+ Antworten
Seite 154 von 178 ErsteErste ... 54104144151152153154155156157164 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.826 bis 3.850 von 4440
  1. #3826
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    563
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Mir war schon klar auf was du dich beziehst. Ich verstehe nur den Sinn der Aussage nicht.
    11.955m in einer Stunde.
    Schon eine Verbesserung aber keine PB.
    Von daher eher keine Verschiebung des Focus egal was damit gemeint ist.
    Q1 2020 85,2 kg -> Ziel: 83 kg


  2. #3827

    Im Forum dabei seit
    14.09.2016
    Ort
    Rübensteppe
    Beiträge
    669
    'Gefällt mir' gegeben
    35
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Man kann im Stundenlauf den Focus auf eine gute 10er-Zeit legen und den Rest, bis die Stunde austrudeln oder eben möglichst viele km in den 60 min sammeln.
    Viele Stundenläufe bieten auch beide Zeitnahmen an.
    Remember pain is just the french word for bread

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Spandelles:

    Ted86 (26.09.2018)

  4. #3828

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    372
    'Gefällt mir' gegeben
    46
    'Gefällt mir' erhalten
    62

    Standard

    Zitat Zitat von Spandelles Beitrag anzeigen
    Man kann im Stundenlauf den Focus auf eine gute 10er-Zeit legen und den Rest, bis die Stunde austrudeln oder eben möglichst viele km in den 60 min sammeln.
    Viele Stundenläufe bieten auch beide Zeitnahmen an.
    Genau so meinte ich's. Wenn die sub 50 auf 10 km drin sind, dann verschiebt sicht der Fokus evtl. noch einmal. Die wären eigentlich drin gewesen oder?

  5. #3829
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    563
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zitat Zitat von Ted86 Beitrag anzeigen
    Genau so meinte ich's. Wenn die sub 50 auf 10 km drin sind, dann verschiebt sicht der Fokus evtl. noch einmal. Die wären eigentlich drin gewesen oder?
    49:42
    Da jede Runde geschrieben wird, kann man das gut sehen.
    Danach wollte ich eigentlich nicht langsamer werden��
    Q1 2020 85,2 kg -> Ziel: 83 kg


  6. #3830

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    372
    'Gefällt mir' gegeben
    46
    'Gefällt mir' erhalten
    62

    Standard

    Zitat Zitat von frank2015 Beitrag anzeigen
    49:42
    Da jede Runde geschrieben wird, kann man das gut sehen.
    Danach wollte ich eigentlich nicht langsamer werden��
    Bist du aber
    Wenn die 10 km am Limit gelaufen waren, wäre alles andere auch komisch.

  7. #3831
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.071
    'Gefällt mir' gegeben
    2.099
    'Gefällt mir' erhalten
    1.275

    Standard

    Zitat Zitat von Spandelles Beitrag anzeigen
    Man kann im Stundenlauf den Focus auf eine gute 10er-Zeit legen und den Rest, bis die Stunde austrudeln oder eben möglichst viele km in den 60 min sammeln.
    Viele Stundenläufe bieten auch beide Zeitnahmen an.
    Aha, interessanter Ansatz. Beim Sechs-Stundenlauf dann Marathon beim Vorbeilaufen?

    Zitat Zitat von spaceman_t Beitrag anzeigen
    ...
    In der Sache kann ich dir nicht wirklich weiterhelfen, da ich, wenn es passt, jede Woche einen 10er mitnehme. Da hat man dann jede Woche die Chance sich zu verbessern. Ich habe da also eine komplett andere Philosophie was WK angeht, ich sehe das als TDLs mit Zuschauer.

    Aber ich wollte schon seit einer geraumer Zeit schreiben, dass mir dein Avatar sehr gut gefällt Schicke Schuhe. Bist du zufrieden damit? Ich finde den Schuh richtig gut, war mein erster Blindkauf was Laufschuhe angeht. Ich war sogar so "mutig" nur eine Größe zu bestellen. Aber ich bin so überzeugt vom Race6, dass ich mir sicher war, dass der Speed6 einfach genauso gut passen tut. Und er tut es. Und er entspricht genau meinen Erwartungen. Etwas mehr Sohle als der Race und damit universeller einsetzbar, wirklich ein toller Schuh. So genug geschwärmt.

  8. #3832

    Im Forum dabei seit
    14.09.2016
    Ort
    Rübensteppe
    Beiträge
    669
    'Gefällt mir' gegeben
    35
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Aha, interessanter Ansatz. Beim Sechs-Stundenlauf dann Marathon beim Vorbeilaufen?
    Das hat nix mit Vorbeilaufen zu tun. Ist für viele eine gute Gelegenheit nen 10er auf der Bahn zu laufen, die gibt es ja nicht so oft.
    Aber darfst dich gerne weiterlustig machen.
    Remember pain is just the french word for bread

  9. #3833
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.071
    'Gefällt mir' gegeben
    2.099
    'Gefällt mir' erhalten
    1.275

    Standard

    Zitat Zitat von Spandelles Beitrag anzeigen
    Das hat nix mit Vorbeilaufen zu tun. Ist für viele eine gute Gelegenheit nen 10er auf der Bahn zu laufen, die gibt es ja nicht so oft.
    Aber darfst dich gerne weiterlustig machen.
    Ich mach mich nicht lustig, ich versuche nur die Motivation dafür zu verstehen. Ich würde nicht auf die Idee kommen einen Lauf X zu machen um dort eine PB über Y zu erzielen. Denn das erhöht ja das Risiko immens, dass man sich dann ja Ziel X wahrscheinlich durch die zu hohe Pace versaut.

  10. #3834
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    836
    'Gefällt mir' gegeben
    407
    'Gefällt mir' erhalten
    305

    Standard

    @ JoelH: Japp, bin sehr zufrieden damit. Schön leicht, ordentlich Platz, flexibel aber trotzdem stabil. Ich liebe sie. Vor allem haben sie ein gewisses Maß an Dämpfung/Material unterm Vorfuss (die ich z.b. beim Asics DS Trainer vermisse) und sind dabei trotzdem direkt.
    Kann sogar ich vermutlich auch HM laufen ohne dass Speed auf 5km fehlt. Traktion für mich auch sehr gut, selbst bei Regen und auf Feldwegen mit Kiesauflage (auch wenn er danach nicht aussieht). Hab auch blind bestellt, eigentlich hatte ich lange nach der 43 1/3 gesucht, die gabs aber nirgendwo mehr zum normalen Preis. Die 44 hat dann aber perfekt gepasst. Glaube auch dass die Salming recht gut nach Größe kaufbar sind und da nicht so schwanken wie bei anderen Herstellern.

    Für Dich vermutlich eher etwas für längere Läufe. Der Race ist ja nochmal direkter. Da hab ich ein bissl Respekt vor, vor allem weil ich auch immer noch meine Waden etwas dran gewöhnen muss.

    Achja, und ich finde er sieht geil aus (vor allem im Dunkeln). Vermutlich hole ich mir den nochmal in ner anderen Farbe, wenn die Preise mal wieder unten sind. Den gelben musste ich aber unbedingt haben.

  11. #3835
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.071
    'Gefällt mir' gegeben
    2.099
    'Gefällt mir' erhalten
    1.275

    Standard

    hehe, ja die Farbe ist schon ziemlich cool. Ja der Race ist noch eine Spur direkter, das muss man mögen, ich laufe fast nur noch in solchen Schuhen, man hat einfach mehr gefühl für den Untergrund. Den Grip bei Regen konnte ich noch nicht testen, hatte noch keine Gelegenheit

    @Spandelles
    Noch ein Zusatz, bezüglich 6Std. Lauf und Marathon. Ich liebäugele eher mit einem 6Std. Lauf als mit einem Marathon, sollte ich wirklich mal etwas jenseits der HM-Distanz absolvieren. Dabei ist das Minimalziel, vorher fang ich da gar nicht an zu denken 60km+ Also 6'er Schnitt.

    siehe dazu https://forum.runnersworld.de/forum/...uf#post2492180

    und https://forum.runnersworld.de/forum/...tivationsfrage

    Bei einem Marathon fange ich vielleicht daran an zu denken wenn ich wirklich 3:30 Std. laufen kann. Ob ich das je kann? Ich bin nicht sicher. Wie auch immer, das ist eher nicht dekungsgleich unter einen Hut zu bringen, da die Zeiten einfach zu verschieden sind. Deshalb wohl nicht mit einer Klappe zu schlagen. Aus dieser Überlegung heraus, zumindest mit ihr im Hinterkopf, meine Aussage. Eine Stunde und 10er ist jetzt allerdings ja nicht so weit auseinander.

  12. #3836

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    372
    'Gefällt mir' gegeben
    46
    'Gefällt mir' erhalten
    62

    Standard

    So morgen wirds ernst 10km in xx. Bis jetzt konnte ich es nicht so realisieren, da die Arbeit mich voll in Beschlag nahm, aber jetzt kanns losgehen. Da ich erst um 17 Uhr starte werde ich wohl nachher nochmal ne halbe Stunde locker im Kreis traben auf unserer Bahn.

  13. #3837

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.041
    'Gefällt mir' gegeben
    254
    'Gefällt mir' erhalten
    116

    Standard

    Dann mal viel Erfolg für morgen!!
    5 km: 20:54 | Aug 19 --- 7,33 km (Alsterrunde): 32:07 | Jan 20 --- 10 km: 43:19 | Sep 19 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 25 km: 2:02:17 | Nov 18 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  14. #3838

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.965
    'Gefällt mir' gegeben
    2.188
    'Gefällt mir' erhalten
    1.061

    Standard

    Hau morgen rein, Ted :-)
    Nicht wundern, 10km sind anstrengend, da kriegt man nix geschenkt, aber du packst das :-)

  15. #3839
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.999
    'Gefällt mir' gegeben
    39
    'Gefällt mir' erhalten
    287

    Standard

    Ted, viel Erfolg.

    Bei mir lief es heute nicht ganz so gut wie erhofft... bin aber trotzdem nicht unzufrieden. 8.8km (140Hm), ab ca. 5km Seitenstechen, schmerzende Schultern und Bergauf Rücken... bin scheinbar zu schnell angegangen - auch wenn es sich nicht so angefühlt hat - und hab' in der zweiten Hälfte den Preis dafür doppelt und dreifach bezahlt. Die letzten ca. 100m musste ich sogar gehen sonst hätte ich die Strecke mit meinem Frühstück dekoriert

    Trotzdem pers. Streckenbestzeit um ca. 50sek verbessert und pers. Ziel sub 45 geschafft.
    Bericht folgt.

    Joel: War nett dich persönlich kennenzulernen. Hoffe bei dir lief es gut.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  16. #3840
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.071
    'Gefällt mir' gegeben
    2.099
    'Gefällt mir' erhalten
    1.275

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen

    Joel: War nett dich persönlich kennenzulernen. Hoffe bei dir lief es gut.
    Dito. Ja, es lief, Netto 1:22:22 Std. , gesamt 12. Platz, 4.AK , M45 ist einfach schei**e

    War eine sehr schöne Strecke, zwei Stellen waren verdammt steil, da war marschieren angesagt, aber solange keiner an dir vorbei fliegt ist das okay. Wirklich eine sehr schöne Veranstaltung. Etwas ungünstig war, das wir langsame Funtrailer auf dem letzten Bergabtrail eingefangen haben, das war ab und an etwas eng, aber haben alle sehr gut Platz gemacht. War doch eine gute Entscheidung kurzfristig doch mit zu laufen. Aber jetzt tut mir alles weh, war deutlich schneller als ich dachte, dass ich gehen kann. Jetzt ist erstmal Extremcouching angesagt, morgen stehen 21km auf dem Plan meiner Herzallerliebsten, da muss ich mit

    Und einen höllen Respekt vor den Ultraläufern, das ist schon Hammer was da gelaufen wird, echt Wahnsinn.

  17. #3841

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    372
    'Gefällt mir' gegeben
    46
    'Gefällt mir' erhalten
    62

    Standard

    Glückwunsch an alle!
    Bei mir lief es gut! 42:05 kam heraus und damit eine neue persönliche Bestzeit über 10 km, fast eine Minute verbessert seit der Frühjahr (Trotz höherer GK, die AK blieb leider gleich). Die genaue Zeit weiß ich nicht, da noch nichts online. Dkeine Nettozeit genommen wurde, obwohl es sich auch um die BaWü-Meisterschaften handelte, wird der Unterschied nicht groß sein. Die 41 knapp verpasst, aber so isses halt....

    Den ersten Kilometer bin ich viel zu schnell angegangen, bis Kilometer 5 lag ich dann noch ziemlich auf Kurs und irgendwie hab ichs dann aber verbummelt, da ich dem hohen Anfangstempo Tribut zollen musste. Die letzten 2 Kilometer, konnte ich wie immer noch mal Gas geben.
    Bin sehr zufrieden, hatte heute leichten Durchfall und ein Anflug von Schnupfen, der sich durch Niesen ankündigte. Irgendwie konnte ich bisher noch nie einen flachen 10er ganz beschwerdefrei beginnen. Insofern bin ich sehr zufrieden. Auch war ich mir zwischenzeitlich nicht sicher, ob die Form schon wieder am Fallen war. Aber das kann ich nun ausschließen. Ich konnte Druck geben und ans Limit gehen. Da ich nicht genau wusste wo ich stehe war ich wirklich viel zu schnell auf den ersten 2 Kilometern. Es fühlte sich nochmal deutlich leichter an, als ich das von anderen Wettkämpfen in Erinnerung hatte und auch als ich das erwartet hatte.
    Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich diese Form in 2 Wochen auch noch einmal gehen kann, als Saisonabschluss. Dort könnte ich auch 5 Kilometer laufen. Bis dahin will ich hauptsächlich ohne Tempo trainieren (Kommende Woche aber mit vielen Höhenmeter, aufgrund von Gelegenheit dazu ).
    Hat jemand ne Ahnung wie ich rausfinde, ob meine Form vor dem Wettkampf besser ist als jetzt? Gibt es da Anzeichen? Könnte ich sagen wir mal nächsten Sonntag einen kurzen Formtest machen, der nicht zu sehr anstrengt? Ansonsten würde ich nämlich nur den 5er mitnehmen, um da auch mal eine Zeit stehen zu haben.

  18. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Ted86:

    JoelH (30.09.2018), thrivefit (30.09.2018)

  19. #3842
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.071
    'Gefällt mir' gegeben
    2.099
    'Gefällt mir' erhalten
    1.275

    Standard

    @ted86
    Ist doch super, eine Minute besser, klasse Zeit! Das mt dem ersten KM kenne ich. Ist schwierig in den Griff zu bekommen, da muss man echt diszipliniert sein. Was die Form angeht, die verschwindet nicht von heute auf morgen. Einfach durchtrainieren, diese Woche vielleicht etwas weniger am Anfang und die nächste Woche so wie diese vor dem Wettkampf.


    /me
    bin heute nochmal 20,5km mit Herzdame gelaufen, ihre Vorbereitung, habe mich auf einem Singletrailabschnitt auf die Nase gelegt, als ich nach dem Weg schauen wollte. Saudumme Idee Na ja, auf den letzten KM wurde es dann hart, hab die Anstrengung von gestern gespürt und sie hat druck gemacht weil sie es hinter sich bringen wollte. Ihre Vorbereitung läuft also Klasse Das einzige was sie nicht mag, runalyze prognostiziert ihr mittlerweile eine HM-Zeit von 1:44:20. Das setzt sie etwas unter Druck, ich prognostiziere locker sub 1:50 Std. Die 20,5 sind wir heute schon sub2 gelaufen und da war noch ein Berg drin und Sturzpause + mehrfaches Umdrehen wegen falschem Weg und Trailabschnitte. Es müsste also mit dem zugehen.

  20. #3843

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    372
    'Gefällt mir' gegeben
    46
    'Gefällt mir' erhalten
    62

    Standard

    Der Vollständigkeit wegen. Es waren 42.07. Nettozeit gabs leider nicht, aber 7 Sekunden werden es nicht gewesen sein bis zur Linie. Ich war nämlich frech

  21. #3844
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.071
    'Gefällt mir' gegeben
    2.099
    'Gefällt mir' erhalten
    1.275

    Standard

    Läuft. Gestern 8km HMRT in 4:18 relativ locker von der Hand gegangen. Vielleicht greife ich am Sonntag in einer Woche doch noch mal meine PB an. Habe gerade ein gutes Gefühl, mal schauen, vielleicht geht ja doch was.

  22. #3845

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.041
    'Gefällt mir' gegeben
    254
    'Gefällt mir' erhalten
    116

    Standard

    Du ziehst ja echt durch Joel!

    Bei mir hingegen eine grausame Laufwoche. Den Rat meiner Trainer befolgend eine Woche Laufpause eingelegt. Nicht Laufen ist echt nix für mich. Gestern war die Woche endlich vorbei und ich habe mit lockeren 11 km gestartet. Der Durchschnittspuls wieder einen Tick höher als "normal". Gibt sich aber bestimmt auch schnell wieder. Jetzt gibt es die nächsten Tage erstmal lockere Dauerläufe und dann erkläre ich die Saisonpause als beendet
    5 km: 20:54 | Aug 19 --- 7,33 km (Alsterrunde): 32:07 | Jan 20 --- 10 km: 43:19 | Sep 19 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 25 km: 2:02:17 | Nov 18 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  23. #3846
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.071
    'Gefällt mir' gegeben
    2.099
    'Gefällt mir' erhalten
    1.275

    Standard

    Zitat Zitat von emel Beitrag anzeigen
    Du ziehst ja echt durch Joel!
    Zufall.

    Letzte Woche den Trail wollte ich gar nicht laufen. Aber unter der Woche sind einige Jungs, denen ich auf Strava folge, die Strecke abgelaufen. Darüber haben wir gequatscht und ich bekam spontan Lust drauf.

    Na ja und den HM in einer Woche wollte ich eigentlich als Pacer für meine Frau laufen. Aber das funktioniert einfach nicht. Sobald ich das Zieltempo vorgebe findet sie ihren Rhythmus nicht und fühlt sich gehetzt. Läuft sie alleine ist sie schneller unterwegs und fühlt sich trotzdem lockerer. Also habe ich "frei". Und wenn es gut läuft bis dahin, dann lauf ich mal solange die Beine es her geben. Für eine ganze Weile, durch die vielen Mittelstrecken, habe ich die Ausdauer schleifen lassen. Aber wenn die jetzt wieder kommt, durch die längeren Einheiten in letzter Zeit, umso besser. Dann nehm' ich das gerne mit. Und wenn es nicht geht, dann versuche ich einfach nur vor meiner Frau zu bleiben.

    Aber jetzt am Sonntag kommt zuerst noch ein Hügel-10er im Rahmen des hießigen Laufcups. Da gilt es noch eine Punkte zu sammeln.

    Zitat Zitat von emel Beitrag anzeigen
    [..]und dann erkläre ich die Saisonpause als beendet
    Welche Pause?

  24. #3847
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.999
    'Gefällt mir' gegeben
    39
    'Gefällt mir' erhalten
    287

    Standard

    Heute hab' ich seit rund drei Monaten mal wieder einen 20+ LDL durchgezogen. Ohne Blick auf die Uhr, einfach locker laufen soweit möglich. Am Ende 22km in ca. 160min mit 750Hm, 33% Single-Trail-Anteil. Ging erstaunlich gut, dafür dass sonst normalerweise bei 13-17km bei längeren Einheiten Schluss ist.

    Kommenden Sonntag ist Abschluss des Trailcups mit einem WK über ca. 7.6km.

    Im Moment hab' ich das Gefühl, dass ich am Berg gute Fortschritte gemacht habe. An einen flachen 10er um dies auch in der Ebene zu prüfen trau' ich mich aber momentan gar nicht, nach dem Debakel im August.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  25. #3848

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    372
    'Gefällt mir' gegeben
    46
    'Gefällt mir' erhalten
    62

    Standard

    Warum kein flacher 10er? Oft geht es besser als man denkt!

  26. #3849
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.071
    'Gefällt mir' gegeben
    2.099
    'Gefällt mir' erhalten
    1.275

    Standard

    Zitat Zitat von Ted86 Beitrag anzeigen
    Warum kein flacher 10er? Oft geht es besser als man denkt!
    da würde sich am 1.11. der Hockenheimring anbieten. Der ist schön flach. Und durch die relativ vielen Starter sollte sich immer eine entsprechende Tempogruppe finden lassen. Des Weiteren ist die Strecke aber auch breit genug, damit es keine Überholprobleme gibt.

    Mein 10er gestern war im Rahmen, die Strecke härter als ich sie in Erinnerung hatte aber ich konnte meine Zeit um gut 1:30 Min. verbessern, das war zwar etwas weniger als gewünscht aber man kann nicht immer alles haben. Jetzt wird die Woche relativ langsam gemacht und am Sonntag der Halbmarathon doch ernsthaft angegangen.

  27. #3850

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    372
    'Gefällt mir' gegeben
    46
    'Gefällt mir' erhalten
    62

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    da würde sich am 1.11. der Hockenheimring anbieten. Der ist schön flach. Und durch die relativ vielen Starter sollte sich immer eine entsprechende Tempogruppe finden lassen. Des Weiteren ist die Strecke aber auch breit genug, damit es keine Überholprobleme gibt.
    Also Mike, dann hau rein, wer weiß schon, woran es im August genau lag. Vielleicht war nur die Tagesform schlecht.


    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Mein 10er gestern war im Rahmen, die Strecke härter als ich sie in Erinnerung hatte aber ich konnte meine Zeit um gut 1:30 Min. verbessern, das war zwar etwas weniger als gewünscht aber man kann nicht immer alles haben. Jetzt wird die Woche relativ langsam gemacht und am Sonntag der Halbmarathon doch ernsthaft angegangen.
    Dann Dir viel Glück dafür. Ich lauf am Sonntag dann wohl nochmal einen 10 er und dann ist erst mal Saisonpause angesagt. Für Dich ist das ja ein Fremdwort

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.11.2011, 16:32
  2. Steffny-Plan 3:30 / 3:45 - Änderungen
    Von Flitzeflink im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 13:14
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 13:13
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 19:45
  5. Acht Monate Läuferleben und jetzt 10 km in 45:30
    Von Redapricot im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 12:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •