Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 21 von 21
Like Tree2Likes
  • 1 Post By Leithana
  • 1 Post By Leithana

Thema: Bestimmung Kostka Tour Modell

  1. #1

    Im Forum dabei seit
    05.10.2017
    Beiträge
    7

    Standard Bestimmung Kostka Tour Modell

    Ich benötige eure Hilfe bei der Bestimmung eines Kostka Tour Modells. Ich würde den gerne gebraucht kaufen, der Verkäufer kennt aber die genaue Bezeichnung nicht. Bildvergleiche im Internet haben mir nicht geholfen. Es steht Tour auf der Lenkerplakette, das ist ja aber nichts genaues. Hier einige Eckdaten, ich versuche auch ein Foto einzufügen...
    Rahmen rot, Gabel mattschwarz. Silberne Naben, V-Bremsen, Schutzbleche v+h schwarz glänzend, Reifen Schwalbe Marathon Racer, Trittbrett außen "Kreuze", innen Nieten, Seitenständer.

    ...und wie kriege ich nun ein Bild eingefügt? Immer diese doofen Foren-Neulinge... *grins*Bestimmung Kostka Tour Modell-dscf2939.jpg
    Zuletzt überarbeitet von Leithana (05.10.2017 um 10:48 Uhr)

  2. #2
    Avatar von jssph
    Im Forum dabei seit
    28.08.2015
    Ort
    Steinen
    Beiträge
    52

    Standard

    Hallo Leithana,

    auf dem Bild von dem Roller wird bei mir nur das halbe Vorderrad angezeigt. D. h. das Bild ist zu groß und die Auflösung zu hoch.
    Ca. 800x600 Pixel reichen aus. Perfekt kommt bei mir am Bildschirm ca. 1060x707 Pixel bei 178dpi. Das sind alles Circa-Angaben nur so als Größenordnung.

    Gruss Jens

  3. #3
    Avatar von jssph
    Im Forum dabei seit
    28.08.2015
    Ort
    Steinen
    Beiträge
    52

    Standard

    So ziemlich den gleichen Roller fahre ich auch und bin sehr zufrieden. Damit kannst Du nicht viel verkehrt machen. Ein Allrounder.

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    05.10.2017
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo Jens, bei mir klappt das, wenn man das Bild gedrückt hält und dann "öffnen im neuen Tab". Dort im Tab wird's ganz gezeigt.
    Mein Handy zeigt es Mal ordentlich an, Mal nur den Teil. Komisch.

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    05.10.2017
    Beiträge
    7

    Standard

    Hier noch mal optimiert
    Bestimmung Kostka Tour Modell-2017-10-05-12-28-18-800x600.jpg

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    05.10.2017
    Beiträge
    7

    Standard

    Ich möchte halt den genauen Typ, da die Geländegangigkeit doch unterschiedlich zwischen Tour Max, Tour Fun etc ist. Möchte nämlich auch durch den Wald fahren, mit Schotterwegen.

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    05.10.2017
    Beiträge
    7

    Standard

    Ich möchte halt den genauen Typ, da die Geländegangigkeit doch unterschiedlich zwischen Tour Max, Tour Fun etc ist. Möchte nämlich auch durch den Wald fahren, mit Schotterwegen.

  8. #8
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.583

    Standard

    Also die Geländegängigkeit hängt maßgeblich von der Bereifung ab. Der abgebildete, vermutlich aus dem Jahr 2012 stammende Tour Cross (serienmäßig mit Big Apple bereift) ist mit Marathon Racer Reifen ausgestattet, die durchaus noch für gute Waldwege und leichten Schotter nutzbar sind. Falls es auf weniger feste Untergründe geht, würde ich Schwalbe Black Jack in 47er Breite empfehlen.

    Was soll der Roller denn eigentlich kosten?

  9. #9
    Bergaufbremser Avatar von GregorPB
    Im Forum dabei seit
    10.07.2011
    Ort
    Münchens Speckgürtel
    Beiträge
    431

    Standard

    Man sieht hinten eine 100 mm Nabe, also ist es ein Tour 3 Fun Rahmen oder ein älterer Tour 2.
    Der Tour 3 Fun wurde nie ab Werk mit Marathon Racer ausgeliefert. Am Lenker sieht man, dass hier jemand den Roller angepasst und verbessert hat.
    Für eine bessere Bestimmung des Rahmens wäre ein Seitenbild hilfreich.

    Ich weiß jetzt nicht, wie sich die Geländegängigkeit bei den unterschiedlichen Rahmen-Modellen unterscheiden soll.
    Entscheidend ist einzig und alleine die Bereifung, sofern man nicht mit einem Distanzstück an der Gabel arbeitet.

    Dieser abgebildete Roller ist auf jeden Fall nicht serienmäßig sondern customized.
    Wer nicht dabei war, ist ein Verlierer !

  10. #10
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.583

    Standard

    Also ein Tour Fun kann schon aufgrund der Nietenform auf dem Trittbrett ausgeschlossen werden. Darüberhinaus sind die Bremsen ziemlich sicher als Shimano zu erkennen, die beim Tour Fun nicht zum Einsatz kamen. Manche Händler boten den Marathon Racer optional auch für den Tour an.

  11. #11
    Kostkaner Avatar von M.Gold
    Im Forum dabei seit
    06.03.2017
    Ort
    Stuttgart, Benztown
    Beiträge
    120

    Standard

    Prinzipiell kannst du mit fast jedem Roller im Wald und auf Schotter/Splitwegen fahren.
    Ich fahre mit meinem Kostka Hill Pro 3 auch quer durch den Wald. Trittbretthöhe unterm Roller 5 cm.
    Die Reifenwahl ist schon wichtig, Ich empfehle nicht zu breite Reifen. Kostet alle nur Kraft, aber jeder hat da so seine eigene Meinung.
    Viel Spaß


    Zitat Zitat von Leithana Beitrag anzeigen
    Ich möchte halt den genauen Typ, da die Geländegangigkeit doch unterschiedlich zwischen Tour Max, Tour Fun etc ist. Möchte nämlich auch durch den Wald fahren, mit Schotterwegen.
    Rollern macht Spaß!

    Morxes Vendeta SL R lightwight, Vendeta SL, Kostka Hill Pro 3, 2x Kostka Hill 20/16

  12. #12
    Der-mit-dem-Mibo-Malaga+Crazy-rollt Avatar von D-Roller
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    362

    Standard

    Zitat Zitat von M.Gold Beitrag anzeigen
    ..... Ich empfehle nicht zu breite Reifen. Kostet alle nur Kraft, aber jeder hat da so seine eigene Meinung.
    Viel Spaß
    Im Wald, auf Schotter, ja sogar auf Asphalt sind breite Reifen die bessere/gute Wahl. Sogar der Rollwiderstand sinkt. Siehe z.B. auch hier:
    https://www.schwalbe.com/de/balloonbikes.html

    Ich kann dies aus langjähriger Fahrpraxis und vielen tausenden Kilometern mit einem Fahrrad und 60er-Big-Apple-Bereifung nur bekräftigen. Auch der Eigenbau-Roller von Reser bestätigt dies ohne Zweifel. Das evtl. höhere Reifengewicht ist für mich nachrangig.
    Zuletzt überarbeitet von D-Roller (07.10.2017 um 18:52 Uhr)
    Gruß
    Uli


    Tretrollerfahren ist besser als ...
    ehrlich

  13. #13
    Kostkaner Avatar von M.Gold
    Im Forum dabei seit
    06.03.2017
    Ort
    Stuttgart, Benztown
    Beiträge
    120

    Standard

    Leider hat Fahrradfahren so garnichts mit Rollerfahren zu tun. Beim Rollern merkst du jedes Gramm und jede Noppe die mehr am Reifen ist. Das ist meine Wettkampferfahrung. Mehr Gewicht und breite Reifen ermüdet schneller und kostet Geschwindigkeit.

    Soll aber jeder selber raus/erfahren, gell.


    Zitat Zitat von D-Roller Beitrag anzeigen
    Im Wald, auf Schotter, ja sogar auf Asphalt sind breite Reifen die bessere/gute Wahl. Sogar der Rollwiderstand sinkt. Siehe z.B. auch hier:
    https://www.schwalbe.com/de/balloonbikes.html

    Ich kann dies aus langjähriger Fahrpraxis und vielen tausenden Kilometern mit einem Fahrrad und 60er-Big-Apple-Bereifung nur bekräftigen. Auch der Eigenbau-Roller von Reser bestätigt dies ohne Zweifel. Das evtl. höhere Reifengewicht ist für mich nachrangig.
    Rollern macht Spaß!

    Morxes Vendeta SL R lightwight, Vendeta SL, Kostka Hill Pro 3, 2x Kostka Hill 20/16

  14. #14
    Bergaufbremser Avatar von GregorPB
    Im Forum dabei seit
    10.07.2011
    Ort
    Münchens Speckgürtel
    Beiträge
    431

    Standard

    Also ich bin auch schon mit Big Apples Rennen gefahren. Aber da kommen wir schnell wieder in die alte Luftdruckdiskussion.

    Ich sehe den Nachteil der Big Apples eher bei feuchtem Untergrund. Nasse Wiese mag der gar nicht.
    Wer nicht dabei war, ist ein Verlierer !

  15. #15
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.583

    Standard

    Also das Gewicht der Reifen ist außerhalb von Wettkämpfen doch eher zweitranging. Das Höchsttempo hängt kaum davon ab. Die Beschleunigung wird etwas schlechter sein, aber wenn der schwere Reifen erstmal auf Tempo ist, rollt er länger als ein leichter Reifen. Bergauf aber ist der leichtere Reifen klar im Vorteil, weswegen im Wettkampf auch häufig kleine Hinterrädern bevorzugt werden.

    Der Rollwiderstand ist schon wichtiger, muß aber schon deutlich höher sein, damit man einen signifikanten Unterschied bei Touren spürt. Wie deutlich er zu spüren ist, hängt aber auch vom gefahrenen Tempo ab. Wer überwiegend unterhalb von 20 Km/h unterwegs ist, wird den komfortableren Reifen sicher bevorzugen.

    Aber klar, ich merke natürlich einen Unterschied, ob ich mit dem Kickbike 28/20 mit Marathon Racer Evolution (gibts nicht mehr) oder mit dem Kostka Tour und Black Jack Bereifung, die nicht mal 10 Euro kosten, unterwegs bin. Allerdings ziehe ich die Black Jack eindeutig vor, wenn es in den Wald geht, denn hier rollen sie trotz (oder gerade wegen) nur 2 Bar Druck mit dem griffigen Profil einfach besser als die 40 Euro Marathon Racer Reifen.

  16. #16

    Im Forum dabei seit
    05.10.2017
    Beiträge
    7

    Standard

    Hab's getan, hab ihn für 250Euro gekauft. Super gepflegt. Der Besitzer hat auf jeden Fall die Schutzbleche und die Hörnchen am Lenker angebaut, Schnellspanner dran. Wenn ich ihn richtig verstanden habe, auch den Seitenständer.
    Gestern die erste Probefahrt auf Asphalt, Straße und Radweg. Haben hier ein bisschen Gefälle, da hat der wirklich schön Fahrt aufgenommen, hätte ich so nicht erwartet.
    Werde die Reifen erstmal so fahren. Sobald ich fitter bin, versuche ich Mal den Wald vor der Haustür. Leider gibt es da ne Menge Steigungen, da werd ich wohl erstmal hilflos verrecken aufgrund des Puddings in den Beinen 🙈...

    Ich versuche noch ein ordentliches Bild von der Seite zu machen, vielleicht könnt ihr dann mehr erkennen.
    M.Gold likes this.

  17. #17

    Im Forum dabei seit
    05.10.2017
    Beiträge
    7

    Standard

    Bestimmung Kostka Tour Modell-img_20171009_183430169_crop_882x648.jpg
    Bestimmung Kostka Tour Modell-img_20171009_183444002-800x450.jpg
    Bestimmung Kostka Tour Modell-img_20171009_183506140_crop_385x293.jpg
    likes this.

  18. #18
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.583

    Standard

    Wenn es halbwegs feste Waldwege mit nicht zu vielen Wurzeln sind, dann könnten die Marathon Racer auch hierfür vorerst taugen.

    Es ist immer aber sinnvoll, erstmal Kondition aufzubauen und langsam den Trainingsumfang zu steigern, bis von ganz alleine das Bedürfnis nach neuen Herausforderungen entsteht. Sportliche Aufgaben die man unmöglich bewältigen kann, frustrieren und demotivieren schnell und dann ist es schnell vorbei mit den guten Vorsätzen

  19. #19
    Avatar von jssph
    Im Forum dabei seit
    28.08.2015
    Ort
    Steinen
    Beiträge
    52

    Standard

    Zitat Zitat von Leithana Beitrag anzeigen
    Hab's getan, hab ihn für 250Euro gekauft. Super gepflegt............

    Super gepflegt? Ich würde eher sagen nie richtig gefahren.

    Wenn ich das Trittbrett mit meinem Kostka Tour nach einem halben Jahr vergleiche, wirkt meiner dann eher "ungepflegt".

    Bestimmung Kostka Tour Modell-kostka.jpg

  20. #20
    Kostkaner Avatar von M.Gold
    Im Forum dabei seit
    06.03.2017
    Ort
    Stuttgart, Benztown
    Beiträge
    120

    Standard

    ja genau ungepflegt........so siehts aus!





    Zitat Zitat von jssph Beitrag anzeigen
    Super gepflegt? Ich würde eher sagen nie richtig gefahren.

    Wenn ich das Trittbrett mit meinem Kostka Tour nach einem halben Jahr vergleiche, wirkt meiner dann eher "ungepflegt".

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kostka.jpg 
Hits:	47 
Größe:	160,0 KB 
ID:	62283
    Rollern macht Spaß!

    Morxes Vendeta SL R lightwight, Vendeta SL, Kostka Hill Pro 3, 2x Kostka Hill 20/16

  21. #21

    Im Forum dabei seit
    27.06.2012
    Beiträge
    431

    Standard

    Also die Hörnchen sind von Tchibo, habe die selben. Roller sieht klasse aus, viel Spass damit, viele unfallfreie Km, und gute Beine. Übrigens würde ich mit diesem Roller und auch mit den Reifen durch den Wald fahren !

    In diesem Sinne , KEEP ON ROLLIN !

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kostka Tour 3 oder Tour Fun
    Von Tiger-Klecks im Forum Markt & Handel (neu und gebraucht) und Rollerkaufberatung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.01.2016, 22:46
  2. Zu verkaufen: Kostka Tour Speed, Modell 2014, neuwertig, Standort Düsseldorf
    Von MGM im Forum Markt & Handel (neu und gebraucht) und Rollerkaufberatung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.06.2014, 20:03
  3. Billig-Tour: Kostka Hill & Tour Fun
    Von Kollo im Forum Markt & Handel (neu und gebraucht) und Rollerkaufberatung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.09.2013, 22:35
  4. Kostka Tour Speed oder Kostka Racer
    Von Markusch im Forum Markt & Handel (neu und gebraucht) und Rollerkaufberatung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.06.2013, 21:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Reh gewinnt EM-Titel vor Klosterhalfen
Alina Reh Cross-EM 2015 Hyeres

Foto: photorun.net

Alina Reh krönte sich am Sonntag, den 10. Dezember zur ersten deutschen U23-Cross-Europame... ...mehr

Klosterhalfen mit Hattrick-Chance
Konstanze Klosterhalfen, Crosslauf-Europameisterschaft Chia 2016

Foto: photorun.net

Bei der Crosslauf-Europameisterschaft am Sonntag, den 10. Dezember im slowakischen Samorin... ...mehr

Master-Card für Vielstarter der Lake Runs
29082016 Suzuki Lake Run 2016

Foto: Veranstalter

Für Vielstarter der größten Hindernislaufserie Deutschlands führen die Veranstalter eine M... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG