+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 33
  1. #1
    Avatar von Vögelchen
    Im Forum dabei seit
    09.04.2014
    Beiträge
    632
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard Der Krankheit davon laufen

    Schon jemand gesehen? Sind einige interesante neue Sachen drin (für mich zumindest)

    Video "Der Krankheit davonlaufen" | Dokumentation und Reportage | ARD Mediathek

  2. #2
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.859
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Zitat Zitat von Vögelchen Beitrag anzeigen
    Schon jemand gesehen? Sind einige interesante neue Sachen drin (für mich zumindest)

    Video "Der Krankheit davonlaufen" | Dokumentation und Reportage | ARD Mediathek
    Ich habe zwar weder das Original noch jetzt die online-Version gesehen; aber im Prinzip mache ich es mit meinem Diabetes genauso, wobei ich da unterscheiden würde zwischen Krankheit und Störung, in meinem Fall des Stoffwechsels. Denn ich bin kerngesund und habe in jeder Beziehung für mein Alter Traumwerte - außer beim Zucker. Aber auch den habe ich seit > 5 Jahren ohne Medikamente im Griff - eben mit Sport. Wobei rein vom Zucker her Nordic Walking besser funktioniert (auch Schwimmen), noch besser eine Mischung aus Kraft- und Ausdauertraining.
    Gruß vom NordicNeuling

  3. #3
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    208

    Standard

    Zitat Zitat von Vögelchen Beitrag anzeigen
    Schon jemand gesehen? Sind einige interesante neue Sachen drin (für mich zumindest)

    Video "Der Krankheit davonlaufen" | Dokumentation und Reportage | ARD Mediathek
    Leider ist der Beitrag nur bis gestern 14.8. verfügbar gewesen.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  4. #4
    Avatar von Vögelchen
    Im Forum dabei seit
    09.04.2014
    Beiträge
    632
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    Was, wie habe ich ihn denn dann heute mittag ansehen können ? Ich habe wohl Verspätung in meinem Kalender

    Versuche es gleich nochmal.

  5. #5
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.292
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    555
    'Gefällt mir' erhalten
    1.138

    Standard

    Nä... gerade angesehen.

    Sind wir denn alle unsterblich?
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  6. #6
    Montag ist Schontag! Avatar von Laufschlaffi
    Im Forum dabei seit
    19.11.2014
    Beiträge
    1.808
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    Alleine der Titel ist so reisserisch, dass ich mir die Doku nicht ansehe.

    Wie will man dem Hirntumor davonlaufen? Oder dem Leber-, oder Nierenkrebs, oder..

    Und dem Tod erst recht nicht und das wird indirekt suggeriert.
    .. bis der Arsch im Sarge liegt!

  7. #7
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.292
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    555
    'Gefällt mir' erhalten
    1.138

    Standard

    Zitat Zitat von Laufschlaffi_II Beitrag anzeigen
    Alleine der Titel ist so reisserisch, dass ich mir die Doku nicht ansehe.

    Wie will man dem Hirntumor davonlaufen? Oder dem Leber-, oder Nierenkrebs, oder..

    Und dem Tod erst recht nicht und das wird indirekt suggeriert.
    Dann bleibst Du unwissend und nur durch den Titel verwirt...

    Kurz erzählt: Der Körper ist gesünder, wenn sich die Menschen bewegen.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    21.07.2015
    Beiträge
    75
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Kurz erzählt: Der Körper ist gesünder, wenn sich die Menschen bewegen.
    Aber nur bei der richtigen Dosierung.Wo da die Grenze ist...keine Ahnung.

  9. #9
    Montag ist Schontag! Avatar von Laufschlaffi
    Im Forum dabei seit
    19.11.2014
    Beiträge
    1.808
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Dann bleibst Du unwissend und nur durch den Titel verwirt...

    Kurz erzählt: Der Körper ist gesünder, wenn sich die Menschen bewegen.
    Das ist Kuechenphilosophie und allgemein bekannt.

    Aber das im Titel so zu verallgemeinern.. da schwillt mir das Kämmchen.

    jemandem schwillt der Kamm

    Schönes WE
    .. bis der Arsch im Sarge liegt!

  10. #10
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.497
    'Gefällt mir' gegeben
    421
    'Gefällt mir' erhalten
    888

    Standard

    Zitat Zitat von HeiBl Beitrag anzeigen
    ...keine Ahnung.

  11. #11
    Plattfuß
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Laufschlaffi_II Beitrag anzeigen
    Aber das im Titel so zu verallgemeinern.. da schwillt mir das Kämmchen.
    Naja, der Film ist im Grunde alter Wein in neuen Flaschen:
    "Geht laufen Leute, werdet schlank und fit!"
    "Das verhindert Arteriosklerose, ist gut für Blutdruck und Herz und kann bei der Gesundung helfen!"

    Ist soweit ja auch richtig und gut.
    Der reißerische Titel ist halt typisch für Journalisten.
    Die können das Rad ja auch nicht neu erfinden.

  12. #12
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    208

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Nä... gerade angesehen.

    Sind wir denn alle unsterblich?
    Dann muss ich es noch mal versuchen
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  13. #13
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    208

    Standard

    Zitat Zitat von Laufschlaffi_II Beitrag anzeigen
    Alleine der Titel ist so reisserisch, dass ich mir die Doku nicht ansehe.
    Wie will man dem Hirntumor davonlaufen? Oder dem Leber-, oder Nierenkrebs, oder..
    Und dem Tod erst recht nicht und das wird indirekt suggeriert.
    Zitat Zitat von Plattfuß Beitrag anzeigen
    Naja, der Film ist im Grunde alter Wein in neuen Flaschen:
    "Geht laufen Leute, werdet schlank und fit!"
    Der reißerische Titel ist halt typisch für Journalisten.
    Die können das Rad ja auch nicht neu erfinden.
    Hallo,

    ich habe mir den Film jetzt bis zu Ende angesehen. Obschon ich mich mit der Thematik schon häufig auseinandergesetzt habe, enthielt für mich neue Infos bzw. Ansätze. Sicher ist es ein alter Hut, dass es ohne Bewegung nicht geht, weil der Mensch von der Evolution als Bewegungswesen designed wurde, dass viele Zivilisationskrankheiten letztlich eben auf lebenslang mangelnde Bewegung zurückzuführen sind. Wie weitreichend diese Zusammenhänge sind, ist den meisten Zeitgenossen aber weder bekannt, noch interessieren sie sich dafür. Zumindest so lange nicht, bis sie eine Krankheit oder eine orthopädische Schädigung zur Wahrnehmung zwingt. Doch selbst dann werden Zusammenhänge nicht gesehen oder einfach geleugnet. Ich lag mal in der öffentlichen Sauna und musste das Lamentieren dreier älterer Damen mitanhören. Eine von ihnen hatte eine künstliche neue Hüfte. Wie die anderen beiden litt sie unter (nach meinem Empfinden und ich bin nicht sonderlich empfindlich in dieser Hinsicht) entsetzlichem Übergewicht. Salopp gesagt: Alle drei so breit wie hoch. Und da saßen sie nun und beklagten ihr Schicksal, die künstliche Hüfte und zig andere Wehwehchen und Krankheiten. Dass dagegen Bewegung helfen könnte, satt rumsitzen und wehklagen, auf diese Idee kamen sie nicht.

    Es kann also nicht schaden, wenn ein reißerischer Titel* den Einen oder die Andere dazu bringt sich dieses Filmchen anzusehen und zu erkennen, wie einfach es sein kann vorbeugend die Gesundheit zu fördern. Und dass es durchaus auch im massiven Krankheitsfall therapeutisch etwas bringen kann sich zu bewegen. In diesem Zusammenhang finde ich den Ansatz einen an Blutkrebs erkrankten, sehr schwachen, tags zuvor mit frischen Zellen therapierten Patienten vom Krankenbett aufs Laufband zu stellen und gehen zu lassen sehr interessant. Wenn es stimmt, dass schon diese paar Minuten Gehen die Heilung fördern, dann geht das weit über meinen bisherigen Kenntnisstand hinaus.

    *) So weit ich informiert bin lernen Journalisten Titel, bzw. Schlagzeilen so zu formulieren, dass sie vor allem eins schaffen: Das Interesse der Menschen zu wecken, um den Artikel oder Film zu konsumieren. Man sollte sich nicht dazu versteigen dieser Berufsgruppe anzukreiden, wozu sie unsere Art Information wahrzunehmen letztlich zwingt. Langweilige Titel genießen keine Aufmerksamkeit. Für mich ist das so lange in Ordnung, wie durch den Titel/die Schlagzeile keine Verdrehung der Tatsachen erfolgt. Und das geschieht hier nicht.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  14. #14
    Avatar von FranziRT
    Im Forum dabei seit
    10.10.2014
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    116
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Schön gesagt Udo! Das stimmt, der Titel hat auch mein Interesse wecken können und ich finde, auch wenn das Thema schon durchgekaut ist, sollte man das den Leuten trotzdem immer wieder klar machen, dass ohne Bewegung nix geht. Bewegungsmangel ist ja immer noch ein heutiges Problem... alle jammern aber keine macht. Dies sollte man als eine Art Motivation oder Inspiration sehen
    Laufen ist Bewegung und Bewegung ist Leben

  15. #15
    Fußkrüppel Avatar von taeve
    Im Forum dabei seit
    17.12.2014
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    2.349
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @U_D_O: Das schon ein paar Minuten Gehen die Heilung fördern kann, habbich selbst am eigenen Leib erfahren dürfen. Als ich letztes Jahr im Krankenhaus lag und gerade frisch operiert war (insgesamt 6 x) und noch an diversen Schläuchen hing, hat mir der Arzt den Krankenhaus-Physio auf den Hals gehetzt, auf dass ich wieder in Bewegung komme. Hab den völlig entsetzt angeguckt und gemeint, Sie sehen doch wohl, was hier los ist. Hat der aber nich gelten lassen, so ´ne Art Rollator geholt, wo man die diversen Flaschen/ Schläuche etc. drauf ablegen konnte und so bin ich mit dem los über die Krankenhausflure. Und – es ging! Die ersten 2,3 Male hat er mich noch begleitet, ab da an bin ich dann alleine los und hab meine Runden über die Flure gedreht. Hat mir schlussendlich doch relativ schnell wieder auf die Beine geholfen.
    Gruß Frank


  16. #16

    Im Forum dabei seit
    21.07.2015
    Beiträge
    75
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von taeve Beitrag anzeigen
    Hat mir schlussendlich doch relativ schnell wieder auf die Beine geholfen.
    Und dir bestimmt die Trombosespritzen und Strümpfe erspart.

  17. #17
    Fußkrüppel Avatar von taeve
    Im Forum dabei seit
    17.12.2014
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    2.349
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Nee, das leider nich.

    Gruß Frank


  18. #18
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.148
    'Gefällt mir' gegeben
    394
    'Gefällt mir' erhalten
    179

    Standard

    @Taeve, gut das du dich nicht wehren konntest

    ein paar Sätze die ich mir im letzten Monat anhören konnte:
    - wie, aufstehen? Wissen sie nicht dass ich Fieber habe?
    - zum WC gehen? Bringen sie mir die Pfanne, ich bin schließlich im Krankenhaus
    - das Gesicht selbst waschen? Ich habe Pflegestufe I, sie sind wohl zu faul, was!
    - zur Toilette laufen??? Fahren sie mich dahin, das geht einfacher
    -Heben sie meinen Oberkörper mal hoch und schaffen sie meine Beine aus dem Bett, ich möchte auf die Bettkante gesetzt werden (160kg,
    62Jahre), wie - ich soll mitmachen - das ist doch ihr Beruf


    Aber am besten finde ich noch immer: schmieren sie mir mein Brot und füttern sie mich, ich bin alt genug es nicht mehr selbst machen zu müssen
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  19. #19
    Montag ist Schontag! Avatar von Laufschlaffi
    Im Forum dabei seit
    19.11.2014
    Beiträge
    1.808
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    Vor vielen, vielen Jahren hab ich mal ein Praktikum in einem Seniorenheim mit ärztlicher Betreuung gemacht.

    Abends sass dann noch ein älterer Herr vor dem Fernsehen und hat Fussball geguckt, anstatt im Bett zu liegen, es war immerhin schon 19.00 Uhr.

    Ich den Fernseher ausgeschaltet, ihm geholfen, aus dem Sessel aufzustehen, dann das Entsetzen:

    Das war der nicht mehr ganz junge Chefarzt, der vor dem Heimweg noch mal etwas entspannen wollte..

    Hat er mir aber gluecklicherweise nicht uebel genommen.
    .. bis der Arsch im Sarge liegt!

  20. #20

    Im Forum dabei seit
    21.07.2015
    Beiträge
    75
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von d'Oma joggt Beitrag anzeigen
    Aber am besten finde ich noch immer
    "Wir können sie nicht in ein anderes Zimmer verlegen.Alle Zimmer dieser Station sind belegt.Es tut uns Leit das ihre Mitpatienten so laut schnarchen und sie nicht schlafen können."Die Nachbarstation war nur durch den Fahrstuhl getrennt ca. 6 Meter.Dort hatte ich ja eine Nacht zuvor mein Zimmer gehabt.Aber wegen Weihnachten wurden die wenigen Patienten die noch übrig waren umgebetet um den Mitarbeitern Frohe Weihnachten zu bescheren.Da waren bestimmt 10 Zimmer frei.Am Morgen habe ich mich total übermüdet selbst entlassen.

  21. #21
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.148
    'Gefällt mir' gegeben
    394
    'Gefällt mir' erhalten
    179

    Standard

    Zitat Zitat von HeiBl Beitrag anzeigen
    "Wir können sie nicht in ein anderes Zimmer verlegen.Alle Zimmer dieser Station sind belegt.Es tut uns Leit das ihre Mitpatienten so laut schnarchen und sie nicht schlafen können."Die Nachbarstation war nur durch den Fahrstuhl getrennt ca. 6 Meter.Dort hatte ich ja eine Nacht zuvor mein Zimmer gehabt.Aber wegen Weihnachten wurden die wenigen Patienten die noch übrig waren umgebetet um den Mitarbeitern Frohe Weihnachten zu bescheren.Da waren bestimmt 10 Zimmer frei.Am Morgen habe ich mich total übermüdet selbst entlassen.
    das hast du falsch verstanden:
    Die Bakterien, Viren und sonstige Erkrankungen - einschließlich Gallenkolliken wegen Völlerei kennen das Datum 24.12 nicht.
    Jedes Jahr aber glauben die Chefs, dass auch die erwähnten Krankheitserreger dieses Jahr eine Mitteilung erhalten hätten

    Deshalb werden diese (nur 10?) freie Zimmer gebraucht, um die (meist nächtlichen) Zugänge unterzubringen.
    Schon erstaunlich wieviel alte Menschen (pflegeabhängig bei den Kindern wohnend und aus den Pflegeheimen) pünktlich ab 18 Uhr am 24.12. ganz plötzlich 1. ausgetrocknet sind, 2. plötzliche Schmerzattacken bekamen, 3. über Übelkeit und Durchfall klagen oder 4. ganz plötzlich völlig desorientiert sind . Ein Schelm wer böses dabei denkt.

    Aber ehrlich - wir dürfen geschlossene Stationen nicht belegen! Dienstanweisung. Gibt richtig Ärger
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  22. #22
    Montag ist Schontag! Avatar von Laufschlaffi
    Im Forum dabei seit
    19.11.2014
    Beiträge
    1.808
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    Aber um nochmal auf den Thread-Titel sprechen zu kommen:

    Wie will man mit einer Achillessehnenentzuendung dieser Krankheit davonlaufen?
    .. bis der Arsch im Sarge liegt!

  23. #23
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.148
    'Gefällt mir' gegeben
    394
    'Gefällt mir' erhalten
    179

    Standard

    Geht halt wirklich nicht immer, aber (zumindest bei mir) hat es auch gegen die Depression geholfen
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  24. #24

    Im Forum dabei seit
    05.05.2014
    Beiträge
    518
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    ohne wortklauberei ergeben sich manchmal tatsächlich die informationen die der absender vermitteln wollte, in dem falle wohl dass aktivität eine ressource sein kann, mit dem päckchen was man mitunter zu tragen hat, auf eine andere weise umzugehen

  25. #25
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.620
    'Gefällt mir' gegeben
    315
    'Gefällt mir' erhalten
    1.129

    Standard

    Zitat Zitat von Laufschlaffi_II Beitrag anzeigen
    Aber um nochmal auf den Thread-Titel sprechen zu kommen:

    Wie will man mit einer Achillessehnenentzuendung dieser Krankheit davonlaufen?
    Auf den Händen

    Auch mal wat zu Thema: Mein Papa bekam mit 73 seinen ersten Schlaganfall. Er war Zeit seines Lebens sportlich bis sehr sportlich aber alles verhindern kann der Sport leider auch nicht. ABER! Auf der Intensiv begann Papa selbstständig mit leichten Übungen, wie sie später vom Physio angeleitet, auch gemacht werden sollten. Um meinen Papa musste der sich nicht kümmern. Anmerkung: Papa ist Diplomsportlehrer Er erholte sich auch rasch von dem Schlaganfall und der wichtigste Grund, so sein Arzt, war dass er so sportlich sei. Ein anderer, unsportlicher Mensch hätte schwerwiegendere Folgen und/oder eine längere Heilung Reha gehabt.

    Gruss Tommi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tria-Schule-Krankheit-Familie -> Der Blog einer Schülerin
    Von Joeylea im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 769
    Letzter Beitrag: 26.12.2018, 18:04
  2. Laufen nach Krankheit
    Von checker1992 im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 13:59
  3. Krankheit während der HM Vorbereitung
    Von irud im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 16:46
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.05.2008, 18:18
  5. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.04.2006, 11:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •