+ Antworten
Seite 5 von 11 ErsteErste ... 2345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 265
  1. #101

    Im Forum dabei seit
    13.10.2015
    Beiträge
    45
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Du argumentierst unsauber. Denn sowohl Telefon dabei und Abkürzen können laut Regelwerk mit Disqualifikation bestraft werden. Fälle aus der Praxis gibt's auch genug, sowie Disqualifikationen als auch Verteidiger beider Verstöße. S. z. B. dieses Forum, oder Team in Training (Toronto/San Diego/Marine Corps) als notorische Abkürzer mit anscheinend gutem Gewissen.

    Was wen mehr stört, ist Ansichtssache bzw. hängt vom Einzelfall ab.
    Ich argumentiere nicht - ich erzähle ;-)

    Ich habe (subjektiv) noch kein Rennen miterlebt, bei dem ein Handy geahndet bzw. auch nur irgendeinen interessiert hätte und ich finde (subjektiv) gut, dass diese Regel zumindest bei den Rennen, bei denen ich war, niemanden interessiert hat, da ich (subjektiv) diese (wie scheinbar die jeweiligen Veranstalter auch) nicht mehr zeitgemäß bzw. irrelevant (= nicht der Fairness zuträglich) finde. W

    enn du andere Rennen kennst, so bin ich froh, dass ich diese Rennen nicht gelaufen bin - die wären wohl vom Spirit her nichts für mich (auch wenn ich selten ein Handy dabeihab).

    Dies gilt nicht automatisch für andere bzw. alle Regeln und auch nicht für andere Sportarten.

  2. #102
    crsieben
    Gast

    Standard

    ...die wären wohl vom Spirit her nichts für mich...
    Womit die ganze Dummschwätzerei dann vortrefflich zusammengefasst wäre.

  3. #103
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.198
    'Gefällt mir' gegeben
    470
    'Gefällt mir' erhalten
    230

    Standard

    Zitat Zitat von Alphaltpirat Beitrag anzeigen
    Mag sein - bezog ihn auf eine Diskussion heute Vormittag. Wenn ich das missdeutet habe, so tuts mir natürlich Leid.
    Er hat den Ironiesmiley nicht gesetzt, das stimmt. War auch nicht notwendig, die Schreibe war recht eindeutig (für Leser die seine Schreibe kennen)
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  4. #104

    Im Forum dabei seit
    07.06.2007
    Ort
    Grevenbroich
    Beiträge
    5.998
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    251

    Standard

    Zitat Zitat von Yin Beitrag anzeigen
    Also das Ganze hat schon was von Rufmord.
    Gesetz dem Fall es ist wirklich Ausversehen passiert
    Absoluter Schmarrn!

    M in 3:10:41 h = 4:31 min/km
    5 km weniger = 37,195 km = 5:08 min/km.
    Ihre Uhr zeigt die Rundenzeiten. Sie läuft viele km > 5 min/km, "verläuft sich" und findet es normal, im Ziel eine eklatant schnellere Geschwindigkeit gelaufen zu sein?

    Wie naiv, um nicht zu sagen blöd muss man sein, um sowas für realistisch zu halten?

    Und ja: Natürlich hat das eine andere Qualität, als wenn jemand mit Handy läuft oder mit Wettkampfschuhen, für die die IAAF-GENEHMIGUNG fehlt.

    Bernd
    Das Remake in Text und Bild.

    Infos zum Laufen und Vereinsgedöns gibt's auf www.sgnh.de

  5. #105
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.636
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    938

    Standard

    Die ganze Wahrheit steht heute in der Allgäuer Zeitung (hoffentlich keine Lügenpresse)

    Siegerin Meike Rauer aus Scheidegg disqualifiziert: Was lief da schief beim Einstein-Marathon? | all-in.de - das Allgäu online!

  6. #106

    Im Forum dabei seit
    13.10.2015
    Beiträge
    45
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von crsieben Beitrag anzeigen
    Womit die ganze Dummschwätzerei dann vortrefflich zusammengefasst wäre.
    Hm... :-/
    Ärgert dich das jetzt? Du klingst ein wenig verstimmt.

  7. #107
    Avatar von sljnx
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Beiträge
    230
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Klasse....nur, dass hier vermutlich niemand aus dem Allgäu kommt und die Zeitung lesen kann.
    Persönliche Bestzeiten (offiziell vermessene Wettkämpfe)
    10KM:
    06/15 - 40:00 | 08/15 - 38:47 | 09/15 - 38:17 | 02/16 - 36:22
    | 07/16 - 35:25 | 07/18 - 35:21
    HM:
    06/14 - 1:34:19 | 05/15 - 1:27:45 | 09/15 - 1:23:38 | 05/16 - 1:20:00
    | 06/16 - 1:19:51 | 09/17 - 1:16:24
    M:10/17 - 2:44:29

  8. #108
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.938
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.542

    Standard

    Wie?

    Laut der Artikelzusammenfassung der Algäuer Zeitung fehlt auf dem Zeitchip eine Zwischenzeit.

    Da hat jemand die Technik aber seeehr gut verstanden.

  9. #109
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.198
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    368

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Die ganze Wahrheit steht heute in der Allgäuer Zeitung (hoffentlich keine Lügenpresse)

    Siegerin Meike Rauer aus Scheidegg disqualifiziert: Was lief da schief beim Einstein-Marathon? | all-in.de - das Allgäu online!

    "Mehr über die Disqualifizierung erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 14.10.2015".

    Ist ja so wie "Muddi macht sich naggisch und tatsächlich nur, weil ihr zu warm ist".

    Knippi

  10. #110
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.636
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    938

    Standard

    Des "Rätsels Lösung" gibt es wohl nur auf Papier:

    "Mehr über die Disqualifizierung erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 14.10.2015."

    Die Meike reagiert wie jeder ertappte Doper: Überrascht tun, abstruse Erklärungsversuche auftischen, die Unschuld vom Lande heucheln und womöglich noch empört über Betrugsverdächtigungen sein.

  11. #111
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.268
    'Gefällt mir' gegeben
    930
    'Gefällt mir' erhalten
    1.444

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Die Meike reagiert wie jeder ertappte Doper: Überrascht tun, abstruse Erklärungsversuche auftischen, die Unschuld vom Lande heucheln ...
    Erinnert mich eher an den Kießling mit seinem Phantomtor.
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  12. #112
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.402
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen

    "Mehr über die Disqualifizierung erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 14.10.2015".

    Ist ja so wie "Muddi macht sich naggisch und tatsächlich nur, weil ihr zu warm ist".

    Knippi
    Mist. Jetzt kostet das Blatt das schonungslos alles aufdeckt auch noch 1,59 Euro. Andererseits hab ich schon Läufer erlebt - die waren so blöd und konnten wirklich nichts anderes ausser geradeaus laufen. Und auch da durfte nix dazwischen kommen. Böse Zungen würden jetzt noch einen Zusammenhang mit der Haarfarbe herstellen wollen - den Kommentar verkneif ich mir. Betrug und Absicht muß man da vielleicht nicht unbedingt unterstellen müssen....


  13. #113
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    2.487
    'Gefällt mir' gegeben
    1.085
    'Gefällt mir' erhalten
    961

  14. #114
    crsieben
    Gast

    Standard

    Vielleicht ja ein Beispiel für die Anwendung von Hanlon's Razor

    Was aber die Frage aufwirft: Als was steh ich lieber da? Als "Betrügerin" oder als einfach nur zu blöd?





  15. #115
    schneller geht immer! Avatar von myway
    Im Forum dabei seit
    18.04.2005
    Ort
    Berlin-Spandau
    Beiträge
    938
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Achim hat es mal probiert zu gewinnen - hat aber nicht geklappt
    https://www.youtube.com/watch?v=S9MuDUXTP8E

  16. #116
    Back on track...
    Im Forum dabei seit
    20.02.2014
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    658
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Blöde Betrügerin!?
    Denke nicht über die Lösung nach, sondern über das Problem. Die Lösung ergibt sich dann von selbst.

  17. #117
    Noch lache ich... Avatar von AiAi
    Im Forum dabei seit
    10.06.2014
    Beiträge
    424
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Yin Beitrag anzeigen
    Also das Ganze hat schon was von Rufmord.
    Gesetz dem Fall es ist wirklich Ausversehen passiert (auch ich bin bei 'nem WK schon mal falsch abgebogen, weil die Markierung blöd war) dann kann einem die gute Frau nur Leid tun.

    Kein Arbeitgeber stellt die doch nochmal ein, wenn man im Internet (das nichts vergisst) als Betrügerin gebrandmarkt ist.
    Und jeder Personaler googelt immer potentielle Angestellte.
    Vom Hohn und Spott in ihrem Freundes und Bekanntenkreis etc. ganz zu Schweigen.
    Rufmord im Sinne von Vermleumdung oder Übler Nachrede sicher nicht. Immerhin ist es ja bewiesen dass die Dame abgekürzt hat und auf die Nachfrage des Veranstalters, trotz etlicher Faktoren wie Tempo/Distanz und der gps-Uhr (ja da gibts ne Kilomteranzeige die halbwegs genau ist), gelogen hat. Wenn es ein Versehen war, hätte sie das aufklären können. Stattdessen flüchtet sie sich in schwachen Ausreden und ihr gegenüber hab ich zumindest hier keine Anschuldigungen ohne Grundlage vernommen. Sie macht eher diese, ohne eine Basis dafür zu haben.

    Ihren Ruf hat sie sich selbst verhaut und nicht der Veranstalter oder irgendwelche Hobby-Läufer im Internet. Hätte sie dem Veranstalter (mit Blick auf die gps-Uhr) einfach geantwortet, dass es schon möglich wäre dass sie sich verlaufen hat, würde es diesen Thread und die unzähligen News dazu nicht mal geben. Auch wenn es noch immer absolut unglaubwürdig ist dass Sie, die sich selbst als trainierte Sportlerin mit Ahnung und Erfahrung darstellt, das Tempo und die Distanz so falsch einschätzt.
    Ich glaub btw auch nicht dass sowas ein Kündigungsgrund ist. Bei einer neuen Jobsuche kanns aber leicht sein, dass sie mit einem Umzug bessere Chancen hätte. Aber so gehts auch manchen Leuten, die selbst nicht wirklich was dafür können...


    Zitat Zitat von hugo790 Beitrag anzeigen
    Dass sie die einzige ist, die disqualifiziert wurde, stimmt laut der Veranstalter-Webseite jedenfalls nicht. Auch wenn das hier behauptet wird.
    Hab bei den Listen nur einmal DSQ gefunden. Dafür andere mit ähnlichen Zeiten, bei denen der HM-Split passen würde.

  18. #118
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.268
    'Gefällt mir' gegeben
    930
    'Gefällt mir' erhalten
    1.444

    Standard

    Was mich stutzig macht: Wenn sie (vorsätzlich) betrogen haben sollte, setzt das gute Kenntnisse der Strecke voraus. Wenn ich gute Kenntnisse der Strecke habe, weiß ich doch auch, dass ich mindestens eine Zeitmessung auslasse. Zu betrügen und zu glauben, dass man - mit fehlender Zeitmessung - durchkommt, wäre ja ganz schön dummdreist.
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  19. #119
    langsam aber sicher Avatar von Gueng
    Im Forum dabei seit
    22.01.2005
    Ort
    Marburg a. d. Lahn
    Beiträge
    3.479
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Wenn ein Veranstalter es schon für unumgänglich hält, eine so komplexe, sich mehrfach selbst kreuzende Strecke zu verwenden, dann sollte er solche Streckenposten einsetzen, die ein falsches Abbiegen erst gar nicht zulassen.
    Verlaufen haben sich Leute jedenfalls schon auf wesentlich primitiver gestalteten Routen.
    Die Laufschule Marburg

    Video-Anleitung zur Selbsthilfe bei Überpronationsproblemen

    "Barfuß - das ist ehrlich!" (Zuschauer eines Straßenlaufs in Marburg, während ihn eine Barfußläuferin passiert)

    Persönliche Bestzeiten

    5.000 m (Bahn) in 21:39 (barfuß) - Bahnlauf des ASC Breidenbach, 6.9.2013
    10.000 m (Bahn) in 45:14 (barfuß) - Kreismeisterschaften in Eschenburg-Eibelshausen, 09.10.2015
    10 km (Straße) in 46:16 (barfuß) - 31. Marburger Ahrens-Stadtlauf, 29.9.2013
    HM in 1:41:53 (barfuß) - 16. Schottener Stauseelauf, 5.10.2013


  20. #120
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.124
    'Gefällt mir' gegeben
    252
    'Gefällt mir' erhalten
    362

    Standard

    Zitat Zitat von Gueng Beitrag anzeigen
    Wenn ein Veranstalter es schon für unumgänglich hält, eine so komplexe, sich mehrfach selbst kreuzende Strecke zu verwenden, dann sollte er solche Streckenposten einsetzen, die ein falsches Abbiegen erst gar nicht zulassen.
    Verlaufen haben sich Leute jedenfalls schon auf wesentlich primitiver gestalteten Routen.
    Da gebe ich dir sicher recht, bin auch selbst schon bei Rennen mitgelaufen wo sich Leute "verirrt" haben. Dass man das als Läufer aber nicht merkt, dass man eine dreiviertel Stunde zu schnell im Ziel ist - das kann mir keiner erklären.
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  21. #121
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.268
    'Gefällt mir' gegeben
    930
    'Gefällt mir' erhalten
    1.444

    Standard

    Zitat Zitat von GeorgSchoenegger Beitrag anzeigen
    Da gebe ich dir sicher recht, bin auch selbst schon bei Rennen mitgelaufen wo sich Leute "verirrt" haben. Dass man das als Läufer aber nicht merkt, dass man eine dreiviertel Stunde zu schnell im Ziel ist - das kann mir keiner erklären.
    +1

    Deshalb habe ich ja den Vergleich mit S. Kießling ins Spiel gebracht. Vielleicht wollte sie nicht betrügen, hat es dann aber (spätestens) im Ziel bemerkt, war jedoch so, sagen wir mal, überwältigt, dass sie den Dingen ihren Lauf gelassen hat. Und irgendwann gab es dann halt, im doppelten Sinne, kein Zurück mehr.
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  22. #122
    AUM..... Shanti Avatar von Dromeus
    Im Forum dabei seit
    28.06.2005
    Beiträge
    1.283
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wenn man sich die Streckenführung in Ulm mal anschaut, sieht man, dass der HM-Punkt, der ja nicht überlaufen wurde, innerhalb der etwa 5,8 km langen Wendepunktstrecke (grob zw. km 20 und 26) liegt, die immer entlang der Donau führt. Dies legt nahe, dass sie sich im Bereich nach der Herdbrücke "verlaufen" hat und die Wendepunktstrecke so ausgelassen hat. Ein Verlaufen entlang einer solchen Wendepunktstrecke ist schlicht nicht möglich, ein Abkürzen sehr wohl.

    http://einsteinmarathon.de/wp-conten...tlauf-M_HM.pdf
    Zuletzt überarbeitet von Dromeus (14.10.2015 um 16:33 Uhr)
    There are no answers. Only choices.

  23. #123
    Weck' den Kenianer in dir! Avatar von Yin
    Im Forum dabei seit
    05.05.2013
    Beiträge
    929
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    "Betrug, der Ab-sicht voraussetzt, lässt sich nicht be-weisen. Es ist möglich, dass sie sich verlaufen hat. "

    Damit wäre dann ja alles gesagt. In Dubio pro reo
    "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren." (Karl Lagerfeld)

  24. #124
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.268
    'Gefällt mir' gegeben
    930
    'Gefällt mir' erhalten
    1.444

    Standard

    Zitat Zitat von Yin Beitrag anzeigen
    "Betrug, der Ab-sicht voraussetzt, lässt sich nicht be-weisen. Es ist möglich, dass sie sich verlaufen hat. "

    Damit wäre dann ja alles gesagt. In Dubio pro reo
    Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, muss es heißen.
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  25. #125
    Noch lache ich... Avatar von AiAi
    Im Forum dabei seit
    10.06.2014
    Beiträge
    424
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Gueng Beitrag anzeigen
    Wenn ein Veranstalter es schon für unumgänglich hält, eine so komplexe, sich mehrfach selbst kreuzende Strecke zu verwenden, dann sollte er solche Streckenposten einsetzen, die ein falsches Abbiegen erst gar nicht zulassen.
    Verlaufen haben sich Leute jedenfalls schon auf wesentlich primitiver gestalteten Routen.
    Wobei die Karte jetzt auch nicht viel darüber aussagt, wie das wirklich auf der Strecke aussieht. Wenn man alle verschiedenen Bewerbe aufeinanderlegt kann das schnell mal verwirrend ausschauen, gerade auch wenn Brücken und ähnliches dabei ist. Aber ja, Streckenposten sind immer gut, wobei bei den meisten Läufen auch welche an kritische Stellen gestellt werden. Laut anderen Läufern scheint der richtige Kurs aber kein Problem gewesen zu sein.
    Aber selbst wenn, da stehen normalerweise Km-Schilder am Streckenrand, da laufen etliche andere Läufer, man hat auf der gps-Uhr nette Zahlen stehen, merkt es wohl wenn die Zeit gar nicht zum Tempo passt und dann auch noch der Veranstalter nachfragt.


    @Yin: Selbst wenn sie sich verlaufen hat, darf man sich dann als Sieger feiern lassen und lügen? Der Veranstalter hat ja nachgefragt, sie hatte im Ziel wohl ihre Uhr am Handgelenk und ihre Ausreden danach sind sowieso alles andere als überzeugend.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Laufen und Leiden in Ulm und um Ulm und um Ulm herum
    Von nachtzeche im Forum Laufberichte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 23:41
  2. Laufveranstaltungen bei Ulm und um Ulm herum
    Von Cannondale_80 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 17:15
  3. Lauftreff Ulm/Neu-Ulm
    Von Cannondale_80 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 18:15
  4. Gratulation der Kiel Siegerin!!!
    Von spike im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 08:15
  5. in Ulm, um Ulm und um Ulm herum...
    Von littlesunshine im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2004, 09:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •