+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    26.01.2016
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Exklusiv Fahrtenspiel trainieren sinnvoll?

    Hallo zusammen!

    Ich habe im Herbst einen Marathon absagen müssen, weil mein entzündetes Kniegelenk sich im Training zurückgemeldet hatte (das hatte ich von einem langen Lauf im Frühjahr). Nun möchte ich gerne trainieren, aber natürlich nicht zu viel. Zwar habe ich jetzt seit 4 Monaten nichts mehr im Knie gespürt, aber letztes mal kam es bei sehr intensivem Training dann wieder.

    Mein Hauptproblem ist die Schnelligkeit. Ich kann gut einen Marathon in gemütlichem Tempo laufen, aber ich möchte meine Gewschwindigkeit verbessern (auf 3:30, jetzt wären es vielleicht 3:50). Da ich immer viele lange Läufe gemacht habe und hier kein Problem sehe, sondern nur die Grundschnelligkeit fehlt, habe ich folgende Idee:

    Kann ich exklusiv Fahrtenspiel oder behutsam Intervalle exklusiv trainieren? Das wäre prima da ich wenig Trainingszeit habe und mein Knie nicht überbelasten möchte (die Entzündung kam ja vom langen Lauf). Kann ich davon ausgehen, dass dann meine Grundschnelligkeit höher wird und ich auf anderes Lauftraining verzichten kann? Die langen Läufe würde ich dann ab Sommer wieder dazu nehmen.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Mit den besten Grüßen,
    Shinga

  2. #2
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.850
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zitat Zitat von Shinga Beitrag anzeigen
    weil mein entzündetes Kniegelenk sich im Training zurückgemeldet hatte (das hatte ich von einem langen Lauf im Frühjahr).

    letztes mal kam es bei sehr intensivem Training dann wieder.

    Ich kann gut einen Marathon in gemütlichem Tempo laufen, aber ich möchte meine Gewschwindigkeit verbessern

    Da ich immer viele lange Läufe gemacht habe und hier kein Problem sehe, sondern nur die Grundschnelligkeit fehlt, habe ich folgende Idee:

    Kann ich exklusiv Fahrtenspiel oder behutsam Intervalle exklusiv trainieren?
    Der Schmerz kam bei intensivem Training wieder: Und deshalb willst Du jetzt nur noch intensiv trainieren? (IV und Fahrtspiel)

    Du kannst "gemütlich" Marathon laufen, hast den Schmerz aber von einem langen Lauf?

    Hört sich beides nicht logisch an. Und noch etwas: Wenn Du nur Fahrtspiele machst, ist das für ein Just-for-fun-Training ok, aber nicht mit Ziel "schneller Marathon". Außerdem geht Deine Fähigkeit, lange Läufe ohne Problem zu schaffen, zurück, wenn Du sie nicht mehr machst. Du würdest also unnötig Deine Stärke aufs Spiel setzen. Also: Nein, nur mit Fartlek/IV kann man nicht sinnvoll auf einen Marathon hin trainieren.
    Gruß vom NordicNeuling

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    26.01.2016
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für die Antwort! Zur Frage: Ich habe die Entzündung von einer zu schnellen Steigerung der km Zahlen pro Woche auf 80+, bei einem einzelnen (Marathon-)Lauf ist sowohl muskulär als auch stoffwechsel- und gelenktechnisch alles bestens.

    Wenn ich die Verschlechterungen im langen Lauf in Kauf nehmen möchte um erst einmal eine vernünftige Schnelligkeitsbasis zu bekommen, ist es dann sinnvoll nur Schnelligkeit zu trainieren oder gibt es da irgendwelche Interaktionen die ich nicht bedenken?

  4. #4
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.594
    'Gefällt mir' gegeben
    1.151
    'Gefällt mir' erhalten
    3.088

    Standard

    Ja weißt du denn überhaupt, was an deinem Knie nicht in Ordnung war? Alles andere wäre Fischen im Trüben. Nur weil dein Knie letztes Jahr "entzündet" war und dies bei einem langen Lauf begann, kann das immer noch alle möglichen Ursachen haben. Eine Überlastungsverletzung ist immer die Summe nicht vollständig auskurierter kleiner Verletzungen, die man nicht bemerken muss. Das kann eine zu schnelle Steigerung der Umfänge sein, aber auch zu viel Tempo oder zu viele lange Läufe. Was auch immer. Das muss nicht bedeuten, dass bei selbem Training das selbe wieder passieren muss. Du willst dich verbessern, aber ein suboptimales Training aus Angst, dein Knie meldet sich zurück durchführen. Das kann doch nur schief gehen.

    Gruss Tommi


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fahrtenspiel
    Von vanthemanAut im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 18:51
  2. Halbmarathon am 16.05. / Wie sinnvoll trainieren?
    Von derodox im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 18:16
  3. 4 Wochen bis zum Marathon sinnvoll trainieren
    Von moengel im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 10:35
  4. intervalle/fahrtenspiel?
    Von liverpool im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 21:00
  5. Wie kann ich sinnvoll und effektiv trainieren?
    Von Tine68 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2003, 12:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •