Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    24.01.2016
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Suche Dogscooter ... nur welchen?!

    Hallo zusammen,

    wie der Titel schon sagt suche ich einen Dogscooter. Ich hab schon einige Zeit investiert um mich im Netz umzuschauen aber so richtig schlau bin ich immer noch nicht

    Da heißt an einer Stelle, der Roller sei viel zu hoch und an anderer Stelle gibt es dann einen extra "Dogscooter Umbausatz" für mehr Bodenfreiheit.
    Dann werden Dogscooter angeboten mit 20" Rädern und wo anders liest man, dass die Leute niemals einen 20" Roller als Dogscooter nehmen würden.

    Mal zu unseren Eckdaten und vielleicht könnt ihr mir ja ein bisschen weiterhelfen welcher Roller denn was für uns wäre.

    Es geht um meinen Berner Sennenhund mit 40kg der ziehen darf und mich 175cm groß. Wir würden gerne bei uns gerne auf Feldwegen und geteerten Wegen fahren, aber nicht Crosscountry bzw Downhill.

    Ich möchte eigentlich keine 500 Euro oder mehr ausgeben da wir erst damit anfangen und sicher auch keine tausende von Kilometer im Jahr fahren werden. Es soll einfach dazu dienen ab und an mal ein bisschen fahren zu können bzw. sich ab und an ein bisschen ziehen zu lassen.

    Ich freue mich über jede Empfehlung bzw. wenn jemand was gebrauchtes für mich zu verkaufen hat dann darf er mich auch sehr gerne anschreiben


    liebe Grüße
    Corinna (+Klecks)

  2. #2
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.723
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Ziehen auf Teer/Asphalt = schlechte Idee, äh, ganz schlechte Idee! Auf Feldwegen, Waldwegen, Rasen, also allen weicheren Untergründen ok.

    Weißt du schon definitiv, dass der Hund auch ziehen wird? Was, wenn er es nicht tut? Ist der Roller dann nutzlos oder darf er auch einfach nur Begleitfahrzeug sein?

    Da keine besonderen Anforderungen hinsichtlich Geländetauglichkeit gestellt werden, muß man über eine Federgabel nicht weiter nachdenken. Besonders empfehlenswert sind also 26/20er Roller, aber auch 20/16er, 20/20er sind geeignet und keineswegs absolutes Nogo.

    Ein tolles Komplettpaket bietet der Kostka Tour Dog 3. Bewährter Roller mit guter Ausstattung und Dog-Zubehör. Fehlt nur noch ein Zuggeschirr für Wauwau und vielleicht Schutzbleche, damit Frauchen trocken und sauber bleibt. Günstiger wäre ein Tour Fun mit separat hinzugekaufter Bike-Antenne und ruckgedämpfter Leine.

    Also z.B.:
    Kostka Tour Fun | Kostka | Tretroller | Tretroller-Shop.com | Tretroller und Dogscooter Shop
    Bike Antenne complett | Hunde / Mushing | Zubehör | Tretroller-Shop.com | Tretroller und Dogscooter Shop
    Hundeleine mit Shockdämpfung | Hunde / Mushing | Zubehör | Tretroller-Shop.com | Tretroller und Dogscooter Shop

    Ich würde aber zum deutlich hochwertigeren Kostka Tour Dog 3 | Kostka | Tretroller | Tretroller-Shop.com | Tretroller und Dogscooter Shop raten.

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    24.01.2016
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ok, wenn Asphalt schlecht ist dann Feldwege. Wenn du davon sprichst, dass der Boden weicher sein soll nehme ich mal an der harte Asphalt ist nicht gut für die Gelenke oder wie darf ich das verstehen?

    Sollte er den Roller nicht ziehen wollen dann würde ich eben neben ihm mit dem Roller herfahren. Da er aber schon den Schlitten meiner Kinder kurz ziehen durfte und das voller Eifer getan hat denke ich mal, dass man ihn auch an den Roller gewöhnen kann.

    Ein Zuggeschirr und eine Zugleine haben wir schon.

    Ich bedanke mich für die Beratung und schaue mir die zwei Roller dann später mal etwas genauer an

  4. #4
    Bergaufbremser Avatar von GregorPB
    Im Forum dabei seit
    10.07.2011
    Ort
    Münchens Speckgürtel
    Beiträge
    429
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich sehe das genauso wie Kolo und ergänze noch um eine dritte, ganz andere Variante:
    Ein Kickbike Freeride mit einer Zugantenne von Kostka. (Die ist jederzeit auch einzeln bestellbar)

    Ich mag den kleinen, stabilen Rahmen, die Ausstattung mit Schutzblech und Ständer und die dicken Reifen zu einem sensationellen Preis.
    Wer nicht dabei war, ist ein Verlierer !

  5. #5
    Avatar von RollerRobby
    Im Forum dabei seit
    25.03.2015
    Ort
    An der Amper
    Beiträge
    266
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Servus Corinna & Klecks,
    gute Tips von den beiden Profis Solltest Du in der Nähe von München sein, kannst bei Gregor zum anguggen (und mitnehmen) vorbeischauen!
    Ansonsten hier mal im Verzeichnis schauen ob einer der Roller in Deiner Nähe zum Testen ist.
    Ich hab den Tour Dog in der "no dog" Variante ...
    ... denn Tilly zieht nicht

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.jpg 
Hits:	133 
Größe:	304,5 KB 
ID:	42701

    Ich prügel den Tour 3 seit einem Jahr über Feld- Wald- und Wiesenwege, Asphalt, Schotter, Schlaglöcher, Matsch und Schnee ... es gibt leichtere, es gibt optisch "schärfere" und es gibt technisch hochwertiger ausgestattete Geräte, aber ich steh auf das Teil

  6. #6
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.723
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Richtig, Asphalt ist, wie andere steinharte Untergründe auch, schlecht für Knochen und Gelenke, aber außerdem wird der Hund sich darauf beim Ziehen die Pfoten blutig laufen.

    Wenn Du schreibst, daß eine Zugleine bereits vorhanden ist, dann hoffe ich, daß diese auch ruckgedämpft ist, was ebenfalls für die Schonung des Bewegungsapparates wichtig ist.

    Der Hund sollte auch vollständig ausgewachsen sein. Es ist sinnvoll, dem Hund zur besseren Kontrolle frühzeitig die Kommandos "links" und "rechts" beizubringen. Ebenso muß der Hund zuverlässig stoppen, wenn das entsprechende Kommando ertönt.

    Du kannst ja gegebenenfalls mal beim Joggen (Cani-Cross) oder Fahrradfahren (Bikejöring) ausprobieren, ob Dein Hund gerne zieht. Falls er bereits bei normalen Gassirunden an der Leine zieht, würde ich versuchen das kontrollierbar zu machen, anstatt es ihm völlig abzugewöhnen. Es kann hinderlich sein, wenn man den Hund erstmal darauf konditioniert hat, auf keinen Fall zu ziehen.

    Dass mein Hund nie ziehen würde (wiegt auch nur 15kg), war mir schon klar, bevor ich den Roller anschaffte. Nach einigen unangenehmen Stürzen mit Hund + Fahrrad kam ich auf den Roller, der sich für mich als das perfekte Hundebegleitfahrzeug herausstellte, weil man damit auch bei langsamer Fahrt sicher vorrankommt, während man mit dem Fahrrad eher wackelig bei niedrigeren Geschwindigkeiten unterwegs ist.

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    24.01.2016
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Mein Hund hat die Angewohnheit wenn wir im Feld sind auf dem Asphaltweg zu laufen, selbst wenn genug Wiese vorhanden ist. Deswegen hatte ich einfach mal ganz doof gefragt wieso Asphalt nicht so gut ist. Das mit den blutigen Pfoten könnte man ja unterbinden indem man ihm "Schuhe" anzieht aber da wir auch genug Feldwege haben kann ich ja ohne Probleme darauf umschwenken.

    Die Zugleine ist natürlich ruckgedämpft. Ich habe mich extra beraten lassen und mir dann Zuggeschirr und Zugleine zugelegt (beides von Non Stop Dogwear.

    Mein Hund wird im April 4 Jahre alt und ich denke damit ist er im besten Alter Und mit seinen 40kg hat er glaub ich genug Maße um ziehen zu können.
    Das mit dem rechts und links müssen wir natürlich noch üben, langsamer werden und stoppen kann er.

    Mir erscheint der Roller auch die bessere Alternative als das Fahrrad zu sein. Sowohl beim ziehen als auch nur als Begleitfahrzeug kommt mir das deutlich sicherer vor.
    Joggen mit Hund ist eine nette Idee aber das darf ich dank meiner Gelenke nicht. Ein Grund mehr warum ich gerne auf den Roller möchte.

    München ist leider ein bissi sehr weit weg da ich aus Ingelheim (nähe Mainz/Wiesbaden/Frankfurt Main) komme.

    Aber danke für die ganzen Empfehlungen. Werde die nächsten Tage dann mal investieren mir alles anzuschauen, Händler rauszusuchen etc. Ich freu mich schon richtig

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    27.06.2012
    Beiträge
    724
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    227

    Standard

    Hallo Corinna, ich habe einen Finnscott-Cross , seit> 5Jahren, ca. 10000Km drauf, einen ca.30kg Hund, den ich am Bauchgurt habe und mit dem ich ca. 1800km im Jahr mache (mit Hund,die restlichen Km ohne Hund) .Aber der nächste Roller den ich bekomme, wird wohl ein Kostka Tour 3 sein, da er mir einfach gut gefällt.Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Juli 2015, Molle Handy 022.jpg 
Hits:	151 
Größe:	461,6 KB 
ID:	42979Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Molle Handy Mai 2014 005.jpg 
Hits:	115 
Größe:	664,0 KB 
ID:	42981Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Molle Handy Mai 2015 002.jpg 
Hits:	165 
Größe:	663,3 KB 
ID:	42983 So, in diesem Sinne wünsche ich dir viel Erfolg beim Kauf und dann viel Spass beim Rollern, mit und ohne Hund !

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Suche Dogscooter
    Von KathieB im Forum Markt & Handel (neu und gebraucht) und Rollerkaufberatung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.04.2013, 14:13
  2. suche dogscooter
    Von kleiner riese im Forum Markt & Handel (neu und gebraucht) und Rollerkaufberatung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 20:15
  3. Suche Dogscooter...
    Von Aschambella & Heike im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 11:51
  4. Suche Dogscooter, aber welchen???
    Von luetti im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 23:36
  5. Suche DOGSCOOTER
    Von WECKT im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.2009, 17:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •