Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 67 von 102 ErsteErste ... 17576465666768697077 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.651 bis 1.675 von 2543
  1. #1651
    Avatar von Rennschnecke 156
    Im Forum dabei seit
    23.05.2011
    Beiträge
    441
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    47

    Standard

    Das mit dem langen Anfahrtsweg ist ja blöd, wir haben ca.40 km.
    Ich hoffe, du lässt dir trotzdem den Tag nicht vermiesen und wir sehen uns morgen gutgelaunt am Start.
    Bis dann, RS

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rennschnecke 156:

    RunningPotatoe (14.04.2018)

  3. #1652
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    5.123
    'Gefällt mir' gegeben
    284
    'Gefällt mir' erhalten
    281

    Standard Sa, 14.04.2018 --- Die letzen Zuckungen

    Nachdem mich das übermächtige Gebirge morgen ja brutal in die Knie knüppeln wird, verspüre ich ein übermächtiges Drängen, es dann heute schon mal ganz genau wissen zu wollen und wenigstens auf 10 km flach eine Bestzeit aufzustellen. Dann kann ich morgen entspannt die Hügel rauf und runter bummeln. --- So oder so ähnlich der Gedanke, der mir beim Eintraben zumindest mal für eine Sekunde durch den Kopf schießt. Letztlich siegt aber der Plan und der sieht halt doch "etwas" anders aus.

    Ich trabe 1,5 km locker ein, alles fühlt sich gut an. Dann 5 Steigerungen, umsichtig, aber auch nicht zu schisserhaft. Mittendrin, bei 2 km, die Wende. Kurzes Verschnaufen und dann nochmal 1 km richtig schnell. Gerät mit 5:43 vielleicht etwas zu schnell, aber dafür ist's auch schneller wieder vorbei. Und das ist es dann auch schon, es bleiben gerade noch 500m zum urgemütlichen Austrudeln.

    Insgesamt 4,2 km mit 16 Hm in 7:23/km, schöne Auflockerung. Heute abend noch etwas Mobilität und dann schauen wir mal, was morgen geht. Wenn das Wetter halbwegs so wird wie heute (Sonne, Schleierwolken, 19°C, kaum Wind), kann ja nichts mehr schiefgehen.

  4. #1653
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    5.123
    'Gefällt mir' gegeben
    284
    'Gefällt mir' erhalten
    281

    Standard

    Zitat Zitat von Rennschnecke 156 Beitrag anzeigen
    Das mit dem langen Anfahrtsweg ist ja blöd, wir haben ca.40 km.
    Ich hoffe, du lässt dir trotzdem den Tag nicht vermiesen und wir sehen uns morgen gutgelaunt am Start.
    Bis dann, RS
    Nun wollen wir die Kirche mal wieder ins Dorf holen. Ich habe mich heute morgen etwas über das wirklich arg ungenaue Streckenprofil geärgert (muss nicht sein im Zeitalter von Google Earth & Co). Das muss dann auch mal gesagt werden dürfen. Und nun ist es gesagt und damit iss' auch gut. Den Tag hat es mir ganz bestimmt nicht vermiest - im Gegenteil. Wenn ich vorher noch etwas nervös war, dann habe ich jetzt den letzten Rest von Erwartungshaltung über Bord geworfen. Ich werde heute Nacht gut schlafen und morgen extrem gut gelaunt am Start erscheinen - versprochen.

    Na ja, das mit den 100 km habe ich ja vorher gewusst. Ich wollt' schon auch gerne mal wieder im Schwäbisch-Fränkischen Wald laufen, quasi meine alte Heimat. Wir haben mal in Althütte gewohnt. Damals war ich noch beruflich bedingter Wochenendpendler. Wenn andere ins Wochenende nach Hause in XYZ-City fuhren, hatte ich immer das Gefühl, geradeswegs in den Urlaub zu fahren. Aus familiären (enkeltechnischen) Gründen sind wir vor Jahren dort weggezogen, aber eine heimliche Träne weine ich diesem gesegneten Fleckchen Erde immer noch nach. (Meine Frau sowieso, die dort aufgewachsen ist und 60 Jahre dort gelebt hat.)

    Also alles gut !

  5. #1654
    mühsam nährt sich das Eichhörnchen Avatar von Daniela67
    Im Forum dabei seit
    13.09.2017
    Beiträge
    295
    'Gefällt mir' gegeben
    143
    'Gefällt mir' erhalten
    60

    Standard

    Da wünsche ich dir für morgen viel Erfolg und vor allem gaaaaaanz viel Spaß!!! Ein Bombenwetter hast du dir ja schon mal ausgesucht
    Viele Grüße,
    Daniela

    Mein "Blog": Aus der Couchpotatoe wird eine Renn-Schnecke

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Daniela67:

    RunningPotatoe (14.04.2018)

  7. #1655

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    1.393
    'Gefällt mir' gegeben
    49
    'Gefällt mir' erhalten
    123

    Standard

    [QUOTE=Czynnempere;2501797]Auf zehn Kilometer ist der Wasservorrat eher eine Belastung. Gleiches gilt auch für Zückerchen, vor allem im Training, bei Lalas.

    Wenn Du vorher über den Tag verteilt genug trinkst, bist Du für eine Laufeinheit von zwei Stunden ausreichend hydriert, wenn nicht gerade Hochsommer ist.

    Und mit den Zückerchen oder Gels leidet meiner Meinung nach insbesondere beim Lala der Trainingseffekt. Du willst Deinen Körper parallel zur Kohlenhydrateverbrennung auf kleiner Flamme vom Fett naschen lassen, was nicht so gut brennt... Und schmeißt Du mit dem Traubenzucker Papier ins Feuer...

    @ Rennkartoffel: Viel Spaß bei Deinem Lauf![/QUOTE

    Ja, danke für die Info! Bei LaLa natürlich nur Wasser. Beim HM bin ich eigentlich froh, unterwegs etwas trinken zu können - gerade bei warmen Temperaturen. Wie gesagt - ich bin schon oft ab km14 total eingebrochen & nehme daher mein Iso und Maltofextrin mit. Ich habe ja die Rückmeldung bekommen, dass das nix ist, aber mir tut das eigentlich gut. Im Training nehme ich nichts mit.

  8. #1656

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    1.393
    'Gefällt mir' gegeben
    49
    'Gefällt mir' erhalten
    123

    Standard

    Viel Spaß in LiWa!! Das Wetter macht ja toll mit. Rennkartoffel, renn!

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Katz:

    RunningPotatoe (15.04.2018)

  10. #1657
    Avatar von Laufmops64
    Im Forum dabei seit
    28.12.2017
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    531
    'Gefällt mir' gegeben
    32
    'Gefällt mir' erhalten
    53

    Standard

    Hallo Christoph,

    habe gerade mal reingeschaut, ob gaaanz zufällig schon was von Dir drinsteht 😉

    Ich bin ja heute den HM Bonn gelaufen, schreibe dazu was in meinem Faden, und habe unterwegs Mal gedacht, wie es Dir so geht. Hoffentlich alles bestens 👟😊

    Du bist ja gestern noch gelaufen, oops, das hätte ich mich vor einem Wettkampftag nicht getraut 😉

    Also, dann warte ich weiter auf Deinen Bericht. Liebe Grüße

  11. #1658
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    5.123
    'Gefällt mir' gegeben
    284
    'Gefällt mir' erhalten
    281

    Standard

    Uff - geschafft. Traumhaftes Laufwetter, anstrengender Kurs. Mit 1:07:19 (anscheinend netto) bin ich ganz zufrieden.

    Details folgen natürlich noch in aller Ruhe.

  12. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    Daniela67 (15.04.2018), Durchbeißerin (15.04.2018)

  13. #1659
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    685
    'Gefällt mir' gegeben
    29
    'Gefällt mir' erhalten
    101

    Standard

    Na, dann einen schönen Restsonntag.
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  14. #1660

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    1.393
    'Gefällt mir' gegeben
    49
    'Gefällt mir' erhalten
    123

    Standard

    Glückwunsch!! Wie war denn der Kurs? Viel Steigung? Dann lässt du dich heute hoffentlich noch richtig feiern!!

  15. #1661
    Avatar von Laufmops64
    Im Forum dabei seit
    28.12.2017
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    531
    'Gefällt mir' gegeben
    32
    'Gefällt mir' erhalten
    53

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Uff - geschafft. Traumhaftes Laufwetter, anstrengender Kurs. Mit 1:07:19 (anscheinend netto) bin ich ganz zufrieden.

    Details folgen natürlich noch in aller Ruhe.
    Meinen Glückwunsch zu Deinem heutigen Finish 👍👟😊 und ich freue mich auf Deinen Bericht.
    Erhol' Dich gut und liebe Grüße

  16. #1662
    mühsam nährt sich das Eichhörnchen Avatar von Daniela67
    Im Forum dabei seit
    13.09.2017
    Beiträge
    295
    'Gefällt mir' gegeben
    143
    'Gefällt mir' erhalten
    60

    Standard

    Glückwunsch! Bin auf den Bericht gespannt.
    Viele Grüße,
    Daniela

    Mein "Blog": Aus der Couchpotatoe wird eine Renn-Schnecke

  17. #1663
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    5.123
    'Gefällt mir' gegeben
    284
    'Gefällt mir' erhalten
    281

    Standard So, 15.04.2018 --- 10k Testwettkampf (Lichtenwald)

    Das Vorgeplänkel

    Nachts gut geschlafen, wenn nicht ausgerechnet heute der Rauchmelder im Schlafzzimmer losgegangen wäre - Batterie schwach. Derart gut aufgeweckt, dauerte es eine Stunde, bis mein Schönheitsschlaf wieder zum Zuge kam. Dafür bis 8:00 gepennt - gut, dass ich meine Siebensachen schon am Vorabend in aller Seelenruhe zusammengekramt hatte. Ein ordentliches Marmeladenbrot nebst Herzschrittmacherkaffe zum Frühstück, Dusche und los. Unterwegs zwinge ich mich, alle Naselang zu trinken und so ist bald die erste Literflasche Mineralwasser leer. Start ist um 13:00 Uhr; ich hatte geplant, um 11:00 einzutreffen - wäre ich auch fast, wenn nicht 2 km vorm Ziel die Straße bald 30 min. gesperrt gewesen wäre, um die schon lange aktiven Marathonläufer queren zu lassen. Aber zum Glück habe ich ja noch Zeit genug. Finde mit Kreativität noch einen Parkplatz direkt gegenüber dem Zielbereich und mache mich erstmal auf, die Startunterlagen abzugreifen. Positive Überraschung: Keinerlei Warteschlange, nach 1 min. ist alles vorbei. Ein Blick auf das Kuchenbuffet verheißt ebenfalls viel Gutes. Auf wohl 20m Länge biegen sich die Tische unter der süßen Last.

    12:00 Uhr, ich beginne langsam, mich zu rüsten, um noch genügend Zeit für die Verdauung zu haben. Die nutzt ihre Chance denn auch noch mehrfach. Langsam schlendere ich die 500m zum Startbereich und werde unterwegs fast totgetrampelt von einem Pulk entgegenkommender Eltern, die gerade den Bambinilauf begleiten - die Kleinen ernst und fokussiert auf der Straße und die zugehörigen Helikoptereltern hektisch, bis in die Haarspitzen motiviert, teils rufend und permanent angestrengt zur Seite schauend, jedenfalls nicht dorthin, wohin man eigentlich schauen sollte, wenn man so schnell läuft.

    12:30 Uhr, die ganze Zeit schon habe ich nach "der Kleinsten im Feld, mit grünem Trikot" Ausschau gehalten. Und sehe überhaupt nur grün, weil der lokale Lichtenwald-Lauftreff - anscheinend ähnlich mitgliederstark wie weiland die Fischer-Chöre - ebenfalls überwiegend grüne Trikots trägt. (Und stelle gleichzeitig fest, dass mein Erkennungszeichen "rotes Shirt" auch nicht gerade ein Ausbund an Originalität ist.) Ich mache mich ans Eintraben und lerne so den ersten Kilometer der Laufstrecke kennen. Kurzes Schwätzchen mit zwei Streckenposten, und dann kommen sie auch schon angeprescht - ein aufgebrachter Schwarm Stockenten, die kurz vor den Zehnern auf die Strecke geschickt wurden. Ich hatte mich insgeheim gefreut, mal zu sehen, wie ambitionierte Wettkampf-Walker das machen, das mit den Stöcken und so. Und dann sehe ich, dass sie alle - ausnahmslos, auch der Führende - ihre Stöcke acht- und wirkungslos hinter sich herschleifen. Schönes Gefühl, wenn man alle seine Vorurteile mal so kompakt bestätigt bekommt. Eine aus dem Pulk ruft mir zu "Um 13:00 ist aber Start" und, verdammt, sie hat ja Recht, ich muss langsam mal zurück. Zwei, drei Mobilitätsübungen noch und schon bin ich wieder am Start. Vom grünen Trikot keine Spur.

    Um 5 vor 1 fällt mir ein, dass ich heute ganz schön viel getrunken habe, mit dem Morgenkaffee mittlerweile bald an die zwei Liter. Wäre doch ärgerlich, wenn unterwegs ... Also nochmal kurz durchgewurschtelt zum Bürgerzentrum mit seinen zahlreichen, blitzsauberen Toiletten. A bisserl was geht allaweil und, husch, wieder zurück ins Glied, ganz am Ende des Feldes. Dann folgt auch schon der Countdown und der - gesprochene - Startschuss. Und ab geht die Post.


    Der Lauf

    Ich halte mich erstmal total zurück, warum sollte ich mich bei meinen Aussichten auch vordrängeln ? Und so kommt es, dass ich mich, wenn auch nur um einen Wimpernschlag, als buchstäblich Allerletzter über die Startlinie schiebe. Jetzt geht es erstmal 10 Hm sanft bergan, wegen des anfänglichen kurzen Gedränges keine Chance, sich schon hier zu übernehmen. Und gleich wieder sanft bergab und schon ist der erste Kilometer geschafft, in guten 5:55.

    Jetzt geht's links ab in den Wald und mit 6% Gefälle ziemlich steil bergab. Der Untergrund ist nun steinig und ich muss höllisch aufpassen, nicht über grobe Steine zu stolpern - wahlweise rollende lose oder in der Wegmitte fest verankerte. Leider sind hier auch noch mehrere mobile Straßensperren, vulgo: laut schnatternde Dreier- bis Viererketten, zu umkurven. Und dann will man bergab ja auch noch ein paar Sekunden gutmachen. Das tue ich auch, halte mich aber angesichts der geschilderten Randbedingungen doch deutlich zurück. 5:27 für diesen 2. KM sind völlig OK.

    Es folgt ein Anstieg von der übleren Sorte - sanft beginnend und immer steiler werdend. Am steilsten oberen Ende schaue ich auf die Uhr (was ich heute wirklich selten tue !) und als ich realisiere, dass das Tempo bereits auf weit jenseits der 9:00/km gesackt ist, gehe ich kurzerhand ein paar schnelle Schritte, so ca. 80m. Tut richtig gut, spart Körner und am Ende des Anstiegs sammele ich umgehend alle wieder ein, die sich während meiner Auszeit laut schnaufend an mir vorbeiwurschteln konnten. Das mache ich heute - zum ersten Mal bei einem Wettkampf - tatsächlich noch 4 weitere Male und finde das gut. Ob mir das unterm Strich Zeit genommen oder gebracht hat, weiß ich nicht, ist mir in dem Moment aber auch ziemlich wurscht.

    Die KM 4 bis 6 ziehen sich dann ziemlich gleichmäßig aufwärts, wobei der letzte von ihnen mit fast 3% wieder etwas steiler ist und mitten in mein sonores Schnaufkonzert dann die erste Wasserstelle hinein platzt. Ich bin so aus der Puste, dass ich gar nicht schlucken kann und verliere ziemlich viel Zeit damit. Diese Wasserstelle hätte ich mir ein oder zwei KM früher gewünscht, an einer weniger anstrengenden Stelle. So geht dieser Kilometer mit 7:54 ziemlich in die Hose, das Wasser war aber nötig.

    Der 7. KM geht zur Abwechslung mal sanft bergab, aber die Beine sind nun doch schon zu sehr angegriffen, um daraus richtig Kapital zu schlagen.

    Und nun, auf dem 8. KM folgt der steilste Anstieg von allen - der, über dessen Verschweigen ich mich ja schon im Vorfeld ausführlich und abschließend ausgelassen hatte. Die 34 Hm fallen mir jetzt jedenfalls richtig schwer, aber bis auf eine letzte kurze Gehpause da, wo's noch steiler ist als steil, beflügelt mich die Aussicht auf den Gipfel doch erheblich. Dann wird es nur noch zwei Kilometer bergab gehen und dann werde ich sie alle wieder aufschnupfen und dann, und dann, und dann.

    Der 9. Kilometer fällt tatsächlich etwas leichter. Und da gibt's sogar noch eine Wasserstelle, jetzt sie eigentlich niemnand mehr so wirklich braucht. Ich greife trotzdem zu, will damit aber keine Zeit mehr vertrödeln und schütte mir deshalb das Wasser einfach nur über den Kopf.

    Auf dem gesamten Bergabstück der letzten 2 Kilometer komme ich dann leider doch nicht mehr in die Gänge, die Beine sind einfach flau und wollen gar nicht mehr gehorchen. Und so dümpele ich um die 6:24 und 6:22 rum. Zwar bringe ich die letzten 400m noch unter 5:50 hin, aber das war's dann auch endgültig.

    Kurz hinter der Zielline fliegt mir ein Lasso um den Hals, mit einer Finisher-Medaille dran und gleich darauf fragt mich ein grünes Trikot, ob ich denn der Christoph wäre. Um ehrlich zu sein, in dem Moment konnte ich das unmöglich verlässlich sagen; meine Antwort muss aber doch so überzeugend eindeutig ausgefallen sein, dass Rennschnecke156 ihrem Mann daraufhin doch noch ihr "blind date" vorstellen konnte.

    Ich legte mich dann kurz trocken und schlug mich zum inzwischen arg geschrumpften Kuchenbuffet durch. Die Reste waren aber immer noch saulecker und ausreichend. Wir saßen dann noch eine Weile zusammen, plauderten nett und konnten dann bei der Siegerehrung den AK-Podiumsplatz unserer Rennschnecke gebührend beklatschen. An dieser Stelle nochmal ganz herzlichen Glückwunsch - tolle Leistung!

    Ach ja, ehe ich's vergesse, das Ergebnis. Da die Ergebnislisten früherer Jahre immer nur eine Zeit auswiesen, unterstellte ich, dass das eine Bruttozeit sei, wie das bei kleineren Läufen wohl oft der Fall ist. Deshalb habe ich meine Uhr sorgfältig gestoppt und zwar bewusst konservativ: beim Start vor dem Betreten der Matte und im Ziel erst danach. Ergebnis: 1:07:21. Um so überraschter war ich hinterher, in den Ergebnislisten 1:07:19 zu finden. Da wird also kundenfreundlich die Nettozeit gemessen, ohne das mit einer Silbe in der Ausschreibung zu erwähnen. So geht Understatement.

    Übrigens ist das Platz 6 in der AK M65. Schade nur, dass die Plätze 7 bis 999 sich dieses Jahr allesamt nicht an den Start trauten - was für erbärmliche Feiglinge !
    Zuletzt überarbeitet von RunningPotatoe (16.04.2018 um 00:27 Uhr)

  18. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    Catch-22 (16.04.2018), Daniela67 (16.04.2018), Durchbeißerin (17.04.2018), FaRoRa (16.04.2018)

  19. #1664
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.748
    'Gefällt mir' gegeben
    152
    'Gefällt mir' erhalten
    503

    Standard

    Glückwunsch zum prima Läufchen in Lichtenwald Das weckt Erinnerungen, bin ich doch insgesamt drei mal in Lichtenwald den HM gelaufen

    Gruss Tommi

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    RunningPotatoe (16.04.2018)

  21. #1665
    Avatar von Rennschnecke 156
    Im Forum dabei seit
    23.05.2011
    Beiträge
    441
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    47

    Standard

    Puuuh, die Lichtenwalder müssen seit meinem letzten 10-er Start nochmal Berge aufgeschüttet haben, ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, daß mir beim letzten Mal der Lauf so schwergefallen ist Dabei war das Wetter während des Laufes gar nicht schlecht, keine pralle Sonne, eher bedeckt.
    Vor dem Start habe ich mir vergeblich die Augen nach einem Mann mit braunen Haaren, grauem Bart und weinrotem Hemd ausgeguckt, aber da kann ich lange suchen, wenn der Mann die Wartezeit bis zur letzten Sekunde auf dem Topf verbringt. Das mit dem letzten Läufer über die Startlinie stimmt genau, ich habe ein Foto gefunden, da kam keiner mehr nach ihm.
    Nach dem Lauf habe ich mich so lange an der Ziellinie rumgedrückt, bis ich ihn gefunden hatte, anschliessend haben wir uns noch zu Kaffee und Kuchen in der Halle getroffen. Meine Kuchenreservierung hat wieder einmal super geklappt, ich konnte nach dem Lauf meinen Wunschkuchen abholen.
    In der Halle kam gegen später ein alter Freund aus Lichtenwald an unseren Tisch, er sagte uns, seine Frau hätte 8 Kuchen gebacken, am Samstag vor dem Lauf ging der Stromverbrauch in Lichtenwald in die Höhe. Super Engagement vom ganzen Dorf.
    Auch hier nochmal meine Glückwünsche an die Rennkartoffel, super gemacht, auch wenn die Höhenmeter-Planung nicht ganz gestimmt hat. Meine Uhr hat auch mehr als 90 Hm ausgeworfen.
    Gruß RS

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rennschnecke 156:

    RunningPotatoe (16.04.2018)

  23. #1666
    Avatar von Rennschnecke 156
    Im Forum dabei seit
    23.05.2011
    Beiträge
    441
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    47

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Glückwunsch zum prima Läufchen in Lichtenwald Das weckt Erinnerungen, bin ich doch insgesamt drei mal in Lichtenwald den HM gelaufen :
    diWa, ich habe Terenikus getroffen, nachher schreibe ich im scc und stelle Fotos ein

  24. #1667
    Avatar von Czynnempere
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    685
    'Gefällt mir' gegeben
    29
    'Gefällt mir' erhalten
    101

    Standard

    @Rennkartoffel: Sehr schöner Laufbericht.
    Vogel 🐦 fliegt
    Fisch 🐠 schwimmt
    Mensch läuft

    https://www.strava.com/athletes/19137562

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Czynnempere:

    RunningPotatoe (16.04.2018)

  26. #1668
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    5.123
    'Gefällt mir' gegeben
    284
    'Gefällt mir' erhalten
    281

    Standard

    @Rennschnecke 156: War richtig schön, dass wir uns am Ende dank deiner Hartnäckigkeit noch gefunden haben. Und obwohl der mir zur Auswahl gebliebene Kuchen wirklich noch sehr lecker war, werde ich nächstes Mal deinen Rat zum "Vorabkauf" befolgen. Als ich nach unserer Verabschiedung noch die Idee hatte, meiner Frau ein Stück Kuchen mitzubringen, war dann wirklich alles weg, wie die fleißigen Damen mit unverhohlenem Stolz zu berichten wussten. Die haben da wirklich eine saubere Punktlandung hingelegt.

    Ach ja, das Wetter hatte ich ganz vergessen zu erwähnen. Das taugte gestern "leider" so gar nicht als Ausrede. Als ich morgens nach halb zehn losfuhr, kletterte das Thermometer im Flachland langsam bis 16°C. Nach dem Anstieg aus dem Remstal (über Winterbach) zeigte es um 11:00 plötzlich nur noch 12°C an. Da die Sonne durch Schleierwolken behindert war, kann es bis zum Start nur noch um einige wenige Grad gestiegen sein (laut Wetteronline auf 16°C um 13:00). Wind spielte ebenfalls keine Rolle. So ein Wetterchen wünsche ich mir für den Trolli ...

    Doch, Lichtenwald ist rundum ein sehr schönes Laufevent.

    Edit: Die Bilder habe ich auf Peter Steiners Seite auch gefunden - Bilder #204 und 205, der rotschwarze Bomber.
    Zuletzt überarbeitet von RunningPotatoe (16.04.2018 um 09:26 Uhr)

  27. #1669
    Avatar von Laufmops64
    Im Forum dabei seit
    28.12.2017
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    531
    'Gefällt mir' gegeben
    32
    'Gefällt mir' erhalten
    53

    Standard

    Christoph, sehr schöner Bericht, kurzweilig und interessant 👍😊

    Dir und auch Rennschnecke nochmal herzlichen Glückwunsch, Ihr habt das prima gemacht 🌠🍻

  28. #1670
    mühsam nährt sich das Eichhörnchen Avatar von Daniela67
    Im Forum dabei seit
    13.09.2017
    Beiträge
    295
    'Gefällt mir' gegeben
    143
    'Gefällt mir' erhalten
    60

    Standard

    Schöner Bericht, wie eigentlich immer von dir! Und natürlich Glückwunsch! Die Bilder habe ich leider nicht gefunden, die sind doch nicht numeriert? Oder ich bin mal wieder zu computerblond
    Viele Grüße,
    Daniela

    Mein "Blog": Aus der Couchpotatoe wird eine Renn-Schnecke

  29. #1671
    Das Ziel meines Weges: ॐ om̐ Avatar von mintgruen
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    462
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    82

    Standard

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch !
    Zitat Zitat von Daniela67 Beitrag anzeigen
    Die Bilder habe ich leider nicht gefunden, die sind doch nicht numeriert? Oder ich bin mal wieder zu computerblond
    Klicke auf eines der Fotos. Dann kommt unten in der Übersicht so ein Fotostreifen, mit den Nummern.

    Ansonsten sind es die letzten beiden Fotos vom Bericht über den Start vom 10km Lauf. (Startnummer 101)
    "Besser geschlurft, als gar nicht gelaufen."

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von mintgruen:

    RunningPotatoe (16.04.2018)

  31. #1672
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    5.123
    'Gefällt mir' gegeben
    284
    'Gefällt mir' erhalten
    281

    Standard KW 15 (09.04. bis 15.04.2018) --- 15. Planwoche (1. Belastungswoche)

    Tag Lauftyp Hm km ges. min/km Athletik Details Kommentar
    Mo
    Di HMRT Intervalle 30 19,0 6:09 hier
    Mi Recovery Run 50 5,2 7:50 hier
    Do Recovery Run 30 8,0 7:44 hier
    Fr Mob
    Sa kurzer Easy Run mit Schuss 16 4,2 7:23 Mob hier 5 ST + 1k S-Tempo
    So Testwettkampf 1ok 150 11,9 6:52 (10k) hier 1:07:19
    Sum: 276 Hm 48,3 k Vorwoche
    Legende: siehe hier

    Wochenfazit
    Zum Wochenbeginn ordentlich aufgetrumpft, dann wieder locker gelassen um den 10k Test-WK nicht völlig abzuschießen (ausgiebiges Tapern war aber nicht der Plan). Der Kurs war m.E. nur 9,8 km lang. Deshalb ergibt die Endzeit 1:07:19 nur eine Pace von 6:52/km.


    Ausblick: 2. Belastungswoche (ca. 44 WKM)
    Nach erholsamem Wochenbeginn noch ein richtig langer Lauf am Mittwoch, bevor die letzten beiden Planwochen beginnen. Wegen anderer Prioritäten in dieser Woche muss ich schauen, wann und wie ich die sonstigen Brot- und Butter-Einheiten unterbringe.

    Lessons learnt vom 10k-WK für den HM:
    • ausführlicher tapern (werde in der vorletzten Woche schon langsam beginnen)
    • den Berg noch moderater angehen (d.h. auch genügend Zeitverlust einplanen), um nachher noch Körner und Spaß auf den letzten flachen 10 km zu haben

    Nur noch 3 Wochen bis zum Trolli.

  32. #1673
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.024
    'Gefällt mir' gegeben
    550
    'Gefällt mir' erhalten
    414

    Standard

    Von mir auch einen herzlichen Glückwunsch zum anscheinend dann doch ganz gut organisiertem Lauf mit passendem Wetter! Toller, schön blumig, geschriebener Bericht.

    Auf dem Foto hab ich erst gedacht, mein ehemaliger Chef läuft da lang

    Bin schon gespannt auf Deinen Trolli-Lauf!
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft


  33. #1674
    Analogue native Avatar von geebee
    Im Forum dabei seit
    30.04.2015
    Beiträge
    845
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    [...] Übrigens ist das Platz 6 in der AK M65. Schade nur, dass die Plätze 7 bis 999 sich dieses Jahr allesamt nicht an den Start trauten [...]
    Du musst aber auch erwähnen, dass Platz 1 - 5 in Deiner AK in einer völlig anderen Hälfte des 20. Jahrhunderts geboren wurden als Du, das kann man nicht vergleichen.

    Vielen Dank für den netten Laufbericht; freut mich, dass Du mit dem Lauf zufrieden bist, ich denke, der Trolli kann kommen.

    Gee

  34. #1675
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    5.123
    'Gefällt mir' gegeben
    284
    'Gefällt mir' erhalten
    281

    Standard Mo, 16.04.2018 --- Easy Run 10k (hügelig)

    Den gestrigen WK habe ich eigentlich ganz gut weggesteckt - weh tat nichts, nur die Muskulatur von unterem Po und oberem hinteren Oberschenkel spannt leise jammernd vor sich hin. Eigentlich hatte ich mir in meinen Plan ja für heute Faulenzen reingeschrieben, aber die schon angedeuteten Verschiebungen in den Prioritäten dieser Woche lassen es mir geraten erscheinen, jeden Kilometer mitzunehmen, wann immer er sich bietet.

    Ja, und da ein langsamer Erholungslauf eigentlich immer geht, geht's heute gleich wieder auf die Piste. Wieder meine traditionelle "Erholungsstrecke", die sich leicht hügelig gestaltet, da sie direkt von zu Hause losgeht und damit der Dorfhügel immer dabei ist.

    Schon auf den ersten Metern fühlt sich alles erstaunlich gut an - nicht nur den Berg runter, was ja keine Kunst ist, sondern auch auf dem freien Feld, wo's leicht bergauf geht. Ich bin langsam und entspannt unterwegs, aber doch etwas zügiger als sonst bei so manchem Erholungslauf. Und das trotz eines Pulses, der heute durchweg bei 130/180 = 72,2% rumdödelt. Nach 2,5 km käme der Wendepunkt für meine kürzeste Erholungslaufstrecke - och nöö, das läuft grad so schön gemütlich. Die beschriebenen Minimal-Wehwehchen sind ja auch komplett verflogen. Nach 3 km die etwas längere Option - noi, i mag no' net hoim. Selber schuld, denn jetzt beginnt der steilere Teil mit durchschnittlich 3%, so wie gestern. Nach 3,5 km hätte ich eine Option, links abzubiegen und eine kurze Runde draus zu machen. Schön, aber geradeaus geht's auch grad mal etwas flacher, ist doch angenehm. Nach 4 km setzt die Steigung wieder ein, aber nun ist es nur noch gut 1 km bis zum Gipfel. Was, wenn ich ...? Jawoll, jetzt mach ich's, laufe durch und es geht ganz gut bis auf das allerletzte steile Stück. Da mache ich dann ganz kleine Tippelschrittchen und schon fühlt sich auch das o.k. an.

    Zurück geht's erstmal fast eben und dann steil wieder runter. Und da wird's zum ersten Mal richtig doof, weil meine Oberschenkel doch noch zu müde sind, um schnelle Abwärtsschritte sauber abzufedern. Augenblicklch zwickt's leicht in den Knien. Ich wäre sicher nicht gestorben, wenn ich weiter gelaufen oder gar richtig gebrettert wäre. Aber das wäre nun nicht der Sinn eines Erholungslaufs gewesen. Also bremse ich mich so weit runter, dass die Knie wieder lächeln. Das gibt zwar ein peinliches Tempo, fast schon so langsam wie bergauf, aber es erfüllt seinen Zweck - alles bleibt friedlich. Dann fast zwei KM nur ganz leichtes Gefälle, wo ich wieder in rundes Laufen komme. Und schon finde ich mich am Fuße des Dorfhügels wieder. Jetzt ist aber jeder Ehrgeiz gestrichen. Am steileren Stück gehe ich mal 100m und auf dem Rest sorgen wieder winzige Trippelschrittchen für das Lauferlebnis der besonderen Art.

    Insgesamt 10,3 km mit 158 Hm, davon die mittleren 8,3 km in 8:02, Puls 131/180 = 72,7%. Ja gut, Erholungslauf nenne ich das wegen der Länge nun doch nicht, aber easy war's alles in allem schon. Hmmh ... entweder gewöhne ich mich langsam an meine Umfänge oder ich hab' gestern gemauert ...

+ Antworten
Seite 67 von 102 ErsteErste ... 17576465666768697077 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sportmuffel will's noch einmal wissen
    Von wanderduene im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 13:06
  2. würd gern mal a paar sachen wissen...?
    Von Jelmoly im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 10:44
  3. würd gern mal n paar sachen wissen..?
    Von Jelmoly im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 09:51
  4. Möchte ich gerne mal wissen.....
    Von Mattes im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 08.08.2006, 13:41
  5. was ich schon immer mal wissen wollte
    Von pingufreundin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.05.2004, 21:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Kenenisa Bekele peilt Streckenrekord an
Kenenisa Bekele

Foto: photorun.net

"Ich würde gerne den Kursrekord brechen", sagte Kenenisa Bekele, der am 21. Oktober zum er... ...mehr

Kalorienverbrauch beim Joggen

Der Kalorienverbrauch beim Joggen ist besonders hoch, trotzdem lässt er sich für Jogger op... ...mehr

Weltrekordlerin Jepkosgei trifft auf Tirunesh Dibaba
 Nur fünf Wochen nach ihrem Marathon in Berlin startet Tirunesh Dibaba am Sonntag beim Halbmarathon in Neu-Delhi.

Foto: photorun.net

In der indischen Metropole treffen die kenianische Halbmarathon-Weltrekordlerin Jepkosgei ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft