+ Antworten
Seite 112 von 176 ErsteErste ... 1262102109110111112113114115122162 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.776 bis 2.800 von 4382
  1. #2776
    multi-pacing
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.534
    'Gefällt mir' gegeben
    1.443
    'Gefällt mir' erhalten
    601

    Standard

    @emel: sehr schön!
    Wie und wielange war die Trabpause zwischen den Wiederholungen und welche 10er Steuerzeit nimmst du aktuell?

    Ich finde der Sommer eignet sich allgemein besser zu schnellen Sachen und deutlich weniger zu TDLs. Deswegen bin ich im Sommer meistens mehr unter "Tempowahn"

    Obwohl, Dauerläufe in der Hitze sind auch ein schöner Reiz für die Ausdauer.
    "If speed is the name of the game then we should never get too far away from it." - Seb Coe.

    "A lot of people think if you do speed work all year, you'll get burned out. We don't." - Alberto Salazar

    "If you want speed, you don't need to be like a body-builder. You need to be like a ballet dancer, with springy and bouncy ankles." - Arthur Lydiard.

  2. #2777
    Avatar von marco1983
    Im Forum dabei seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.237
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Danke euch allen

    Bin jetzt doch aufgeregt... Wird schon

  3. #2778

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.008
    'Gefällt mir' gegeben
    205
    'Gefällt mir' erhalten
    108

    Standard

    Zitat Zitat von Rajazy Beitrag anzeigen
    @emel: sehr schön!
    Wie und wielange war die Trabpause zwischen den Wiederholungen und welche 10er Steuerzeit nimmst du aktuell?
    Danke. Trabpause je 200 Meter (so zwischen 1:30 und 2:00 Minuten).
    10er Steuerzeit aktuell 46:00 Minuten.
    5 km: 20:54 | Aug 19 --- 7,33 km (Alsterrunde): 32:31 | Jul 17 --- 10 km: 43:19 | Sep 19 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 25 km: 2:02:17 | Nov 18 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  4. #2779

    Im Forum dabei seit
    12.07.2015
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    210
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Heute:
    5km EL/AL @5:00
    2 km @3:52
    6min TP
    1km @3:30
    4min TP
    500m 1:27 @2:54

    bei den 2km und 1km war auf jedenfall noch Luft, aber anstrengend wars auch so!

  5. #2780
    Avatar von marco1983
    Im Forum dabei seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.237
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Woohoo, 40:26

    2. Platz Stadtmeisterschaft, 2. Platz AK 30. Was wäre wohl im Flachen drin gewesen... Aber ich will nicht meckern, ich bin gerade einfach nur mega glücklich

    Bericht folgt, Wochenende ist erstmal busy

  6. #2781
    Avatar von Makani
    Im Forum dabei seit
    13.01.2016
    Beiträge
    1.112
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Zitat Zitat von marco1983 Beitrag anzeigen
    Was wäre wohl im Flachen drin gewesen...
    Sub39? Bei diesem Höhenprofil mind. 1 Minute!

    Ich gratuliere Dir! Tolle Zeit

  7. #2782
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.865
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    247

    Standard

    Marco: Top-Zeit, Respekt. Bin gespannt auf deinen Bericht.

    Ich bin heute einen schönen Stadtlauf 5km als TDL gelaufen. Bei ca. 28°C, sonnig, 2 Runden, leicht profiliert, verwinkelt und etwas tricky an manchen Stellen. Am Ende 23:07, Platz 5 bei den Männern, Bericht folgt.

    Schönen Abend und Sonntag zusammen.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  8. #2783
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    536
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    Um mal beim Thema zu sein:
    Heute steht ein WK über 6km an.
    Für das Ziel 47:30 auf 10 wären das 28:30.

    Jetzt glaube ich nicht bereits soweit zu sein.
    Ist aber ein guter Test wie lange ich die Pace halten kann.

    Frage ist auch,ob das Knie mitmacht.
    Falls nicht wirds ein ruhiger Lauf.

    So oder so, das Shirt ist schon gekauft
    91,00 kg ---88kg--86kg--> Ziel: 83 kg


  9. #2784
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.865
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    247

    Standard

    Frank: Viel Erfolg am Karlstern.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  10. #2785
    Avatar von Makani
    Im Forum dabei seit
    13.01.2016
    Beiträge
    1.112
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Heute mal was anderes. Da meine beiden Mädels krank sind, durfte es nur ein schnelles Training sein. Deshalb wollte ich meine 3km sub12 überbieten. Somit 4km sub16.

    Geworden sind es 15:55. Das einzige spezielle war, dass ich nach Runde 9 noch 14:33 auf der Uhr hatte. Ich wusste, dass ich es noch schaffen könnte. Aber 82s für die letzte Runde habe ich dann doch nicht erwartet.

  11. #2786
    multi-pacing
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.534
    'Gefällt mir' gegeben
    1.443
    'Gefällt mir' erhalten
    601

    Standard

    Zitat Zitat von Makani Beitrag anzeigen
    Heute mal was anderes. Da meine beiden Mädels krank sind, durfte es nur ein schnelles Training sein. Deshalb wollte ich meine 3km sub12 überbieten. Somit 4km sub16.

    Geworden sind es 15:55. Das einzige spezielle war, dass ich nach Runde 9 noch 14:33 auf der Uhr hatte. Ich wusste, dass ich es noch schaffen könnte. Aber 82s für die letzte Runde habe ich dann doch nicht erwartet.
    Ein schöner knackiger TDL Makani

    Wie würdest du den Lauf mit der "Härte-Skala" von 1 bis 10 bewerten?

    Witzig, bei mir war es heute ausnahmeweise auch wieder mal TDL als letzter Überdistanzreiz vor dem 5000m in 10 Tagen.

    Allerdings war die Vorgabe 8k bei nicht schneller als HM-RT. HR musste auch mitgetrackt werden, damit wir über den aeroben Zustand nach 8-Wochen-Bahnsaison und wenig Umfang bekommen haben.

    Witzigerweise habe ich mich mehr oder weniger bei deinem "9-Runden-Tempo" in 1:37-1:38 min eingependelt. Da hätten wir zusammen laufen können

    Ins Geheim habe ich geplant: falls es um die 4er Pace gut rollen sollte und ich mich dabei gut fühle, dann mach ich 10 km und hätte ich vielleicht eine "ungeplante" sub40 auf 10 km. Allerdings nach den ersten 10 Runden in genau 8:08 min und die Härte und die Unbeweglichkeit, die ich dabei gespürt habe, habe ich sofort meinen geheimen Plan vergessen und wieder zurück zur Realität und Boden der Tatsachen gekommen

    Dann blieb es bei 8000m TDL @ 88% in genau 4:04/km und sehr konstanten Runden:
    97, 97, 97, 97, 98
    97, 98, 98, 98, 97
    95, 97, 96, 99, 97
    98,98, 97, 97, 94''

    Auf eine schnelle letzte Runde konnte ich mich irgendwie nicht motivieren - nur letzten 100m habe ich ein bisschen beschleunigt nur aus Prinzip

    Mit einer Härte-Skala von 1 bis 10 würde ich so um die 7 bis 8 einordnen. War also ein bisschen mehr als "angenehm hart".

    Der Puls habe ich währenddessen nicht gesehen. Im Nachheinein war ich erstaunt dass er so tief war, da es schon härter als "angenehm hart" anfühlte. Während des Laufs habe ich mich die ganze Zeit gefragt, wie soll ich in 10 Tagen meine geplante Sub19 laufen. Aber im Nachheinein mit dem tiefen Puls (endlich das erste Training diese Woche bei nicht um die 30 °C, war knapp über 20 °C, trotzdem habe ich geschwitzt wie Sau ) und mit dem höchsten Wochenumfang seit April (also gut vorbelastet), war ich wieder zuversichtlich, dass mein Ziel bei guten Bedingung doch klappen könnte. Mal schauen.

    Und Marco nochmal Glückwunsch, super Zeit bei den Bedingungen! Bin auf deinen Bericht sehr gespannt

    Allen einen schönen Sonntag.
    "If speed is the name of the game then we should never get too far away from it." - Seb Coe.

    "A lot of people think if you do speed work all year, you'll get burned out. We don't." - Alberto Salazar

    "If you want speed, you don't need to be like a body-builder. You need to be like a ballet dancer, with springy and bouncy ankles." - Arthur Lydiard.

  12. #2787
    multi-pacing
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.534
    'Gefällt mir' gegeben
    1.443
    'Gefällt mir' erhalten
    601

    Standard

    Makani, natürlich auch gute Besserung an deine Mädels.
    "If speed is the name of the game then we should never get too far away from it." - Seb Coe.

    "A lot of people think if you do speed work all year, you'll get burned out. We don't." - Alberto Salazar

    "If you want speed, you don't need to be like a body-builder. You need to be like a ballet dancer, with springy and bouncy ankles." - Arthur Lydiard.

  13. #2788
    Avatar von Makani
    Im Forum dabei seit
    13.01.2016
    Beiträge
    1.112
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Vom Gefühl war es während dem Laufen eine 10. Nach dem Lauf kann ich es schwer einschätzen. Es hat einfach das «Wettkampfgefühl» gefehlt. Ich hatte immer eine Art Kontrolle beim Laufen und der Kopf musste nicht für eine Überwindung sorgen. Es war aber auf jeden Fall anstrengend.

    Das Training habe ich trotz Regenerationswoche mit einer ordentlichen Vorbelastung absolviert. Am Freitag war ich bei einem Fussballturnier und habe seit 17 Jahren wieder einmal grossen Jungs und nicht mit meiner Tochter Fussball gespielt. Nun habe ich am ganzen Körper Muskelkater. Die Arme und Beine sind furchtbar schwer. Der Nacken schmerzt. Dass wir den 2. Platz (Penaltyschiessen verloren) geholt haben, ist übrigens nur Nebensache. Ich hatte definitiv den schönsten Laufstil auf dem Platz

    Mit Dir kann ich definitiv noch nicht mithalten. Vor allem habe ich nicht das Gefühl, dass ich bei den längeren Distanzen Fortschritte machen konnte. Vielleicht werde ich sogar langsamer. Doch die Schlussrunde hat mir gezeigt, dass sich die Kraft merkbar verbessert hat.

    Zitat Zitat von Rajazy Beitrag anzeigen
    Makani, natürlich auch gute Besserung an deine Mädels.
    Danke schön!

  14. #2789
    multi-pacing
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.534
    'Gefällt mir' gegeben
    1.443
    'Gefällt mir' erhalten
    601

    Standard

    Zitat Zitat von Makani Beitrag anzeigen
    Vom Gefühl war es während dem Laufen eine 10.
    Bei mir fast auch, während dem Laufen vielleicht eine 9

    Nach dem Lauf und zurückblicken wurde es gleich eine 8 oder sogar eine 7

    Nach dem Lauf kann ich es schwer einschätzen. Es hat einfach das «Wettkampfgefühl» gefehlt. Ich hatte immer eine Art Kontrolle beim Laufen und der Kopf musste nicht für eine Überwindung sorgen. Es war aber auf jeden Fall anstrengend.
    Dann würde ich auch sagen 7-8, wenn noch dazu das kommt:

    Das Training habe ich trotz Regenerationswoche mit einer ordentlichen Vorbelastung absolviert. Am Freitag war ich bei einem Fussballturnier und habe seit 17 Jahren wieder einmal grossen Jungs und nicht mit meiner Tochter Fussball gespielt. Nun habe ich am ganzen Körper Muskelkater. Die Arme und Beine sind furchtbar schwer. Der Nacken schmerzt. Dass wir den 2. Platz (Penaltyschiessen verloren) geholt haben, ist übrigens nur Nebensache. Ich hatte definitiv den schönsten Laufstil auf dem Platz
    Glückwunsch zum zweiten Platz! Das war auch ein guter muskulärer Reiz

    Mit Dir kann ich definitiv noch nicht mithalten. Vor allem habe ich nicht das Gefühl, dass ich bei den längeren Distanzen Fortschritte machen konnte. Vielleicht werde ich sogar langsamer. Doch die Schlussrunde hat mir gezeigt, dass sich die Kraft merkbar verbessert hat.
    Ich wollte nicht Leistungsniveaus vergleichen Jeder hat seine Stärken und Baustellen. Ich kann mich z.B. nicht vorstellen, dass ich heute eine 82er Schlussrunde hinlegen könnte. Das war eine wirklich sehr starke Runde von dir, vor allem mit der Beschreibung von dir oben wie hart die ersten 9 Runden sich angefühlt haben
    Ich fand nur witzig, dass wir beide genau das gleich Tempo 9 Runden gelaufen sind - theoretisch hätten wir sie zusammen absolvieren können
    "If speed is the name of the game then we should never get too far away from it." - Seb Coe.

    "A lot of people think if you do speed work all year, you'll get burned out. We don't." - Alberto Salazar

    "If you want speed, you don't need to be like a body-builder. You need to be like a ballet dancer, with springy and bouncy ankles." - Arthur Lydiard.

  15. #2790
    Avatar von Makani
    Im Forum dabei seit
    13.01.2016
    Beiträge
    1.112
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Zitat Zitat von Rajazy Beitrag anzeigen
    Ich wollte nicht Leistungsniveaus vergleichen
    Und ich wollte nicht, dass Du Deine eigene Leistung schmälerst Du bist wirklich sehr stark unterwegs

    Theoretisch hätten wir zusammen laufen können. Praktisch wären wir wahrscheinlich immer schneller geworden

  16. #2791
    Avatar von marco1983
    Im Forum dabei seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.237
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Da ich gerade mit einer eingeklemmten Rippe einigermaßen bewegungsunfähig auf der Couch liege, kann ich jetzt schon den Bericht schreiben

    36. Dreieich-Waldlauf, 24.06.2017

    Die Vorbereitung habe ich mit dem 4 Wochen-Plan von Runner's World gemacht, hier nochmal zum Anschauen wen es interessiert. Ich habe ihn fast auf den Punkt durchgezogen, ein Intervalltraining habe ich durch einen 5,6 km WK ersetzt, ein 10er WK statt LL und die Endbeschleunigungen bei den LLs habe ich wegen des Wetters in Abschnitte mit Pausen unterteilt. Insgesamt ist der Plan echt richtig hart, fast jede Einheit QTE, Intervalle über alle Distanzen, brutale Endbeschleunigungen. Gegen Ende war ich echt fertig, schon über 6 Wochen hätte ich das sicher nicht durchgehalten. Anfang der Woche hat mein linkes Schienbein angefangen zu zwicken und zicken, ich war etwas unvernünftig und habe mir gedacht, dass ich die eine Woche schon irgendwie schaffe, zumal der Umfang jetzt deutlich reduziert war, nur noch 2x 3 km HM-RT und 1x 1,5 km 5K-RT als Tempo in der letzten Woche, das habe ich mir irgendwie zugetraut.

    Mit etwas mulmigem Gefühl bin ich dann in den WK gestartet, ich habe mir dann doch schon Sorgen um das Schienbein gemacht. Aber mein Ehrgeiz war einfach zu groß, zu viel Trainingseinsatz und Entbehrungen, das wollte ich mir nicht nehmen lassen. Ich kann das nicht empfehlen, auch wenn ich wahrscheinlich mit einem blauen Auge davonkommen werden. Jetzt gibt es erstmal eine Woche hardcore-Regeneration, ich will kein weiteres Risiko eingehen.

    Am WK-Tag habe ich mich allerdings überraschenderweise sehr fit gefühlt, 7x auf dem Klo Dartan's Ritual mit dem Red Bull befolgt, gemütlich eingelaufen und ab in die Startaufstellung. Das Wetter war super, mit 24°C etwas zu warm, aber dafür eine schattige Strecke im Wald. Dieses Mal habe ich mich gleich in die zweite Startreihe gestellt, da waren maximal 10 andere, die schnell aussahen. Bevor ich mich wieder durch die Massen schlängeln musste, war ich einfach mal etwas selbstbewusster Ist ja nicht der ganz große Lauf, ca. 180 Läufer und kein bekanntes, schnelles Gesicht.

    Am Anfang mussten 1,5 Runden über die Bahn absolviert werden, bevor es aus dem Stadion raus Richtung Wald ging. Ich habe mich von Anfang an super gefühlt, und kurz hinter der Spitzengruppe einsortiert. Durch die Stadionrunde am Anfang war der erste Kilometer ziemlich schnell vorbei, ich habe die Runden diesmal nicht manuell abgedrückt. Ich war aber doch recht erstaunt, dass ich bei 3:45 schon das erste Schild passiert habe. Ich habe dann schon bewusst etwas rausgenommen, obwohl der 2. km fast komplett bergab ging. Hat sich gut angefühlt mit 4:00 relativ unangestrengt zu laufen. Dann der dritte km in 4:08, wobei es da schon mit dem ersten Anstieg losging. Ich habe mich komplett auf mein Gefühl verlassen, und immer mal wieder darauf geschaut, dass die HF nicht über 92% geht. So bin ich recht locker bis auf die Kuppe, und habe dann wieder Gas gegeben. km 4 in 4:02, dann der nächste Anstieg nach dem gleichen Prinzip, 4:16. Ich habe mich immer zwischen 90 und maximal 93% bewegt, das war der Wohlfühlbereich.

    Bei Halbzeit standen 19:55 auf der Uhr, gibt's doch gar nicht Vom Gefühl her wollte ich den Schnitt beibehalten, wären keine Steigungen mehr gekommen, hätte ich das geschafft. Aber ich konnte immer noch klar denken und bin vernünftig geblieben. Bergab 3:58, dann wieder bergauf. Diesmal war ich dann doch leicht über dem Limit und mein Seitenstechen hat sich angekündigt. Ich habe sofort Geschwindigkeit rausgenommen, und dann kamen die langsamsten Kilometer mit 4:18 und 4:23. Ich konnte mich aber erholen und am Ende nochmal Gas geben. Da war es dann wieder flach, letzter Kilometer mit Endspurt 300 m im Stadion in 3:52. Hab noch einen Konkurrenten abgehängt, der sich an mich rangesaugt hatte, das tat gut. Dafür musste ich auf den zwei langsamen Kilometern einen vorbeiziehen lassen.

    Diesmal hatte ich meistens Begleitung, was sehr geholfen hat. Wir haben uns immer mal wieder abgewechselt, als ob "Führungsarbeit" tatsächlich anstrengender ist, und "Windschattenlaufen" regeneriert. War auf jeden Fall super, das erste Mal dass ich so eine Erfahrung gemacht habe. Da hatte ich diesmal Glück, dass noch 2 andere Läufer in ähnlichem Tempo unterwegs waren.

    Am Ende standen 40:23 auf der Uhr, ich konnte das kaum glauben. Offiziell dann 40:26, was leider nicht zur Stadtmeisterschaft gereicht hat, aber zur PB, zum 2. Platz in der Stadtmeisterschaft, zum 2. Platz in der AK30 und zum 9. Platz gesamt. Ich bin wirklich mega happy, habe mich noch gut mit den anderen Läufern unterhalten und dann noch stolz meine Urkunde und das Sixer alkoholfreies Radler entgegengenommen.

    HF-Schnitt am Ende 91%, im Ziel 95%. Ich würde fast sagen optimal. Ich bin zwar leicht am Arsch heute, aber ich schmiede schon wieder Pläne, wie ich im Herbst auf der flachen Strecke in Offenbach endlich das langersehnte Ziel schaffen kann. Das wäre heute bei weniger Steigung fast schon "locker" dringewesen . Gute Grundlage mit TDLs und dann ein Knüppelplan in kurzer Zeit mit viel IV scheinen bei mir auf den Punkt zu funktionieren.

    An dieser Stelle nochmal danke an euch alle für euer wertvolles Feedback und die wohlgemeinten Warnungen.

    Schönen Sonntag noch



    P.S. Details zur Auswertung könnte ihr euch über den Runalyze-Link in der Signatur anschauen
    10 km: 38:00 | HM: 1:26:16 | M: 3:02:41
    Runalyze Powered Athlete | Instagram

  17. #2792
    Avatar von Makani
    Im Forum dabei seit
    13.01.2016
    Beiträge
    1.112
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Die Beine haben sich heute Morgen frischer angefühlt als gestern vor dem TDL. Doch ich versuche, die Wocheneinteilung umzustellen, da ich in den letzten Wochen das Sprinttraining immer ausfallen lassen musste. Deshalb startete ich diese Woche mit folgender QE.

    2x(2x200m+1x400m); Gehpause=Strecke

    Ziel war es 200m<35s und 400m<75s

    Geworden sind es:

    1. Serie: 33s-33s-69s
    2. Serie: 34s-33s-69s

    Bei den 400m musste ich beissen. Dennoch hätte ich mir nochmals eine Serie zugetraut. Da ich in letzter Zeit sehr gute Erfahrungen gemacht habe, gerade diese zusätzlich mögliche Serie wegzulassen, habe ich es sein lassen.

    Sprinttraining somit am Donnerstag.

  18. #2793
    Avatar von Makani
    Im Forum dabei seit
    13.01.2016
    Beiträge
    1.112
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Zitat Zitat von Makani Beitrag anzeigen
    War das Training heute Klasse! Hatte richtig Spass!

    Ziel: 3-4 x [ (2 x 200m @ 42-40s mit 200m TP) + (400m @ 86-84s mit 400m TP) ].

    1. Serie: 43s - 42s - 81s
    2. Serie: 40s - 40s - 81s
    3. Serie: 41s - 40s - ca. 80-82s (leider kam die Autolap in die Quere)
    4. Serie: 40s - 39s - 80s

    Eine 5. Serie wäre auch noch möglich gewesen. Hat sich richtig toll angefühlt. Bei den 400m musste ich schon ziemlich ziehen, hatte aber nie ein unangenehmes Gefühl.

    Bei den 400m der 3. Serie zeigte es leider die Autolap an, sodass die nächste Runde nicht manuell gestoppt werden konnte. Von auto zu manuell waren es jedoch 83s, wobei die Anzeige der auto jeweils 3-5s eingeblendet bleibt. Vom Gefühl war es jedoch wie die anderen 400m.
    Am 01.03.2017 habe ich bereits ein ähnliches Training (siehe Zitat) gemacht. Die Herangehensweise war jedoch eine komplett andere. Heute GP anstatt TP und nur die Hälfte an Serien. Doch heute war es mind. so intensiv. Für meine persönliche Entwicklung bin ich weiterhin überzeugt, dass ich den richtigen Weg gehe. Denn für die IV-Zeiten musste ich heute die Knie und die Arme heben und ich habe mich ein bisschen wie ein MDler gefühlt Zudem war sicherlich die Körperspannung wesentlich besser. Auch die Pace bei der Belastungsphase war heute 33s/km schneller.

  19. #2794
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    536
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Frank: Viel Erfolg am Karlstern.
    Hey danke, hat geholfen.
    28:33.

    Vielleicht hätte ich mir 25min vornehmen sollen und es klappt auch einfach so

    Ansonsten kann ich den Karlsternlauf nur empfehlen.
    Keine offiziell vermessene Strecke. Dadurch sehr familiär.
    Lauf war fast komplett im Schatten im Wald.
    Seit letztem Jahr auch mit Strassenbahn erreichbar.

    Die Organisation wurde nochmals verbessert.
    91,00 kg ---88kg--86kg--> Ziel: 83 kg


  20. #2795

    Im Forum dabei seit
    12.07.2015
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    210
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @Frank: Glückwunsch zum Erreichen deines Ziels!

    @me:
    Heute mal wieder ne ganz originelle Einheit: "Der kleine Horak"

    Die geht so: 1000m-3x200m-500m-2x300m-500m-3x200m-1000m.
    Sehr hart, sehr geil! Zwischen den Blöcken 400m TP bei den 200m/300m je 200m TP.
    Geworden:
    4.57km EL/AL

    1k @3:43 - 3x200m 34s/36s/33s - 500m 1:37 - 2x300m 53s/54s - 500m 1:37 - 3X200m 37s/37s/32s - 1k @3:31

    Ich bin mit einer guten Portion Respekt in diese Einheit gegangen und habe mich auch dementsprechend etwas zurückgehalten, damit ich nicht einbreche. Daher auch die zwei langsamen 200er am Ende. Beim letzten 200er und 1k hab ich nochmal Dampf gemacht. Beim "großen Horak" läuft man anstatt der 1k und 500m 2k und 1k, das ist dann nochmal ne andere Nummer... Muss ich mir erstmal nicht geben.

  21. #2796
    multi-pacing
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.534
    'Gefällt mir' gegeben
    1.443
    'Gefällt mir' erhalten
    601

    Standard

    Zitat Zitat von Phycone Beitrag anzeigen
    @me:
    Heute mal wieder ne ganz originelle Einheit: "Der kleine Horak"

    Die geht so: 1000m-3x200m-500m-2x300m-500m-3x200m-1000m.
    Sehr hart, sehr geil! Zwischen den Blöcken 400m TP bei den 200m/300m je 200m TP.
    Geworden:
    4.57km EL/AL

    1k @3:43 - 3x200m 34s/36s/33s - 500m 1:37 - 2x300m 53s/54s - 500m 1:37 - 3X200m 37s/37s/32s - 1k @3:31

    Ich bin mit einer guten Portion Respekt in diese Einheit gegangen und habe mich auch dementsprechend etwas zurückgehalten, damit ich nicht einbreche. Daher auch die zwei langsamen 200er am Ende. Beim letzten 200er und 1k hab ich nochmal Dampf gemacht. Beim "großen Horak" läuft man anstatt der 1k und 500m 2k und 1k, das ist dann nochmal ne andere Nummer... Muss ich mir erstmal nicht geben.
    Starke Einheit Phycone!
    Irgendwie kann ich mich auf so eine Einheit nicht erinnern. Hättest vielleicht einen Link dazu?

    Bezüglich wie du die Einheit gelaufen bist, finde ich sehr stark!
    Vor allem nicht nur Schnelligkeit, sondern auch Ausdauermäßig. Im Schnitt als Gesamtbelastung bist du quasi 4800m in 15:44 --> 3:17/km, wenn ich mich nicht verrechnet habe. Das könnte dein 1500m-RT sein? Klar hier ist nicht das gleiche Tempo für alle Intervalle, nur um die Belastung der Einheit für mich einordnen zu können.
    Genauer betrachtet bist du die 1000er im Schnitt 3:37, 500er 3:14, 300er 2:58, und 200er 2:54/km gelaufen, was mit 400m und 200m TP sehr stark ist, finde ich.

    Wie lange (Zeit) waren die 200m und 400m Trabpausen?

    Und was hast du als nächstes Wettkampftechnisch vor?
    "If speed is the name of the game then we should never get too far away from it." - Seb Coe.

    "A lot of people think if you do speed work all year, you'll get burned out. We don't." - Alberto Salazar

    "If you want speed, you don't need to be like a body-builder. You need to be like a ballet dancer, with springy and bouncy ankles." - Arthur Lydiard.

  22. #2797

    Im Forum dabei seit
    12.07.2015
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    210
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke, Rajazy!

    Diese Einheit hat ein Lauftrainer aus der Nähe (Peter Horak) immer laufen lassen und unser Lauftrainer hat das einfach übernommen. Ist also nichts Berühmtes und man findet es auch nicht im Internet. Ich wollte das vorher auch googlen, war aber erfolglos!
    3:17 als 1500m RT nehme ich gerne. Die 200m TP 1:20 und die 400m 3min. Und 1500m ist auch tatsächlich das, was ich als nächstes laufen möchte (22.08. und 07.09) und 10km am 25.08.

    Ich habe auch gerade ein gutes Gefühl beim Training und denke, dass ich mich verbessert habe! 3:31 auf den letzten Km so einer Einheit hätte ich vor einem halben Jahr noch nicht geschafft. So kann es weiter gehen.
    Was aber auch Fakt ist, ist, dass mir IV-Einheiten gut liegen, ganz im Gegensatz zu TDLs. Da darf ich mir auch nichts vormachen.

  23. #2798
    Avatar von Makani
    Im Forum dabei seit
    13.01.2016
    Beiträge
    1.112
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Zitat Zitat von Phycone Beitrag anzeigen
    Und 1500m ist auch tatsächlich das, was ich als nächstes laufen möchte (22.08. und 07.09)
    Ich bin eifersüchtig. Bei uns hat es fast keine Bahnläufe. Lediglich Meetings mit ganz schnellen Läufern. Für die wenigen C-Meetings fehlt mir zudem noch eine Lizenz, welche ich nur mit einem Verein kriege. Also noch viele Hürden

    Vereine habe ich für nächstes Jahr ein paar in Aussicht. Jedoch soll dieser auf meine Bedürfniss zugeschnitten sein. Also nicht zu schnell und viele Basics, sodass ich nicht zum Hindernis für andere Läufer werde. Mir würde es auch keine Rolle spielen mit Junioren oder Girls zu trainieren, sollte dies für mich besser sein. Wieviel Mal pro Woche trainiert ihr im Verein? Beim "besten" Verein sind es lediglich 2x. Bei anderen 3x.

  24. #2799

    Im Forum dabei seit
    12.07.2015
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    210
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich bin jetzt seit Ende Mai im Verein. Es gibt 3 Trainings. Zwei Tempotrainings und ein Athletiktraining. Es werden immer 3 Programme angeboten eins für MDLer und ein Bahntraining für LDLer und ein "Nicht-Bahn"-Training. Meistens gehe ich nicht zu allen 3 Trainings, das ist mir zu viel Belastung.
    Ich muss auch meistens mit den Frauen laufen, da die meisten Männer so zwischen 17 und 15 min auf 5k laufen. Aber der Gruppeneffekt ist schon ziemlich geil.

  25. #2800
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.865
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    247

    Standard

    Wenn man genug Leute zusammen bekäme, könnte man sich ja mal für einen oder mehrere Tag(e) 'ne Bahn mieten und das 1. RW-Forum-Open-Meeting mit allen Distanzen zwischen 100m und 5000m veranstalten.

    Ich genieße diese Woche eine Entspannungswoche mit reichlich Höhenmetern.
    Sonntag lockere 12km mit rund 200 Hm
    Montag 28km Rad mit 550Hm verteilt auf ca. 16km, 60% davon auf Schotter/Waldweg
    Gestern 50min locker mit 6x 2min zügig mit kürzer werdenden Pausen (60", 55", 50"...)
    Heute 45min Trail mit 220 Hm

    Freitag nochmal 60-90min locker geplant und Sonntag dann mein Heim-10er-WK mit rund 190Hm und dem Ziel "Spaß haben".

    Danach soll es ja endlich wieder etwas kälter werden, da macht das harte Laufen dann auch wieder mehr Spaß
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.11.2011, 16:32
  2. Steffny-Plan 3:30 / 3:45 - Änderungen
    Von Flitzeflink im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 13:14
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 13:13
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 19:45
  5. Acht Monate Läuferleben und jetzt 10 km in 45:30
    Von Redapricot im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 12:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •