+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Übelkeit

  1. #1

    Im Forum dabei seit
    13.07.2015
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Übelkeit

    Hallo!
    Ich treibe nun seit einigen Jahren regelmäßig Laufsport, jedoch nur gemütlich (anfängermäßig). Zeitweise bin ich jeden Tag etwa nur 4 KM gelaufen, mittlerweile 2-3 mal die Woche zwischen 5 und 10 km.
    Da ich schon immer eher zu der langsamen Sorte gehöre und mir nicht so viel aus den Zeiten mache, gehe ich meist ganz gemütlich laufen, frei nach dem Motto je leichter es mir fällt, je größer die Distanz desto besser..
    NUn habe ich jedoch seit langer Zeit immer mal wieder Probleme, dass mir danach so übel ist, dass ich nur noch auf der Couch liege kann und nichts mehr möglich ist. Früher war das nie so, da bin ich immer anschließend ausgeruht zur Arbeit gegangen etc. Ich laufe zu unterschiedlichen Zeiten- wenn möglich abends, dass ich (falls es mir schlecht geht ) nichts mehr vor habe.

    Nun zum Thema essen:
    ich habe fructose malabsorption, weshalb ich möglichst wenig fruchtzucker zu mir nehmen sollte und über den Tag verteilt immer mal wieder kleinere Portionen essen soll. Das Krieg ich soweit auch ganz gut hin. Heute habe ich speziell darauf geachtet, dass ich etwa 30 min vorher noch ein paar mal ins unbelegte Brot gebissen habe. Während dem Rennen (10 km) ging es mir prima! Habe Wie immer schön langsam gemacht (1 Std 10 min) und habe es auch gut bis zum ende durchgehalten, hab nicht gefroren und nichts...

    Zu hause bin ich in ruhe noch ein paar Schritte gegangen, hab mir meine Wasserflasche ohne Kohlensäure gepackt und ein bisschen dran genippt.
    30 min später gab's Abendessen.

    Vor dem Essen habe ich mich schon nicht wohl gefühlt- danach hat die Übelkeit dann bis zu 2 Std nach dem Rennen daß Maximum erreicht... dann ging wieder nichts mehr.

    Woran könnte das liegen und was kann ich tun? Vielleicht doch Überlastung? Aber ich laufe ja regelmäßig und wirklich super langsam. Wenn ich mal merke dass ich nicht mehr kann Walke ich ein Stück..

    Hab gelesen dass man 30 min vorher eine Banane essen soll.. weiß aber nicht ob das mit meiner fructose so prickelnd wäre, da iCh beim laufen eh schon oft Sodbrennen habe? :/ lg

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    06.04.2014
    Ort
    Wippertal
    Beiträge
    13
    Blog Entries
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Vielleicht sollest Du das besser mit deinem Arzt bespechen.

  3. #3
    crsieben
    Gast

    Standard

    Für mich klingt das nach einem klassichen Thema für einen Arztbesuch.

    Wenn es einem nach einen verhaltenen Läufchen dermaßen übel wird, dann stimmt da etwas körperlich nicht.

    Übel wird mir vom Laufen vielleicht einmal im Jahr, wenn ich beim Zehner im Schlusssport versuche, die Bestzeit um eine Sekunde zu drücken und es vielleicht nicht der perfekte Tag dafür war. Keineswegs immer nach hoher Belastung und schon gar nicht nach geringer Belastung.

  4. #4
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.859
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Zitat Zitat von crsieben Beitrag anzeigen
    Für mich klingt das nach einem klassichen Thema für einen Arztbesuch.
    Gruß vom NordicNeuling

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    13.07.2015
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Habe schon ein Belastungs-EKG beim Herzspezialisten machen lassen- da war aber alles Top. Bein Tanzen merke ich auch nichts- wobei das durchaus anstrengender ist als. Vorallem denke ich, dass ich so etwas dann auch während des Laufens spüren würde.. da geht's mir ja brillant! Dachte es wäre vielleicht nur falsche Ernährung davor/danach...

  6. #6
    crsieben
    Gast

    Standard

    Dann war es bestimmt nur die falsche Ernährung davor/danach.

    Jetzt hast du die Antwort, die du lesen wolltest. Inwiefern hilft dir das?

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    13.07.2015
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich wollte wissen was man dagegen unternehmen könnte, bzw. wie das timing und die Menge vor/nach dem Laufen ideal ist und was man anstelle einer Banane essen könnte (siehe oben ;-)).

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    17.06.2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.353
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Zitat Zitat von Perro Beitrag anzeigen
    Ich wollte wissen was man dagegen unternehmen könnte, bzw. wie das timing und die Menge vor/nach dem Laufen ideal ist und was man anstelle einer Banane essen könnte (siehe oben ;-)).
    Ernährung ist individuell verschieden. Kein Mensch kann dir sagen, wann du was in welcher Menge essen kannst, um entspannt laufen zu können. Selbstversuch ist angesagt...
    Allerdings könnte ein Gang zum Gastroenterologen oder Internisten generell auch nicht schaden...

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    06.05.2013
    Beiträge
    184
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Du gehörst zu einem Arzt, zu einem Internisten bzw. wie bereits gesagt zu einem Gastroenterologen.
    Allein das Laufen oder nur wegen des Laufens wirst du dich nicht so schlecht fühlen, dadurch wird das grundlegende Problem nur offensichtlicher.
    Neben dem Problem mit der Fruktose würde ich auch einmal meine Blutwerte überprüfen lassen, ob nicht noch ein anderer Mangel vorliegt und ein Gastroenterologe könnte auch noch feststellen, ob dein Darm neben der Fruktose noch andere Probleme mit der Verarbeitung und Aufnahme von wichtigen Stoffen hat - Folsäure, Zink, Eisen usw. Eine Störung im Darm bedingt oft noch andere Probleme mit der Nahrungsverarbeitung und Aufnahme von wichtigen Stoffen. Und dann bedarf es bei dir einer eingehenden Ernährungsberatung und -umstellung, sodass dir wohl leider kein Forumsmitglied helfen kann, wie viele Bissen vom Brot vor oder nach einem Lauf oder Banane ja oder nein bei dir das Problem lösen könnten - wird es nämlich nicht.

    Gute Besserung!
    09.04.2015: 5 km WK - 27:44 Minuten

  10. #10
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.408
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    215

    Standard

    Hallo Perro,

    "normal" ist das nicht, jedenfalls nicht für die überwiegende Mehrheit der LäuferInnen. Ob es aber wirklich "unnormal" ist, ein unschönes Phänomen oder gar krankhaft kann nur ein Arzt herausfinden. Mehrheitlich riet man dir dazu einen Arzt aufzusuchen. Mach es einfach.

    Die Frage ist jetzt halt nur: Welcher Arzt? Da die Sache offensichtlich nur nach deinem Ausdauersport auftritt, läufst du Gefahr vom Hausarzt oder einem Internisten nicht wirklich ernst genommen zu werden. Denn Nichtlaufen behebt die "Krankheit" immerhin. Deshalb wäre mein Vorschlag, dass du dich von einem Sportarzt begutachten lässt. Wenn der solche Effekte nicht kennt, wird er dich wenigstens zu einem Internisten seines Vertraues schicken.

    Alles Gute

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Übelkeit, Knieschmerzen
    Von mona_80 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.03.2014, 14:59
  2. Übelkeit
    Von Greeko im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 11:13
  3. Übelkeit beim Laufen
    Von nurse im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 11:19
  4. Übelkeit
    Von Shadowfax im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.11.2006, 19:19
  5. Übelkeit nach Lauf
    Von Uschi N. im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.09.2003, 17:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •