitrag anzeigen
    Danke! Endlich mal eine Wertung, in der ich ganz oben auftauche . Bei Rennen bin ich ja meist nur im Mittelfeld... .
    j.
    Hallo Jens,, Mittelfeld, ist dabei gewesen, Spaß gehabt! Bravo, wirklichen netten Gruß von Norbert, der noch hinten fährt
    Gruß
    Norbert

  23. #23

    Im Forum dabei seit
    28.05.2012
    Beiträge
    38
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich habe ein Buch - Trekking mit Hund - in dem die Rede davon ist, dass ein Hund das Gepäck zieht (in den Bergen muss meiner nur sein Futter tragen). Ich habe dann im Internet recherchiert und bin irgendwann auf die Begriffe Zughunde, Zughundesport gestoßen. In der Richtung habe ich weiter gesucht und eine Zughundeschule gefunden die nicht so weit von mir entfernt ist (Köln).
    Inzwischen habe ich festgestellt, dass mein Hund kein leidenschaftlicher Zieher ist, aber er tut es, weil Frauchen es will. Den Roller möchte ich aber nicht mehr missen, bin regelrecht rollerverrückt.

    Gruß Gabi

  24. #24
    Avatar von kolobezka
    Im Forum dabei seit
    15.08.2007
    Ort
    Olbersdorf/Sachsen
    Beiträge
    180
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Wie ich zum Rollern kam

    Zitat Zitat von RheinBergRoller Beitrag anzeigen

    Vielleicht sollte man dieses oben anpinnen und jeden Neuling bitten, hier zu posten, wie er/sie von Tretrollern erfahren hat.
    Bei mir ging es mit dem Roller vor 13 Jahren los. Beim Berliner Liegeradtreffen 1999 fuehrte der Berliner Liegeraddesigner Clemens Bucher seinen 8-Zollroller SPEEDY vor, davon wurden 50 Stueck gefertigt, die Nr. 36 ist meiner geworden. Der wurde recht intensiv genutzt bis 1997 bei meinem Fahrradhaendler ein Kunde vorsprach, der einen richtig grossen Roller suchte.Als Mensch fuers Ungewoehnliche sprach mich mein Fahrradhaendler an, ob ich nicht ne Quelle fuer sowas haette.Hatte ich bis dato nicht. Also Internet durchforstet, festgestellt, dass es in CZ nette Roller gibt, ueber die Grenze zum dortigen Fahrradhaendler und einen Kostka Streetfighter geordert. Wenige Zeit spaeter ueber dieses Forum Joachim kennengelernt, der den Europamarathonleuten in Goerlitz grade die Rollerei schmackhaft gemacht hatte und schon war ich in der Szene drin und beim ersten Europamarathon mit Rollerbeteiligung dabei. Seither immer lokal bei den hiesigen Rennen dabei und da konkurrenzlos im Freistaat Sachsen seit 2007 durchgaengig Sachsenmeister.:-)
    Der Kostka verseucht derzeitmeinen Sohn, dėr mich hoffentlich bald schlagen wird.
    Uwe

  25. #25
    Kickbike 2 x 28 = 56 + Kostka Hill 2 x 20 = 40 = 96 Avatar von frog'n'roll
    Im Forum dabei seit
    27.05.2009
    Ort
    Weimar (Thüringen)
    Beiträge
    464
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Zitat Zitat von kolobezka Beitrag anzeigen
    Der Kostka verseucht derzeitmeinen Sohn, dėr mich hoffentlich bald schlagen wird.
    Wie lautete doch ein Slogan der sogenannten Wende? KEINE GEWALT!
    Wer Rückenwind hat, der rollert zu langsam!

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Auf den Geschmack gekommen
    Von GreenMartin im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 09:22
  2. Der Mai ist gekommen ...
    Von Peter Sili im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.05.2008, 21:26
  3. auf den Hund gekommen...
    Von neamarathon im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.08.2004, 18:59
  4. Wie auf`s Forum gekommen?
    Von clemme im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 07.10.2003, 01:43
  5. Wie seid ihr zum Laufen gekommen?
    Von MissBlümchen im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 16.04.2003, 06:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Ndungu und Mayr gewinnen am Großglockner
Großglockner Berglauf 2018 (2)

Foto: Veranstalter

1.494 Höhenmeter wurden von 1.200 Läufern auf rund 13 Kilometern von Heiligenblut aus bezw... ...mehr

Epic Trail Vall de Boi zieht 15.000 Menschen in seinen Bann
Epic Trail Vall de Boi 2018

Foto: Veranstalter

Ein Wochenende voller Action bot der Epic Trail Vall de Boi 2018. Neben dem Marathon und d... ...mehr

4.000 Läufer und ein Bozner Sieger am Reschensee
Reschenseelauf 2018 (1)

Foto: Josef Rüter

Bestes Wetter, beeindruckendes Bergpanorama und eine perfekte Rundum-Organisation prägten ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG