+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    29.08.2015
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Neuling möchte sich einen Tretroller anschaffen :)

    Hallo zusammen

    ich habe nach ein paar Tagen rollern mit dem Dogscooter einer Bekannten das rollern für mich entdeckt und bin der Meinung dass ich auch einen Roller brauche

    Ich habe schon recht viel gelesen auf was man achten sollte und da es hier in der Nähe keinen Händler gibt, dachte ich, ich stelle mal hier die Fragen die noch offen sind würde mich freuen hier gute Ratschläge bekommen

    Ich heiße übrigens Claudia, bin 27 Jahre jung, 1,6m groß (60kg)

    zu der "probefahrt":

    Der Roller meiner Freundin ist wie gesagt ein Dogscooter (kostka mushing, 26/20")
    Da ich nicht vor habe meine Hunde ziehen zu lassen passt dieser Roller schon einmal nicht zu mir.
    Die Reifen haben mir zu viel Profil und das Trittbrett ist mir auch zu hoch gewesen. Mag vielleicht gut sein wenn man sich ziehen lässt, aber um selbst zu rollern ist eine niedrigere Trittbretthöhe bestimmt angenehmer.

    Wo und wie oft möchte ich mit dem Roller fahren?
    Fahren möchte ich hauptsächlich auf normalen Wegen und straßen.
    Da die Hunde aber meistens dabei sein werden, möchte ich vor Feld, Wald und leicht unebenen Wegen nicht halt machen müssen.
    im Schnitt würde ich zwischen 5-10 km fahren, später auch gerne mal eine längere Tour.

    Nach langem hin und her gegoogle finde ich folgende Roller ansprechend:


    Kostka Tour Fun 26/20"
    kostka Tour 3
    Kickbike Cruiser Max (da evtl. Trittbrett zu hoch mit 9cm?)
    Kostka Hill Tour Fun 20/16"

    Ich kann jetzt nicht einschätzen wie viel man für den ersten Roller ausgeben sollte, der Tour Fun ist ja relativ günstig, der Cruiser Max ist schon am obersten Limit, dann aber so eine hohe trittbretthöhe?
    Schutzbleche, Licht, Refkletoren kämen noch dazu.

    Mit der reifencombigrößer bin ich mir auch unsicher: 26/20 oder 20/16?
    EIne Federgabel, habe ich gelesen, ist gar nicht zwingend notwendig, vor allem wenn man eine niedrige trittbretthöhe haben möchte und nicht durch richtiges Gelände fahren will?

    Sollte ich noch etwas beachten vor dem Kauf?


    P.S..
    Ich mus sagen ich tendieren,sehr zu einerm der Kostka Tour Rollern, aber ich bin mal gespannt was ihr als erfahrene Roller dazu sagt

    Vielen Dank schon einmal und

    Liebe Grüße
    Claudia

  2. #2
    king of sofa
    Im Forum dabei seit
    28.04.2014
    Ort
    im schwäbischen unterland
    Beiträge
    277
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Grüss Dich,
    Federgabel kannst du getrost einsparen. Schutzbleche sind ein muss, Beleuchtung ist ein "kann".
    Das mit der für Dich passenden Trittbretthöhe kannst du nur durch ausgiebiges Proberollern herausfinden.
    Ich möchte Dein Augenmerk aber noch auf Lenker und Lenkervorbau (Länge und Steigung) richten. Denn hier richtest Du die Konfiguration auf Dich und deine körperlichen Besonderheiten ein.
    Am besten bei einem gut ausgestatteten Rollerladen testen. "coastroller wäre ein Vorschlag.
    In Abhängigkeit davon ob du Speed oder Touren fahren willst, gibts mit MIBO noch eine sehr gute Alternative.

    Gruss Gerd

  3. #3
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.700
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Der Kostka Tour ideal. Wegen der besseren Komponenten würde ich auch gleich zum Tour 3 anstatt zum raten. Die Schwalbe Marathon Bereifung ist für die beabsichtigten Strecken gut geeignet. Ich nutze selber einen 2012er Tour als Hundebegleitfahrzeug. Dafür ist der Tour optimal. Ich denke allerdings, daß auch ein Hill Twenty (20/20) für Dich eine gute Wahl wäre.

  4. #4
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.700
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Korrektur aufgrund einger wohl (OMG) altersbedingter Aussetzer

    Der Kostka Tour wäre ideal. Wegen der besseren Komponenten würde ich auch gleich zum Tour 3 anstatt zum Tour Fun raten. Die Schwalbe Marathon Racer Bereifung ist für die beabsichtigten Strecken gut geeignet. Ich nutze selber einen 2012er Tour als Hundebegleitfahrzeug. Dafür ist der Tour optimal. Ich denke allerdings, daß auch ein Hill Twenty (20/20) für Dich eine gute Wahl wäre.

    So...

  5. #5
    Avatar von RollerRobby
    Im Forum dabei seit
    25.03.2015
    Ort
    An der Amper
    Beiträge
    264
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Kollo Beitrag anzeigen
    Korrektur aufgrund einger wohl (OMG) altersbedingter Aussetzer

    Der Kostka Tour wäre ideal. Wegen der besseren Komponenten würde ich auch gleich zum Tour 3 anstatt zum Tour Fun raten. Die Schwalbe Marathon Racer Bereifung ist für die beabsichtigten Strecken gut geeignet. Ich nutze selber einen 2012er Tour als Hundebegleitfahrzeug. Dafür ist der Tour optimal. Ich denke allerdings, daß auch ein Hill Twenty (20/20) für Dich eine gute Wahl wäre.

    So...
    ... nein, das war bestimmt nicht altersbedingt das sin nur die atomatetischen Kerrokturprgrame, deshalp nuze ich kains
    ... ansonstens stimme ich Dir in allen Punkten zu
    Viele Grüße,
    Robby

    @Claudia
    ... hast Du mal geschaut ob Probefahrmöglichkeiten in Deiner Nähe sind, hier bieten einige diese Option im Forum an, mein Tour 3 steht bei München, allerdings nicht mehr mit Marathon Racer, diese Originalbereifung würde für Deinen Einsatzzwecke wie Kollo richtig schrieb ein guter Kompromiss sein.

    Viele Grüße,
    Robby

    @all
    ... wie heisst denn nun in der aktuellen überspitzten Gender-Diskussion ein weiblicher Neuling?

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    29.08.2015
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Guten morgen und vielen Dank für die Antworten

    @albgammler

    Also der Scooter war vom Lenker her ganz angenehm. Die der der Scooter gehört ist auch 1,60m groß.
    Gibt es da Unterschiede von Roller zu Roller oder von Hersteller zu Hersteller?
    Beim Mibo steht "ab einer Größe von 1,75" -_- aber optisch echt schick!


    @Kollo

    Der Tour 3 gefällt mir auch sehr, und ist auch noch preislich im Rahmen.
    Gibt es da sehr viele Unterschiede zu dem Tour Fun?
    Bei dem Hill bin ich mir nur unsicher wegen der Reifengröße. Ist der auch für längere Touren geeignet? Ist es mit den kleineren Reifen anstrengender als mit einem großen vorne? Oder tut sich da nicht viel? Oder liegt das an einem selber? ;)
    Beim Hill finde ich den Lenker nicht soooo schön, aber wieder praktisch mit der Tasche..
    P.S. Habe auch mit alterbedingten Aussetzern alles verstanden

    @Robby
    Der nächste Händler ist Coastroller in Munster.... 200km weiter... habe nicht so die Zeit da hin zu fahren :(

    Ach ist das kompliziert.... einfach einen Roller kaufen, jaaaaaa

  7. #7
    Avatar von RheinBergRoller
    Im Forum dabei seit
    16.04.2012
    Beiträge
    1.418
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Maybellene Beitrag anzeigen
    Kostka Tour Fun 26/20"
    kostka Tour 3
    Kickbike Cruiser Max (da evtl. Trittbrett zu hoch mit 9cm?)
    Kostka Hill Tour Fun 20/16"
    Hallo,

    der Cruise Max 20 ist der vielseitigste dieser Roller. Von glattem Asphalt bis mittelschwerem Gelände kann man alles fahren. Die minimale Trittbretthöhe wird von Kickbike mit 8,5 cm angegeben. Der Grund für diese Höhe ist der fette 55 mm Hinterreifen. Mit einem schmaleren käme das tiefer, wäre jedoch weniger geländetauglich.

    Die Kostka Fun-Modelle sind mit einfachen Komponenten bestückt und deshalb billiger. Wenn du nicht sicher bist ob dir das Rollern überhaupt Spaß macht würdest du mit denen weniger Geld versenken.

    Der Tour 3 hat den neuen schmalen Rahmen, bessere Komponenten und ist deshalb teurer.

    Was die beste Radgröße ist lässt sich nicht eindeutig beantworten. Große Räder rollen besser ab, sagt die Theorie. Und es gibt eine viel größere Auswahl an Reifen. Sie habe eine größere Rotationsmasse, d. h. sie beschleunigen träger, halten dann aber besser die Geschwindigkeit. Wenn du häufig bergauf fährst sind kleinere Räder die bessere Wahl.

    Außerdem muss der Roller zur Körpergröße passen. Da würde ich eher zu Hill (Twenty) tendieren. Du musst selbst herausfinden auf welchem du dich am wohlsten fühlst. Deshalb ist eine Probefahrt mehrerer in Frage kommender Roller sehr zu empfehlen.

    Der Tour 3 lässt sich übrigens gut anpassen. Kürzerer Vorbau, evtl. umdrehen oder tiefer setzen sowie schmalerer Lenker sind kein Problem. Durch das lange gerade Trittbrett kann man auch weiter vorne stehen. Möglicherweise fängt bei Leichtgewichten das Hinterrad dann schnell an zu hoppeln.

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    29.08.2015
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke RheinBergRoller für deine ausgiebige Antwort, sehr hilfreich

    Es gut ja doch mehrere Kleinigkeiten auf die man achten sollte beim Roller die aber wichtig sind.

    Ich kenne noch eine die sich für einen Roller interessiert und ich denke wir werden uns mal auf den Weg nach Hamburg oder Munster machen und evtl. Gleich mal so eine Tour machen die da angeboten werden.
    Die zwei Stunden Fahrt kann man denke ich mal in Kauf nehmen um eine vernünftige Beratung zu bekommen

  9. #9
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.700
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Angesichts der beabsichtigten Nutzung würde ich mir über Rollwiderstandsunterschiede verschieden großer Laufräder keine Gedanken machen. Bei Spazierfahrten mit den Hunden wirst Du Dich wohl in Geschwindigkeitsbereichen von 10-15 km/h bewegen, meist so um 12km/h. Wirklich relevant wäre die Frage der Laufradgröße bei der Nutzung des Rollers als Wettkampfgerät. Die paar Watt Unterschied merkt man im Alltagsbetrieb aber nicht.

    Der Cruiser Max ist ganz sicher auch gut geeignet, aber ist bei gleichem Preis letztlich doch einfacher ausgestattet als ein Tour 3. Durch das dünnere Trittbrett hat man bei gleicher Trittbretthöhe unter dem Trittbrett beim Kostka etwa 1cm mehr Bodenfreiheit. Klingt wenig, macht aber einen Unterschied.

    Wären die Mibo Roller nicht so bleischwer und riesig, würde ich diese auch noch in Betracht ziehen.

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    29.08.2015
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    MIt 12 km/h wären die ja schon gut dabei wenn ich mit denen Jogge laufen wir maximal 10 km/h...ist auch da so mein oberstes Limit auf längere Distanz.
    Am Fahrrad laufen die auch nich schneller...
    Sicherlich werde ich auch mal ohne die Hunde eine längere Strecke fahren um auch mal bisschen Gas geben zu können, dafür wird aber sicherlich der Tour 3 oder auch der Hill für ausreichen.

    Dann werde ich mal sehen wann ich mal nach Munster oder Hamburg komme. Ende September habe ich Urlaub, wäre super wenn es bis dahin klappt

  11. #11
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.700
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Gerade bei geringeren Geschwindigkeiten spielt der Roller seine Vorteile gegenüber dem Fahrrad aus. 10km/h auf dem Fahrrad sind immer eine etwas wackelige Angelegenheit, während man bei diesem Tempo völlig gelassen und sicher mit Roller unterwegs ist und schnell reagieren kann, wenn die Situation es erfordert. Als Trainingsgerät sind Tour und Hill (ebenso der Cruiser Max) auch vorzüglich geeignet, besonders wenn die Strecke über wechselnde Untergründe führt.

  12. #12

    Im Forum dabei seit
    29.08.2015
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ja das merke ich auch immer...langsam mit dem rad ist immer etwas blöd, zu Fuß bin ich den Hunden wiederum zu langsam...(es liegt eben in deren Natur zu traben)...und als "Mittelding" wäre dann der Roller da, plus auch mal ohne Hunde eine längere Strecke zu fahren anstelle von radfahren.
    Ich denke diese drei werde ich dann mal proberollern… wenn Wald und Feldwege für diese Roller kein Problem sind wird sicherlich einer passen.
    Vielen dank schon mal für die zahlreichen Tipps

  13. #13

    Im Forum dabei seit
    29.08.2015
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Sooo
    Nach langem hin und her Überlegenheit wurde mir die Entscheidung nach dem richtigen roller abgenommen und ein Kostkta Tour 3 stand in der Garage xD
    Bin dann mit sen Hunden grinsend durch die Gegend gerollert und er rollert sich super! Richtig schickes Teil!
    Brauche noch n Tacho dazu um die km mit zu rechnen hach...hab ich nen tollen Mann *gg*

  14. #14
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.700
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Glückwunsch. Für Deine Zwecke ein idealer Roller.
    Ich hoffe mal, Dir wurde die Entscheidung nicht abgenommen, damit der "tolle Mann" wieder seine Ruhe hat

  15. #15

    Im Forum dabei seit
    29.08.2015
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    er konnte das gejammer wohl nicht mehr hören
    Ich freue mich auf jeden Falll =)
    Jetzt brauche ich zubehör

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.10.2015, 12:36
  2. Neuling HAT SICH VERLIEBT
    Von littlefoot35 im Forum Tretroller Talk
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 27.09.2015, 12:22
  3. Neuling stellt sich vor
    Von Stefonator im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.03.2004, 23:37
  4. Neuling!!!
    Von runingboy im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.01.2004, 15:35
  5. Neuling hier - Neuling beim Laufen
    Von Buschi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 04.01.2004, 23:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •