+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Avatar von Jan89Harm
    Im Forum dabei seit
    10.08.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Frage Treppenlauf/Vertikal run

    Hallo erst mal bin neu in der Läufer Szene.
    Und habe jetzt am 5. September mein ersten Wettkampf 7,5 km. (Erhoffte Zeit: unter 1 Stunde)
    Das ist zwar nicht das Thema, aber ich wollte das mal erzählen. (Bin so aufgeregt)
    Ich habe mich für den 20. September bei einem Treppenlauf eingetragen 6 km. ( Erhoffte Zeit: keine nur fertig werden)
    Was ist bei einem Treppenlauf zu beachten? Sollte ich Prophylaktisch knie Bandagen tragen? Ich könnte mir vorstellen daß meine Muskeln das noch nicht alleine schaffen. Habe bis jetzt keine kine Probleme gehabt. Welche schuhe extra viel Dämpfung? Oder lieber leichte? Und noch eine frage. Ich laufe jetzt seit ca. 3 Monaten und nach dem laufen habe ich immer kein Appetit ist das bei euch auch so? Wenn ich nach dem Lauf nach Hause komme, und mir der fettige Geruch in die Nase steigt, finde ich es eklig und nicht wie früher lecker. Trainiere 3 mal die Woche immer 7-8 km pro lauf.

    Vielen Dank schonmal

    Bin froh hier in der community zu sein.
    Habe schon ein bißchen was von euren Beiträgen gelesen, und einige wissen glaube ich wie es läuft

  2. #2
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.175
    'Gefällt mir' gegeben
    995
    'Gefällt mir' erhalten
    2.788

    Standard

    Vor deinem Treppenlauf solltest du das auch ein paar mal trainieren. Ich gehe mal davon aus, dass ihr da permanent treppauf treppab rennt. Mit einer Bandage hilfst du deinen Muskeln kein bisschen, die werden sowieso um Hilfe schreien Ansonsten viel Spaß

    Gruss Tommi

  3. #3
    Bewegungsfreude pur! Avatar von barefooter
    Im Forum dabei seit
    21.11.2008
    Ort
    Weltopen Holsteen
    Beiträge
    2.539
    'Gefällt mir' gegeben
    44
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Zitat Zitat von Jan89Harm Beitrag anzeigen
    ....Was ist bei einem Treppenlauf zu beachten? Sollte ich Prophylaktisch knie Bandagen tragen? Ich könnte mir vorstellen daß meine Muskeln das noch nicht alleine schaffen. Habe bis jetzt keine kine Probleme gehabt. Welche schuhe extra viel Dämpfung? Oder lieber leichte?
    Es wird die Schleswiger Lollfußtreppe sein, die als Hürde in einer Runde von 1 km ausschließlich hinauf gelaufen werden muss, bei 6 km also insgesamt 6 mal. Bei 100 Stufen und Fußtiefe von ca. 35 cm, macht die Treppe lediglich 30 bis 40 m der Runde und 300 bis 400 der Gesamtstrecke aus. Die Stufen sind gleichmäßig und nicht zu hoch - daher nehmen viele gleich zwei auf einmal - unterbrochen durch mehrere Absätze, die kurzes Verschnaufen ermöglichen. Also alles machbar und wahrscheinlich auch für dich zu schaffen, ohne dabei Schaden zu nehmen.

    Die Knie und Beinmuskeln werden mit einer Treppe eher fertig als mit steilen Abhängen. Wenn du Zweifel hast, geh doch mal hin und laufe die Strecke ein paar Male zur Probe, die Treppe ist draußen und jederzeit frei zugänglich. Am ehesten wirst du die Achillessehnen und Waden spüren.

    Wenn du die Treppe im Focus siehst, nimm die flachsten und leichtesten Schuhe der Welt. Vom Prinzip her barfuß, aber du willst den Rest der Strecke ja auch noch laufen und bist barfuß vielleicht nicht gewohnt.

    Ach ja, der ausrichtende Verein schreibt nur von Treppenlauf, von vertikal run steht da nichts, das ist nämlich vertikaler Stuss.

    Und noch eine frage. Ich laufe jetzt seit ca. 3 Monaten und nach dem laufen habe ich immer kein Appetit ist das bei euch auch so?
    Das ist bei vielen so. Warte einfach nach dem Lauf ein Weilchen ab und freu dich dann auf die Mahlzeit.umso mehr!
    Zuletzt überarbeitet von barefooter (27.08.2015 um 00:10 Uhr)
    Grüße von der Baltischen See! Laufen/Wandern barfuß erleben - Zu Fuß - am besten barfuß - hält die Seele Schritt.
    Je länger die Strecke, desto unbedeutender die Zeit, da allein die Streckenbewältigung zur eigenen Leistung wird.


  4. #4
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.396
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von barefooter Beitrag anzeigen
    Ach ja, der ausrichtende Verein schreibt nur von Treppenlauf, von vertikal run steht da nichts, das ist nämlich vertikaler Stuss.
    Wobei "Treppenlauf" da auch noch übertrieben ist. Auf der Strecke gehts ein Stückchen die Treppe hoch. Jeder Trailläufer lacht sich da einen Ast drüber....


  5. #5
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.175
    'Gefällt mir' gegeben
    995
    'Gefällt mir' erhalten
    2.788

    Standard

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
    Wobei "Treppenlauf" da auch noch übertrieben ist. Auf der Strecke gehts ein Stückchen die Treppe hoch. Jeder Trailläufer lacht sich da einen Ast drüber....
    Ach, dann kann der TE meinen Beitrag auch vergessen Hab ich mich doch glatt von der martialischen Beschreibung blenden lassen

    Eigentlich gibs nur einen wirklichen Treppenlauf, das ist der Mount Everest in Radebeul

    Gruss Tommi


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  6. #6
    Fußkrüppel Avatar von taeve
    Im Forum dabei seit
    17.12.2014
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    2.348
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Kenne da auch noch ne schöne Trainingstreppe, an der Wurmbergschanze im Harz.


    http://img5.fotos-hochladen.net/uplo...vx8s5f2e1c.jpg
    Gruß Frank


  7. #7
    Laufen bis zum Horizont, anschlagen und zurück
    Im Forum dabei seit
    19.09.2012
    Ort
    da wo es flach ist
    Beiträge
    918
    'Gefällt mir' gegeben
    60
    'Gefällt mir' erhalten
    111

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Eigentlich gibs nur einen wirklichen Treppenlauf, das ist der Mount Everest in Radebeul
    Na, das toppe ich mit der 1. Treppenhaus-Marathon Weltmeisterschaft in Hannover am 21.2,2015: 194x Treppe rauf und wieder runter. Das nenne ich gaga .

    tom

  8. #8
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.175
    'Gefällt mir' gegeben
    995
    'Gefällt mir' erhalten
    2.788

    Standard

    Zitat Zitat von taeve Beitrag anzeigen
    Kenne da auch noch ne schöne Trainingstreppe, an der Wurmbergschanze im Harz.


    http://img5.fotos-hochladen.net/uplo...vx8s5f2e1c.jpg
    Herrlich!


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  9. #9
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.396
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Ach, dann kann der TE meinen Beitrag auch vergessen Hab ich mich doch glatt von der martialischen Beschreibung blenden lassen

    Eigentlich gibs nur einen wirklichen Treppenlauf, das ist der Mount Everest in Radebeul

    Gruss Tommi
    Quark. DER Treppenlauf ist der Niesenlauf in der Schweiz ;-)


  10. #10
    Bewegungsfreude pur! Avatar von barefooter
    Im Forum dabei seit
    21.11.2008
    Ort
    Weltopen Holsteen
    Beiträge
    2.539
    'Gefällt mir' gegeben
    44
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
    Quark. DER Treppenlauf ist der Niesenlauf in der Schweiz ;-)
    Genau, alle anderen sind nur Treppchen, die mehrmals rauf und runter gehupft werden und das meist noch auf DIN-genormten Stufen und in einer Klimazone. Nur ist der Niesen zu weit weg...

  11. #11
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.351
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    565

    Standard

    Zitat Zitat von Jan89Harm Beitrag anzeigen
    Ich habe mich für den 20. September bei einem Treppenlauf eingetragen 6 km. ( Erhoffte Zeit: keine nur fertig werden)
    Was ist bei einem Treppenlauf zu beachten? Sollte ich Prophylaktisch knie Bandagen tragen? Ich könnte mir vorstellen daß meine Muskeln das noch nicht alleine schaffen. Habe bis jetzt keine kine Probleme gehabt. Welche schuhe extra viel Dämpfung? Oder lieber leichte? Und noch eine frage. Ich laufe jetzt seit ca. 3 Monaten und nach dem laufen habe ich immer kein Appetit ist das bei euch auch so? Wenn ich nach dem Lauf nach Hause komme, und mir der fettige Geruch in die Nase steigt, finde ich es eklig und nicht wie früher lecker. Trainiere 3 mal die Woche immer 7-8 km pro lauf.
    Hallo Jan89Harm,

    einfach so ein Treppenlauf? Oder richtest du auch dein Training danach aus? Genau DAS solltest du beachten, keine Laufaufgabe in Angriff nehmen, ohne dafür auch trainiert zu haben. Bergauflaufen ist eine andere Sache als flach in der Ebene. Und Treppen zu laufen wieder eine andere. Du riskierst einiges, wenn du dich nicht darauf vorbereitest. Und damit meine ich nicht den brachialen Muskelkater, der dir sicher wäre. Selbstverständlich läuft man NICHT vorbeugend mit Bandagen noch sonstigen Orthesen. Und an den Schuhen hängt auch dein Wohl und Wehe gleichfalls nicht. Erfolg oder Misserfolg, Gesundheit oder Beschwerden richten sich danach, ob du ausreichend vorbereitet bist oder nicht.

    Aus deinem Posting geht nicht hervor welcher Art die "Treppe" ist. Läufst du nur bergauf oder auch wieder bergab. Wenn der Lauf 6 km lang ist, ergeben sich zwischen den Treppenstufen wohl längere Abschnitte auf normalen Wegen. Oder nicht? Egal wie: Such dir ein Terrain, das von den Anforderungen her diesem Treppenlauf gleicht und trainiere dort. Natürlich ist es jetzt 5 Minuten vor 12, wenn der Lauf am 20.9. schon stattfindet. Vielleicht hast du ja auch schon Treppentraining im Programm ... ich hoffe es.

    Deine zweite Frage: Ich habe nie nach dem Laufen Hunger. Und bei längsten Läufen dauert es durchaus zwei, drei Stunden bis der sich meldet, dann aber mit Macht. Was diese Empfindungen angeht sind Läufer aber ziemlich unterschiedlich. Es gibt welche, die kippen schon während des Trainings vor Hunger fast aus den Latschen. Weder das eine noch das andere ist ungewöhnlich.

    Alles Gute

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  12. #12
    Avatar von Jan89Harm
    Im Forum dabei seit
    10.08.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Vielen dank für eure ganzen antworten.
    Natürlich trainiere ich bereits für den Treppenlauf. Ich werde es ohne bandagen machen, ihr habt wahrscheinlich recht beim Training trage ich ja auch keine. Heute mein ersten Wettkampf gehabt 7,5 km in 38:14. Mag sein das es ein sehr leichter Treppenlauf ist aber ich laufe noch nicht so lange und lache mir kein Ast darüber. Und auch ein Siegfried Trailläufer werd mal klein angefangen haben. Warum heißt es nicht vertikal run? Reicht die Treppe dafür nicht? Oder habe ich das Wort einfach ganz falsch eingesetzt? Hatte ein paar Sachen darüber gelesen und Treppenlauf stand immer in Verbindung mit vertikal run. Wo ist der unterschied?





    Gruß jan

  13. #13
    Bewegungsfreude pur! Avatar von barefooter
    Im Forum dabei seit
    21.11.2008
    Ort
    Weltopen Holsteen
    Beiträge
    2.539
    'Gefällt mir' gegeben
    44
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Zitat Zitat von Jan89Harm Beitrag anzeigen
    ... Heute mein ersten Wettkampf gehabt.
    Das ist doch prima, herzlichen Glückwunsch!

    Warum heißt es nicht vertikal run? Reicht die Treppe dafür nicht? Oder habe ich das Wort einfach ganz falsch eingesetzt?...
    Vertikal heißt senkrecht nach oben oder von oben im Lot nach unten. Da kann eine Treppe und speziell deine mit Absätzen nicht mithalten. Den Lauf Treppenlauf mit der Treppe als Aufhänger zu nennen, halte ich dennoch für zulässig, zumal sie mehrfach erklommen werden muss. Es heißt ja auch Kölner Brückenlauf oder Kieler Hochbrückenlauf, obwohl da nicht nur auf Brücken gelaufen wird.

    Vertikal run ist nicht nur in sich Unsinn - denn vertikal kann ein Mensch nur klettern und nicht laufen - sondern übles Kauderwelsch. Merkst du es jetzt?

  14. #14
    Avatar von Jan89Harm
    Im Forum dabei seit
    10.08.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von barefooter Beitrag anzeigen
    Das ist doch prima, herzlichen Glückwunsch!




    Vertikal run ist nicht nur in sich Unsinn - denn vertikal kann ein Mensch nur klettern und nicht laufen - sondern übles Kauderwelsch. Merkst du es jetzt?


    Danke. Ja das stimmt. Vielen Dank für eure Hilfe.

  15. #15
    es läuft Avatar von TomRun
    Im Forum dabei seit
    04.07.2007
    Ort
    Berlin & Backnang
    Beiträge
    3.425
    'Gefällt mir' gegeben
    9
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Hey Jan, las Dich nicht beirren und genieße den Lauf
    Bin dieses Jahr den Wildbader Stäffeleslauf (längste Treppe Deutschland mit fast 2000 Stufen) und den Niesenlauf in der Schweiz mitgelaufen.
    Dort hat mich der Besenläufer, der 8 Minuten hinter mir gestartet ist, nach 5000 Stufen rausgeworfen.
    Gruß von TomRun


  16. #16
    Avatar von Marky89
    Im Forum dabei seit
    07.08.2017
    Beiträge
    255
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hier gibt es eine schöne Übersicht für Treppenläufe in Deutschland ... faszinierend:
    https://www.towerrunning-germany.de

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. run run away
    Von MarkusM. im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 04.10.2015, 12:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •