Forum - RUNNER'S WORLD

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    06.10.2015
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Puls im Wettkampf viel höher als im Training bei selbem Tempo?

    Hallo euch allen!

    Lese in dem Forum schon länger mit aber das ist mein erster Beitrag. Daher kurz zu mir: ich bin 43 Jahre alt und habe vor ca. 3 Jahren zu laufen begonnen, erst unregelmäßig ca. 1x wöchentlich und seit heurigem März regelmäßig 2 bis 4x pro Woche.
    Im Mai bin ich meinen ersten Wettkampf gelaufen, den HM Hall-Wattens in 1:39, war dabei am Ende absolut am Limit, bin damals allerdings noch ohne Pulsgurt gelaufen.

    Vorgestern bin ich nun bei meinem 2. Bewerb, dem 3-Länder M. am Bodensee wieder den HM gelaufen, diesmal mit 1:27 genau mein Zielzeit geschafft. Diesmal auch mit Pulsgurt da ich nicht wusste ob mich das Tempo nicht überfordert und ich bei zu hohem Puls das Tempo reduzieren wollte.
    Nun war mein Puls aber von Anfang an viel zu hoch und ca. 5-10 höher als im Training beim selben Tempo. Bin im Training mehrmals 10k im Renntempo gelaufen und auch am Ende kaum über 175 Puls. Im Rennen war ich da bereits ab Km 3 darüber und die 2. Hälfte durchgehend über 180 mit Spitzen über 190 (bei HF max ca. 195). Hat sich aber gar nicht so extrem anstrengend angefühlt. War aber sehr irritierend weil ich ständig mit einem Einbruch gerechnet habe.

    Habt ihr die Erfahrung auch schon gemacht? War das einfach das Adrenalin in der Wettkampfsituation?
    Nächstes mal den Pulsgurt lieber zu Hause lassen?

  2. #2
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.155
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    355

    Standard

    Du bist eben keine coole Sau - und das ist gut so.

    Knippi

  3. #3
    ...formerly known as LiveLoveRun Avatar von Gid
    Im Forum dabei seit
    08.08.2014
    Ort
    an der Mosel
    Beiträge
    1.872
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    96

    Standard

    Zitat Zitat von Geodoc Beitrag anzeigen
    Nun war mein Puls aber von Anfang an viel zu hoch und ca. 5-10 höher als im Training beim selben Tempo. Bin im Training mehrmals 10k im Renntempo gelaufen und auch am Ende kaum über 175 Puls. Im Rennen war ich da bereits ab Km 3 darüber und die 2. Hälfte durchgehend über 180 mit Spitzen über 190 (bei HF max ca. 195). Hat sich aber gar nicht so extrem anstrengend angefühlt. War aber sehr irritierend weil ich ständig mit einem Einbruch gerechnet habe.

    Habt ihr die Erfahrung auch schon gemacht? War das einfach das Adrenalin in der Wettkampfsituation?
    Nächstes mal den Pulsgurt lieber zu Hause lassen?
    Geht mir (und wahrscheinlich sehr vielen anderen) genau aus deinem genannten Grund genauso. Nach dem wie du es beschreibst, könnte deine HFmax ein paar Schläge höher sein. Wenn der Pulsgurt dich im WK nicht stört, würde ich die Werte einfach aufzeichnen lassen ohne sie anzeigen zu lassen. Ist ganz nett für die Auswertung.

    Mal eine Frage am Rande. Wie spezifisch hast du für die 1:27 trainiert? Das finde ich schon eine ziemlich gute Zeit für einfach mal so zu laufen.

  4. #4
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.328
    'Gefällt mir' gegeben
    290
    'Gefällt mir' erhalten
    1.047

    Standard

    Ja ging mir bei meinem ersten HM so. Ich stand im Startblock und hatte einen Puls von 160 Und der ging kaum runter nach dem Start. Zzum Glück hab ich den nicht weiter beachten sonst hätte ich den HM gehen müssen Einen Wettkampf läuft man nicht mit Pulsmesser als Tempokontrolle. Das hast du zum Glück ja auch nicht getan, dich aber verunsichern lassen. Schade, dabei bist du so gut unterwegs gewesen. Hättest viel angenehmere Gedanken haben können

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  5. #5
    Avatar von marco1983
    Im Forum dabei seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.206
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0
    10 km: 38:00 | HM: 1:26:16 | M: 3:02:41
    Runalyze Powered Athlete | Instagram

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    06.10.2015
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Erstmal danke für eure Antworten! Beruhigend dass ich nicht das einzige Nervenbündel bin, mit sowas hatte ich überhaupt nicht gerechet.
    Dann hoffe ich mal dass sich das mit der Zeit legt.

    Zu deiner Frage: hab schon konsequent trainiert, ca. 55km pro Woche über 3 Monate.

  7. #7
    macht Pause Avatar von 3fach
    Im Forum dabei seit
    04.06.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    8.980
    'Gefällt mir' gegeben
    35
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Zitat Zitat von Geodoc Beitrag anzeigen

    Zu deiner Frage: hab schon konsequent trainiert, ca. 55km pro Woche über 3 Monate.
    Das ist nicht viel für die Zeit und dein Alter.

    Grüße,
    3fach

    Rheinhessen, jetzt bist du gefragt: Mitmachen beim km-Spiel

    Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

  8. #8
    ...formerly known as LiveLoveRun Avatar von Gid
    Im Forum dabei seit
    08.08.2014
    Ort
    an der Mosel
    Beiträge
    1.872
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    96

    Standard

    Zitat Zitat von 3fach Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Geodoc Beitrag anzeigen
    Zu deiner Frage: hab schon konsequent trainiert, ca. 55km pro Woche über 3 Monate.
    Das ist nicht viel für die Zeit und dein Alter.
    +1
    ... und da könnte noch einiges kommen

    Gruß
    Gid

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    342
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    87

    Standard

    Pete Pfitzinger - Lab Reports - Pitfalls to Avoid in Using a Heart-Rate Monitor

    siehe 1. --> Ist als durchaus normal auch wenn ich die Erfahrung noch nicht gemacht habe ...

  10. #10
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.859
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Zitat Zitat von Geodoc Beitrag anzeigen
    und die 2. Hälfte durchgehend über 180 mit Spitzen über 190 (bei HF max ca. 195). Hat sich aber gar nicht so extrem anstrengend angefühlt.
    Nach dem, was Du schreibst, ist 195 ganz sicher nicht Deine HFmax, eher 200+.
    Gruß vom NordicNeuling

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nach 8,6 km Lauf Puls viel höher :-(
    Von Sonnenbluumee im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 27.09.2013, 09:19
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 22:40
  3. Puls immer höher und Tempo immer geringer..
    Von andy576 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.09.2008, 03:25
  4. Bergauf / Bergrunter - Im Training / Im Wettkampf
    Von Chri.S im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 00:05
  5. Warum im Wettkampf langsamer als im Training?
    Von Ansgar1971 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.01.2003, 23:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •