+ Antworten
Ergebnis 1 bis 23 von 23
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    06.06.2015
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Tretroller fuer sehr schwere grund Leute

    Hallo zusammen,

    ich bin 2m groß und wiege gut 200 kilo. Ich würde gerne Tretroller (ohne Motor) fahren und suche daher einen, der für meine Dimensionen geeignet ist. Den einzigen den ich finden konnte, der bis 200kg geeignet ist, ist der Kostka XXL.
    Nur weiß ich nicht, wie das mit der Körpergröße aussieht. Außerdem gibt es vielleicht noch andere geeignete Modelle.
    Die Anwendung ist für normale Wege durch die Stadt oder mal über normale Wanderwege gedacht.
    Würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte!

    Beste Grüße,
    bomber

  2. #2
    Avatar von RheinBergRoller
    Im Forum dabei seit
    16.04.2012
    Beiträge
    1.418
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Der Rahmen des Mibo Malaga soll 200 kg aushalten. Der ist auch lang genug für deine Größe. Frag doch mal bei Mibo an ob sie dir eine Version mit Schwerlasträdern bauen.

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    06.06.2015
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich hatten denen gestern mal gemailt, ob sie mir irgendetwas geeignetes für mein Gewicht anbieten können. Mal sehen, was sie antworten...

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    06.06.2015
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Mibo empfiehlt den Malaga oder den Express Rahmen. Schwachstelle seien in der Tat die Räder. Hier sagen sie, deren 32-Speichen-Variante sei geiegnet, aber ohne Garantie.
    Wo läßt man sich sowas denn am besten bauen? Bzw. wo kauft man das? Ich weiß nicht, ob der Fahrradladen um die Ecke da eine gute Idee ist...

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    21.05.2015
    Beiträge
    43
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Moin

    Ein 26er Laufrad wirst du dir bauen lassen müssen, mir fällt keines ein das Serie für 200 Kg gemacht ist
    und in die Aufnahmen eines Tretrollers passt.

    Laufradbauer gibt es viele, zb.:

    Light-Wolf - Neues
    Willkommen bei German Lightness - Laufradbau 100% Handarbeit
    r2-bike.com – Startseite in Deinem Onlineshop für Fahrrad und Mountainbike Leichtbau, Fahrradteile und Fahrradzubehör
    Laufradbau

    um nur ein paar zu nennen.

    Das beste was du machen kannst ist den jeweiligen Shop anzurufen und genau zu erzählen was
    du brauchst, der Jungs dort werden dich Beraten und je nach Budget was feines zusammenstellen.

    Auf Basis von zb Rigida BigBull Felgen und Hope Pro 2 Naben sollte man da was bezahlbares bauen können.


    Ein 20er Laufrad kannst du von der Stange kaufen, günstige BMX Laufräder gibt es viele.

    Ich kann dir zb
    Eclat TRIPPIN Straight / PULSE Female BMX Vorderrad - Bikers Base BMX Shop / Onlineshop für BMX Räder, Teile und Zubehör

    oder

    Nitrous "Double Shot" Vorderrad | kunstform?! BMX Shop & Mailorder Deutschland

    Empfehlen, beide Modelle sind quasi unkaputtbar.


    Unterm Strich müsstest du für eine Robuste 26/20 Kombi irgendwas um 250 - 350 Euro einplanen.

    Habe selber einiges an Gewicht zu bewegen und auf meinem kürzlich gekauften Swifty Air direkt
    die Original Felgen gegen welche von Salt getauscht, ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.

    Gruß

  6. #6
    O…o · Kickbike Race Max 20 · · · o…o · CliX (2.0) · K-Bike K6 Avatar von brnrd
    Im Forum dabei seit
    29.07.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    847
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Mibo ist ja üblicherweise over-engineered, daher die Frage, wie belastbar die Laufräder tatsächlich sind? Die Standardreifen Schwalbe Road Cruiser mit einer Maximallast von (je) 75kg sind auf jeden Fall ein limitierender Faktor und angeblich sowieso *nicht so empfehlenswert. Da müsste man sich sowieso etwas besseres/belastbareres suchen.

    *EDIT: Nachtrag Negation
    Zuletzt überarbeitet von brnrd (09.06.2015 um 12:37 Uhr)
    Benutzerkontrollzentrum > Einstellungen ändern ||| Anzeige von Themen | Sichtbare Elemente in Beiträgen: [ ] Signaturen anzeigen || […speichern]

  7. #7
    Avatar von RheinBergRoller
    Im Forum dabei seit
    16.04.2012
    Beiträge
    1.418
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von b0mber Beitrag anzeigen
    Mibo empfiehlt den Malaga oder den Express Rahmen. Schwachstelle seien in der Tat die Räder. Hier sagen sie, deren 32-Speichen-Variante sei geiegnet, aber ohne Garantie.
    Der neue Express mit BMX-Lenker dürfte die Geometrie des Geroy haben. Könnte für deine Größe noch passen. Allerdings hat der BMX-Lenker eine ordentliche Hebelwirkung. Ob man da so viel Gewicht drauf stützen sollte?
    Ich würde eher den Malaga nehmen. Meines Wissens verkauft Mibo keine Rahmen an Endkunden. Du wirst dir da von einem Tretrollerhändler was individuell aufbauen lassen müssen, vielleicht von Vaclav Jun (Kolob). Der baut ja auch die Revoos auf.

    Ich vermute, du bist noch nie gerollert und weißt nicht, ob dir das auf Dauer Spaß macht. Dann würde ich die Kosten möglichst gering halten und einen Serien-Malaga kaufen. Wenn die Räder auf Dauer nicht halten, kannst du immer noch neue kaufen. Die Reifen würde ich durch 55er Big Apple oder Big Ben ersetzen. Die haben eine hohe Traglast (20-Zoll 95 kg, 26-Zoll 130 kg) und werden durch ihre Federwirkung die Laufräder entlasten. Die Originalschutzbleche werden nicht mehr passen.

    Zitat Zitat von b0mber Beitrag anzeigen
    Wo läßt man sich sowas denn am besten bauen? Bzw. wo kauft man das? Ich weiß nicht, ob der Fahrradladen um die Ecke da eine gute Idee ist...
    Wurde ja schon geschrieben: hinten kann man ein BMX-Vorderrad nehmen. Achte darauf, dass die Achse passt. Viele BMX-Laufräder haben Achsen mit größerem Durchmesser.
    Für vorne eignet sich ein Downhill-Laufrad von der Stange. Leider gibt es immer weniger MTB-Laufräder für Felgenbremsen. Allerdings will dein Gewicht auch gebremst werden. Wenn du häufig bergab fährst, könnten Scheibenbremsen sinnvoll sein. Malaga Rahmen und Gabel sind jedoch nicht dafür vorgesehen. Also doch wieder individuelle Lösung?

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    21.05.2015
    Beiträge
    43
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Die Mibo Räder sind die selben wie man sei bei zb Taylor Wheels für unter 30,- Euro bekommt.
    vermutlich Yak 19 + irgendeine von Novotec umgelabelte Nabe.

    Da kann man von einem maximal freigegebenen Systemgewicht ausgehen das im Bereich
    von 100 - 120 Kg liegt, was schon großzügig bemessen ist bei den günstigen Hohlkammerfelgen.

    Bei Reifen hat man bei 26 Zoll die freie Wahl, schwalbe bietet mit den Road, marathon und den meisten
    Offroad Modellen viele alternativen.

    Bei 20 Zoll bleiben immerhin Big Apple, Shredda und Big Ben.

    Maxxis bietet auch stabile reifen an, diese sind allerdings richtig teuer.

    Gruß

  9. #9
    Avatar von RheinBergRoller
    Im Forum dabei seit
    16.04.2012
    Beiträge
    1.418
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Chris_Bo Beitrag anzeigen
    Die Mibo Räder sind die selben wie man sei bei zb Taylor Wheels für unter 30,- Euro bekommt.
    vermutlich Yak 19 + irgendeine von Novotec umgelabelte Nabe.
    Die Felgen werden umgelabelte Remerx Dragon Line sein wie sie auch Kostka einsetzt (glaube, das irgendwo gelesen zu haben). Die Naben sind Novatec A141SB. Die werden u. a. als MTB-Naben vermarktet. Sie werden schon einigermaßen stabil sein.

    Ich denke nicht, dass die Räder gleich zusammenbrechen. Die Lebensdauer wird sich bei derart hoher Belastung sicher verringern.

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    06.06.2015
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Oh, so viele Antworten!
    Und ich sehe gerade, daß ich beim Topic des Threads ganz schön neben die Tasten gehauen hab. Sollte eigentlich "...und große Leute" statt "...grund Leute" heißen, sry.
    Das sind ja alles ne ganze Menge Infos. Danke erstmal dafür! Aber trotzdem auch nochmal zu dem Kostka XXL. Der ist ja nun im Preis etwa das Doppelte vom Mibo Malaga. Gut, der Kostka hat Scheibenbremsen...aber ist der Preisunterschied ansonsten irgendwie gerechtfertigt?
    Bei Mibo sagen sie, daß ihre Räder mit 32 Speichen für 200kg ausreichen müßten, geben aber keine Garantie dafür. Das müßten ja dann die Standardreifen sein, wenn ich das auf dem Photo mal abzähle...
    Bei dem Kostka ist gleich 200kg auf der Webseite angegeben. Ich würde jetzt mal davon ausgehen, daß sich das dann auch auf die mitgelieferten Räder bezieht, oder?
    Ansonsten gibt es bei Kostka Adapterstücke, um den Lenker zu erhöhen, wäre ja bei meiner Größe sicher ratsam. Die von Mibo haben auf meine dahingehende Frage leider bisher nicht geantwortet.
    Ist der Kostka das Rundum Sorglospaket, bei dem schon gleich alles paßt oder trügt der Schein da?

    Danke schonmal,
    Bomber

  11. #11
    O…o · Kickbike Race Max 20 · · · o…o · CliX (2.0) · K-Bike K6 Avatar von brnrd
    Im Forum dabei seit
    29.07.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    847
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Zitat Zitat von b0mber Beitrag anzeigen
    Aber trotzdem auch nochmal zu dem Kostka XXL. Der ist ja nun im Preis etwa das Doppelte vom Mibo Malaga. Gut, der Kostka hat Scheibenbremsen...aber ist der Preisunterschied ansonsten irgendwie gerechtfertigt?
    Der XXL ist ganz neu auf der Kostka Website, es gibt noch keine hier bekannten Berichte, somit ist das eigentlich nicht sinnvoll einzuschätzen. Kostka verlangt einen Premium-Zuschlag für seine Scheibenbremsen-Modelle, ja. Wenn aber bspw Roller X (von der Geometrie, Fahrverhalten) deutlich besser zu dir passt, als der günstige Roller Y, dann wirst du einen Aufpreis evt in Kauf nehmen – aber das liegt primär in deinem Ermessen. Hier würde sich also eine Probefahrt wirklich auszahlen!

    Zitat Zitat von b0mber Beitrag anzeigen
    Bei dem Kostka ist gleich 200kg auf der Webseite angegeben. Ich würde jetzt mal davon ausgehen, daß sich das dann auch auf die mitgelieferten Räder bezieht, oder?
    Natürlich, es geht immer um das Gesamtsystem. Das schwächste Glied in der Kette bestimmt somit die Maximalbelastung. Deshalb wurde hier auch Mibo empfohlen, allerdings mit anderen Reifen. Siehe auch, was RheinBergRoller zuletzt gemeint hatte:
    Zitat Zitat von RheinBergRoller Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht, dass die Räder gleich zusammenbrechen. Die Lebensdauer wird sich bei derart hoher Belastung sicher verringern.

    Zitat Zitat von b0mber Beitrag anzeigen
    Adapterstücke, um den Lenker zu erhöhen
    Die gibt es nicht (nur) bei/von Kostka, sondern allgemein: Nachdem beide Roller das AheadSystem für den Vorbau nutzen, kannst du zB eine passende Gabelschaftverlängerung und/oder einen höher/weiter ausladenden Vorbau verbauen – dabei aber bitte Spezifikationen und wirkende (Hebel)kräfte berücksichtigen, manche solcher Konstruktionen sind grenzwertig, auch je nach Fahrverhalten – der Lenker ist keine Klimmzugstange! – wie ich aus eigener Beobachtung schließe.


    Zitat Zitat von b0mber Beitrag anzeigen
    Ist der Kostka das Rundum Sorglospaket, bei dem schon gleich alles paßt oder trügt der Schein da?
    Keine Ahnung, bzw je nachdem, ob er für dich passt (s.o.)
    Benutzerkontrollzentrum > Einstellungen ändern ||| Anzeige von Themen | Sichtbare Elemente in Beiträgen: [ ] Signaturen anzeigen || […speichern]

  12. #12

    Im Forum dabei seit
    21.05.2015
    Beiträge
    43
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von b0mber Beitrag anzeigen
    Bei Mibo sagen sie, daß ihre Räder mit 32 Speichen für 200kg ausreichen müßten, geben aber keine Garantie dafür.
    Garantieren würde ich das bei der Felgen/Naben Kombi auch nicht, das ist mal Fakt.

    Sollten es wirklich umgelabelte Dragon Line Felgen vom Schlage L719 sein so werden die bei
    normalem Gebrauch sicher nicht in die Knie gehen, langfristig würde ich mich aber nach Ersatz
    umschauen der ein wenig massiver ist.

    Bei den Naben sieht es anders aus, da muss man schauen, würde aber bei 35€/Stück nicht
    davon ausgehen das die sonderlich robust sind.



    Zitat Zitat von b0mber Beitrag anzeigen
    Bei dem Kostka ist gleich 200kg auf der Webseite angegeben. Ich würde jetzt mal davon ausgehen, daß sich das dann auch auf die mitgelieferten Räder bezieht, oder?
    Beim XXL müssten die Remerx extreme Jumbo verbaut sein.
    Remerx Wheelsets DH CROSS - Extreme Wheels EXTREME JUMBO

    Es gibt keine offizielle Angabe was das maximal Gewicht angeht, dürfte aber auch nicht nötig sein, die Dinger sind von den Daten her definitiv von der ganz Robusten Sorte.



    Wenn du auf Nummer sicher gehen und nicht in kürze neu investieren willst würde ich zum Kostka XXL Raten,
    da wird die Haltbarkeit garantiert und das ist bei den verbauten Teilen auch gerechtfertigt.

    Beim Mibo kommst du inkl. ordentlichen Laufrädern unterm strich zwar billiger weg, aber ohne Garantie
    das Roller dein Gewicht dauerhaft aushält wäre Mibo für mich raus.

  13. #13

    Im Forum dabei seit
    06.06.2015
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    So, ich habe nach etwas Pause nun den Kostka XXL bestellt. Lieferzeit sind wohl vier Wochen. Bin schon ganz aufgeregt! *hibbel*

  14. #14
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.703
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Glückwunsch. Ich glaube, das war eine gute Entscheidung. Der XXL hat schließlich nicht nur viel Tragkraft, sondern auch die Ausstattung, um ein schweres Gerät auch wieder sicher zum stehen zu bringen, was auch wichtig ist.

    Hoffentlich hast Du auch an ein hinteres Schutzblech gedacht. In Herbst/Winter ein sinnvolles Accessoire, wobei ich grundsätzlich meine Roller vorne und hinten mit Schutzblechen ausstatte, was mich weder weniger sportlich, noch langsamer macht, aber stets sauber und trocken bleiben läßt.

  15. #15

    Im Forum dabei seit
    04.10.2015
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo!!!
    Ich habe den Thread gerade mal überflogen da dieses eigentlich auch ein Stück weit mein Frage betrifft. Ich bin auch groß und schwer (> 190cm, >180kg) und bin schon seit längerem auf der Suche nach einen Tretroller. Da ich in der Pfalz wohne hab ich natürlich auch schon Südpfalz Adventures in Hauenstein besucht und bin einen für mich geeigneten Roller gefahren. Super!!! Was mir im Nachgang nicht gefällt, sind die "großen" Räder (vorne). Ist hier jemanden bekannt, ob es auch Roller für "große und schwere" gernerell mit kleineren Rädern (16" oder 20") gibt?

  16. #16
    O…o · Kickbike Race Max 20 · · · o…o · CliX (2.0) · K-Bike K6 Avatar von brnrd
    Im Forum dabei seit
    29.07.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    847
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Bilenge Beitrag anzeigen
    Ist hier jemanden bekannt, ob es auch Roller für "große und schwere" gernerell mit kleineren Rädern (16" oder 20") gibt?
    Nimm einen Mibo Crazy, Mastr, Express oder Royal und rüste diesen mit entsprechend belastbaren Rädern und Reifen aus.
    Benutzerkontrollzentrum > Einstellungen ändern ||| Anzeige von Themen | Sichtbare Elemente in Beiträgen: [ ] Signaturen anzeigen || […speichern]

  17. #17

    Im Forum dabei seit
    04.10.2015
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Liegt das nur an den Rädern und Reifen? Nicht am Rahmen??

  18. #18
    Technik-Freak Avatar von Onkel Manuel
    Im Forum dabei seit
    20.04.2013
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    588
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    21

    Standard

    Also die Mibo-Rahmen sind bis 250kg ausgelegt, der begrenzende Faktor sind hier immer die Laufräder...

    Was in diesem Thread noch gar nicht angesprochen wurde: Die Reifen! Bei soviel Gewicht würde ich eher auf breitere Reifen ala Schwalbe BigApple / BigBen / Marathon Almotion oder ähnliche setzen, also über 2 Zoll Breite. Ich fahre bei meinem Mibo Geroy die BigApple 2.15 mit 2,5 Bar vorne und 3 Bar hinten, das bügelt Unebenheiten wie z.B. Kopfsteinpflaster gut weg. Ich hatte auch mal die Marathon Supreme 1.6 mit 6 bar drauf gehabt - a) rollten die auch nicht wirklich leichter und b) vibriert es einen auf Kopfsteinpflaster fast vom Roller runter...
    Der Nachteil ist: Das Format 20 Zoll (reschpektive 16 Zoll). Für 26" gibt es ja ne ziemlich große Auswahl an Reifen, bei den kleineren Größen wird es dann schon marginaler...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Mibo_geroy_Trittbrett_-8988.jpg 
Hits:	210 
Größe:	498,4 KB 
ID:	38431   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Mibo_geroy_Trittbrett_-8991.jpg 
Hits:	148 
Größe:	459,6 KB 
ID:	38433   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Mibo_Geroy_Scheibenbremsumbau_-02071.jpg 
Hits:	142 
Größe:	371,8 KB 
ID:	38435   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Arbeitsweg_20150807_160659.jpg 
Hits:	194 
Größe:	818,7 KB 
ID:	38437  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Arbeitsweg_20150807_160631.jpg 
Hits:	171 
Größe:	712,2 KB 
ID:	38439  

  19. #19
    O…o · Kickbike Race Max 20 · · · o…o · CliX (2.0) · K-Bike K6 Avatar von brnrd
    Im Forum dabei seit
    29.07.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    847
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    5
    Benutzerkontrollzentrum > Einstellungen ändern ||| Anzeige von Themen | Sichtbare Elemente in Beiträgen: [ ] Signaturen anzeigen || […speichern]

  20. #20
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.703
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Also normale 20" Laufräder, die nicht in Leichtbauweise gefertigt wurden (36 Speichen), müßten eigentlich genug Tragkraft haben. Wer auf Nummer Sicher gehen will, nimmt dann vielleicht 48 Speichen BMX-Laufräder. Man sollte aber wohl eher auf die Bereifung achten. Big Apples in 55er Breite dürften prima geeignet sein.

    Das eigentliche Problem sehe ich aber in der Garantie. Eine unverbindliche Aussage -und mehr wird man nicht bekommen- würde mir nicht reichen. Laut Artikelbeschreibung beträgt die Tragkraft der Mibo Roller nunmal "nur" 150 kg und mehr wird nicht garantiert. Deswegen würde ich am ehesten den Kostka Tour XXL wählen.

  21. #21

    Im Forum dabei seit
    06.06.2015
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    So, nach ein paar Wochen Test des Kostka XXL nochmal eine Rückmeldung:
    Also mit starkem Übergewicht und Untrainiertheit, ist das Rollerfahren schon ganz schön anstrengend, weil man ja die meiste Zeit nur auf einem Bein steht. Das ist schon deutlich anstrengender als Radfahren. Deswegen finde ich es sehr wichtig, daß der Lenker hoch genug ist, um auch mal das Standbein gerade durchdrücken zu können. Für meine Größe (knapp 2m) ist die Höhe beim Kostka standardmäßig nicht ausreichend. Ich habe mir als Lösung daher ebenfalls von BBB einen neigbaren Vorbau gekauft, dank dessen die Höhe nun ausreicht.
    Zuerst hatte ich auch zu wenig Luftdruck in den Reifen, weshalb das ganze doch sehr wippte. Das ist nun auch gelöst.
    Mittlerweile schaffe ich ca. 1km am Stück, ohne mich total zu verausgaben. Ich hatte mir vorgestellt, daß das einfacher geht. *g* Wird aber immer besser.
    Insgesamt kann ich den Kostka XXL durchaus empfehlen!

  22. #22
    Avatar von RheinBergRoller
    Im Forum dabei seit
    16.04.2012
    Beiträge
    1.418
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von b0mber Beitrag anzeigen
    Insgesamt kann ich den Kostka XXL durchaus empfehlen!
    Heißt das, Rahmen und Gabel tragen dein Gewicht ohne spürbar nachzugeben?

    Hat der XXL Entwässerungsbohrungen vorne in den äußeren Rohren? Auf dem Foto der Unterseite sieht es so aus:
    Tretroller Kostka XXL - KOSTKA Scooters
    Bei den anderen Modellen ist da nichts zu sehen.

  23. #23

    Im Forum dabei seit
    06.06.2015
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von RheinBergRoller Beitrag anzeigen
    Heißt das, Rahmen und Gabel tragen dein Gewicht ohne spürbar nachzugeben?
    Ein wenig wippt der Rahmen. Ich denke aber, daß das im Bereich des Normalen ist. Zumindest stört es nicht. Ich habe allerdings auch keinen Vergleich. Wichtig ist aber, daß der Reifendruck stimmt: Die Reifen gehen bis 6,5 bar. Soviel sollte dann da bei dem Gewicht auch rein. Sonst wippt es tatsächlich merklich.
    Hat der XXL Entwässerungsbohrungen vorne in den äußeren Rohren? Auf dem Foto der Unterseite sieht es so aus:
    Tretroller Kostka XXL - KOSTKA Scooters
    Bei den anderen Modellen ist da nichts zu sehen.
    Meiner hat die Bohrungen nur an der Mittelstrebe.

    Beste Grüße,
    b0mber

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 09:13
  2. (Grund-)Schnelligkeit verbessern
    Von Benni im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 14:50
  3. Mein 1. Marathon, sehr, sehr langer Bericht
    Von Reno im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 20.06.2006, 13:03
  4. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 24.08.2005, 15:16
  5. Braunschweig ist sehr sehr schnell
    Von vieta im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.09.2003, 15:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •