Hallo zusammen,

am kommenden Wochenende steht mein allererster Wettkampf bevor, der Mudiator in Rothaus.
Dementsprechend aufgeregt bin ich jetzt natürlich ;-)
Gestern wurden die Streckendetails veröffentlicht und ich muss sagen meine Vorfreude ist wirklich riesengroß, WENN wir nur nicht gleich zu Anfang einen Teich durchqueren müssten.
Jetzt habe ich wirklich etwas Angst mir eine Lungenentzündung oder ähnliches einzufangen, da die Lufttemperatur nur 8 bis 15 Grad haben soll.
Meistert unser Körper das wirklich, danach noch etwa 8 km mit nasser Kleidung zu laufen bzw. teilweise müssen wir an manchen Hindernissen ja auch warten.

Ich würde mich sehr über eure Erfahrungen bzw. Einschätzung freuen.


Viele Grüße
vom Feldhäschen ;-)