+ Antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 79
  1. #1
    oskar999
    Gast

    Standard Ich muss mich jetzt mal auskotzen ..

    ..auch auf die Gefahr hin für mein allgemein gehaltenes Statement genug Gegenwind zu kriegen, aber gefühlt jeden Tag gibt es eine Threads oder Beiträge über Pulsorientiertes Training, über Bücher zu Trainingsplänen über NEM oder sonstigen Schwachsinn der Sportindustrie. Die Leute lesen irgendwas darüber und Schwupps wird das Ding gekauft, man hat keine Ahnung davon und dann fängt das große Rätselraten an warum das alles nicht so funktioniert wie beschrieben und versprochen.

    Der Puls ist zu hoch beim Training bei minimalen Geschwindigkeiten, trotz Trainingsplan und genauer Anleitung im Buch wird man nicht schneller und die Ziele werden nicht erreicht, NEMs werden nach einem 2km Lauf reingeschoben, weil das soll ja so gut sein und ist absolut notwendig.

    Leute schaltet doch mal euer Gehirn an.

    Eine Pulsuhr ist für die meisten Hobbyläufer ein nettes Gimmik aber kein Utensil für die Trainingsteuerung, ein Puls von 180 sagt ohne Bezugsgröße HFmax gar nichts aus, wie schon tausendmal in Fäden gesagt und selbst bei bekannter HFmax gibt ein Pulswert noch viel Interpretationsspielraum, wie lange war der Puls auf welchem Wert, wie hoch war er absolut, bei welcher Trainingsform, bei welcher Sportart, bei welchen äußeren Bedingungen .. da gehört eine ganze Menge wissen um Trainings und Trainingsmethoden dazu um dies vernünftig zu interpretieren,

    Trainingspläne sind auch so ein Ding, ich habe nach Trainingsplan xyz trainiert und es funktioniert für mich nicht. Genau so ist es sehr oft. Zielführende Trainingspläne sind immer individuell, müssen immer wieder den Gegebenheiten angepasst werden. Entwicklungen von Person A und Person B können und sind vollkommen unterschiedlich. Hier wird mit einem Standard immer alles über einen Kamm geschert. Wenn ich mich die letzten 3 Monate an die üblichen Trainingspläne für mein Ausgangsniveau gehalten hätte, könnte ich jetzt vielleich gerad mal 30 Minuten am Stück durchlaufen.

    Zu NEMs gibts ja auch ganze Beiträge, Kollege A empfiehlt B doch Substanz c zu nehmen und und und. Nein normalerweise braucht man das nicht. Es gibt Ausnahmen wo dies nach Diagnose bzw. Extremsituation notwendig sein kann, aber sonst nicht. Ich selbst habe früher über teilweise 30 Stunden Sport die Woche gemacht und bin ohne jegliche NEM ausgekommen und das gilt für die meisten von uns. Dass ein Ironman Atlet während seines Wettkampfes bei 35C Mineralien zuführt ist was anderes als ein Läufer der am Tag mal einen 15 km Trainingslauf macht. Da reicht auch das Mineralwasser und vernünftiges Essen.

    So nun genug Pauschal gewettert und ihr dürft mich jetzt niedermachen.

  2. #2
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.870
    'Gefällt mir' gegeben
    1.416
    'Gefällt mir' erhalten
    1.206

    Standard

    Tja, der Fluch der Informationsgesellschaft:

    "We are drowning in information but starved for knowledge." (John Naisbitt)

    Hohe Zugänglichkeit von vielfältigen und auch widersprüchlichen Informationen ist mMn eine großartige Sache! Sie ermöglicht Menschen prinzipiell, sich nicht auf vermeintliche Autoritäten zu verlassen, sondern sich ein eigenes Urteil zu bilden. Wenn aber die Fähigkeit zur Bildung eben diesen (kritischen!) Urteils nicht systematisch erworben und z.B. in Schule, Hochschule und Ausbildung unterstützt wird, ersaufen Menschen in der Informationsflut. Konsequenz: Man rennt heute diesem und morgen jenem Mist hinterher, der gerade als "richtig" propagiert wird.

  3. #3
    Jogger & Ukulelespieler Avatar von PescheMAX
    Im Forum dabei seit
    30.11.2014
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    583
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich kann schon nachvollziehen, was du da schreibst, aber du machst es dir zu einfach.


    Du forderst:
    Zitat Zitat von oskar999 Beitrag anzeigen
    Leute schaltet doch mal euer Gehirn an.

    Jedoch
    Zitat Zitat von oskar999 Beitrag anzeigen
    man hat keine Ahnung davon und dann fängt das große Rätselraten an warum das alles nicht so funktioniert wie beschrieben und versprochen.
    Eben: Die Leute, die hier jene Fragen stellen, sind nicht erfahrene Läufer. Sie haben keine Ahnung davon. Darum fragen sie.


    Zitat Zitat von oskar999 Beitrag anzeigen
    Der Puls ist zu hoch beim Training bei minimalen Geschwindigkeiten, trotz Trainingsplan und genauer Anleitung im Buch wird man nicht schneller und die Ziele werden nicht erreicht
    Auch hier im Forum wird sehr oft geraten, es am Anfang nicht zu schnell anzugehen, sich einen Trainingsplan zu besorgen und sich dann an diesen Trainingsplan zu halten.
    Wenn jemand sich stärker fordert als im Trainingsplan vorgesehen, dann warnen sehr viele Stimmen (oft zu recht) vor Überlastung.


    Zitat Zitat von oskar999 Beitrag anzeigen
    Eine Pulsuhr ist für die meisten Hobbyläufer ein nettes Gimmik aber kein Utensil für die Trainingsteuerung, ein Puls von 180 sagt ohne Bezugsgröße HFmax gar nichts aus, wie schon tausendmal in Fäden gesagt und selbst bei bekannter HFmax gibt ein Pulswert noch viel Interpretationsspielraum, wie lange war der Puls auf welchem Wert, wie hoch war er absolut, bei welcher Trainingsform, bei welcher Sportart, bei welchen äußeren Bedingungen .. da gehört eine ganze Menge wissen um Trainings und Trainingsmethoden dazu um dies vernünftig zu interpretieren
    Das sind eben Leute, die noch nicht tausend Fäden gelesen haben, sondern einfach mal von Pulsuhren gehört haben, sich eine gekauft haben und dann die Anleitung der Pulsuhr durchgelesen haben. Und in solchen Anleitungen steht dann die berühmte HFmax Formel und dass nun dank dem Programm XY nichts mehr schiefgehen kann, wenn man sich nur genau an die Angaben der Pulsuhr hält.


    Zitat Zitat von oskar999 Beitrag anzeigen
    Trainingspläne sind auch so ein Ding, ich habe nach Trainingsplan xyz trainiert und es funktioniert für mich nicht. Genau so ist es sehr oft. Zielführende Trainingspläne sind immer individuell, müssen immer wieder den Gegebenheiten angepasst werden. Entwicklungen von Person A und Person B können und sind vollkommen unterschiedlich. Hier wird mit einem Standard immer alles über einen Kamm geschert. Wenn ich mich die letzten 3 Monate an die üblichen Trainingspläne für mein Ausgangsniveau gehalten hätte, könnte ich jetzt vielleich gerad mal 30 Minuten am Stück durchlaufen.
    Wenn jemand noch keine Ahnung hat, und sein Körpergefühl noch nicht hinreichend trainiert hat (und das ist bei einem Anfänger einfach ganz normal!), dann ist es alles andere als offensichtlich, welche Anpassungen am Trainingsplan sinnvoll sind. Gerade hier im Forum wird sehr oft geraten, sich genau an einen Trainingsplan zu halten, da dieser schliesslich von einem erfahrenen Kenner verfasst worden ist.


    Zitat Zitat von oskar999 Beitrag anzeigen
    So nun genug Pauschal gewettert und ihr dürft mich jetzt niedermachen.
    Inhaltlich gebe ich dir vollkommen recht: Ein Trainingsplan sollte an die spezifische Person angepasst werden, pulsorientiertes Training bringt Anfängern gar nichts.


    Jedoch ist deine Aufforderung "Leute schaltet doch mal euer Gehirn an" völlig fehl am Platz. Ohne ein gewisses Wissen und eine gewisse Erfahrung klappt das eben nicht. Schau dir nur mal all die Threads an, in denen Anfänger zu schnell zu weit gelaufen sind und sich ganz mühsame Verletzungen geholt haben.
    Du bist wahrscheinlich schon zu erfahren, um dir noch vorstellen zu können, wie man als völliges Greenhorn die Lauferei betrachtet. Aber als Anfänger, der sich nur Infos aus dem Internet und aus Büchern holt, ist das alles nicht so offensichtlich, wie es dir erscheint.


    LG, Pesche
    19. April 2015: Zürich Marathon

  4. #4
    not fast & not furious Avatar von Steif
    Im Forum dabei seit
    31.07.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.056
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von oskar999 Beitrag anzeigen
    So nun genug Pauschal gewettert und ihr dürft mich jetzt niedermachen.
    Ach Uwe - was sollen erst Leute sagen, die hier schon 10 Jahre und 11.000 Beiträge länger unterwegs sind?

    Du MUSST hier nicht alles lesen und kommentieren! Auch wenn das für Dich schwer nachvollziehbar ist:
    Die Welt dreht sich auch ohne dem weiter!
    Steif
    ---------------------------------------
    Ständig verschwinden Senioren spurlos im Internet, weil Sie "ALT" und "ENTFERNEN" gleichzeitig drücken.

  5. #5
    Ja wo laufen sie denn? Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    6.209
    Blog Entries
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    323

    Standard

    Auch wenn ich die Intention Deines Beitrages verstehe Uwe, ist er doch in seinem jetzigen Wesen genau so wenig Hilfreich wie die Beiträge und Diskussionen, über die Du Dich beschwerst!
    Viele von den Mitgliedern, die Du ansprichst wissen im Zweifel nicht mal, was Du mit NEM meinst

    WENN Dich dieser Zustand schon so aufregt, dann nimm doch Deine drei Kernpunkte: Pulsuhr, Trainingspläne, Nahrungsergänzungsmittel und beginne damit ein Glossar, in dem Du Deine Meinung zu den Themen auch so begründest, dass Die angesprochene Zielgruppe auch etwas davon hat, anstatt pauschal mal eben Deine Meinung hinzurotzen....

    ...Ob das dann alles so stimmt und widerspruchslos hingenommen wird von den Anderen, steht auf einem anderen Blatt
    Tonic ohne Alkohol ist Ginlos...
    Mein Blog: GinFit.de
    Gabelstapler Glukose // Wie man NICHT auf Sub3 trainiert // Geckoanalysis Die bekanntesten FORENBANANEN // Guter Laufstil vs. schlechter Laufstil
    Ewige Bestenliste Saison 2016/2017 : 5km: 19:24 ---- 10km: 40:20 --- HM: 1:29:02 --- M: 3:25:52
    Ziele 2019: Zunehmend abnehmen...

  6. #6
    Avatar von michi-es
    Im Forum dabei seit
    26.06.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    93
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Steif Beitrag anzeigen
    Du MUSST hier nicht alles lesen und kommentieren! Auch wenn das für Dich schwer nachvollziehbar ist:
    Die Welt dreht sich auch ohne dem weiter!
    Danke genau das wollte ich auch schreiben. Lies die für dich uninteressanten Sachen doch einfach nicht.
    Das ist doch hier auch nicht Dein persönliches Forum in dem nur Themen besprochen werden die Dich interessieren oder die Dich an Wissen und Erfahrung weiterbringen!

    Ach ja und ich habe bis zum letzten Absatz Deines Posts nicht gewusst was Du überhaupt mit NEMs meinst! Doch glatt wieder eine unnütze Abkürzung gelernt

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Beiträge
    449
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Tja, der Fluch der Informationsgesellschaft:

    "We are drowning in information but starved for knowledge." (John Naisbitt)
    Mhm. Das liegt eher an der Werbung. Je sinnloser ein Produkt ist umso mehr wird in Werbung investiert. Daher findest du keine Werbung für normales Essen mit Wasser, aber haufenweise Werbung für NEMs, Pulsuhren, Fitness Armbänder etc.

    Dieses Ungleichgewicht wird immer dafür sorgen, dass auch unsinninge Dinge verbreitet werden. Dafür gibt es einfach zu viele unreflektierte und ungebildete Menschen mit zu viel Geld in der Tasche

  8. #8
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.064
    'Gefällt mir' gegeben
    1.078
    'Gefällt mir' erhalten
    2.163

    Standard

    Joggen ist gar nicht so kompliziert, wie es oft dargestellt wird.

    Welcher Freizeitkicker, Radler oder Schwimmer liest Fachbücher? Kauft sich 'ne Pulsuhr? Hat einen Trainingsplan? Beschäftigt sich mit Ernährung, NEM etc.? Nur der arme Jogger braucht das alles, um 10KM unter 1 Stunde laufen zu können

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    05.05.2014
    Beiträge
    518
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Joggen ist gar nicht so kompliziert, wie es oft dargestellt wird.

    Welcher Freizeitkicker, Radler oder Schwimmer liest Fachbücher? Kauft sich 'ne Pulsuhr? Hat einen Trainingsplan? Beschäftigt sich mit Ernährung, NEM etc.? Nur der arme Jogger braucht das alles, um 10KM unter 1 Stunde laufen zu können

    ach für jeden Sport gibt es doch einen Markt. Und in jedem Sport gibt es die alten Hasen die sich einen abgähnen und die aufgeregten Newbies. Und in jedem Sport gibt es diejenigen, die sich alles kaufen und reinwerfen und diejenigen die völlig nude sind.
    Also alles ganz wie im echten Leben.
    16.9.2017: 7km

  10. #10
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.064
    'Gefällt mir' gegeben
    1.078
    'Gefällt mir' erhalten
    2.163

    Standard

    Ach was.....Fußballer lesen, wenn sie es denn können, höchstens den Kicker und den Sportteil der Bild. Bücher über Bananenflanken oder die cerebralen Folgen des Kopfballspiels interessieren keine Sau.

  11. #11
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.890
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    743

    Standard

    Zitat Zitat von oskar999 Beitrag anzeigen
    So nun genug Pauschal gewettert und ihr dürft mich jetzt niedermachen.
    Lieb von Dir .

    Knippi

  12. #12
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.396
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Ach, die Marketingexperten der Pulsuhrhersteller haben halt ganze Arbeit geleistet. Wer mit dem Laufen anfängt der braucht als allererstes
    1. Eine Pulsuhr
    2. Eine Ersatzpulsuhr
    3. ein Trackingarmbändchen zum Überwachen der Schlafqualität und äh der Herzfrequenz.
    4. Barfußlaufschuhe
    5. einen Trainingsplan mit persönlichen Pulszonen zur Fettverbrennung.


  13. #13
    Das Universum expandiert auch ohne mich Avatar von geebee
    Im Forum dabei seit
    30.04.2015
    Beiträge
    976
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    Zitat Zitat von oskar999 Beitrag anzeigen
    [...]ihr dürft mich jetzt niedermachen.
    Hallo Uwe,

    geh' doch mal in einen Zeitungsladen, kaufe Dir ein Magazin zu einem beliebigen Thema, in dem Du nicht zu Hause bist (Hochseefischen, Hortensienzucht, Armbrustschießen o.ä.), lies es komplett durch und treffe dann eine Entscheidung, welcher der Beiträge essentielle Themen berühren und welche sich eher mit exotischen Aspekten auseinandersetzen. Ich behaupte, dass Du da, wie wohl die meisten, Schwierigkeiten hättest.

    Nicht anders geht es m.E. Personen, die sich auf das Laufen einlassen und sich informieren wollen. Je nach Quelle (Artikel in Spiegel oder Brigitte (mit dem typischen Fokus auf dem sagenumwobenen Runner's High), Men' Health, Runner's World (mit dem typischen Fokus auf n Dinge, um y viel besser zu machen), Fachbuch unterschiedlichster Couleur (mit dem Fokus auf möglichst kompletter Darstellung der Thematik) usw. usf.) wird ein Einsteiger ein völlig unterschiedliches Gefühl davon bekommen, was wirklich wichtig ist und was nicht.

    Immerhin ist es dann ein erster Schritt, sich an ein Forum zu wenden und Orientierung zu suchen (diejenigen, die hier posten, weil sie andere gerne über Stöckchen hüpfen sehen, lassen wir mal außen vor). Ich behaupte, dass das kunterbunte Frage- und Antwortspiel hier, an dem sich Wissenschaftler und Schulabbrecher, Literaten und Legastheniker, Olympiateilnehmer und übergewichtige Walking-Novizen, 15- und 70-Jährige beteiligen, recht fix, wenn man denn nur ein wenig querliest, einen sehr guten Eindruck vermittelt, auf was es letztlich beim Laufen ankommt. Da spielt auch das Element der manchmal quälenden Repetition eine Rolle.

    Vielleicht ist statt Erbrechen ein wenig Dankbarkeit angebracht, dass es doch hier sehr viele gibt, die unermüdlich und unerschrocken auch mit der Bürde von 10.000 geschriebenen und 1.000.000 gelesenen Posts auf dem Rücken auf nahezu jede Frage eine Antwort finden.

    Gee

  14. #14
    Avatar von WinfriedK
    Im Forum dabei seit
    26.11.2004
    Beiträge
    7.256
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Welcher Freizeitkicker, Radler oder Schwimmer liest Fachbücher? Kauft sich 'ne Pulsuhr? Hat einen Trainingsplan? Beschäftigt sich mit Ernährung, NEM etc.?
    Wie es bei den Fußballern ist, weiß ich nicht. Aber Radfahrer (gerade die!) und Schwimmer unterscheiden sich da nicht von Läufern.
    "If I had no sense of humor, I would long ago have committed suicide." (Gandhi)

  15. #15
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.064
    'Gefällt mir' gegeben
    1.078
    'Gefällt mir' erhalten
    2.163

    Standard

    Zitat Zitat von WinfriedK Beitrag anzeigen
    Wie es bei den Fußballern ist, weiß ich nicht. Aber Radfahrer (gerade die!) und Schwimmer unterscheiden sich da nicht von Läufern.
    Es geht nicht um die Sportler. Wer ein bißchen radelt oder mal ins Schwimmbad geht kauft sich weder die Rad- noch die Schwimmbibel. Vor dem ersten Joggingschritt muß man aber zwingend an Marquard glauben und den großen Steffny intus haben. Und gleich danach wird Daniels gepaukt - die 60 Minuten Grenze muß doch irgendwie zu packen sein

  16. #16

    Im Forum dabei seit
    05.05.2014
    Beiträge
    518
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um die Sportler. Wer ein bißchen radelt oder mal ins Schwimmbad geht kauft sich weder die Rad- noch die Schwimmbibel. Vor dem ersten Joggingschritt muß man aber zwingend an Marquard glauben und den großen Steffny intus haben. Und gleich danach wird Daniels gepaukt - die 60 Minuten Grenze muß doch irgendwie zu packen sein
    warum so arrogant...
    16.9.2017: 7km

  17. #17
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.064
    'Gefällt mir' gegeben
    1.078
    'Gefällt mir' erhalten
    2.163

    Standard

    Zitat Zitat von skillstraining Beitrag anzeigen
    warum so arrogant...
    Was hat eine Tatsachenfeststellung mit Arroganz zu tun? Wie oft wird denn hier Laufanfängern die Lektüre von Büchern empfohlen? Als ob es ohne nicht möglich wäre, ein bißchen mit Sinn und Verstand zu joggen.

  18. #18
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.798
    'Gefällt mir' gegeben
    70
    'Gefällt mir' erhalten
    532

    Standard

    Die Probleme liegen imho meist an ganz anderer Stelle.
    Über Leute, die ihren Threads keine sinnvollen und inhaltsbezogene Überschriften geben, will ich jetzt mal schweigen.

    Im heutigen Zeitalter werden wir doch von unzähligen Informationen überschwemmt. Bücher, Foren, Magazine, Internetartikel, usw. sind alles Medien um mit relative wenig Aufwand an möglichst viele Informationen zu kommen.
    Anschließend herauszufiltern welche dieser Informationen (für einen selbst) sinnig, unsinnig, oder gar schwachsinnig/gefährlich sind stellt offenbar eine Aufgabe dar, welche vielen dann nicht mit gesundem Menschenverstand angehen können/wollen.

    Richtige Experten oder solche, die sich dafür halten meinen, dann oftmals die Wahrheit für sich gepachtet zu haben und anderweitige Meinungen werden als lächerlich abgetan.

    Ein Neuling trifft dann z.B. in einem Forum auf ein Konglomerat von Informationen und Eitelkeiten. Dazu kommt dann noch, dass viele Anfänger/Neulinge dann noch die eierlegende Wollmilchsau an Antworten erwarten und/oder mit konstruktiver Kritik - die leider hin und wieder zwar konstruktiv gemeint ist aber nicht so formuliert - nicht umgehen können/wollen.

    Wer sich über ein Thema informieren ernsthaft informieren will, wird im übrigen jeden Hinweis, den er z.B. in einem Forum erhält, sich über andere Quellen bestätigen lassen bzw. weitere Informationen darüber einholen, egal ob Pulsuhr, Barfuss-Schuhe oder Nasenatmung.

    Wer das nicht tut, muss sich über unerwartete Ergebnisse nicht wundern.

    Wenn jemand die bereits erwähnten Marketingversprechen/Anpreisungen ungefiltert übernimmt, braucht man den Marketingfuzzies nicht unbedingt einen Vorwurf machen.

    Was hier im Forum so abgeht ist eigentlich noch recht vernünftig. Da habe ich in KFZ-Foren schon schlimmeres erlebt.

    Ich finde ich viel erstaunlicher, dass die Threads und Leute über die sich hier indirekt "beschwert" wird, meistens mehr Resonanz erhalten, als die ernsthaften Anfragen.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  19. #19
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.850
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Was hat eine Tatsachenfeststellung mit Arroganz zu tun?
    Dein Geschreibsel war vielleicht nicht arrogant, ganz sicher aber keine Tatsachenfeststellung. Denn Winfried hat natürlich recht: Radfahrer (gerade die!). Da steigen alte Herren aus ihren SUVs und packen ihr superteures Mountainbike oder ihre Carbon-Rennmaschine aus, um dann aller Welt zu demonstrieren, daß sie damit kaum umgehen können. Das kannst Du wirklich überall beobachten, wenn Du nur richtig hinschaust. Dagegen ist die Ausgabe für so ein Pulsührchen doch überschaubar (und der echte Großstadt-Fahrrad-Profi hat das zusätzlich sowieso).

    Und was Du gegen Bücher hast, erschließt sich mir schon gar nicht.
    Gruß vom NordicNeuling

  20. #20
    not fast & not furious Avatar von Steif
    Im Forum dabei seit
    31.07.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.056
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um die Sportler. Wer ein bißchen radelt oder mal ins Schwimmbad geht kauft sich weder die Rad- noch die Schwimmbibel. Vor dem ersten Joggingschritt muß man aber zwingend an Marquard glauben und den großen Steffny intus haben. Und gleich danach wird Daniels gepaukt - die 60 Minuten Grenze muß doch irgendwie zu packen sein
    Wie sieht es denn Deiner Meinung nach mit der Angelei aus? M.M. nach verhält es sich dort wie mit dem Laufen und den in Nordic Neulings Beitrag beschriebenen Technik- und Ausrüstungsfetischisten auf den Rennrädern?

    Klar, Laufen bedarf eigentlich keiner teuren Ausrüstung. Wer nun aber von der Couch hoch kommt und überhaupt ein Hobby beginnt, braucht vielleicht als Motivation die Ausrüstung und das Fachwissen um mitreden zu können.

    Der andere, gegesätzliche Fall ist der/die Läufer/in, der mehrere kostspielige Hobbys hat und es gewohnt ist, dass Freizeit eben Geld kostet und noch mehr Spaß und Motivation bringt, wenn die Ausrüstung hochwertig ist. Du stehst sicher auch nicht mit dem allerletzten Krempel am Wasser, - fangen würde man auch damit Fische.

    Ich kenne auch einige Leute, die entgegen dieser Tendenz agieren und das Laufen eben nicht verwissenschaftlichen. Nur, die findet man hier nicht! Was sollten die hier auch?
    Steif
    ---------------------------------------
    Ständig verschwinden Senioren spurlos im Internet, weil Sie "ALT" und "ENTFERNEN" gleichzeitig drücken.

  21. #21
    Fußkrüppel Avatar von taeve
    Im Forum dabei seit
    17.12.2014
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    2.348
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Mike Star: "Was hier im Forum so abgeht ist eigentlich noch recht vernünftig. Da habe ich in KFZ-Foren schon schlimmeres erlebt."

    Das kann ich nur bestätigen.
    Gruß Frank


  22. #22
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.421
    'Gefällt mir' gegeben
    1.067
    'Gefällt mir' erhalten
    2.939

    Standard

    Zitat Zitat von Steif Beitrag anzeigen
    Ich kenne auch einige Leute, die entgegen dieser Tendenz agieren und das Laufen eben nicht verwissenschaftlichen. Nur, die findet man hier nicht! Was sollten die hier auch?
    Doch du kennst mich (virtuell) und ich lese und schreibe hier Ich hab mit dem Laufen begonnen ohne irgendwelches Wissen, hab nur ein paar Tipps vom Kollega bekommen und hab es fast bis zum Marathon geschafft, ehe ich das erste mal in einem Forum agierte.

    Gruss Tommi

  23. #23
    not fast & not furious Avatar von Steif
    Im Forum dabei seit
    31.07.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.056
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Doch du kennst mich (virtuell) und ich lese und schreibe hier Ich hab mit dem Laufen begonnen ohne irgendwelches Wissen, hab nur ein paar Tipps vom Kollega bekommen und hab es fast bis zum Marathon geschafft, ehe ich das erste mal in einem Forum agierte.
    Ja, sehr ungewöhnlicher Fall! Ich tippe mal auf 'ehöhtes Mitteilungsbedürfnis'
    Ich zähle mich auch dazu!
    Steif
    ---------------------------------------
    Ständig verschwinden Senioren spurlos im Internet, weil Sie "ALT" und "ENTFERNEN" gleichzeitig drücken.

  24. #24
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.890
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    743

    Standard

    Meine Frage:

    Hallo,

    als stolzer Besitzer eines Notebooks Medion Akoya MD 99075 mit Windows 8, 64 bit, wollte ich mir nun zum Fernsehen, digital/terristisch, einen USB-Stick anschaffen. Die zwei Modelle von Terratec und LogiLink hat es (das Notebook) leider schnöde zurückgewiesen. Die sehr bemühte Fachkraft von Conrad Electronik hat es für den von LogiLink auch nicht hinbekommen und meinte, ich müsse eben abwarten, bis da was auf den Markt kommt.

    Hat hier von der Userschaft vielleicht jemand es "rein zufällig" oder wie auch immer geschafft, so einen Stift (mit guten Empfangsleistung) zum Laufen zu bringen?

    Mit freundlichem Gruß
    Anwort

    Was zur Hälle ist ein USB-Stift? Bitte bei den richtigen Termini bleiben.

    Die TV Sticks brauchen in der Regel keine speziellen Treiber, da Windows viele davon bereits mit an Bord hat. Insbesondere die Aver Media sticks, dies für 20 Euro bei amazon gibt, haben keinerlei Probleme mit Windows 8. diese laufen mit dem Windows Media Center und der hauseigenen Aver Media Software, die man auf deren Website runterladen kann. Daher solltest Du Dir diesen Hersteller mal anschauen. Generell läuft alles, was unter Win7 lief auch unter Windows 8. Nebenbei: Conrad ist keine besonders gute Anlaufstelle für PC Hardware....abgesehen von den teils utopisch hohen Preisen, welche dort aufgerufen werden.

    Allerdings: Du hast ein Mediongerät. Leider. Wenn geht, gib es zurück und kauf was Anständiges. Muss ich Dir leider so offen sagen. Du wirst auf die Dauer Probleme mit der Abwärme des Geräts bekommen sowie mit der generell geringen Qualität von Medien zu kämpfen haben. Durch die Verwendung von sehr billigen Mainboards kann es zudem bei Medion immer mal wieder zu Kompatiblitätsproblemen kommen. Das solltest Du bedenken.
    Da kneift man dann die Arschbacken zusammen und bedankt sich artig - schließlich hat sich dieser User die Mühe gemacht und einen Beitrag geschrieben.

    Hi,

    ich danke Dir für Deinen Beitrag v. 17.1., sorry für die späte Reaktion.

    Ich werde jetzt noch warten, bis es irgendwelche TV Sticks bei irgend einem Händler hier in der Gegend gibt, bei dem ich auf dem Tresen diesen montieren/testen kann.
    Knippi

  25. #25
    not fast & not furious Avatar von Steif
    Im Forum dabei seit
    31.07.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.056
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Na Knippi, das bekommt man hier aber auch zu lesen, dass man sich einfach nur für Sonder-Müll entschieden hat.
    Aus solchen Beiträgen kann man zumindest lerenen, dass Elektronik und einige andere, meist leider auch nicht gerade bille Dinge, bei Aldi besser nicht gekauft werden.
    Steif
    ---------------------------------------
    Ständig verschwinden Senioren spurlos im Internet, weil Sie "ALT" und "ENTFERNEN" gleichzeitig drücken.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Seit heute muss ich mich jedes Mal neu einloggen ...
    Von Lisa08 im Forum Organisatorisches & Feedback
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 07:21
  2. Jetzt stelle ich mich auch mal vor...
    Von azeg im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 18:47
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 19:52
  4. ich muss mir das jetzt mal von der Seele schreiben...
    Von Rennente im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 05.08.2007, 15:13
  5. So, jetzt stell ich mich auch mal vor
    Von joa034 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.10.2003, 17:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •