+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    13.10.2015
    Beiträge
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Asics cumulus 17 vs Asics nimbus 17 - Was sind genau die Unterschiede?

    Einer von diesen 2 Schuhen soll es sein, aber ich bin mir unschlüssig welcher von beiden..

    Was sind die Unterschiede von diesen 2 Modellen?

    Habe gelesen das der nimbus sehr weich (fas schon zu weich) sein soll. Und das durch die fehlenden Nähte die Stabilität leidet.
    Über den cumulus weiß ich nur das er etwas härter ist.

    Welchen Schuh würdet ihr mir empfehlen?
    Ich bin 1.86 groß und wiege ca. 76 kg. Laufe 3-4 mal die Woche.

    Grüße

  2. #2
    Avatar von Rennsemmel84
    Im Forum dabei seit
    17.10.2011
    Ort
    Schwabach
    Beiträge
    1.157
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Eine Empfehlung werde ich nicht ausprechen, jedoch eine kleine Anmerkung dazu geben.

    Dämpfungen werden sehr unterschiedlich empfunden und somit auch unterschiedlich bewertet. Im Gegensatz zu manch anderen Herstellern hat Asics die Stabilität bei seinem sehr weich gedämpften Nimbus gut hinbekommen, weshalb hier der Unterschied zum Cumulus nicht allzu groß ist.

    Zu den Nähten: Hier gibt es auch kein pauschale Aussage, denn wenn die Nähte wegfallen, versuchen die Hersteller meistens über Klebebesatz das Obermaterial wieder stabil zu bekommen. Das klappt manchmal besser, manchmal schlechter. Bei den genannten Modellen hat Asics bei beiden schon sehr weit auf Nähte verzichtet und trotzdem einen ganz guten Spagat hinbekommen.
    Gruß Thorsten

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    08.04.2013
    Beiträge
    272
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Der Nimbus hat im Vorderfußbereich 3 Gel-streifen, über die Breite gezogen, welche gut dämpfen, der Cumulus nur einen.

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    06.03.2012
    Beiträge
    506
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Bei 76kg reicht der Cumulus völlig aus. Und da es jetzt schon früh dunkel draußen wird, empfehle ich das "Lite-Show Modell".

    Asics | GEL-CUMULUS 17 LITE-SHOW Laufschuhe Herren | neongelb-schwarz | VAOLA

  5. #5
    Avatar von Rennsemmel84
    Im Forum dabei seit
    17.10.2011
    Ort
    Schwabach
    Beiträge
    1.157
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Das Gewicht des Läufers hat bei den beiden Modellen als Auswahlkriterium keinen Wert.

    Hier kommt es ganz einfach darauf an, wie weich gedämpft ihm gefällt und wie die leicht unterschiedlichen Passformen ihm zusagen.

    Im übrigen würde ich mir den Aufpreis für das Lite-Show Modell sparen und mir lieber reflektierende und/oder leuchtende Armbänder für die Sicherheit holen - da fällt der Sicherheitsgewinn deutlich höher aus (falls er überhaupt auf Straßen läuft)
    Gruß Thorsten

  6. #6
    Avatar von khaosgott
    Im Forum dabei seit
    24.09.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    145
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Die 17er Modelle kenne ich zwar nicht, habe aber jeweils (mehrere) Vorgängermodelle.
    Aus meine Sicht ist die Frage: Wieviel km läufst du und was hast du vor?
    Der Cumulus ist mein Allrounder, den Nimbus nehme ich für die langen Läufe und war bisher meine Marathon-Laufschuh.
    Wenn nicht mehr als Halbmarathon dein Ziel ist lohnt sich m.E. der Aufpreis für den Nimbus nicht.
    Bei 3-4 mal die Woche würde ich mir übrigens (mindestens) 2 Paar Laufschuhe zulegen und abwechselnd nutzen. Am besten auch zwei verschiedene Modelle.

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    12.10.2006
    Beiträge
    41
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    wie sieht's denn mit der Griffigkeit der Sohle im Winter aus.
    Ich hatte mir eigentlich den Saucony Xodus bestellt, war aber leider in 44,5 etwas zu klein und größer gab's ihn nicht mehr.
    Was mich am cumulus reizt ist die gute fersendämpfung und die gore tex version für nässe.
    nur mir der sohle bin ich etwas am zaudern, die sieht nicht allzu griffig aus.

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    06.03.2012
    Beiträge
    506
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Rennsemmel84 Beitrag anzeigen
    Das Gewicht des Läufers hat bei den beiden Modellen als Auswahlkriterium keinen Wert.
    Was soll mir der Schwachsinn denn sagen? Das Gewicht hat IMMER einen Wert. Einem 50 Kilo leichten Läufer würdest du beispielsweise immer noch den Nimbus empfehlen? Arbeitest du bei Runners Point? Und der 150 Kilo schwere soll auch ruhig den Cumulus laufen, anstatt den Nimbus? Gewicht spielt immer eine Rolle.

  9. #9
    Avatar von Rennsemmel84
    Im Forum dabei seit
    17.10.2011
    Ort
    Schwabach
    Beiträge
    1.157
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von _tom888 Beitrag anzeigen
    Was soll mir der Schwachsinn denn sagen? Das Gewicht hat IMMER einen Wert. Einem 50 Kilo leichten Läufer würdest du beispielsweise immer noch den Nimbus empfehlen? Arbeitest du bei Runners Point? Und der 150 Kilo schwere soll auch ruhig den Cumulus laufen, anstatt den Nimbus? Gewicht spielt immer eine Rolle.
    Immer vorsichtig Freundchen!

    Wir reden hier von zwei Modellen, die hinsichtlich Dämpfung und Stabilität sehr ähnlich sind. Beide sind, wenn du von Gewichti sprechen möchtest, eher für normalgewichtige oder schwerere Läufer interessant.
    Jedoch kann nicht behauptet werden, wie du es anscheinend vorhast, dass diese beiden Schuhe unterschiedliche Zielgruppen ansprechen.

    Für wirklich schwere Läufer sieht Asics nämlich andere Modelle vor - aber das weißt du als Experte bestimmt
    Gruß Thorsten

  10. #10
    Avatar von roadrunner9112
    Im Forum dabei seit
    26.04.2011
    Ort
    Wildberg/Schwarzwald
    Beiträge
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Im großen und ganzen kann ich mich Rennsemmel anschließen.
    Grundsätzlich unterscheiden die Schuhe sich in zwei Punkten:
    - der Dämpfung, die beim Nimbus noch ein wenig stärker als beim Cumulus ausfällt. Sowohl in der Ferse, als auch im Ballen sid die Gel Pads stärker ausgeprägt. Das heißt allerdings nicht, dass die jeweiligen Schuhe nicht für alle Distanzen geeignet sind. Ich kenne Leute die mit dem Cumulus ihre langen Läufe im Marathon Training machen und ich kenne Läufer, die ihre nur ein mal die Woche trainieren und trotzdem ihren Nimbus lieben. -> Personal taste. Das einzige, was ich dir bei keinem der beiden wirklich empfehlen kann ist Tempo Training
    - dem Obermaterial, welches beim Nimbus zum einen etwas weicher, man könnte auch plüschiger sagen, ist und dementsprechend den Tragekomfort erhöhen kann. Sowohl im Fersensaum als auch im Schaft ist es damit ein wenig schonender für den Fuß. Darüber hinaus ist der Upper des Nimbus allgemein gesprochen ein wenig anpassungsfähiger - zum einen wegen dem etwas flexibleren Material, zum anderen wegen dem 3D gedruckten, anpassungsfähigen Sekelett, welches den Upper aufrecht erhält. Gleichzeitig geht der Halt dafür nicht verloren. Man muss aber dazu sagen, dass auch der Upper des Cumulus bei weitem nicht schlecht ist. Lediglich ein bisschen weniger flexibel und die Overlays sind etwas gröber gehalten. Am besten also Fuß reinstecken und schauen wo du dich wohler fühlst. ;)
    Kann man sagen, dass der Schuh zu weich ist? Allgemein natürlich nicht. Es kommt hier weitgehend auf deine persönliche Präferenz an. Zwar empfehle ich allgemein bei schwereren Läufern eher mehr Dämpfung aber das heißt nicht, dass ein leichter Läufer, so wie du tendenziell, nicht mit viel Dämpfung laufen darf.

    - Darüber hinaus hat der Nimbus wenn ich mich recht entsinne eine etwas ausgeprägtere Kerbe in der unteren Zwischensohle was für ein dynamischeres abrollen sorgen soll aber lass dich davon nicht beeinflussen.
    - Das Ausensohlendesign ist für den Winter auch absolut ausreichend und man hat guten Grip. Du kannst beide Modelle auch sehr gut auf Forstwegen laufen. Lediglich bei Tiefschnee oder ganz schwierigem Gelände empfiehlt sich vielleicht ein Trail Schuh.

    Oft erwischt man den Nimbus oder auch einen Vorgänger noch sehr günstig im Sale, da wird der ganze Spaß auch nochmal deutlich erschwinglicher. Die neuen Generationen kommen im Frühsommer. ;) Ansonsten ist der Cumulus eigentich so der "go-to" Neutralschuh von Asics mit dem du eigentlich fast nichts falsch machen kannst und eine gute Balance aus Dämpfung und dennoch einem guten Gefühl für den Untergrund.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zweites Paar Laufschuhe zu meinen Asics Gel Nimbus 17
    Von ChrisRun2015 im Forum Ausrüstung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2015, 19:17
  2. Probleme nach Wechsel von asics cumulus auf asics nimbus????
    Von svense33 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.04.2013, 22:27
  3. Asics Nimbus 14 & Asics Cumulus 14
    Von running To im Forum Laufschuhe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 20:35
  4. Vergleich Asics Cumulus/Nimbus
    Von Simi85 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 17:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •