+ Antworten
Seite 2 von 23 ErsteErste 1234512 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 568
  1. #26
    Ich lerne laufen... Avatar von Caia
    Im Forum dabei seit
    15.07.2014
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    679
    'Gefällt mir' gegeben
    28
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Gratulation!!!

  2. #27
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.409
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    215

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Der Lauf lief richtig gut. Ich bin etwas zu schnell angegangen, daher waren die letzten 5km recht hart. Ich bin aber erfolgreich durchgekommen mit einer neuen PB.
    Na komm schon. PB's trägt man stolz vor sich her und verkündet sie lauthals. Wie schnell warst du?

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  3. #28

    Im Forum dabei seit
    10.09.2015
    Beiträge
    20
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hi,

    Deine anfängliche Schilderung erinnerte mich an meine ersten "Gehversuche" beim Laufen mit entsprechenden Beschwerden -> http://forum.runnersworld.de/forum/g...zu-laufen.html

    Mittlerweile ist auch bei mir alles wieder in Ordnung. Zwischenzeitlich, zur eigenen Absicherung, gab es auch noch einen Besuch beim Orthopäden, der keine (bleibenden) Schäden in den Knien erkannte. Seit Anfang Oktober habe ich auch langsam mit dem Laufen begonnen und habe letztes Wochenende das erste mal die 5 km-Marke geknackt und das ausdauermäßig ohne große Probleme. Ich habe eben immer noch etwas Respekt vor meinen Knien und versuche möglichst schonend zu laufen. Daher ist zur Zeit nicht mehr drin als eine 8er-Pace. Abgenommen habe ich mittlerweile auch schon ein bisschen und komme meinem Idealgewicht von 95 kg (2 meter Körpergröße) schon etwas näher. Nach der beruhigenden Diagnose meines Orthopäden versuche ich nun mich kontinuierlich sowohl in der Streckenlänge (primär) und Zeit (sekundär) zu steigern. Normalerweise würde ich gerne bei unserem regionalen Leukämielauf (5 km) teilnehmen, aber leider bin ich da verhindert. Nun heißt erst mal mein Ziel Frühjahrslauf im April mit 10 km. Dass ich den Winter nicht überstehe mache ich mir keine Sorgen. Mir ist die kühle Luft mittlerweile viel lieber als milde 20-25 Grad an einem Sommervormittag oder -abend. Und sollte es wirklich mal knackig kalt mit Schnee und Glätte sein steht im Keller noch der Ergometer und Schwimmbäder gibt es in unserer Region auch genug ;)

    Freut mich jedenfalls, dass noch jemand trotz der Anfangsschwierigkeiten langsam in Schwung gekommen ist und mittlerweile ordentlich voran kommt. Das spornt einen selbst noch etwas mehr an. :-)

    Chris

  4. #29
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.950
    'Gefällt mir' gegeben
    1.705
    'Gefällt mir' erhalten
    2.550

    Standard

    Ich könnte mir gerade so richtig in den Hintern beißen.

    Den letzten Monat musste ich das Laufen etwas runterschrauben, weil ärztlich eine Geschichte abzuklären war und ich mich währenddessen nicht schwer belasten sollte. Passte ganz gut, so haben sich die Gelenke ein wenig erholt. Die Geschichte ist durch und der böse Verdacht hat sich zum Glück nicht bestätigt.

    Die letzten Tage konnte ich zurück zu den alten Umfängen und heute war es richtig toll. Bisherige Höchststrecke bei mir waren 12,5km und heute war ich bei KM 13 und mir ging es so richtig gut, ich war mit 6er Pace unterwegs und hatte das Gefühl, "ewig" weiterlaufen zu können, es ging so locker wie sonst eigentlich nie beim Laufen, einzige "Beschwerde" war leichter Hunger ansonsten alles top. Bis mindestens 15km wollte ich definitiv laufen, Ausweitung möglich...

    Tja, ein wenig zu locker. Nachdem ich bei km 13,1 einem Auto Platz gemacht hatte und zurück auf "meine Spur" wollte, blieb mein einer Fuß hinter dem anderen Unterschenkel hängen und ich machte eine Bauchlandung auf dem Asphalt, meine Knie fungierten als Bremse...

    Dreck ist aus den dann zum Glück doch recht kleinen Wunden gepult, und jetzt bin ich munter am Kühlen, vermutlich habe ich mir eine leichte Prellung am Knie "eingefangen", zumindest schwillt dieses außen an, das eine Sprunggelenk wurde auch ein bißchen doll gedehnt.

    Ich bin sehr gespannt, wie es mir morgen geht und ob ich mir mit der Aktion eine längere Pause eingehandelt habe...

  5. #30
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.950
    'Gefällt mir' gegeben
    1.705
    'Gefällt mir' erhalten
    2.550

    Standard

    Entwarnung. Knie tut außen ein wenig weh, das hindert aber nicht beim gehen, die Schwellung ist über Nacht zurückgegangen. Maximal eine leichte Prellung. Das Sprunggelenk zieht noch ein wenig, das fühlt sich aber auch harmlos an.

    Mehr Glück als Verstand.

  6. #31
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.409
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    215

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Mehr Glück als Verstand.
    Hallo Ruca,

    natürlich brauchen wir gelegentlich auch Glück, damit Missgeschicke keine ärgeren Folgen haben. Dass ein "einfacher" Sturz ohne ernsthafte Folgen bleibt, danken wir einfach unserem Körper, den die Evolution robuster entwickelt hat, als wir gemeinhin glauben.

    Ich spreche aus vielfacher Sturzerfahrung

    Alles Gute

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  7. #32
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.950
    'Gefällt mir' gegeben
    1.705
    'Gefällt mir' erhalten
    2.550

    Standard

    Irgendwas oder irgendjemand will mich derzeit anscheinend hindern, die 15km zu erreichen.

    Vom Sturz Montag bei 13,1km hatte ich ja bereits berichtet . Gestern war ich wieder unterwegs - im festen Glauben, nach Montag meine Stirnlampe wiederaufgeladen zu haben. Tja, jetzt weiß ich, wie die Lampe warnt, wenn ihr der Saft auszugehen droht (nach 10km) und wie dunkel dann der Notbetrieb doch ist (ab km 11), auf dem Streckenabschnitt (unbeleuchtete Wanderwege mit Pfützen und herumliegenden Ästen) war das wirklich grenzwertig. Also die hier eingeplante 2. Runde (2,5km) gecancelt und ab in das beleuchtete Wohngebiet mit engen Kurven, vielen Fußgängern usw, wo das Laufen nur halb soviel Spaß macht. Die 14km habe ich dann noch voll gemacht aber zu mehr hatte ich keine Lust mehr.

    Was mich aktuell erstaunt: Ich bin vorher eigentlich immer (gefühlt) auf Anschlag gelaufen und mein Puls erreichte irgendwann immer mindestens 175. (An nicht schaffbarem Berg gemessener Maximalpuls ist 205, im 10km-Wettkampf war ich durchgehend um die 181 und im Ziel bei 185). Beim Lauf gestern bekam ich es endlich mal hin, ganz gemütlich zu laufen. Maximalpuls 162, Durchschnitt 155, 6:19er Pace.

    Da mein Ziel ja die lange Strecke ist, freut mich diese Entwicklung sehr. Eigentlich hatte ich heute wieder geplant, Schwimmen zu gehen (Dienstag hatte ich 2,5km gemacht), aber heute fühlen sich die Muskeln doch etwas müde an, so dass ich mir einen Erholungstag gönne.

  8. #33
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.409
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    215

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Was mich aktuell erstaunt: Ich bin vorher eigentlich immer (gefühlt) auf Anschlag gelaufen und mein Puls erreichte irgendwann immer mindestens 175. (An nicht schaffbarem Berg gemessener Maximalpuls ist 205, im 10km-Wettkampf war ich durchgehend um die 181 und im Ziel bei 185). Beim Lauf gestern bekam ich es endlich mal hin, ganz gemütlich zu laufen. Maximalpuls 162, Durchschnitt 155, 6:19er Pace.
    Hallo ruca,

    wieso erstaunt dich das? Ihr lernt mit Ausdauer und Kräften hauszuhalten - du und dein Körper. Und ihr gewinnt an Ausdauer dazu. Will heißen, dass die Herzfrequenz mit der Zeit zurückgeht (bezogen auf dasselbe Tempo und dieselbe Strecke). Du trainierst erfolgreich. Wundert dich das?

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  9. #34
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.950
    'Gefällt mir' gegeben
    1.705
    'Gefällt mir' erhalten
    2.550

    Standard

    Weil es entweder sehr schlagartig kam oder der Pace-Unterschied mehr ausmachte, als ich bisher dachte.

    Montag: Max-Puls 172, Durchschnitt 165, Pace 6:08, 13,1km
    (Dienstag 2,5km in 1:09h geschwommen, Mittwoch Pause)
    Donnerstag: Max-Puls 162, Durchschnitt 155, Pace 6:20, 14km

    Wetter war vergleichbar (11°)

  10. #35
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.950
    'Gefällt mir' gegeben
    1.705
    'Gefällt mir' erhalten
    2.550

    Standard

    So, die Fortschritte gehen weiter. Die 15km waren nur noch "Formsache", gestern ging es mir auf einer langen Runde so gut, dass ich auf 18km verlängerte, im Schnitte mit 6:00er Pace und das bei durchgehend Puls von 160. Ja, die vorherigen Pulswerte waren keine Ausreißer und sie lagen nicht an der Pace.

    Auf den letzten beiden km wurden die Waden recht schwer, sie hatten auch vom Vortag noch 2,5km Schwimmen "zu verdauen". Jetzt habe ich mir eine komplette Pause bis Sonntag verdient.

  11. #36
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.409
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    215

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Weil es entweder sehr schlagartig kam oder der Pace-Unterschied mehr ausmachte, als ich bisher dachte.

    Montag: Max-Puls 172, Durchschnitt 165, Pace 6:08, 13,1km
    (Dienstag 2,5km in 1:09h geschwommen, Mittwoch Pause)
    Donnerstag: Max-Puls 162, Durchschnitt 155, Pace 6:20, 14km

    Wetter war vergleichbar (11°)
    Hallo ruca,

    ich kann jetzt bloß diese beiden Läufe vergleichen. Den Zusammenhang mit anderen Posts von dir krieg ich nicht gebacken. Und wenn ich diese Läufe vergleiche, dann ist das doch völlig normal. 12 s im Schnitt langsamere Pace und dafür eben eine merklich beruhigtere Herzfrequenz. Ein paar bpm-Unterschied hin oder her sind auch aus anderen, meist unerfindlichen Gründen möglich. Zum Beispiel reagiert die Hf auch auf die Stoffwechselsituation und die Stimmungslage (Ärger? Besonders gut drauf?) zum Zeitpunkt des Trainings. Nö, alles ganz normal und erklärlich.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  12. #37
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.409
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    215

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    So, die Fortschritte gehen weiter. Die 15km waren nur noch "Formsache", gestern ging es mir auf einer langen Runde so gut, dass ich auf 18km verlängerte,
    Klingt gut

    Und ja: Du hattest dir die Komplettpause verdient und deine Beine haben sie sicher auch gebraucht.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  13. #38
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.950
    'Gefällt mir' gegeben
    1.705
    'Gefällt mir' erhalten
    2.550

    Standard

    Danke, Udo!

    Ja, meine Pulsfrage hat sich inzwischen endgültig geklärt, das passt alles. Sonntag mit einem Freund eine entspannte 10-km-Runde gelaufen und der Puls war bei wieder bei gemütlichen 160, gestern habe ich auf einer 12,5km-Runde zwischenzeitlich mal ordentlich Gas gegeben und kam bis 175... ist wirklich spannend zu beobachten (wie gesagt, ich nehme das nur als Info mit, trainiere aber nicht nach Puls).

  14. #39
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.950
    'Gefällt mir' gegeben
    1.705
    'Gefällt mir' erhalten
    2.550

    Standard

    Und weiter geht es. Gewichtsmäßig sind inzwischen 15kg weg, ich bin bei 86kg (181cm), somit einem BMI von 26,3. (gestartet bin ich bei ca. 31..). Lustig war es als ich letztens meine bisherigen Jeans vor dem (hoffentlich endgültigen) Einmotten nochmal anprobiert hatte. Das war bis vor wenigen Monaten meine Standardgröße????


    Vom Laufen her habe ich inzwischen die 20km geknackt (6:13er Pace), gestern habe ich neue Schuhe eingelaufen und da waren es dann mal als schneller Lauf "nur" 10km (dass ich das jemals sage) mit einer 5:19er Pace.

  15. #40
    kein Benutzertitel Avatar von KlausiHH
    Im Forum dabei seit
    07.09.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    833
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    17

    Standard

    Hab diesen Thread eben erst entdeckt. Schöner Verlauf und Steigerung. Ich finde mich da fast wieder, in 2013, als ich angefangen hatte.
    Klasse Nachbar, weiter so.



  16. #41
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.409
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    215

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Vom Laufen her habe ich inzwischen die 20km geknackt (6:13er Pace), gestern habe ich neue Schuhe eingelaufen und da waren es dann mal als schneller Lauf "nur" 10km (dass ich das jemals sage) mit einer 5:19er Pace.
    Hallo ruca,

    gratuliere dir zum Lauf- und Abnehmfortschritt

    Witzigerweise decken sich deine und meine Leistungen zur Zeit. Auch ich stehe nach 6 Monaten kurz davor wieder die 20 km-Marke zu knacken. Und dabei werde ich auch etwa deine Pace laufen.

    Alles Gute

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  17. #42
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.950
    'Gefällt mir' gegeben
    1.705
    'Gefällt mir' erhalten
    2.550

    Standard

    Danke euch beiden

    Was ich noch lernen muss ist ein wenig vorzuplanen und das Tempo entsprechend zu steuern. Im Moment entscheide ich mich auf der Runde meist spontan, wie lang die Strecke nun wird, also wieviele 2,5-km-Schleifen ich da einbaue. Gestern hat das ganz gut geklappt, da wollte ich die 10km und habe das für mich recht hohe Tempo bis zum Schluss halten können, mal sehen, ob ich morgen meinen langen, langsamen Lauf hinbekomme...

  18. #43
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.950
    'Gefällt mir' gegeben
    1.705
    'Gefällt mir' erhalten
    2.550

    Standard

    Geiler Lauf.

    Bin grad zurück vom ersten Trainings-Halbmarathon (2:00:18, 5:42er Pace). Ok, hätte noch 19 Sekunden schneller sein dürfen, aber so habe ich ein erreichbares Ziel für den nächsten Versuch.

    Was mir nur nicht gefiel: Ich hatte mein übliches Problem. Zu schnell los (5:10er Pace) und auf den letzten km dann mit >6:10er Pace. An einer konstanten 5:35 muss ich auf jeden Fall noch arbeiten.

  19. #44
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.950
    'Gefällt mir' gegeben
    1.705
    'Gefällt mir' erhalten
    2.550

    Standard

    So, übermorgen steht der letzte Lauf des Jahres an, dort wird es defintiv nicht auf Zeitenjagd gehen, daher kann ich jetzt schon meine 2015er Bilanz ziehen:

    -Trainingsbegin nach Verheilung der Verletzung: 7.6., also 205 Tage, vorher untraininert.
    -86 Lauf-Trainingseinheiten, von 3,5km bis hin zu 21,1 (2x).
    -Kilometer insgesamt: 707
    -Verlorene Kilo: 15
    -Bestzeit auf 10km: 51:30 (Wettkampf)
    -Bestzeit auf HM: 2:00:18 (Training)
    -Längste Trainingspause: 7 Tage (Faszien)
    -Zweitlängste Trainingspause: 5 Tage (Infekt)
    -Aktuelle Wochenkilometer: zwischen 40 und 50
    -Ausgleich: Schwimmen. 10 dokumentierte Einheiten, insgesamt 20km, längste Einheit 3km in 1:15h (Hälfte Brust, Hälfte Freistil).

    Mein ganz grob erträumtes Ziel (von dem ich nie abschätzen konnte, ob das klappen würde) war eigentlich, im Januar mal die Halbmarthondistanz anzugehen. Jetzt hat es bereits im Dezember 2x geklappt.

  20. #45

    Im Forum dabei seit
    24.12.2015
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo!
    Wow, ich bin beeindruckt von deiner Leistung! Gratuliere zu der tollen und raschen Steigerung und natürlich auch zur Abnahme! Weiter so!
    Liebe Grüße

  21. #46
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.950
    'Gefällt mir' gegeben
    1.705
    'Gefällt mir' erhalten
    2.550

    Standard

    3. HM in 3 Wochen. Und die 2:00:00-Schallmauer ist gebrochen.

    1:58:25 - und das zur Abwechslung mal mit recht konstanter Pace.

  22. #47
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.409
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    215

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    3. HM in 3 Wochen. Und die 2:00:00-Schallmauer ist gebrochen.

    1:58:25 - und das zur Abwechslung mal mit recht konstanter Pace.
    Fantastisch

    Hast du den für dich alleine absolviert oder in einem Volkslauf?

    Alles Gute

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  23. #48
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.950
    'Gefällt mir' gegeben
    1.705
    'Gefällt mir' erhalten
    2.550

    Standard

    Alle 3 Halbmarathonläufe waren alleine, ich war am Start jeweils auch nicht sicher, wo die Reise hinführt....

    Der 10-km-Silvesterlauf war nur eine (bzw. 4) ganz lockere, entspannte Runde im Kostüm, am Ende standen da knapp 55 Minuten für 10,2km auf der Uhr.

    Für ein wenig Wettkampfpraxis werde ich wohl an den nächsten beiden noch folgenden Bramfelder Winterläufen teilnehmen... da kann man auch unterwegs entscheiden, ob man nun 1-4 Runden a gut 5km macht...

  24. #49
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.409
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    215

    Standard

    Viel Erfolg für diese 1 - 4 Runden

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  25. #50
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.950
    'Gefällt mir' gegeben
    1.705
    'Gefällt mir' erhalten
    2.550

    Standard

    Danke

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Arte Themenabend: Ich laufe, also bin ich
    Von rono im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 13:57
  2. Ich laufe, also bin ich. - Rom Marathon 2008
    Von U_d_o im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 21:29
  3. Ich nehme einfach nicht ab, obwohl ich viel laufe...
    Von Jupiter78 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 06:51
  4. ich laufe ...
    Von R2D2 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.10.2004, 08:45
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.2004, 20:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •