Forum - RUNNER'S WORLD

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 24 von 24

Thema: Kopfhörer

  1. #1

    Im Forum dabei seit
    08.04.2010
    Beiträge
    24
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Kopfhörer

    Hi!

    Ich bin auf der Suche nach Kopfhörern fürs Laufen, kann mich aber gar nicht entscheiden.

    Was definitiv keine Option ist sind In-Ears die ständig rausrutschen.
    Nackenbügel oder vllt. auch flexible Ohrbügel finde ich pers. einen Versuch wert.

    Obs Bluetooth/Wireless sein muss weiß ich nicht recht; ich glaube da ich nicht ständig Batterien wechseln will wäre wired auch okay.

    Da ich die Kopfhörer gerne auch an meinem Android Smartphone betreiben würde wäre eine eingebaute Steuerung (und vllt. gar Mikro) super. Wenn die Kopfhörer also nicht nur fürs Laufen sondern auch den Alltag geeignet sein sollten wäre das auch schön - zwei Paar kaufen geht ja auch ins Geld.

    So, Tipps?

    Vlg

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    05.07.2015
    Beiträge
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo,

    ich nutze die Synchros S 200 A von JBL und bin recht zufrieden damit.

    Vorteile:
    + mit Mikrofon, Lautstärkeregler und Funktionstaste (zur Steuerung der Musik-App)
    + kleiner Clip zum Befestigen des Kabels an der Kleidung
    + zusätzlich ein paar Comply Schaumstoffstöpsel beigelegt.

    Nachteile:
    - flaches Kopfhörerkabel: raschelt bei Bewegung, wenn es nicht festgeclippt ist
    - klanglich nicht für jede Musikrichtung optimal (auf jeden Fall App mit Equalizer nutzen)

    Ich empfehle dir, die Funktion zu App-Steuerung vorher im Laden zu testen, da die Android-Handy-Hersteller m.W. keinen einheitlichen Standard verwenden.

    Die Comply Tips gibt es für praktisch alle In-Ears von namhaften Herstellern. Ich möchte sie nicht mehr missen: Die Hörer sitzen extrem fest (habe sie beim Laufen nicht ein mal verloren) und die Stöpsel können schnell und unkompliziert gegen die Standardstöpsel für den Alltag getauscht werden.


    Viele Grüße

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    30.06.2015
    Beiträge
    20
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich durfte mal letztes Jahr mal die Bose In-Ears testen, mit den kleinen Haltebügel. Die waren super, rutschten nicht raus, super Klang. Waren auch mit Kabel was aber okay war.

    Aber was mich einwenig störte war die gute Abdichtung, die Schirmen super ab. Man hört kaum noch was anderes. Was natürlich auch heftig ist, ist der Preis :-/

  4. #4
    Avatar von Fire
    Im Forum dabei seit
    21.05.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.407
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Seit ich sie habe, bin ich ein absoluter Fan der Plantronics Backbeat Fit

    Sie sind sehr bequem, der Akku hält auch bei längeren Einheiten problemlos durch (bis zu 8h), die Bedienung ist super und sie tönen auch relativ gut.

    Da sie nicht komplett im Ohr stecken, ist man auch nicht komplett von der Aussenwelt abgeschottet, zumindest nicht solange man sie nicht voll aufdreht. Über einen leichten Druck auf die 4 Buttons kann man sie ein und ausschalten, Pause und Weiter drücken, Titel vor und zurück springen, die Lautstärke regeln und den Batteriestand abfragen.

    Auch die Bluetooth Verbindung ist sehr gut, so dass ich das Handy z.B. beim Krafttraining in der Tasche lassen kann und trotzdem im ganzen Fitness-Studio den Empfang nicht verliere.

    Sie sind nicht ganz günstig aber jeden Cent wert. Vor allem gingen mir bei allen kabelgebundenen Kopfhörern irgendwann die Kabel kaputt, so dass ich auf die Dauer billiger komme als mir jedes Jahr ein neues paar Kopfhörer anzuschaffen.

    Sprachqualität beim Telefonieren ist auch sehr gut. Allerdings ist das Mikrofon nicht sehr gut windgeschützt. Beim Gehen und Laufen kann man problemlos telefonieren, auf dem Fahrrad versteht das Gegenüber aber nicht mehr allzu viel.

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    30.03.2015
    Beiträge
    117
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

  6. #6
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.152
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    353

    Standard

    Zitat Zitat von horatio_h Beitrag anzeigen
    Ich nutze den Sennheiser CX 686G und bin sehr zufrieden damit.
    Und liab ist es auch noch:

    .... verzeiht auch das härteste Workout.
    Knippi

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    08.04.2010
    Beiträge
    24
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo zusammen,

    sorry für die späte Rückmeldung; war im Urlaub.
    Werde mir die genannten Teile mal anschauen und mich für eines (davon) entscheiden.

    Danke soweit!

  8. #8
    Avatar von michi-es
    Im Forum dabei seit
    26.06.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    93
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Pauly Beitrag anzeigen
    Ich durfte mal letztes Jahr mal die Bose In-Ears testen, mit den kleinen Haltebügel. Die waren super, rutschten nicht raus, super Klang. Waren auch mit Kabel was aber okay war.

    Aber was mich einwenig störte war die gute Abdichtung, die Schirmen super ab. Man hört kaum noch was anderes. Was natürlich auch heftig ist, ist der Preis :-/
    Die gibt es aber auch ohne Noise-Canceling Funktion und dann nimmt man seine Umwelt noch perfekt war.

    Bose ® SoundTrue ® In-Ear Kopfhörer mit Mikrofon und Fernbedienung

    Kosten auch weniger als die mit der Abschirmung. Nochmal ein paar Euro günstiger wird es wenn man auch die Telefonfunktion weglässt. Aber gehören natürlich - da von Bose - nicht gerade zur günstigsten Preiskategorie.

    Ich nutze die seit einem halben Jahr und bin wirklich super zufrieden mit denen! Top Halt, Top Sound, Top Verarbeitung.

  9. #9
    Avatar von runner909
    Im Forum dabei seit
    28.05.2015
    Beiträge
    20
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hey,

    für den Alltag nutze ich dieses Modell wie hier zu sehen www. kopfhoerer .com/teufel/aureol-real/

    Vorteile
    + hoher Tragekomfort (sitzt sehr gut, kein drücken, daher eignet sich auch fürs Längeres tragen)
    + erstklassige Verarbeitung (Teufel Qualität)
    + erstklassige Klangbild (ich bin kein Profi, aber weiß, wie Musik klingen soll)
    + gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
    + abnehmbares Kabel

    Nachteile
    - Mikrofon fehlt.
    - Fernbedienung nicht vorhanden

    Zum Sport machen habe mir ein sehr beliebtes In-Ear Modell gekaut mehr Details gibt es in diesem Test Quelle: www. kopfhoerer .com/deleycon/soundsters-sport/.

    Mir war wichtig das Ich mir ein Gerät hole, das große Bewegungsfreiheit ermöglicht, habe sehr viele positive Erfahrungen bzw. Rezensionen lesen können .Es verfügt über viele Extras wie z.B. ein Mikrofon und integrierter Fernbedienung und lässt sich problemlos mit dem Smartphone verbinden. Ist ein sehr leichtes Modell, sitzt perfekt und verrutscht nichts. Der Halt beim Sport und Soundqualität sind sehr gut.
    Zuletzt überarbeitet von Tim (14.02.2019 um 22:18 Uhr) Grund: verdächtige Verlinkung entfernt

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    25.07.2015
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Also "richtige" In-Ear Kopfhörer mit Gummi-Kappe sollten meiner Ansicht nach alle nicht raus rutschen, sofern ein Aufsatz in richtiger Größe dabei ist. Problematisch sind meiner Erfahrung nur die ganzen Plastik-In-Ear Kopfhörer und die sind von der Klangqualtität ohnehin auch eher schwach. Ich habe jetzt beispielsweise die Sony MDR-EX450H und bin eigentlich recht zufrieden damit. (für 35 Euro darf man keine Wunder erwarten)

    Früher hatte ich mehrmals In-Ear-Kopfhörer mit Bügel, diese waren aber klanglich meist eher enttäuschend und außerdem im Winter (unterm Stirnband, Haube) auch eher nervig.

  11. #11
    Avatar von bluerabbit78
    Im Forum dabei seit
    29.08.2012
    Ort
    Trier
    Beiträge
    165
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    auch ich benutze die Plantronics BackBeatFit und war anfangs wirklich sehr kritisch bei Kopfhörern. Aber die Kopfhörer sind einfach klasse, top Klang, kein Kabel, einfache Handhabung, super Sitz im Ohr ( halb In-Ear), Aussengeräusche werden nicht komplett ausgeblendet, man kann sich sogar noch Unterhalten. Akku hält ca. 4 Std. inkl. integriertem Mikrofon. Auf meinem Blog gibt es einen ausführlichen Bericht darüber.
    Laufblog von Patrick Salm aus Trier
    Interessante Laufberichte, Testberichte von Laufschuhen, Zubehör, Bekleidung, Nahrungsergänzungen uvm.


  12. #12

    Im Forum dabei seit
    15.08.2015
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von michi-es Beitrag anzeigen
    Die gibt es aber auch ohne Noise-Canceling Funktion und dann nimmt man seine Umwelt noch perfekt war.

    Bose ® SoundTrue ® In-Ear Kopfhörer mit Mikrofon und Fernbedienung

    Kosten auch weniger als die mit der Abschirmung. Nochmal ein paar Euro günstiger wird es wenn man auch die Telefonfunktion weglässt. Aber gehören natürlich - da von Bose - nicht gerade zur günstigsten Preiskategorie.

    Ich nutze die seit einem halben Jahr und bin wirklich super zufrieden mit denen! Top Halt, Top Sound, Top Verarbeitung.
    Die hab ich auch, finde die perfekt. Ich habe sonst 2-3 Kopfhörer pro Jahr verschlissen, die hab ich seit über einem Jahr am iPhone, und beim Sport am iPod shuffle (läßt sich damit auch perfekt fernsteuern). Durch die in der Ohrmuschel sitzenden Gummibügel zwar in-Ear und trotzdem guter Halt.

  13. #13

    Im Forum dabei seit
    07.09.2015
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich habe mir aufgrund der guten Amazon Bewertung die Action Fit Sportkopfhörer SHQ1300LF von Philips gekauft. Bisher hatte ich In Ear Kopfhörer, beim Laufen rutschten diese aber immer raus. Die neuen Kopfhörer halten perfekt. Mit einer Art Gummiaufsatz hängt man sie in der Ohrmuschel ein. Da der Gummiaufsatz extrem weich ist, drückt rein gar nichts. Sie sind allerdings keine In Ear Kopfhörer, was ich zum Laufen aber auch gut finde, da ich nicht so sehr von der Umgebung abgeschottet sein möchte. Zudem soll Regen und Schweiß auch nichts ausmachen und das Kabel robuster sein. Das vermag ich aber noch nicht zu beurteilen. Der Klang ist nicht perfekt, aber gut. Da ich die Musik ohnehin nur leise im Hintergrund laufen habe und mir der Klang beim Laufen nicht ganz so wichtig ist, reicht mir das völlig aus.

  14. #14

    Im Forum dabei seit
    30.03.2015
    Beiträge
    117
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Ich nutze den Sennheiser CX 686G Sports und bin sehr zufrieden damit.

    https://www.digitec.ch/de/s1/product...adsets-4657980

  15. #15
    Avatar von DanRunner
    Im Forum dabei seit
    25.09.2015
    Beiträge
    9
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Empfehlenswert ist meiner Meinung nach das Plantronics Voyager Legend,


    mit etwa sieben Stunden Akku sind länger Läufer möglich, zusätzlich hat man durch Bluetooth kein Kabelsalat mehr.
    Mir hat die Soundqualität gefallen und ist auch relativ Günstig zuhaben.
    Sehr nützlich ist auch die Speicherung der Geräte, einmal mit ein Smartphone gekoppelt muss es nur eingeschaltet werden, anschließend verbindet es sich automatisch damit den Gerät.
    Nur die Einrichtung war gewöhnungsbedürftig, es muss erst einmal Online upgedatet werden bevor es nutzbar ist.

  16. #16

    Im Forum dabei seit
    06.01.2016
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Sennheiser In-Ear

    Hallo zusammen,

    trage seit ca. 3 Jahren Sennheiser CX 400-II In-Ear Kopghörer und bin sehr zufrieden damit.
    Auch wenn diese nicht speziell für Sport gemacht wurden, sondern eher voll auf den guten Klang ausgelegt wurden, kann man die auch gut fürs Laufen verwenden. Ich habe sie mir damals für Reisen gekauft und dann auch mal beim Laufen ausprobiert und war überrascht wie gut das funktioniert hat. Nachwievor ein super Sound und kein rausrutschen (verschiedene Größen von Gummimuscheln liegen bei). Auch mit dem Schweiß sind die Kopfhörer bisher problemlos klar gekommen.
    Etwas nervig ist die Fummelei mit dem Kabel ... habe einen Kabelclip, den ich an meinem Kragen befestige und führe dann das Kabel in die innenliegende Oberamtasche meiner Laufjacke. Nur so kann ich ungewollte Kabelgeräusche durch Scheuern oder Schlagen verhindern.
    Vielleicht werde ich in Zukunft auch mal kabellose Alternativen ausprobieren, auch wenn ich vermutlich keinen besseren Sound finden werde und ich eigentlich keine Lust habe noch ein Elektroteil regelmäßig aufladen zu müssen.

    Hier kann man sich ein Bild von dem Tei lmachen: Sennheiser CX 400-II - Noise cancelling Ohrhörer Kopfhörer
    Der Blog eines (Gelegenheits-) Läufers

  17. #17
    Avatar von Fire
    Im Forum dabei seit
    21.05.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.407
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Zitat Zitat von dJogger Beitrag anzeigen
    Hier kann man sich ein Bild von dem Tei lmachen: Sennheiser CX 400-II - Noise cancelling Ohrhörer Kopfhörer
    Die Art von Kopfhörern hält in meinen Ohren meist nur etwa 50 Meter. Früher hab ich es ab und zu damit versucht, musste sie dann aber entweder alle paar Schritte wieder reinstopfen oder ein Stirnband darüber tragen.
    Vielleicht hab ich ungewöhnliche Gehörgänge aber ich brauche zwingend irgend eine Art von Bügel der das Ganze fest hält.

  18. #18
    Avatar von teerlunge
    Im Forum dabei seit
    09.08.2004
    Ort
    10317
    Beiträge
    226
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hatte jetzt ewige lange (> 5 Jahre) irgendwelche billigen (iirc ~15€) Sony In-Ears. Vorher habe ich immer ~50€ Sennheiser oder AKG gekauft, die allesamt nach spätestens einem Jahr wegen Kabelbruch verschlissen waren (zu meiner größten Verärgerung!). Den Sony hatte ich nur als Zwischenersatz gekauft, hat jetzt ewig gehalten, aber dann doch die Hufe hochgemacht. Dies am Rande.
    Habe jetzt mal extra einen gesucht, der auch beim Laufen gut hält, und festgestellt, daß es zwischenzeitlich ein riesiges Sortiment an speziellen Sport-In-Ear-Kopfhörern gibt (mit Bügel kam für mich nicht in Frage).
    Da man die nicht alle ausprobieren kann, habe ich jetzt einen Philips für ~30€ genommen, der nach dem System "Stöpsel, die man sich ganz tief ins Ohr steckt" funktioniert. Coolerweise hat dieses Modell auch gleich eine verstellbare Kroko-Klemme, mit der man es sich auf beliebiger Höhe anklemmen kann, mit dabei (das hatte ich mir mit meinem alten selbst hinimprovisiert). Angeblich ist das Kabel "kevlarverstärkt" oder -umhüllt .
    Ohne daß ich jetzt wüßte, wie die ganzen anderen Systeme, die ich im Laden ja nicht anprobieren konnte, so taugen, muß ich sagen, daß ich bisher rundum zufrieden bin und sogar meine, meinen Kopf beim Laufen etwas lockerer zu halten als früher, weil keine Gefahr des Ohrstöpselrausrutschens mehr besteht. Umweltgeräusche höre ich trotzdem noch ein paar ;) und der Sound ist für mich allemal ausreichend.
    Das System mit den tiefen Ohrstöpseln kann ich, zumindest in Verbindung mit so einer Klemme, also erstmal empfehlen. Gibt's wohl von mehreren Herstellern, Philips hat aber noch 3 oder 4 andere Systeme ("um die Ohrmuschel hängen", "Nackenbügel", weiß der Geier).
    Bin gespannt, wie lang der Kevlarmantel hält

    edit: der hier Philips SHQ2300 grün in PC-Audio: Kopfhörer & Headsets | heise online Preisvergleich (wenn ich schonmal mit einem Produkt zufrieden bin, was selten vorkommt...). Mikrofon hat er, entgegen der Beschreibung da, keins, zumindest hab ich es noch nicht gefunden, und auch keinen Firlefanz wie Lautstärkeregelung oder dergleichen.
    Zuletzt überarbeitet von teerlunge (09.01.2016 um 01:06 Uhr)

  19. #19
    Avatar von 76er
    Im Forum dabei seit
    27.02.2011
    Beiträge
    563
    'Gefällt mir' gegeben
    27
    'Gefällt mir' erhalten
    25

    Standard

    Ich schwöre auf Plantronics BackBeat FIT - das Beste an Sportkopfhörern, das ich je hatte.

  20. #20

    Im Forum dabei seit
    06.01.2016
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Bei mir halten die normalen In-Ears erstaunlich gut - vielleicht liegt es an meinen Ohren, vielleicht aber auch an den Silikonstöpseln, die es in verschiedenen Größen gibt und man so die optimale Größe findet. Hin und wieder passiert es, dass es zu hohe Feuchtigkeit die Kopfhörer rutschig werden lässt - dafür muss ordentlich schwitzen!
    Vermutlich kommt es aber wirklich sehr auf die Ohren und die Form der Gehörgänge an. Es wird also keine Kopfhörer geben, die für alle ideal sind.
    Der Blog eines (Gelegenheits-) Läufers

  21. #21

    Im Forum dabei seit
    23.01.2014
    Beiträge
    16
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Diese Backbeat Fit Kopfhörer sehen so aus als würden sich die Dinger nicht gut säubern lassen, also die Gehörgänge davon.
    Jemand Erfahrung mit denen was das betrifft?

  22. #22
    Avatar von Fire
    Im Forum dabei seit
    21.05.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.407
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Zitat Zitat von Winnihund Beitrag anzeigen
    Diese Backbeat Fit Kopfhörer sehen so aus als würden sich die Dinger nicht gut säubern lassen, also die Gehörgänge davon.
    Jemand Erfahrung mit denen was das betrifft?
    Nach 2 Jahren Dauergebrauch habe ich noch nicht das Gefühl dass der Ton durch angesammelten Ohrenschmalz verfälscht wird. Auf die Idee die zu reinigen bin ich noch gar nicht gekommen.

    Rein aus Neugier hab ich aber mal mit der Taschenlampe rein geleuchtet. Der "Gehörgang" ist etwa 5mm tief und am Ende mit einem Metallgitter versehen. Bis auf etwas Staub am Rand hat sich da bei mir auch nach 2 Jahren noch kein Schmutz angesammelt und falls da was wäre könnte man es wohl mit einem spitzen Gegenstand rauskratzen ohne den Kopfhörer zu beschädigen.

  23. #23

    Im Forum dabei seit
    29.09.2016
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich kann beim Laufen definitiv die Kopfhörer von Beats empfehlen

  24. #24
    Avatar von Fire
    Im Forum dabei seit
    21.05.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.407
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Zitat Zitat von Katharina77 Beitrag anzeigen
    Ich kann beim Laufen definitiv die Kopfhörer von Beats empfehlen
    Die 200€ Teile die eine schlechtere Soundqualität bieten als ein 12€ Kopfhörer?
    Billig gegen teuer: 12-Euro-Kopfhörer schlägt Beats | heise online

    Abgesehen von der Soundqualität und dem Preis: Sind die Dinger nicht viel zu gross und schwer zum Laufen? Im Winter können sie vielleicht als Ohrenwärmer dienen aber kriegt man im Sommer nicht einen Hitzschlag an den Ohren mit den Dingern?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wettkampf mit Kopfhörer ???
    Von Emico124 im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 228
    Letzter Beitrag: 15.08.2016, 11:35
  2. Verd### Kopfhörer!
    Von kobold im Forum Off-Topic: Über Gott und die Welt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.2014, 13:34
  3. Kopfhörer für Brillenträger
    Von omnia im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 22:07
  4. Kopfhörer
    Von Evolver im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 08:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •