Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    02.08.2004
    Beiträge
    18
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard CH- Alpha /kollagen hydrolysat ?

    Hallo,

    mein Sportmediziner hat mir gestern ein relativ neues "Knorpelaufbaupräparat" mitgegeben, dass auch bei Leistungssportlern eingesetzt wird. Es gibt einige Studien dazu (von wem bezahlt?), die eine Knorpel-protektive und aufbauende Wirkung eindeutig nachgewiesen haben sollen. Da ich einen (noch) leichten Knorpelschaden hinter der Kniescheibe habe, höre ich sowas gern.
    Er meint, es sei wesentlich besser als Glucosamin/Chondroitin.
    Nur ist das Zeug vergeleichsweise teuer. Hat jemand Erfahrungen damit oder /und Bezugsquellen?

    Danke

  2. #2
    Running in Trance
    Im Forum dabei seit
    01.07.2003
    Ort
    Lund/Schweden
    Beiträge
    1.866
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard CH- Alpha /kollagen hydrolysat ?

    Kannst du vielleicht etwas konkretere Angaben machen, was drin sein soll?

    Kollagen-hydrolysat ist mehr oder weniger mit Säure gekochtes Kollagen .... ganz grob dasselbe hättest du auch, wenn du dir aus Gelatine einen dicken Wackelpudding mit Zitronensaft machst ...

    Ist das Kollagen bis zu Aminosäuren hin hydrolysiert?

    Ella

  3. #3
    Avatar von Nightrunner
    Im Forum dabei seit
    18.07.2004
    Beiträge
    151
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard CH- Alpha /kollagen hydrolysat ?

    Hallo,

    hier gibt`s nähere Informationen über das Präparat (allerdings vom Hersteller selbst): http://www.gelita-health-initiative.com/de/presse/37_439.htm



    Gruss, Dirk

  4. #4
    Running in Trance
    Im Forum dabei seit
    01.07.2003
    Ort
    Lund/Schweden
    Beiträge
    1.866
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard CH- Alpha /kollagen hydrolysat ?

    Wenn es das ist, wie es aussieht, kann man vermutlich genausogut täglich 10 Gramm Gelatine essen.

    Ich hab die Hersteller mal angemailt und nach den Publikationen gefragt. Falls da Rückmeldung kommt, werde ich euch informieren.

    Gruß Ella

    -----------------------
    http://www.erc.on.ca/new_home/hp_running_pony.gif [f1]Das Laufpony läuft wieder - nicht immer, aber immer öfter![/f1]


  5. #5
    ...it`s a long way.... Avatar von pandadriver58
    Im Forum dabei seit
    03.01.2004
    Ort
    Gals BE
    Beiträge
    4.434
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard CH- Alpha /kollagen hydrolysat ?

    Original von Ella:
    Wenn es das ist, wie es aussieht, kann man vermutlich genausogut täglich 10 Gramm Gelatine essen.

    Ich hab die Hersteller mal angemailt und nach den Publikationen gefragt. Falls da Rückmeldung kommt, werde ich euch informieren.

    Gruß Ella

    -----------------------
    http://www.erc.on.ca/new_home/hp_running_pony.gif [f1]Das Laufpony läuft wieder - nicht immer, aber immer öfter![/f1]


    brrrr. jeden Tag Gelatine essen, geht das auch mit Gummibärchen. Da ist das Zeugs doch auch drin,oder ???) )

    Aber ernsthaft: ich bin gespannt was da aus berufener Feder ( Doc Ella) ) zu dem Zeug gemeint wird. Bin ich doch auch knorpgelgechädigt....

    LG von

    Sigi - der den Panda reitet----------------------------------

    ...Erfahrung ist die Summe der Erkenntnisse aus Fehlern, welche man machen durfte, ohne sich das Genick zu brechen...

  6. #6
    dem Verfallsdatum nahe Avatar von stachelbär
    Im Forum dabei seit
    03.09.2004
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    1.233
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard CH- Alpha /kollagen hydrolysat ?

    Original von Ella:
    Wenn es das ist, wie es aussieht, kann man vermutlich genausogut täglich 10 Gramm Gelatine essen.
    Wohl nicht ganz, Du musst die Gelatine vermutlich noch ein bisschen weiter hydrolysieren, siehe hier. Aber im Prinzip hast Du recht (vielleicht weird die Gelatine ja sogar im Magen genügend weiterhydrolysiert...).

    Ich hab die Hersteller mal angemailt und nach den Publikationen gefragt. Falls da Rückmeldung kommt, werde ich euch informieren.
    Da bin ich ja mal gespannt. Eine Reihe von Publikationen sind in der (übrigens recht informativen) FAQ schon genannt. Ein Zitat aus der FAQ:
    Die amerikanische Arzneimittelkontrollbehörde FDA zeichnete Kollagen-Hydrolysat mit dem GRAS (generally recognised as safe) Status
    aus.
    Das gilt vermutlich auch für Wasser

    Michael

  7. #7
    Running in Trance
    Im Forum dabei seit
    01.07.2003
    Ort
    Lund/Schweden
    Beiträge
    1.866
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard CH- Alpha /kollagen hydrolysat ?

    Hallo Michael,

    danke für den FAQ-link, die muß ich irgendwie übersehen haben. Mit den dort angegebenen Literaturstellen komme ich immerhin über Pub-Med an die Originalartikel heran und kann mal gucken, was die Herrschaften dann wirklich so genau studiert haben ;)

    Ergänzung:

    Ich hab mal kurz einen Artikel und zwei Abstracts oberflächlich studiert.

    Also erstens: Kleine Kollagenbruchstücke regen Knorpelzellen in Kultur zur vermehrten Produktion von Kollagen an.

    Zweitens: Radioaktiv markierte Kollagenbruchstücke (aus Gelatine!) sammeln sich bei damit gefütterten Mäusen speziell in den Gelenken an.


    Aus diesen beiden Informationen kann man sich einen Zusammenhang herstellen und einen positiven Einfluß von dem Genuß von Kollagenbruchstücken auf die Knorpelproduktion in Gelenken ableiten.

    Ich sage bewußt KANN.

    Immerhin sind die oben genannten Resultate experimentell nachweisbar.

    Vermutlich wird allerdings Gelatine bei der Verdauuung genauso klein geschnippelt wie das bei den Hydrolysaten extern gemacht wird. Ich hätte gerne eine Studie, die die Auswirkung von Gelatine und Gelatine-Hydrolysat vergleicht .... noch hab ich nix gefunden. Vielleicht wird das auch nicht gemacht - denn Gelatine is ja billig *g. Kein Grund, extra hydrolysierte Gelatinesuppe zu kaufen.

    Ich hab allerdings auch schon von einigen gehört, daß die tägliche Einnahme von Gelatinepulver ihre Gelenksschmerzen gelindert hätte.

    Meine Meinung: Ausprobieren schadet nicht!



    [ Dieser Beitrag wurde von Ella am 15.09.2004 editiert. ]

  8. #8
    Bewegungsanalyst Avatar von GastRoland
    Im Forum dabei seit
    03.03.2003
    Ort
    Mögeldorf
    Beiträge
    1.762
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard CH- Alpha /kollagen hydrolysat ?

    Interessantes Thema!
    Aber irgendwie nicht neu.

    Vor mind. 10 Jahren stand mal in einer Laufzeitschrift, dass nachgewiesen wurde, dass kleine Mengen Gelatine angegriffenen Knorpel zu schnellerer Regeneration anregen würden. Noch besser sollte es in Kombination mit Ascorbinsäure wirken.
    Woanders las ich damals, dass Hirse gut für unsere Gelenkknorpel sei.

    Damals hatte ich in einer Laufgruppe einen Teilnehmer, der bergab über Knieschmerzen klagte (hinter der Kniescheibe).
    Ich gebe zu, es war ein harmloses Experiment, als ich ihm folgendes empfahl:
    es sollte täglich in seinen Frühstücks-Yoghurt 1 Esslöffel Hirse, 1 Teelöffel Gelatinegranulat und gut 1 Messerspitze Vitamin C mischen. Alles billig im Lebensmittel- bzw. Drogeriemarkt zu bekommen.
    Und tatsächlich, nach 3 Wochen waren seine Knieschmerzen weg, bei gleichbleibender Lauferei.

    Ich wiederholte die Empfehlung dieser Rezeptur bei anderen Läufern mit ähnlichen Gelenkbeschwerden und meistens hatte es nach wenigen Wochen geholfen.
    Das kann jetzt natürlich Zufall gewesen sein, oder Placebowirkung, oder Selbstheilungskräfte, aber es hat zumindest niemandem geschadet, schmeckt nicht unangenehm und ist billig.

    Soweit mein bescheidenen und unwissenschaftlichen Erfahrungen mit Gelatine.


    MfF
    Roland B.

  9. #9
    dem Verfallsdatum nahe Avatar von stachelbär
    Im Forum dabei seit
    03.09.2004
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    1.233
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard CH- Alpha /kollagen hydrolysat ?

    Original von Ella:
    Immerhin sind die oben genannten Resultate experimentell nachweisbar.
    Die Gefahr des - ähem - "Sponsoring" besteht wohl auch eher bei den klinischen Studien, oder?

    Interessant finde ich es allemal, dass das Zeug überhaupt seinen aus dem Magen in den Knorpel findet.

    Grüße

    Michael

  10. #10
    der mit dem Schwein kämpft Avatar von wosp
    Im Forum dabei seit
    18.05.2004
    Beiträge
    2.089
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard CH- Alpha /kollagen hydrolysat ?

    Gibts für Knorpel nicht auch dieses Grünlippmuschelzeugs?
    Dazu fällt mir aus einem unerfindlichen Grund immer wieder ein bestimmtes Lied ein....
    wosp

    ??.11.: 1. HM in ????
    28.11.: HM Bertlich
    31.12.: Silvesterlauf Bietigheim (10,7km)

  11. #11
    ZumLachenindenKellergeher Avatar von marathonmann
    Im Forum dabei seit
    23.12.2002
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    1.662
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard CH- Alpha /kollagen hydrolysat ?

    Hallo!

    Auf der Homepage der Frau aus Eisen habe ich folgendes gefunden:
    Nach nunmehr 15 Jahren Triathlon auf höchstem Niveau und mehr als 100 absolvierten Ironman - Distanzen wurde Astrids Anatomie (Wirbelsäule, Hüftgelenke, Knie und Sprunggelenke) im Kernspin - Tomographen untersucht.

    Es fanden sich:
    - "jungfräuliche" Menisken und Knorpelauflagen in Knien und Hüftgelenken
    - Bandscheiben, normal dargestellt mit einem eher verstärkten Faserring darum

    Astrid sieht einen Grund hierfür auch darin, daß sie regelmäßig Gelatine und Vitaminpräparate (als Beispiel: Vitamin E) zu sich nimmt, die gelenkschonende Effekte haben.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Volker
    http://www.web-ansichten.de/junk/forumshirt.gif

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft