Forum - RUNNER'S WORLD

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    25.03.2015
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Frage Fragen zum Trainingsplan 4 Wochen Wettkampftraining für 5 km

    Hallo zusammen,

    habe nun meinen ersten 5k Wettkampf hinter mir. Hierfür habe ich diesen Plan befolgt:
    Trainingsplan Laufen: 5 km unter 25:00 Minuten: 8 Wochen Vorbereitung auf einen 5-km-Lauf - RUNNER’S WORLD
    Im WK habe ich damit eine Zeit von 25:05 erreicht.

    Nun steht in 4 Wochen der nächste Lauf bevor. Hierfür habe ich mir mal diesen Plan ausgesucht:
    Trainingsplan Laufen: Mit Basis-Training Wettkampftraining für 5 km: 4 Wochen Vorbereitung auf 5 km - RUNNER’S WORLD

    Mein Problem ist die Schnelligkeit, nicht die Distanzen. Daher war ich hier über die langen Strecken verwundert. Macht der Plan so für mich wirklich Sinn?

    Beispiel:
    Langsamer Dauerlauf
    Dist: 12 km

    anschließend
    Halbmarathon-Renntempo Dist: 6 km
    Soll ich hier echt 12km laufen und danach noch versuchen 6km mein Wettkampf-Tempo zu rennen?
    Ich hab irgendwie das Gefühl das hier ein Fehler vorliegt und dies ein Halbmarathon-Plan ist?!

    Tempoläufe
    2000, 1500, 1000 und 500 m schnell, beginnend im 10-km-, gesteigert bis zum 5-km-Renntempo
    Bedeutet dies, dass ich ohne Pause zuerst 2k, dann 1,5k usw. in einer immer schneller werdenden Pace renne? Also 6:00, 5:30, 5:00 und 4:30 oder so?

    Danke für eure Antworten

  2. #2
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.152
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    353

    Standard

    Hi .

    Im Plan steht geschrieben:

    Er funktioniert nur dann, wenn Sie schon vorher regelmäßig lange Läufe und Tempoläufe im Training berücksichtigt haben, wie in Schritt 1, dem Basis-Training dargestellt. Mindestens die letzten sechs Wochen sollten Sie nach den Vorgaben unter Basis-Training absolviert haben, bevor Sie mit diesem Trainingsplan starten.
    Mindestens 6 x das hier?:
    Trainingsplan Laufen: Basis für schnelle Ergebnisse: In vier Wochen fit für jedes Training - RUNNER’S WORLD

    Zitat Zitat von maracuja Beitrag anzeigen
    Beispiel:
    Langsamer Dauerlauf
    Dist: 12 km

    anschließend
    Halbmarathon-Renntempo Dist: 6 km
    Soll ich hier echt 12km laufen und danach noch versuchen 6km mein Wettkampf-Tempo zu rennen?

    Ja, aber nicht Dein 5-km-Wettkampftempo, sondern ein angenommenes, passendes Halbmarathon-Renntempo - ca. 5:30/km

    Zitat Zitat von maracuja Beitrag anzeigen
    Tempoläufe
    2000, 1500, 1000 und 500 m schnell, beginnend im 10-km-, gesteigert bis zum 5-km-Renntempo
    Bedeutet dies, dass ich ohne Pause zuerst 2k, dann 1,5k usw. in einer immer schneller werdenden Pace renne? Also 6:00, 5:30, 5:00 und 4:30 oder so?
    Nein. Da steht noch "Intervall-Training" drüber, also mit Intervallen, den Geh- Trabpausen. Die Bandbreite finde ich etwas dünne:

    beginnend im 10-km-, gesteigert bis zum 5-km-Renntempo
    10 - 15 Sekunden per km, na gut oder eben nicht gut.

    Ich hoffe, Dich etwas erhellt und nicht ins Klo der Falscheinschätzung gegriffen zu haben.

    Knippi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Trainingsplan 6 km in 8 Wochen
    Von PeterPancake im Forum Trainingspläne
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.03.2014, 22:00
  2. Fragen zum Trainingsplan
    Von Bernd 2 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 22:30
  3. Fragen zum 10 km lauf in 10 wochen
    Von fussifan im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 19:04
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 22:31
  5. Fragen zum Runnersworld Trainingsplan
    Von 78 war schön im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 13:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •