+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 33 von 33
  1. #26

    Im Forum dabei seit
    24.03.2015
    Beiträge
    45
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Das mit der Grundschnelligkeit scheint bei mir echt ein Problem zu sein, sobald ich weiter als 2km auf Druck (~4min/km) am Stück laufen muss gehe ich früher oder später ein.

    Dann lass ich es erstmals mit den 200er'n gut sein und werde mal 800er / 1000er einschieben und schauen wie es mir bei dem Tempo geht.
    Sind 1.000er-IV nicht "zu weit" für 5km? Wären hierfür nicht 200er-800er-IV perfekt?

    @Rolli Kann ich der Vorgabe von RW mit 4x-8x @3:06 (3:53min/km) vertrauen oder sollen diese etwas straffer gestaltet werden?
    Trainingsfortschritte
    10km (14.11.2015): 44:58 - 81.4kg
    10km (19.09.2015): 46:31 - 81.0kg
    10km (17.08.2015): 49:26 - 83.3kg

    10km (02.12.2014): 58:39 - 91.4kg
    10km (20.10.2014): 1:06:02 - 94.8kg

    Wettkämpfe
    Alzauenlauf 10km (14.11.2015: 44:58 - 81.4kg

    Walser Dorflauf 10km (19.09.2015): 46:31 - 81.0kg
    Rupertusthermen-Lauf 10km (29.08.2015): 51:44 - 82.0kg (32,2°C)
    Salzburg Marathon 10.7km (03.05.2015): 59:00 - 87.7kg

    Garmin Connect

  2. #27

    Im Forum dabei seit
    20.01.2015
    Beiträge
    47
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @willi
    ich hab letztes Jahr mit dem 5km Plan von lauftipps.ch gute Erfahrungen gemacht.

    Wie schauen deine restlichen Einheiten aus? Du wirst ja nicht auschließlich Intervalle laufen?

  3. #28

    Im Forum dabei seit
    24.03.2015
    Beiträge
    45
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Einheiten werden immer unterschiedlich gestaltet je nachdem wie ich Zeit / Lust habe.

    Letzte Woche bin nur 2x gelaufen 15km in 5:19min/km und 15km 5:24min/km.

    Aber in der Regel versuche ich 3x zu Laufen. Einen langen Lauf 10km++, ein IV-Training und noch eine Einheit auf die ich gerade Lust habe.
    So dass sich in der Woche auf rund 30km komme.
    Trainingsfortschritte
    10km (14.11.2015): 44:58 - 81.4kg
    10km (19.09.2015): 46:31 - 81.0kg
    10km (17.08.2015): 49:26 - 83.3kg

    10km (02.12.2014): 58:39 - 91.4kg
    10km (20.10.2014): 1:06:02 - 94.8kg

    Wettkämpfe
    Alzauenlauf 10km (14.11.2015: 44:58 - 81.4kg

    Walser Dorflauf 10km (19.09.2015): 46:31 - 81.0kg
    Rupertusthermen-Lauf 10km (29.08.2015): 51:44 - 82.0kg (32,2°C)
    Salzburg Marathon 10.7km (03.05.2015): 59:00 - 87.7kg

    Garmin Connect

  4. #29

    Im Forum dabei seit
    12.12.2014
    Beiträge
    669
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von KarpatenWilli Beitrag anzeigen
    Das mit der Grundschnelligkeit scheint bei mir echt ein Problem zu sein, sobald ich weiter als 2km auf Druck (~4min/km) am Stück laufen muss gehe ich früher oder später ein.

    Dann lass ich es erstmals mit den 200er'n gut sein und werde mal 800er / 1000er einschieben und schauen wie es mir bei dem Tempo geht.
    Sind 1.000er-IV nicht "zu weit" für 5km? Wären hierfür nicht 200er-800er-IV perfekt?

    @Rolli Kann ich der Vorgabe von RW mit 4x-8x @3:06 (3:53min/km) vertrauen oder sollen diese etwas straffer gestaltet werden?
    Dein Problem ist nicht die Grundschnelligkeit, sondern die Tempohärte. Du musst längere IV oder einen Tempodauerlauf machen.

  5. #30

    Im Forum dabei seit
    24.03.2015
    Beiträge
    45
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von sbm80 Beitrag anzeigen
    Dein Problem ist nicht die Grundschnelligkeit, sondern die Tempohärte. Du musst längere IV oder einen Tempodauerlauf machen.
    Denke auch dass ich definitiv was an meiner Tempohärte machen muss.
    Wollte eigentlich einen TDL zwischen 4:20 - 4:30 machen aber ein Freund mit dem ich heute Laufen war wollte unbedingt auf die Bahn Intervalle laufen.
    Ich ließ ihn sein Ding machen und ich bin dort 2x 2.000m in 7:36 (3:47/3:49) 400m traben und 7:57 (3:59/3:58) gelaufen.

    Bin selbst mit der Einheit super zufrieden, aber die 2.000 unter 3:50 sind deutlich anstrengender als die unter 4min auch wenn wir "nur" von 10sek pro km reden.

    Werde beim nächstes mal 3x1.600m mit 400traben versuchen...
    Trainingsfortschritte
    10km (14.11.2015): 44:58 - 81.4kg
    10km (19.09.2015): 46:31 - 81.0kg
    10km (17.08.2015): 49:26 - 83.3kg

    10km (02.12.2014): 58:39 - 91.4kg
    10km (20.10.2014): 1:06:02 - 94.8kg

    Wettkämpfe
    Alzauenlauf 10km (14.11.2015: 44:58 - 81.4kg

    Walser Dorflauf 10km (19.09.2015): 46:31 - 81.0kg
    Rupertusthermen-Lauf 10km (29.08.2015): 51:44 - 82.0kg (32,2°C)
    Salzburg Marathon 10.7km (03.05.2015): 59:00 - 87.7kg

    Garmin Connect

  6. #31

    Im Forum dabei seit
    12.12.2014
    Beiträge
    669
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Was willst denn mit nem TDL in 4:30min/km wenn du im WK 3:59 min/km laufen willst? Das ist höchstens ein zügiger Dauerlauf. TDL wird dann eher so Richtung 4:10 min/km gehen.

    2000er in 3:49 min/km ist m.E. zu schnell und wie sich gezeigt zu schnell für dich. Da ist ein IV immerhin 40% deiner WK-Distanz. Das wäre eher so die Pace für 1000er.

    Zufrieden sollte man bei IV, bei denen man eingebrochen ist, eher nicht sein. Ziel soll ja sein, dass alle gleichmässig schnell gelaufen werden. Daher musst beim ersten IV dich zurückhalten.

  7. #32
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.484
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    573
    'Gefällt mir' erhalten
    1.219

    Standard

    Zitat Zitat von KarpatenWilli Beitrag anzeigen
    @Rolli Kann ich der Vorgabe von RW mit 4x-8x @3:06 (3:53min/km) vertrauen oder sollen diese etwas straffer gestaltet werden?
    Ja. Ist OK.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  8. #33
    Avatar von marco1983
    Im Forum dabei seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.254
    'Gefällt mir' gegeben
    45
    'Gefällt mir' erhalten
    14

    Standard

    Alter, Willi, kannst es sein dass an dir ein Sprint-Talent verloren gegangen ist?

    2x2000 in 3:4x, damit müsstest du eigentlich schon sowas von locker die sub20 drin haben. Bei mir jetzt letzten Dienstag 5x1000 in 3:52 an der Grenze, und im 10er WK am Sonntag war die 5er Durchgangszeit 20:36.

    Ich denke du musst härter an der Ausdauer / Tempohärte arbeiten. Bisschen Grundlage für einen guten 10er, TDL und 1000er Intervalle, und dann der letzte Schliff für den 5er mit kürzeren Intervallen. Generell müsstest du auch die 10km viel schneller drauf haben, ich glaube du hast dich bei schnellen, kurzen Sachen zu gemütlich eingerichtet ;)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 5Km unter 30min?
    Von Forrestina im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 22.09.2015, 18:00
  2. Sporttest Polizei Berlin (2km unter 9:20min)
    Von mitoberlin im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 09.11.2014, 14:57
  3. 5km in 20min in 4wochen
    Von heLLEagLe im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 20:12
  4. 5km unter 25min
    Von Hamfrey im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 00:26
  5. 5km unter 19min
    Von crIs im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.2007, 22:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •